SMI im Juni 2009

1'005 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Schwieriger Fall ?!?

pennyfoxer wrote:

Was also soll man in diesen Thread schreiben :?:

Grundsätzlich alles, was auch nur entfernt mit Börse zu tun hat. Dazu gehören auch Nachrichten aus der Wirtschaft aus dem Ausland, neuste Zahlen aus USA, Geschäftsergebnise von Schweizer Firmen oder von mir aus auch ein Statement des Bundesrates zur Wirtschaft.

Auch Krankenkassenbeiträge gehören hier rein. Kurz alles, was tagsüber an lesenswerten Meldnungen, Nachrichten und Infos über den Ticker rauscht. Am Abend kann man dann beim Feierabendbierchen das Ganze Revue passieren lassen, aufarbeitet und auch mal in Richtung Inflations-Diskussion oder ob China dereinst die USA als Welt Leithammel ablösen wird, abschweifen.

Der Tod von Michael Jackson gehört nicht unbedingt hier rein. Auch wenn es tragisch ist, dass er schon im Alter von 50 (Teile von ihm waren noch viel jünger Wink das zeitliche gesegnet hat.

Aber auch den MJ könnte man hier noch gelten lassen.

Was garantiert nicht reingehört sind die Selbstbeweihräucherungen von freebase zu seinem Lieblingsthema "freebase". Dieser Thread darf nicht zu einer narzistischen Plattform von Egomanen verkommen. Denn, ich sage es ganz offen: Was freebase so denkt und fühlt und erlebt hat, geht mir am Ar... vorbei. Das einzige was mich interessiert ist seine Meinung zu Wirtschaft und Börse. Und die - bitteschön - mit Begründung und wenn möglich in einer orthographischen Qualität, die jener eines durchschnittlichen SMS zumindest gleich kommt.

Tja, und wie Tuoni schon geschrieben hat. Es wäre schön, wenn zumindest der jeweilige Ersteller eines Threads auch gewisse Mod-Rechte (löschen von Beiträgen) bekäme und so rechtzeitig einschreiten könnte, bevor eine Diskussion aus dem Ruder läuft.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

naja mf deine beleidigungen gehen mir genau so am a.... vorbei. kann dich auf eine art und weise verstehen. aber für mich gehörst du zu den etwas altmodischen usern mf leider. die mühe haben mit neuen generationen. schema presserei,wir sind hier nicht in einer wursterei mf.

fileicht hast du auch schon bemerkt das es sehr viele neue usere gegeben hat,und man kann nicht alle so programieren wie das du gerne hättest.

und das ist auch gut so und wirt auch so bleiben da das bei den meisten online plattformen so ist.

und wie schon erwähnt bei user zu user kann sehr gut sein das ich bald nicht mehr aktiv hier sein werde. was dir ja dan zu gute kommt und andern auch. (elias) BiggrinLol

weil ich habe mein glück gefunden,das kommt diese woche aus. Biggrin und dann werde ich die börse verlassen,also meine 3s behalte ich natürlich noch. Biggrin

weil ich habe bemerkt das die börse auf dauer nicht gut ist und die ganze zeit am monitor verbringen 8-9 stunden am tag! irgend wie krank sorry nicht bös gemeint. das reale leben spielt sich ganz wo anderst ab. ich investiere meine energy fileicht bald für ein liebes weiblicheslebewesen. Biggrin

du und wie willst du wissen ob ich ein egoman bin? also sorry deine anschuldigungen passen fileicht zu dir. sonst geht es noch gut.

und was soll der vergleich mit einem sms,die darfst du deiner frau gerne zu senden.

und dan weist du mich in marcos traid zu,must dann aber auch wider rum sticheln,und müll rein posten. und mein user name erwähnen und deine dummen zweideutigen witze reissen! also als vorbildfunktion oder forum guru erwarte ich als aller erster,ein sachlichen umgang mit usern.

wer selber provoziert muss sich nicht wundern wenn man nicht weiter kommt. Wink

und noch was das sehe ich total anderst. herr mf.

Grundsätzlich alles, was auch nur entfernt mit Börse zu tun hat. Dazu gehören auch Nachrichten aus der Wirtschaft aus dem Ausland, neuste Zahlen aus USA, Geschäftsergebnise von Schweizer Firmen oder von mir aus auch ein Statement des Bundesrates zur Wirtschaft.

Auch Krankenkassenbeiträge gehören hier rein. Kurz alles, was tagsüber an lesenswerten Meldnungen, Nachrichten und Infos über den Ticker rauscht. Am Abend kann man dann beim Feierabendbierchen das Ganze Revue passieren lassen, aufarbeitet und auch mal in Richtung Inflations-Diskussion oder ob China dereinst die USA als Welt Leithammel ablösen wird, abschweifen. :!: :?: :!:

also ich habe geschlossen.


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Herr MF Perfektionismus schadet der eigenen Karriere!

Seien Sie ja nicht perfekt!

Mehr zum Artikel

Perfektionismus: Das können Sie dagegen tun29.06.2009 06:00

Perfektionismus schadet der eigenen Karriere. Denn wer perfekt sein will, steht sich mit seinen hohen Ansprüchen selbst im Weg. Der berufliche Erfolg bleibt dabei auf der Strecke.

Von Franziska Blaser

Für Perfektionisten ist nichts gut genug. Stets streben sie nach der Top-Leistung, selten sind sie zufrieden mit sich selbst. Zwar gelten sie als besonders produktiv und strebsam. «Aber sie handeln häufig nicht aus gesunder Leistungsbereitschaft und Freude an der Arbeit, sondern aus Unsicherheit», weiss Simone Janson, Autorin des Ratgebers «Die 110%-Lüge». Perfektionisten fühlen sich regelrecht dazu gezwungen, alles besonders gut und richtig zu machen, weil sie negative Konsequenzen befürchten und beängstigende Dinge unter Kontrolle haben wollen.

Hohe Ansprüche und qualitativ gute Arbeit sind zwar wünschenswert. Das Problem ist aber die Absolutheit: Für Perfektionisten ist nur das Maximum gut genug. Weil sie sich in Details verlieren, gerät das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag aus dem Lot. Ihr Drang, alles perfekt zu machen, schadet letztlich der Qualität ihrer Arbeit. Denn: «Perfektionisten grübeln viel und verlieren kostbare Zeit, schieben Entscheidungen und wichtige Arbeiten gerne auf, reagieren überempfindlich auf Druck», sagt Janson.

Was sie während der Arbeitszeit nicht erledigen können, das verschieben sie auf die Freizeit, die Arbeitsbelastung nimmt Überhand. Psychologen wissen: Perfektionisten sind besonders gefährdet, wegen Überarbeitung krank zu werden. Es versteht von selbst, dass sie sich das nicht eingestehen.

Karrierefalle Perfektionismus

Dazu kommt, dass die Perfektionisten von den Chefs kaum gelobt werden. Ihr überdurchschnittlicher Einsatz wird oft gar nicht bemerkt, weil ihre Arbeit als selbstverständlich angeschaut wird. Perfektionisten sind oft «stille Schaffer» und prahlen nicht mit ihren Taten. «Da sie selbst nie ganz mit sich zufrieden sind, verkaufen sie sich auch entsprechend schlecht», sagt Fachfrau Janson.

Weil das aber alles andere als souverän wirke, liege da der Hund begraben. Der Chef denkt dann nicht «Super, den befördere ich weiter», sondern «Das ist ja praktisch, dass der so viel leistet und so wenig fordert, der bleibt mal schön, wo er ist». Den Karrieresprung machen die Prahler, die bei jeder Gelegenheit betonen, wie gut sie sind.

Hinzu kommt, dass die Perfektionisten bei den Mitarbeitern nicht sehr beliebt sind. Denn ihre hohen Ansprüche stellen sie nicht nur an sich selbst, sondern auch an andere. «Sie sind rechthaberisch, kritisieren viel, wissen alles besser und sind extrem wahrheitsliebend», weiss Janson. Deshalb haben sie oft Ärger mit Vorgesetzten und Kollegen. Ausserdem sind Perfektionisten laut Janson nicht gerade kommunikativ. «Sie ziehen sich ins stille Kämmerlein zurück, um ihre Sachen durchzuarbeiten, statt auf dem Flur Smalltalk und Networking zu betreiben.» Das kommt schlecht an und wirkt unsozial.


 

stox
Bild des Benutzers stox
Offline
Zuletzt online: 24.10.2009
Mitglied seit: 12.01.2008
Kommentare: 244
SMI im Juni 2009

@freebase

Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand diesen Artikel beim Öffnen von www.cash.ch übersehen hat... und wer sich dafür interessiert hat, hat ihn dort bereits gelesen... :roll:

plan your trade and trade your plan

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
SMI im Juni 2009

Dies hätte ja wohl auch Auswirkungen auf den SMI:

"Arkadius Wasala – Sonntag, 28 Juni 2009

Dow Jones:

Dow Jones ISIN: XC0009694206 Stand: 8438

Letzte Woche konnte die 8200-Marke verteidigt werden. Bei 8259 markierte der Dow Jones sein Wochentief und drehte nach oben ab. Jetzt besteht die Möglichkeit für einen Test des Widerstandes bei 8580-8600. Zwischen 8200 und 8600 ist der Dow kurzfristig neutral bewertet. Nur wenn die Bullen den Index über 8600 auf Schlusskursbasis drücken, wäre ein Anstieg bis zunächst 8911 zu erwarten. Darüber hätte der Dow bis 9000-9088 bzw. 9420, 9653-9800 Luft.

Risiko: Ein Bruch der 8200-Marke würde zu einer weiteren Eintrübung und einer Ausweitung der Korrektur führen. Verluste bis 8000 und darunter bis 7400 sollten dann nicht überraschen. Wird das Niveau von 8000 unterschritten, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der Dow 9000-9100 nicht mehr erreicht, sondern direkt in einen Abwärtstrend übergeht, der mittelfristig zu starken Verlusten führen kann. Auch ein Test der Jahrestiefs wäre dann im Jahresverlauf wahrscheinlich "

Besser reich und gesund als arm und krank!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'710
Re: Herr MF Perfektionismus schadet der eigenen Karriere!

freebase wrote:

Seien Sie ja nicht perfekt!

es kann der eigenen Karriere schaden, aber immerhin hat man eine Karriere.

Kiffen bis zum Abwinken und Tag und Nacht ein Forum zuposten verhindert eine Karriere im Ansatz. Die dafür verwendete Zeit fehlt für den Aufbau einer Karriere.

Seien wir ehrlich, wer möchte schon einen perfekten Handwerker, Buchhalter, Richter, Banker, etc.? Man liebt doch schlampige Arbeit. Spielt doch keine Rolle, wenn das Auto nach dem Service schlechter funktioniert als vorher. Da kommt Schwung ins Leben.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im Juni 2009

Urschweizer wrote:

Wo ist Jodellady, Adrian Roba, sie haben die Aufgabe dies zu überwachen und endlich aktiv zu werden!

Denen ist die Lust am Überwachen schon lange vergangen. Bei der jetzigen Spammenge wäre das ein Job von mehreren Stunden pro Tag. Das will wohl keiner umsonst machen.

Gruss

fritz

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

now coment payom plus 20% das ist musik Biggrin


 

royalOak
Bild des Benutzers royalOak
Offline
Zuletzt online: 22.10.2011
Mitglied seit: 09.11.2008
Kommentare: 25
SMI im Juni 2009

freebase wrote:

...

Schade, dass du es einfach nicht begreifen willst.

Warum noch nichts gegen dich unternommen worden ist, begreife ich nicht!

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
SMI im Juni 2009

royalOak wrote:

freebase wrote:
...

Schade, dass du es einfach nicht begreifen willst.

Warum noch nichts gegen dich unternommen worden ist, begreife ich nicht!

dem kann ich mich nur anschliessen. Mich interessiert vielleicht noch, was MarcusFabian, Karat, Turbo und vielleicht noch ein paar andere schreiben, den Rest lese ich nicht mal. Bei soviel Müll wie hier diesen Monat geschrieben wurde, ist mir die Lust vergangen, mich hier mitzuteilen - warum sollte ich auch...

Freebase, du sitzt wohl in deinem Keller und lachst dich ins Fäustchen, dass sich hier alle über dich aufregen... bedauerlich, wenn man auf diese Weise Aufmerksamkeit bekommen muss.

run rabbit, run...

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im Juni 2009

@freebase: Jetzt hast du doch schon deinen eigenen Thread bekommen... Sei stolz drauf, die anderen haben das nicht. Willst du noch einen? Dann eröffne noch einen, aber hör auf, in diesem Thread zu schreiben.

Danke und Gruss

fritz

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
SMI im Juni 2009

Der SMI ist uns noch ein Jahreshoch schuldig und solange bin ich extrem Bullisch für die nächsten 2-3 Wochen. :shock: :idea:

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 10.03.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 664
SMI im Juni 2009

Hoi zämme,

Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon seit geraumer Zeit sporadisch mit.

Ich bastle an einer SMI-Optionsstrategie für den morgigen Tag.

Und wollte wissen wie ihr den SMI-Verlauf morgen einschätzen würdet.

Mein Intraday Szenario sieht folgendermassen aus:

Mit der Vorraussetzung, dass der DOW heute grün schliesst, gehe ich davon aus, dass der SMI grün bei ca. 5470 startet, um anschliessend aufgrund von Gewinnmitnahmen auf ca. 5400 zu dippen.

Am Nachmittag wird ein besser als erwartetes Verbrauchervertrauen die Märkte wieder massiv nach oben boosten, mit eimem abschluss bei ca. 5530 Punken.

Ob ich richtig oder falsch liege, wird sich morgen zeigen.

Was denkt ihr dazu?

Danke & MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im Juni 2009

Green Shoot wrote:

Ob ich richtig oder falsch liege, wird sich morgen zeigen.

Was denkt ihr dazu?

Danke & MFG

Sprössling

Willkommen im Forum!

Tradest du schon lange Intraday oder hast du erst neu damit begonnen?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 10.03.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 664
SMI im Juni 2009

Ich bin seit etwa 6 Jahren, mehr oder weniger mit regelmässigen Aussetzern (Flattimes Smile ) an der Börse, mit Optionsscheinen handle ich seit 2 Jahren und dies hauptsächlich auf Intraday-Basis, da es in volatile Zeiten einfach lukrativer ist.

Intraday, weil ich den Markt über einen längeren Zeitraum nicht einschätzen kann. Bzw. kurzfristig kann ich den Markt auch nicht einschätzen!

Dennoch liege ich kurzfristig (Intraday und Wochenbasis) öffters richtig als langfrisitig.

Ich wäre froh, wenn der einte oder andere Experte ein mögliches Intraday Szenario zeichnen könnte. Der Hauptgrund ist, ich habe morgen frei und Zeit zum traden. Smile

MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Sehe Morgen rot

Der Morgen wird Rot beginnen bis am Abend werden sich einige Blau und Grün ärgern Abends sehen etliche nur noch Schwarz 8)

Bevor sie aber ins schwarze Loch fallen werden sie sich noch mit UBS Aktien eindecken :idea:

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im Juni 2009

Green Shoot wrote:

Ich bin seit etwa 6 Jahren, mehr oder weniger mit regelmässigen Aussetzern (Flattimes Smile ) an der Börse,

Dennoch liege ich kurzfristig (Intraday und Wochenbasis) öffters richtig als langfrisitig.

Interessant. Das heisst du hast netto mit deinen Tradings Gewinne eingefahren (abzgl. aller Spesen)?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
Re: Sehe Morgen rot

oslo11 wrote:

Der Morgen wird Rot beginnen bis am Abend werden sich einige Blau und Grün ärgern Abends sehen etliche nur noch Schwarz 8)

Bevor sie aber ins schwarze Loch fallen werden sie sich noch mit UBS Aktien eindecken :idea:

schad gibts keinen löschen-knopf für so einen müll.....

MentalPoker
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Zuletzt online: 17.11.2015
Mitglied seit: 24.05.2009
Kommentare: 562
Weiss gehört nicht hierher...

Weiss jemand mehr??

Ein Passagierflugzeug vom Typ Airbus A310 mit 153 Insassen ist am Dienstag im Indischen Ozean vor den Komoren abgestürzt.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, haben die Rettungskräfte bereits die Trümmer der Maschine entdeckt. Das Flugzeug der Fluggesellschaft Yemenia war von Sanaa nach Moroni unterwegs, als sich das Unglück ereignete.

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Juni 2009
kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Juni 2009
vox
Bild des Benutzers vox
Offline
Zuletzt online: 10.09.2009
Mitglied seit: 24.06.2009
Kommentare: 43
SMI im Juni 2009

kleinerengel wrote:

http://www.n24.de/news/newsitem_5176108.html[url][/url]

Danke.

War da der Schreiber im Stress? Es ist mir neu, dass die Komoren im Atlantik liegen Wink

"Eine jemenitischen Maschine stürzte in den Atlantik,"

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
SMI im Juni 2009

Lasst doch den freebase in Ruhe...

So schlaue Posts und so unglaublich gehaltvolle und den Wissenshorizont erweiternde Sätze lese ich von euch auch nicht.

Ich will jetzt keine Namen nennen.

Vor allem haben einige das Gefühl sie seinen superschlau, der freebase hat wenigstens eine realistische Selbsteinschätzung.

Lest mal, was für geistige Ergüsse seit dem 'Abwatschen' von freebase gepostet wurde.

Glaskugelspekulationen wie im Mittelalter

Alte, abgewetzte Witze

Doch habe ich etwas gehaltvolles gelesen?

Merkt ihr was?

Lieber selber vor der eigenen Türe kehren, ihr könnt noch viel selber verbessern.

Das gilt auch für mich!

Darum: Schnauze, teletuuby.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: Weiss gehört nicht hierher...

@Mentalpoker:

In einem Thread würde das auch reichen.

Und wer von uns soll da mehr wissen als sämtliche News-Seiten im Net? Die Seiten von Tagi, Blick, NZZ, Spiegel, BBC, CNN, etc. sind übrigens alle per Google zu finden.

Gruss

fritz

Terry.
Bild des Benutzers Terry.
Offline
Zuletzt online: 08.12.2010
Mitglied seit: 02.06.2009
Kommentare: 173
SMI im Juni 2009

Vontobel hat geschrieben :

Interessant. Das heisst du hast netto mit deinen Tradings Gewinne eingefahren (abzgl. aller Spesen)?

Ärgere mich auch immer wegen den hohen Bank-Spesen auf:

- bei kaufen 1.1%

- bei verkauf 1.1%

die 2.2% werden vom Gewinn oder Verlust abgezogen!

Trotzdem bin zuversichtlich, dass es eher aufwärts

geht, und habe heute :

-- LONZA

-- SYNTHES

-- ORLIKON

gekauft - hoffen darf man ja noch....

Lol

da steh ich nun,

ich armer tor,

und bin so klug wie zuvor.

--------------------------

Danke und Gruss Terry

<gelöscht>
SMI im Juni 2009

@ Terry

Bei 1.1% Courtage pro Trade würde mir das Traden wahrscheinlich vergehen. Ich zahle ca. 0.48%/Trade und finde dies schon sehr viel.

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
SMI im Juni 2009

Hallo Jahreshälfte!

Wir stehen exakt da, wo wir anfangs Jahr schon gestanden sind - und fürs Gesamtjahr bin ich nach wie vor der Meinung, dass 2009 ein erfolgreiches Jahr wird.

Auch glaube ich nicht, dass wir bald abtauchen wird. Auch wenn uns überall eingeredet werden will, dass wir vor einer Korrektur stehen, die längst überfällig sein soll. Ja klar, denkt sich so mancher, die Gewinne der letzten 3 Monate möchten auch mitgenommen werden.

Das stimmt, aber ich glaube, die Zahlt derjenigen, die in den Markt möchten ist viel grösser. Gerade diejenigen, die am lautesten nach einer baldigen Korrektur schreien, genau diese warten nur darauf, günstiger einzusteigen. Dieses Phänomen, welches wir dieses Jahr erleben, ist Grund dafür, dass wir NICHT abtauchen werden, sondern wie eine Treppe weiter hochsteigen werden. Zudem wir uns weiter über der 200-Tage-Linie befinden, und nicht weit unter uns weitere technische Unterstützungen liegen.

Ich bin für 2009 weiter optimistisch, habe meine Positionen ausgebaut. Die Konsolidierung wird wohl frühestens im Herbst, eher aber erst 2010 kommen - so meine Prognose. Verschiedene Umstände, so zum beispiel dass die amerikanischen Haushalte mit Sparen beginnen, lässt daraus schliessen, dass die konstumstarken Jahre vorerst hinter uns liegen, und wir also an den Börsen für die nächsten Jahre wirklich keine allzugrossen Sprünge erwarten dürfen.

Somit habe ich meinen Juni-Kommentar doch noch abgegeben Wink

run rabbit, run...

Terry.
Bild des Benutzers Terry.
Offline
Zuletzt online: 08.12.2010
Mitglied seit: 02.06.2009
Kommentare: 173
Balzers99

Bei 1.1% Courtage pro Trade würde mir das Traden wahrscheinlich vergehen. Ich zahle ca. 0.48%/Trade und finde dies schon sehr viel.

Frage : wie und wo kann man so günstig traden ???

Danke für eure Tipps - bin immer noch ein Neuling !

da steh ich nun,

ich armer tor,

und bin so klug wie zuvor.

--------------------------

Danke und Gruss Terry

<gelöscht>
Re: Balzers99

Terry wrote:

Bei 1.1% Courtage pro Trade würde mir das Traden wahrscheinlich vergehen. Ich zahle ca. 0.48%/Trade und finde dies schon sehr viel.

Frage : wie und wo kann man so günstig traden ???

Danke für eure Tipps - bin immer noch ein Neuling !

Ich handle via Postfinance E-Trading. Die Waadtländer Kantonalbank führt in ihrer Funktion als Depotbank sämtliche E-Trading Konten und Depots. Die Depot- und Kontenführung ist kostenlos. Ich bin sehr zufrieden mit dem Tool, bis auf die Courtage.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Juni 2009

teletuuby wrote:

Lasst doch den freebase in Ruhe...

So schlaue Posts und so unglaublich gehaltvolle und den Wissenshorizont erweiternde Sätze lese ich von euch auch nicht.

Ich will jetzt keine Namen nennen.

Vor allem haben einige das Gefühl sie seinen superschlau, der freebase hat wenigstens eine realistische Selbsteinschätzung.

Lest mal, was für geistige Ergüsse seit dem 'Abwatschen' von freebase gepostet wurde.

Glaskugelspekulationen wie im Mittelalter

Alte, abgewetzte Witze

Doch habe ich etwas gehaltvolles gelesen?

Merkt ihr was?

Lieber selber vor der eigenen Türe kehren, ihr könnt noch viel selber verbessern.

Das gilt auch für mich!

Darum: Schnauze, teletuuby.

hi hi geilä siech das dachte ich schon lange aber eben ich sage besser nichts mehr. weil sonst fährt man mir immer an die karre. aber schön das auch mal jemand in etwa gleich sieht. thx. BiggrinWink


 

Seiten