Baloise

263 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
Baloise

uralter thread

trotzdem wird baloise immer interessanter - landet auf der watchlist. ebenso swiss re.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Baloise

Guten Morgen Azrael

Zusammen mit meiner LAPin (MA-Aktien) bin ich mit einigen Aktien in die alte Tante Basler investiert. Darum habe ich ein gewisses Interesse an Deiner Einschätzung - gerne sind auch andere User gebeten dies zu kommentieren.

Ich habe bis vor wenigen Tagen die Unterstützung bei 85.20 (Low vom 22.1.08 ) gesehen. Die Unterstützung hat am 17.3. und am 16.7. jeweils gehalten, wurde nun aber ab 16.9. pulverisiert. Zur Zeit bewegen wir uns auf Low's, die letzmals im März 06 erreicht wurden.

Ich sehe aus Candle-Sicht den Boden nicht mehr ... -Charttechniker please help. Die letzten beiden Tageskerzen kann ich als "inverted hammer" betrachten, also als ein schwaches Umkehrsignal, das aber bestätigt werden muss.

Aus renditetechnischer Sicht ergibt sich bei einem Kurs von 80 eine Nettorendite von 3.66%, wenn, wie von Rolf Schäuble angekündigt, die Dividende 08 = 09. ich gehe davon aus, dass Rolf das schafft.

Would be great to read your comments

Gruss

Ludwig

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Baloise

Ich möchte gerne folgendes Zitat aus dem Bericht der Halbjahreszahlen ins Gedächtnis zurück bringen:

"Würde man die Kurse auf dem heutigen Niveau bis Jahresende einfrieren, würden

zusätzliche Wertberichtigungen von nur noch 4 Mio CHF resultieren, rechnete

Wenk vor. Ein Rückgang des Aktienmarktes um 10% hätte in der Erfolgsrechnung

zum Jahresende hin - dank der dynamischen Absicherungsstrategie - gar einen

positiven Einfluss von 114 Mio CHF zur Folge, bei einer Abnahme um 20% würde

sich dieser positive Effekt sogar auf 230 Mio CHF belaufen."

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Baloise

Na also - dann sehen wir ja im 09 die gleiche Dividende wie 08 Wink

Wobei auf dem aktuellen Niveau andere Werte (unter c.p. Bedingungen) die besseren Dividendenrendite aufweisen.

Gruss

Ludwig

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

Swissrunner.
Bild des Benutzers Swissrunner.
Offline
Zuletzt online: 07.05.2009
Mitglied seit: 17.09.2008
Kommentare: 9
Baloise

Was haltet ihr von der Basler Aktie? Könnte interessant sein aus meiner Sicht!

4.20 CHF voraussichtliche Dividende im Jahr 2009...

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Aussage des Management vom 27.August

Würde man die Kurse auf dem heutigen Niveau bis Jahresende einfrieren, würden zusätzliche Wertberichtigungen von nur noch 4 Mio CHF resultieren, rechnete Wenk vor. Ein Rückgang des Aktienmarktes um 10% hätte in der Erfolgsrechnung zum Jahresende hin - dank der dynamischen Absicherungsstrategie - gar einen positiven Einfluss von 114 Mio CHF zur Folge, bei einer Abnahme um 20% würde sich dieser positive Effekt sogar auf 230 Mio CHF belaufen.

Als Folge der unsicheren Lage an den Finanzmärkten hat die Bâloise ihre Aktienquote per Ende Juni nochmals auf 8,7% nach 10,8% Ende April und nach 13,0% Ende 2007 reduziert. Ende Juli lag die Quote gar nur noch auf 7,0

Die Ziele über den Versicherungszyklus - EK-Rendite von 15%, Combined Ratio von deutlich unter 100%, kontinuierliche Steigerung des Gewinns je Aktie - hat die Bâloise bestätigt. Ausserdem wird für das Gesamtjahr den Aktionären erneut eine Dividende von 4,50 CHF vorgeschlagen und das angekündigte Aktienrückkaufprogramm demnächst starten.

Generell finde ich das die Versicherungen zu unrecht so stark abgestraft wurden. In diesem Umfeld nichts als normal, doch sehe ich hier ueberdurchschnittliche Chancen auf 1-2 Jahre.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Bâloise will in den kommenden Jahren beim Geschäftsvolumen und beim Ertrag signifikant wachsen. Zu diesem Zweck verstärkt sie ihre Führungsspitze.

Olav Noack wird neuer CEO der Basler Schweiz und Mitglied der Konzernleitung der Bâloise. Jan De Meulder wird neuer Leiter des Konzernbereichs International. Gert De Winter wird neuer CEO der Mercator. Martin Kampik wird neuer CEO der Basler in Kroatien und Serbien.~

Das toent auf jeden Fall nicht nach Krise und die scheinen jetzt auch wie angekuendigt Geld verdient zu haben beim Boersensturz.

Fuer mich ein Strong Buy gestern auf Jahreslow

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Baloise hat heute den Turbo in Betrieb und Swiss LIfe duempelt immer noch beim Jahreslow herum. Macht immer Freude wenn man von 2 Titel den richtigen ausgewaehlt hat. :evil:

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Baloise

Martin Strobel (noch CEO CH - ab 1.9.09 CEO Holding) hat Heute im Rahmen eines Treffens der AD-Kader einen deutlich positiven Ausblick auf den Zwischenbericht per 18.11.08 gegeben; - dies hat er auch schon vorgängig im Januar 08 auf den Abschluss 08 gemacht - der übrigens best ever der Baloise war... aber eben -was erwartet der Markt - und überhaupt spielt dies z.Zt. keine Rolex.

Ich hab Euch drauf hingewisen - nun macht was draus ich kann mich nicht um alles kümmern Wink

Ludwig

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Wenn die Aussagen des Management von Ende Oktober der Wahrheit entsprechen, waere diese Aktie welche am 18 die Zahlen bringt ein Engagement wert. Habe aber in den letzten Tagen gesehen was Aussagen manchmal wert sind, bin daher etwas skeptisch.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Baloise

Morgääähn Turbo

Quote:

Habe aber in den letzten Tagen gesehen was Aussagen manchmal wert sind, bin daher etwas skeptisch.

Wenn ich da an SL denke, könnte ich mich auch übergeben!

Ich persönlich bin im Moment noch der Meinung, dass die alte Tante Basler als seriös einzustufen ist. Die Frage ist aber doch schlicht und ergreifend, wie liegen die Erwartungen im Verhältnis zu den Ergebnissen .... Weiss jemand was erwartet wird????

Turbo, schau mal am Weekend, welches ich Dir jetzt schon als einfach genial anwünsche, in Dein Postfach!

Gruss

Ludwig

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Baloise

Was ist denn da in der Schlussauktion abgegangen? Ein Schelm wer da Böses denkt in Bezug auf die morgen zu präsentierenden Q3 - Zahlen...

Ludwig

btw: Ich war's nicht!

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Schon eigenartig, wenn fast die Haelfte des Tagesumsatzes in der Schlusslesung über die Bühne geht. Vielleicht hat dieses Management nicht gelogen, dann waere morgen eine positive Ueberaschung möglich. Sie müssten an der schlechten Börse eigentlich überdurchschnittlich verdient haben.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Baloise

mit dem Quartalsinfo hat die Baloise gezeigt,dass man auch in so schwierigen Märkten wie jetzt,Geld verdienen kann.Die Titel sind klar unterbewertet,wenn man sich die Kapitalreserven anschaut.Die Baloise ist ein Investment wert bei diesen Kursen.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Wenigstens ein Management, dass den Durchblick hatte und nicht gelogen hat. Macht Freude zur Abwechslung.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Baloise kommt morgen und die letzten Aussagen des Mangement lassen eigentlich eine positive Ueberaschung wie bei Helvetia erwarten. Die Dividenrendite ist schon eine gute Stuetze. Und der Ausblick sollte auch nicht so schlecht sein. Der heutige Artikel im Cash ist dagegen recht negativ.

Zürich (AWP) - Die Bâloise-Holding sieht sich mit der Bilanz in einer guten Position. "Wir haben eine gute Solvabilität, wir führen unser Aktienrückkaufprogramm in Abhängigkeit des Marktes fort und beabsichtigen, unverändert eine Dividende von 4,50 CHF auszubezahlen. Damit drücken wir gerade die Stärke unserer Bilanz aus," sagte der neue Bâloise-CEO Martin Strobel in einem Interview mit der "HandelsZeitung" (Vorabdruck Ausgabe 04.02.).

"Wir haben das Wachstumsprogramm vor der Finanzkrise beschlossen. Überspitzt formuliert profitieren wir gar von der Bankenkrise, denn es fliesst mehr Geld in einzelne Produkte der Lebensversicherungen." Zum Teil habe das Neugeschäft in den klassischen Lebensversicherungen um 30 bis 40% zugenommen, zum Beispiel in der Kollektivlebenversicherung Schweiz.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Eine positive Ueberraschung morgen?

Man wartet gespannt auf die konkreten Ergebnisse von morgen:

17-03-2009 14:27 AUSBLICK/Bâloise/2008:Bruttoprämien von 7'102,5 Mio CHF erwartet

Zürich (AWP) - Die Bâloise-Holding publiziert am Mittwoch, 18. März, die Zahlen zum Geschäftsjahr 2008. Die Finanzanalysten erwarten im Durchschnitt folgende Zahlen:

2008E

In Mio CHF AWP-Konsens 2007A

Bruttoprämien 7'102,5 6'868,4

Reingewinn 348,3 804,9

Combined Ratio (%) 93,5 95,1

Eigenmittel 3'915,8 4'838,0

FOKUS: Das Interesse der Analysten gilt dem Ausblick 2009, dem im Allgemeinen nicht allzu grosse Erwartungen entgegen gebracht werden. Ebenfalls stehen die Entwicklung der einzelnen Versicherungssparten im Fokus sowie der Verlauf des Eigenkapitals der Bâloise-Holding.

Wie die gesamte Finanzbranche dürfte auch der Basler Versicherer im zweiten Halbjahr und vor allem im vierten Quartal 2008 von der Finanzkrise deutlich getroffen worden sein. Trotz rückläufiger Vermögensanlagen und Bewertungsverluste rechnen die Analysten aber nicht mit Solvenzproblemen. Im Weiteren gilt das Augenmerk der Anleger der Neupositionierung des Versicherers mit der "Sicherheitswelt"-Initiative sowie dem Internet-Projekt.

ZIELE: Die Bâloise will weiter wachsen. CEO Manfred Strobel sah in einem Interview Anfang Februar 2009 die Möglichkeit, "in jedem Land Ertrag und Wachstum forcieren zu können".

Die "Sicherheitswelt"-Intiative soll dabei helfen, die "ambitiösen Wachstums- und Ertragsziele" zu erreichen, wird der CEO in einer Mitteilung von Mitte Februar zitiert.

Noch im November wurden die Ziele über den Versicherungszyklus (EK-Rendite mind. 15%, Combined Ratio deutlich unter 100%) bestätigt.

PRO MEMORIA: Mit dem Q3-Ausweis stellte die Geschäftsleitung Mitte November für das Geschäftsjahr 2008 eine unveränderte Dividende von 4,50 CHF je Aktie sowie die Fortsetzung des Aktienrückkaufprogrammes in Aussicht. Diese Aussagen wurden Anfang Februar 2009 bestätigt. "Wir haben eine gute Solvabilität", sagte damals der CEO gegenüber einer Wirtschaftszeitung. Von der Finanzkrise soll Bâloise gemäss Strobel vor allem in der klassische Lebensversicherung profitieren können.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Cash scheint die Lebensversicherungen Baloise und Helvetia nicht zu moegen. Helvetia wird nicht einmal erwaehnt und Baloise schlecht gemacht. Die scheinen die gleiche Einstellung wie Etage1 zu haben. Morgen werden wir sehen wer recht hat. Ich hoffe meine Meinung wird obsiegen, meinem Konto auf jeden Fall wuerde es gut tun. 8)

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

cerberus
Bild des Benutzers cerberus
Offline
Zuletzt online: 26.11.2016
Mitglied seit: 06.01.2009
Kommentare: 183
Baloise

Turbo wrote:

Cash scheint die Lebensversicherungen Baloise und Helvetia nicht zu moegen. Helvetia wird nicht einmal erwaehnt und ...

soso ...

http://cash.ch/news/topnews/auch_versicherer_helvetia_spuert_folgen_der_...

Jeder der glaubt, dass die Börse nur noch steigen kann, ist entweder verrückt oder ein Bulle.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Sorry ich meinte die Zeitung, aber trotzdem der Titel sagt schon alles aus. Man kann eine Information verkaufen wie man gern moechte. Siehe Baloise gestern und heute wieder beim Boersenausblick.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Mad-Wallstreet
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 09.10.2011
Mitglied seit: 29.05.2008
Kommentare: 1'493
Baloise

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Baloise

Wie wird sich der Kurs heute wohl entwickeln?

Was zählt mehr?

Kurs geht hoch weil:

Die bessere Combined Ratio 90,9 (Analystenschätzung: 93,5)%. und der höhere Reingewinn als erwartet 386,7 (Analystenschätzung: 348,3) über der Analystenmeinung liegt

oder Kurs fällt weil die doch eher die zurückhaltende Aussagen zum Jahr 2009 und die tiefere Eigenkapitalquote von nur noch 9% Gift für die Anleger sind?

**************************************************************************

18-03-2009 07:19 Bâloise/2008: Reingewinn halbiert - unveränderte Dividende - kein Ausblick 2009

Basel (AWP) - Die Bâloise-Holding weist für das Rechnungsjahr 2008 ein Geschäftsvolumen von 7'858,3 (VJ 7'937,6) Mio CHF aus. Die gebuchten Bruttoprämien stiegen auf 6'953,9 (6'868,4) Mio CHF. Davon entfielen 3'739,1 (3'677,8) Mio CHF auf das Leben- und 3'214,8 (3'190,6) Mio CHF auf das Nichtlebengeschäft. Der konsolidierte Konzerngewinn wird mit 386,7 (820,1) Mio CHF ausgewiesen und hat sich mehr als halbiert, wie der Versicherer am Mittwoch mitteilte.

Der Generalversammlung wird die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 4,50 CHF je Aktie vorgeschlagen.

In der Nichtlebensparte verbesserte sich die Netto-Combined-Ratio auf 90,9 (95,1)%. Im Lebengeschäft sank der Embedded Value auf 2'446,2 (3'230,6) Mio CHF; der Wert des Neugeschäfts betrug 19,4 (20,3) Mio CHF und das annualisierte Prämienequivalent 244,1 (212,5) Mio CHF. Die Performance der Kapitalanlagen wird mit -0,4 (3,0)% ausgewiesen. Die Solvabilitätsratio erreicht 196%.

Die Rendite auf dem Eigenkapital von 3'895,6 (4'975,3) Mio CHF sank auf 9,0 (16,7)% und lag somit unter der Zielrendite über den Versicherungszyklus von mindestens 15%.

Somit hat der Versicherer die Erwartungen der Analysten bei den Bruttoprämien und den Eigenmitteln nicht erreicht, hingegen bei der Combined Ratio übertroffen. Im Vorfeld wurde im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Bruttoprämienvolumen von 7'102,5 Mio CHF und einer Combined Ratio von netto 93,5% gerechnet. Die Eigenmittel wurden auf 3'915,8 Mio CHF geschätzt.

Die Bâloise hält an ihrem mittelfristigen Ziel einer EK-Rendite von mindestens 15% und einer Combined Ratio von deutlich unter 100% fest. Auch in den kommenden Jahren werde mit volatilen Finanzmärkten und einer unsicheren konjunkturellen Entwicklung gerechnet, so die Mitteilung weiter. Daher sei das Management in den Prognosen über den Geschäftsverlauf "zurückhaltend". Neben den Zielen über den Versicherungszyklus gibt das Management für 2009 keine Prognosen ab.

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Gutes Resultat - Ueberraschung ist jedoch ausgeblieben

Trotz allem kann sich das Resultat sehen lassen.

Leider ist auch die Solvabilitätsratio gegenüber dem Stand vom 30.6.08 um gut 10% zurückgegangen. Die 196% sind aber immer noch sehr solide und gehören zu den Spitzenresultate der Branche.

Hervorragend ist auch das Combined Ratio Nichtleben, das von einem guten Niveau noch merklich gesteigert werden konnte und wird schwierig zu halten sein, wenn man berücksichtigt, dass wir vor einer Rezession stehen und in solchen Zeiten die Schadenbelastungen allgemein zunehmen, vor allem in der Erwerbsunfägigkeitsversicherung (UVG, Lohnausfall Kranken und Erwerbsunfähigkeitsrente BVG.

Obwohl die hohen Erwartungen nicht erfüllt sind, sollte man sich aber immer wieder vor Augen führen, dass z.B. eine AIG im 4. Quartal 2008 7660 USD Verlust pro Sekunde fertigbrachte.

In der heutigen Zeit von Horrormeldungen müssen wir Resultate wie dasjenige der Baloise ins richtige Licht rücken und nicht immer in die Falle der Weltuntergangstimmung tappen.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Baloise

Trotzdem lässt der vorbörsliche Kurs zu wünschen übrig. :arrow:

So wie es gestern bei Helvetia abging wird es heute bei Bâloise wohl nicht abgehen. Leider! :cry:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Die Bâloise hält an ihrem mittelfristigen Ziel einer EK-Rendite von mindestens 15% und einer Combined Ratio von deutlich unter 100% fest. Auch in den kommenden Jahren werde mit volatilen Finanzmärkten und einer unsicheren konjunkturellen Entwicklung gerechnet, so die Mitteilung weiter. Daher sei das Management in den Prognosen über den Geschäftsverlauf "zurückhaltend". Neben den Zielen über den Versicherungszyklus gibt das Management für 2009 keine konkreten Prognosen ab.

***Bâloise: Solvabilität in Jan./Feb. 2009 um 10-20 Prozentpunkte gesunken

Ganz klar schlechter als ich erwartet habe und auch im Vergleich zu Helvetia und nach den Aussagen von Februar bin ich zu den Aussagen zu 2009 enttaeuscht.

Einzig Positive CR 90.5 und die Dividende

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Mad-Wallstreet
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 09.10.2011
Mitglied seit: 29.05.2008
Kommentare: 1'493
Baloise

@Turbo: So enttäuscht bist du doch nicht, oder? Zumindest nicht über die Kursentwicklung. Wink

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Nein sogar sehr positiv ueberascht, nehm aber Gewinne mit. Titel verkauft, Balhg verkauft und Balvo werde ich auch verkaufen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Mad-Wallstreet
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 09.10.2011
Mitglied seit: 29.05.2008
Kommentare: 1'493
Baloise

Turbo wrote:

Nein sogar sehr positiv ueberascht, nehm aber Gewinne mit. Titel verkauft, Balhg verkauft und Balvo werde ich auch verkaufen.

Ich ebenfalls. Die 3/4 geschmissen. Der Rest wird behalten - aber nur bis heute Abend oder spätestens morgen.

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Baloise

Sie stellem keinen Kurs Balvo, hab 75000 drin zu 0.15 seit 5 min

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Baloise

Turbo wrote:

Sie stellem keinen Kurs Balvo, hab 75000 drin zu 0.15 seit 5 min

http://www.derinet.ch/de/showpage.asp?pageid=41&inwpnr=10&pkpnr=45109&st...

er steht leider nur noch auf 0.14-0.15

fuck einen moment lang wäre er heute morgen für 0.17 weggegangen. hoffe zumindest noch auf die 0.16!!!

Seiten