Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'275.75 USD
  • +0.26% +3.350
  • 24.04.2019 22:44:56
15'334 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Danke für den Link Diamant, sehr interessant! Überrascht mich allerdings nicht all zu sehr, da mir meine weise Quelle so ein Szenario schon vor einem Jahr vorausgesagt hat. Hab nur gedacht, es dauert noch etwas länger bis es eintrifft... aber da ich nun 98% meines Vermögens in Gold hab, kann kommen was will Biggrin

Hab den Artikel grad auch noch meinem Kumpel geschickt, der als VC in den USA oft Insider Infos über solche Dinge hat, bin mal gespannt was er dazu meint...

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@MF

Your message

Quote

14. Über 50% der Goldsucher (spezialisierte Geologen) sind älter als 60 Jahre und werden demnächst pensioniert. Es gibt also zu wenig Spezialisten, um neue Goldminen zu finden.

Unquote

Einige hatten auch leider das Pech und sind (un)freiwillig in Borneo aus dem Helikopter gefallen Wink

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

diamant01 wrote:

Wenn an folgender Meldung nur ein Fünkchen Wahrheit ist, sollte ein gigantischer Gold-Run beginnen.

Wie bereits an anderer Stelle kommentiert wurde, ist das eine zumindest äusserst fragwürdige Meldung. Inhaltlich dürfte sie zwar näher an der Wirklichkeit sein als die offiziellen Testresultate. Die werden "den Umständen entsprechend" gut sein. Alle Grossen werden den Test bestehen. Alles andere wäre für mich eine Sensation.

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

einmal mehr sehr interessant:

http://www.wellenreiter-invest.de/

run rabbit, run...

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 22.04.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'708
Gold

Denne wrote:

diamant01 wrote:
Wenn an folgender Meldung nur ein Fünkchen Wahrheit ist, sollte ein gigantischer Gold-Run beginnen.

Wie bereits an anderer Stelle kommentiert wurde, ist das eine zumindest äusserst fragwürdige Meldung. Inhaltlich dürfte sie zwar näher an der Wirklichkeit sein als die offiziellen Testresultate. Die werden "den Umständen entsprechend" gut sein. Alle Grossen werden den Test bestehen. Alles andere wäre für mich eine Sensation.

Es ist zu hoffen, dass die Konti der Gerüchteverbreiter und deren Umfeld sehr genau überwacht werden. Diese sollten so schwer gebüsst werden, dass sie selbst insolvent werden. :twisted:

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

marabu wrote:

Es ist zu hoffen, dass die Konti der Gerüchteverbreiter und deren Umfeld sehr genau überwacht werden. Diese sollten so schwer gebüsst werden, dass sie selbst insolvent werden. :twisted:

Naja, so läuft das Spiel. Manipuliert wird an allen Fronten. Je nachdem, wo man selbst steht, ist es verwerflich oder der Weisheit reine Lehre. Das ist das grösste Problem dieser Krise: Das Vertrauen ist hin, nicht nur jenes in die Banken, sondern auch in die Politik, in den Staat, in die Medien, in sogenannte Experten usw. usf. Wem ist noch zu trauen? Wer vertritt nicht nur ureigene Interessen?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

marabu wrote:

Es ist zu hoffen, dass die Konti der Gerüchteverbreiter und deren Umfeld sehr genau überwacht werden. Diese sollten so schwer gebüsst werden, dass sie selbst insolvent werden. :twisted:

Damit müsstest Du die Gesamte Geschäftsetage aller Banken, Versicherungen (AIG) und Industriekonzerne (GM) enteignen. Insbesondere die Finanzabteilung. Und das gilt nicht nur für Amis sondern auch für die UBS.

Andererseits würde investigativer Journalismus verunmöglicht. Wer würde denn schon für einen "heissen" Artikel sein 401k aufs Spiel setzen?

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Revinco wrote:

mein Auftrag für DB4BG8 calls scheint angenommen worden zu sein. Wink

Und gerade wieder mit Gewinn verkauft.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
buoi
Bild des Benutzers buoi
Offline
Zuletzt online: 13.04.2010
Mitglied seit: 27.07.2007
Kommentare: 21
Gold

Kennt jemand e-gold?

http://www.e-gold.com

Was hält ihr davon, ich würde hier nun sicher nicht im grossen Stiel in Gold invetsieren, aber taugt dies als alternatives Zahlungsystem?

Hat jemand Erfahrungen damit?

buoi

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

diamant01 wrote:

Interessanter Artikel von Jürgen Müller

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10349&seite=0

Schöner Artikel, bestätigt meine Entscheidung in Gold zu investieren, obwohl der Autor wohl nicht ganz neutral ist... Biggrin

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (ist nicht meine bevorzugte Quelle, aber wenn er schon mal was relevantes sagt dann darf man das auch posten) sorgt sich um die Aufnahmefähigkeit der Finanzmärkte für neue Staatsschulden.

Deutschland alleine müsse in diesem Jahr eine Bruttokreditaufnahme von 357 Milliarden Euro unterbringen, sagte Steinbrück am Dienstag in Berlin. Im vergangenen Jahr seien es nur 237 Milliarden Euro gewesen. Angesichts der weltweit steigenden Staatsverschuldung stelle sich die Frage, welche Verdrängungseffekte es auf dem Kapitalmarkt geben werde. Dies gelte nicht nur mit Blick auf Unternehmensanleihen, sondern auch für Schuldverschreibungen von Staaten, die nicht so gute Ratings hätten wie Deutschland. "Was passiert, wenn die Finanzmärkte überdehnt sind?", warnte Steinbrück.

Angesichts der weltweit niedrigen Leitzinsen und milliardenschwerer Konjunktur- und Bankenrettungspakete drohe bei einem Wiederanspringen der Konjunktur außerdem Inflation, sagte der SPD-Politiker. Die hohe Liquidität müsse wieder vom Markt. Die Frage sei: "Wie kriege ich die Zahnpasta wieder in die Tube?" So würden sich zu gegebener Zeit steigende Leitzinsen schlecht mit einer langsam wieder anziehenden Weltkonjunktur vertragen, sagte Steinbrück. ( natürlich ist die Frage: Was wenn die böse Weltkonjunktur eben nicht mehr so schnell anzieht Wink , Selbstmord? - Scheint ja im Moment ziemlich in zu sein unter den Eliten)

http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE53L05E20090422

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

scaphilo wrote:

Berlin (Reuters) -

"Wie kriege ich die Zahnpasta wieder in die Tube?"

Sehr schönes und treffendes Zitat! Biggrin Wahrscheinlich das erste von Steinbrück, das mir gefällt... Lol

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ Pachakuti

Das Zitat hat der Indianer gestohlen.

Gold dümpelt in einer engen Bandbreite. Uptrend würde erst wieder bestätigt ab $ 912 (stundenchart).

Die Inder sind immer noch in der Lauerstellung um unter $865 zu kaufen. Es wird für sie aber bald eng, da die weeding season nun startet und entsprechend die Nachfrage zunimmt.

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Sallatunturi wrote:

@ Pachakuti

Das Zitat hat der Indianer gestohlen.

Ha! Wäre ja eben auch die ersten Worte vom Steinbrück (Indianer nenne ich ihn lieber nicht, finde das beleidigend für die Indianer... Biggrin ) gewesen die mir gefallen hätten.

Und ich geb Dir Recht, der Goldpreis dümpelt seit zwei Wochen grausam vor sich hin! Interessanterweise bewegt er sich seit dem G20 viel weniger - auch tagesintern - als zuvor. Hab mir schon überlegt ob die am G20 noch zusätzliche Goldpreis Kontroll und Drück Massnahmen eingeführt haben... :?:

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ Pachakuti

Viele erwarten noch einen downer (<850), und dies nicht sachte, sondern rasant. Deshalb werden noch keine neuen Longpositionen aufgebaut.

Aber wie man doch sagt: 1stens kommt es anders, und 2tens als man denkt.

Sollten die Inder in Zugzwang kommen (und des is so), kann es rasant nach up gehen.

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Sallatunturi wrote:

@ Pachakuti

Viele erwarten noch einen downer (<850), und dies nicht sachte, sondern rasant. Deshalb werden noch keine neuen Longpositionen aufgebaut.

Aber wie man doch sagt: 1stens kommt es anders, und 2tens als man denkt.

Sollten die Inder in Zugzwang kommen (und des is so), kann es rasant nach up gehen.

Hmmm, dies könnte natürlich einer der Gründe sein, dass das Gold so vor sich hindümpelt... ich glaube aber nicht dass es nochmals rasant runter fällt, sondern rasant hochschnellt. Aber das ist nur meine Meinung / Hoffnung... 8)

Wäre aber schon zufrieden, wenn sich der Preis intraday wieder um mehr als 500 SFR bewegt, dann kann er von mir aus noch weiter um die 33'000 rumdümpeln.

Wird interessant sein, was die Inder in den nächsten Wochen machen... So wie ich die Inder kenne, werden sie bei einem zu hohen Goldpreis keinen neuen Goldschmuck für die Weddingseason kaufen, sondern einfach ihr Altgold einschmelzen und neuen Hochzeitsschmuck daraus basteln... falls dem so ist, so wäre dies natürlich ein Faktor weniger, um den Goldpreis steigen zu lassen... :roll:

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

Wir sind wieder mal bei fast 3% abgelangt.. wenn ich richtig liege müsste es heute im DJ runter gehen.

10y bond 2.94% +0.04 (1.38%)

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@Pachakuti

Es choont scho guet

Mit dem Erlös des Altgoldes über die letzten Monate haben sie sich einen Tata Nano bestellt. Wink

Nun sind aber wieder Gold-Geschenke angesagt (und da wird nicht geknausert).

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Sallatunturi wrote:

@Pachakuti

Es choont scho guet

Mit dem Erlös des Altgoldes über die letzten Monate haben sie sich einen Tata Nano bestellt. Wink

Nun sind aber wieder Gold-Geschenke angesagt (und da wird nicht geknausert).

Ja ja das chont scho guet Biggrin spätestens dann wenn die Hyperinflation einsetzt und ich mit meinen Goldtalern ein paar hübsche Strandhäuschen kaufen kann, ist alles in Butter. Träum... Lol

Falls ich in den nächsten Tagen meinen indischen Kumpel ans Tel kriege, werd ich ihn mal fragen ob nach Tata Shopping noch was übrig bleibt für Hochzeitsgeschenke Wink

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

GOLD - Sehr positiv!

Gold befindet sich mitten in der Konsolidierung. Diese ist derzeit sehr zäh. Allerdings sind die positiven Signale nicht zu übersehen. Die Unterstützung bei 870 USD wurde nicht signifikant unterbrochen.

Weiterhin ist zu beobachten, dass bei niedrigeren Goldpreisen sofort Kaufinteresse da ist. Das Rückschlagspotential ist aus unserer Sicht sehr begrenzt. Für die nächsten Tage ist durchaus noch mit einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung zu rechnen, dann sollte sich aber bald wieder das positive Umfeld für das Edelmetall durchsetzen. In den kommenden Tagen sollte die Basis für die nächste Aufwärtsphase gelegt werden.

Autor: RohstoffJournal.de

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

scaphilo wrote:

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Peer Steinbrück sorgt sich um die Aufnahmefähigkeit der Finanzmärkte für neue Staatsschulden.

... und das, nachdem bereits mehrere Auktionen Deutscher Staatsanleihen gescheitert sind? Der Mann ist wirklich aufmerksam. Aber kein Grund zur Panik: Do it the Bernanke-Way! BIY - Buy it yourself!

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

während die einen noch die 30-Jahre-Performance von Gold bemühen und von gewaltigen Risiken bei einer solchen Anlage sprechen, drucken andere Papiergeld ohne Ende und machen weiter fleißig Schulden.....

....soll jeder selbst entscheiden, welche Form des Geldes am Ende sicherer ist und wie die entsprechenden Goldfirmen künftig abschneiden werden

Labour-Regierung kündigt Rekordverschuldung an

Von Carsten Volkery, London / @spiegel-online.de

Der Schuldenberg Großbritanniens ist bereits hoch - doch Labour-Finanzminister Darling steigert die Ausgaben noch. Abwrackprämie, Ausbildungsplatzgarantie: Die Regierung plant immer neue Programme, weil die Wahl naht. Das Pfund geht auf Sturzflug.

....

....

....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,620589,00.html

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Bitte das mal lesen:

Über diesen Link

http://www.leap2020.eu/Deutsch_r27.html

kann man sich den aktuellen GEAB Nr. 34 downloaden.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ diamant01

Fehlen Dir die Worte Wink

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Frühjahrsgutachten: Deutsche Wirtschaftsleistung bricht 2009 ein

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute befürchten, dass die deutsche Wirtschaft im laufenden Jahr so stark schrumpft, wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg. Hierfür sei insbesondere der Einbruch der Exporte verantwortlich.

Wie dem am Donnerstag veröffentlichten Frühjahrsgutachten zu entnehmen ist, wird das Bruttoinlandsprodukt (BIP) voraussichtlich um 6,0 Prozent abnehmen.

Diese Entwicklung wirke sich auch auf den Arbeitsmarkt aus: So werde die Zahl der Arbeitslosen in 2009 um eine Million auf über 4,0 Millionen und im nächsten Jahr dann auf knapp unter 5,0 Millionen anwachsen.

Die Institute sehen noch keine Hinweise auf ein Ende des konjunkturellen Abwärtstrends und gehen deshalb erst ab Mitte 2010 von einer Stabilisierung aus. Das BIP werde nach Ansicht der Konjunkturforscher erst in 2013 wieder das Niveau des vergangenen Jahres erreichen.

23.04.2009

© boerse.de

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Sallatunturi wrote:

@ diamant01

Fehlen Dir die Worte Wink

manchmal funkt das abspeichern nicht... ich weis nicht warum! Smile

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Denne wrote:

Do it the Bernanke-Way! BIY - Buy it yourself!

Darf er nicht. Europa ist keine Bananenrepublik!

oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
Gold

Denne wrote:

... und das, nachdem bereits mehrere Auktionen Deutscher Staatsanleihen gescheitert sind? Der Mann ist wirklich aufmerksam. Aber kein Grund zur Panik: Do it the Bernanke-Way! BIY - Buy it yourself!

ich bin mir nicht sicher ob die gescheitert sind, anscheinend funktioniert das anders als in England wo alles unter 100% schlecht ist. Wie genau kann ich aber nicht sagen, Bonds gehen mir am A. vorbei Wink

Seiten