SMI im Mai 2009

1'969 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

André wrote:

Nein ich meine die Inflation ( andauernden, „signifikanten“ Anstieg des Preisniveaus) die natürlich durch eine längerfristigen Geldmengenerweiterung entsteht liegt bei nahe 0!

Gut, grenzen wir das mal zeitlich ab. Vom Moment an, wo eine ZB Geld druckt bis zu dem Zeitpunkt, wo dieses Geld teuerungswirksam wird, vergehen in der Regel 6-12 Monate.

Die grosse Gelddruckerei hat im November 2008 begonnen und somit habe ich folgerichtig im Eröffnungsthread Januar geschrieben, dass ich ein Einsetzen der Inflation ab etwa Mai/Juni 2009 erwarte.

Mittlerweile ist noch viel mehr Pumpenkohle dazu gekommen, Damals waren es 1.3 Billionen, mittlerweile sind wir bei 12.3 Billionen.

Du hast Recht, dass jetzt, im Mai 2009 die Teuerung noch bei Null liegt.

Aber mich interessiert nicht die Gegenwart sondern die Zukunft. Die Zinsen steigen bereits jetzt (bzw. auch Gold etc.), weil eben ein immer grösser werdender Teil der Anleger aufgrund der Gelddruckerei ein massives Anziehen der Teuerung erwartet!

Hier übrigens noch die Ausweitung der Geldmenge.

Schön zu erkennen, dass die Pumpenkohle aus M1 noch nicht im realen Leben M3 angekommen ist.

Wenn sie dort ankommt, steigt die Teuerung.

Jiannis
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 14.11.2007
Kommentare: 122
SMI im Mai 2009

Dr. Doom hat wieder mal gesprochen...

(sorry falls repost)

http://www.cash.ch/news/alle/rss/faber_usinflation_koennte_tempo_von_zim...

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

in_God_we_trust wrote:

Die Banken haben und werden noch Abschreibungen tätigen, sagen wir von 2 Billionen Dollar. Dieses Geld wurde und wird vernichtet,

Falsch. Das Geld wird nicht vernichtet!

Kurze Zusammenfassung des Geldkreislaufes:

Die Bank beantragt einen Kredit bei der Zentralbank. Diese druckt das Geld und stellt es der Bank gegen Zins zur Verfügung. Die Geldmenge erhöht sich um diesen Betrag.

Variante 1: Die Bank zahlt den Kredit inkl. Zins an die ZB zurück. Das Geld verschwindet aus dem Geldkreislauf, ist also vernichtet.

Variante 2: Die Bank zahlt den Kredit nicht zurück, investiert, gibt die Kohle weiter, verjubelt die Kohle, verdubbelt die Kohle, schreibt sie ab: Das Geld ist nach wie vor eine Schuld der Bank gegenüber der ZB und bleibt im Kreislauf.

Ich mache ein stark vereinfachtes Beispiel:

1. Angenommen Du besitzt ein Haus zum Kurs (Wert) von 1 Mio und hast eine Hypothek bei der Bank von 1 Mio.

2. Plötzlich kommt die Bank auf Dich zu und sagt, Dein Haus ist eigentlich 2 Mio wert, wir leihen Dir noch eine Million. Du bist einverstanden.

3. Die Bank beantragt einen Kredit bei der Zentralbank. Diese druckt 1 Mio und stellt es der Bank gegen Zins zur Verfügung. Die Geldmenge erhöht sich um 1 Mio.

4. Du erhältst 1 Mio in bar von der Bank.

5. Plötzlich ruft ein Kind "der Kaiser ist ja nackt"! Dein Haus wird von nun an wieder zum Kurs von 1 Mio gehandelt.

6. Du verlässt Dein Haus mit 1 Mio in der Tasche und schickst der Bank den Schlüssel.

7. Die Bank hat nun 2 Mio bezahlt für ein Haus, das 1 Mio wert ist.

8. Die Bank schreibt 1 Mio ab.

9. Um diesen Abschreiber zu bezahlen, macht sie eine Kapitalerhöhung. Die Bank hat 1 Mio Aktien zu einem Kurs von 51 Franken.

10. Die Bank offeriert nun 20'000 neue Aktien zum Kurs von 50.-.

11. Du greifst zu und kaufst diese 20 Aktien mit Deiner 1 Mio.

12. Die Bank bezahlt den Kredit von 1 Mio der ZB zurück.

13. Die Geldmenge verringert sich wieder um 1 Mio.

14. Der Kurs der Bankaktie verringert sich wegen Verwässerung auf 50.-.

Damit wird klar, dass bei Abschreibern die Geldmenge wieder um den Abschreibungsbetrag reduziert wird. Die Dummen sind in diesem Fall die Alt-Aktionäre der Bank (sie sollten das nächste Mal der Bank wieder besser auf die Finger schauen)! Ihr Wertschriftenvermögen hat sich von Fr. 51.- auf 50.- pro Aktie reduziert.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

Was ich an der Grafik immer wieder so schockierend find ist: Beim zweiten hinsehen sieht man dass M3 immer noch wächst, die Kurve ist nie unter 0, oder auch nur annähernd dahin gekommen.

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Mai 2009

richtig und es wird ja bereits über ein zweites stimmulationspaket diskutiert, dass nochmals eine billion USD einschiessen soll...

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=armOzfkwtCA4&refer=w...

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

Mittlerweile ist noch viel mehr Pumpenkohle dazu gekommen, Damals waren es 1.3 Billionen, mittlerweile sind wir bei 12.3 Billionen.

Könntest Du bitte eine kleine Aufstellung machen, wie sich die 12.3 B. zusammensetzen? Mir ist bis jetzt nur TARP gut bekannt, ungefähr 1 Billion. Der Rest?

MarcusFabian wrote:

Schön zu erkennen, dass die Pumpenkohle aus M1 noch nicht im realen Leben M3 angekommen ist.

Wenn sie dort ankommt, steigt die Teuerung.

Das M3 Wachstum war schon in den letzten Jahren sehr hoch (siehe Grafik). (Was ist M3-SGS?). Damals war aber die Teuerung bei 2% gering. Warum soll es in Zukunft sich anders anfühlen?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Ich mache ein stark vereinfachtes Beispiel:

Wenn das ein einfaches Beispiel war, dann möchte ich nicht wissen, was ein kompliziertes Beispiel wäre Wink

Es ist ganz einfach:

Alles was an Geld zur ZB rausgeht erhöht die Geldmenge.

Was an Geld zur ZB zurückfliesst, verringert die Geldmenge.

In Deinem Beispiel sind 2*1 Mio von der ZB an die Bank geflossen aber nur 1 mal 1 Mio wieder von der Bank zurück zur ZB. Also hat sich unter dem Strich die Geldmenge um 1 Mio erhöht.

Das wäre entsprechend die Geldmenge M0

Was die Schweiz mit dieser Million anstellt, steht auf einem anderen Blatt. Da dieses Geld nicht irgendwo verfügbar (auf einem Konto etc.) ist, gehört es nicht zur Geldmenge M3 und kann somit nicht belehnt, ausgegeben etc. werden. Es trägt also nicht zur Teuerung bei.

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

«Dr. Doom»: «Den USA droht eine Hyperinflation»

Marc Faber, in Anlegerkreisen besser bekannt als «Dr. Doom», schreckt die Börsenwelt mit einer weiteren Hiobsbotschaft auf. Er prophezeit den Vereinigten Staaten eine Geldentwertung wie in Zimbabwe.

Ich bin zu 100 Prozent sicher, dass der US-Wirtschaft eine Hyperinflation droht», erklärte der Schweizer Börsenguru auf Bloomberg TV. Faber prognostiziert, dass die Preise in einem Ausmass steigen könnten, wie im afrikanischen Staat Zimbabwe. Dort erreichte die Inflationsrate bei der letzten publizierten Erhebung 231 Millionen Prozent.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Könntest Du bitte eine kleine Aufstellung machen, wie sich die 12.3 B. zusammensetzen? Mir ist bis jetzt nur TARP gut bekannt, ungefähr 1 Billion. Der Rest?

Du bist ein echter Scherzkeks! Lol

Genau dieselbe Frage hat nämlich im Senats-Hearing Anfang Mai Sen. Alan Greyson die Chef-Revisorin der FED Elisabeth Coleman gestellt: "Wo sind die Billionen?"

Sie hatte keine Ahnung.

Also woher soll ich's wissen, wenn es die Chefrevisorin der FED nicht weiss?

http://www.cash.ch/node/1289#comment-329247

in_God_we_trust wrote:

Das M3 Wachstum war schon in den letzten Jahren sehr hoch (siehe Grafik). (Was ist M3-SGS?). Damals war aber die Teuerung bei 2% gering. Warum soll es in Zukunft sich anders anfühlen?

Als die Geldmenge M3 unangenehm wuchs, hat die FED in ihrer unendlichen Weisheit beschlossen, ab 1.1.06 die Geldmenge M3 nicht mehr zu veröffentlichen.

Shadow Goverment Statistics (SGS) berechnet aber die Geldmenge M3 weiter. Hier handelt es sich also um inoffizielle Zahlen.

Deshalb wechselt ab 1.1.06 auch die Farbe der Kurve von rot auf blau.

http://www.shadowstats.com/alternate_data

Dass die Teuerung nur 2% betragen haben soll ist eine von der FED bzw. BLS in Umlauf gesetzte Verschwörungstheorie Lol

Geh mal auf die Seite von shadowstats.com Wink

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

in_God_we_trust wrote:

Ich mache ein stark vereinfachtes Beispiel:

Wenn das ein einfaches Beispiel war, dann möchte ich nicht wissen, was ein kompliziertes Beispiel wäre Wink

Es ist ganz einfach:

Alles was an Geld zur ZB rausgeht erhöht die Geldmenge.

Was an Geld zur ZB zurückfliesst, verringert die Geldmenge.

In Deinem Beispiel sind 2*1 Mio von der ZB an die Bank geflossen aber nur 1 mal 1 Mio wieder von der Bank zurück zur ZB. Also hat sich unter dem Strich die Geldmenge um 1 Mio erhöht.

Du hast mein Beispiel nicht ganz richtig verstanden. Die unter 1. beschriebene erste Hypothek hast Du vor etwa 10 Jahren aufgenommen und sind durch den Wert des Hauses von 1 Mio vorher und nachher gedeckt. Diese Mio steht hier nicht zur Diskussion. Es geht hier nur um die zweite Hypothek und die geht von der ZB heraus und kehrt am Schluss wieder zur ZB zurück. Das Haus im Wert von 1 Mio gehört der Bank. Du könntest ja am Schluss wieder in Dein altes Haus zurückkehren, die Bank überträgt Dir wieder die Hypothek und Du bezahlst wieder Deine Zinsen. Dann ist wieder alles beim Alten und die Geldmenge auch. Nur die Alt-Aktionäre der Bank lecken noch ihre Wunden. Wink (so wie es im realen Leben auch tatsächlich ist).

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

<gelöscht>
SMI im Mai 2009

der dollar wird jetzt vermutlich anziehen und die aktienmärkte wieder einbrechen...

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

Mittlerweile ist noch viel mehr Pumpenkohle dazu gekommen, Damals waren es 1.3 Billionen, mittlerweile sind wir bei 12.3 Billionen.

Marcus, woher hast Du denn die 12.3 Billionen?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Finanzkreislauf für Dummies, Lektion 1

Optimaler Finanzkreislauf

Es ist August, eine kleine Stadt an der Riviera, Hauptsaison, aber es

regnet, die Stadt ist leer. Alle haben Schulden und leben auf Kredit.

Zum Glück betritt ein reicher Russe eines der Hotels:

Der Russe will ein Zimmer, legt 500 Euro auf den Tisch und geht, um

sich das Zimmer ansehen.

Der Hotelchef nimmt das Geld und rennt zum Metzger, um seine Schulden

zu begleichen.

Dieser nimmt die Banknote und rennt zum Schweinezüchter, um seine

Schulden zu regulieren.

Dieser nimmt die 500 Euro und rennt zum Futterlieferanten, um seine

Schulden zu reduzieren.

Dieser nimmt das Geld und gibt es der Nutte, bei der er laufend auf

Kredit war (Krise).

Die Nutte nimmt das Geld und rennt zum Hotelchef, um ihre Schulden

für das Stundenzimmer zu regulieren.

Genau in diesem Moment kommt der Russe zurück, sagt, das Zimmer gefalle

ihm nicht, nimmt seine 500 Euro zurück und verlässt die Stadt.

Niemand hat etwas verdient, aber die ganze Stadt hat keine Schulden mehr

und schaut plötzlich wieder völlig optimistisch in die Zukunft!

oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
SMI im Mai 2009

Dollar geht auch wieder den Bach runter gerade. Immerhin gehts den 10y Treasuries etwas besser

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im Mai 2009

@ Sallaturni

Netter Versuchdem Zocki was beizubringen !!!! LolLolLolLol

Hierfür mal Danke.

Frage: Wie kann der Russe seine 500.-- Eure wieder vom Tresen nehmen wenn die gar nichtmehr da sind ? Der Hotelchef ist ja mit diesen Kröten bereits beim Metzger gewesen um seine Schulden zu bezahlen.... :oops: :oops: :oops:

Gruss

Doc Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

thormx
Bild des Benutzers thormx
Offline
Zuletzt online: 05.10.2010
Mitglied seit: 12.11.2008
Kommentare: 112
SMI im Mai 2009

Dr.Zock wrote:

@ Sallaturni

Netter Versuchdem Zocki was beizubringen !!!! LolLolLolLol

Hierfür mal Danke.

Frage: Wie kann der Russe seine 500.-- Eure wieder vom Tresen nehmen wenn die gar nichtmehr da sind ? Der Hotelchef ist ja mit diesen Kröten bereits beim Metzger gewesen um seine Schulden zu bezahlen.... :oops: :oops: :oops:

Gruss

Doc Lol

das ist ja der clou an der ganzen sache=P

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
SMI im Mai 2009

@ Prof.lic. Zocki

Nicht nur bis zum Metzger lesen, sondern bis am Ende (fällt der Würfel?) Wink

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
SMI im Mai 2009

Dr.Zock wrote:

@ Sallaturni

Netter Versuchdem Zocki was beizubringen !!!! LolLolLolLol

Hierfür mal Danke.

Frage: Wie kann der Russe seine 500.-- Eure wieder vom Tresen nehmen wenn die gar nichtmehr da sind ? Der Hotelchef ist ja mit diesen Kröten bereits beim Metzger gewesen um seine Schulden zu bezahlen.... :oops: :oops: :oops:

Gruss

Doc Lol

Die Nutte nimmt das Geld und rennt zum Hotelchef, um ihre Schulden

für das Stundenzimmer zu regulieren.

Das ganze Spiel funktioniert auch ohne den Russen... (die Zinsen werden hier anscheinend nicht berücksichtigt)

Ziegenfreund
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Zuletzt online: 29.09.2015
Mitglied seit: 03.03.2009
Kommentare: 420
SMI im Mai 2009

Und woher hatte der Russe die 500.- Euro?

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im Mai 2009

@ Ziegenfreund

Jetzt wirds aber richtig kompliziert. Jetzt kommst Du mir auch noch mit dem Russen........

Tip: Der hat die Nutte geliefert LolLolLolLolLol

Dosvidanje

Zocki Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

Ziegenfreund wrote:

Und woher hatte der Russe die 500.- Euro?

Eben, er hatte in der Zeit gespart, damit er in der Not hatte! Lol

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Es geht hier nur um die zweite Hypothek und die geht von der ZB heraus und kehrt am Schluss wieder zur ZB zurück.

Gut, diese Million ist Geldmengen-Neutral.

Hab ich ja geschrieben: ZB gibt Kohle --> Geldmenge wächst.

Kohle fliesst zur ZB --> Geldmenge sinkt.

So einfach ist das.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

in_God_we_trust wrote:

Marcus, woher hast Du denn die 12.3 Billionen?

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10639&seite=0

Punkt 2.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

Dr.Zock wrote:

Frage: Wie kann der Russe seine 500.-- Eure wieder vom Tresen nehmen wenn die gar nichtmehr da sind ?

Das ganze hätte man auch ohne Geld erledigen können. Ist nämlich ein Nullsummenspiel:

A schuldet B schuldet C ... schuldet A

Einfache Verrechnung, wenn sich alle kennen würden Wink

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Interview mit Dr. Doom

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Dr-Doom-Den-USA-droht-...

ich bin sicher der Marc Faber und der Marcus Fabian sind ein und die selbe Person. Schaut Euch nur mal die Kürzel an MF und MF Lol

Zuerst sagt er es der Cash Gemeinde ( Danke!) und nachher gibt er teure Interviews bei den Newspapers.

Also die Inflation kommt da sind wir uns einig auch Gerd Fröbe hat das schon lange gewusst :mrgreen:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Mai 2009

Interessant wird das Spiel, wenn man statt des Russen Ben Bernanke nimmt, der in das unverschuldete Dorf 1 Mio einspeist.

Jetzt beginnt jeder sich zu verschulden, sich reicher zu fühlen und nach ein paar Jahren, wenn alle glücklich sind, kommt der Ben und zieht 1.1 Mio wieder ab.

In etwa dieser Situation steckt Amerika.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

Dr.Zock wrote:

Frage: Wie kann der Russe seine 500.-- Eure wieder vom Tresen nehmen wenn die gar nichtmehr da sind ?

Das ganze hätte man auch ohne Geld erledigen können. Ist nämlich ein Nullsummenspiel:

A schuldet B schuldet C ... schuldet A

Einfache Verrechnung, wenn sich alle kennen würden Wink

Was natürlich schon daran scheitern würde, dass der Futterlieferant unter allen Umständen abstreiten würde, das leichte Mädchen je gekannt zu haben. Smile

Die 500 Euro waren hier als Katalysator schlicht notwendig, weil nämlich Geld anonym bleibt.

P.S. Hat Professor Doktor Licky Zocki jetzt begriffen?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im Mai 2009

@ in_God_we_trust

Prof. Zock hat zumindest begriffen dass die Nutte mit 500.-- Euro ein nicht gerade billiges Mädchen ist........ LolLolLolLolLolLol

Grüsse

Zockl Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tocino
Bild des Benutzers tocino
Offline
Zuletzt online: 11.10.2009
Mitglied seit: 09.02.2009
Kommentare: 165
Re: Interview mit Dr. Doom

PowerDau wrote:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Dr-Doom-Den-USA-droht-...

ich bin sicher der Marc Faber und der Marcus Fabian sind ein und die selbe Person. Schaut Euch nur mal die Kürzel an MF und MF Lol

Zuerst sagt er es der Cash Gemeinde ( Danke!) und nachher gibt er teure Interviews bei den Newspapers.

Also die Inflation kommt da sind wir uns einig auch Gerd Fröbe hat das schon lange gewusst :mrgreen:

das einzige was hier interessant ist, ist das timing des tagi. faber sagt das schon seit monaten, auf cnbc und auf bloomberg.

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
SMI im Mai 2009

MarcusFabian wrote:

Interessant wird das Spiel, wenn man statt des Russen Ben Bernanke nimmt, der in das unverschuldete Dorf 1 Mio einspeist.

Jetzt beginnt jeder sich zu verschulden, sich reicher zu fühlen und nach ein paar Jahren, wenn alle glücklich sind, kommt der Ben und zieht 1.1 Mio wieder ab.

In etwa dieser Situation steckt Amerika.

Im gegensatz zum Hotelier, der ja sein Guthaben bei der Nutte von 500 verloren hat dafür seine Schulden los ist, hat der Ben nichts verloren und das unverschuldete Dorf auch nicht, wenn die Mio gewinnbringend investiert wurde ( Restrukturierung,neu Technologien,etc,etc) können die dem guten Ben locker 3 Mio. zurückgeben aus Dankbarkeit für die erhaltene Chance.

Seiten

Topic locked