MeyerBurger MBTN

Meyer Burger N 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.472 CHF
  • +2.52% +0.012
  • 20.10.2021 17:30:34
14'401 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
MeyerBurger MBTN

Keltiker wrote:

unglaublich, schon weider 4% runter, jetzt schon für 212 zu haben. mbtn wird dermassen runtergeprügelt ohne schlechte news...

hätt ich heute morgen gekauft, dann wäre es bereits ein schöner gewinn... naja, hätti ond wetti... bringt alles nichts...

sedase
Bild des Benutzers sedase
Offline
Zuletzt online: 10.06.2010
Mitglied seit: 13.10.2009
Kommentare: 93
MeyerBurger MBTN

Kauf jetzt

Dann hast Du morgen einen schönen Gewinn Lol

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
MeyerBurger MBTN

sedase wrote:

Kauf jetzt

Dann hast Du morgen einen schönen Gewinn Lol

traue der sache nicht im moment... bin ausserdem noch mit ziemlich viel cash in optionen (also jetzt ist es nicht mehr viel wert :twisted: ).

warte ab wo es durch geht in den nächsten tagen...

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
MeyerBurger MBTN

Keltiker wrote:

sedase wrote:
Kauf jetzt

Dann hast Du morgen einen schönen Gewinn Lol

traue der sache nicht im moment... bin ausserdem noch mit ziemlich viel cash in optionen (also jetzt ist es nicht mehr viel wert :twisted: ).

warte ab wo es durch geht in den nächsten tagen...

Bist Du tatsächlich bei 212 nicht rein????????

Immer der Nase nach

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
MeyerBurger MBTN

Halligalli wrote:

Keltiker wrote:
sedase wrote:
Kauf jetzt

Dann hast Du morgen einen schönen Gewinn Lol

traue der sache nicht im moment... bin ausserdem noch mit ziemlich viel cash in optionen (also jetzt ist es nicht mehr viel wert :twisted: ).

warte ab wo es durch geht in den nächsten tagen...

Bist Du tatsächlich bei 212 nicht rein????????

nö... bin vorsichtig geworden, mein depot ist ziemlich rot im moment... will zuerst ein bisschen warrants verkaufen, bevor ich wieder investiere...

wobei jetzt wäre es gut gewesen, wenn ich eingestiegen wäre, aber morgen sieht das evtl. scho wieder anders aus...

mc_ryan.
Bild des Benutzers mc_ryan.
Offline
Zuletzt online: 22.04.2011
Mitglied seit: 28.08.2008
Kommentare: 22
MeyerBurger MBTN

sieht auch heute wider gut aus für mbtn,

hoffe es geht so weiter

störni
Bild des Benutzers störni
Offline
Zuletzt online: 26.08.2011
Mitglied seit: 05.08.2009
Kommentare: 59
MBTN

Ganz einfache Rechnung

Das zweite Halbjahr nun ohne Kurzarbeit und Vollbeschäftigung wird besser sein als das erste Halbjahr. Mit all den Aufträgen die von Zuliefer-Fimen ausgeführt werden müsst Ihr keine Angst haben. Der Kurs wird steigen und könnt ruhig wider einsteigen. Die grossen haben sicherlich schon viel verkauft und werden auch wieder einsteigen. Das ist auch die einzige Aktie die ich meinen Freunden oder Familie empfehlen kann.

Gruess

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
MeyerBurger MBTN

Meyer Burger (219,40 CHF, -3,0%): Trotz positiver Studie von Vontobel unter Druck

Im Fokus der Anleger stehen einige Titel der Solarindustrie, nachdem die Bank Vontobel eine grössere Studie zur Branche veröffentlicht hat. Die Photovoltaikindustrie dürfte in den nächsten 20 Jahren ein geschätztes durchschnittliches Wachstum von 12% erreichen, da die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringert und der CO2-Ausstoss gesenkt werden müsse, meint die Bank in der Studie. Photovoltaik sei inzwischen zu einem wesentlichen Bestandteil der Energiepolitik von Regierungen auf der ganzen Welt geworden, und es würden zahlreiche Anreize und Subventionen geboten, um die Nachfrage zu erhöhen.

Die Bank hat vier Schweizer Titel ausgemacht, bei denen ein wesentlicher Anteil des Gesamtgeschäfts auf den Solarmarkt fällt. Unter diesen sei Meyer Burger am besten positioniert und attraktiv bewertet, heisst es. Aufgrund der allgemeinen Schwäche an der Börse büssen die Titel allerdings heute 3,0% ein. Die anderen von Vontobel ausgemachten Aktien sind Komax (-1,2%), Oerlikon (-2,6%) und die an der Berner Börse kotierten 3S Industries (-0,3%), die alle ebenfalls leicht unter Druck stehen.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
MeyerBurger MBTN

Biggrin

Das beruhigt doch auch mich. Auch wenn die Börse heute nicht so freut.

Es gibt noch Leute, die an meine Investitionen glauben.

Emil

mc_ryan.
Bild des Benutzers mc_ryan.
Offline
Zuletzt online: 22.04.2011
Mitglied seit: 28.08.2008
Kommentare: 22
MeyerBurger MBTN

es geht weiter aufwärts Smile

daniway
Bild des Benutzers daniway
Offline
Zuletzt online: 16.03.2010
Mitglied seit: 30.07.2007
Kommentare: 38
MeyerBurger MBTN

hi Leute.

Kann sich jemand die erklären, wieso MB sich dem Trend des SMI entzieht? Die schwächeln ja nur so vor sich hin ?! :? Gewinnmitnahmen hats ja gestrn schon genügend gegeben oder ?

Adios

make money, no war...

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
MeyerBurger MBTN

Ich kann es mir nur so erklären, dass halt immer noch jedes Traderfutter sofort abgeräumt wird. Wobei momentan keine Gefahr bestehen würde, wieder etwas anwachsen zu lassen. Jetzt sehe ich absolute Kaufkurse.

Dann hat MBTN etwas zu tiefe Calls, da sollte man etwas machen. :idea:

Gruss vom Eptinger

daniway
Bild des Benutzers daniway
Offline
Zuletzt online: 16.03.2010
Mitglied seit: 30.07.2007
Kommentare: 38
MeyerBurger MBTN

11.11.2009 11:32

Commerzbank belässt Meyer Burger auf 'Sell' - Ziel 195 Franken

Die Commerzbank hat die Einstufung für Meyer Burger auf "Sell" und das Kursziel auf 195,00 Schweizer Franken belassen. Die Gespräche mit dem Management von Roth&Rau und Manz bestätigten seine Einschätzung, dass die Solarindustrie-Zulieferer vor einem Aufschwung stünden, schrieb Analyst Robert Schramm in einer Branchenstudie am Mittwoch. Nachrichten über hohe Auslastungen und eine überraschend starke Nachfrage untermauerten diese Einschätzung. Der Auftragseingang für kleinere Anlagen ziehe bereits an, Großaufträge folgten sicher bald. Allerdings seien die Aktien von Meyer Burger im Branchenvergleich sehr teuer.

AFA0033 2009-11-11/11:32

© 2009 APA-dpa-AFX-Analyser$

------

hmm, haben die n Knall?? :roll:

Deshalb wohl auch die schlechte Stimmung? aber ist schon bissl derbe grad, wie die runter gedrückt werden..

make money, no war...

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
MeyerBurger MBTN

Die haben nicht nur einen :!: 8)

Blum 3 Aber gleich eine ganze Bank fürs Burghölzli.....

Ich habe übrigens wieder gekauft. Ich bin etwas schneller geworden in der letzten Zeit.

Emil

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
MeyerBurger MBTN

jn ejner Woche hätte jch nur gekauft :roll:

mc_ryan.
Bild des Benutzers mc_ryan.
Offline
Zuletzt online: 22.04.2011
Mitglied seit: 28.08.2008
Kommentare: 22
gute news

Meyer Burger Technology hat AMB Apparate und Maschinenbau vollständig übernommen. Es wurden Optionen vorzeitig ausgeübt.

Daniel Hügli

Die bisherige Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an dem Unternehmen sei durch die frühzeitige Ausübung der Kaufoption auf die verbleibenden 49 Prozent des Stammkapitals erhöht worden, teilte Meyer Burger am Montag mit.

Die vollständige Übernahme von AMB unterstreiche die Strategie, sich zu einer weltweit führenden Technologiegruppe in der Solarindustrie zu etablieren, wie das Unternehmen in der Medienmitteilung weiter schreibt. Der entsprechende Kaufvertrag wurde per 20. November 2009 vollzogen.

«Die komplette Übernahme von AMB entspricht der Strategie von Meyer Burger, die darin besteht, das Geschäft nicht nur auf sogenannte Wafer zu konzentrieren und dementsprechend Unternehmen zu integrieren, die entlang der Wertschöpfungskette in der Herstellung von Wafer- und Zelllinie tätig sind», schreibt die Bank Vontobel in einem Kommentar.

Die Aktie von Meyer Burger steig am Montag im frühen Handel um 3 Prozent. Im letzten Monat hat sie 4 Prozent verloren.

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 05.09.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
MeyerBurger MBTN

Smile Heute gesichtet:

24-11-2009 08:45 DJ MARKET TALK: Goldman Lifts Meyer Burger Target Price

Name Letzter Veränderung

MEYER BURGER N 236.00 - (-)

0745 GMT [Dow Jones]--Goldman Sachs lifts Meyer Burger (MBTN.EB) target price to CHF335 from CHF326, and reiterates its buy rating. Cites slightly higher earnings expectations for '11. Shares closed at CHF236 Monday. (MGE)

Contact us in London. +44-20-7842-9464

Markettalk.eu@dowjones.com

Click here to go to Dow Jones NewsPlus, a web front page of today's most important business and market news, analysis and commentary: http://www.djnewsplus.com/access/al?rnd=N%2Bx7ar2RUJ5nP%2BaDNzlJwA%3D%3D. You can use this link on the day this article is published and the following day.

(END) Dow Jones Newswires

November 24, 2009 02:45 ET (07:45 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.

Gruss,

Simona

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
MeyerBurger MBTN

Biggrin Das höhere Kursziel Fr. 335.- freut mich. Nun müsste MBTN nur noch etwas zulegen.

:idea: Es ist ja nicht soweit bis dorthin, eigentlich. Zudem weiss die Firma wenigstens, was sie mit ihrem Geld anfangen will.

Gruss vom Eptinger

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
MeyerBurger MBTN

Meyer Burger und Oerlikon Systems haben einen gemeinsamen Nutzungsvertrag und eine Zusammenarbeit im Marketing und Vertrieb für das Solaris-System unterzeichnet. Die beiden Technologiefirmen wollen das Solaris-System für die Beschichtung von kristallinen Solar-Silizium-Zellen künftig gemeinsam weiterentwickeln und an neuen Prozessen für die Herstellung von Solar-Wafer arbeiten.

Quelle FUW

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
MeyerBurger MBTN

Tatsächlich, es stimmt. Ist aber megasuper. Sind jetzt nicht beide stärker? :idea: 8)

03-12-2009 06:03 WDH/Meyer Burger und Oerlikon Systems schliessen strategische Kooperation

Name Letzter Veränderung

OC OERLIKON N 57.80 1.85 (3.31 Wacko

MEYER BURGER N 243.80 4.20 (1.75 Wacko

(Wiederholung vom Vorabend)

Baar (awp) - Die Meyer Burger Technology AG und Oerlikon Systems haben einen gemeinsamen Nutzungsvertrag und eine strategische Marketing- und Vertriebszusammenarbeit für das SOLARIS-System unterzeichnet. Die Verkaufs- und Service-Organisation von Meyer Burger sei ein integrierender Bestandteil dieser Zusammenarbeit und werde das SOLARIS-System für die Bearbeitung von kristallinen Solar-Siliziumzellen in den Verkaufsregionen China, Taiwan, Europa, Naher Osten, Indien und Amerika repräsentieren, teilte Meyer Burger am Mittwochabend mit.

Die beiden Technologiefirmen wollen sich künftig gemeinsam an der Weiterentwicklung des SOLARIS-Systems für die Beschichtung von kristallinen Solar-Silizium-Zellen sowie an der Entwicklung von weiteren innovativen Prozessen innerhalb des Herstellungsprozess von Solar-Wafer beteiligen, wie es weiter heisst.

ch

Emil

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
MeyerBurger MBTN

03-12-2009 10:10 MARKT/Meyer Burger und OC Oerlikon profitieren von Solaris-Kooperation

Zürich (awp) - Die Titel von Meyer Burger und OC Oerlikon profitieren am Donnerstag von einer strategischen Kooperation beider Unternehmen. Die Zusammenarbeit in Bezug auf das von Oerlikon stammende Solaris-System wird in ersten Analystenkommentaren als vorteilhaft für beide Seiten angesehen.

Die Titel von Meyer Burger legen gegen 10.05 Uhr um 1,8% zu. Bislang wurden 10'000 Titel gehandelt. Das durchschnittliche Volumen der vergangenen Tage liegt bei rund 12'000 Stück. OC Oerlikon - zuletzt deutlich unter Verkaufsdruck - steigen unterdessen um 3,3% bei 8'200 gehandelten Aktien. Das Durchschnittsvolumen der vergangenen Tage liegt bei 70'000. Der Gesamtmarkt steigt 1,08%.

Die Bank Vontobel erachtet die Partnerschaft als beiderseits gewinnbringend. Meyer Burger könne an die Position der Stärke innerhalb der Branche anknüpfen und mit kostensenkenden sowie energiereduzierten Herstellungslösungen als wertvoller Partner für ihre Kunden noch ausbauen.

Oerlikon als führender Anbieter in der Dünnfilm-Technologie profitiere vom Zugang zu einem breiten Kundenstamm in der kristallinen Beschichtungstechnik, wo das Unternehmen bislang noch weniger Fuss gefasst habe, kommentiert Analyst Michael Foeth.

Der Experte ergänzt, die Partnerschaft bedeute für Meyer Burger einen weiteren Schritt in der Expansion entlang der Wertschöpfungskette von kristallinen Solarzellen. Einmal mehr setze das Unternehmen seine definierte Strategie konsequent um.

Die ZKB sieht bei der Partnerschaft vor allem einen Mehrwert für Meyer Burger und hebt ebenso die erweiterte Wertschöpfungskette hervor. Mit der Kooperation wage Meyer Burger den Schritt in die Zelllinie. "Das Solaris-System schliesst praktisch nahtlos an die von Meyer Burger vollständig abgedeckte Waferlinie an. Dadurch wird das Angebot von Meyer Burger um einen Schritt vorwärts in der Wertschöpfungskette ergänzt", schreibt Analyst Richard Frei.

Aus Sicht der Marktbeobachter von Wegelin erhalten beide Unternehmen den gegenseitigen Zugang zu neuen Technologien. Für Meyer Burger scheine nun eine Diversifizierung in den Bereich Dünnfilmtechnologie möglich, ohne eine teure Übernahme tätigen zu müssen.

Vontobel hält für Meyer Burger am Rating "Buy" fest. "Übergewichten", heisst es weiterhin von der ZKB.

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
MeyerBurger MBTN

Danke Perry2000 und Emil für die New's betreffend MBTN,sensationell, das Beste was passieren konnte. Die Synergien die in vielen Richtungen genutzt werden halte ich für sehr hoch. Besonders was den "Preiskampf" und das "abkupfern"(China)angeht. Allerdings darf die Swissness nicht unterschätzt werden, ich zähle da ganz stark drauf

:!: :!: :!:

Gute Trades und Grüsse.......Halligalli

Immer der Nase nach

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.10.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'766
MeyerBurger MBTN

[Meyer Burger N] - Helvea bestätigt Accumulate, Kursziel unverändert: 325.00 CHF

[Meyer Burger N] - ZKB bestätigt Übergewichten, kein Kursziel.

[Meyer Burger N] - Vontobel bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 300.00 CHF

mc_ryan.
Bild des Benutzers mc_ryan.
Offline
Zuletzt online: 22.04.2011
Mitglied seit: 28.08.2008
Kommentare: 22
MeyerBurger MBTN

heute wieder ein super tag!

bin jetzt wieder genau auf 0.00% Biggrin

bin aber sehr zuversichtlich gestimmt und hoffe wir gehen mal gegen die 300!

m.f.g.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.10.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'766
MeyerBurger MBTN

@ mc_ryan

Ja, können zufrieden sein. Hoffe einfach dass wir in nächster Zeit mal die Range zw. CHF 220 und CHF 258 hinter uns lassen können - darin dümmpelt MBTN seit Anfang September ...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.10.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'766
MeyerBurger MBTN

Was für ein Rating! Wink (aktueller Kurs: CHF253)

[Meyer Burger N] - Commerzbank erhöht auf Hold, Kursziel neu: 250.00 CHF (alt 195.00 CHF)

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
MeyerBurger MBTN

Ich weiss nicht, was du hast,

es schaut doch alles gut aus.

Das Rating ist sowieso nicht zum Ernstnehmen, die Bank auch nicht. Die hatten wir dochschon einmal mit so doofen Ratings.

Das stand am Wochenende noch in der FuW:

05.12.2009 | Ausgabe: 95 | Seite: 21 | Rubrik: Schweiz | Autor: Beat D. Hebeisen

Meyer Burger profitiert von SolarisZusammenarbeit mit OC Oerlikon in der Photovoltaik – Wertschöpfungskette verlängert – Meyer Burger bleiben ein Kauf ePaper dieses Artikels lesen

Beat D. Hebeisen

Ursprünglich wollte Meyer Burger den Automaten Solaris, der zur Beschichtung von Solarzellen dient, OC Oerlikon gleich abkaufen (vgl. FuW Nr. 73 vom 19. September). Peter Pauli, CEO von Meyer Burger, hat nach eigenen Angaben schon früh «riesiges Interesse» an dem Produkt angemeldet. Die Verhandlungen zogen sich über Monate hin. Jetzt haben sich der Drahtsägenhersteller und der Technologiekonzern vorerst auf eine Kooperation geeinigt. Das ist aus der Sicht beider Unternehmen durchaus sinnvoll.

Die Zusammenarbeit soll auf zwei Ebenen stattfinden. Meyer Burger übernimmt Solaris in den wichtigsten Märkten in das eigene Vertriebs- und Servicenetzwerk. Zudem wollen die beiden Gesellschaften die Technologie zur Beschichtung der Wafer gemeinsam fortentwickeln.

Wirkungsgrad steigern

Mit einer kristallinen Solarzelle wird heute ein Wirkungsgrad zwischen 15 und 17% erreicht. Dieser Messwert kann aus physikalischer Sicht noch auf über 30% verbessert werden. Im Labor wurde bereits eine Effizienz von 22% erreicht. Pauli ist überzeugt, dass dank einer verbesserten Schnittfläche sowie speziellen Beschichtungen auch in der industriellen Verarbeitung der Zelle noch wesentliche Fortschritte erreicht werden können.

Meyer Burger will mit dem Einsatz von Diamantdraht die Oberflächenstruktur der Zellen optimieren. Im Januar 2010 sollen die ersten Sägen mit dieser Technologie ausgeliefert werden. Solaris wiederum nutzt Techniken aus der Halbleiterproduktion. Im Vakuum wird das Silizium der Solarzelle auf der Vorderseite zum Beispiel mit Siliziumnitrat (SiN) und auf der Rückseite mit Aluminium beschichtet. Der Automat kann auf kleinstem Raum plaziert werden. Dank hohen Durchsatzraten resultieren deutlich tiefere Kosten. Solaris wurde von Oerlikon Systems in den vergangenen 24 Monaten entwickelt. Andreas Dill, Leiter der Division, befasst sich neben der Photovoltaik (Umwandlung von Sonnenenergie in Strom) noch mit weiteren Anwendungen. Konzepte liegen vor, wie Abwärme oder Erschütterungen in Strom gewandelt werden könnten. Doch das ist noch Zukunftsmusik.In Zusammenarbeit mit Meyer Burger wird es in der Entwicklung vorerst darum gehen, wie mit Beschichtungen die Solarzellen leistungsfähiger werden können. Möglich wäre, mit einem aufgebrachten Diffusor das Licht bei schräger Einstrahlung besser auf die Zelle zu bringen. Ähnliche Verfahren gibt es in der Dünnschichttechnologie. Pauli will sich auf solche Spekulationen jedoch noch nicht einlassen. Er ist überzeugt, dass mit den bestehenden Verfahren bereits deutliche Verbesserungen möglich seien. Pauli zeigt sich im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft» überaus zufrieden von dem Projekt. Ausschlaggebend für den Handschlag war für ihn, dass Oerlikon vor einer Woche einen ersten Solaris-Grossauftrag eines europäischen Solarzellenherstellers vermelden konnte. Dill seinerseits hofft, dass der Markteintritt für den neuen Beschichtungsautomaten dank Meyer Burger wohl deutlich verkürzt werden kann. Oerlikon verfolgt aber noch andere Projekte mit Solaris. Dill sagt beispielsweise, Solaris könnte auch zur Serienfertigung von Touchscreen Panels, thermoelektrischen Generatoren sowie Dünnschichtbatterien genutzt werden. Doch für solche Projekte ist noch einiges an Forschungsarbeit nötig.

«Hohe Erwartungen»

Dill hat «hohe Erwartungen» an die Zusammenarbeit mit Meyer Burger. Das gilt auch für Pauli, der gegenwärtig an der Halbleitermesse Semicon in Japan weilt. Der Andrang sei nicht mehr so gross wie in früheren Jahren, kommentiert er die Situation vor Ort.

Die Börse hat auf die Zusammenarbeit der beiden Schweizer Unternehmen nicht reagiert. Aus der Sicht des Investors ist der Deal indes durchaus interessant. Meyer Burger gelingt eine wesentliche Erweiterung des Angebots entlang der Wertschöpfungskette. Kann durch eine bessere Waferschnittfläche und die Beschichtung die Effizienz der Zelle verbessert werden, verfügt das Unternehmen über einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Für Oerlikon ist Solaris ein Signal, dass auch in schwierigen Zeit operative Erfolge möglich sind. Als Investment eignen sich derzeit allerdings nur Meyer Burger. Mit Blick auf zwölf Monate sind die Aktien attraktiv. Vom Oerlikon-Management erwarten wir in den nächsten Wochen Klarheit zur künftigen Strategie. Nicht auszuschliessen, dass im Rahmen von Änderungen in Oerlikon Solaris dereinst doch noch an Meyer Burger gehen könnte.

Emil

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.10.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'766
MeyerBurger MBTN

Meyer Burger – für ZKB ein klarer Fall von übergewichten. Hat Meyer Burger mehr als nur strategische Zusammenarbeit mit OC Oerlikon (Solaris) im Sinne? (Cash-Guru / 07.12.09)

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.10.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'766
MeyerBurger MBTN

[Meyer Burger N] - Vontobel bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 300.00 CHF

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
MeyerBurger MBTN

09-12-2009 06:36 ***Meyer Burger: Ab 2011 ein höherer Bargewinn pro Aktie für Aktionäre erwartet

09-12-2009 06:35 ***Meyer Burger: Abschluss der Transaktion wird bis 21. Januar 2010 erwartet

09-12-2009 06:33 ***Meyer Burger: 3S Aktionäre erhalten für 11,2 Namenaktien eine MB-Aktie

Baar/Lyss (awp) - Die Meyer Burger Technology AG und die 3S Industries AG Meyer Burger Technology AG schliessen sich zusammen. Das neue Unternehmen werde die wesentlichen Technologieschritte in der Wertschöpfungskette der Photovoltaik vom Solarsilizium bis zur fertigen Solaranlage abdecken, teilte Meyer Burger am Mittwoch mit. Die Transaktion soll bis 21. Januar 2010 abgeschlossen sein.

Im Rahmen der Fusion werden den Aktionären für je 11,2 Namenaktien der 3S eine Meyer-Burger-Namenaktie angeboten. Die Anteilseigner beider Gesellschaften sollen am 14. Januar über den Fusionsantrag entscheiden, wie es weiter hiess. Einwände der Kartellbehörden werden nicht erwartet.

Die beiden Unternehmen ergänzen sich nach Einschätzung Meyer Burgers hinsichtlich Technologieportfolio und geografischer Präsenz und verfügen über ein in der Industrie einzigartiges, globales Vertriebs- und Servicenetz. "Das kombinierte Technologieportfolio von Meyer Burger und 3S deckt die wesentlichen Kernkompetenzen entlang der Wertschöpfungskette der Produktion von Solarsystemen ab und positioniert uns als Anbieter von voll integrierten Systemlösungen", wird Peter Pauli, CEO von Meyer Burger, zitiert.

Durch den Zusammenschluss entsteht ein Systemanbieter mit einem pro forma Umsatz 2008 von rund 557 Mio CHF und einem Personalbestand von über 900 Mitarbeitenden. Unter Berücksichtigung des Synergiepotenzials von jährlich bis zu 20 Mio CHF wird ab 2011 ein höherer Bargewinn pro Aktie für die Aktionäre erwartet.

An der ausserordentlichen Generalversammlung von Meyer Burger wird bei Genehmigung der Fusion zudem ein Aktiensplit im Verhältnis 1:10 und eine Erhöhung des Aktienkapitals um höchstens 653'138 CHF auf neu höchstens 2'247'733 CHF beantragt. Die neu geschaffenen Meyer-Burger-Valoren sollen ausschliesslich zum Umtausch der 3S-Aktien dienen.

Der Austausch finde zeitnah im Anschluss an die Generalversammlungen der beiden Firmen und den Vollzug der Fusion statt, hiess es weiter. Der erste Handelstag der neu ausgegebenen Meyer-Burger-Aktien ist für den 18. Januar 2010 geplant.

Seiten