SMI im März 2009

1'945 posts / 0 new
Letzter Beitrag
etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
SMI im März 2009

ING is the most pessimistic firm in Bloomberg's survey, forecasting 800K job losses. Meanwhile, Nomura and RBS Greenwich both think February will be an improvement, with 550K jobs lost to January's 598K.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2009

Breaking News

Bundesrat löst Bankgeheimnis auf

LolLol

querschuesse.de

Joesy
Bild des Benutzers Joesy
Offline
Zuletzt online: 05.09.2010
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 394
SMI im März 2009

orangebox wrote:

Breaking News

Bundesrat löst Bankgeheimnis auf

LolLol

Blödsinn, bleibt alles beim Alten

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2009

Joesy wrote:

orangebox wrote:
Breaking News

Bundesrat löst Bankgeheimnis auf

LolLol

Blödsinn, bleibt alles beim Alten

Du wirst dich noch wundern, wart mal die G20 Sitzung ab 8)

querschuesse.de

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
SMI im März 2009

orangebox wrote:

Bundesrat löst Bankgeheimnis auf

LolLol

Ist schon geschehen - BR wie immer zu spät.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März 2009

orangebox wrote:

aus dem wiki von 2049:

Aufgrund der Überproduktion von Konsumgütern und landwirtschaftlichen Produkten ... .

Überangebot von agrarischen Gütern? Davon weiss ich nichts.

Und wie löste sich in der Folgezeit das Problem der Überproduktion von Konsumgütern?

Es gibt noch Schlimmeres.

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
SMI im März 2009

Nonfarm Payrolls -651K vs. consensus of -650K. Jan. revised to -655K from -598K. Unemployment 8.1% from 7.6% vs. consensus of 7.9%

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Washout

man erwartet eine Kapitulation, nochmals kräftig runter im DJ - eine ERholung vor Ende 2010 ist wohl nicht in Sicht!

Warum bricht im SMI alles - auch das "Gute" zusammen - schaut euch mal ZURN an !!!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
SMI im März 2009

06-03-2009 14:30 CH/Bankgeheimnis: Bundesrat will Zusammenarbeit mit Staaten verbessern

Bern (AWP/sda) - Der Bundesrat hält am Bankgeheimnis fest. Er will allerdings die Zusammenarbeit mit anderen Staaten im Bereich von Steuerdelikten verbessern. Eine Expertengruppe unter der Leitung von Botschafter Manuel Sager soll ihn dabei unterstützen.

Der Bundesrat weist die Kritik und die Drohungen zurück, die verschiedene Staaten wegen des Bankgeheimnisses an sie gerichtet haben. Die Schweiz sei kein Steuerparadies, sagte Bundesrat Hans-Rudolf Merz am Freitag vor den Bundeshausmedien.

Laut Bundesrat erhebt die Schweiz die üblichen Steuern, wobei sie sich um ein wettbewerbsfähiges Niveau bemüht. Die Schweiz habe zudem eine Vielzahl von Verträgen abgeschlossen, die eine rechtsstaatliche Basis für den Informationaustausch in Steuerfragen mit andern Staaten bildeten. An diese vertraglichen Verpflichtungen halte sie sich.

Die Regierung will dementsprechend die Zusammenarbeit mit andern Staaten im Bereich von Steuerdelikten verbessern. Sie ist auch bereit, mit Drittstaaten in einen Dialog über die Zinsbesteuerung zu treten. Wettbewerbsnachteile für den Finanzplatz Schweiz müssten vermieden werden, hält die Landesregierung fest.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

Wie kommt ihr eigentlich dazu, ohne mich so interessante Diskussionen wie gestern Nachmittag zu führen?

Wink

Es ist interessant, zu lesen, wieviele Vorurteile man doch hat gegenüber Ländern, die "man" nicht kennt. Das Weltbild einiger Leute betr. Iran, Russland, Indien ist offenbar bei vielen durch die Medien des kalten Krieges bestimmt. Entsprechend werden die Ausichten dieser Länder falsch bewertet.

Gehen wir's mal durch:

China

... verfügt über die Produktionskapazitäten und auch über genügend Nachfrage/Nachholbedarf im eigenen Land.

China ist heute für die Welt, was Detroit vor 50 Jahren für die USA war. Industrielle Hauptstadt. Aber nicht politisch, nicht wirtschaftlich. China würde von der Welt als Hegemon nicht akzeptiert und strebt diese Rolle auch gar nicht an.

China verfügt über ein enormes unausgeschöpftes Potenzial.

Indien

1.1 Milliarden Menschen. Davon 60% in Armut, 30% Mittelstand und 10% Reiche.

Prozentual klingt das nach wenig aber 10% von 1.1 Mrd. sind 110 Millionen Reiche.

Indien produziert bereits heute mehr Filme und mehr Software als die USA und während GM ums Überleben kämpt, baut TATA weiter aus.

Russland

Was viele nicht wissen: Russland hat als einziges grosses Land im Sommer 2008 sämtliche Staatsschulden bezahlt! Klar, solange der Ölpreis unter $60 liegt, stimmt die Erfolgsrechnung nicht mehr und Russland muss wieder Schulden machen. Etwa 60-100 Mrd bisher.

Aber selbst, wenn noch weitere 100 Mrd Schulden hinzukämen wäre das ein Klacks verglichen mit den Schulden der USA im Wert von 50'000 Mrd.

Russland steht also grundsätzlich sehr gut da.

Was Russland fehlt ist noch ein anständiges Finanzsystem und Geschäftspraktiken, die ethischer als jene des Rotlichtmillieus sind - zugegeben.

Ausserdem fehlt namhafte Industrie in Privathänden. Russland ist zu sehr von Rohstoffen abhängig. Aber wenn man bedenkt, was in den letzten 20 Jahren erreicht worden ist, ist Russland auf bestem Wege.

Im übrigen hat Russland 1991 die Todesstrafe abgeschafft. Die Amis nicht.

Iran

In den Augen vieler Leute ein arabisches Hinterwäldlerland, das von Mullahs regiert wird und von Öleinnahmen lebt.

Nun, Iran ist kein arabisches Land. Iran hat seine eigene Sprache (Farsi) und Schrift. Im Gegensatz zum Irak, der durch den fast 20 jährigen Boykott in den wirtschaftlichen Ruin getrieben wurde, hat Iran aus der Not eine Tugend gemacht und produziert die benötigten Industriegüter mittlerweile selber. Iran ist das einzige Land der Region mit einer eigenen Automarke.

Die etwa 30 Iraner, mit denen ich bisher geschäftlich zu tun hatte, sind allesamt gebildete, offene und sehr herzliche Leute. Freundlich wie Ägypter und zuverlässig wie Europäer (ganz im Gegensatz zu Arabern und Indern).

Abu Dhabi, Dubai

Ein Robinsonspielplatz für Unternehmer und Glücksritter: 10-20 Jahre dort Geld scheffeln und dann wieder nach Hause.

Abu Dhabi bemüht sich zwar sehr, nachhaltig Industie und Forschung aufzubauen aber ob das nachhaltig gelingen wird, wage ich zu bezweifeln.

----

Zum Thema Krieg der USA gegen Iran:

Iran ist um etwa Faktor 20 mal stärker als es der Irak zum Zeitpunkg der Annektion durch die Amis 2003 war. Und wir wissen ja, wie viel Mühe selbst dieses geschwächte Irak den Amis bereitet hat.

Iran hat eine hochmoderne Armee und Luftwaffe. Direkte Nachschubwege im Norden aus Russland, die von den Amis nicht so schnell kontrolliert werden könnten.

Ausserdem müsste Iran nur 2-3 Öltanker im Gold von Hormus versenken und der Ölnachschub für die Welt wäre blockiert.

Nein, einen Krieg gegen Iran würden die Amis keinenfalls riskieren.

Die einzige Möglichkeit wäre eine Umgestaltung von innen heraus. Die Iraner sind nämlich mit ihrem Mullah-Regime nicht sonderlich glücklich.

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im März 2009

MarcusFabian wrote:

... im Gold von Hormus...

köstlicher tippfehler du denkst wohl immer an gold :mrgreen:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

Nöö, manchmal denk ich auch an Silber.

Aber der Hinweis ist goldrichtig Wink

Hellboy
Bild des Benutzers Hellboy
Offline
Zuletzt online: 19.03.2009
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 219
SMI im März 2009

MarcusFabian wrote:

China

... verfügt über die Produktionskapazitäten und auch über genügend Nachfrage/Nachholbedarf im eigenen Land.

China ist heute für die Welt, was Detroit vor 50 Jahren für die USA war. Industrielle Hauptstadt. Aber nicht politisch, nicht wirtschaftlich. China würde von der Welt als Hegemon nicht akzeptiert und strebt diese Rolle auch gar nicht an.

China verfügt über ein enormes unausgeschöpftes Potenzial.

Ja klar und sie schliessen ihre Kapatzitäten(Fabriken) warum wohl, wir wollen billige Arbeitskräfte von dort und keine 2000$Arbeitskräfte. 5% aller neugeboren sind Behindert-Stichwort Umwelt, Demographisches Problem, etc

Indien

1.1 Milliarden Menschen. Davon 60% in Armut, 30% Mittelstand und 10% Reiche.

Prozentual klingt das nach wenig aber 10% von 1.1 Mrd. sind 110 Millionen Reiche.

Indien produziert bereits heute mehr Filme und mehr Software als die USA und während GM ums Überleben kämpt, baut TATA weiter aus.

Auch toll, nur sind sie abhängig von Europa, gehen wir baden, gehen die auch Baden und die Mehrheit lebt in erbärmlichen verhältnissen. Ein Krieg mit Pakistan und Indien ist Geschichte, Religionsprobleme, etc. und sorry die anzahl Bollyschrott Filme ist nicht wichtig. Ausser die Indier selbst schaut sich das niemand an.

Russland

Was viele nicht wissen: Russland hat als einziges grosses Land im Sommer 2008 sämtliche Staatsschulden bezahlt! Klar, solange der Ölpreis unter $60 liegt, stimmt die Erfolgsrechnung nicht mehr und Russland muss wieder Schulden machen. Etwa 60-100 Mrd bisher.

Aber selbst, wenn noch weitere 100 Mrd Schulden hinzukämen wäre das ein Klacks verglichen mit den Schulden der USA im Wert von 50'000 Mrd.

Russland steht also grundsätzlich sehr gut da.

Was Russland fehlt ist noch ein anständiges Finanzsystem und Geschäftspraktiken, die ethischer als jene des Rotlichtmillieus sind - zugegeben.

Ausserdem fehlt namhafte Industrie in Privathänden. Russland ist zu sehr von Rohstoffen abhängig. Aber wenn man bedenkt, was in den letzten 20 Jahren erreicht worden ist, ist Russland auf bestem Wege.

Im übrigen hat Russland 1991 die Todesstrafe abgeschafft. Die Amis nicht.

Russland wird als möglicher Kandidat für einen Staatsbankrott gehandelt, wie entwickelt sich der Rubel???? Und Russland ist historisch immer noch gleich, rückständiger als Europa und eine kleine Gruppe mit Geld regiert diktatorisch über alle.

Iran

In den Augen vieler Leute ein arabisches Hinterwäldlerland, das von Mullahs regiert wird und von Öleinnahmen lebt.

Nun, Iran ist kein arabisches Land. Iran hat seine eigene Sprache (Farsi) und Schrift. Im Gegensatz zum Irak, der durch den fast 20 jährigen Boykott in den wirtschaftlichen Ruin getrieben wurde, hat Iran aus der Not eine Tugend gemacht und produziert die benötigten Industriegüter mittlerweile selber. Iran ist das einzige Land der Region mit einer eigenen Automarke.

Die etwa 30 Iraner, mit denen ich bisher geschäftlich zu tun hatte, sind allesamt gebildete, offene und sehr herzliche Leute. Freundlich wie Ägypter und zuverlässig wie Europäer (ganz im Gegensatz zu Arabern und Indern).

Naja die reichen Iraner sind OK nur was ist mit den armen religiösen die eine absolute Mehrheit stellen. Ein Krieg ist unausweichlich und du hast Recht nicht die Amis werden den Iran angreifen sondern Israel. Das der Iran eine Atom-Bombe hat kommt einer auslöschung Israels gleich. Der Iran exportiert sein Erdöl um es raffinerieren zulassen, danach importiert er es wieder. Wer da investiert geht hohe risiken ein.

Abu Dhabi, Dubai

Ein Robinsonspielplatz für Unternehmer und Glücksritter: 10-20 Jahre dort Geld scheffeln und dann wieder nach Hause.

Abu Dhabi bemüht sich zwar sehr, nachhaltig Industie und Forschung aufzubauen aber ob das nachhaltig gelingen wird, wage ich zu bezweifeln.

All diese Wüstenstaaten kann man doch vergesen, Reiche Scheichs die mit Erdöl alles quer Subventionieren und dann gross Mäulig von der abkoppelung vom Erdöl reden.----

Ausserdem müsste Iran nur 2-3 Öltanker im Gold von Hormus versenken und der Ölnachschub für die Welt wäre blockiert.

Wie sollen die das machen?? Weder in der Luft noch zur See hätten sie eine Hoheit und wenn sie von Israel angegriffen werden können sie nicht einfach Tanker einer Nation zerstören.

Naja für die Beurteilung von Staaten gehe ich konservativ vor und ich stelle mir die Fragen ob es den sein kann das ein Staat plötzlich nur aus Millionären besteht. All die überflieger der letzten Jahre haben gezeigt das solche übertreibungen böse enden und ja man wird neue Kandidaten finden und das Spiel beginnt von neuem.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im März 2009

Wirklich es intressant zu sehen, was in solchen Zeiten auf einmal im SMI-Thread erscheint. Von Gold uber Krieg, Weltuntergang bis zu den Schwulen, welche schlussendlich fuer alles verantwortlich sind. Lol

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
SMI zu Besuch in

4332 Stein AG (AG), neuer Tiefstand. Ne, 4311, keine PLZ

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

Mal eine gute Nachricht von der Krisen-Front Wink

(Um ganz im Sinne von Turbo die Diskussion noch weiter zu diversifizieren Lol )

Fallende Kurse, steigende Libido: Wenn auf den Börsenparkett weltweit der Bär steppt und die Aktien reihenweise schlapp machen, sind in den Betten die Bullen los. So das erstaunliche Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Konzerns Ansell.

Darin wird die Entwicklung der australischen Börse der vergangenen sechs Monate in Beziehung zum Umsatz von Präservativen gesetzt. Während der ASX-200-Index um 36 Prozent runterrauschte, ging es mit dem Verkauf von Verhüterli um 37,5 Prozent steil nach oben. Ob sich diese Entwicklung aus Down Under auf Deutschland übertragen lässt, bleibt abzuwarten.

(keine Quellenangabe)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

@Hellboy,

Ich mag nicht alles kommentieren. Zum Teil hast Du auch Recht. Nur: Es geht nicht darum, wo es den Leuten jetzt gut geht sondern darum, die Länder zu finden, die das beste Potenzial für eine Verbesserung haben.

Anders ausgedrückt: Ins Paradies würde ich nicht investieren, denn dort liegt die Chance auf eine Steigerung bei exact 0%.

Hellboy wrote:

Russland

Und Russland ist historisch immer noch gleich, rückständiger als Europa

Stimmt. Deshalb besteht hier Nachholbedarf. Ähnlich wie in China und Indien.

Hellboy wrote:

IranWie sollen die das machen?? Weder in der Luft noch zur See hätten sie eine Hoheit

Ich bin kein Militärexperte aber um einen Öltanker auf ein paar Kilometer zu treffen dürfte auch eine Boden-Boden-Rakete oder Artillerie durchaus ausreichen.

Hellboy wrote:

nicht die Amis werden den Iran angreifen sondern Israel.

Wie soll das funktionieren?

Die Israelische Luftwaffe basiert auf F18/F16 Kampfflugzeugen mit einer Reichweite von 600 km.

Der Iran liegt 1000 km von Israel entfernt und die lohnenden Ziele (Nuklearforschungs-Einrichtungen) 1500-1700 km.

Ohne Auftanken in der Luft läuft da also gar nix. Das Auftanken müsste über Irakischem Gebiet erfolgen und somit bräuchte Israel zumindest die Zustimmung der Amis (eigene Tankflugzeuge besitzt Israel nicht).

Ziegenfreund
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Zuletzt online: 29.09.2015
Mitglied seit: 03.03.2009
Kommentare: 420
Tiefpunkt sehr nahe?

Wäre es nicht möglich, dass wir dem Tiefpunkt mittlerweile sehr nahe sind? Wenn ich die Metalle (vor allem Kupfer) und das Oel anschaue, scheint sich doch eine gewisse Wende abzuzeichnen.

Oder liege ich hier total falsch?

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

Hellboy
Bild des Benutzers Hellboy
Offline
Zuletzt online: 19.03.2009
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 219
SMI im März 2009

MarcusFabian wrote:

@Hellboy,

Ich mag nicht alles kommentieren. Zum Teil hast Du auch Recht. Nur: Es geht nicht darum, wo es den Leuten jetzt gut geht sondern darum, die Länder zu finden, die das beste Potenzial für eine Verbesserung haben.

Anders ausgedrückt: Ins Paradies würde ich nicht investieren, denn dort liegt die Chance auf eine Steigerung bei exact 0%.

Hellboy wrote:

nicht die Amis werden den Iran angreifen sondern Israel.

Ohne Auftanken in der Luft läuft da also gar nix. Das Auftanken müsste über Irakischem Gebiet erfolgen und somit bräuchte Israel zumindest die Zustimmung der Amis (eigene Tankflugzeuge besitzt Israel nicht).

Die nächste Welle wird kommen und man wird wieder einige Länder in den Himmel loben wie Tiegerstaaten, die BRIC, die next 11, aber ausser Luftschlösser die irgendwann zusammenstürtzen wird nicht viel passieren.

Du bist noch von den Parolen der Hausse geprägt und geblendet, im Momment weiss man nicht mal wie gross die Auswirkungen der Krise wirklich sind und welche Staaten wirklich Bankrott gehen werden. Ist deine Hyperinflation realität oder bloss ein Luftschloss?

Man stelle sich vor, vor 3Monaten hies es noch ich sei ein Spinner als ich von Staatsbankrotten in Europa sprach und dem Zerfall des Euros und diese Menschen sollen jetzt erkennen welches das nächste zukunftsträchtige Land ist? 8)

Was den Irankrieg angeht, die Israelis machen sowas immer mit billigung der Amis und der Iran wird niemals neutrale Schiffe angreifen und riskieren das andere Staaten in den Krieg eingreifen. Wenn die Israelis angreifen bleibt auch ein Bodenkrieg aus und die Atomanlagen sind zerstört was will man mehr?

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Re: SMI zu Besuch in

mach3 wrote:

4332 Stein AG (AG), neuer Tiefstand. Ne, 4311, keine PLZ

wir sind in Öschderreich, holleroidieeeee

A PLZ 4311 Stadt Schwertberg

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Re: Tiefpunkt sehr nahe?

Ziegenfreund wrote:

Wäre es nicht möglich, dass wir dem Tiefpunkt mittlerweile sehr nahe sind? Wenn ich die Metalle (vor allem Kupfer) und das Oel anschaue, scheint sich doch eine gewisse Wende abzuzeichnen.

Oder liege ich hier total falsch?

9531 war Maximum / 4311 Heute / 0.0 Minimum

Wir sind schon unter der Mitte

Da war noch was : 3675 so um der 1.1.2003

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt.

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
SMI im März 2009

@MF

Deine Interpretationen betreffend den verschiedenen Ländern kann ich nachvollziehen, wenn auch nicht im gleichen Masse.

Mein Statement zu Russland betraff nicht das Potential dieses Marktes, sondern die Aussichten von Federführung Russlands in neuem globalem System.

Da finde ich zu viel politisches Machtgehabe, ohne jegliches Potential von Innovationen.

Aber eben, sag niemals nie.

Da aktuell ohnehin Verunsicherung über den Fortbestand unseres Wirtschaftssystems weit verbreitet sind, werde ich wohl demnächst neuen Tread zum Systemwechsel eröffen.

Sicher interessan, zu erfahren wo/wer/warum welche Stärken für neue Wirtschaftskraft sieht.

Ohnehin sieht die ganze Welt USA am Ende. Genau dieser Umstand lässt einem aufhorchen :idea:

Da drüben gibts noch manchen Siegfried+Roy

erstmal schönes weekend, solange sollte altes System noch reichen. Lol

<gelöscht>
SMI im März 2009

untouchable wrote:

@ Neu_SG

Hast recht mit allem was du sagst. Es liegt wohl daran dass man im Forum und deren anonymität eher mal seine Meinung kundtun kann.

Leider ist vergessen gegangen dass die Diskussion aus einem politischen Hintergrund entstand, die durchaus seinen Platz in einem Börsenforum hat. Allerdings sollte man sachlich bleiben.

Das mit der Kirche, das trifft den Nagel auf den Kopf. Eine heile Welt mit Werten vorgaukeln und im Vatikan wird gepoppt was das Zeug hält. Was soll man davon schon halten. Jede Religion beruht auf Menschen und auf Macht und nicht auf etwas überirdischen und auch nicht um den Menschen zwingend was gutes zu tun. Eigentlich ist es nicht mehr oder weniger als eine gut finanzierte politische Gruppierung.

Bei den Schwulen ist es halt ein wenig wie bei den *Jugos* (sorry für den Ausdruck). Ein kleiner Teil bringt eine ganze Nationalität in Verruf. Nicht jeder Schwule lebt seine Homosexualität offen und freizügig aus und treibt sich in Darkrooms rum. Es liegt aber auch daran dass einige ihre Grenzen nicht kennen. Die Natur hat für uns vorgesehen dass nur Mann und Frau ein Kind zeugen können, das sollte man akzeptieren. Mit allem anderen kann ich eigentlich leben. Was wiederum nicht heissen soll zwei Männer können nicht ein Kind grossziehen, aber es ist sicher nicht das optimale.

schwule und jugos haben nur eines gemeinsam. sie schulden solchen debilen vollpfosten wie dir keine rechenschaft.(sorry für den Ausdruck)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

Hellboy wrote:

Was den Irankrieg angeht, die Israelis machen sowas immer mit billigung der Amis und der Iran wird niemals neutrale Schiffe angreifen und riskieren das andere Staaten in den Krieg eingreifen. Wenn die Israelis angreifen bleibt auch ein Bodenkrieg aus und die Atomanlagen sind zerstört was will man mehr?

Nun gut, wenn also die Israelis mit amerikanischer Hilfe den Iran angreifen, was sollte den Iran dann daran hindern, amerikanische Tanker (Amerika ist ja nun nicht mehr neutral) zu versenken?

Im übrigen bleibt das Theorie: Wie sollten die israelischen Flugzeuge 700 km über iranischem Luftraum unbeschadet überstehen?

Guckste: http://en.wikipedia.org/wiki/Islamic_Republic_of_Iran_Air_Force

Es gibt kein amerikanisches Flugzeug, das auch nur den Hauch einer Chance gegen eine Mig-29 hat. Und die Iraner haben 40 davon. ... unter anderem Wink

Wie schon eingangs erwähnt: Iran ist hochgerüstet und nicht mit Irak (= 20 Jahre alte ungewartete alte Schrottflieger) zu vergleichen.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI im März 2009

Turbo wrote:

Wirklich es intressant zu sehen, was in solchen Zeiten auf einmal im SMI-Thread erscheint. Von Gold uber Krieg, Weltuntergang bis zu den Schwulen, welche schlussendlich fuer alles verantwortlich sind. Lol

Nicht lachen. Deshalb habe ich auch den "Fabian der Goldschmied" Film gepostet. Bald wird immer wie mehr von "denen", "die", etc gesprochen, welche Schuld seien. Der nächste Schritt wird dann sein, die "die" zu identifizieren, zB Bankster, Ausländer, Linke, Rechte, Schwule, Juden, Reiche, ... genau wie es immer war.

Jetzt wäre noch die Zeit, die Fehler des Systems zu suchen, um bereits ein neues System zu planen (wird wahrscheinlich gemacht, deshalb die vielen intern. Treffen).

Bis zum Staatsbankrott gibt es Deflation, dann wehrt sich der *Staat* vielleicht noch, mit Staatspapiergeld, was dann in der Hyperinflation enden wird.

Wer Vermögen hat, ist wohl am besten in Gold und Geld, dazwischen kann man zum Spass ein bischen traden.

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
SMI im März 2009

Tolle diskusion über die zukünftigen Sieger, aber ich mag mich hier nicht länger mit euch rumschlagen wer der Sieger sein wird.

Eröffnet doch einen neuen Link in Politik, ich werde dort meinen Senf dazu mischen, somit lernt ihr das System!

Für mich stehen die Sieger fest, die Schweiz gehört zu den Dummen, also zum Fussvolk, denn ihr bezahlt die Schulden von den Verlierern am Sieger.

Wer der Sieger sein wird, dies steht klar.

Klar gibt es verschiedene Ansichten, aber nur eine ist die Richtige.

Für diese Ansicht müsst ihr erstmal die Ziele (Bediennungen) festlegen, damit alle vom selben sprechen.

MarcusFabian ist nicht mein Freund, aber hört ihm gut zu, denn in diesen Ansichten besitzt er das richtige Systemdenken.

Ihr hättet Potenzial zum lernen!

Bei mir ist seit langem jetzt Feierabend und Wochenende zu gleich. Sollte ich sehnsucht haben, komme ich vor Sonnabend zurück.

Byebye Jungs

Diva

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im März 2009

falls alles untergeht, gehen einige Aktien hoch hinaus, sicherlich immer zu kaufen sind Nestle, Novartis, Roche, Wal Mart, etc.

Diese Produktê der Unternehmen werden immer gekauft!!!

Die Frage ist nur: WANN

Hellboy
Bild des Benutzers Hellboy
Offline
Zuletzt online: 19.03.2009
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 219
SMI im März 2009

MarcusFabian wrote:

Nun gut, wenn also die Israelis mit amerikanischer Hilfe den Iran angreifen, was sollte den Iran dann daran hindern, amerikanische Tanker (Amerika ist ja nun nicht mehr neutral) zu versenken?

Die Amerikaner werden diesen Vorfall natürlich schärfstens verurteilen, greifen aber die Iraner die USA an, dann greift auch die NATO ein. Die 40MIG der Iraner ist ein Witz und ihre Armee hat null Brot gegen die Amis, das wissen die Iraner und sie werden es nicht riskieren das ihr Land von den Amis besetzt wird.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2009

Hellboy wrote:

Die 40MIG der Iraner ist ein Witz und ihre Armee hat null Brot gegen die Amis,

Lawrence Livermore National Laboratory Notes:

"...Neither our current or next generation aircraft now ... can in any way match the performance of this Russian aircraft NOW FLYING in any near combat situation. "

http://www.sciforums.com/showthread.php?t=75963

Dabei geht's allerdings nicht um die Mig29 sondern die SU-30 (von denen man vermutet, dass Iran 250 Stk. bestellt hat!)

Zur Diskussion steht allerdings auch, ob die neue F-22 Raptor gegen die SU-30 eine Chance hat.

Die israelischen 4.5 Generations-Flieger F16 und F-18 sicherlich nicht.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
SMI im März 2009

Leute verlegt diese Diskussion in "Politik und Wirtschaft"

und @MF wie wärs mit einer Umfrage "SMI 10'000" wie die welche jetzt bei "von User zu User" wieder aktualisiert wird. Die würde besser hierher passen

Seiten