Swiss Life

Swiss Life Aktie 

Valor: 1485278 / Symbol: SLHN
  • 334.70 CHF
  • -0.68% -2.300
  • 06.08.2020 17:30:03
986 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Swiss Life

Es scheint Citigroup hätte SwissLife vor kurzem erneut mit "Buy" bewertet (Kursziel: 160 CHF)...

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
mein ganz privates Ziel !!!

wir gehen noch auf 300.- BiggrinBiggrinBiggrin

(wie immer ohne Garantieschein)

nach und nach werden die Ziele den Tatsachen angepasst !

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Swiss Life

Mein Kursziel war ursprünglich mal 150 aber ich erhöhe mein Kursziel wie Citygroup auf 160 LolLol

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
hier die schöne Begründung !!

wieder eine Hochstufung und damit Tagessieger im SMI

Börsenplatz Währung Letzter Preis 17:31:43 Veränderung

SWX Europe CHF 140.2 +6 (+4.5%) BiggrinBiggrin

ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Swiss Life auf 'Buy' und Ziel auf 160 Franken

13:46 16.10.09

LONDON (dpa-AFX Broker) - Die Citigroup hat Swiss Life (Profil) von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 120,00 auf 160,00 Franken angehoben. Der Schweizer Versicherer profitiere von soliden Erträgen seiner Kapitalanlagen und habe damit sein Risikoprofil verbessert, schrieb Analyst William Elderkin in einer Studie vom Freitag. Auch das operative Geschäft verlaufe angesichts steigender Neuabschlüsse bei Lebensversicherungen positiv und sollte trotz steigender Fixkosten zu deutlich höheren Gewinnen führen./edh/ajx

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
am Schluss wieder aufgeholt

SWISS LIFE (138,30 CHF, -0,2%):

Aktien im Zeichen eines Kampfes zwischen Haussiers und Baissiers

In den Namenaktien der Swiss Life Holding AG tobt zu Wochenbeginn ein erbitterter Kampf zwischen Haussiers und Baissiers. Dabei scheinen am frühen Nachmittag die Baissiers Überhand zu gewinnen. Begleitet wird das Handelsgeschehen von zwei Unternehmensstudien von Helvea und der UBS.

In der Studie von Helvea stuft der zuständige Analyst die Aktien des Lebensversicherungskonzerns auf "Accumulate" von "Neutral" hoch. Er behält seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2009 und 2010 unverändert bei.

Unter Berücksichtigung der um 18% nach oben angepassten Gewinnschätzungen für 2011 errechnet der Analyst neu ein Kursziel von 170 BiggrinBiggrin 135) CHF. Die Papiere von Swiss Life seien im Hinblick auf den weiteren Jahresverlauf zunehmend interessant. Helvea rechnet anlässlich des für den 11. November angesetzten Zwischenberichts für das dritte Quartal mit positiven Neuigkeiten. Der Zwischenbericht werde die letzten Fragezeichen in Bezug auf Kapitalsituation und Solvenz ausräumen. Auch vom Investorentag von Mitte Dezember erhofft sich der Analyst positive Kursimpulse.

cufi
Bild des Benutzers cufi
Offline
Zuletzt online: 08.07.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 119
Swiss ife

Alpenland :

Das tönt ja wunderbar Kursziel..170.- BiggrinBiggrin

von wo haben Sie diese Informationen konnte niergend wo Lesen habe überall gesucht....

Gruss

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
hallo @cufi

bin auch Kunde bei Swissquote,

da gibt's gewisse Infos zusätzlich. Biggrin

(UBS ist allerdings pesimistischer, der Ehrlichkeit halber)

denke noch immer, es gibt sehr interessierte Käufer.

gute Nacht an Alle

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
es wird auch anders gesehen !

20.10. 12:00

KURSZIEL/Swiss Life: Société Générale erhöht auf 184 (150) CHF - BUYZürich

(awp) - Das Aktienresearch von Société Générale hat das Kursziel für die Aktien der Swiss Life Holding auf 184 BiggrinBiggrin CHF von bisher 150 CHF erhöht. Gleichzeitig bestätigen sie die Kaufempfehlung Buy. Swiss Life sei angesichts der Markterholung eine attraktiv bewertete Möglichkeit, urteilt die zuständige Analystin Emmanuelle Cales.

Swiss Life verlieren am Dienstag bis gegen 12.00 Uhr 0,4% auf 138,1 CHF.

Neu Alt Rating Buy Buy PT (CHF) 184 150

2009E 2010E 2011E EPS (CHF) 11,18 16,17 18,06 P/E (x) 12,5 8,7 7,8 DPS (CHF) 5,61 8,11 9,31

ad/sig

20-10-09 11:59

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 30.07.2020
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 789
Re: so wunderschön

alpenland wrote:

Swiss Life – auf der Überholspur – AWD-Maschmeyer nach Abbau des Pakets und Gewinnmitnahme gemäss Insidern bereits wieder unter den Käufern.

Datum Uhrzeit Kurs

aktuell Veränderung Volumen

∅ 3-M. Schlusskurs

Vortag Tages-Range

abs. in % Hoch Tief

12.10.2009 17:31 134,50

+4,90 +3,78% BiggrinBiggrinBiggrinBiggrin 6.970

234.321 129,60 135,70 129,10

was ich nicht verstehe, warum schreibt hier fast keiner ?? (ausser ich selber :roll: :roll: )

Weil uns bei Maschmayer die Freundin besser gefällt als seine ehemalige AWD (oder ähnlich). Ich bin auch dabei, aber schon so lange, als der Laden noch Rentenanstalt hiess. Ich spekuliere nur noch auf alte Zeiten ... :oops: Lol :roll:

sorry, da hab ich jetzt aber etwas spät reagiert, das so wunderschön hat's mir angetan ... :oops:

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
hallo @serious

kann Dich voll verstehen,

habe selber auch solche Negativposten, jedoch aus ganz anderer Branche (Explorer), welche ich geschützt glaubte.

Wo liegt Dein geheimes Ziel für SLHN ?

und schönes WE jedenfalls

wir kommen wieder BiggrinBiggrinBiggrin

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 30.07.2020
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 789
Re: hallo @serious

alpenland wrote:

kann Dich voll verstehen,

habe selber auch solche Negativposten, jedoch aus ganz anderer Branche (Explorer), welche ich geschützt glaubte.

Wo liegt Dein geheimes Ziel für SLHN ?

und schönes WE jedenfalls

wir kommen wieder BiggrinBiggrinBiggrin

Meine Einschätzung: SLHN wurde zweimal abgestraft, einmal wegen dem Finanzgau und dann nochmals wegen AWD. Ich habe EP's von 178 und 48, im Schnitt 95. Ich war lange im Minus und mit den Warrants liege ich natürlich krass im roten Bereich.

Nun, die Banken beginnen sich zu erholen, diesen Schritt wird die erweiterte Finanzbranche, im Speziellen die Versicherer auch mitmachen. Ich persönlich bin erst wieder zufrieden, wenn SLHN die 300 erreicht, das wird noch eine Weile dauern, leider. Aber wir werden es wieder erleben.

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

orgall
Bild des Benutzers orgall
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 27.09.2009
Kommentare: 34
Godmodetraders Analyse

In den vergangen Monaten gehörte die Aktie von Swiss Life zu en großen Gewinnern im SMI. Noch im Februar notierte die Aktie im Tief bei 42,40 CHF. Am 16. Oktober markierte der Wert ein Hoch bei 143,50 CHF.

Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie leicht. Dabei fiel sie am Freitag leicht unter eine kleine Unterstützung bei 135,70 CHF zurück. Bei 123,90 CHF liegt jedoch eine wichtigere Unterstützung. Mit dem Rückfall unter 135,70 CHF droht nun eine Ausdehnung der Konsolidierung.

Allerdings ist die übergeordnete Aufwärtsbewegung noch völlig intakt. Bisher gibt es keine Anzeichen für eine größere Topbildung.

SWISS LIFE WKN: 778237 ISIN: CH0014852781

Börse: SWX in CHF / Kursstand 135,30 CHF

Charttechnischer Ausblick: Sollte sich die Aktie von Swiss Life sich heute unter 135,70 CHF etablieren, dann wäre mit einem negativen Verlauf dieser Woche zu rechnen. Die Aktie sollte dann also noch einige Tage konsolidieren und auf ca. 123,90 CHF zurückfallen. Dort dürfte allerdings wieder starkes Kaufinteresse aufkommen, so dass anschließend eine Rally bis ca. 158,00 CHF möglich wäre.

Ein Rückfall unter 122,70 CHF, also unter die exp. GDL 50 hätte auch Sicht von einigen Wochen klar negative Auswirkungen. Denn dann wäre mit einer Verkaufswelle gen 104,80 CHF zu rechnen.

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Swiss Life

Ein Rückfall unter 122,70 CHF, also unter die exp. GDL 50 hätte auch Sicht von einigen Wochen klar negative Auswirkungen. Denn dann wäre mit einer Verkaufswelle gen 104,80 CHF zu rechnen. :roll: :roll:

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
MLP sucht schwarze Zahlen zu schreiben

27-10-2009 15:31 Swiss Life/MLP-Chef sieht sich bei Einsparungen auf Kurs

FRANKFURT (awp international) - MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg sieht sein Unternehmen auf bestem Weg, die eigenen Sparziele zu erreichen. "Da sind wir gut auf Kurs", sagte Schroeder-Wildberg im Interview mit dem Anlegermagazin "Börse Online", das am Donnerstag erscheint. Bis Ende 2010 will das MDAX-Mitglied, an dem die Swiss Life Holding beteiligt ist, mindestens 34 Mio EUR einsparen, davon 24 Mio EUR im laufenden Jahr.

Auch auf Ertragsseite sieht Schroeder-Wildberg Anlass für Optimismus. "Wenn sich das Umfeld aufhellt, und das wird es tun, werden wir davon profitieren." Bereits im Sommer hatte Schroeder-Wildberg gesagt, er rechne mit einer Umsatzbelebung im zweiten Halbjahr, vor allem im traditionell starken Schlussquartal. Im ersten Halbjahr waren die Umsatzerlöse, die sich aus Provisionen und Zinsen zusammensetzen, um 16% auf 204 Mio EUR eingebrochen. Die Zahlen für das laufende dritte Quartal legt MLP am 11. November vor.

'RAHMENBEDINGUNGEN IMMER NOCH SCHWIERIG'

Der MLP-Chef räumte allerdings ein: "Die Rahmenbedingungen sind noch immer aussergewöhnlich schwierig." Auch sei er mit den schwachen Ergebnissen in der Kernsparte Altersvorsorge "nicht zufrieden". In manchen Sparten sei aber trotz der Krise Wachstum feststellbar, etwa im institutionellen Geschäft, das über die MLP-Tochter Feri läuft. Das vage Ziel für dieses Jahr lautet bislang, sich besser zu entwickeln als der Markt. Ausserdem will MLP schwarze Zahlen schreiben.

Zur Dividende für 2009 äusserte sich Schroeder-Wildberg in dem Interview nicht konkret. Er sagte lediglich: "Grundsätzlich sind wir sehr gut durchfinanziert." Über die Ausschüttung werde zur gegebener Zeit entschieden. Für 2008 hatte MLP die Dividende deutlich angehoben.

ÜBERNAHMEPLÄNE STEHEN

Auch an dem Plan, kleinere Finanzdienstleister zu übernehmen, hält MLP weiter fest: Sein Unternehmen sei offen für Akquisitionen, wiederholte der MLP-Chef. "Da spielt die Zeit für uns. Wichtig ist, dass drei Dinge passen: die Unternehmenskultur, die Zielgruppe und nicht zuletzt der Preis." Zur Frage, ob derzeit Verhandlungen stattfänden, sagte er: "Sagen wir so: Die Branche spricht sehr intensiv miteinander."/gr/das/tw

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
auch wieder positives Statement

News Ratios 04-11-2009 10:30 PRESSE/Swiss Life Schweiz-CEO: "Können langfristig tiefes Zinsniveau ausharren"

SWISS LIFE HOLDING N 123.80 2.40 (1.98 WackoBiggrin

Zürich (awp) - Die derzeit tiefen Zinsen bereiten Ivo Furrer, CEO von Swiss Life Schweiz, keine allzu grossen Sorgen. Das Geschäft sei profitabel. "Wir sind in der Lage, ein langfristigeres tiefes Zinsniveau auszuharren", sagte Furrer in der "Handelszeitung" (HaZ; Ausgabe, 04.11.).

Ausserdem scheint sich die Zusammenarbeit mit dem deutschen Finanzvertrieb AWD, den die Swiss Life im vergangenen Jahr übernommen hat, immer besser zu bewähren. Gemeinsam wurden Produkte wie etwa "Champion Duo", ein fondsgebundenes Spar- und Risikoprodukt in der dritten Säule, entwickelt. "Die neuen Produkte kommen im Markt sehr gut an", so der Swiss Life Schweiz Chef weiter.

Mit den neuen Produkten konnte der Vertrieb über den AWD angekurbelt werden. "Während im letzten Jahr der Anteil von Swiss-Life-Produkten am Volumen vom AWD bei null plus lag, erreichen wir heute einen relativen Anteil von 5 bis 10%", sagte Furrer.

Mit Blick auf die Abstimmung vom 7. März über die Senkung des BVG-Umwandlungssatzes von 7 auf 6,4% sagte Furrer: "Ich appelliere an die Vernunft der Schweizer Stimmbürger." Der Umwandlungssatz müsse gesenkt werden. Die künftigen Renten müssten der gestiegenen Lebenserwartung angepasst werden. "Sonst laufen wir Gefahr, dass der individuelle Rentenkuchen noch vor dem Ableben aufgebraucht ist", so Furrer weiter.

cufi
Bild des Benutzers cufi
Offline
Zuletzt online: 08.07.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 119
Zahlen

Guten Tag miteinander

Was meint ihr für Morgen stehenden Quartalzahlen ????

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

Bern (AWP) - Die Swiss Life Holding AG wird am kommenden Mittwoch, den 11. November, Angaben zu der Geschäftsentwicklung im dritten Quartal machen. Analysten erwarten im Durchschnitt folgende Zahlen.

Q3 2009E

In Mio CHF AWP-Konsens Bandbreite Q3 2008A

Prämien, Fees, Deposits 3'052 2'920 - 3'121 3'075

FOKUS: Für das dritte Quartal bzw. für die ersten neun Monate wird unter den Analysten unisono von einem weiteren Rückgang des Prämienvolumens ausgegangen. Das Augenmerk liegt so vor allem auf der Entwicklung der Solvabilitätsrate, die nach IFRS per Ende Juni 2009 155% erreicht hat. Erwartet wird dabei auf Gruppenstufe eine deutliche Verbesserung.

Zudem wird mit Angaben über die Fortschritte bei dem mit dem Halbjahresergebnis Ende August angekündigten Effizienzsteigerungs- und Kosteneinsparungsprogramm gerechnet. Inwieweit diese Erwartungen erfüllt werden, bleibt abzuwarten. Denn Swiss Life hat bei der Publikation des Halbjahresergebnisses Informationen über die Forschritte der Strategieumsetzung auf den "Investors' Day" am 15.12.2009 in Aussicht gestellt.

ZIELE: Das laufende Effizienzsteigerungs- und Kosteneinsparungsprogramm sieht bis 2012 im Vergleich zu 2008 Kostensenkungen von rund 350 bis 400 Mio CHF vor. Darüber hinaus hat der Lebensversicherer keine Zielsetzungen bekannt gegeben.

Zum Halbjahr hat sich der Lebensversicherer in seiner Strategie bestätigt gesehen. Dabei wird der Schwerpunkt weiterhin auf das Lebensversicherungs- und Rentengeschäft gelegt. Zudem sollen Wachstumsgelegenheiten ergriffen sowie funktionale und operationelle Exzellenz angestrebt werden.

PRO MEMORIA: Im Effizenzsteigerungs- und Kosteneinsparungsprogramm sind bereits Kostensenkungen von 90 Mio CHF enthalten, die im November 2008 im Rahmen der Straffung des Konzernhauptsitzes angekündigt worden sind. Weitere Bestandteile sind im Konzernbereich Schweiz Einsparungen von 188 Mio CHF und bei AWD von 95 Mio CHF. Die Kosten des Umbaus dürften Schätzungen zufolge etwa 40% der Einsparungen ausmachen.

Am Standort Schweiz sollen insgesamt 520 Stellen abgebaut werden. 480 davon entfallen auf den Konzernbereich Schweiz. Bei AWD werden vor allem die Holding-Funktionen und die Vertriebsstruktur in Österreich reduziert. AWD soll bereits im kommenden Jahr wieder profitabel werden, sagte Pfister.

Per Ende Juni konnte der Lebensversicherer das Eigenkapital um 2,1% auf 6'793 Mio CHF erhöhen. Die Solvabilitätsrate stieg nach 150% per Ende März auf 155%. Im Vergleich mit der Konkurrenz liege man damit durchaus "im Rahmen", sagte der CFO Thomas Buess bei der Vorlage der Halbjahreszahlen.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

Swiss Life - 3.Q. Prämienzunahme fünf Prozent. AWD wieder aufgegleist und profitabel. Kostenreduktionen greifen. Keine Prognosen!

Und somit ist für jeden was dabei (Kursziele von CHF 83.- bis CHF 170.-) Smile

[Swiss Life N] - Citigroup bestätigt Buy H, Kursziel unverändert: 160.00 CHF

[Swiss Life N] - Helvea bestätigt Accumulate, Kursziel unverändert: 170.00 CHF

[Swiss Life N] - CA Cheuvreux bestätigt Underperform, Kursziel unverändert: 105.00 CHF

[Swiss Life N] - Sarasin bestätigt Reduce, kein Kursziel.

[Swiss Life N] - Kepler Equities bestätigt Reduce, Kursziel unverändert: 83.00 CHF

[Swiss Life N] - ZKB bestätigt Marktgewichten, kein Kursziel.

[Swiss Life N] - Credit Suisse bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 139.00 CHF

cufi
Bild des Benutzers cufi
Offline
Zuletzt online: 08.07.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 119
Swiss Life

Was ist mit Swiss Life los Analysten schätzungen übertofen aber Aktie geht wieder seit 2 Tagen runter......

Ist es besser wenn schlechte Zahlen kommen um die Aktie schub zu geben ??? :o

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

Ich denke das ist eher im Zusammenhang mit dem Gesamtmarkt zu sehen, speziell mit den Finanz- bzw. Versicherungswerte die heute allesamt nicht glänzen ...

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
erfreuliche Entwicklung

Cash Guru

"Swiss Life – Konzernchef Bruno Pfister optimistisch: "Alle unsere Solvenzwerte sind im grünen Bereich."

+ 2.8 (2.1 WackoBiggrin

Volumen

144'979

131.1 132.9 133.9 CHF

Estim: 133.3

Off-Ex: 134.2 vol 9077

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Swiss Life

Ich weiss noch als der Kurs bei 52 war da hat es kaum Volumen über 1000 gegeben und jetzt rennen alle wieder der Swisslife hinterher.

Börse ist schon ein Rätsel.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

Da war auch ein ganz anderes Umfeld, bzw. Stimmung an der Börse. Ich würde sagen schön, dass wieder investiert wird und sehe auch bei Swiss Life gutes Potential ...

Premarket: SLHN CL 130.75 134.40 JB 0.58 18 Nov 09 / 08:30

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Manche wissen mehr. Kursziel 95

Zitat aus Tagesanzeiger: Besonders viel Cash machte dabei Verwaltungsrat Carsten Maschmeyer bei Swiss Life. Alleine im September sind beim Versicherer Wertpapiere im Wert von über 70 Millionen Franken abgestossen worden.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
Re: Manche wissen mehr. Kursziel 95

CRASHDAILY wrote:

Zitat aus Tagesanzeiger: Besonders viel Cash machte dabei Verwaltungsrat Carsten Maschmeyer bei Swiss Life. Alleine im September sind beim Versicherer Wertpapiere im Wert von über 70 Millionen Franken abgestossen worden.

ist ja uralter kalter Kaffe :twisted:

bist wohl Short, oder möchtest billiger wieder Einsteigen :shock:

Volumen Schlusskurs Eröffnungskurs Letzter Voreröffnung

259'561

Off-Ex: 1000 128.5 128.6 128.3 CHF

Off-Ex: 130.4348

einer hat jedenfalls Nachbörslich > 130 bezahlt BiggrinBiggrin

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Swiss Life

Ist wirklich uralter Kaffee.

War ja auch der Grund für den Rücksetzer von 140 auf 120.Alles eingepriesen.

Man sollte sich also schon ein wenig mit Swisslife befassen befor man Kursziele von 95 herbeiredet.

Ist ja noch schlimmer als die Kusziele der UBS. Lol

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

Weiss jemand wieso heute Swiss Life der einzige Wert im SMI Premarket mit einem Minus Zeichen ist?

SLHN CL 125.50 129.25 CL -0.93 23 Nov 09 / 08:01

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Swiss Life

FunkyF wrote:

Weiss jemand wieso heute Swiss Life der einzige Wert im SMI Premarket mit einem Minus Zeichen ist?

SLHN CL 125.50 129.25 CL -0.93 23 Nov 09 / 08:01

PRESSE/Swiss Life zur Rückgabe von Geldern an die zweite Säule verurteilt

Zürich (awp) - Die Swiss Life ist vom Bundesverwaltungsgericht zur Rückgabe von Geldern an die zweite Säule verurteilt worden. Je nach Parteischätzung gehe es dabei um einen Betrag zwischen 110 und 170 Mio CHF, heisst es in einem Artikel des "TagesAnzeigers" (Ausgabe 23.11.).

Kläger waren 47 Firmen mit zusammen rund 3'000 Mitarbeitern, welche 2004 aus der Sammelstiftung berufliche Vorsorge Swiss Life ausgetreten sind. Beim Übertritt in eine kleinere Sammelstiftung hatte Swiss Life die Mitnahme eines Teils der Spargelder aus dem Teuerungsfonds verweigert.

Das zuständige Bundesamt für Sozialversicherungen schützte die Ansicht des Versicherers, dass den Austretenden kein Geld aus dem Teuerungsfonds zustehe. Danach wendeten sich die Kläger an das Bundesverwaltungsgericht.

cf/ch

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

@ Dilemma

Thanks - obwohl das ganze ja keine so grosse Sache ist ...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'666
Swiss Life

+1% Smile

Seiten