ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 18.165 CHF
  • -0.93% -0.170
  • 23.08.2019 17:30:13
10'001 posts / 0 new
Letzter Beitrag
zonker
Bild des Benutzers zonker
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2007
Kommentare: 174
ABB

>> ABB hat Potenzial bis zu einem Kurs von etwa 73-75

schon was von PE gehört ?

du glaubst ja wohl nicht dass ABB soviel verdienen wird - das wären etwa 8-10 CHF pro Aktie ... !!!

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

zonker wrote:

>> ABB hat Potenzial bis zu einem Kurs von etwa 73-75

schon was von PE gehört ?

du glaubst ja wohl nicht dass ABB soviel verdienen wird - das wären etwa 8-10 CHF pro Aktie ... !!!

Alleine die Patente von ABB haben einen Marktwert von über 230 Mia SFR. Diese Patente sind bares Geld.

Zudem verfügt kein anders Industrieunternehmen zur -zeit über ein solche Barvermögen. Das heisst: wo andere auf Kredite angewiesen sind, finanziert ABB seinen Kuchen selber. Wieso soll ABB nicht mal 50-100 Mia Gewinn pro Jahr erreichen? ABB hat eigentlich keine Konkurrenz, sonder nur schlechte Mitbewerber!

Umwelt ist der Goldesel der Zukunft! Nicht der Finazplatz, sonder die Effizienz in den Ressourcen. Was denkst Du, warum Industrie Patente so teuer sind?

Ich habe mir vor 3 Jahren eine Forschungsfirma gekauft aus Spass. Heute besitze ich 9 Forschungsfirmen davon, das 1 Patent dies ermöglichte. Diese Firmen sind mein Hobby.

Genau so ergeht es ABB!

Diva

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb-diva

Ich habe mir vor 3 Jahren eine Forschungsfirma gekauft aus Spass. Heute besitze ich 9 Forschungsfirmen davon, das 1 Patent dies ermöglichte. Diese Firmen sind mein Hobby.

Genau so ergeht es ABB!

so eine übertreibung und grossschwäzerei,habe ich ja noch nie gehört. 9 forschungsfirmen bla bla bla LolLolLolLolLolLolLol


 

zonker
Bild des Benutzers zonker
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2007
Kommentare: 174
ABB

Ist das Forum für Kinder erlaubt ? ... -> Diva

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
ABB

darf ich auch mal ein bisschen infantil sein? Lol

heute gelesen:

Quote:

...Gerade weil die Diva sich gar nicht als Diva gab.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

zonker
Bild des Benutzers zonker
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2007
Kommentare: 174
ABB

Klar ... haste auch ein paar Patente verkauft ? Und so als Hobby ein paar R&D Firmen ? ... :roll:

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Diva wrote:

ABB hat Potenzial bis zu einem Kurs von etwa 73-75. Beim nächsten Aufschwung steuern wir dahin, ich verkaufe jedoch bei etwa 60. Werde es jedoch noch genau ansehen, je nach Situation. Dies Ganze dauert etwa 3 Jahre, gemessen nach dem Inflationshöhepunkt im Dollar. Diese sollte im Mai beginnen, nach meinem vermuten.

Jedoch dies ist meine Theorie.

Diva

Ich glaube kaum, dass ABB auf diese Höhe steigen wird. Das ist unrealistisches Wunschdenken. Klar, ABB hat gute Produkte die in nächster Zeit einen gewaltigen Boom erleben werden und die toll laufen werden (HGÜ). Mich macht allerdings die Teppichetage nachdenklich. Für diesen gewaltigen Lohn (für mich ist das bereits kein Lohn mehr!) müssten diese Herren unglaubliches leisten. Aber diese abgehobenen Abzocker haben aus der jüngsten BBC/ABB Geschichte nichts gelernt. Bei ABB besteht die Gefahr, dass sie wieder ins alte Fahrwasser unter den Schwedischen Abzockern abgleiten. Der oberste ABB Chef Hogan verdient gemäss MZ 1427 mal mehr als ein Angestellter mit dem tiefsten Lohn. Das ist unverschämt und schlecht für ABB. Denn nun rebellieren die Angestellten, sie haben Angst um ihre Zukunft und um ABB. Viele haben mitgeholfen ABB aus dem Dreck zu ziehen. Und nun scheint sich die Geschichte bereits wieder zu wiederholen.

Wer geht nun am 5.Mai nach Zürich? Wer putzt Hogan und dem Verwaltungsrat die Kappe? Wer erinnert diese Herren an die junge ABB Vergangenheit? Unter Kindle herrschte bei ABB eine gesunde Bescheidenheit. Und man war erfolgreich. Alle zogen am gleichen Strick. Heute ziehen nicht mehr alle am gleichen Strick und erst recht nicht mehr in die gleiche Richtung.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

@ BadenerPower

Da muss ich Dir zu 100% beipflichten, was Hogan da abzieht ist eine Frechheit.

Es stellt sich bloss die Frage, wieso der Verwaltungsrat dies bewilligte.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.08.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'173
ABB

Christina 007 wrote:

Es stellt sich bloss die Frage, wieso der Verwaltungsrat dies bewilligte.

Es sind diese Seilschaften, wie es sie überall gibt.

Diejenigen, die oben sind, schauen selten richtig nach unten, und diejenigen die unten sind, sehen immer nur Ärsche.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

profiteur
Bild des Benutzers profiteur
Offline
Zuletzt online: 08.02.2011
Mitglied seit: 16.04.2009
Kommentare: 84
ABB

BadenerPower wrote:

Diva wrote:

ABB hat Potenzial bis zu einem Kurs von etwa 73-75. Beim nächsten Aufschwung steuern wir dahin, ich verkaufe jedoch bei etwa 60. Werde es jedoch noch genau ansehen, je nach Situation. Dies Ganze dauert etwa 3 Jahre, gemessen nach dem Inflationshöhepunkt im Dollar. Diese sollte im Mai beginnen, nach meinem vermuten.

Jedoch dies ist meine Theorie.

Diva

Ich glaube kaum, dass ABB auf diese Höhe steigen wird. Das ist unrealistisches Wunschdenken. Klar, ABB hat gute Produkte die in nächster Zeit einen gewaltigen Boom erleben werden und die toll laufen werden (HGÜ). Mich macht allerdings die Teppichetage nachdenklich. Für diesen gewaltigen Lohn (für mich ist das bereits kein Lohn mehr!) müssten diese Herren unglaubliches leisten. Aber diese abgehobenen Abzocker haben aus der jüngsten BBC/ABB Geschichte nichts gelernt. Bei ABB besteht die Gefahr, dass sie wieder ins alte Fahrwasser unter den Schwedischen Abzockern abgleiten. Der oberste ABB Chef Hogan verdient gemäss MZ 1427 mal mehr als ein Angestellter mit dem tiefsten Lohn. Das ist unverschämt und schlecht für ABB. Denn nun rebellieren die Angestellten, sie haben Angst um ihre Zukunft und um ABB. Viele haben mitgeholfen ABB aus dem Dreck zu ziehen. Und nun scheint sich die Geschichte bereits wieder zu wiederholen.

Wer geht nun am 5.Mai nach Zürich? Wer putzt Hogan und dem Verwaltungsrat die Kappe? Wer erinnert diese Herren an die junge ABB Vergangenheit? Unter Kindle herrschte bei ABB eine gesunde Bescheidenheit. Und man war erfolgreich. Alle zogen am gleichen Strick. Heute ziehen nicht mehr alle am gleichen Strick und erst recht nicht mehr in die gleiche Richtung.....

Jetzt ist Diva total durchgedreht...die Arme.. :cry:

Ziegenfreund
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Zuletzt online: 29.09.2015
Mitglied seit: 03.03.2009
Kommentare: 420
ABB

Ob durchgedreht oder nicht muss ja jeder selber für sich entscheiden. Ein ganz entscheidender Punkt ist aber schon, dass die ABB aus eingenen Mitteln investieren kann. Dies ist ein ganz gewaltiger Vorteil - nicht zu unterschätzen.

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
profiteur

Ich bin froh, wenn Du sagst ich sei "durchgedreht"!

Denn das ist mein Erfolg, der andere vor Neid erblassen lässt!

ABB bei 17 und UBS bei 14? Da ist die ABB einiges unterbewertet.

Egal wer was erzählt, hat einer von euch ABB bei 2.25 gekauft? Nein ?! Wieso nicht?

Ihr seid ja Profis!

Bitte um die Antworten.

Ich habe ABB gekauft mit EP 2.25.

Diva

Ziegenfreund
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Zuletzt online: 29.09.2015
Mitglied seit: 03.03.2009
Kommentare: 420
Re: profiteur

Diva wrote:

Ich bin froh, wenn Du sagst ich sei "durchgedreht"!

Denn das ist mein Erfolg, der andere vor Neid erblassen lässt!

ABB bei 17 und UBS bei 14? Da ist die ABB einiges unterbewertet.

Egal wer was erzählt, hat einer von euch ABB bei 2.25 gekauft? Nein ?! Wieso nicht?

Ihr seid ja Profis!

Bitte um die Antworten.

Ich habe ABB gekauft mit EP 2.25.

Diva

War mein allererster Kauf zu 1.96. Habe damals 2000 Stk. gekauft. Später für 10.- verkauft. Bin aber nicht traurig, da ich mein persönliches Ziel für damals erreicht hatte. Hätte, wäre, wenn, interessiert mich nicht. So funktioniere ich aber noch Heute: Ich kaufe etwas, woran ich glaube, setze mir ein persönliches Ziel, verkaufe dann auch und amortisiere damit meine Liegenschaften.

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

profiteur
Bild des Benutzers profiteur
Offline
Zuletzt online: 08.02.2011
Mitglied seit: 16.04.2009
Kommentare: 84
Re: profiteur

Diva wrote:

Ich bin froh, wenn Du sagst ich sei "durchgedreht"!

Denn das ist mein Erfolg, der andere vor Neid erblassen lässt!

ABB bei 17 und UBS bei 14? Da ist die ABB einiges unterbewertet.

Egal wer was erzählt, hat einer von euch ABB bei 2.25 gekauft? Nein ?! Wieso nicht?

Ihr seid ja Profis!

Bitte um die Antworten.

Ich habe ABB gekauft mit EP 2.25.

Diva

Hatte schon viele durchgedrehte Patienten. Glaub mir, das ist kein Kompliment und nichts positives!

Hat jemand Syngenta bei CHF 3.00 bekommen??? Bitte aufstrecken.... also ein bisschen Bescheidenheit mit deinen ABBN's

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.08.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'173
Re: profiteur

Diva wrote:

Egal wer was erzählt, hat einer von euch ABB bei 2.25 gekauft? Nein ?! Wieso nicht?

Ihr seid ja Profis!

Bitte um die Antworten.

Ich habe ABB gekauft mit EP 2.25.

Ich als Profi habe sie im Oktober 2002 unter 1.50 gekauft.

Und im November 2002 für 2.25 verhökert.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
ABB

Also dann hat die Diva dem Eilas die Aktien weggenommen Lol

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

marco wrote:

Also dann hat die Diva dem Eilas die Aktien weggenommen Lol

So war es! Wahrscheinlich.

Diva

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Führungsriege von ABB

Momentan sieht die Auftragslage bei Abb noch ziemlich gut,wenn man das wirtschaftliche Umfeld ansieht.Das ist in erster Linie dem Duo Dormann/Kindle zu verdanken.Ich frage mich,was der Wechsel von Fred Kindle zu P. Hogan eigentlich gebracht hat.Ich kann beim besten Willen nicht erkennen,was der Neue jetzt besser macht.Ausser dass er sehr viel Geld kostet.Und wenn ich mir so anschaue,wie es bei Continental aussieht,dem ehemaligen Wirkungsort von H.Grünberg werde ich ehrlicherweise etwas skeptisch.Man sollte diesem Führungsduo genau auf die Finger schauen.Man sagt ja gern,ABB habe keine grosse Konkurrenz,aber über die eigenen Füsse kann man trotzdem stolpern.In der jetzigen Situation geht die grösste Gefahr für ABB von Fehlentscheiden der Führung aus.

putzger
Bild des Benutzers putzger
Offline
Zuletzt online: 11.01.2010
Mitglied seit: 09.01.2009
Kommentare: 445
ABB

und plötzlich wurde es um ABB ganz still. wann denkt ihr, wann der kurs sich wieder mal erholen wird? so schlecht geht es der firma ja nun auch wieder nicht... :?:

Aufgeben zählt nicht!

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb

also habe am mittag mit einem freund der bei abb arbeitet gesprochen. roman meint der abb geht es nicht schlecht. er sagte mir schon vor 1 monat das der abb titel etwas nachlassen könnte. und es ist auch eingetroffen. und die abb sei unterbewertet,das schon seit längerem.


 

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
ABB

Abb ist eine tolle Firma.Leider werden sie einen empfindlichen Gewinnrückgang haben im laufenden Jahr und es ist unklar wie stark der Gewinn nächstes Jahr steigt.Wenn man Abb nun mit Aktien vergleicht,die in diesem Jahr Gewinn-und Umsatzwachstum haben,dann ist Abb sicherlich zu hoch bewertet.Oder die Anderen sind zu tief bewertet.Wie auch immer.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb

abb zu hoch bewertet?

cash-«Insider»: Siemens lastet schwer auf ABB

27.04.2009 15:44

SGS von Rückstufung betroffen – Gewinnwarnungsgerüchte um Siemens belasten ABB - Und: Angst vor koordinierter Steueramnestie setzt Privatbanken zu

Die Papiere von SGS gehören hierzulande zu jenen, welche den Aktionären im bisherigen Jahresverlauf Freude bereiten konnten. Es ist denn auch dieses seit Jahresbeginn relativ zum Gesamtmarkt bessere Abschneiden, welches die UBS zu Wochenbeginn zur Rückstufung der Aktien von «Kaufen» auf «Neutral» bewegt. Das Genfer Warenprüfunternehmen habe zwar ein starkes Jahresergebnis für 2008 vorgelegt und einen beruhigenden Ausblick für das laufende Geschäftsjahr abgegeben. Aufgrund der starken Aktienkursentwicklung reiche das Aufwärtspotenzial vom 1400 Franken lautenden Kursziel nicht aus, um auch weiterhin eine Kaufempfehlung zu rechtfertigen. Aufgrund der weiterhin vorhandenen strukturellen Wachstumstreiber behält der UBS-Analyst seine Umsatz- und Gewinnschätzungen unverändert bei.

Die Grossbank nimmt die Rückstufung zum Anlass um die Namenaktien von SGS auf der «Swiss Top 10 List» durch die Inhaberaktien der Swatch Group zu ersetzen.

***

Die Namenaktien von ABB stehen am Montag im Zeichen von Gewinnwarnungsgerüchten beim deutschen Mitbewerber Siemens. Aus Frankfurt stammend heisst es, dass Siemens die erst kürzlich anlässlich der Quartalsergebnispräsentation bekräftigten Ertragsprognosen für 2009 nach unten anpassen muss. Bisher wurde den Aktionären ein Vorsteuergewinn von 8 bis 8,5 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Aufgrund der verhaltenen Situation in den Absatzmärkten von Siemens nahmen die Analysten in den vergangenen Wochen und Monaten bereits deutliche Gewinnschätzungsreduktionen vor. Die Konsensschätzungen für den diesjährigen Vorsteuergewinn liegen mit rund 7 Milliarden Euro bereits deutlich unter den firmeneigenen Prognosen.

Hierzulande befürchten Händler im Falle einer Gewinnwarnung bei Siemens negative Rückschlüsse der Marktteilnehmer auf andere Mitbewerber wie ABB.

***

In Schweizer Bankenkreisen sorgt die Nachricht einer bevorstehenden Steueramnestie in Italien für Aufsehen. Der italienischen Presse zufolge basteln die Regierungsverantwortlichen an einer Steueramnestie vergleichbar mit jener der Jahre 2001 bis 2003. Damals wurden in zwei Schritten rund 78 Milliarden Euro ins südliche Nachbarland repatriiert.

Dem Vernehmen nach haben die Pläne Italiens auch das Interesse Brüssels geweckt. Aufgrund der Erfolge der Jahre 2001 bis 2003 könnten andere europäische Staaten dem Beispiel folgen. Gemäss Branchenexperten träfe eine koordinierte Steueramnestie mehrerer europäischer Staaten den Finanzplatz Schweiz zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt. Als Verlierer eines solchen Vorstosses könnten sich die Privatbanken erweisen. Die Angst vor einer Steueramnestie setzt am Montag Aktien wie jenen von Julius Bär und VP Bank sichtlich zu.

:idea: :arrow: Biggrin :wink:


 

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Unterstationen in Indien

28-04-2009 10:01 ***ABB gewinnt Aufträge über 100 Mio USD für Unterstationen in Indien

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB (16,11 CHF, -4,8%): Angst vor einem schwachen laufenden Quartal belastet

Die Namenaktien der ABB Ltd stehen am frühen Dienstagnachmittag unter Verkaufsdruck aus dem Ausland. Aus dem Berufshandel ist zu hören, dass vorwiegend kurzfristig orientierte Momentum-Investoren auf Seiten der Verkäufer zu beobachten seien. Neben der drohenden Schweinegrippepandemie schüre auch ein Kommentar aus dem Hause Royal Bank of Scotland (RBS) die Angst vor einem schwachen laufenden Quartal.

Der für die RBS tätige Analyst lässt nach der kürzlichen Quartalsergebnispublikation kein gutes Haar an ABB. Der Analyst bezeichnet die Quartalszahlen als schwach, die Vorhersehbarkeit der zukünftigen Geschäftsentwicklung als gering und auch die im Vergleich mit der Konkurrenz eher unattraktive Bewertung gebe den Papieren keine Kursstütze. Trotz den im März beobachteten Anzeichen einer Verbesserung in den Absatzmärkten gestalte sich die Situation für ABB im laufenden Quartal sehr schwierig. Zudem sei die Vergleichsbasis aus dem Vorjahr hoch, meldete der Industriekonzern im zweiten Quartal 2008 doch das beste Ergebnis in der Firmengeschichte.

Die RBS reduziert ihre Gewinnschätzungen für 2009 zwar nur leicht, jene für 2010 hingegen einschneidender. Die Papiere werden mit "Hold" und einem Kursziel von 14,60 (14,80) CHF eingestuft.

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
ABB

Wir haben ja gesehen was auf der Welt passiert wenn solche "SCHNORRIS" ihre Meinungen äussern. Verluste in Billionenhöhe, eine verserbelnde Weltwirtschaft und und und.

Ich glaube nur, dass einige Analysten neidisch auf Firmen sind die in der schwierigen Zeit Aufträge erhalten und andere nicht.

ABB hält sich im Vergleich zu seiner Konkurrenz wacker, ansonsten soll er doch die Konkurrenten nennen welche in dieser Wirtschaftslage bessere Geschäfte als ABB tätigen.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Meveric wrote:

.......ABB hält sich im Vergleich zu seiner Konkurrenz wacker ......

.... nur macht sich das im Kurs überhaupt nicht bemerkbar! Im Gegenteil.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb

ich würde da noch etwas warten mal schauen wie der verlauf der woche wirt. 8)


 

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Re: abb

elcarnal wrote:

freebase wrote:
ich würde da noch etwas warten mal schauen wie der verlauf der woche wirt. 8)

ich denke solange die Grippe in den Medien präsent ist, wird sich der Kurs ein bisschen weiter nach unten bewegen, also stimmt das mit dem abwarten

ich habe zu 15.80 gekauft :? mal sehen was morgen passiert Wink

Engelchen

zonker
Bild des Benutzers zonker
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2007
Kommentare: 174
ABB

sell off bis 13.50 !

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.08.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'173
ABB

zonker wrote:

sell off bis 13.50 !

Als Untermauerung hätte ich jetzt im gleichen Atemzug noch den Put bekannt geben und wieviel ich davon gekauft habe.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten