KO Warrants

22'740 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

schaut mal die Asiatischen Börsen an, die meisten geben ein halbes Prozent ab, nach dem Wallstreet Fake...

Schaut mal an, seit wann die Märkte out of synch sind und wann der Goldpreis ausgebrochen ist, im September müssten sie die Pumpen erst richtig angelassen haben.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'057
KO Warrants

Psytrance24 wrote:

kleinerengel wrote:
Psytrance24 wrote:
kleinerengel wrote:
Am 3. Mai 2010 soll der Dax auf 2'314.79stehen.

Der ist gut LolWink

Und was wen es stimmt? Im März haben auch alle über ihn gelacht, als er im Dow von 10'000 sprach und wo stehen wir heute?... Bin wirklich gespannt darauf.

nichtmal Nostradamus würde sich so weit aus dem Fenster lehnen Wink

Aber nochmal zu den Elliott Wellen, sie funktionieren am besten in einem Markt der nicht manipuliert ist, momentan geht es nur ums Gratis Kredit Reinpumpen, einfach krank. Ich mag das momentan nicht mehr "anal-ysieren"

Ich denke in den Elliot-Wellen-Theorie ist einfach die vorhandene Liquidität nicht berücksichtigt, oder?

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'057
KO Warrants

Psytrance24 wrote:

schaut mal die Asiatischen Börsen an, die meisten geben ein halbes Prozent ab, nach dem Wallstreet Fake...

Schaut mal an, seit wann die Märkte out of synch sind und wann der Goldpreis ausgebrochen ist, im September müssten sie die Pumpen erst richtig angelassen haben.

Wie gesagt, hinken wir dem Nikkei hinterher. Ca fünf Monate... Also der Downer wird kommen. Jetzt müssten wir nur noch das "Top" finden Lol (Dollar kann auch nicht ewig sinken)... Das Gold so ansteigt, hat wahrscheinlich mit der beginnenden Inflation zu tun.

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'133
KO Warrants

dann vergleicht mal die asiatischen probleme mit denen der amerikaner. die haben gewisses verwässerungspotential infolge kapitalaufnahmen was sich nicht gerade positiv auswirkt, also nachvollziehbar.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Kaij
Bild des Benutzers Kaij
Offline
Zuletzt online: 03.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 339
KO Warrants

Azrael wrote:

hey und seit letztem freitag glaube ich, dass 2012 die welt untergeht, also wieso beschäftigen wir uns noch mit der börse? :-)... kommt schon, traded vorneweg, schon der marktverlauf der kommenden Woche(n) ist schwer genug...

genau desshalb musst du genug früh in puts einsteigen, denn die börse wird ja dann extrem zusammenbrechen, somit wärst du dann immerhin bevor die welt untergeht noch multimilionär und kannst dir vlt auch so ein ticket leisten und überlebst Lol

also so wie ich mich erinnere ist doch nicht schon nach 1 tag nach der krise wieder alles gut, sondern erst einige wochen später Smile

also der film ist echt der absolute hammer, echt eine andere klasse von den herkömmlichen katastrophenfilmen.

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'781
KO Warrants

Für PSY:

Börsenguru attackiert Fed und US-Regierung und sieht Gold weiter steigen

New York (BoerseGo.de) - Der bekannte amerikanische Wirtschaftskommentator, Autor und Börsenmakler Peter Schiff beschuldigt die Federal Reserve der Verantwortung für die Verursachung der Finanzkrise. Wie in den 30er-Jahren werde derzeit der Kapitalismus für sämtlichen von der Regierung heraufbeschworenen Schaden verantwortlich gemacht. Jedes Mal wenn die Regierung sich mit Interventionen einschaltet und dabei ein Problem ins Leben ruft komme der Kapitalismus unter Beschuss. Dieses Verhalten führe letztendlich in die nächste Katastrophe. “Eine aktuelle Krise über die wir glauben sie gelöst zu haben wird sich noch verschärfen”, so Schiff.

Die Rally am Aktienmarkt gleiche lediglich einer Illusion.

Peter Schiff ist Präsident der Investmentgesellschaft Euro Pacific Capital. Er vertritt als Autor, Investor und Idealist in allgemein bekannter Weise zudem die Ansicht, dass die Federal Reserve der Abschaffung preisgegeben werden soll. Neben seiner Empfehlung für Gold rät er zur Meidung des Dollars. Peter Schiff gilt als Prophezeier der im Jahre 2007 begonnenen Finanzkrise.

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants

etage1 wrote:

Für PSY:

Börsenguru attackiert Fed und US-Regierung und sieht Gold weiter steigen

New York (BoerseGo.de) - Der bekannte amerikanische Wirtschaftskommentator, Autor und Börsenmakler Peter Schiff beschuldigt die Federal Reserve der Verantwortung für die Verursachung der Finanzkrise. Wie in den 30er-Jahren werde derzeit der Kapitalismus für sämtlichen von der Regierung heraufbeschworenen Schaden verantwortlich gemacht. Jedes Mal wenn die Regierung sich mit Interventionen einschaltet und dabei ein Problem ins Leben ruft komme der Kapitalismus unter Beschuss. Dieses Verhalten führe letztendlich in die nächste Katastrophe. “Eine aktuelle Krise über die wir glauben sie gelöst zu haben wird sich noch verschärfen”, so Schiff.

Die Rally am Aktienmarkt gleiche lediglich einer Illusion.

Peter Schiff ist Präsident der Investmentgesellschaft Euro Pacific Capital. Er vertritt als Autor, Investor und Idealist in allgemein bekannter Weise zudem die Ansicht, dass die Federal Reserve der Abschaffung preisgegeben werden soll. Neben seiner Empfehlung für Gold rät er zur Meidung des Dollars. Peter Schiff gilt als Prophezeier der im Jahre 2007 begonnenen Finanzkrise.

Sehr schön ! Biggrin Mein Geld ist parat für den nächsten Crash wann auch immer er kommen wird..

<gelöscht>
KO Warrants

Die Nachrichten um 14Uhr30 könnte den Bullen neues Futter bieten. :roll:

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 899
KO Warrants

daytrader1 wrote:

Die Nachrichten um 14Uhr30 könnte den Bullen neues Futter bieten. :roll:

Bist Du noch short?

<gelöscht>
KO Warrants

plenaspei wrote:

daytrader1 wrote:
Die Nachrichten um 14Uhr30 könnte den Bullen neues Futter bieten. :roll:

Bist Du noch short?

Ja leider aber ich werde um 16 Uhr noch einmal nachkaufen, um meinen Einstandspreis runter zu bringen.

silverstar
Bild des Benutzers silverstar
Offline
Zuletzt online: 24.11.2009
Mitglied seit: -
Kommentare: 31
KO Warrants

daytrader1 wrote:

Die Nachrichten um 14Uhr30 könnte den Bullen neues Futter bieten. :roll:

Ich sehe bei den Daten um 14:30 eher Entäuschungspotential. Aber bei den Amis ist alles möglich !

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants

Seit aber Vorsichtig ! Ich bin davon ausgegangen, dass der Dow diese Woche noch auf 10000 fällt, aber wenn nicht allzuschlechte Infos kommen, geht es mit der Jahresendrally los.

Bei uns wird ganz klar von Jahresendrally geredet. In den USA ist sogar der Januar der beste Monat.

<gelöscht>
KO Warrants

Alpha Centauri wrote:

Seit aber Vorsichtig ! Ich bin davon ausgegangen, dass der Dow diese Woche noch auf 10000 fällt, aber wenn nicht allzuschlechte Infos kommen, geht es mit der Jahresendrally los.

Bei uns wird ganz klar von Jahresendrally geredet. In den USA ist sogar der Januar der beste Monat.

Ich gehe davon aus, dass die Europäer die amerikanischen Feiertage zum Anlass nehmen werden, um bis Ende Woche Gewinne mitzunehmen. :!: :?:

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 899
KO Warrants

daytrader1 wrote:

plenaspei wrote:
daytrader1 wrote:
Die Nachrichten um 14Uhr30 könnte den Bullen neues Futter bieten. :roll:

Bist Du noch short?

Ja leider aber ich werde um 16 Uhr noch einmal nachkaufen, um meinen Einstandspreis runter zu bringen.

Warum kaufst Du jetzt nicht ein Call um den Put im Notfall glattzustellen und als Absicherung?

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants

daytrader1 wrote:

Alpha Centauri wrote:
Seit aber Vorsichtig ! Ich bin davon ausgegangen, dass der Dow diese Woche noch auf 10000 fällt, aber wenn nicht allzuschlechte Infos kommen, geht es mit der Jahresendrally los.

Bei uns wird ganz klar von Jahresendrally geredet. In den USA ist sogar der Januar der beste Monat.

Ich gehe davon aus, dass die Europäer die amerikanischen Feiertage zum Anlass nehmen werden, um bis Ende Woche Gewinne mitzunehmen. :!: :?:

Bei Feiertagen der USA sind die Europäer meistens grün oder seitwärts

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

kleinerengel wrote:

Ich denke in den Elliot-Wellen-Theorie ist einfach die vorhandene Liquidität nicht berücksichtigt, oder?

Die verfälscht ja alles, darum kannst du die Waves momentan vergessen, schaust besser auf das letzte Low 1029, wenn das gebrochen ist, erst dann ist short gehen ein sicheres Geschäft.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

kleinerengel wrote:

Psytrance24 wrote:
schaut mal die Asiatischen Börsen an, die meisten geben ein halbes Prozent ab, nach dem Wallstreet Fake...

Schaut mal an, seit wann die Märkte out of synch sind und wann der Goldpreis ausgebrochen ist, im September müssten sie die Pumpen erst richtig angelassen haben.

Wie gesagt, hinken wir dem Nikkei hinterher. Ca fünf Monate... Also der Downer wird kommen. Jetzt müssten wir nur noch das "Top" finden Lol (Dollar kann auch nicht ewig sinken)... Das Gold so ansteigt, hat wahrscheinlich mit der beginnenden Inflation zu tun.

Zum Glück können die Amis nur ihre Märkte pumpen. Ist der Beste Indikator, mit dem Gold natürlich. Darf aber jeder glauben was er will, ob durch die bullishe rosa Brille gesehen oder durch die Bärenbrille.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

@etage1

Danke. Gehe mit ihm und Celente auch konform, wenn sie die pumpen abschalten wird es knallen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants
greutpat
Bild des Benutzers greutpat
Offline
Zuletzt online: 18.04.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 16
KO Warrants

greutpat wrote:

zubidu wrote:
greutpat wrote:
Psytrance24 wrote:
@greupat

Nein es braucht keinen Verkäufer, das sind Warrants, dein Geschäftspartner ist die Emissionsbank, die kauft zu deinem Verkaufskurs bzw. der Kaufkurs der Bank. Es kann aber sein, dass sie keine Kurse stellen.

Stop Loss bringt dir nichts bei KO's die an der SWX gehandelt werden, bei KO's musst du immer dabei sein, ausser du wählst einen weiten KO, dann ist intensive Überwachung nicht nötig.

@Psytrance24

Warum soll mir dann einen Stop loss nichts bringen? Ob ich jetzt selbst bei 0.06 verkaufe oder der Auftrag vom System eingestellt wird, macht doch keinen Unterschied.

Der Kurs wurde gestellt, da bin ich mir sicher.

Der Stop Loss Auftrag wird nur bei gehandeltem Kurs ausgelöst. Sprich, nur dann, wenn diese Option zu Deiner Limite (oder darunter) gehandelt wurde. Solange der Optionspreis nur gestellt ist, also einfach nur Geld- und Briefkurs ersichtlich sind aber kein Handel stattfindet, erkennt Dein Stop Loss Auftrag auch keinen gehandelten Kurs. Deine Option wurde heute nur einmal zum Kurs von 18 Rp gehandelt.

Tut mir leid das Du damit Geld verloren hast. Solltest Dich vorher besser informieren

@zubidu

Kann ich denn KO's immer nur zu gehandelten und NIE zu gestellten Kursen verkaufen. Oder ist das nur so, wenn ich einen Stop Loss setze?

Meine Frage ist noch offen. Wäre froh, wenn mir da jemand schnell einen Input geben könnte.

Frage: Kann ich KO Warrants IMMER nur zu gehandelten Kursen verkaufen und nie zu gestellten Kursen? Oder ist das nur so, wenn ich einen Stop loss setze? (Dann Verkauf nur zu gehandelten Preisen möglich, dass habe ich mittlerweile am eigenen Leib erfahren.)

Black Friday

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants

greutpat wrote:

greutpat wrote:
zubidu wrote:
greutpat wrote:
Psytrance24 wrote:
@greupat

Nein es braucht keinen Verkäufer, das sind Warrants, dein Geschäftspartner ist die Emissionsbank, die kauft zu deinem Verkaufskurs bzw. der Kaufkurs der Bank. Es kann aber sein, dass sie keine Kurse stellen.

Stop Loss bringt dir nichts bei KO's die an der SWX gehandelt werden, bei KO's musst du immer dabei sein, ausser du wählst einen weiten KO, dann ist intensive Überwachung nicht nötig.

@Psytrance24

Warum soll mir dann einen Stop loss nichts bringen? Ob ich jetzt selbst bei 0.06 verkaufe oder der Auftrag vom System eingestellt wird, macht doch keinen Unterschied.

Der Kurs wurde gestellt, da bin ich mir sicher.

Der Stop Loss Auftrag wird nur bei gehandeltem Kurs ausgelöst. Sprich, nur dann, wenn diese Option zu Deiner Limite (oder darunter) gehandelt wurde. Solange der Optionspreis nur gestellt ist, also einfach nur Geld- und Briefkurs ersichtlich sind aber kein Handel stattfindet, erkennt Dein Stop Loss Auftrag auch keinen gehandelten Kurs. Deine Option wurde heute nur einmal zum Kurs von 18 Rp gehandelt.

Tut mir leid das Du damit Geld verloren hast. Solltest Dich vorher besser informieren

@zubidu

Kann ich denn KO's immer nur zu gehandelten und NIE zu gestellten Kursen verkaufen. Oder ist das nur so, wenn ich einen Stop Loss setze?

Meine Frage ist noch offen. Wäre froh, wenn mir da jemand schnell einen Input geben könnte.

Frage: Kann ich KO Warrants IMMER nur zu gehandelten Kursen verkaufen und nie zu gestellten Kursen? Oder ist das nur so, wenn ich einen Stop loss setze? (Dann Verkauf nur zu gehandelten Preisen möglich, dass habe ich mittlerweile am eigenen Leib erfahren.)

Du kannst Ihn immer zum Geldkurs verkaufen. Beim Stopp Loss sieht es anders aus, da kommt es auf's Volumen draufan. Dann kannst Du Glück haben oder auch böse in die Kacke greifen..Mein Kumpel hat heute am Morgen bei einem Put Warrant den Stopp Loss bei 0.66 eingegeben und hat ihn aber bei 0.69 verkaufen können. Dies ist der glückliche Fall.

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 899
KO Warrants

kleinerengel wrote:

Psytrance24 wrote:
schaut mal die Asiatischen Börsen an, die meisten geben ein halbes Prozent ab, nach dem Wallstreet Fake...

Schaut mal an, seit wann die Märkte out of synch sind und wann der Goldpreis ausgebrochen ist, im September müssten sie die Pumpen erst richtig angelassen haben.

Wie gesagt, hinken wir dem Nikkei hinterher. Ca fünf Monate... Also der Downer wird kommen. Jetzt müssten wir nur noch das "Top" finden Lol (Dollar kann auch nicht ewig sinken)... Das Gold so ansteigt, hat wahrscheinlich mit der beginnenden Inflation zu tun.

Ich glaube nicht, dass wir den Asiaten nachhinken, die Probleme sind auch nicht dieselben.

Der grösste Teil der asiatischen Saaten braucht eine übertrieben positive Handelsbilanz damit ihre Wirtschaft funktioniert, die Amis puschen ihr BIP so gut es geh, schon alleine deshalb können die Probleme nicht gleichzeitig gelöst werden und die Asiaten müssen vermutlich warten bis die Amis wieder richtig kaufkräftig sind und ihre Eigenproduktion ausgelastet ist.

Für einen Staat der einen grossen Handelsüberschuss hat, ist es viel gefährlicher in eine Deflation hinein zu laufen als für einen Staat mit einer mehr oder weniger ausgewogenen Handelsbilanz.

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'781
KO Warrants

für mich steht eins fest: die nächste grosse krise wird verursacht durch asien.....

es lohnt sich mal artikel über deflationäre verhältnisse in japan und einen nicht mehr in griff zu bekommenden immobilienmarkt in china zu lesen.

da ist schluss mit lustig.

die amis haben sich mittlerweile selbst zerlegt und europa ist doch lediglich am tropf von asien und usa hängend.

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'056
KO Warrants

Wenn die EU nicht ein so nichtfunktionierendes Mongolenprodukt wäre, dann hätten wir schon lange was daraus machen können nur müssen alle an einem Strang ziehen und das wird nie funktionieren, weil schon nur England eine zwiespältige Nation ist. Ist in der EU aber macht alles was die Amis machen :roll:

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

da werden aber grosse Pakete verkauft Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'057
KO Warrants

Heute war auch ein komischer dölli tag. Am morgen grün, am Nachmittag rot und plötzlich wieder grün und nun wieder rot.... könnte sich auch mal für eine richtung entscheiden...

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

solange er sich über 1.00 halten kann sieht's seitwärts aus. Das ist ein Scheisspiel ganz killen wollen sie ihn auch nicht, aber pumpen wollen sie auch noch nicht aufhören.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
KO Warrants

Die Druckermaschinen laufen wieder auf Volltouren :shock:

1.0075 schnell tauchend...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'057
KO Warrants

Psytrance24 wrote:

Die Druckermaschinen laufen wieder auf Volltouren :shock:

1.0075 schnell tauchend...

jep und die US-Notenbank hat die BIP-Prognosen erhöht... und die Prognosen für die Inflation tief angesetzt... und weiter gehts hoch. Nur haben wir mal wieder nix davon :twisted:

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 899
KO Warrants

Das ist doch zum Haaröl seichen, jeden Abend das selbe Spiel, vermutlich machen die Bären früher Feierabend, na ja bis jetzt erzählten die Analysten am morgen der DJ konnte nicht überzeugen ich hoffe nur, dass es jetzt nicht heisst der DJ hat sich zum Schluss erholt.

Seiten