Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 330.95 CHF
  • -0.26% -0.850
  • 25.09.2020 17:30:14
3'286 posts / 0 new
Letzter Beitrag
efet
Bild des Benutzers efet
Offline
Zuletzt online: 04.04.2011
Mitglied seit: 17.04.2009
Kommentare: 47
Roche

würde mich ebenfalls wundernehmen. ist nicht nur bei rog der fall, sondern auch bei novn und nesn ebenfalls deutlich höhere off-ex kurse. ob's nun wohl nach norden geht?... :roll:

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Ist schon erstaunlich diese Preisdifferenz off-ex

efet wrote:

würde mich ebenfalls wundernehmen. ist nicht nur bei rog der fall, sondern auch bei novn und nesn ebenfalls deutlich höhere off-ex kurse. ob's nun wohl nach norden geht?... :roll:

Das wird ein Grossinvestor sein, dem Geld keine Rolle spielt. Nehme an sowohl Roche, Novartis wie auch Nestle hätte der am kommenden Montag 20 - 35 % günstiger mit dem gleiche Volumen kaufen können.

Eigentlich ein Rätsel mit Roche hat der ca. 6,5 Millionen CHF zuviel bezahlt; mit Novartis ca. 2 Millionen CHF und mit Nestle ca. 0.8 Millionen.

Total also ca. gegen 10 Millionen CHF absichtlich in den Sand gesetzt. Nehme an das ist für den ein Butterbrot, muss sich also um einen "Multimilliardär"

handeln.

Kann mir nicht vorstellen dass diese 3 Aktien am Montag wesentlich steigen Wink

Also ich wars nicht eher hätte ich Global Natural aufgekauft.......... und dann mit 10 CHF wieder verkauft... :idea:

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
Roche

Meine Vermutung geht in die Richtung, dass im hohen Aktienpreis, den ja wohl niemand einfach so freiwillig entrichtet, noch eine andere (unsichtbare, geheime) Abgeltung enthalten ist. :idea:

Darüber liesse sich nun spekulieren...

Gruss, aktienfreund

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Nehme auch an, dass der seine 10 Millionen zurückholt

Ja der hat sicher Bedingungen an diese überzahlten Kurse gestellt.

Aber das ist bestimmt ein ausl. Grossinvestor der wohl Produkte und andere Leistungen um ein mehrfaches des zuviel bezahlten Kurses zurückerhalten wird.

Bei den Reichen lernt man sparen....... :arrow:

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

efet
Bild des Benutzers efet
Offline
Zuletzt online: 04.04.2011
Mitglied seit: 17.04.2009
Kommentare: 47
Roche

naja. mir ist es grundsätzlich egal wer welche geheime abmachungen in irgendeiner teppichetage ausgeführt hat. hoffe einfach das sich diese drei faulen smi-dinosaurier bewegen und nicht nur vor sich hinschnarchen Smile

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
Roche

Ja, eine Aufwärtsbewegung käme mir auch gelegen, habe ich mich doch kürzlich mit Call-Optionen auf Nestlé und Roche eingedeckt. Wink

Nestlé hat sich heute übrigens gut gehalten und ist wieder über die Marke von CHF 40 geklettert. Smile

Gruss, aktienfreund

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Roche

gehört eigentlich in den Novartis Thread oder Freebys Witzekiste

Das BAG informiert

Trotz kleinen Nebenwirkungen ist heute 12. Juni 2009 der Imfpstoff gegen das Influenza A Virus H1N1 (Schweinegrippe) freigegeben worden.

Der Impfstoff kann ab sofort in den Hausarztpraxen und Spitälern bezogen werden.

Nebenwirkungen sind auf untenstehendem Bild ersichtlich. Über die Dauer der Hautveränderungen liegen noch keine Studien vor.

AnhangGröße
Image icon swineflue_824.gif52.57 KB
freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
roche

Kühne + Nagel vom Markt für Moeller-Maersk in Sippenhaft genommen – Uhrenexportzahlen sorgen für Umschichtungen aus Swatch in Richemont - Und: Überrascht Roche mit einer deutlichen Erhöhung der Prognosen?

ja ja pauderi in meine witzkiste, bist mir immer noch eine rechenschaft schuldig! nach dem vorfall mit dem foto! :twisted: :evil: :twisted: :evil:


 

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

... und Merrill Lynch behält die Genussscheine von Roche für einen weiteren Monat auf der «Most Preferred List» für den europäischen Gesundheitssektor und empfiehlt die Papiere mit einem Kursziel von 190 Franken zum Kauf

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
Roche

Toent ja alls gut und schoen nur die 150 sind noch immer nicht hinter uns! Wink

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

-Der Ausschuss gab positive Stellungnahmen für Anträge auf Verlängerung der

Angabe, neue Behandlungsmöglichkeiten für die folgenden Arzneimittel:

-Avastin (Bevacizumab) von Roche Registration Ltd, zur Erweiterung der Indikation

um Kombinationstherapie mit Docetaxel-Chemotherapie zur First-Line -

Behandlung von metastasiertem Brustkrebs. Avastin ist bereits in diesem

Indikation in Kombination mit paclixatel. Es ist auch zugelassen für die First-Line -

Kombinationstherapie von Patienten mit bestimmten Arten von Krebs des Dickdarms oder

Rektum, der Niere und nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom.

...doch noch positiv :idea:

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
ROCHE in Erwartung einer Reanimation

Hier noch was von Samstag auf godemode-trader.ch

Charttechnischer Ausblick 27.06.09:

Man sucht im Moment vergeblich nach einer anderen Aktie, die im mittelfristigen Wochenchart so langweilig dahindümpelt wie ROCHE. Eng eingeklemmt zwischen 141-148 CHF verweigert der Pharmariese jedwede Dynamik. Lange kann er dies charttechnisch aber nicht mehr durchhalten, denn ein Ausbruch rückt nun täglich näher. Dieser sollte rasch eine Bewegung im Ausmaß von mindestens 10 CHF nach sich ziehen, damit kommt endlich wieder Leben in den Kurs.

http://www.godmode-trader.ch/news/?ida=1826173&idc=340

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

...wer schupst die Aktie mal über CHF 150.-- bitteeee... :roll:

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

Besonders deutliche Kursgewinne verbuchten der dänische Pharmakonzern

Novo Nordisk mit plus 5,74 Prozent auf 285,50 dänische Kronen sowie Elan

Corp , die sich um 6,40 Prozent auf 5,40 Euro verteuerten. Bei Novo Nordisk

spekulierten Marktteilnehmer auf steigende Umsätze für das

Diabetes-Mittel Levemir, nachdem anhaltende Unsicherheit um die Sicherheit des

Medikaments Lantus vom Konkurrenten Sanofi-Aventis zuletzt auf die Stimmung

gedrückt hatte. Elan sprangen nach einem Bericht der "Financial Times"

über einen möglichen Einstieg des Schweizer Novartis-Konzerns an. Die

Titel des Schweizer Pharmakonzerns Roche Holding gewannen 0,75 Prozent auf

148,10 Franken hinzu.

Hallo Roche bekam letzte Woche die Empfehlung für Avastin und Wirtschaftet gegen andere Unternehmen am besten. z.B. Uhrenindustrie verzeichnet Umsatzminus und steigt. Verstehe wer will darum geht ja alles kaputt...

:twisted:

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Roche

Roche hat eben schon jetzt das höchste KGV unter den grossen Pharmariesen.Dazu einen riesigen Schuldenberg

und es gibt auch einige Fragezeichen betreffend Krebspräparate.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
Roche

Also wir reden vom grossen Fragezeichen Gentech!

Wink

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Roche

Ich bezweifle nach wie vor,dass der Zeitpunkt für die komplette Uebernahme von Genentech richtig gewählt war.Ich habe auch so meine Zweifel ,ob sich all die Prognosen für den Umsatz mit Avastin erfüllen.In nächster Zeit werden neue Präparate mit besserer Wirkung auf den Markt kommen und die Kostendiskusion wird weiter gehen.

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

Wegen Avastin brach der Kurs Anfang Jahr markant ein,

jetzt wo sie wieder Empfohlen wurde, wird Sie wieder vor allen anderen Produkten liegen. Bis neue Medikamente auf den Markt kommen vergehen meisten Jahre. Avastin ist nicht die einzige die Roche vertreibt, denke kurz nur an Tamiflu usw.

Roch wird sehr gute Zahlen in allen Bereichen liefern, trotz Gentech Übernahme, davon bin ich überzeugt. :shock:

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Roche

Kurzfristig magst du recht haben.Mittelfristig wird es Biogenerika für Rituxan geben,zumindest in Europa,später vielleicht auch in den USA.

Tamiflu wird den Patentschutz in den nächsten Jahren ebenfalls verlieren und die Konkurenzprodukte für Avastin werden in den nächsten 18 Monaten auf den Markt kommen.Ausserdem bin ich mir ziemlich sicher,dass infolge der Diskusionen um die Kosten im Gesundheitswesen,die teuren Krebsmedis nur noch punktuell zum Einsatz kommen werden,da man über deren Nutzen durchaus streiten kann.

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Roche

An der Börse werden die nächsten 6-12 Monate gehandelt, bis Konkurrenz auf den Markt kommt die an die Medikamente von Roche heran reichen, da hat Roche auch wieder die besseren. Bin noch immer überzeugt das der Kurs künstlich am Boden gehalten wird nicht nur weil es immer wieder heisst, Defensive Werte sind in der Volatilen Zeit weniger attraktiv.

Unternehmen mit Verluste, Umsatzeinbussen usw. wurden mehrheitlich schon über Jahreshoch gehandelt.

Verstehe wer will, ich kann es nicht.

MfG :?:

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Roche

profit wrote:

Kurzfristig magst du recht haben.Mittelfristig wird es Biogenerika für Rituxan geben,zumindest in Europa,später vielleicht auch in den USA.

Tamiflu wird den Patentschutz in den nächsten Jahren ebenfalls verlieren und die Konkurenzprodukte für Avastin werden in den nächsten 18 Monaten auf den Markt kommen.Ausserdem bin ich mir ziemlich sicher,dass infolge der Diskusionen um die Kosten im Gesundheitswesen,die teuren Krebsmedis nur noch punktuell zum Einsatz kommen werden,da man über deren Nutzen durchaus streiten kann.

Da gehe ich mit dir einig, der Nutzen

von den Krebsmedis ist fraglich :?

Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht Sad

Macht das Sinn - wohl kaum :shock:

Engelchen

dandan
Bild des Benutzers dandan
Offline
Zuletzt online: 07.09.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 211
Roche

Quote:

Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht

Macht das Sinn - wohl kaum

diese aussage ist ethisch gesehen fragwürdig. wer, der nicht selber von einem krebsleiden betroffen ist oder jemand nahestehenden kennt, der ein krebsleiden hat, kann so etwas sagen?

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Roche

dandan wrote:

Quote:
Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht

Macht das Sinn - wohl kaum

diese aussage ist ethisch gesehen fragwürdig. wer, der nicht selber von einem krebsleiden betroffen ist oder jemand nahestehenden kennt, der ein krebsleiden hat, kann so etwas sagen?

Ich kenne Einige mit Krebsleiden,

da kommen einem die Tränen, :cry: das ist zum Teil aktive Quälerei, ob das ethisch vertretbar ist :?

Engelchen

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Roche

dandan wrote:

Quote:
Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht

Macht das Sinn - wohl kaum

diese aussage ist ethisch gesehen fragwürdig. wer, der nicht selber von einem krebsleiden betroffen ist oder jemand nahestehenden kennt, der ein krebsleiden hat, kann so etwas sagen?

Ich bin auch Deiner Meinung, OHNE selber betroffen zu sein hat man keine Ahnung was Zeit einem Leidenden bedeutetn kann. Auch kannn es gar sein, dass es zu einer "Spontanheilung" kommt, es geschehen immer wieder Wunder. Smile

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Roche

Prise Salz wrote:

dandan wrote:
Quote:
Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht

Macht das Sinn - wohl kaum

diese aussage ist ethisch gesehen fragwürdig. wer, der nicht selber von einem krebsleiden betroffen ist oder jemand nahestehenden kennt, der ein krebsleiden hat, kann so etwas sagen?

Ich bin auch Deiner Meinung, OHNE selber betroffen zu sein hat man keine Ahnung was Zeit einem Leidenden bedeutetn kann. Auch kannn es gar sein, dass es zu einer "Spontanheilung" kommt, es geschehen immer wieder Wunder. Smile

Ich bin im Gesundheitswesen stark

involviert, Wunder habe ich bis jetzt

keine gesehen :shock:

Auch viele Betroffene wünschen meistens,

(Ausnahmen gibt es immer) keine lebensverlängernden Massnahmen,

es existieren bei den Aerzten auch

etliche Patientenverfügungen, die in diese Richtung gehen. :?

Engelchen

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Hmm

@Engel

Nun ob du "Nein" sagst, wenn du morgen die Diagnose Lungenkrebs erhälts und zwischen 3 Monaten und einer Chemo mit Medikamenten wählen kannst, die Dir die Hoffnung gibt, noch 2 oder 3 Jahre zu leben, ist hypothetisch.

Nicht hypothetisch ist aber, dass sehr viele Leute die Hoffnung wählen und aufgrund der demografischen Entwicklung diese "Markt" leider sehr stark wachsen wird auch wenn Personen sich nicht behandeln lassen wollen.

Gruss Rookie

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Roche

Engelchen wrote:

dandan wrote:
Quote:
Man lebt eventuell 3 Monate länger, aber mehr schlecht als recht

Macht das Sinn - wohl kaum

diese aussage ist ethisch gesehen fragwürdig. wer, der nicht selber von einem krebsleiden betroffen ist oder jemand nahestehenden kennt, der ein krebsleiden hat, kann so etwas sagen?

Ich kenne Einige mit Krebsleiden,

da kommen einem die Tränen, :cry: das ist zum Teil aktive Quälerei, ob das ethisch vertretbar ist :?

Engelchen

Ich gebe dir absolut Recht Engelchen, men Vater hatte ALS.

hier noch den Link dazu, da es eine seltene Krankheit ist.

http://www.stopals.ch/als.0.html

Da die Krankheit sowieso tödlich ist und mein Vater nicht mehr sprechen, schlucken, essen konnte (es wurde von Woche zu Woche schlimmer) und er auch keine künstliche Ernährung wollte, warum sollte er länger leben wollen????

Lieber Dandan, ich habe es auch erst kapiert als er von uns gegangen ist, dass es für ihn besser war, bei dieser Lebensqualität nicht noch 3-5 Monate länger zu leben!

So das war jetzt aber ein kleiner Abschweiffer von Roche. Vielleicht stellen sie ja mal ein Medi gegen ALS her, welches die Krankheit heilen kann.

Das wiederum wird kein Blockbuster, da die Krankheit sehr selten ist.

dandan
Bild des Benutzers dandan
Offline
Zuletzt online: 07.09.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 211
Roche

wie schätzt ihr die situation und die kurzfristige entwicklung bei roche ein? die aktie hat ja gestern auf dem tageshoch geschlossen. zudem ist sie aus seinem mehrwöchigen trading-kanal bis max. 148 ausgebrochen. dies sollte eigentlich sehr bullisch zu bewerten sein, oder?

hintergrund: habe mir letzte woche ROGDT beim kurs von 144 gekauft. ziel: CHF 155-158

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
Roche

@ dandan

gemäss heutigem cash-guru ist in dänemark die erste patientin resistent gegen tamiflu.

könnte mir vorstellen, dass diese meldung den aktienkurs belastet.

dandan
Bild des Benutzers dandan
Offline
Zuletzt online: 07.09.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 211
Roche

@keltiker

Quote:

könnte mir vorstellen, dass diese meldung den aktienkurs belastet

die cash-guru meldung ist wohl von heute, aber die news ist von gestern. ich denke, das hätte auf den gestrigen kursverlauf einfluss nehmen müssen.

Seiten