SMI im Mai 2009

1'969 posts / 0 new
Letzter Beitrag
siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: 08.12.2008
Kommentare: 1'961
SMI im Mai 2009

ich sehe nach wie vor aufwartsdruck. in den nächsten zwei monaten kann es durchaus immer wieder einen schritt hoch gehen.

die schlechten news schaffen es immer noch nicht, grosse angst zu verbreiten und die anleger kommen immer wieder zurück in den markt.

die institutionellen sind immer noch nicht genügend eingedeckt und so besteht nach wie vor die chance auf ein grösseres aufwärts.

sicherlich wartet man heute auf die amis um die richtung auszuloten, aber ich habe ein gutes gefühl.

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

ab die post, kauf den SMI hoch.^^

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: 08.12.2008
Kommentare: 1'961
SMI im Mai 2009

thormx wrote:

ab die post, kauf den SMI hoch.^^

ich versuche es Smile

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

einfach vor 8:15, ansonsten rutschen meine Call's ab^^

mir sind leider die Hände gebunden=S

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Mai 2009

siddhi wrote:

thormx wrote:
ab die post, kauf den SMI hoch.^^

ich versuche es Smile

Mönsch, etwas mehr Einsatz bitte. *g*

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

hm...wie ich solche bärsenmomente hasse

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Mai 2009

Quote:

bärsenmomente

:?: :?:

nordkorea scheint nicht zu munden - smi + dax zudem overvalued ggü. dow + sp500. korrektur notwendig Wink

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Mai 2009

Bin ich mal eine Stunde weg, komm zurück und alles ist noch roter...tz, tz, also auch, wenn US-Open gut läuft sehe ich heute keinen grünen smi. Meine Einschätzung: Diese Woche tendenz seitwärts, abwärts und nächste Woche neuer Anlauf. Man spürt regelrecht die Verunsicherung der Leute im Markt. Keiner weiss so recht, wo es hinläuft, also werden Gewinne gesichert oder Kleinere Verluste hingenommen (Könnte ja noch schlimmer kommen). Da sieht man wieder, wie hoch die Psychologie mitspielt und was diese schlussendlich aussmacht. Im Moment so denke ich, kann man alle Charts und Analysen etc. auf die Seite legen und nur auf die Psychologie gehen.

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

ich wäre ja schon zufieden wenn BAER und HOlCIM im plus wären...^^

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im Mai 2009

US-HYPOTHEKENKRISE

"Es wird noch schlimmer werden"

Die steigende Arbeitslosigkeit verschärft die US-Immobilienkrise, sogar bisher kreditwürdige Hausbesitzer werden jetzt zahlungsunfähig. Jetzt folgt eine neue Welle von Zwangsversteigerungen - die auch den Banken weitere Milliardenverluste bescheren dürften.

Sie nennen es "die dritte Welle". Denn dies ist schon der dritte Schock für den US-Immobilienmarkt, nach dem Platzen der spekulativen Preisblase vor drei Jahren und dem millionenfachen Kollaps von Ramsch-Hypotheken. Doch diesmal trifft es nicht die windigen Investoren oder armen Schuldner, die sich Abzock-Kredite aufschwatzen ließen. Diesmal trifft es potentiell jeden Amerikaner.

Kompletter Bericht:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,626788,00.html

querschuesse.de

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
SMI im Mai 2009

Futter für die Pessimisten, und damit der "Sack Salz" auf dem Teppich bleibt Wink

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im Mai 2009

Danke für den Link in deutsch. Ähnliches habe ich bereits letzte Woche erwähnt, und mit einem englischen Link versehen.

In einem Punkt mit ich mit dem Spiegel nur bedingt einverstanden.

Zitat:

Selbst relativ wohlhabende Schuldner, deren Darlehen - anders als bei den Beziehern der berüchtigten Subprime-Kredite, die die Finanzkrise lostraten - ihren Verhältnissen eigentlich entsprachen. Bis die Rezession kam.

Wahr ist dass insbesondere auch diese Gesellschaftsschicht weit über deren Verhältnisse gewütet haben. Dies einfach im grösseren Stil. Also gleichfalls den amerikanischen Traum lebten. Oder eben: "everything goes"...!!!

Fakt ist, die USA ist pleite...!!! OUT OF MONEY...... Uns Kleinen bleibt ggf. die Chance im nächsten Rutsch einige Puts zu laden. Und genau das habe ich gemacht, wenn auch nur sehr vorsichtig. Denn das Arsenal kreativer Finanzkasperlis ist doch recht gross. Das wird wohl nicht viel nützen, aber dennoch kann auch ein Put wertlos verfallen........!!!!

Schön wäre wenn Zocki sich die UBS doch noch zu Fr. 3.-- oder darunter krallen kann. Denn unbestritten dürfte die Tatsache sein, dass auch hier die UBS-Kasperlis kräftig mitmischten, und noch tonnenweise solche Papiere geladen haben. Per dato waren ja nur die Subprimepapiere "entsorgt" worden. Aber der "Prime-Kuchen" ist um einiges grösser.

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
SMI im Mai 2009

Dr.Zock wrote:

Fakt ist, die USA ist pleite...!!! OUT OF MONEY......

Fakt?? Hysterie ist fehl am Platz.

Ein Staat ist erst pleite, wenn er seine Schulden nicht mehr bedienen kann. Die USA zahlt nicht nur immer regelmässig, sondern kauft z. T. sogar entsprechende Papiere frühzeitig zurück...

3) Φιλαργυρία

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 22.03.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'705
SMI im Mai 2009

bengoesgreen wrote:

Dr.Zock wrote:
Fakt ist, die USA ist pleite...!!! OUT OF MONEY......

Fakt?? Hysterie ist fehl am Platz.

Ein Staat ist erst pleite, wenn er seine Schulden nicht mehr bedienen kann. Die USA zahlt nicht nur immer regelmässig, sondern kauft z. T. sogar entsprechende Papiere frühzeitig zurück...

Klaro, tun dies die USA. Mit Geld aus dem Monopoly Spiele-Karton. LolLolLol

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.03.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'016
SMI im Mai 2009

Dr.Zock wrote:

aber dennoch kann auch ein Put wertlos verfallen........!!!!

Das ist so. Und wenn man - wie ich - Short-Puts hat, ist das auch so gewollt. Es kann aber auch mal sein, dass sie nicht verfallen. Dann muss ich sie zum Strike kaufen oder einen Rollover machen.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
SMI im Mai 2009

Fakt ist, die USA kann ihre Schulden begleichen weil Sie selbst wieder mehr Schulen macht.

So erweckt Sie evtl. den anschein das die ganze Wirtschaft Funktioniert in Tat und Warheit ist genau das gegenteil der Fall.

Das wäre gleich wie wen ich einen Kredit bei Bank Y aufnehmen würde von 10'000 CHF und dann diesen inner nützlicher Frist Abbezahlen würde in dem ich einen Kredit bei der Bank Z im wert von 12'000 CHF aufnehmen würde.

Meine Schulden bei Bank Y sind Bezahlt aber die neuen von der Bank Z nicht und es sind noch die Zinsen meines Kredites dazu gekommen.

Und die USA macht nichts anderes, oder Sie Druckt Geld nach um die Schulden zu Bezahlen mit dem Wissen das dadurch natürlich der Dollar immer mehr an Wert verliert.

Hut ab so eine Statsverschuldung ist Einmalig Smile da haben die Amerikaner echt mal was Geschaffen.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
SMI im Mai 2009

The-Saint wrote:

Fakt ist, die USA kann ihre Schulden begleichen weil Sie selbst wieder mehr Schulen macht.

...

Und die USA macht nichts anderes, oder Sie Druckt Geld nach um die Schulden zu Bezahlen mit dem Wissen das dadurch natürlich der Dollar immer mehr an Wert verliert.

Richtig. Deshalb sind sie aber nciht pleite (man könnte darüber diskutieren ob sie die Schulden nicht bezahlen kann oder will - da ist ein Unterschied) oder die einzigen. Was tut Japan, Deutschland oder sogar die schöne Schweiz? (rethoric question)

The-Saint wrote:

Hut ab so eine Statsverschuldung ist Einmalig Smile da haben die Amerikaner echt mal was Geschaffen.

Falsch. Viele Staaten haben eine höhere Verschuldung. Die Gesamtverschuldung ist aber recht hoch. Einige Zahlen die hier gennant wurden, wurden aber zu hoch angesetzt.

3) Φιλαργυρία

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
SMI im Mai 2009

The-Saint wrote:

.....

Hut ab so eine Statsverschuldung ist Einmalig Smile da haben die Amerikaner echt mal was Geschaffen.

Da gibt es noch einige Länder mit grösserer Verschuldung und weniger leistungfähiger Wirtschaft.

Mir kommt es so vor, als einige mit Put's auf dem falschen Fuss erwischt wurden und nun nach Begründungen suchen, erklären zu können, warum sie den "ungerechtfertigten" Anstieg der letzten Monate verpasst haben.So nach dem Moto, wir haben doch recht auch wenn's anders kommt.Eigentlich müsste das ganze System den Bach runter und der SMI bei 1500 stehen.

Da wollen einige Dumme den Untergang unseres Systems einfach nicht sehen! Ärgerlich!

andré

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
SMI im Mai 2009

genau um diesen Punkt geht es doch.

Was sollen denn die USA anders machen, als halt die Verschuldung auf sich zu nehmen. Andernwegs wäre der Kollaps des Systems (nicht nur USA) an der Reihe.

Es wird aber auch vergessen, dass diese Verschuldung, sollte das Geld in der Wirtschaft ankommen, für die Staaten auch künftige Steuereinnahmen bedeuten könnte.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im Mai 2009

@ Ramschpapierhaendler

Habe bei 11'319'490'911'815 angefangen zu gucken, und bei 11'319'494'921'122 aufgehört. Das sind dann mal rund 4 "Milliönchen". Dies allerdings in nicht einmal 3 Minuten LolLolLolLolLol

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt. Selbst im Affenkäfig funktionniert sie. Warum machen sich hier drin einige Sorgen um etwas, das nie eintreffen kann? Smile

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

@ramschi geiler link von wo hast den den wider gefunden?

ja heute sieht es sehr schweisse aus alles im roten bereich! :!: :roll:


 

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt. Selbst im Affenkäfig funktionniert sie. Warum machen sich hier drin einige Sorgen um etwas, das nie eintreffen kann? Smile

sehe ich genau so. Diese ewig pessimistischen Aussagen gewisser "Wirtschaftsexperten" und deren permanente Schwarzmalerei zeugt von Zukunfts- und Existenzängsten, die einen schon in Staunen versetzten können. Wird es dann doch nicht so schlimm, werden neue Ängste geschürt.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt.

Here we go again. Das gegenwärtige System ist keine freie Marktwirtschaft. Es kann genauso kollabieren wie jedes andere System, das natürliche Korrekturen nicht zulässt. Wobei zu klären wäre, was "kollabieren" heisst.

dolly
Bild des Benutzers dolly
Offline
Zuletzt online: 16.07.2012
Mitglied seit: 08.01.2008
Kommentare: 351
SMI im Mai 2009

Denne wrote:

in_God_we_trust wrote:
Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt.

Here we go again. Das gegenwärtige System ist keine freie Marktwirtschaft. Es kann genauso kollabieren wie jedes andere System, das natürliche Korrekturen nicht zulässt. Wobei zu klären wäre, was "kollabieren" heisst.

Soweit mir bekannt! Kollabieren (Schwächeanfall erleiden.)

Gruss

dolly

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Mai 2009

dolly wrote:

Denne wrote:
in_God_we_trust wrote:
Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt.

Here we go again. Das gegenwärtige System ist keine freie Marktwirtschaft. Es kann genauso kollabieren wie jedes andere System, das natürliche Korrekturen nicht zulässt. Wobei zu klären wäre, was "kollabieren" heisst.

Soweit mir bekannt! Kollabieren (Schwächeanfall erleiden.)

kollabieren: im Zusammenhang mit einem System: Zusammenbruch, Einbruch. (Kannst auch bei Schneemassen, Gebäuden, Stauseen usw verwenden...)

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

Azrael wrote:

dolly wrote:
Denne wrote:
in_God_we_trust wrote:
Das gegenwärtige System der freien Marktwirtschaft kollabiert nie, d.h. kann gar nicht kollabieren, denn die freie Marktwirtschaft ist das natürlichste der Welt.

Here we go again. Das gegenwärtige System ist keine freie Marktwirtschaft. Es kann genauso kollabieren wie jedes andere System, das natürliche Korrekturen nicht zulässt. Wobei zu klären wäre, was "kollabieren" heisst.

Soweit mir bekannt! Kollabieren (Schwächeanfall erleiden.)

kollabieren: im Zusammenhang mit einem System: Zusammenbruch, Einbruch. (Kannst auch bei Schneemassen, Gebäuden, Stauseen usw verwenden...)

Unter kollabieren verstehe ich totaler Zusammenbruch, z.B. bei einem Herzinfarkt. Vielleicht ist dann der Patient tot, vielleicht hat er Glück gehabt und man kann ihn wieder aufpäppeln.

Wenn wir heute keine freie Marktwirtschaft haben, umso besser! Wenn dieses künstliche System dann kollabiert und danach die wirklich freie Marktwirtschaft wiedeaufersteht, dann noch mehr Freude herrscht! Smile

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

Ein Link für MarcusFabian und alle, die sich für die Schuldenproblematik erwärman lassen:

http://bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/Die-Inflation-als-kleinstes-be...

Ich weiss, was MF nicht gefallen wird am Artikel, nämlich dass ein Wirtschaftsaufschwung die Inflation anheizen soll. MF sagt: Wirtschaftswachstum und Inflation haben nichts miteinander zu tun.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im Mai 2009

Heute ist ein Gaggi-Tag. alles im Minus....

na ja solang der Wochenschnitt dann wieder im Plus ist ist das ok.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi-merz

Geheimnis um Doppelbesteuerungsabkommen

Mehr zum Artikel

Zwei Abkommen zu Doppelbesteuerung nach OECD-Standards...

Bundespräsident Merz nimmt an OECD-Treffen in Berlin teil26.05.2009 14:02

Dänemark ist das erste Land, mit dem die Schweiz ein revidiertes Doppelbesteuerungsabkommen nach OECD-Standards paraphiert und damit die Ausweitung der Amtshilfe in Steuerfragen vereinbart hat. Das zweite Land nannte das Finanzdepartement (EFD) in Bern nicht.

Am Wochenende war bekannt geworden, dass Bern bereits mit zwei Staaten Doppelbesteuerungsabkommen nach OECD-Standards paraphiert habe.

Das paraphierte Doppelbesteuerungsabkommen mit Dänemark wird den Kantonen und betroffenen Wirtschaftsverbänden zur Stellungnahme vorgelegt. Anschliessend wird es dem Bundesrat unterbreitet, der über die Unterzeichung entscheidet. Bevor das Abkommen in Kraft treten kann, entscheiden National- und Ständerat darüber.

Derzeit verhandelt die Schweiz mit den USA, Japan und Polen über eine Revision von Doppelbesteuerungsabkommen, wie Beat Furrer, Leiter Kommunikation bei der Eidg. Steuerverwaltung, der Nachrichtenagentur SDA sagte. Die Schweiz unterhält derzeit ein Netz von 72 rechtskräftigen Doppelbesteuerungsabkommen, allerdings nicht nach OECD-Standards.

23 Länder haben Interesse an neuen Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz angemeldet. Finanzminister Hans-Rudolf Merz beendete an diesem Dienstag eine Reise nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. In beiden Ländern führte er auch Gespräche über Doppelbesteuerungsabkommen, wie aus dem EFD zu erfahren war.

Unter internationalem Druck hatte der Bundesrat am 13. März versprochen, das Bankgeheimnis zu lockern. Künftig soll nicht mehr nur alleine bei Steuerbetrug Amts- und Rechtshilfe geleistet werden. Um von einer Grauen OECD-Liste von Steueroasen auf die Weisse zu gelangen, muss die Schweiz mindestens zwölf Doppelbesteuerungsabkommen abschliessen, die OECD-Standards genügen.


 

Seiten

Topic locked