VERIZON COMMS ORD

9 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 111
VERIZON COMMS ORD

Hallo zusammen

Kleine Frage zur Dividende von Verizon..

Die Dividende soll ja am 07.Okt.09 in der Höhe von $1.90 pro Aktie ausgeschüttet werden!

Wann wird mir die Dividende gutgeschrieben?

Bin bis jetzt davon ausgegangen, dass das immer direkt am Dividendentag passiert!?

Besten Dank für die Antworten!

Gruss Don

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 111
VERIZON COMMS ORD

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies hier im Forum niemand weiss!!??

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 111
VERIZON COMMS ORD

Weiss wirklich niemand eine Antwort auf meine Frage? :shock:

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
VERIZON COMMS ORD

Also bei SQ meinem Broker dauerte es über 1 1/2 Wochen bis mir der Dividendenbetrag gutgeschrieben wurde.

Denke das Variiert auch immer ein wenig, solange du aber die Dividende kriegst ist ja eigentlich egal wann genau sie Ausgeschütet wird.

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 111
VERIZON COMMS ORD

Ach Herrjeh...

Als ich den Kurs von Verizon hier auf CASH.CH nachsah, habe isch gesehen, dass das Dividendendatum der 02.11.09 sein soll!

Wieso um Gottes Namen ist dies dann auf Swissquote ein anderes Darum vermerkt??

Muss ich das begreiffen?? :shock:

mani
Bild des Benutzers mani
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 23.08.2009
Kommentare: 109
VERIZON COMMS ORD

hast Du deine dividende eigentlich bekommen Biggrin gruss mani.

Gilt man erst mal als weise,ist es schwer das Gegenteil zu beweisen. (peter Ustinov)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 36'514

Verizon bietet Milliarden Yahoo-Webgeschäft

Der amerikanische Telekommunikations-Riese Verizon will laut einem Zeitungsbericht rund drei Milliarden Dollar für das Web-Geschäft des Internet-Pioniers Yahoo bieten.

Daneben sei auch noch der Finanzinvestor TPG im Rennen, schrieb das "Wall Street Journal" weiter in der Nacht zum Dienstag. Verizon habe zugleich kein Interesse an den Immobilien und Patenten von Yahoo, hiess es unter Berufung auf informierte Personen. Diese könnten nach bisherigen Schätzungen noch einmal rund eine Milliarde Dollar wert sein. Die Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren, hiess es.

Yahoo hatte sich zum Verkauf gestellt, nachdem der anfängliche Plan scheiterte, die Beteiligung an der chinesischen Plattform Alibaba steuerfrei abzustossen. Verizon wurde bereits seit einiger Zeit als aussichtsreichster Interessent gehandelt. Zu dem Telekom-Konzern gehört auch die Online-Tochter AOL mit Medien wie der "Huffington Post" und Blogs wie "TechCrunch".

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 36'514
Verizon ist optimistisch für

Verizon ist optimistisch für 2021

Der US-Telekomriese Verizon traut sich 2021 bessere Geschäfte zu. Der bereinigte Gewinn je Aktie solle bei 5,00 bis 5,15 US-Dollar liegen, teilte der Konzern am Dienstag in New York mit. Das wären mindestens 10 Cent mehr als im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr. Zudem solle der Umsatz von Service und anderen Bereichen um mindestens zwei Prozent steigen. Analysten hatten zuletzt im Schnitt einen bereinigten Gewinn je Aktie für das neue Geschäftsjahr von 5 Dollar auf dem Zettel.

26.01.2021 14:24

Weniger berauschend verlief das abgeschlossene Jahr für den Telekomkonzern: Insgesamt musste Verizon einen Umsatzrückgang von 2,7 Prozent auf 128,3 Milliarden Dollar hinnehmen. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mit 18,3 Milliarden Dollar gut 7,3 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Vor allem zum Jahresstart hatte die Corona-Pandemie dem Konzern die Geschäfte verhagelt, weil etwa Mobilfunkshops schliessen mussten.

Die Tochter Verizon Media konnte erstmals seit der Übernahme von Yahoo 2017 in einem Quartal einen Zuwachs registrieren. Dies lag vor allem an stärkeren Werbeaktivitäten./ngu/stk/jha/

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 36'514
Buffett reduziert bei Apple -

Buffett reduziert bei Apple - und steigt gross bei Verizon und Chevron ein

Der Starinvestor Warren Buffett und sein Unternehmen Berkshire Hathaway haben der US-Börsenaufsicht einige Umschichtungen im Portfolio gemeldet.

17.02.2021 07:05

Der Starinvestor Warren Buffett ist im grossen Stil beim Telefonanbieter Verizon und dem Erdölkonzern Chevron eingestiegen. An Verizon halte Buffetts Unternehmen Berkshire Hathaway nunmehr Anteile im Volumen von 8,6 Milliarden Dollar.

Dies geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht vom Mittwoch hervor. Bei Chevron seien es Papiere im Volumen von 4,1 Milliarden Dollar, hiess es weiter.

Berkshire stockte zudem seine Anteile an den Pharmafirmen Abbvie, Bristol-Myers Squibb und Merck & Co auf, während das Anlagevehikel sich von Anteilen an Pfizer und Apple trennte.

Seinen Anteil an Papieren der US-Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile US, stockte Buffett von 2,4 auf 5,2 Millionen Aktien auf. Insgesamt ist Berkshire Hathaway an mehr als 90 Unternehmen beteiligt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!