Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'827.16 USD
  • +0.59% +10.670
  • 13.05.2021 21:36:01
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Heute sind es die Inder welche Gold kaufen (feiern am 27. April irgend so ein Fest), morgen vielleicht schon wieder die restliche Welt, da - und davon gehe ich aus - eine Korrektur an den Aktienmärkten uns bevorsteht bei der die Gier wieder der Angst weicht, was dem Goldpreis gut tun wird...

run rabbit, run...

oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
Gold

ich denk allein psychologisch ist es wichtig, die 900 wieder zu haben.

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Nun bereiten sie den Konkurs von Chrysler vor... und wenn die schönen Autos still stehen :? dürfte sich der Goldkurs dafür wieder mehr bewegen...

http://www.nytimes.com/2009/04/24/business/24chrysler.html?_r=1&hp

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

GM - Rückzahlung von Kredit am 1. Juni unwahrscheinlich

Donnerstag, 23. April 2009, 06:30 Uhr

Der strauchelnde US-Autobauer GM(GM.N: Kurs) hält die Rückzahlung eines am 1. Juni fällig werdenden Kredits von einer Milliarde Dollar selbst für unwahrscheinlich. Zu diesem Zeitpunkt sei GM voraussichtlich dabei, seine Schuldenlast entweder durch eine freiwillige Umwandlung oder unter der Aufsicht eines Insolvenzgerichts umzustrukturieren, sagte eine GM-Sprecherin am Mittwoch. Das "Wall Street Journal" hatte zuvor den GM-Finanzvorstand Ray Young damit zitiert, der Konzern plane nicht die Rückzahlung der am 1. Juni fällig werdenden Anleihe. Früheren Informationen aus Kreisen zufolge will die Opel-Mutter auf Druck der US-Regierung ihre Schulden gegen Aktien tauschen.

Die US-Regierung hat von GM bis zum 1. Juni einen ehrgeizigeren Sanierungsplan verlangt, in dessen Rahmen Schulden abgebaut und Kosten gesenkt werden sollen. Die Chancen auf eine Sanierung ohne Gläubigerschutz haben sich zuletzt aber offenbar verschlechtert. Am Donnerstag wolltenVertreter von US-Autohändlern bei einem Treffen mit der Regierungskommission für die Autobranche gegen ein Insolvenzverfahren plädieren. Auch sollte vor drastischen Einschnitten beim GM-Autohändlernetz gewarnt werden. Dies schwäche den Konzern weiter, erklärte die US-Vereinigung der Autohändler, die 20.000 Neuwagenhändler vertritt. GM hatte Ende 2008 mehr als 6200 Autohäuser in den USA.

(Reporter: Kevin Krolicki und Soyoung Kim; bearbeitet von Elke Ahlswede; redigiert von Birgit Mittwollen)

Die Chancen auf eine Sanierung ohne Gläubigerschutz hat sich Medienberichten nach offensichtlich verschlechtert. GM hat inzwischen staatliche Kredite in einer Höhe von 13,4 Milliarden Dollar bekommen.

soulrider
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Zuletzt online: 29.05.2015
Mitglied seit: 03.10.2008
Kommentare: 357
Gold

China hat Goldvorräte insgeheim auf mehr als 1000 Tonnen erhöht

24.04.2009

China hat seine Goldreserven in den vergangenen Jahren insgeheim um drei Viertel aufgestockt. Die staatliche Devisenbehörde überraschte die Weltöffentlichkeit mit der Mitteilung, dass die Bestände seit 2003 auf über tausend Tonnen angewachsen seien.

Das entspricht in etwa einem Marktwert von 30,9 Mrd. Dollar. Damit ist China in dem exklusiven Klub der fünf grössten Goldbesitzer weltweit vorgestossen und hat dabei die Schweiz, Japan und die Niederlande hinter sich gelassen.

Noch 2003 hatte die Volksrepublik lediglich 600 Tonnen des Edelmetalls besessen. Der Goldpreis stieg nach der Bekanntgabe der Nachricht vorübergehend an, bevor er sich am Nachmittag bei 908.60 Dollar pro Unze einpendelte.

Im Zuge des langanhaltenden Wirtschaftsbooms hat China Rücklagen in Höhe von fast zwei Billionen Dollar gebildet - neben Edelmetallen auch umfangreiche Devisenbestände.

Wegen der Dollarschwäche waren Spekulationen an den Märkten aufgekommen, dass die Volksrepublik ihre Bestände umschichten und stärker in Öl, Gold und Metalle investieren könnte.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Jetzt wissen wir, wo die 1000 Tonnen Schweizer Gold geblieben sind, die die SNB in ihrer unendlichen Weisheit gegen grünes Klopapier getauscht hat.

China

Schweiz

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

soulrider wrote:

China hat Goldvorräte insgeheim auf mehr als 1000 Tonnen erhöht

24.04.2009

Das entspricht in etwa einem Marktwert von 30,9 Mrd. Dollar. Damit ist China in dem exklusiven Klub der fünf grössten Goldbesitzer weltweit vorgestossen und hat dabei die Schweiz, Japan und die Niederlande hinter sich gelassen.

Ein Wahnsinns-Betrag...(Achtung Ironie....) WinkLol

P.S:..andere China-Meldungen, sollten die Leute vielmehr "aufhorchen" lassen:

http://www.handelsblatt.com/politik/international/chinas-u-boote-aktion-...

weico

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Sorry weico, verstehe den Zusammenhang zu Gold nicht. Wink

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Hier etwas zu den Bankbilanzen von Dirk Müller den Mr. Dax!

Nach zwei Wochen Tunesien – Urlaub ist Dirk Müller zurück auf dem Börsenparkett.

Tagesausblick 20.April 2009

http://www.youtube.com/watch?v=GgQbpMle0hA&feature=related

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Das deutsche Bruttoinlandspodukt (BIP), das laut der jüngsten Schätzungen der Wirtschaftsinstitute in diesem Jahr bis zu Minus 6 Prozent betragen soll.

Im Vergleich mit den letzten Jahrzehnten wird einem erst bewußt, dass es sich hierbei um ein Horrorszenario handelt.

*

_______________________________________________________________________________

Video zum Aufsatz: Weltwirtschaftskrise: Was tun? / ! -

http://www.youtube.com/watch?v=xkn6nhXBhjc

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

Revinco wrote:

Sorry weico, verstehe den Zusammenhang zu Gold nicht. Wink

Die Summe ist doch lächerlich im Vergleich zu den Währungsreserven und zu den Ausgaben im militärischen Sektor.

Zudem sind diese Gold-"käufe" ja vorwiegend aus einheimischen Quellen.. :roll: Lol

"Wie Hu Xiaolian sagte, erfolgte der Reservenaufbau überwiegend durch Käufe von in China selbst gefördertem Gold. China gehört seit Jahren zu den wichtigsten Förderländern der Welt. Mit ihren Reserven von 1.054 Tonnen übertrifft die Volksrepublik die Schweiz, die Reserven von 1.040 Tonnen ausweist. Innerhalb der chinesischen Währungsreserven von rund 2.000 Milliarden Dollar spielt Gold aber nach wie vor nur eine bescheidene Rolle: Der Marktwert der Goldreserven beträgt lediglich gut 30 Milliarden Dollar."

http://www.faz.net/s/Rub58BA8E456DE64F1890E34F4803239F4D/Doc~EFA15783CB0...

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

weico wrote:

Die Summe ist doch lächerlich im Vergleich zu den Währungsreserven und zu den Ausgaben im militärischen Sektor.

Stimmt. Zum Vergleich:

Goldreserven aller Zentralbanken: 32'000 T.

Goldreserven Global ca. 160'000 T

Aber immerhin besitzt China mal 3% des weltweiten ZB-Goldes.

Da sieht man wieder mal, wie günstig Gold doch derzeit bewertet ist.

Globale ZB-Goldreserven kosten gerade mal eine Billion Dollar. Das druckt Bernie an einem Nachmittag, wenn er wieder mal Krisenbewältigung spielt Lol

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

So sieht es aus mit dem Licht am Ende des Tunnels.

Es ist wohl der entgegenkommende Zug!

Milliardenschwere Kreditrisiken

Bafin-Geheimpapier sorgt für Ärger

In den Kellern der deutschen Banken schlummern Risiken von mehr als 800 Mrd. Euro - schreibt eine Zeitung unter Bezug auf ein Bafin-Papier. Bloß: Der Report war streng geheim. Weshalb die Finanzaufsicht nun Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet hat.

Es sei eine streng vertrauliche Aufstellung der Behörde über Vermögenswerte einzelner Banken an die Öffentlichkeit gelangt, begründete die BaFin am späten Freitagabend ihren spektakulären Schritt. Dies könnte einen Verstoß gegen gesetzliche Verschwiegenheitspflichten darstellen. Deshalb habe das Amt die Staatsanwaltschaft München gebeten, strafrechtliche Ermittlungen gegen Unbekannt aufzunehmen.

Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" vorab aus ihrer Samstagausgabe berichtet, die BaFin beziffere die Risiken der deutschen Banken aus ausfallgefährdeten Krediten und toxischen Wertpapieren auf insgesamt 816 Mrd. Euro. Sie nannte zudem Einzelheiten zu verschiedenen Instituten. Dabei berief sie sich auf eine interne Aufstellung der Aufsichtsbehörde.

Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen sagte in Washington, einen Bericht der BaFin mit den darin genannten Summen kenne er nicht. Er hielte es für bedenklich, wenn eine solche Liste von Banken mit Details zu Risikoanlagen veröffentlicht worden sei. Das wäre klarer Gesetzesverstoß, denn die Weitergabe solcher Informationen sei nach Kreditwesengesetz verboten.

Weber warnt vor Fehlinterpretation

Bundesbank-Präsident Axel Weber warnte in der US-Hauptstadt wie Asmussen vor einem leichtfertigen Umgang mit den genannten Zahlen. Hinter solchen aggregierten Daten könnten sich sehr unterschiedliche Dinge verbergen, warnte der Staatssekretär. Weber plädierte für einen sehr vorsichtigen Umgang mit solchen Berichten. Das gelte wegen der Komplexität und Besonderheiten von bestimmten Wertpapiere wie auch wegen ihrer Preise, die sich jeden Tag änderten. Er könne nur davor warnen, aus einer solchen "eindimensionale Liste" auf die konkrete Betroffenheit einer Bank von bestimmten Risiken zu schließen.

Die BaFin warnte vor einer Fehlinterpretation der vertraulichen Liste. Es gehe darin um Portfolien mit unterschiedlicher Ausrichtung. Eingeflossen seien nicht nur toxische oder andere Wertpapiere, sondern unter anderem Vermögenswerte, die nach Angaben der Banken nicht mehr zur aktuellen Geschäftsstrategie passten und die daher ausgegliedert werden könnten. Die Liste lasse keine Rückschlüsse auf eventuelle Risiken, Verluste oder gar die Bonität der aufgeführten Kreditinstitute zu. Bei den Angaben handele es sich unter anderem um Bruttobeträge. Risikovorsorge, Sicherheiten und Gegengeschäfte seien darin zum Beispiel nicht berücksichtigt, stellte die Behörde klar.

Dem Zeitungsbericht zufolge wiesen die insgesamt aufgeführten 17 Banken die Zahlen über-wiegend als irreführend zurück. "Wir wissen nicht, wer die Zahlen zusammengestellt hat und können sie auch nicht nachvollziehen", wird etwa der Sprecher einer Großbank zitiert. Die Bundesregierung will sich schnell auf ein Bad-Bank-Modell zur Entlastung deutscher Bankbilanzen von Schrottanlagen einigen. In einem Papier aus dem Bundesfinanzministerium war von einer Schätzung der BaFin von Risiken in Höhe von 853 Mrd. Euro die Rede. Dies sei eine Schätzung vom Jahresbeginn, das neue Papier der Aufsichtsbehörde nenne als Bewer-tungsstichtag den 26. Februar, hieß es in der Zeitung.

So werden die Leute verarscht!

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

http://www.fnarena.com/index2.cfm?type=dsp_newsitem&n=E5A8F123-1871-E587-E1622C1FB7F0C682

FNArena News - April 27 2009

By Greg Peel

"Oh, East is East, and West is West, and never the twain shall meet,

Till Earth and Sky stand presently at God's great Judgment Seat;

But there is neither East nor West, Border, nor Breed, nor Birth,

When two strong men stand face to face, tho' they come from the ends of the earth!"

......

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Danke für den link. Dass der IWF seine Bonds in SZR rausgeben will, war mir neu:

If the IMF SDR bond represents the first shift away

from the US dollar as the world's reserve currency, the

US dollar is toast.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Gehen die Kilo-Goldbarren aus? NYSE wird kreativ...

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10392

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Quote:

Bis Dezember 2008 konnte man also die Auslieferung eines Kilobarrens verlangen, während man nach neuer Lesart nur Eigentümer eines Drittels eines "Warehouse Depository Receipts"(WDR), also eine Lagerhaus-Hinterlegungsscheins ist. Dieser kann physisch NICHT ausgeliefert werden. Hält der Kunde drei WDR´s, so entspricht das einem "Vault Receipt", also einer Tresorquittung. Diese wiederum können ausgeliefert werden. 100 oz Barren sind Standardbarren, die vom COMEX iShares ETF gelagert werden.

Warum werden die Bedingungen so geändert, wenn der Grund nicht ein Mangel an Kilobarren wäre? Da dieser Umstand von der Börse und Clearing-Mitgliedern aber nicht kommuniziert wurde, während man massenhaft Kilo-Kontrakte verkaufte, kann nur eine absichtliche Irreführung der Anlegerschaft vorliegen.

"Wird weiter so viel Gold zur Auslieferung verlangt, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis 100 und 400 oz Barren knapp werden und Gold furios ansteigen wird"

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

BRUTALE STRAFZINSEN

USA fürchten Kreditkarten-Crash

Wer nur eine einzige Rate verpasst, wird oft mit Zinsen von 30 Prozent bestraft:

Millionen US-Bürger ächzen unter zu hohen Kreditkartenschulden - das wird zur Gefahr

für das gesamte Bankensystem. Präsident Obama ist alarmiert und will Visa, Mastercard

und Co. nun zu fairen Konditionen zwingen. Von Marc Pitzke, New York mehr...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,621263,00.html

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
ich schmeiss mich weg :-D

Das ist ja der oberhammer!! Die wollen Inflation auf Teufel komm raus, aber es geht nicht :-). Scheisse die schmeissen das Geld wirklich noch bald per Helikopter auf die Strasse.

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/anleihen_devisen/:Geldpolitik-F...

royalOak
Bild des Benutzers royalOak
Offline
Zuletzt online: 22.10.2011
Mitglied seit: 09.11.2008
Kommentare: 25
Gold

Möchte noch ein wenig Gold kaufen. Was meint ihr, soll ich noch warten oder lieber jetzt zuschlagen?

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

royalOak wrote:

Möchte noch ein wenig Gold kaufen. Was meint ihr, soll ich noch warten oder lieber jetzt zuschlagen?

Schlag zu. Und wenn's nochmal südwärts geht, schlag nochmal zu. Das IST eine Empfehlung.

royalOak
Bild des Benutzers royalOak
Offline
Zuletzt online: 22.10.2011
Mitglied seit: 09.11.2008
Kommentare: 25
Gold

Denne wrote:

royalOak wrote:
Möchte noch ein wenig Gold kaufen. Was meint ihr, soll ich noch warten oder lieber jetzt zuschlagen?

Schlag zu. Und wenn's nochmal südwärts geht, schlag nochmal zu. Das IST eine Empfehlung.

Danke Wink

Das Problem ist, dass ich nur einmal zuschlagen kann. Wink

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Re: ich schmeiss mich weg :-D

scaphilo wrote:

Das ist ja der oberhammer!! Die wollen Inflation auf Teufel komm raus, aber es geht nicht :-). Scheisse die schmeissen das Geld wirklich noch bald per Helikopter auf die Strasse.

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/anleihen_devisen/:Geldpolitik-F...

Hilfe, wer will mein Bargeld :?:

Wie wär es mit Negitv-Zinsen auf Gold und Silber. Auf jeden Barren kommt eine Zahl von 1 - 9 usw.

:oops: Zudem eine zentrale Datenbank über die Inhaber von Edelmetall, inkl. Golduhren, goldene Bilderrahmen usw. :oops: :cry:

Oder noch besser: Jeder Goldbesitzer erhält ab sofort den Gegenwert zusätzlich in grünem Papiergeld von der FED :twisted:

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

@royalOak

Wenn die Unze in 1 bis 2 Jahren bei 1500 bis 2000 Dollar steht (sofern es den Dollar dann noch gibt) ist es wohl wurscht, ob ich bei 700, 800 oder 900 gekauft habe, solange die Kaufkraft in etwa erhalten bleibt.

Selbst wenn Gold nochmal auf 700 tauchen sollte (was ich nicht glaube)mag das kurzfristig ärgerlich sein, längerfristig ist es ziemlich unerheblich, sofern man von einem Währungscrash ausgeht. Und die Regierungen tun ja so ziemlich alles dafür.

royalOak wrote:

Das Problem ist, dass ich nur einmal zuschlagen kann. Wink

Verkauf den Fernseher. Du tust Dir in vielerlei Hinsicht einen riesen Gefallen. Wink

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Gold

so "langweilig" wie heute war Gold schon lange nicht mehr!

Ruhe vor dem grossen Sturm?

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Großbritannien vor dem Bankrott

Großbritannien gilt seit jeher als Anhängsel der USA und hat als Verfechter der gleichen Wirtschaftsideologie mit den gleichen Problemen zu kämpfen. Mangels Dollarmonopol vollzieht sich hier aber wesentlich schneller, was den USA noch bevorsteht.

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10402

Wenn das kein Grund ist warum der Gold/US Dollar Kurs nach Süden geht

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

China rüttelt wiedermal am Käfig.

China calls for reform of global monetary system

"China called Sunday for reform of the global currency

system, dominated by the dollar, which it said is the

root cause of the global financial crisis."

hier

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Denne wrote:

China rüttelt wiedermal am Käfig.

China calls for reform of global monetary system

"China called Sunday for reform of the global currency

system, dominated by the dollar, which it said is the

root cause of the global financial crisis."

hier

link bitte!

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Denne wrote:

hier

Seiten