Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'843.19 USD
  • 14.05.2021 23:00:13
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

MarcusFabian wrote:

In der Schweiz würde ein Goldverbot natürlich die Politiker in Erklärungsnotstand bringen: Einerseits verkaufen sie zw. 2000 und 2008 die Hälfte des Schweizer Goldes gegen grünes Klopapier und dann wollen sie auf einmal den Privatbesitz verbieten und Gold horten?

Angenommen es käme zum eher unwarscheinlichen Szenario Goldverbot für Private in der Schweiz, wie ginge das über die Bühne? Der Besitzer eines Bankschliessfaches würde zum öffnen herzitiert, ihm wird das vorhandene Gold zum aktuellen Kurspreis abgenommen oder käme es zu einer Enteignung?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Bäri wrote:

MarcusFabian wrote:
In der Schweiz würde ein Goldverbot natürlich die Politiker in Erklärungsnotstand bringen: Einerseits verkaufen sie zw. 2000 und 2008 die Hälfte des Schweizer Goldes gegen grünes Klopapier und dann wollen sie auf einmal den Privatbesitz verbieten und Gold horten?

Angenommen es käme zum eher unwarscheinlichen Szenario Goldverbot für Private in der Schweiz, wie ginge das über die Bühne? Der Besitzer eines Bankschliessfaches würde zum öffnen herzitiert, ihm wird das vorhandene Gold zum aktuellen Kurspreis abgenommen oder käme es zu einer Enteignung?

Sehr wahrscheinlich Ersteres, wobei dann die Frage wäre, was der "aktuelle Kurspreis" ist. Wahrscheinlicher wäre ein Preis, der von unserer lieben Regierung festgelegt wird...

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Sehr wahrscheinlich Ersteres, wobei dann die Frage wäre, was der "aktuelle Kurspreis" ist. Wahrscheinlicher wäre ein Preis, der von unserer lieben Regierung festgelegt wird...

Wäre noch gut zu wissen..würde es warscheinlich schon vorher bei der Bank abholen und ein "sichereres" Plätzchen suchen, nur würde dies Verbot warscheinlich aus heiterem Himmel und ohne grosse Vorankündigung umgesetzt, sodass man keine Chance hätte vorher zu agieren..

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bäri wrote:

Angenommen es käme zum eher unwarscheinlichen Szenario Goldverbot für Private in der Schweiz, wie ginge das über die Bühne?

Wenn Du an Dein Bankschliessfach willst, musst Du das vorher anmelden und dann geht ein Steuerbeamter gemeinsam mit Dir in den Tresorraum.

So lief das zumindest seinerzeit in den USA.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

wobei dann die Frage wäre, was der "aktuelle Kurspreis" ist. Wahrscheinlicher wäre ein Preis, der von unserer lieben Regierung festgelegt wird...

Wie schon mehrmals erwähnt, macht ein Goldverbot nur dann Sinn, wenn Gold zur Deckung der Währung wieder eingeführt wird. Also ein Goldstandard.

Der Goldpreis ergibt sich demnach mathematisch exakt aus Geldmenge dividiert durch Goldmenge.

Derzeit sind Fr. 370 Mrd. in Umlauf und die Schweiz besitzt etwa 945t Gold.

Das macht umgerechnet Fr. 391'534/kg oder 11'100/oz.

Die SNB kann nun mit der Geldmenge spielen. Wenn sie beispielsweise die Geldmenge auf 500 Mrd erhöht, dann ergäbe sich entsprechend ein Goldpreis von Fr. 15'000/oz

Oder sie senkt die Geldmenge (Zinsen erhöhen, Steuererhöhungen, Geldabschöpfung) und entsprechend wäre der Goldpreis niedriger.

Die andere Variante: Der Franken wird nicht zu 100% durch Gold gedeckt sondern nur zu 50%.

In dem Fall würde der Goldpreis bei der aktuellen Geldmenge bei Fr. 5'550/oz zu liegen kommen.

Egal wie: Wenn ein Goldstandard kommt, dann macht es keinen Sinn mehr Gold zu halten. Goldverbot hin oder her.

In den USA war es damals ja auch so, dass sich der Goldpreis fast 40 Jahre lang nicht bewegt hat. Der Dollar war ja an Gold gekoppelt.

Wenn ein Goldstandard eingeführt wird, werde ich am nächsten Tag all mein Gold (bis auf ein paar Mènzen als nostalgisches Andenken) verkaufen.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

MarcusFabian wrote:

Die andere Variante: Der Franken wird nicht zu 100% durch Gold gedeckt sondern nur zu 50%.

In dem Fall würde der Goldpreis bei der aktuellen Geldmenge bei Fr. 5'550/oz zu liegen kommen.

Was hätte eine Deckung von 50% oder im Extremfall, wie es Bugatti schreibt, von 1% zur Folge?

Was ich mich auch schon gefragt habe: Wie funktioniert eine Golddeckung, wenn gleichzeitig Gold verboten wird? Der Sinn der Deckung wäre ja, Vertrauen ins Papier herzustellen, indem der Bürger weiss, dass er die Scheine in Gold eintauschen darf. Bei einem Goldverbot würde demnach die Deckung gar keinen Sinn ergeben?

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

Bugatti wrote:

Teil 2: Wenn ein Goldstandard eingeführt werden sollte, wäre es dann nicht sinnvoller, VORHER, natürlich vorausgesetzt man sieht es kommen, sein Gold verkaufen?

Nein, denn man erhält ja noch die alte Währung. Der Sinn vom Gold ist ja gerade die Rettung in ein neues Währungssystem. Es ist natürlich nicht sicher, ob Gold der beste Weg ist, aber es ist ein Weg, der bisher immer funktioniert hat.

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Gold

Bugatti wrote:

Oder rein theoretisch

Der Franken wird nicht zu 100% und nicht zu 50% durch Gold gedeckt sondern nur zu 1%.

In dem Fall würde der Goldpreis bei der aktuellen Geldmenge bei Fr. 111/oz zu liegen kommen.

Preise wie 111/UZ kannst Du vergessen: Allein der Schmuckwert einer Unze ist deutlich höher, bzw. die Rarheit des Goldes spricht dagegen.

P.S: Soweit ich mich richtig erinnere bekamen die Amis beim Goldverbot 20.67$ für das Gold. Erst NACHHER wurde der Nennwert auf ca. 35$ festgesetzt...

Lest den Artikel 'Eine kleine Historie des Goldverbots': http://www.goldreporter.de/goldblog/index.php?action=view&offset=66&id=0...

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

Bugatti wrote:

Kurze Rückfrage:

Müsste die (Wieder-) Einführung des Goldstandards zwingend mit einer Währungsreform einhergehen oder könnte man dies mit dem bisherigen Währungssystem bewerkstelligen? (worauf sich meine Frage bezog)

Jetzt wird es unerwartet komplizierter, zB den CHF als Währung könnte man so aufgliedern:

CHF - Scheidemünzen (Geld des Bundes)

CHF - Noten (Geld der Nationalbank)

CHF - Giralgeld (Geld der Geschäftsbanken (GB))

Konvertierbarkeit ist 1:1:1, ausgenommen einige Bearbeitungsgebühren bei den GBen.

Dass das gesamte Geldsystem mit Bund, SNB und GBen in einen Goldstandard transferiert werden könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Der Goldpreis würde wohl explodieren...

Hingegen könnte der CHF als Bargeld (Münzen und Noten) durch Gold gedeckt werden, was dies für den Goldpreis bedeuten würde... könnte man ausrechnen... Diese Szenario würde wohl bedeuten, dass einige GBen pleite gehen würden, was man ja unter allen Umständen zu verhindern versucht.

Es könnte auch die SNB (plus GBen) mit ihren Noten untergehen, während die Münzen immer noch gälten.

Hinweis: dies sind nur Gedankengänge und ich bezweifle, ob in der Schweiz mehr als eine Handvoll Leute genau darüber Bescheid weiss...

Zum CHF:

Münzen = Geld des Bundes

Das Prägen von Münzen ist Sache des Bundes und wird von der in Bern ansässigen swissmint (www.swissmint.ch), der offiziellen Münzstätte der Schweizerischen Eidgenossenschaft, besorgt. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ihrerseits setzt im Auftrag des Bundes die Münzen über ihr Bankstellennetz in Umlauf.

http://www.snb.ch/de/iabout/cash/id/cash_coins/3

Noten = Geld der SNB

Die Nationalbank verfügt über das ausschliessliche Recht zur Ausgabe von Banknoten in der Schweiz. Sie versorgt die Wirtschaft mit Noten, die hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen genügen.

http://www.snb.ch/de/iabout/cash

Gerne lasse ich mich zu diesem Thema berichtigen... ich sehe auch nicht ganz durch (und sorry, dass ich Deine Frage nicht beantworten konnte)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bugatti wrote:

Oder rein theoretisch

Der Franken wird nicht zu 100% und nicht zu 50% durch Gold gedeckt sondern nur zu 1%.

Dann wäre es keine Golddeckung Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bullish wrote:

Dass das gesamte Geldsystem mit Bund, SNB und GBen in einen Goldstandard transferiert werden könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Der Goldpreis würde wohl explodieren...

Warum? Das hat 800 Jahre lang seit der Gründung der Eidgenossenschaft und bis zum Jahr 2000 wunderbar funktioniert.

Bullish wrote:

Hingegen könnte der CHF als Bargeld (Münzen und Noten) durch Gold gedeckt werden, was dies für den Goldpreis bedeuten würde... könnte man ausrechnen... Diese Szenario würde wohl bedeuten, dass einige GBen pleite gehen würden, was man ja unter allen Umständen zu verhindern versucht.

Das kann nicht funktionieren, denn in diesem Fall würde jeder, der schlechtes, ungedecktes Geld hält, dieses sofort in gutes, goldgedecktes eintauschen.

Das Ergebnis wäre ein enormer Run auf Bargeld und eine Gesellschaft, in der jeder Laden nun noch Bargeld will und keine Kreditkarte, EC-Karte etc. akzeptiert (bzw. nur gegen Aufpreis).

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

MarcusFabian wrote:

Das kann nicht funktionieren, denn in diesem Fall würde jeder, der schlechtes, ungedecktes Geld hält, dieses sofort in gutes, goldgedecktes eintauschen.

Das Ergebnis wäre ein enormer Run auf Bargeld und eine Gesellschaft, in der jeder Laden nun noch Bargeld will und keine Kreditkarte, EC-Karte etc. akzeptiert (bzw. nur gegen Aufpreis).

Genau, aber trotzdem könnten Kreditkarten etc eingesetzt werden, sie müssten einfach von Banken uä stammen, die Gold besitzen (analog heute Zentralbankgeld). zB der ZKB-Gold-ETF könnte eine Karte lancieren.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bullish wrote:

Genau, aber trotzdem könnten Kreditkarten etc eingesetzt werden, sie müssten einfach von Banken uä stammen, die Gold besitzen (analog heute Zentralbankgeld). zB der ZKB-Gold-ETF könnte eine Karte lancieren.

Theortisch ja. Das würde bedeuten, dass die Schweiz parallel zwei Währungen führt. Eine gedeckte und eine ungedeckte zwischen denen sich dann zwangsläufig ein Wechselkurs etabliert.

Wo liegt da der Lustgewinn?

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

MarcusFabian wrote:

Bullish wrote:

Dass das gesamte Geldsystem mit Bund, SNB und GBen in einen Goldstandard transferiert werden könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Der Goldpreis würde wohl explodieren...

Warum? Das hat 800 Jahre lang seit der Gründung der Eidgenossenschaft und bis zum Jahr 2000 wunderbar funktioniert.

Quatsch! Wink

Die Münzhoheit wurde erst in der Bundesverfassung dem Bund übertragen.Vorher war ein absolutes Durcheinander und schon gar KEIN Goldstandart.. :roll:

P.S:...dass nicht einmal ein System mit Gold-Silbermünzen überregional funktioniert,hat die "lateinische Münzunion" ja ebenfalls deutlich gezeigt..! :oops: Wink

weico

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
Gold

MarcusFabian wrote:

Bullish wrote:

Genau, aber trotzdem könnten Kreditkarten etc eingesetzt werden, sie müssten einfach von Banken uä stammen, die Gold besitzen (analog heute Zentralbankgeld). zB der ZKB-Gold-ETF könnte eine Karte lancieren.

Theortisch ja. Das würde bedeuten, dass die Schweiz parallel zwei Währungen führt. Eine gedeckte und eine ungedeckte zwischen denen sich dann zwangsläufig ein Wechselkurs etabliert.

Wo liegt da der Lustgewinn?

...die Schweiz Arbeitet schon mit zwei Währungen CHF + WIR :idea:

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Gold

So - endlich haben wir die 1000$ geschafft.

Und es sieht so aus, als ob es weiter nach Norden geht.

LolLolLol

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

RPH

Wo bleibt der Schämpis??

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

jon wrote:

So - endlich haben wir die 1000$ geschafft.

Und es sieht so aus, als ob es weiter nach Norden geht.

LolLolLol

Wenns heute nicht unter 1k geht dann post ich mir noch mal was zu. Da gibts denk ich mal ne anständige Unterstützung :-).

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: Die $ 1'000.00 sind durch

Bugatti wrote:

Guten Morgen Ramschi

Die $ 1'000.00 sind durch.

Glaubst Du an einen unmittelbaren Rücksetzer auf $ 960.00?

1000 - 960 - 1240 - 1020 - 2200

PENG!!!

Guten Morgen allerseits!

Ehrlich gesagt muss ich meine Prognose heute abend wahrscheinlich schon wieder revidieren.

Ich denke, es entscheidet sich heute oder morgen, ob wir den Widerstandsbereich bei etwa 1008 definitiv knacken. Falls ja, erwarte ich eher ein Durchstarten. Falls wir nicht recht über 1010 kommen, werde ich etwas verkaufen, über 1010 überlege ich mir eine Vorgehensweise wie Scaphilo. Im Moment finde ich es noch zu früh. Im jetzigen Bereich waren wir dieses Jahr schon mal und die 1000 waren auch keine Unterstützung...

Ich hoffe, man kommt draus was ich sagen wollte. Ist noch früh, und dann auch noch gleich mit Champagner geweckt zu werden... ist einfach Z U V I E L !!! Wink

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Re: Die $ 1'000.00 sind durch

Ramschpapierhaendler wrote:

PENG!!!

Guten Morgen allerseits!

Ist noch früh, und dann auch noch gleich mit Champagner geweckt zu werden... ist einfach Z U V I E L !!! Wink

Dann bist Du also auch ein Spätaufsteher Lol

Überlege mir auch gerade, ob ich einige ETF Anteile jetzt verkaufe oder noch ein paar Tage damit warte, benötige mal wieder etwas Bargeld...

was meinen die anderen? gehts jetzt richtig ab, oder gibts schon bald wieder einen Rücksetzer?

Auf jeden Fall juhuuuu! Die 1000 sind geknackt! Lol

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Im Moment hat unser Lieblingsblech tatsächlich Mühe, über 1008 zu kommen. Der $ sinkt weiter, Silber steigt, aber Gold bleibt stehen. Hoffen wir auf einen Dampfkochtopf-Effekt!

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Gold

Ich sehe es auch so.

Wenn 1010$ heute oder morgen überschritten werden, dann ist das ein sehr bullishes Zeichen. Aktuell kann man noch nicht sagen ob es ein Abpraller geben wrid oder ein Durchstarter...

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Ja Dampfkochtopf Effekt währe sehr schön! Biggrin

Auch schön: http://www.bernerzeitung.ch/ausland/amerika/Der-groesste-Goldrausch-in-d...

So, ich geh jetzt in meinen Goldspeicher, Münzen zählen. Blum 3

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Gold

Hmmm - ich trau der Sache nicht so recht - läuft harzig...

Hab mal meine Calls geschmissen - aber nicht weil ich an wesentlich tiefere Kurse glaube, sondern wegen dem Zeitwertverlust. Mit Warrants ist es halt immer so ne Sache mit dem Timing...

Werde dann später wieder einsteigen 8)

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

jon wrote:

Hmmm - ich trau der Sache nicht so recht - läuft harzig...

Hab mal meine Calls geschmissen - aber nicht weil ich an tiefere Kurse glaube, sondern wegen dem Zeitwertverlust.

Werde dann später wieder einsteigen 8)

find auch, die energie fehlt grad n bisschen. vielleicht wenn die amis aufmachen kommt noch mal was rein

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Gold

scaphilo wrote:

find auch, die energie fehlt grad n bisschen. vielleicht wenn die amis aufmachen kommt noch mal was rein

Ja genau die Amis machen mich eben skeptisch. Es kann gut sein, dass die Amis alles versauen...

Mal schauen - wir werden's sehen 8)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

jon wrote:

Hmmm - ich trau der Sache nicht so recht - läuft harzig...

Hab mal meine Calls geschmissen - aber nicht weil ich an wesentlich tiefere Kurse glaube, sondern wegen dem Zeitwertverlust. Mit Warrants ist es halt immer so ne Sache mit dem Timing...

Werde dann später wieder einsteigen 8)

In den letzten Tagen / Wochen stieg der Kurs oft um etwa 14.15h stark an. Mal schauen, ob wir's heute auch schaffen. In $ gerechnet scheint der Kurs relativ stabil. In CHF haben wir seit dem Morgen bereits einiges verloren. Ich hoffe immer noch auf den Dampfkochtopf, glaube aber nicht so recht daran. Ich rechne, wie bereits öfters gesagt, mit einem Rücksetzer.

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Gold

@Ramschpapierhaendler

Falls es einen Rücksetzter geben wird, werde ich wieder mit Warrants einsteigen Lol

Diejenigen die langfristig investiert sind, können sich gemütlich zurücklehnen und geniessen. So mach ich das auch bei Silber (mit einem Trackerzertifikat).

Wünsche allen viel Glück Biggrin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Ich bin ja wirklich sonst nicht der erste, der "Manipulation" schreit. Aber ist es normal, dass die Amis bei fallendem $ in den Markt reinkommen und wie wild verkaufen?

Seiten