Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'313.23 USD
  • 22.03.2019 21:54:25
15'330 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Corben
Bild des Benutzers Corben
Offline
Zuletzt online: 28.08.2011
Mitglied seit: 25.05.2009
Kommentare: 172
Gold

Quote:

Dabei werden viele alles verlieren.

Wir alle werden verlieren, die grösste Depression steht vor der Tür. Diejenigen, welche nun ihre 80 und mehr Jährchen zählen, hatten wirklich ein schönes Leben. Für die Jungen werden die nächsten Jahrzehnte ein wahrlicher Überlebenskampf wie in gewissen Regionen Afrikas.

Diejenigen, welche nun den Kopf schütteln und daran denken, sich mit 35 zur Ruhe zu setzen und hoffen, dass sich ihr Vermögen schön vermehrt, sollten sich besser informieren was auch in heutiger Zeit noch möglich ist.

Hope for the best, BE PREPARED for the worst!

"I believe in the Golden Rule, he who owns gold rules." Gerald Celente

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Schweizer Goldreserven in den USA

Wo liegen eignetlich die Schweizergoldreserven??

Ich hab mal gehört das ein grossteil in den USA im "Ford Knox" liegt ein grossteil "unseres" goldes".

Stimmt dies??? :roll:

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

Rochefort wrote:

Interessantes von Rolf Nef (heute erschienen) zu Gold und Dollar:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10698

...und sehr interessant auch die "Performance" von Hr.Nef's Gold und Silber Fond.. :oops:

http://www.tellgold.li/content/57/46/

weico

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Re: Schweizer Goldreserven in den USA

T15 wrote:

Wo liegen eignetlich die Schweizergoldreserven??

Ich hab mal gehört das ein grossteil in den USA im "Ford Knox" liegt ein grossteil "unseres" goldes".

Stimmt dies??? :roll:

Yap, bewacht von der besten Armee der Welt Wink

3) Φιλαργυρία

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Schweizer Goldreserven in den USA

T15 wrote:

Wo liegen eignetlich die Schweizergoldreserven??

Gemäss SNB befinden sich 50% im Ausland (vorwiegend USA und London) und 50% sind ausgeliehen. Wobei wir natürlich nicht wissen, ob - im Idealfall - die 50% im Ausland ausgeliehen sind Wink

Wäre das der Fall hätten wir noch 50% physisches Gold auf Schweizer Boden.

Was nicht hier ist, können wir ohnehin abschreiben.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Re: Schweizer Goldreserven in den USA
T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Re: Schweizer Goldreserven in den USA

@weico: super danke für die links Smile

@mf: schön das du gleich meine nächste frage schon beantwortet hast "ihr glaubt aber nicht das wir von den USA was wieder bekommen?"

:roll:

Corben
Bild des Benutzers Corben
Offline
Zuletzt online: 28.08.2011
Mitglied seit: 25.05.2009
Kommentare: 172
Gold

Quote:

Gemäss SNB befinden sich 50% im Ausland (vorwiegend USA und London) und 50% sind ausgeliehen.

http://www.snb.ch/de/mmr/reference/annrep_2008_komplett/source

"Ein kleiner Teil des Goldbestandes

war Ende Jahr in Form von besicherten Goldleihgeschäften ausgeliehen."

Ausgeliehen waren per 31.12.2008 rund 111.6 Tonnen von gesamthaft 1040 Tonnen, also 10.7%. Also hatten wir netto noch 928.4 Tonnen Gold, denn was ausgeliehen ist, ist wie bei einem Verkauf weg.

"I believe in the Golden Rule, he who owns gold rules." Gerald Celente

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

leider funkt der link nicht ...

den müsst ihr selbst eingeben:

http://www.leap2020.eu/GEAB-N-28-ist-angekommen!-Die-umfassende-weltweit...

Die umfassende weltweiten Krise : Warnung ! Sommer 2009 - Insolvenz der US-Regierung !

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Die Theorie vom "Verlassen des Bezugsrahmens der

letzten 60 Jahre" find ich interessant.

Bemerkenswerterweise macht leap2020 aber mehrere

Verweise auf die Zeit davor, nämlich auf die 30er

Jahre. Dass die US-Regierung insolvent werden soll,

ist Nonsense. Das ist Bubble-Ben sei Dank unmöglich.

Da"lupft's" andere vorher.

Diese leap-Schlagzeile halte ich deswegen für

wahrscheinlicher,

Großbritannien – Bis zum Herbst steht ein Bittgang

zum IWF an

Ob bis Herbst oder erst nächstes Jahr:

Grossbritannien wird's in den nächsten Jahren

besonders dicke abbekommen. Big Daddy USA geht selbst

am Stock und bleibt für mehrere Jahre rekonvaleszent,

und Tante Europa haben die Teeköpfe höchtens mal ne

billige Geburtstagskarte geschrieben. Immerhin

wachsen auf der Insel Kartoffeln. Aber viel mehr

nicht. Der Traum von der Wiederauferstehung des

britischen Empires im Windschatten der ehemaligen

Kolonie USA ist wohl endgültig dahin. Spesenskandale

erledigen den Rest. Browns Rücktritt wird nicht viele

überraschen.

P.S. Gehört wohl eher in "Politik und Wirtschaft", aber je nu ...

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Corben wrote:

Quote:

Wir alle werden verlieren, die grösste Depression steht vor der Tür. Diejenigen, welche nun ihre 80 und mehr Jährchen zählen, hatten wirklich ein schönes Leben. Für die Jungen werden die nächsten Jahrzehnte ein wahrlicher Überlebenskampf wie in gewissen Regionen Afrikas.

papperlapapp... zudem das Depressions-Szenario vom Tisch ist. Weder Depression noch Deflation und wohl die nächsten zwei Jahre auch noch keine Inflation wird es geben... Ich glaube die Wirtschaft hat sich wirklich stabilisiert, die nächsten Jahre wird das Süppchen einfach auf Sparflamme gekocht und es wartet viel Arbeit, den errichteten Schaden aufzuräumen...

Daher glaube ich auch nicht, dass das Gold exorbitant in die Höhe schnellen wird - und wenn, dann nur auf Kosten des USD, was all jenen nichts bringt, die sich nicht absichern gegen Währungsverlust. Fragt sich aber auch: Wie weit und wie schnell wird der USD sinken... ich bin nicht so pessimistisch für den Dollar wie zZ allgegenwertig zu lesen ist. Sollte es doch zum Dollar-Supercrash kommen, steig ich aber ganz sicher ins Flugzeug und kauf mir meine Immobilien in Miami... 8) 8)

run rabbit, run...

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ el Toro

Wir sind in einer Konsolierungsphase (700 - 1000).

Beim letzten Hype (ende 70er) dauerte Diese 19 Monate bevor die Ariane für die 2te Stufe gezündet wurde.

Sofern wir parallen ziehen, würde die jetzige Phase noch bis October 09 dauern.

Gegenwärtig ist eine Pattsituation.

Negativ

Grosse Verkäufe von Gold-Crap

Kleine Käufe von der Schmuchindustrie (warten auf tiefere Preise)

Sommerloch in Indien

Dollarindex hat sich gegenwärtig aufgefangen

Stockmarkt noch nicht bearish

Positiv

Käufe von physisch Gold der Privaten

Käufe ETF (aber nur bis ca. 950, darüber ruhig, aber auch keine Verkäufe)

Somit event. Investitionen mit entsprechenden Stops versehen. Wenn man den USD bearish sieht entsprechenden $ hedge auf das investierte Kapital vornehmen.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
Gold

diamant01 wrote:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=10717&seite=0

Gold: Gefechtslinie liegt wieder bei 1000 $

mal wieder ein typischer goldseiten-artikel.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@Ramschi

Chartmässig aber very bearish (nur kurzfristig Biggrin )

Stochastic fallend (no good sign), auch 8 und 15 DMA durchbrochen.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ramschi

Welche Glaskugel verspricht Dir nur steigende Kurse Wink

Zu Erinnerung: In der letzten Hausse (Gold und Silber) haben auch viele noch auf noch höhere Kurse bis am Schluss gewettet. Und es kam anders als sie sich positionierten = 25 verlorene Jahre

Deshalb bei Investments immer den Fallschirm (mit Reisssleine) griffbereit.

Und wenn ich dieses Forum lese, werden bei Einbrüchen von 10% fast alle nervös Biggrin , äää, glaub doch nicht alles Langfristinvestoren

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Schweizer Goldreserven in den USA

T15 wrote:

@mf: schön das du gleich meine nächste frage schon beantwortet hast "ihr glaubt aber nicht das wir von den USA was wieder bekommen?"

Kommt drauf an, wann wir fragen. Deutschland soll ja bereits Ende Mai sein Gold zurückgefordert haben. Wenn nun die Schweiz als #2 auch noch ihr Gold zurückverlangt, dürfte sie es wohl auch noch kriegen.

Aber dann riechen die anderen Länder irgendwann den Braten und wollen ihr Gold auch aus den USA zurückhaben. Dann haben die Amis ein Problem, denn die haben zur Deckung ihrer Lagerkosten das fremde Gold ja auch teilweise verliehen.

Nun müsste man nur wissen, bis zu welchem Prozentsatz.

Aber wie immer im Leben: "If you panic, panic first" sowie "den letzten beissen die Hunde".

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Gold

Hast Du einen Link dazu wo feststeht Deutschland habe ihr Gold zurückbekommen? Bei Goldseiten finde ich nichts diesbezüglich.

Und wo werden wir nachlesen können wenn die Schweiz ebenfalls handelt?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

revinco wrote:

Hast Du einen Link dazu wo feststeht Deutschland habe ihr Gold zurückbekommen?

Soweit ich weiss, ist es bisher bei der angeblichen Forderung geblieben. Das Ganze ist aber mehr hearsay als Fakt. Ich habe jedenfalls nirgends eine offizielle Bestätigung der Deutschen Regierung gefunden (suche aber auch nicht explizit danach).

Da ist die Gschicht

Corben
Bild des Benutzers Corben
Offline
Zuletzt online: 28.08.2011
Mitglied seit: 25.05.2009
Kommentare: 172
Gold

Quote:

papperlapapp... zudem das Depressions-Szenario vom Tisch ist. Weder Depression noch Deflation und wohl die nächsten zwei Jahre auch noch keine Inflation wird es geben... Ich glaube die Wirtschaft hat sich wirklich stabilisiert, die nächsten Jahre wird das Süppchen einfach auf Sparflamme gekocht und es wartet viel Arbeit, den errichteten Schaden aufzuräumen...

Es soll also keine Inflation geben? Du verstehst wohl nichts von Inflation geschweige denn Wirtschaft allgemein. Und auf welche Gründe führst du eine Stabilisation der Wirtschaft zurück? Da hätte ich gerne eine Begründung.

Einfach ein bisschen sparen wird die massiven Staatsschulden v.a. in den USA nicht vom Tisch fegen.

Die USA werden Ihre Schulden mit einer massiven Inflation, wenn nicht Hyperinflation begleichen.

"I believe in the Golden Rule, he who owns gold rules." Gerald Celente

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Corben wrote:

Es soll also keine Inflation geben? Du verstehst wohl nichts von Inflation geschweige denn Wirtschaft allgemein.

Hast du schonmal was von einem "Harmonisierten Verbraucherpreisindex" gehört? Extrem sinkend. Vor einem guten Jahr waren wird dort in der Eurozone noch bei 4.0, der letzte veröffentlichte Stand war bei 0,0, erwartet waren gar 0,4... bis vor kurzen war die Welt damit beschäftigt, die Deflation zu verhindern, weil es dafür einiges mehr Anzeichen gab als für Inflation.

so, zudem habe ich NICHT gesagt, dass es KEINE Inflation geben wird - nur noch nicht heute und morgen... zwar ist die Gelddruckerei der grösste Nährboden für Inflation - aber...

Geld drucken allein reicht nicht für die Inflation. Eine Infation entsteht durch das Missverhältnis vom Wachstum des Geldes verglichen mit dem Wachstum der Produktion von Gütern. Zur Zeit wird gespart, Arbeitslosigkeit, Angst um Job, die Produkte werden billiger - was der Konsument bemerkt und noch weniger ausgibt, da evt morgen das Produkt noch günstiger zu bekommen ist. Dass die Inflation auch noch nicht von heut auf morgen kommen wird, zeigt mir auch der iefe Ölpreis und die stark steigende Kurzarbeit.

Und wie ich schon gesagt habe: was bringt dir ein steigender Goldpreis, weils in der USA zur Inflation kommt, der Dollar sinkt und du nicht gegen den Dollarzerfall abgesichtert bist?

betr. Wirtschaft: hab ich irgend etwas von Wachstum gesagt??? Stabilisierung ist nicht gleich Wachstum... Aber du brauchst auch nicht meine Meinung zu haben, die Börse lebt schliesslich davon, dass Leute verschiedener Meinung sind, wichtig ist auch nur, zu erkennen was die Mehrheit tun WIRD - und nicht GETAN HAT... und daher - übrigens auch ich in Gold investiert - glaube NICHT, dass wir so bald deutlich über 1000 stehen weden... eher gehts wieder Richtung 850/900 - wobei ich mich nicht zum Goldpreis direkt äussern möchte, weil ich mich damit nie gross beschäftigt habe...

Corben wrote:

geschweige denn Wirtschaft allgemein.

danke :shock: , aber easy, ein Professor bin ich sicherlich nicht, da geb ich dir recht, aber ich versteh das 1mal1 und lass micht nicht von modischen Investment-Trends verrückt machen, oder anders gesagt: ich investiere dort, wo ich auch etwas davon verstehe... und: es reicht, wenn man nur in ein oder zwei Orten/Unternehmen/Sektoren etwas versteht (und dies ist bei mir beim Gold nicht der Fall - und bin trotzdem investiert, weil auch ich teilweise nur ein dummer Lemming bin...)

run rabbit, run...

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ RPH

Nur zur Erinnerung

Gold war auch im 2000 ein rares Gut, und trotzdem für $ 250 erwerbbar.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Für die nächste Goldbewegung beachte die TIPS

Correlation

Gold - TIPS (Treasury Inflation Protected Security

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Hi RPH

Na ja, man findet immer etwas, das billiger/teurer war (auch für meine Statistiken).

Aber Lebensmittel billiger? Geh mal z.B. in den Aldi zum posten, da kriegste einiges mehr in den Wagen, als anno 2000.

Aber beim Gold sehe ich momentan ne Konsolidierung (kann bis auf 850 runtergehen), die bis zum Herbst anhalten kann. Dann werden die Weichen gestellt Wink . Aber wie gesagt die TIPS beobachten

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
Gold

Quote:

Das Einzige, wo ich mir ziemlich sicher bin ist, dass Gold stark steigen wird. Denke auch, dass dies im Herbst oder sogar später sein wird. Bei einer Korrektur auf unter 900 bin ich mir einfach zu wenig sicher um short zu gehen. Ich lasse deshalb meine Positionen wie sie sind, würde aber Preise unter 900 zu kleineren Nachkäufen nutzen.

Bin ich mir auch sicher.

Das Faktum, dass sich Gold in den saisonal schwachen Monaten bis jetzt - und gegen den Anstieg der Aktien und den wieder höheren Risikoappetit - so stark gehalten hat, ist mitelfristig und auf den Herbst gesehen ein sehr bullishes Zeichen.

Fundamental stimmt einfach alles; die verflixten 1000 wollen halt einfach noch nicht fallen, kommt aber schon noch. Der Herbst (und schon der Spätsommer) wird eine goldene Zeit.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Dehedging gestoppt = Minen rechnen nicht mit höheren Goldpreisen

Daytrader
Bild des Benutzers Daytrader
Offline
Zuletzt online: 13.05.2010
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 154
Gold

Sallatunturi wrote:

Dehedging gestoppt = Minen rechnen nicht mit höheren Goldpreisen

Nee, eben im Gegenteil.

.... Diese Vorausverkäufe waren in der Vergangenheit in der Angst um fallende Goldpreise auf dem Weltmarkt aufgebaut worden, um die Kosten der Goldförderung finanzieren zu können....

Also wenn sie die Dehedging ausbauen, haben sie angst vor einem fallendem Goldpreis, also zu ihrer Absicherung und wenn sie von steigenden Preisen ausgehen, dann lösen sie sie auf.

Daytrader
Bild des Benutzers Daytrader
Offline
Zuletzt online: 13.05.2010
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 154
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Heute übrigens Auktion von US-Anleihen und TYX bereits über 47!

Wo siehst du den Chart von den Anleihen?

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ RPH

Das sind alles Altlasten

In den 90er Jahren haben die Minen grosse Mengen auf Termin verkauft. Die genauen Zahlen weiss ich nicht mehr genau. Aber alleine Barrick hatte > 20Mio ozs auf Forward verkauft zu ungefähr $300. Dies hat in dieser Zeit ungefähr die Buddlekosten gedeckt.

Als dann der Goldpreis im 2000 langsam gestiegen ist, und auch die Buddlekosten, sind sie in Probleme gelaufen (wie die meisten Minenbetreiber). Haben dann Kredite aufgenommen um die Forwards zurückzukaufen (sogenanntes dehedging).

Nehme an, dass sie die ausstehenden 15mio ozs Forwards nur noch wenig abbauen, da sie in den nächsten paar Jahren anyway fällig werden, und dann physisch geliefert werden.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Ich nehme an dass die verbleibenden 15mio ozs (488 Tonnen) fast Peanuts sind.

Aber ich denke, dass die Minenchiefs (auch wenn sie in den 90er mit dem Hedging grossen Shit gebaut haben der in den letzten 9 Jahren Mia. des Cashflows aufgefressen hat) der Annahme sind, dass die physische Lieferung günstiger ist als wenn sie das Hedgebuch weiterhin reduzieren.

Aber diese Menge wird keinen grossen Einfluss auf den Preis in den nächsten paar Jahren haben.

Seiten