Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'274.70 USD
  • +0.05% +0.600
  • 22.04.2019 18:27:02
15'334 posts / 0 new
Letzter Beitrag
T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 29.03.2019
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Re: jetzt wird in der schweiz gold gefördert :lol:

T15 wrote:

http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/das_bndner_oberland_vor_kommerziel...

:?

@el Toro guck mal eine seite weiter hinten Wink

aber ja wär ne idee wohncontainer dort zu haben und den ganzen tag ein bisschen suchen Biggrin

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Gold ist nun seit 17 Monaten in der Konsolidierung, diese wird in den nächsten 2 Monaten verlassen.

Die beste Zeit um Gold zu kaufen (anhand der letzten x Jahre) ist August/September.

Im August darf der Preis aber nicht unter 903 ( Juni lows 920, July lows 903) fallen, wichtige Marke, die man beachten muss. Deshalb beim aquirieren oder bei bestehenden Positionen mit SL absichern.

only my humble opinion

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

ich warte auf den Durchbruch über 975$ (sehr gut möglich dass wir das in den nächsten Tagen sehen werden - aber ihr Goldgräber wisst hier besser Bescheid. Reine Mutmassung meinerseits, begründet mit dem technischen Bild und wie du gesagt hasst, dass August/September schon oft Gold in die Höhe schoss)

run rabbit, run...

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Goldchart 1970 - 80

Für diejenigen, die sich nicht mehr an die 70er erinnern können. (MF ausgenommen Wink )

Wir sind nun auch im 2009 wieder an einem entscheidenden Punkt nach 1 1/2 Jahren seitwärts mit einer starken Delle im letzten Jahr. Der nächste Ruck is underway. Fasten your seatbelt.

only my humble opinion.

Vergesst trotzdem nicht "for the unexpected" die Positonen abzusichern (SL).

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@RPH

In einem Portfolio sind approx 10-15 % Gold vertretbar. Sofern das Engagement grösser ist (wie wir Goldbugs) empfiehlt es sich eine Absicherung einzukalkulieren. Auch Metalle sind, wie die Börse, keine Einbahnstrasse.

Die Jungs, die Anfangs 80er als letzte im Gold eingestiegen sind ohne Absicherung lecken sich heute noch die Wunden. Deshalb immer das unexpected (Black Swan) in Betracht ziehen, und nicht mit geschlossenen Augen und viel Hope umherturnen

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ RPH

Setze bei jedem Engagement (ob Aktien, Gold, Frauen, Alkohol, Rauchen Wink , Autofahren) einen SL.

Via Derivate kann man glaub nicht Alle handeln.

Aber im Kopf setzt man sich die Limite, und hält sie auch ein.

Damit ist man im Spiel auch noch in xx Jahren, und schleppt nicht Depotleichen xx Jahre rum und hofft auf ein Wunder.

Den 1stens kommt es anders, und 2tens als man denkt

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Das könnte schon bald eine heisse Sache werden!

1200?

AnhangGröße
Image icon goldseit2000_108.gif25.93 KB

run rabbit, run...

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Gold

Mal schauen. Z.B. der Golddauerbulle Faber ist mittelfristig einer anderen Meinung: http://www.cash.ch/video/start.php?firstProjectID=11716

Das Gold das ich hab behalt ich jedenfalls. Wink

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Vladimir wrote:

Mal schauen. Z.B. der Golddauerbulle Faber ist mittelfristig einer anderen Meinung: http://www.cash.ch/video/start.php?firstProjectID=11716

Fabers Aussage habe ich auch mitbekommen - und überrascht. Wüsste auch nicht, wie ein Ausbruch gegen unten zu werten wäre? Rein anhand des Charts, ist die Situation so ähnlich der von 2006/2007 und es müsste ein grosser Anstieg folgen. Die nächsten Wochen werdens uns zeigen - vielleicht kann MF uns sagen, wie's weitergehen könnte, wenn wir nicht gegen oben durchbrechen sollten (wäre es sinnvoll, dann zu verkaufen?). Aber noch hoffe ich, der langjährige Trend setzt sich fort!

run rabbit, run...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'036
Gold

Quote:

Notenbanken verkaufen 2000 Tonnen Gold über fünf Jahre

19 europäische Zentralbanken erneuern Abkommen über Goldverkäufe

Um einen geordneten Verkauf von Goldreserven zu garantieren, haben 19 europäische Zentralbanken, darunter die Schweizer Nationalbank (SNB), ein weiteres fünfjähriges Abkommen geschlossen. Gold bleibt wichtiger Bestandteil der Weltwährungsreserven. Die SNB plant heute keine Goldverkäufe.

..

..

..

Die jährlichen Verkäufe werden demnach 400 Tonnen nicht übersteigen; das gesamte Verkaufsvolumen in dem am kommenden 27. September beginnenden Fünf-Jahres-Zeitraum soll nicht über 2000 Tonnen Gold hinausgehen.

..

..

..

Die SNB ergänzte, sie plane für die absehbare Zukunft keine weiteren Goldverkäufe. Die Nationalbank verfügt zurzeit über einen Goldbestand von 1040 Tonnen und hält damit einen wesentlichen Teil ihrer Währungsreserven in Form von Gold.

http://www.nzz.ch/finanzen/nachrichten/notenbanken_verkaufen_2000_tonnen...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'036
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

So, wie Du das gepostet hast, könnte das als negative Nachricht für Goldbugs interpretiert werden.Im Artikel steht aber auch, dass ursprünglich 2'500t über 5 Jahre (500t pro Jahr) geplant waren. Also wenn schon, dann eher eine Nachricht, die den Goldpreis positiv beeinflussen müsste. Ich messe ihr allerdings eine sehr bescheidene Bedeutung zu.

Es war weder als positives noch als negatives Posting gedacht. Ich dachte, es könnte interessant sein. Wenn es bedeutungslos ist, ist das auch gut zu wissen.

Abgesehen davon habe ich ja gepostet, dass 400 Tonnen pro Jahr geplant sind.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

Elias wrote:

Quote:
Gold bleibt wichtiger Bestandteil der Weltwährungsreserven.

...und China hat meines Wissens eine starke Unterdeckung. Sollte Gold wieder eine grössere Bedeutung bekommen, müssten sich die Chinesen stark eindecken.

run rabbit, run...

devz
Bild des Benutzers devz
Offline
Zuletzt online: 26.03.2012
Mitglied seit: 26.09.2008
Kommentare: 1
Gold

Edith meint: Der Eintrag ergibt keinen Sinn – Erst denken, dann schreiben :!:

Tut mir leid :oops:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

el Toro wrote:

vielleicht kann MF uns sagen, wie's weitergehen könnte, wenn wir nicht gegen oben durchbrechen sollten (wäre es sinnvoll, dann zu verkaufen?).

Aussagen von Marc Faber sind manchmal etwas merkwürdig. Ich habe bei ihm den Eindruck, er gibt sich absichtlich manchmal vorsichtig optimistisch für Aktien bzw. pessimistisch für Gold, nur um nicht als Mr. Doom bzw. Goldbug betrachtet zu werden.

Rein von der Saisonalität her sollte Gold in den ersten beiden Augustwochen stärker werden und bis Oktober steigen.

Die Schwachen Zeiten für Gold sind dann wieder Januar, Februar und ab Mai bis Ende Juli.

D.h. Wer die schwachen Zeiten "überlebt" hat, soll Gold jetzt erst recht halten oder sogar nachkaufen.

Corben
Bild des Benutzers Corben
Offline
Zuletzt online: 28.08.2011
Mitglied seit: 25.05.2009
Kommentare: 172
Gold

Marc Faber scheint mir manchmal ein bisschen wankelmütig zu sein, jetzt sieht er die grosse Krise erst in 5 - 10 Jahren kommen. Vor ein paar Wochen klang er einiges pessimistischer.

Die Möglichkeit eines neuen Goldstandards und damit verbundenem allfälligen Verbot wird mit dem angekündigten Ausverkauf der Goldreserven wohl wieder in den Hintergrund geraten. Es macht ja keinen Sinn, das Gold erst zu verkaufen um es anschliessend wieder zu konfiszieren! Mich freuts! Wink

"I believe in the Golden Rule, he who owns gold rules." Gerald Celente

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 25.04.2011
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 500
Gold

Elias wrote:

Quote:
Notenbanken verkaufen 2000 Tonnen Gold über fünf Jahre

19 europäische Zentralbanken erneuern Abkommen über Goldverkäufe

Für mich hört sich das wie ein langfristiges Gold-Kaufsignal an.

Seit dem letzten Mal als die Zentralbanken Gold verkauft haben, hat der Goldpreis sich mehr als verdreifacht!

Auf der anderen Seite deute ich das als höchst negatives Zeichen für die Weltwirtschaft. Die Nationalbanken zapfen ihre Reserven (Gold) nur in ausserordentlich schlechte Zeiten an.

MFG

Sprössling

Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortbieger richtig gewürfelt haben.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Germany's gold is in U.S. custody, Bundesbank confirms

Submitted by cpowell on Sun, 2009-08-09 15:05. Section: Daily Dispatches

11a ET Sunday, August 9, 2009

Dear Friend of GATA and Gold:

International journalist Max Keiser has just posted a nine-minute documentary he has done about the British government's gold sales that were begun in 1999 and now are disparaged as "Brown's Bottom," after then-Chancellor, now-Prime Minister Gordon Brown, who decided upon the sales and remains unashamed that they marked the bottom of the gold market. Keiser's documentary is based largely on an interview with Conservative Party opposition Member of Parliament Phillip Hammond, who is shadow chief secretary of the treasury and who remarks that the British gold sales seem to have been structured precisely to knock the price of gold down rather than to maximize the return to the British government. Hammond also wonders aloud whether "something other than achieving the best price" might have been the objective of the gold sales scheme.

But Keiser's documentary may be sensational for getting an acknowledgement from the German central bank, the Bundesbank, that Germany's gold reserves are actually in the custody of the United States. This is a detail the Bundesbank long has denied to others who have inquired and is potentially a matter of great controversy in Germany. It raises the question of whether the German gold reserves are actually intact at all or whether they have been used by the U.S. government as part of its long-time gold price suppression scheme or have been comingled and diminished with the gold reserves of other countries held in the United States.

While Keiser's documentary does not identify the Bundesbank spokesman who confirmed the transfer of the German gold reserves to New York, it does provide the date and location of the confirmation: March 17, 2008, at Bundesbank headquarters in Frankfurt. The documentary shows that Keiser was there and got the interview.

After his interview at the Bundesbank, Keiser remarks: "The most fascinating thing I've heard is that all the gold in Germany is in New York." Indeed.

Keiser's documentary is titled "Brown's Bottom" and you can watch it at YouTube here:

http://www.youtube.com/watch?v=EzVhzoAqMhU

GATA hopes that its German friends will press this issue at all appropriate levels.

CHRIS POWELL, Secretary/Treasurer

Gold Anti-Trust Action Committee Inc.

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Green Shoot wrote:

Elias wrote:
Notenbanken verkaufen 2000 Tonnen Gold über fünf Jahre

19 europäische Zentralbanken erneuern Abkommen über Goldverkäufe

Das ist nur eine Verlängerung einer bereits bestehenden Vereinbarung.

Bisher waren 500 t pro Jahr erlaubt nun sind es 400 t pro Jahr

Sry das wurde schon geschrieben

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

http://www.bernerzeitung.ch/wirtschaft/konjunktur/Ben-Bernanke-Superstar...

Was für ein Held Smile

Obwohl die schwierige Aufgabe ja erst noch bevorsteht. Geld im Überfluss zu generieren kann Zimbabwe auch. Dazu braucht man ganz bestimmt keinen Hochschulabschluss. Das Geld wieder aus dem System zu entfernen, das ist die Kunst.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

scaphilo wrote:

Das Geld wieder aus dem System zu entfernen, das ist die Kunst.

Darüber muss er sich noch längere Zeit keine Sorgen machen. Die Banken saugen den Schotter auf und sanieren mit der Gratiskohle ihre Bilanzen, das Geld kommt in der Realität nicht an. Die Depression ist noch längst nicht abgewendet.

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 10.11.2016
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 649
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Zusammenlaufendes Dreieck im Aufwärtstrend, Unterstützung durch GD, zusammenlaufendes Bollingerband, positiver MACD. In charttechnischer Hinsicht müsste man zukaufen.

Hast du zugekauft? Bin am überlegen einige Grämmchen zuzulegen. Ist momentan eine heisse Phase, rein saisonal sollte die Rally nächstens starten aber auch eine grössere Abwertskorrektur ist noch einmal möglich.

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=11276

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

scaphilo wrote:

http://www.bernerzeitung.ch/wirtschaft/konjunktur/Ben-Bernanke-Superstar...

Was für ein Held Smile

Bernerzeitung: "Es ist ihm gelungen, die Fehler der Dreissigerjahre zu vermeiden."

Dafür macht er andere. Es ist meines Wissens bisher noch nie und in keinem Land gelungen, sich aus einer Krise zu drucken.

Corben
Bild des Benutzers Corben
Offline
Zuletzt online: 28.08.2011
Mitglied seit: 25.05.2009
Kommentare: 172
Gold

Schwachsinn was diese Mainstreammedien wieder bringen. Als ob die immens angehäuften Schulden keine künftige Krise vorprogrammieren!

Da fällt mir ein viel geäussertes Zitat von Gerald Celentes ein: "You can't print phantom money out of thin air based on nothing and producing practically nothing without destroying the nations economy."

"I believe in the Golden Rule, he who owns gold rules." Gerald Celente

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 10.11.2016
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 649
Gold

Nach MACD müsste der Goldpreis in $ mal langsam nach oben drehen. Wenn er unter den Trigger fällt gehds runter 8)

AnhangGröße
Image icon chart_150.png11.16 KB
el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
Gold

MarcusFabian wrote:

Dafür macht er andere.

Hätte aber auch grössere Fehler machen können. So schlecht wars wohl nicht - die Frage ist nur: wie weiter? Glaust du, die Zinsen werden bald angehoben? Wohl eher nicht (wäre ja positiv für den Goldpreis, die würden so tief bleiben). Und niemand möchte den Anfang machen, Zinsen zu erhöhen - auch wenns evt nicht verkehrt wäre.

MarcusFabian wrote:

Es ist meines Wissens bisher noch nie und in keinem Land gelungen, sich aus einer Krise zu drucken.

Wink - Stimmt!! Aber Krise lassen sich damit hinauszögern - und somit Politikern die Wiederwahl ermöglichen. In dieser Kurzfristig-Denkenden Zeit, wo jeder Politiker, CEO, Börsenhändler (Bonus-System!), nur in erster Linie an sich selbst denkt, à la "nach-mir-die-Sintflut", wird eben dafür alles getan - bis es halt irgendwann nicht mehr geht (aber noch gehts). Alleine daher sind mir traditionelle Familien-Unternehmen sympathischer.

Zurück zum Gold: MarcusFabian, da ich mit Gold nicht wirklich viel am Hut habe, deine Meinung: sollte Gold sinken und die Trendlinie unterbrechen, was glaubst du: kommts zu einem grösseren Ausverkauf oder schätzt du die Situation so ein, dass es sich nur um einen "Schönheitsfehler" handeln würde, ehe die 1000$ geknackt würden und somit Platz frei nach oben?!

Den Amis könnte es doch ebenfalls recht sein, wenn Gold steigen würde, nicht? Wer sind eigentlich die Verkäufer momentan, welche den Preis drücken? Die Chinesen, da sie das Gold zwar wollen, aber billiger, um den Dollar nicht weiter zu drücken??

run rabbit, run...

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

5. denke ich, dass viele kleinanleger und fonds an der seitenlinie stehen, um bei sinkenden kursen zu kaufen. dies sollte einen absturz meines erachtens verhindern.

Genau wie letztes Jahr ungefähr um diese Zeit. Wenn man die Natur einer Sache mal begriffen hat dann.. Wink

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Gold wird erst substantiell nachgeben, wenn Währungssorgen abebben - sprich, wenn zumindest die Neuverschuldung der Staatshaushalte auf tiefem Niveau stabilisiert wird - bei wachsender Wirtschaft. Das wird so bald nicht geschehen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

el Toro wrote:

Zurück zum Gold: MarcusFabian, da ich mit Gold nicht wirklich viel am Hut habe, deine Meinung: sollte Gold sinken und die Trendlinie unterbrechen, was glaubst du: kommts zu einem grösseren Ausverkauf

Wer physisches Gold hält, weil er sich auf eine kommende Inflation vorbereiten bzw. Sachwerte haben will, der wird sicher nicht verkaufen, nur weil im Chart ein Dreieck steht.

Von der Saisonalität her passt alles sehr gut: Im Sommer ist Gold langweilig, die Trader verlieren es aus den Augen und das war in den letzten Jahren immer der Setup für einen Ausbruch nach oben, der alle Chartisten auf dem falschen Fuss erwischt hat Wink

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Seiten