ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.51 CHF
  • -0.34% -0.080
  • 30.09.2020 12:12:27
10'044 posts / 0 new
Letzter Beitrag
BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Ja, mit dabei. Aber dieses Projekt ist erst in der Prüfphase. Bis Aufträge kommen kanns noch lange gehen....

Siehe auch:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Wuestenstrom-Projekt-muss-polit...

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

sparkle78
Bild des Benutzers sparkle78
Offline
Zuletzt online: 22.11.2013
Mitglied seit: 13.03.2009
Kommentare: 516
ABB

Sehen wir die 21 noch diesen Monat??

dandan
Bild des Benutzers dandan
Offline
Zuletzt online: 07.09.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 211
ABB

Quote:

Sehen wir die 21 noch diesen Monat??

@sparkle:

das wird knapp. ich würde eher nicht darauf wetten.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Du meinst die 18?

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

17.11.2009 11:34

Neuheiten aus der ABB-Forschung - ABB präsentiert neue Produkte und Lösungen für höhere Effizienz

Mannheim/Ladenburg (ots) - Im Forschungszentrum in Ladenburg stellt ABB heute aktuelle Forschungsschwerpunkte und Projekte vor. Die Wissenschaftler des Technologiekonzerns präsentieren Innovationen aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Robotik und Energietechnik. Im Vordergrund stehen dabei Produkte und Systeme, die unseren Kunden helfen ihre Produktion zu optimieren, Ressourcen effizienter zu nutzen und Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren.

"Die größte Herausforderung der wir uns heutzutage stellen müssen ist der Klimaschutz", erläutert Peter Smits, Vorstandsvorsitzender der ABB AG und Leiter der Region Zentraleuropa, im Rahmen der Veranstaltung. "Forschung und Entwicklung bei ABB leisten einen wichtigen Beitrag um die Wünsche unserer Kunden nach energieeffizienten Technologien zu erfüllen."

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-11/15490395-neuheiten-aus-der-abb-forschung-abb-praesentiert-neue-produkte-und-loesungen-fuer-hoehere-effizienz-007.htm

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB (19,55 CHF, +0,7%): Verteidigende Kommentare von UBS und Cheuvreux sorgen für Kurserholung

Die Namenaktien der ABB Ltd weisen am Mittwoch über weite Strecken Erholungstendenzen auf. Marktbeobachter führen die aus dem Ausland dominierten Käufe auf verteidigende Kommentare von UBS und Cheuvreux zurück. Gemäss der für die UBS tätigen Analystin zählt ABB in der Region Asien/Pazifik zu den am besten positionierten Infrastrukturunternehmen Europas. Auf Basis der diesjährigen Schätzungen werde diese Region beim Schweizer Industriekonzern rund 28% zum Gruppenumsatz beitragen. Aufgrund der überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten werde der Umsatzbeitrag mittelfristig sogar in Richtung von 35% zunehmen. In den letzten Jahren habe ABB rund drei Viertel des Wachstums in den aufstrebenden Märkten erzielt. Das Unternehmen sei gut positioniert um die Wachstumsmöglichkeiten ausschöpfen zu können. Die Analystin schätzt das Umsatzpotenzial von ABB in China auf mehr als 40 Mrd USD und empfiehlt die Aktien in der Folge weiterhin mit einem 12-Monats-Kursziel von 25 CHF zum Kauf.

Für Aufsehen sorgt auch eine Studie von Cheuvreux zum europäischen Infrastruktursektor. Die Franzosen revidieren ihre nächstjährigen Gewinnschätzungen nach der Veröffentlichung der Drittquartalszahlen branchenweit um 21% nach oben. Die Nachfrageentwicklung bleibe zwar gedrückt, scheine sich aber zu stabilisieren. Deshalb profitiere die Branche derzeit vor allem von dramatischen Kosteneinsparungen. Cheuvreux stuft die Papiere von ABB unverändert mit "Selected List" und einem Kursziel von 24 USD ein und zählt sie zu den Branchenfavoriten.

aklugano01
Bild des Benutzers aklugano01
Offline
Zuletzt online: 31.03.2011
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 141
ABB

Perry2000 wrote:

ABB (19,55 CHF, +0,7%): Verteidigende Kommentare von UBS und Cheuvreux sorgen für Kurserholung

Die Namenaktien der ABB Ltd weisen am Mittwoch über weite Strecken Erholungstendenzen auf. Marktbeobachter führen die aus dem Ausland dominierten Käufe auf verteidigende Kommentare von UBS und Cheuvreux zurück. Gemäss der für die UBS tätigen Analystin zählt ABB in der Region Asien/Pazifik zu den am besten positionierten Infrastrukturunternehmen Europas. Auf Basis der diesjährigen Schätzungen werde diese Region beim Schweizer Industriekonzern rund 28% zum Gruppenumsatz beitragen. Aufgrund der überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten werde der Umsatzbeitrag mittelfristig sogar in Richtung von 35% zunehmen. In den letzten Jahren habe ABB rund drei Viertel des Wachstums in den aufstrebenden Märkten erzielt. Das Unternehmen sei gut positioniert um die Wachstumsmöglichkeiten ausschöpfen zu können. Die Analystin schätzt das Umsatzpotenzial von ABB in China auf mehr als 40 Mrd USD und empfiehlt die Aktien in der Folge weiterhin mit einem 12-Monats-Kursziel von 25 CHF zum Kauf.

Für Aufsehen sorgt auch eine Studie von Cheuvreux zum europäischen Infrastruktursektor. Die Franzosen revidieren ihre nächstjährigen Gewinnschätzungen nach der Veröffentlichung der Drittquartalszahlen branchenweit um 21% nach oben. Die Nachfrageentwicklung bleibe zwar gedrückt, scheine sich aber zu stabilisieren. Deshalb profitiere die Branche derzeit vor allem von dramatischen Kosteneinsparungen. Cheuvreux stuft die Papiere von ABB unverändert mit "Selected List" und einem Kursziel von 24 USD ein und zählt sie zu den Branchenfavoriten.

Hallo Perry, woher hast du diese Kommentare Biggrin

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

SQ Ticker Wink

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Die Aktien von ABB befinden sich bereits seit Ende letzten Jahres in einem intakten mittelfristigen Aufwärtstrend. In diesem erreichte der Kurs ein bisheriges Hoch bei 22,56 CHF und damit den in diesem Bereich liegenden mittelfristigen Widerstand. Nach einem kurzen Intermezzo oberhalb dessen setzten sich die Verkäufer jedoch wieder durch und die Kurse kippten nach unten hin weg.

Damit ging ABB in eine deutliche Korrektur über, bei der vor allem der Abwärtsdruck trotz des noch intakten Aufwärtstrends zur Vorsicht mahnt. Ersten Halt fanden die Kurse dann jedoch am letzten markanten Hoch bei 18,78 CHF, das nun als Unterstützung fungiert und eine temporäre Erholung einleiten konnte. Bereits bei 20,56 CHF fanden sich dann jedoch wieder Verkäufer, mit denen es zu einem neuen Anlauf in Richtung 18,78 CHF kam.

ABB WKN: 919730 ISIN: CH0012221716

Börse: SWX in CHF / Kursstand: 19,55 CHF

Charttechnischer Ausblick: Die aktuelle Lage in der ABB Aktie ist durchaus spannend, denn mit Kursen zwischen 19,30 CHF und 20,60 CHF befindet sich diese in einem Entscheidungsbereich. Wird dieser per Tagesschlusskurs nach unten hin verlassen, droht der Aktie eine neue Verkaufswelle. Ein Bruch von 18,78 CHF und damit weiter nachgebende Kurse bis auf 17,15 CHF wäre dann möglich.

Setzen sich jedoch die Käufer durch und die Kurse können nachhaltig über 20,60 CHF ansteigen, dürften die Käufer wieder erstarken. Kursgewinne bis auf 24,25 CHF wären dann möglich.

Quelle Goodmode Wink

rutschero
Bild des Benutzers rutschero
Offline
Zuletzt online: 12.01.2012
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 62
ABB Chart

Guten Morgen

Wenn ich das richtig sehe, müsste ABB jetzt wieder drehen, damit der Aufwärts-Trend (seit März) nicht gebrochen wird.

Allen erfolgreiche trades

AnhangGröße
Image icon bild_2_133.png41.23 KB
Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
Re: ABB Chart

rutschero wrote:

Wenn ich das richtig sehe, müsste ABB jetzt wieder drehen, damit der Aufwärts-Trend (seit März) nicht gebrochen wird.

Genau darum "liebe" Charts.

letztendlich steht man immer vor der gleichen Frage: rauf, seitwärts oder runter.

Kommt ein Grossauftrag oder eine Sammelklage? Brechen die Börsen ein oder kommt eine Rallye?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: ABB Chart

rutschero wrote:

Wenn ich das richtig sehe, müsste ABB jetzt wieder drehen, damit der Aufwärts-Trend (seit März) nicht gebrochen wird.

Oder er wird gebrochen...

Gruss

fritz

aklugano01
Bild des Benutzers aklugano01
Offline
Zuletzt online: 31.03.2011
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 141
Re: ABB Chart

Die UBS hat ABB auf "Buy" mit einem Kursziel von 25,00 Schweizer Franken belassen. Der Elektrotechnikkonzern zähle laut dem Asienexperten der UBS, Simon Smiles, zu den Unternehmen, die weltweit am deutlichsten von der Entwicklung in Asien profitieren dürften, schrieb Analystin Christel Monot in einer Studie vom Mittwoch. Gerade die Schwellenländer im asiatisch-pazifischen Raum dürften im Verlauf der weltweiten wirtschaftlichen Erholung stärker wachsen als der Rest der Welt.

AFA0060 2009-11-18/14:55

Gibt etwas Hoffnung Biggrin 22 reichen auch!

rutschero
Bild des Benutzers rutschero
Offline
Zuletzt online: 12.01.2012
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 62
Re: ABB Chart

fritz wrote:

rutschero wrote:

Wenn ich das richtig sehe, müsste ABB jetzt wieder drehen, damit der Aufwärts-Trend (seit März) nicht gebrochen wird.

Oder er wird gebrochen...

Gruss

fritz

Wenn sie unter 19.35 schliessen, ist er gebrochen ...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
Re: ABB Chart

rutschero wrote:

fritz wrote:
rutschero wrote:

Wenn ich das richtig sehe, müsste ABB jetzt wieder drehen, damit der Aufwärts-Trend (seit März) nicht gebrochen wird.

Oder er wird gebrochen...

Wenn sie unter 19.35 schliessen, ist er gebrochen ...

Was kann man damit anfangen?

In welche Richtung soll man spekulieren?

Jetzt Aktien kaufen in der Hoffnung, dass sie heute Abend über 19.35 schliesst und dem Kanal folgt oder einen Put kaufen, weil sie nicht darüber schliesst und weiter fällt oder short-Put/short-call für seitwärts?

Ich hatte vor 3 Wochen einen Short-Call auf meine Aktien geschrieben Strike 22 Verfall November.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Tönt immer wie eine unsicher Wetterprognose

Perry2000 wrote:

Die Aktien von ABB befinden sich bereits seit Ende letzten Jahres in einem intakten mittelfristigen Aufwärtstrend. In diesem erreichte der Kurs ein bisheriges Hoch bei 22,56 CHF und damit den in diesem Bereich liegenden mittelfristigen Widerstand. Nach einem kurzen Intermezzo oberhalb dessen setzten sich die Verkäufer jedoch wieder durch und die Kurse kippten nach unten hin weg.

Damit ging ABB in eine deutliche Korrektur über, bei der vor allem der Abwärtsdruck trotz des noch intakten Aufwärtstrends zur Vorsicht mahnt. Ersten Halt fanden die Kurse dann jedoch am letzten markanten Hoch bei 18,78 CHF, das nun als Unterstützung fungiert und eine temporäre Erholung einleiten konnte. Bereits bei 20,56 CHF fanden sich dann jedoch wieder Verkäufer, mit denen es zu einem neuen Anlauf in Richtung 18,78 CHF kam.

ABB WKN: 919730 ISIN: CH0012221716

Börse: SWX in CHF / Kursstand: 19,55 CHF

Charttechnischer Ausblick: Die aktuelle Lage in der ABB Aktie ist durchaus spannend, denn mit Kursen zwischen 19,30 CHF und 20,60 CHF befindet sich diese in einem Entscheidungsbereich. Wird dieser per Tagesschlusskurs nach unten hin verlassen, droht der Aktie eine neue Verkaufswelle. Ein Bruch von 18,78 CHF und damit weiter nachgebende Kurse bis auf 17,15 CHF wäre dann möglich.

Setzen sich jedoch die Käufer durch und die Kurse können nachhaltig über 20,60 CHF ansteigen, dürften die Käufer wieder erstarken. Kursgewinne bis auf 24,25 CHF wären dann möglich.

Quelle Goodmode Wink

Absolut unbrauchbar, etwa so wenn wir drei sonnige Tage haben ist es möglich das noch ein 4er dazu kommt es liegen dann sogar 7 Tage ohne Regen drin.

Andernfalls regnet es bis Freitag kann sich die Flut bis 10 Tage hinziehen. (also absoluter stumpfsinn dieser goodmode trader...) :!: Wink

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

sparkle78 wrote:

Sehen wir die 21 noch diesen Monat??

Ich sagte es doch! Die 21 werden wir dieses Jahr nicht mehr sehen. Wir dürfen froh sein, wenn nur die 18 vor dem Komma bleibt.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

Für dieses Jahr passt das perfekt.

1.muss ich im Dezember nicht für 20.- liefern.

2.steigen meine SABBD.

Nächstes Jahr schauen wir weiter... Wink

Pantaleo

Kampfbuchhalter
Bild des Benutzers Kampfbuchhalter
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 20.06.2008
Kommentare: 44
Alles Bschiss!

Natürlich sehen wir dieses Jahr die 22 nochmals.

Mein Tip für den letzen Börsentag dieses Jahres: 22.56

Nächstes Jahr gibt es zwei Möglichkeiten:

a) ein Taucher auf Raten für alle SMI Titel. So minus 15-30% für SMI-Titel. Schätzung per 31.12.2010 für ABB: Immer noch 22.56!

oder

b)die verschobenen Grossaufträge aus China, SA, Indien, Afrika etc. kommen endlich rein! Dann ist gegen oben alles offen. So ca. plus 100-150%

Schätzung per 31.12.2010: 50.00.

(Das muss einfach kommen. Denkt ihr, die Chinesen wollen den Beginn ihrer Weltherrschaft mit einer Handkurbel feiern?

Anyway: Unter 50 verkauf ich die Dinger einfach nicht. Als Aktionär und Mitarbeiter bin ich mehr denn jeh von der Durchschlagskraft dieser grandiosen Firma überzeugt. Selbst unter barnevykschen Verhältnissen...

Wenn ihr in 5, 10, 20 Jahren einen Lichtschalter anmacht, denkt daran:

ABB!

PS 1: Charttechnik ala Godmode ist wie die Wettervorhersage meiner 4-jähigen: Wenns heute schön ist, ists morgen auch schön. Oder auch nicht.

Viel Spass beim Traden!

Das Geld, das man besitzt, ist das Instrument der Freiheit; das Geld, dem man nachjagt, ist das Instrument der Knechtschaft.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
Re: Alles Bschiss!

Kampfbuchhalter wrote:

Wenn ihr in 5, 10, 20 Jahren einen Lichtschalter anmacht, denkt daran: ABB!

In 10 Jahren löse ich meinen Voucher zum Probeliegen im Bestattungsinstitut ein und in 20 Jahren gibt es wohl noch Kaffi mit Brotmöckä.

Somit stellt sich für mich die Frage: gibt es Lichtschalter in Särgen?

Man kann ja auch ein Handy als Grabbeilage nehmen und sich via SMS informieren lassen, wenn der Kurs endlich mal über die Limite steigt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

Frage mich auch wieso ABB in letzter Zeit so schlecht performt ... findet die Aktie bei CHF 18,78 halt oder rasselt sie bis gegen CHF 16.- ?

CA Cheuvreux bestätigt Selected List, Kursziel unverändert: 24.00 USD (18.11.09)

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Bei ABB scheint sich betreffend eines grösseren Zukaufes etwas zu tun....

http://www.cash.ch/news/boersenkommentar/abb_vor_grosseinkauf_in_nordame...

Aber bitte lieber Speedy Christina Pusher, beginne nun nicht wieder zu träumen! Bei vielen Zukäufen sank daraufhin der Aktienkauf! Weil die Meinung bestehen könnte, dass der Preis zu hoch sei.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Re: Alles Bschiss!

Kampfbuchhalter wrote:

Natürlich sehen wir dieses Jahr die 22 nochmals.

Mein Tip für den letzen Börsentag dieses Jahres: 22.56

Nächstes Jahr gibt es zwei Möglichkeiten:

a) ein Taucher auf Raten für alle SMI Titel. So minus 15-30% für SMI-Titel. Schätzung per 31.12.2010 für ABB: Immer noch 22.56!

oder

b)die verschobenen Grossaufträge aus China, SA, Indien, Afrika etc. kommen endlich rein! Dann ist gegen oben alles offen. So ca. plus 100-150%

Schätzung per 31.12.2010: 50.00.

(Das muss einfach kommen. Denkt ihr, die Chinesen wollen den Beginn ihrer Weltherrschaft mit einer Handkurbel feiern?

Anyway: Unter 50 verkauf ich die Dinger einfach nicht. Als Aktionär und Mitarbeiter bin ich mehr denn jeh von der Durchschlagskraft dieser grandiosen Firma überzeugt. Selbst unter barnevykschen Verhältnissen...

Wenn ihr in 5, 10, 20 Jahren einen Lichtschalter anmacht, denkt daran:

ABB!

PS 1: Charttechnik ala Godmode ist wie die Wettervorhersage meiner 4-jähigen: Wenns heute schön ist, ists morgen auch schön. Oder auch nicht.

Viel Spass beim Traden!

50.- wooww das wäre doch der absolute höchstkurs.. warum sollte ABB bei einem konjukturaufschwung höher steigen als sie vor der krise waren (38.-)?

ich hoffe du hast recht, bin mit EP 20.- dabei..

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

BadenerPower wrote:

Aber bitte lieber Speedy Christina Pusher, beginne nun nicht wieder zu träumen! Bei vielen Zukäufen sank daraufhin der Aktienkauf! Weil die Meinung bestehen könnte, dass der Preis zu hoch sei.....

@BadenerPower

Wann hört das Theater endlich auf :?: :?:

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

So, von mir aus dürfte ABB langam aber sicher wieder zu steigen beginnen ...

[ABB N] - Kepler Equities bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 24.50 CHF (20.11.09)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

23-11-2009 11:16 ABB erhält Auftrag über 38 Mio USD aus Saudi-Arabien

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat einen Auftrag im Wert von 38 Mio USD aus Saudi-Arabien erhalten. Der Industriekonzern erhöhe beim staatlichen Stromversorger Saudi Electricity Company den Wirkungsgrads von 22 Unterstationen, heisst es am Montag in einer Mitteilung.

Der Auftrag für ABB umfasse die Konstruktion, die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Ausrüstung. Das Projekt wird voraussichtlich bis 2011 abgeschlossen.

Die gelieferten Produkte umfassen Kondensatorbänke mit unterschiedlicher Leistung, Mittelspannungsschaltanlagen, Schutz- und Steuersysteme sowie ein SCADA-System (Supervisory Control and Data Acquisition), das der intelligenten Netzsteuerung dient. Sie werden in 22 Verteilunterstationen installiert, mit denen die Stromversorgung der Regionen Mekka, Medina, Jeddah und Ta'if sichergestellt wird.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Schön, immerhin wieder ein Auftrag. Aber immer noch nicht der vom Pusher in ein paar Tagen vorhergesagte mehrere Millarden schweren Grossauftrag....

Die paar Tage sind nun vorbei.... War auch das wiedermal nur ein zur Gewohnheit gewordenes Traumgebilde?

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Besser immer wieder etwas, als einer und dann nix mehr.

So mag ich dass persönlich auch am besten Biggrin

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

BadenerPower wrote:

Bei vielen Zukäufen sank daraufhin der Aktienkauf! Weil die Meinung bestehen könnte, dass der Preis zu hoch sei.....

Aktuell liegst Du total auf dem Holzweg, der mögliche Zukauf treibt die Anleger zu Nachkäufen, aktuell bis +2.6%

Ich hoffe für Dich, dass ABB nächstens effektiv kein Milliardenauftrag vermeldet, sonst hättest du dich hier höchst blamabel aufgeführt.

Im übrigen blendest Du den Beginn des Zitats: " Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr gross...." einfach aus, damit du dir deine Anwürfe immer schön zurechtlegen kannst.

Ist ein Zeichen von Schwäche.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Die heutige ABB Erholung hat nichts mit einem möglichen Zukauf zu tun. Es handelt sich hier um eine technische Erholung.

Aber man kann natürlich alles Schönreden. Ich frage mich, was bringt es, wenn man einen baldigen milliardenschweren Grossauftrag hier drinnen vorhersagt? Ein Gebilde das nur erdacht und erträumt worden ist.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Seiten