Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.740 CHF
  • -0.15% -0.010
  • 20.01.2020 09:50:34
50'935 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kvasac
Bild des Benutzers Kvasac
Offline
Zuletzt online: 17.10.2014
Mitglied seit: 21.02.2014
Kommentare: 17
Profit

Es stellt sich nun die Frage wieviel Prozent bekommt Newron bzw. Newron Aktionäre von der Umsatz, bei möglicher Zullassung von Safinamide.

The Lieutenant
Bild des Benutzers The Lieutenant
Offline
Zuletzt online: 03.12.2014
Mitglied seit: 07.10.2014
Kommentare: 2
Newron

Kann mir jemand sagen wieso die Aktie schnell auf 30.-- gehen soll wenn einmal die 20.-- erreicht wurden (wie hier jemand meint)? Die Charttechnik sagt leider nichts solches (Resistenz bei ung. 18.20). Das P/B-Ratio ist mit 4.68 auch tief...also ist da etwas faul oder diese Unternehmung unterbewertet. Man hat hier auch schon Zahlen von CHF 35.-- oder mehr gelesen. Könnte mir jemand Daten/Fakten geben...oder sind dies Annahmen (bei einem Kurs von 35.-- müssten die EPS-Aussichten ja ung. bei CHF 18.20 sein, nicht?)?

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872

Ghost hat am 21.01.2013 - 22:25 folgendes geschrieben:

Es gibt geschätzte 4,5 Millionen Parkinsonkranke auf der Welt, die Dunkelziffer ist einiges höher. Der Markt in diesem Bereich wäre eine Goldgrube! Was würdest du für ein solches Medikament im Monat bezahlen?

Hier meine Berechnung:

Jährlich werden über 1 Milliarde Umsatz möglich sein. Newron erhält davon einen zweistelligen Prozentsatz an Lizenzen; dass würde mindestens 100 Mio. Franken in die Kasse spülen. 10 Millionen Aktien sind im Umlauf, dass bedeutet, dass jede Aktie Fr. 10.-- Umsatz generiert. Nun ziehen wir die Geschäftsunkosten mal ab, sagen wir Fr. 2.--, dann ergibt es einen Nettogewinn von rund Fr. 8.-- pro Aktie!!! Bei Lizenzgebühren fallen keine weiteren Unkosten an, deshalb ist die Wertschöpfung so gross!!! Marge von 80%!!!

Sagen wir, die Umsätze von einer Milliarde sind zu hoch, es sind am Anfang nur 500 Mio. dann ergibt es immer noch einen Gewinn von Fr. 3.--. Der Aktienwert bestimmt sich normalerweise vom Kurs-/Gewinnverhältnis von mindestens 10. Dass ergibt einen Aktienwert von mindestens Fr. 30.--.

Hier noch weitere Gründe für einen hohen Medikamentenpreis:

Merck Serono hat für Safi mehr als 200 Mio investiert. Der Ausgabepreis für Newronaktien waren zu Beginn bei Fr. 50.--! Welchen Preis hättest du gerne als Grossinvestor für deine alten Newronaktien?

 

PS: Die Anzahl der Parkinsonpatienten wird sich bis ins Jahr 2030 verdoppeln! Es ist somit aller höchste Zeit, ein Mittel gegen diese Krankheit einzusetzen! Die Zahlen stammen aus der University of Rochester im Jahre 2007!
      www.scinexx.de/redaktion/wissen_aktuell/pdf/01_sonst_parkinson.pdf

 

Weshalb die Fr. 30.--? Weil die Lizenzgutschriften sehr hoch sind und die Meilensteinzahlungen mehrere Millionen sein werden. Die Berechnung stammt noch aus 2013, aber gibt dir einen kurzen Überblick wie viel Newron erhalten könnte! Bei den Lizenzerträgen in den Staaten, erhält Newron 50% von Zambon.

Gemäss neuster Meldung rechnet man mit 650 Mio USD Verkaufsertrag pro Jahr!  (Analysten sehen ein Marktpotenzial von 650 Mio USD pro Jahr für Safinamide", sagte CEO Stefan Weber am Mittwoch an der Kapitalmarktkonferenz Investora in Zürich.)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'919
Widerstand und Zweifel...

... stehen immer vor der Verwunderung. Normalerweise wird es gut kommen und das bedeutet für die Investierten Tränen der Freude und die anderen nur Tränen. Sollte aber was schiefgehen, bedeutet dies Schadenfreude der anderen. Für mich ist klar, auf welcher Seite ich stehe. 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Ghost hat am 07.10.2014 - 16:38 folgendes geschrieben:

Ghost hat am 21.01.2013 - 22:25 folgendes geschrieben:


Sagen wir, die Umsätze von einer Milliarde sind zu hoch, es sind am Anfang nur 500 Mio. dann ergibt es immer noch einen Gewinn von Fr. 3.--. Der Aktienwert bestimmt sich normalerweise vom Kurs-/Gewinnverhältnis von mindestens 10. Dass ergibt einen Aktienwert von mindestens Fr. 30.--.

Weshalb die Fr. 30.--? Weil die Lizenzgutschriften sehr hoch sind und die Meilensteinzahlungen mehrere Millionen sein werden. Die Berechnung stammt noch aus 2013, aber gibt dir einen kurzen Überblick wie viel Newron erhalten könnte! Bei den Lizenzerträgen in den Staaten, erhält Newron 50% von Zambon.

Gemäss neuster Meldung rechnet man mit 650 Mio USD Verkaufsertrag pro Jahr!  (Analysten sehen ein Marktpotenzial von 650 Mio USD pro Jahr für Safinamide", sagte CEO Stefan Weber am Mittwoch an der Kapitalmarktkonferenz Investora in Zürich.)

Mittelfristig scheint mir das realistisch zu sein, Voraussetzung ist allerdings dass Safinamide die Zulassung erhält. Sollte die verweigert werden sackt die Aktie bös ab.

Von den Vorträgen vor Finanzleuten macht sich auch keine stärkere Nachfrage bemerkbar, die warten offenbar auch erst die Zulassung ab.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Cindy
Bild des Benutzers Cindy
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 08.04.2010
Kommentare: 900

Das Timing für news scheint im Moment eher schlecht zu sein. Hoffen wir die Börsen fangen sich und fallen nicht allzu tief....

Nebbler
Bild des Benutzers Nebbler
Offline
Zuletzt online: 19.09.2019
Mitglied seit: 21.07.2008
Kommentare: 65

Hoffentlich ist dies nun das Startsignal: Mauer bei CHF 17 beseitigt!

Kvasac
Bild des Benutzers Kvasac
Offline
Zuletzt online: 17.10.2014
Mitglied seit: 21.02.2014
Kommentare: 17

Ja, aber nächste schon bei 17.50 leider.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

Kvasac hat am 08.10.2014 - 12:19 folgendes geschrieben:

Ja, aber nächste schon bei 17.50 leider.

werte dies als gutes zeichen.. der 17er hatte nun lange gehalten.. wer auch immer hier konstant zukauft.. weiter so Dance 4

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872

 

NEWRON PHARMA ist in folgenden Fonds enthalten

 

 

 

 

OP Swiss Opportunity

WKN 662776

1,23 %

210,87CHF

 

JPMorgan Funds Global Healthcare Fund A dis USD

WKN A0RPEY

0,40 %

270,93$

 

JPMorgan Funds Global Healthcare

WKN A0RPE0

0,40 %

266,10$

 

JPM G.Health.C(D)USD

WKN A1W0PH

0,40 %

137,60$

 

JPMorgan Funds Global Healthcare Fund C

WKN A0RPE2

0,40 %

303,88$

 

JPMorgan Funds Global Healthcare Fund D

WKN A0RPE3

0,40 %

250,21$

 

JPM G.Health.A(D)GBP

WKN A0RPEZ

0,40 %

213,38€

 

JPMorgan Funds Global Healthcare Fund

WKN A0RPEX

0,40 %

251,88$

 

JPM G.Health.B(A)USD

WKN A0RPE1

0,40 %

282,58$

 

 

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

so wurde wieder mal am bäumchen gerüttelt...

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Warum auch immer jemand Verkaufsaufträge unter dem derzeitigen Kurs einstellt....

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.01.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'524

Leser hat am 10.10.2014 - 17:25 folgendes geschrieben:

Warum auch immer jemand Verkaufsaufträge unter dem derzeitigen Kurs einstellt....

Warum wohl.

damit er sie auch sicher weg bringt

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 229

Ich glaube immer mehr, dass Newron eine 2. Arpida wird!!! Das Managment versprühte mit ihrem Iclaprim auch Zuversicht und endete am Schluss im Desaster!! Komisch finde ich, dass man nun schon 3 Monate braucht, um einen neuen Zulassungsantrag bei FDA zu stellen, wenn nur ein paar Links nicht funktionieren!!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Snoopy74 hat am 10.10.2014 - 17:47 folgendes geschrieben:

Komisch finde ich, dass man nun schon 3 Monate braucht, um einen neuen Zulassungsantrag bei FDA zu stellen, wenn nur ein paar Links nicht funktionieren!!

Genau das gleiche kam mir vorhin auch in den Sinn. Wahrscheinlich ist vorhin noch schnell einer raus, der mehr weiss.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.01.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'524

Snoopy74 hat am 10.10.2014 - 17:47 folgendes geschrieben:

Ich glaube immer mehr, dass Newron eine 2. Arpida wird!!! Das Managment versprühte mit ihrem Iclaprim auch Zuversicht und endete am Schluss im Desaster!! Komisch finde ich, dass man nun schon 3 Monate braucht, um einen neuen Zulassungsantrag bei FDA zu stellen, wenn nur ein paar Links nicht funktionieren!!

Es waren nur 2 arbeitsmonate! In Italien wird im August nicht gearbeitet, da kann kommen was will.....

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Per hat am 10.10.2014 - 17:58 folgendes geschrieben:

Snoopy74 hat am 10.10.2014 - 17:47 folgendes geschrieben:

Ich glaube immer mehr, dass Newron eine 2. Arpida wird!!! Das Managment versprühte mit ihrem Iclaprim auch Zuversicht und endete am Schluss im Desaster!! Komisch finde ich, dass man nun schon 3 Monate braucht, um einen neuen Zulassungsantrag bei FDA zu stellen, wenn nur ein paar Links nicht funktionieren!!

Es waren nur 2 arbeitsmonate! In Italien wird im August nicht gearbeitet, da kann kommen was will.....

Sind aber trotzdem 2 Monate.

...einige Organisations- und Navigationsprobleme in Bezug auf die Hyperlinks von Tabellen, Ordnern und der Organisation des Inhaltsverzeichnisses der Einreichung sowie die notwendige Anpassung der Packungsbeilage an die FDA-Vorschriften.

 

...arbeitet eng mit der FDA zusammen, um den Antrag schnellstmöglich neu einzureichen....

Aber ist ja immer Auslegungssache, was "einige" sind oder "schnellstmöglich" bedeutet. Eventuell wartet man ja damit, bis Zulassung in der EU/Schweiz erfolgt...oder auch nicht.

axxy
Bild des Benutzers axxy
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 06.12.2013
Kommentare: 100

nix_weiss hat am 10.10.2014 - 17:15 folgendes geschrieben:

so wurde wieder mal am bäumchen gerüttelt...

Newron Pharma N, -6.02 %

3 Verkaufsaufträge nach 17 Uhr mit rund 10‘500 Aktien haben dazu geführt, dass der Kurs von 16.20 auf 15.60 gedrückt wurde. Ein grosser pendenter Verkaufsauftrag bei 15.70 demonstriert den Verkaufswillen eines Traders.  

Was hat zu den Verkäufen so knapp vor Börsen-Wochen-Schluss geführt? Sind negative News zu erwarten? Geht der Trend Anfangs nächster Woche im gleichen Stil weiter?

Der Druck auf die Börsen hat zugenommen, die Stimmung ist negativ. Der Kurseinbruch bei Newron hat doch viele überrascht. Wenn widererwarten kräftig am Baum gerüttelt wird, dann kann der Kurs schnell einmal 2-3 Sfr korrigieren.

Wie ist Eure Einschätzung über die Entwicklung der nächsten Tage und Wochen bis zum EMA-Entscheid?

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.01.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'524

axxy hat am 11.10.2014 - 13:41 folgendes geschrieben:

nix_weiss hat am 10.10.2014 - 17:15 folgendes geschrieben:

so wurde wieder mal am bäumchen gerüttelt...

Newron Pharma N, -6.02 %

3 Verkaufsaufträge nach 17 Uhr mit rund 10‘500 Aktien haben dazu geführt, dass der Kurs von 16.20 auf 15.60 gedrückt wurde. Ein grosser pendenter Verkaufsauftrag bei 15.70 demonstriert den Verkaufswillen eines Traders.  

Was hat zu den Verkäufen so knapp vor Börsen-Wochen-Schluss geführt? Sind negative News zu erwarten? Geht der Trend Anfangs nächster Woche im gleichen Stil weiter?

Der Druck auf die Börsen hat zugenommen, die Stimmung ist negativ. Der Kurseinbruch bei Newron hat doch viele überrascht. Wenn widererwarten kräftig am Baum gerüttelt wird, dann kann der Kurs schnell einmal 2-3 Sfr korrigieren.

Wie ist Eure Einschätzung über die Entwicklung der nächsten Tage und Wochen bis zum EMA-Entscheid?

 

ich hoffe,dass da einfach mal nur einer die nerven verloren hat beim momentanen börsenumfeld. bei diesem OB brauchts ja nicht viel und wir sind eine etage tiefer. dann gibt es sicherlich auch noch viele die sich auf den EMA entscheid hin steigende kurse erwartet haben und nun vor dem entscheid raus gehen. eigentlich wollte ich auch nicht mit dem ganzen invest durch gehen, habe mich jedoch dazu entschieden. sollte es anfangs woche nochmals ohne ersichtlichen grund runter gehen, dann werde ich nochmals ein wenig nachlegen. negative news sollten ja eigentlich kommuniziert werden. der absolute gau wäre natürlich wenns bei der FDA wieder nicht geklappt hätte, wobei ein feedback der FDA zu diesem zeitpunkt eher noch zu früh ist. da man ja von NW kaum was hört, kann man ja nur spekulieren ob sie das refiling schon gemacht haben. ich tippe einfach mal dass so kurz auf der zielgeraden noch einige kalte füsse bekommen und ausschwenken. wie auch immer, bin auf die nächste woche gespannt.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Per hat am 11.10.2014 - 16:34 folgendes geschrieben:


 

ich hoffe,dass da einfach mal nur einer die nerven verloren hat beim momentanen börsenumfeld. bei diesem OB brauchts ja nicht viel und wir sind eine etage tiefer. dann gibt es sicherlich auch noch viele die sich auf den EMA entscheid hin steigende kurse erwartet haben und nun vor dem entscheid raus gehen. eigentlich wollte ich auch nicht mit dem ganzen invest durch gehen, habe mich jedoch dazu entschieden. sollte es anfangs woche nochmals ohne ersichtlichen grund runter gehen, dann werde ich nochmals ein wenig nachlegen.

Wenn Du jetzt schon hoch investiert bist wäre ich vorsichtig mit aufstocken! Sollte ein negativer Entscheid der EMA kommen ist die Aktie praktisch unverkäuflich, mindestens über mittlere Frist!

Bei Arpida, wo die Zulassung vom Management als praktisch gesichert vorausgesagt wurde, habe ich den Verlust meines Lebens einkassiert als die Zulassung verweigert wurde. Newron hat diese Klippe noch nicht umschifft! Und dass man so lange nichts hört von einer neuen Eingabe bei der FDA ist auch nicht speziell vertrauensbildend. Die diversen Vorträge vor Finanzleuten hat die Nachfrage auch nicht erhöht. Scratch one-s head

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872
Gemäss Statistik

Die EMA bearbeitet die Zulassungsunterlagen nicht selbst, sondern delegiert dies an zwei nationale Zulassungsbehörden in EU-Staaten. Diese prüfen alle Daten und klären offene Fragen mit dem Hersteller. Das Bewertungsergebnis spielen sie an die EMA zurück, deren wissenschaftliches Gremium CHMP (Committee for Medicinal Products for Human Use) dann eine Zulassungsempfehlung („Positive Opinion") oder die Empfehlung zur Ablehnung („Negative Opinion") verabschiedet. Die eigentliche Zulassung der Medikamente erteilt dann ca. zwei bis drei Monate später die Europäische Kommission (in Zusammenarbeit mit Vertretern der EU-Mitgliedstaaten). Die Bearbeitung des Antrags bis zur endgültigen Zulassung der Medikamente durch die Europäische Kommission dauert im Schnitt 13 Monate einschließlich der Zeit für die Beantwortung von Rückfragen durch die Firmen.

Wir stehen so Nahe am Ziel, dass ich es kaum erwarten kann. Anfangs Dezember 2013 wurde der Antrag zur Zulassung bei der EMA eingereicht, die endgültige Antwort wird Ende 2014 erfolgen! Aber viel wichtiger wird sein, wie das Bewertungsergebnis ausfällt! Diese Meldung folgt 2-3 Monate vor der Zulassung. Diese Empfehlung folgt gemäss Statistik in den nächsten Tagen. Und auf diese Meldung wartet die ganze Newrongemeinschaft.

Seitens Newron wird deshalb keine Meldung folgen, weil sie nun in der heissen Phase befindet. Man will nichts riskieren, dass man Insiderwissen preisgibt. Wenn 3 Verkäufer einen Preisdruck auslösen, dann ist es nun mal so! Die Aktie ist weit besser als der jetzige Kurs erahnen lässt! Sogar fuw schätzt das Risiko als mittelmässig ein. 

Ob die geopolitische Lage oder die Konflikte im nahen Osten die Angst der Kleinanleger zusetzen, wird sich zeigen! Bei Zulassung wird die Newronaktie sicher nicht stagnieren, denn die Gesundheitsbranche wird auch bei schlechter Wirtschaftslage wachsen. 

Go Newron! 

 

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

also die nächsten termine bis ende jahr der CHMP sind:

- 20-23 oktober 2014

- 17-20 november 2014

- 15-18 dezember 2014

dann hoffen wir mal auf eine "Positive Opinion" Good

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Kann mir einer erklären, warum jetzt Stop-Trading ist? Dachte das wird immer nur bei Bestens-Aufträgen, wenn der Kurs X% steigen oder fallen würde.

Smithy
Bild des Benutzers Smithy
Offline
Zuletzt online: 04.06.2016
Mitglied seit: 04.03.2014
Kommentare: 75

Leser hat am 13.10.2014 - 15:09 folgendes geschrieben:

Kann mir einer erklären, warum jetzt Stop-Trading ist? Dachte das wird immer nur bei Bestens-Aufträgen, wenn der Kurs X% steigen oder fallen würde.

Es hatte ein Auftrag für 1 Stk. zu 18.- drinn, da der Brief-Kurs 2+% über dem aktuellen Kurs ist, konnte der Auftrag (noch) nicht ausgeführt werden und so entsteht ein ca. 15min. Stop-Trading. Leider wird NW momentan so wenig nachgefragt, dass man einen solchen Handelsunterbruch ganz einfach auslösen kann..

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Smithy hat am 13.10.2014 - 15:14 folgendes geschrieben:

Leser hat am 13.10.2014 - 15:09 folgendes geschrieben:

Kann mir einer erklären, warum jetzt Stop-Trading ist? Dachte das wird immer nur bei Bestens-Aufträgen, wenn der Kurs X% steigen oder fallen würde.

Es hatte ein Auftrag für 1 Stk. zu 18.- drinn, da der Brief-Kurs 2+% über dem aktuellen Kurs ist, konnte der Auftrag (noch) nicht ausgeführt werden und so entsteht ein ca. 15min. Stop-Trading. Leider wird NW momentan so wenig nachgefragt, dass man einen solchen Handelsunterbruch ganz einfach auslösen kann..

Der wurde aber meiner Meinung nach erst während des Stops eingestellt und wieder rausgenommen.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

habe zugeschaut.. der 1er auftrage wurde zu 17.- reingestellt und hat den stop ausgelöst.. wurde dann aber gleich wieder entfernt.. dachte immer die aufträge gehen sofort raus.. ?!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

nix_weiss hat am 13.10.2014 - 15:21 folgendes geschrieben:

habe zugeschaut.. der 1er auftrage wurde zu 17.- reingestellt und hat den stop ausgelöst.. wurde dann aber gleich wieder entfernt.. dachte immer die aufträge gehen sofort raus.. ?!

Keine Ahnung, den 17er hab ich nicht gesehen. Deswegen fragte ich ja. Also wenn ich jetzt einen Kaufauftrag für 18 besipielsweise einstelle, gibts Handelsstop?! Wollts nur verstehen.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

ja wieder Smithy es bereits erläutert hat.. bei 2% differenz.. fragte mich nur wie so ein auftrag platziert werden kann ohne ausgelöst zu werden.. smithy sagt es geht so 15min. lang der stop-trading prozess.. also kann anscheinend in dieser zeit der auftrag wieder zurück gezogen werden...

Unterbruch für 15 min., wenn potentieller Folgekurs 2% oder mehr vom Referenzpreis abweicht.  Kein Stop Trading in Titeln mit einem Kurswert von weniger als CHF 10.

http://www.swissquote.ch/static/help/general_info/swx/swx_2_2_d.html

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 16.12.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'441

Alle sind ganz gespannt oder sogar nervös... Unsere Geduld wird sich so was von auszahlen... Anschliessend werde ich eine Auszeit nehmen und das Leben geniessen Smile Ich wünsche allen eine wundervolle Woche. Peace!!!

Übrigens guter Beitrag von Ghost... müsst ihr lesen Smile

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'919
@ Master6969

Verteile das Fell des Bären nicht, bevor er erlegt ist. Ich würde mich zwar auch über positive News freuen, aber mache mir keine Gedanken, was ich mit dem eventuellen Gewinn machen würde. Es kann auch ein Absturz folgen, wenn die News nicht so gut ausfallen, wie du sicher weisst.

Seiten