ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 22.33 CHF
  • +0.95% +0.210
  • 06.12.2019 17:30:35
10'014 posts / 0 new
Letzter Beitrag
FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'659
ABB

Frag nächstes mal einfach mich, solche Voraussagen kann ich auch machen! Smile

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB rechnet mit Milliarden-Gewinn in 3Q

Weils so schön ist:

ABB rechnet mit Milliarden-Gewinn im dritten Quartal

ABB passt Rückstellungen an.

Bild: Keystone19.10.2009 07:44

Der ABB-Konzern hat eine positive Gewinnwarnung vorgelegt. Nach Angaben des Konzerns vom Montag werden Ende 2008 vorgenommene Rückstellungen angepasst, was in der Summe zu einem Rückgang der Rückstellungen um 380 Millionen Dollar führt.

ABB gehe deshalb davon aus, dass im dritten Quartal ein Gewinn von rund einer Milliarde Dollar ausgewiesen werden könne, hiess es weiter. Im Dezember 2008 waren die Rückstellungen für erwartete Aufwendungen bei Compliance-, Steuer- und Restrukturierungsangelegenheiten vorgenommen worden. Im zweiten Quartal 2009 hatte ABB einen Gewinn von 675 Millionen Dollar erzielt.

Zurückgefahren hat ABB den Angaben zufolge die Rückstellungen für mutmasslich wettbewerbswidrige Praktiken. Hier wirkte sich unter anderem die Anfang des Monats gefällte Entscheidung der EU-Kommission zum Transformatorengeschäft aus.

Angehoben wurden die Rückstellungen für das Russlandgeschäft, einschliesslich einer Belastung durch laufende Steuerangelegenheiten. «Aufgrund dieser Entwicklung analysiert ABB weiterhin die Situation und überprüft auch das Geschäftsmodell in Russland», hiess es weiter.

NIDI
Bild des Benutzers NIDI
Offline
Zuletzt online: 21.02.2010
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 9
ABB

diese nachricht konnte sich heute nich wirklich im kurs niederschlagen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Immerhin noch knapp ins Plus gerettet Biggrin

Morgen ist auch noch ein Tag Lol

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
ABB

Warum will ABB dieses Jahr Geld versteuern welches sie letztes Jahr verdient haben?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Lieber dieses Jahr in der eher flaute ist, als nächstes Jahr wenns eh rund läuft Wink

Ist nur ein steuertechnische Vermutung Lol

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
ABB

Perry2000 wrote:

Lieber dieses Jahr in der eher flaute ist, als nächstes Jahr wenns eh rund läuft Wink

Ist nur ein steuertechnische Vermutung Lol

Berechtigte Rückstellungen sind Steuerfrei, es müsste gar nicht versteuert werden.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Ja, aber wenn die Rückstellung aufgelösst wird ... :?:

Sorry, aber Steuern :evil:

Keine Ahnung :?

Mephist0pheles
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Zuletzt online: 17.10.2013
Mitglied seit: 12.09.2009
Kommentare: 231
ABB

Auf jeden Fall ist Abb nicht überbewertet und Strotzt vor Kraft. Ich weiss nicht wie es mit den Aufträgen ist, aber da scheint auch einiges am laufen zu sein.

Ich werde wohl längerfristig bei Abb bleiben.

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

[von cash]

Einmal mehr meldet sich der für Merrill Lynch tätige Analyst zu Wort. Dieser rechnet damit, dass der Schweizer Industriekonzern im kommenden Jahr einen EBIT von 4.3 bis 4.5 Milliarden Dollar erzielen wird. Die derzeit bei 3.6 Milliarden Dollar liegenden Konsenschätzungen des Marktes bezeichnet der Analyst als konservativ. Sollte sich das Wirtschaftsumfeld von ABB im Laufe des kommenden Jahres verbessern, sei sogar ein EBIT von bis zu 5 Milliarden Dollar möglich. Daraus errechnet sich ein theoretisches Aufwärtspotenzial von 40 Prozent für die nächstjährigen Konsensschätzungen. Mittelfristig erwartet Merrill Lynch bei ABB eine Normalisierung der Ertragslage bei 1.50 Dollar je Aktie. Daraus leitet das amerikanische Bankinstitut auf Basis eines Discounted-Cash-Flow-Modells einen fairen Aktienkurs von 25 Franken ab und empfiehlt die Papiere weiterhin zum Kauf.

Händlern zufolge treffen seit Tagen Käufe aus dem angelsächsischen Raum ein. Bisher hatte die von ABB zu Wochenbeginn angekündigte Auflösung von zuvor getätigten Rückstellungen und damit verbunden die Aussicht auf einen Quartalsgewinn von rund einer Milliarde Dollar kaum Auswirkungen auf die Kursentwicklung.[/code]

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'659
ABB

Gute News, hoffentlich beflügelt es den Kurs wieder etwas!

mäuschen
Bild des Benutzers mäuschen
Offline
Zuletzt online: 17.04.2014
Mitglied seit: 21.08.2009
Kommentare: 112
ABB

Eins versteh ich doch noch nicht so ganz, bei guten News fallen die Aktien..... :cry:

Kann mir das jemand erklären????????

Danke und en liebe gruess

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
ABB

Wenn ein Titel nahe beim Topp ist, dann werden gute News ignoriert.

Gruss

fritz

NIDI
Bild des Benutzers NIDI
Offline
Zuletzt online: 21.02.2010
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 9
ABB

normalerweise würde ich fritz recht geben jedoch sehe ich den titel noch nicht beim topp aber vielleicht weiss da jemand etwas was wir nicht wissen Wink

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 29.11.2019
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 760
ABB

mäuschen wrote:

Eins versteh ich doch noch nicht so ganz, bei guten News fallen die Aktien..... :cry:

Kann mir das jemand erklären????????

Danke und en liebe gruess

Nein, Mäuschen, ich bin schon lange an der Börse und verstehe das auch immer noch nicht. Wenn man aber endlich weiss, dass die Börse ein Casino ist, ein Gelage mit Logik und Unlogik, dann glaubt man plötzlich, jetzt hab ich's verstanden. Was dann noch stört ist, dass bei schlechten News die Börse in der Regel richtig reagiert.

Fazit der Geschicht, wir wissen es einfach nicht! LolLolLol

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'393
ABB

...es heisst doch

sell on good news Wink

Meisstens wird eine Aktie vor den Zahlen gepusht und damit sind Kursverluste danach eh logisch....

mäuschen wrote:

Eins versteh ich doch noch nicht so ganz, bei guten News fallen die Aktien..... :cry:

Kann mir das jemand erklären????????

Danke und en liebe gruess

Gruss Hans

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'659
ABB

ABB - UBS belässt Kaufempfehlung auf 25 -> ob das die Aktie heute wieder etwas beflügeln wird ... aktuell +0,1%

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

21-10-2009 11:02 ***ABB Schweiz erhält Auftrag über 124 Mio CHF von Kraftwerken Linth-Limmern

Baden (awp) - Die ABB Ltd hat in der Schweiz einen Auftrag über 124 Mio CHF von der Glarner Kraftwerke Linth-Limmern AG (KLL) erhalten. Der Auftrag sieht die Lieferung der elektrotechnischen Ausrüstungen für ein neues Pumpspeicherkraftwerk vor, wie ABB am Mittwoch mitteilt. Der Auftrag wurde im dritten Quartal verbucht.

Das Pumpspeicherkraftwerk der KLL soll bei geringer Stromnachfrage und überschüssiger Kapazität Wasser aus dem Limmernsee in den rund 600 Meter höher gelegenen Muttsee zurückpumpen.

Die erste Maschinengruppe, welche im Rahmen des Projekts Linthal 2015 gebaut wird, soll 2015 ans Netz gehen. Der Kanton Glarus und Axpo investieren insgesamt 2,1 Mrd CHF in dieses Projekt.

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

Perry2000 wrote:

21-10-2009 11:02 ***ABB Schweiz erhält Auftrag über 124 Mio CHF von Kraftwerken Linth-Limmern

Baden (awp) - Die ABB Ltd hat in der Schweiz einen Auftrag über 124 Mio CHF von der Glarner Kraftwerke Linth-Limmern AG (KLL) erhalten. Der Auftrag sieht die Lieferung der elektrotechnischen Ausrüstungen für ein neues Pumpspeicherkraftwerk vor, wie ABB am Mittwoch mitteilt. Der Auftrag wurde im dritten Quartal verbucht.

Das Pumpspeicherkraftwerk der KLL soll bei geringer Stromnachfrage und überschüssiger Kapazität Wasser aus dem Limmernsee in den rund 600 Meter höher gelegenen Muttsee zurückpumpen.

Die erste Maschinengruppe, welche im Rahmen des Projekts Linthal 2015 gebaut wird, soll 2015 ans Netz gehen. Der Kanton Glarus und Axpo investieren insgesamt 2,1 Mrd CHF in dieses Projekt.

So ein Pech. Hoffte auf irtgend miserable Nachrichten, so dass der Kurs steigen könnte, und nun dies, natürlich sofort -2%, ist ja klar bei der Katastrophe!

Mephist0pheles
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Zuletzt online: 17.10.2013
Mitglied seit: 12.09.2009
Kommentare: 231
ABB

Hat mir bitte jmand das Orderbook?

Wenn es nicht all zu weit nach unten offen ist, werde ich warscheinlich nachkaufen.

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Mephist0pheles wrote:

Hat mir bitte jmand das Orderbook?

Wenn es nicht all zu weit nach unten offen ist, werde ich warscheinlich nachkaufen.

AnhangGröße
Image icon aufzeichnen_145.jpg58.52 KB
mäuschen
Bild des Benutzers mäuschen
Offline
Zuletzt online: 17.04.2014
Mitglied seit: 21.08.2009
Kommentare: 112
ABB

André wrote:

Perry2000 wrote:
21-10-2009 11:02 ***ABB Schweiz erhält Auftrag über 124 Mio CHF von Kraftwerken Linth-Limmern

Baden (awp) - Die ABB Ltd hat in der Schweiz einen Auftrag über 124 Mio CHF von der Glarner Kraftwerke Linth-Limmern AG (KLL) erhalten. Der Auftrag sieht die Lieferung der elektrotechnischen Ausrüstungen für ein neues Pumpspeicherkraftwerk vor, wie ABB am Mittwoch mitteilt. Der Auftrag wurde im dritten Quartal verbucht.

Das Pumpspeicherkraftwerk der KLL soll bei geringer Stromnachfrage und überschüssiger Kapazität Wasser aus dem Limmernsee in den rund 600 Meter höher gelegenen Muttsee zurückpumpen.

Die erste Maschinengruppe, welche im Rahmen des Projekts Linthal 2015 gebaut wird, soll 2015 ans Netz gehen. Der Kanton Glarus und Axpo investieren insgesamt 2,1 Mrd CHF in dieses Projekt.

So ein Pech. Hoffte auf irtgend miserable Nachrichten, so dass der Kurs steigen könnte, und nun dies, natürlich sofort -2%, ist ja klar bei der Katastrophe!

Miserable Nachrichten?????? Wieso??

Welche Katasrophe??????

Nachkaufen ist das ne gute Idee?????

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

mäuschen wrote:

Miserable Nachrichten?????? Wieso??

Welche Katasrophe??????

Nachkaufen ist das ne gute Idee?????

Immer wenn ein neuer ABB- Auftrag publiziert wird , ist das für den Kurs der Aktie eine Katastrophe, ist doch logisch!!!!!!

Nachkaufen? Warte: denn sind die 3Q-Zahlen sehr viel besser als erwartet, wird sie noch viel billiger, ist auch logisch bei ABB!

mäuschen
Bild des Benutzers mäuschen
Offline
Zuletzt online: 17.04.2014
Mitglied seit: 21.08.2009
Kommentare: 112
ABB

André wrote:

mäuschen wrote:

Miserable Nachrichten?????? Wieso??

Welche Katasrophe??????

Nachkaufen ist das ne gute Idee?????

Immer wenn ein neuer ABB- Auftrag publiziert wird , ist das für den Kurs der Aktie eine Katastrophe, ist doch logisch!!!!!!

Nachkaufen? Warte: denn sind die 3Q-Zahlen sehr viel besser als erwartet, wird sie noch viel billiger, ist auch logisch bei ABB!

Ach so lagnsam versteh ich dieses spiel auch Biggrin aber logisch ist das jedenfall nicht! Sad

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Autor: Sebastian Weber, | 09:33 | Copyright BörseGo AG 2000-2009

ABB wird seine Drittquartalszahlen am Donnerstag, den 29. Okt. 2009, publizieren. Wir erwarten, dass der Konzern ein solides Betriebsergebnis vorlegen wird, das sich v.a. dem starken Auftragsbestand und den effektiven Kostensenkungsmassnahmen verdankt. Der Auftragseingang dürfte aufgrund der anhaltenden Schwäche bei den Basisaufträgen allerdings eher unspektakulär ausfallen, eine Tatsache, auf die das Management bereits deutlich hingewiesen hat. ABB hat bereits einen Reingewinn von rund USD 1 Mrd. vorangekündigt, der u.a. aufgelöste Rückstellungen im Wert von USD 380 Mio. (steuerfrei) umfasst, und dies trotz der im Russland-Geschäft anfallenden Zusatzkosten. Entsprechend haben wir unser Kursziel von CHF 20 auf CHF 22 angehoben.

Wir rechnen fürs 3Q09 mit einem Auftragsrückgang um 16% (LW -12%) auf USD 7.478 Mrd. Bei den Umsätzen gehen wir im 3Q09 von einem Rückgang um 10.1% (LW -6%) ggü. dem Vorjahr auf USD 7.919 Mrd. aus. Das EBIT dürfte um 9.5% auf USD 1.413 Mrd. steigen (Marge: 17.8%). Nach einer Anpassung aufgrund des günstigen Sondereffekts von USD 380 Mio. ergibt sich jedoch ein EBIT von USD 1.033 Mrd., was einem Rückgang von 20.0% ggü. dem Vorjahr entspricht (bereinigte EBIT-Marge von 13.0% (2Q09: 13.2%, 3Q08: 14.7%)). Geringere Volumen und die Volatilität von Rohstoffen wurden wahrscheinlich nur teilweise durch Kosteneinsparungen ausgeglichen.

Wir haben unsere Schätzungen angepasst, um die Auflösung von Rückstellungen und unsere neuen Wechselkursschätzungen einzubeziehen: EPS 09E in USD +14% auf 1.30, EPS 10E in USD 1.08 (unverändert), EPS 11E in USD (unverändert); EPS 09E in CHF +12% auf 1.43, EPS 10E in CHF -7.4% auf 1.12, EPS 11E in CHF -3.8% auf 1.25.

Konsensschätzungen liegen noch nicht vor, wir gehen jedoch von niedrigen Aufträgen und Umsätzen aus. Allerdings könnte die EBIT-Marge positiv überraschen.

Trotz der tieferen Schätzwerte haben wir unser Kursziel aufgrund der insgesamt höheren Sektorbewertung von CHF 20 auf CHF 22 angehoben. ABB wird derzeit zu einem P/E 11E von 17.4 (Sektorprämie: 11%), einem P/B von 2.7 (15%) und einem EV/EBITDA von 8.6 (0%) gehandelt. ABB ist nach wie vor eines der am besten geführten Industrieunternehmen und verfügt über eine überaus kompetente Unternehmensleitung und einen überzeugenden Leistungsausweis im Bereich Kostenkontrolle. Angesichts der aktuellen Bewertung sehen wir zur Zeit allerdings kein Aufwärtspotenzial und bestätigen daher unser Hold Rating.

Quelle: Vontobel

mäuschen
Bild des Benutzers mäuschen
Offline
Zuletzt online: 17.04.2014
Mitglied seit: 21.08.2009
Kommentare: 112
ABB

Perry2000 wrote:

Autor: Sebastian Weber, | 09:33 | Copyright BörseGo AG 2000-2009

ABB wird seine Drittquartalszahlen am Donnerstag, den 29. Okt. 2009, publizieren. Wir erwarten, dass der Konzern ein solides Betriebsergebnis vorlegen wird, das sich v.a. dem starken Auftragsbestand und den effektiven Kostensenkungsmassnahmen verdankt. Der Auftragseingang dürfte aufgrund der anhaltenden Schwäche bei den Basisaufträgen allerdings eher unspektakulär ausfallen, eine Tatsache, auf die das Management bereits deutlich hingewiesen hat. ABB hat bereits einen Reingewinn von rund USD 1 Mrd. vorangekündigt, der u.a. aufgelöste Rückstellungen im Wert von USD 380 Mio. (steuerfrei) umfasst, und dies trotz der im Russland-Geschäft anfallenden Zusatzkosten. Entsprechend haben wir unser Kursziel von CHF 20 auf CHF 22 angehoben.

Wir rechnen fürs 3Q09 mit einem Auftragsrückgang um 16% (LW -12%) auf USD 7.478 Mrd. Bei den Umsätzen gehen wir im 3Q09 von einem Rückgang um 10.1% (LW -6%) ggü. dem Vorjahr auf USD 7.919 Mrd. aus. Das EBIT dürfte um 9.5% auf USD 1.413 Mrd. steigen (Marge: 17.8%). Nach einer Anpassung aufgrund des günstigen Sondereffekts von USD 380 Mio. ergibt sich jedoch ein EBIT von USD 1.033 Mrd., was einem Rückgang von 20.0% ggü. dem Vorjahr entspricht (bereinigte EBIT-Marge von 13.0% (2Q09: 13.2%, 3Q08: 14.7%)). Geringere Volumen und die Volatilität von Rohstoffen wurden wahrscheinlich nur teilweise durch Kosteneinsparungen ausgeglichen.

Wir haben unsere Schätzungen angepasst, um die Auflösung von Rückstellungen und unsere neuen Wechselkursschätzungen einzubeziehen: EPS 09E in USD +14% auf 1.30, EPS 10E in USD 1.08 (unverändert), EPS 11E in USD (unverändert); EPS 09E in CHF +12% auf 1.43, EPS 10E in CHF -7.4% auf 1.12, EPS 11E in CHF -3.8% auf 1.25.

Konsensschätzungen liegen noch nicht vor, wir gehen jedoch von niedrigen Aufträgen und Umsätzen aus. Allerdings könnte die EBIT-Marge positiv überraschen.

Trotz der tieferen Schätzwerte haben wir unser Kursziel aufgrund der insgesamt höheren Sektorbewertung von CHF 20 auf CHF 22 angehoben. ABB wird derzeit zu einem P/E 11E von 17.4 (Sektorprämie: 11%), einem P/B von 2.7 (15%) und einem EV/EBITDA von 8.6 (0%) gehandelt. ABB ist nach wie vor eines der am besten geführten Industrieunternehmen und verfügt über eine überaus kompetente Unternehmensleitung und einen überzeugenden Leistungsausweis im Bereich Kostenkontrolle. Angesichts der aktuellen Bewertung sehen wir zur Zeit allerdings kein Aufwärtspotenzial und bestätigen daher unser Hold Rating.

Quelle: Vontobel

Was denkt Ihr wird nach disem Bericht ABB noch mehr fallen????

Sad

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'659
ABB

Hoffe nur das die Unterstützung bei CHF 21,11 hält und sich das Umfeld wieder verbessert, dann dürfte es auch mit ABB wieder aufwärts gehen ...

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

Heyy zusammen,

Habe für euch kurz den Chart von ABB analysiert.

Wie von Funky gesagt müssen wir alle hoffen, dass der Wiederstand von ca 21.11CHF hält.

Aber ich sehe schon weiter oben einen wichtigen Faktor.

Die 3 Zwischenhochs von September bis Oktober bilden nun eine wichtige Unterstützung, denn diese wurde heute sogar intraday getestet.

Auch der gleitende Durchschnittswert wurde genau getroffen.

News gibt es ja zu genüge, abwarten und weiterhoffen Smile

Schönen abend,

Gruss

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Rainbow
Bild des Benutzers Rainbow
Offline
Zuletzt online: 15.02.2013
Mitglied seit: 19.04.2009
Kommentare: 385
Orderbook

Könnte jemand das Orderbook einstellen?

Danke Biggrin

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
ABB

Briefkurs Vol. Brief Zeit

21.80 7'500 (1) 08:37:26

21.78 7'838 (2) 08:37:28

21.70 7'550 (2) 08:37:29

21.66 2'000 (1) 08:37:26

21.64 1'000 (1) 08:06:05

21.50 5 (1) 21-10-2009

21.30 1'910 (1) 08:29:42

21.04 7'360 (1) 08:32:00

21.00 300 (1) 08:18:02

Bestens 15'682 (7) 08:31:19

08:39:25 7'208 (11) Bestens

08:07:02 150 (1) 24.00

06:30:01 230 (2) 22.00

08:34:25 343 (3) 21.70

21-10-2009 20'000 (1) 21.66

21-10-2009 460 (1) 21.64

08:38:21 7'500 (1) 21.62

21-10-2009 20'000 (1) 21.60

08:38:16 7'500 (1) 21.52

08:45:21 9'460 (4) 21.50

Seiten