Advanced Digital N

503 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

ADBN ist in den letzten 3 Tagen über 15% gestiegen, bei zunehmendem Volumen, weiss jemand was da los ist ?

Wer andern eine selbst hinein !

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Advanced Digital N

das wars wohl...

RATING/ADB: Kepler startet mit BUY - PT 52 CHF

Zürich (awp) - Das Aktienresearch von Kepler hat die Abdeckung der Advanced Digital

Broadcast Holdings SA (ADB) mit der Anlageeinstufung Buy und einem Kursziel von 52 CHF

aufgenommen. Nach Ansicht von Analyst Roger Steiner ist ADB ein gutes Investment, um

sich im Transformationsprozess vom analogen zum digitalen Fernsehen der kommenden Jahre

zu engagieren.

Die ADB-Aktien legen am Dienstag bis gegen 9.50 Uhr 2,8% auf 37 CHF zu.

Gruss Seimen

<gelöscht>
Advanced Digital N

Still hier drin Smile

Schön wie sich die Aktie entwickelt hat in den letzten Wochen.

Heute hat ADB gute Zahlen präsentiert. Stimmt mich gut für die Zukunft.

Es ist mir aber etwas unklar.

Im Jahresbericht 08 ist geschrieben, dass 5'904'659 Aktien ausgegeben sind.

Quote:

Weighted average number of ordinary shares for the purpose of computing basic

earnings per share (Note 21) 5,904,659

Also sind die folgend Werte korrekt für das FY08 (Angaben in US$):

14 '918'165 / 5'904'659 = 2.53 (2.527)

Quote:

Profit for the year from continuing operations 14,918,165

Earnings per share

From continuing operations:

Basic 2.53

Jetzt habe ich mit dieser Anzahl Aktien den EPS berechnet für das Halbjahr 09 und komme aber nicht auf das gleiche Resultat wie ADB. Ich gehe davon aus, dass sich die Aktienanzahl verändert hat.

Quote:

Profit for the period from continuing operations 9,114,156

Earnings per share

From continuing operations:

Basic 1.63

Das wären dann aber rund 5,5Mio. Aktien die ausgegeben wären.

14,918,165 / 2.53 = ~5'900'000 (gerundeter EPS)

9,114,156 / 1.63 = ~5'500'000 (gerundeter EPS)

Wie kommt das Zustande? Überlegungsfehler? (Das Aktienrückkaufprogramm ist doch erst geplant?)

Danke für die Hilfe!

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Advanced Digital N

Biggrin war wirklich ruhig hier im Chat, es kam mir vor, als würde ich das Tief alleine aushocken. Nun es ist schön wieder in der Gewinnzone zu sein. Heute hohes Volumen, das Vertrauen könnte zurückkehren.

Ausgegebene Aktien 6'190'542 gemäss Cash...

Ich weiss nicht was stimmt.. kann mir nicht vorstellen, dass der Jahresbericht von ADB nicht stimmt.

Gruss Seimen

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
KURSZIEL/ADB: Vontobel erhöht auf 50 (38) CHF - BUY /

Zürich (awp) - Die Analysten der Bank Vontobel erhöhen im Vorfeld der Halbjahreszahlen

der Advanced Digital Broadcast Holdings SA (ADB) aufgrund besserer operativer

Rentabilität ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2009. Als Folge davon erhöht

Panagiotis Spiliopoulos das Kursziel für die Aktien auf 50 (38 ) CHF. Dank der

eingegangen Bestellungen dürfte ADB 90% des für 2009 geplanten Umsatzes sichergestellt

haben, weshalb der Verlauf des Geschäftsjahres 2009 gut abgesehen werden kann, schreibt

Spiliopoulos in einem Kommentar. Die Kaufempfehlung Buy bleibt bestehen.

29.07.2009

Gruss Seimen

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Advanced Digital N

Genf (awp) - Die Advanced Digital Broadcast Holdings (ADB) ist im ersten

Halbjahr 2009 weiter gewachsen und konnte den Gewinn überproportional steigern.

Die Herstellerin von Settop-Boxen sieht sich mit dem Geschäftsmodell bestätigt,

zeigt sich für den weiteren Verlauf zuversichtlich und bekräftigt die Guidance

für das Gesamtjahr.

Von Januar bis Juni legte der Umsatz um 7,8% auf 183,2 Mio USD zu. Der

Bruttogewinn verbesserte sich um 1,2% auf 68,6 Mio USD, was einer Bruttomarge

von 37,4 (39,9)% entspricht. Der EBIT kletterte um 11,5% auf 12,4 Mio USD und

der Reingewinn aus fortgeführten Aktivitäten um 20,1% auf 9,1 Mio USD, wie das

Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

TROTZ UNSICHERHEITEN "ZUFRIEDENSTELLEND" ENTWICKELT

Das Geschäft habe sich zufriedenstellend entwickelt, sagte CEO Andrew Rybicki

in Zürich vor den Medien. Dies obwohl es zu Beginn des Jahres bei der

wirtschaftlichen Entwicklung viele Unsicherheiten gegeben habe. Dank der

Kostendisziplin habe ADB nun eine exzellente Ausgangslage für die zweite

Jahreshälfte.

Der Bereich Digital TV Equipment war weiterhin der Haupttreiber: Der Umsatz lag

bei 180 Mio USD und der EBIT bei 13,3 Mio USD, was einer Marge von 7,4%

entspricht. In der Mitteilung des Vorjahres waren 166 Mio USD Umsatz und 16 Mio

USD EBIT angegeben.

FOKUS AUF NEUEN TECHNOLOGIEN

Die Hybrid-Technologie gewinne bei Pay-TV-Betreibern weiter an Bedeutung, hiess

es. Durch die Kombination des Internets mit Empfangswegen wie Satellit oder

Kabel könnten Firmen neue Dienste und attraktivere Produkte anbieten, die

Kunden besser halten und die Infrastruktur optimieren. Für Verbraucher bedeute

es, dass alle Inhalte über den Fernseher liefen. Für ADB liegt der

Hybrid-Anteil am Produktemix bei inzwischen 78%.

Weitere Trends bei den Settop-Boxen waren hochauflösendes Fernsehen (HD), das

82% am Produktemix ausmacht, sowie Persönliche Videorecorder (PVR) mit 63%. Von

eigenentwickelter Software basierend auf Open Standards verspricht sich ADB

einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. Bei der Technologie für zeitversetztes

Fernsehen sieht CEO Rybicki das Unternehmen gar in vorderster Reihe am Markt.

ÄNDERUNG BEI SOFTWARE & SERVICES

Der Bereich Software & Services erzielte einen Umsatz von 6,9 Mio USD,

davon 3,2 Mio USD innerhalb der Gruppe. Der operative Verlust lag bei 0,7 Mio

CHF wegen Abschreibungen von 0,8 Mio USD. Die Aktivitäten in diesem Segment

sollen effizienter werden, wie ADB erklärte. Die Gesellschaft wolle

kundenspezifische Lösungen zurückfahren und mehr Wert bei gleichen Kosten

erzielen.

Die zehn grössten Kunden machen inzwischen 92% des Umsatzes aus, nach 84% per

Ende Dezember. Dies sei jedoch nicht beunruhigend, sagte Rybicki. Erst bei

einem Wegfall von einem Drittel der Einnahmen müsse sich ADB Sorgen machen.

Auch gebe es "gesunde Perspektiven für Neuaufträge", so der stellvertretende

CEO François Pogodalla. Neu vermeldete ADB einen Auftrag aus Spanien über

Settop-Boxen für digitales terrestrisches Fernsehen.

PROGNOSE BESTÄTIGT

ADB bestätigte die Guidance für das Geschäftsjahr 2009. Das Unternehmen rechnet

mit Umsatzwachstum, einer Bruttomarge im Rahmen der langfristigen Zielsetzung

von 35 bis 36% und einem "akzeptablen Profitabilitätsniveau" mindestens auf dem

Niveau von 2008.

Langfristig will sich ADB noch stärker mit hochwertigen und integrierten

Lösungen positionieren, vor allem in Europa und Nordamerika. Der US-Markt sei

nicht leicht zu erobern, die Aktivitäten kämen jedoch gut voran, hiess es. In

beiden Regionen erwartet das Unternehmen von 2009 bis 2013 das grösste

Marktpotenzial für moderne Settop-Boxen. Weltweit sei der Markt dann noch lange

nicht ausgereizt.

Mit den vorgelegten Zahlen übertraf der Konzern die Markterwartungen. Die Börse

reagierte jedoch mit Abschlägen, was Händler mit den jüngsten Kursavancen

erklärten. Am Mittag geben die Valoren in einem freundlichen Gesamtmarkt 1,7%

auf 45,15 CHF ab.

Gruss Seimen

<gelöscht>
Advanced Digital N

Quote:

Biggrin war wirklich ruhig hier im Chat, es kam mir vor, als würde ich das Tief alleine aushocken.

Nene...war immer schön dabei Smile

Quote:

Nun es ist schön wieder in der Gewinnzone zu sein.

geht mir auch so...an einen Verkauf denke ich vorläufig nicht nach...wenn man die Aussichten ansieht, dann ist der Gewinn, wie auch die Dividende sehr viel versprechend für 2010 und 2011. Alle Werte steigern sich schön.

Quote:

Heute hohes Volumen, das Vertrauen könnte zurückkehren.

Jap, sah super aus. War aber erstaunt, dass wir rot geschlossen haben...So bei 46/46.50 ist es hartnäckig, wie ich sehe.

Quote:

Ausgegebene Aktien 6'190'542 gemäss Cash...

Ich weiss nicht was stimmt.. kann mir nicht vorstellen, dass der Jahresbericht von ADB nicht stimmt.

Der Jahresbericht stimmt sicher, an dem zweifle ich nicht.

ADB FY08 Bericht: 14,918,165 (Profit) / 2.53 (EPS) = ~5'900'000 (Anzahl Aktien) und diese Zahl entspricht in etwa, eben nicht ganz wegen dem gerundetem EPS dem Jahresbericht (5,904,659 Aktien) -> S.94 im FY08 Annual Report.

Jedoch wenn ich 9,114,156 (Profit HY09 Bericht) / 1.63 (im HY09 Bericht ausgewiesener Gewinn pro Aktie) = ~5'500'000 und das ist nicht mehr der selbe Wert wie im Dezember...

also wo sind diese Aktien...oder eben ein Rechnungsfehler von mir Smile deshalb fragte ich hier mal Smile

und die Angabe von cash ist mir sehr fragwürdig... mehr Aktien als im Dezember sind es sicher nicht, da keine Verwässerung stattfand. Also für mich nicht möglich, dass diese Angabe stimmt...seit 06 mit 6'120'428 (kleiner als die Angabe von 6'190'542 bei Cash) Ausgegebenen Aktien, hat diese Zahl jährlich abgenommen (Rückkaufprogramme?)

wie sieht für dich die Lage bei ADB aus?

Für meinen Teil deshalb positiv:

- Weniger langfristige Verplichtungen

- gute Eigenkapitalisierung

- gutes Wachstum (ca 25-30%)

- grosse Kunden, welche wie Cablecom momentan noch gut positioniert sind

- guter Turnover seit 07, erkennbar anhand Gewinn, Operatives Geschäft und Wachstum

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

Hönig wrote:

Quote:
Biggrin war wirklich ruhig hier im Chat, es kam mir vor, als würde ich das Tief alleine aushocken.

Nene...war immer schön dabei Smile

Quote:

Nun es ist schön wieder in der Gewinnzone zu sein.

geht mir auch so...an einen Verkauf denke ich vorläufig nicht nach...wenn man die Aussichten ansieht, dann ist der Gewinn, wie auch die Dividende sehr viel versprechend für 2010 und 2011. Alle Werte steigern sich schön.

Habe auch die ganze Zeit mitgelitten und bin sehr froh dass sich da wieder etwas tut, bin kurz- und mittelfristig eigentlich auch sehr positiv gestimmt.

Langfristig, könnte ich mir vorstellen, dass ADB auf eine Technologie aufbaut, welche irgendwann überflüssig wird.

Wenn die Geschwindigkeitszunahme der Internetanschlüsse und deren Verbreitung in dem Tempo weitergehen, wird bis in 5 bis 10 Jahren niemand mehr eine Set-Top Box brauchen, überall werden Glasfaserkabel verbaut, IPv6 ist im kommen, ...

Ich denke, Zatoo und Wilmaa sind in den Kinderschuhen und deshalb heute noch kein Thema, aber sie zeigen die Richtung der Entwicklung des TV's auf.

Mir kommt da ein Interview mit Bill Gates in den Sinn, als Microsoft den Kampf um HD-DVD gegen Blue Ray verlor: ...spielt eigentlich keine Rolle, CD's und DVD's werden eh sehr bald aus dem Markt verschwinden...

Wer andern eine selbst hinein !

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Advanced Digital N

Quote:

Langfristig, könnte ich mir vorstellen, dass ADB auf eine Technologie aufbaut, welche irgendwann überflüssig wird.

Das dachte ich ja eigentlich beim Harddisk Recording auch. Warum sollte man dauernd Werbung schauen? Doch besser alles Interssante aufzeichnen und dann schön zeitversetzt anschauen, dabei die Werbepausen einfach spulen.

Nun, ich mache das immer so (Windows XP Media Center mit TV-Karte am Cablecom-Anschluss). Jedoch interessiert sich sonst kein Mensch den ich kenne dafür. Das sind Couch Patatoes, die hängen einfach in den Sessel und lassen sich berieseln.

Streaming ist eine PC-Angelegenheit und da will sich einfach die breite Masse nicht damit herumschlagen - wohl auch in 5 bis 10 Jahren noch nicht. Auch 20-Jährige sind häufig nich in der Lage einfachste PC-Probleme zu lösen!

Wenn schon hat Bluewin-TV eine Chance, weil es eben nicht wie ein PC daherkommt (obschon es ein leider kastrierter PC ist). Und in diesen Bereich könnte ADB, falls Bedarf vorhanden ist, locker einsteigen.

Der TV Markt ist eben ein ganz anderer als der PC Markt. Dachte auch das geht ruck-zuck, glaube aber mittlerweile das geht noch Jahrzehnte relativ getrennte Wege.

Und bis sich die herkömmlichen TV-Gewohnheiten in der Breite ändern, kann ADB noch ganz viele STB mit guter Marge verkaufen!

<gelöscht>
Advanced Digital N

Cablecom bietet seit längerem einen "HD mediabox reocrder" an, welcher genau das erlaubt, was du oben geschrieben hast. Oder verstehe ich dies nicht richtig?

- Aufnahme einfach

- nur eine kleine STP, platzsparend unter dem TV

- einfache Bedienung, mit direkter Programmwahl für die Programmierung

Das ist sehr verbreitet und Cablecom ist bereits ein grosser Kunde von ADB.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Cablecom Media Box Recorder

@Hönig

Gitane meinte ADB sei langfristig auf dem falschen Pferd. Ich wollte dem ein wenig Gegensteuer geben.

Digitales Fernsehen gibt es im Kabel bei Cablecom seit spätestens 1998! Das ist mehr als 10 Jahre her! Trotzdem haben noch weit über 80% der Kunden keine Set Top Box und schauen herkömmliches analoges Fernsehen. Set Top Boxen werden (leider) immer noch vor allem von sprachlichen Minderheiten eingesetzt für die es im analogen Bereich zu wenig oder gar keine Sender hat.

Möglicherweise wird in 30 Jahren tatsächlich nicht mehr auf die herkömmliche Art fern gesehen, d.h. TV läuft dann über IP. Es dauert in diesem Markt sehr lange bis sich die Benutzergewohnheiten und damit die Endgeräte ändern.

Erst langsam wird sich das digitale Fernsehen mit STB auch in der breiten Masse durchsetzen, z.B. mit der Media Box von Cablecom, ob mit oder ohne Harddisk.

--->>> Für ADB noch lange Jahre gute Aufträge !!!

Zatoo und Wilmaa haben viele Abonnenten, also User die ein Mal zum Probieren einen Account eingerichtet haben. Jedoch nutzen nur wenige diese Dienste regelmässig. Und nur die Wenigsten nutzen ausschliesslich diese Dienste und verzichten auf das herkömmliche Fernsehen.

Zatoo und Wilmaa dienen mittelfristig als Ergänzung und allenfalls langfristig bis in 30 Jahren als Ersatz.

ADB ist also sicher nicht auf dem falschen Pferd. Das digitale Fernsehen mit STB ist ein weltweiter Wachstumsmarkt in dem sich noch vernünftige Margen erzielen lassen. Das wird die nächsten 5 bis 10 Jahre so bleiben.

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Re: Cablecom Media Box Recorder

willybombe wrote:

ADB ist also sicher nicht auf dem falschen Pferd. Das digitale Fernsehen mit STB ist ein weltweiter Wachstumsmarkt in dem sich noch vernünftige Margen erzielen lassen. Das wird die nächsten 5 bis 10 Jahre so bleiben.

Ich hoffe natürlich auch dass du recht hast, ich habe da einfach ein wenig laut gedacht!

Tatsache ist:

Die Geschwindigkeit meines Internetanschlusses hat sich in 6 Jahren ver 20 facht !

MiniDisc wurde als vielversprechendes Digitales Aufzeichnungsgerät lanciert und ist innerhalb von 10 Jahren wieder gestorben, weil andere Technologien die MD überflüssig machten (MP3 Player, CD Kopierer etc..), dies nur als Beispiel.

Ich glaube es kann heute niemand abschätzen, wie TV in 10 Jahren aussehen wird.

Wer andern eine selbst hinein !

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Advanced Digital N

Ich schon.

Es wird sicher nicht mehr durch alte Kupferleitungen und alten Hausinstallationen durchfliessen!

Darum bin ich ganz und gar nicht Fan von Cablecom, Bluewin etc. Diese kastrierten TV Signale. Was macht eine Cablecom? Sie empfängt ein Signal, evtl. vom Satelliten, muss es bis aufs unmöglichste komprimieren, damit man es noch einigermassen anschauen kann und dann wird es dem Endkunden als HD über eine uralte Fernsehsteckdose als digitales Fernsehen verkauft.

Im Moment gibt es nur eine Möglichkeit digitales Fernsehen ohne grosse Komprimierung zu geniessen. Mit Satellit. Alles andere finde ich nicht zufriedenstellend und sieht auf einem alten Röhren TV 100 Mal besser aus als auf jedem LCD und Plasma Fernseher.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Advanced Digital N

@Gitane zum Thema MiniDisc:

Vor Skype hat sich vor wenigen Jahren jeder Telco gefürchtet, heute wird seitens Ebay dessen Abschaltung in Erwägung gezogen - das herkömmliche Telefonieren gibt's immer noch!

@Meveric zum Thema Fernsehen durch Kupferleitungen:

Bei Dir und mir wird das in 10 Jahren wohl so sein. Wenn ich ein Haus hätte und Schüsseln wären erlaubt würde ich sofort DVB-S anschaffen - ist klar das Beste und hat ein anständiges HDTV Angebot.

Die grosse Masse hängt dann aber immer noch am öden analogen TV-Anschluss der Cablecom, ein paar vieleicht an deren digtialen Anschluss. (Steigerung DVB-C in der Schweiz im 2008: 43%, im 2009 nur noch 27%, aktuell etwa 550'000 digitale TV Kunden im Kabelnetz mit insgesammt 2'800'000 Anschlussen).

Erst jetzt hat Cablecom Kunden zum ersten Mal Kunden verloren, was eher auf ihren schlechten Kundendienst denn auf die Konkurrenz von Bluewin-TV, Satellit, Wilmaa und Zatoo zurückzuführen ist.

Und heh, wir reden hier von ADB und die produzieren für den Weltmarkt (nicht von unserer kleinen CH und der Cablecom). China und Indien haben grossen Nachholbedarf im digitalen Fernsehen, ADB's STB eignen sich dafür optimal!

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

willybombe wrote:

Die grosse Masse hängt dann aber immer noch am öden analogen TV-Anschluss der Cablecom

Eine Firma mit dermassen schlechtem Ruf und so vielen Auftritten im Kassensturz wird eh früher oder später verschwinden.

Ich stelle mir Fernsehen im Jahr 2019 so vor:

Mein TV Gerät hat nebst (wenn überhaupt noch) dem Antenneneingang, einen LAN und/oder WLAN (oder dessen Nachfolger) Anschluss welcher zum ADSL/VDSL (oder dessen Nachfolger) - Modem führt.

Ich sitze in die Couch und wähle, welches der 4000 Programme (selbstverständlich alle HDTV) ich sehen will, oder aber ich wähle direkt die Sendung welche ich sehen will (unabhängig von der Tageszeit) oder ich schaue mal in der virtuellen Videothek auf welchen Film ich gerade Lust habe... und für all das brauche ich keine Set Top Box, weil mein TV Gerät mit einem Prozessor ausgerüstet ist, welcher spezialisiert ist, den 100Mbit/s Stream in ein HDTV Bild und Dolby Surround Ton umzuwandeln.

Wenn ich dann meinen Neffen frage: "Weisst Du noch damals als wir noch Cablecom TV Anschlüsse hatten" wird er mich verdutzt anschauen und fragen: "Cablecom, was ist das ?"

Wer andern eine selbst hinein !

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

willybombe wrote:

@Gitane zum Thema MiniDisc:

Vor Skype hat sich vor wenigen Jahren jeder Telco gefürchtet, heute wird seitens Ebay dessen Abschaltung in Erwägung gezogen - das herkömmliche Telefonieren gibt's immer noch!

OK, Skype ist so ein Beispiel welches den grossen Durchbruch nicht geschafft hat, da kenn ich mich zu wenig aus, was die Gründe sind.

Skype ist von dem her nicht ganz mit MiniDisc zu vergleichen, da das Ziel von MiniDisc war, die Kassettenrecorderbasierten Walkmans zu ersetzen, und die Walkmans sind tatsächlich verschwunden, nur nicht wegen der MD sondern wegen den MP3 Playern, welche auch gleich der MD den Todesstoss versetzten.

Hier wurde eine neue Technologie durch eine noch neuere quasi überholt.

Bei Skype hab ich eher den Eindruck, dass da irgendwie die Zeit noch nicht reif war für dieses Projekt.

Wer andern eine selbst hinein !

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Advanced Digital N

@Gitane

Zum Thema Empfang DVB-S. Warum ein eigenes Haus für eine Satellitenschüssel? Jeder Mieter darf z.B. auf seinem Balkon eine Satellitenschüssel aufstellen. Dieser Raum gehört zur Mietsache und es ist jedem Mieter freigestellt eine Schüssel dort aufzustellen. Du darfst ja auch einen Grill hinstellen wenn dich das nicht stört.

Artikel | K-Geld 3/2007

Satellitenschüssel stört uns: Was tun?

Satellitenschüssel stört uns: Was tun? Wir haben eine Wohnung im Stockwerkeigentum. Nun hat unser Nachbar am Balkongeländer eine Satellitenschüssel montiert. Wir fühlen uns dadurch gestört. Was können wir dagegen tun?

Die Aussenseite der Balkone gehört zur Fassade der Liegenschaft - und sie ist Teil des gemeinschaftlichen Eigentums. Deshalb ist grundsätzlich die Zustimmung der Stockwerkeigentümer notwendig, wenn Ihr Nachbar die Satellitenschüssel am Geländer befestigt.

Sie können aber nichts gegen die Installation machen, wenn die Mehrheit der Eigentümer mit einer Mehrheit der entsprechenden Wertanteile (Wertquote) einverstanden ist. Dabei muss aber berücksichtigt werden, dass Sie keinen Nachteil erleiden wie Lichtentzug und eine weniger gute Aussicht.

Ist die Schüssel sehr gross, muss Ihr Nachbar gar eine Baubewilligung einholen. Die Maximalgrösse ist kantonal geregelt.

(bf)

Mieter brauchen eine Bewilligung

Ein Mieter darf eine Satellitenanlage innerhalb seines Balkons installieren. Sobald aber die Fassade, das Fenster oder das Dach betroffen ist, braucht er dafür eine Bewilligung des Vermieters.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Advanced Digital N

wer ist noch in advanced digital investiert?

mir hat die aktie ja in den letzten wochen viel freude bereitet und das müsste noch anderen so gehen.

am 26. august startet das aktien-rückkauf-programm und wenn ich mich richtig erinnere, ist es nicht das erste.

gibt es hier noch user, die noch von der kursentwicklung beim letzt rückkauf berichten können?

muss sich ja eigentlich gar nicht explizit auf diese aktie beziehen.

was genau passiert bei einem aktienrückkauf?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Rutsch vor Wochenende

:shock: :shock: :shock: :shock:

Was ist da mit ADBN passiert?

Rutscht plötzlich am Ende der Woche kurz vor Börsenschluss von 47.90 auf 43.50. 3000 Aktien wechselten den Besitzer. Dabei wurden heute die Zahlen präsentiert und dabei die Erwartungen übertroffen, der Ausblick bestätigt.

Handelt es sich um einen Unfall? Kann doch nicht sein dass jemand soooo dringend Geld gebraucht hat und eine Aktie mit derart kleinen Volumen "bestens" verkauft hat? Oder doch?

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

Gut möglich, dass da jemand Geld brauchte, 16833 Stck. in der Schlussauktion bei einem Tagesvolumen von 21503 ist ja nicht normal, ausser es wären genau zwischen 17:20 und 17:30 bad News durchgesickert.

Bei Ascom ist übrigens genau heute, genau dasselbe passiert.

edit: scheinbar auch bei swisslog und schulthess (siehe thread von cambodia im "user zu user")

Wer andern eine selbst hinein !

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
Advanced Digital N

Sehe da nur eine plausible Erklärung: Es wurden sehr viele Stop Loss Orders gleichzeitig bei der Schlussauktion ausgelöst. Viele hatten wahrscheinlich einen Stop Loss um die 44-46 und nur 1 Trade unterhalb dieser Marke hat alle Stop Losses ausgelöst.

Vermute deshalb dass am Montag ADBN wieder um die 46 - 48 notieren wird. Wink

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Advanced Digital N

der boss hatte wie schon so oft recht.

nur 10 rappen von deiner optimistischten prognose weg.

wann schaffen wir denn deiner meinung nach die 50? Biggrin

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
Advanced Digital N

Bin eigentlich sehr optimistisch (auch wenn nicht ganz objektiv, weil selber drin...), dass die 50 bald durchgebrochen werden. Es fehlen meiner Meinung nach nur noch Schlusskurse >48/48.20 (daily) und dann habe ich eigentlich als nächstes Ziel schon den Bereich 60.- (dann werde ich vermutlich auch aussteigen).

Mal schauen ob es wie erwartet kommt Wink

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Advanced Digital N

the boss wrote:

Vermute deshalb dass am Montag ADBN wieder um die 46 - 48 notieren wird. Wink

Tja, da lagst Du goldrichtig. Wollte bei 44 nachkaufen, die Kurse waren jedoch schon wieder höher. Jetzt warte ich halt auf Deine prophezeiten 60.

Ziel ist jedoch bei 68 - 70! Das könnte Anfang Dezember soweit sein, sonst verkauf ich dann halt darunter.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Advanced Digital N

naja, von heute 47.90 bis 48.00/48.20 sollte es ja nicht mehr allzu lange dauern.

eure 60 und 68-70 klingen in meinen ohren aber sehr optmitisch und das schon anfangs dezember?

ich habe im november 2007 bei 40.50 gekauft und es hat mich schon mehrmals in den fingern gezuckt meinen gewinn zu sichern.

wäre das etwas, dass ich eurer meinung nach bald bereuen würde?

kann mir einer von euch das mit dem rückkaufprogramm erklären? gibt es dafür eine 2. linie?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

Es gibt eine 2. Linie mit dem Symbol ADBNE, aber viel mehr weiss ich auch nicht über den Aktienrückkauf :oops: aber ich denke, wenn du deine ADBN als ADBNE verkaufst, sind sie nachher im Nirvana und nicht mehr im Umlauf.

Wer andern eine selbst hinein !

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Advanced Digital N

nee gitane, dann behalte ich sie doch lieber noch ein bisschen :mrgreen:

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

Mach ich auch so, ich denke da liegt noch etwas drin! 8)

Wer andern eine selbst hinein !

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Advanced Digital N

Spekulantin wrote:

naja, von heute 47.90 bis 48.00/48.20 sollte es ja nicht mehr allzu lange dauern.

eure 60 und 68-70 klingen in meinen ohren aber sehr optmitisch und das schon anfangs dezember?

ich habe im november 2007 bei 40.50 gekauft und es hat mich schon mehrmals in den fingern gezuckt meinen gewinn zu sichern.

wäre das etwas, dass ich eurer meinung nach bald bereuen würde?

Nein, einen Gewinn solltest Du nie bereuen!

Wenn Du erwartest, dass die Kurse steigen, dann kaufst Du. Wenn Du erwartest dass sie fallen, dann verkaufst Du (auch wenn Du bereits Verlust eingefahren hast - was mir leider der Kopf all zu oft nicht zugelassen hat!).

Spekulantin wrote:

kann mir einer von euch das mit dem rückkaufprogramm erklären? gibt es dafür eine 2. linie?

--gemäss Raiffeisen Homepage--

ADB startet Aktienrückkaufprogramm über zweite Handelslinie

(07.09.2009 / 07:19:00)

Genf (awp) - Die Advanced Digital Broadcast Holdings SA startet am Montag das bereits angekündigte Aktienrückkaufprogramm. Das Unternehmen will bis zu 10% oder 619'054 der ausstehenden Aktien im Rahmen einer zweiten Handelslinie bis spätestens 7. September 2010 erwerben, wie die Herstellerin von Settop-Boxen am Montag mitteilte.

Das Rückkaufprogramm war auf der Generalversammlung am 26. Juni von den Aktionären genehmigt worden und dient zur Herabsetzung des Aktienkapitals. Die Bank am Bellevue AG wurde zur betreuenden Bank ernannt.

-->Meistens steigt bei solchen Programmen der Kurs. Sollte er auch, denn der Gewinn pro ausgegebener Aktie sollte ja auch steigen. Ob auf dem Parkett oder auf der zweiten Linie sollte eigentlich keine Grosse Rolle spielen.

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Advanced Digital N

willybombe wrote:

Nein, einen Gewinn solltest Du nie bereuen!

Da hast du schon recht, aber wenn ich einen Gewinn einfahre und eine Woche später merke, dass, wenn ich mehr Geduld gehabt hätte, ich den dreifachen Gewinn eingefahren hätte, tut's trotzdem ein wenig weh :roll: Sad

Wer andern eine selbst hinein !

Seiten