SMI im Dezember 2009

906 posts / 0 new
Letzter Beitrag
scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im Dezember 2009

MarcusFabian wrote:

Also: 11000 Stellen werden abgebaut und die Arbeitslosenrate sinkt von 10.2 auf 10.0%?

Wie soll das denn gehen? :roll:

Das ist doch klar: 0,2 Prozent der Arbeitslosen sind gestorben. :twisted:

@edit: Entschuldigt den Fehler: Eigentlich sind ca. 2% gestorben.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
SMI im Dezember 2009

Auftragseingänge der US-Industrie offenbar besser als erwartet. ich denke, es werden einige Kaufsignale aktiviert. Smile

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
SMI im Dezember 2009

MarcusFabian wrote:

Ich weiss echt nicht mehr, wie ich's sonst erklären kann:

revinco wrote:

Natürlich sinken die Indexkurse in Gold gemessen, wenn man den heftigen Goldanstieg der letzten Wochen betrachtet. Aber ob dieser Goldpreis ein fairer Wert ist kann niemand so kurzfristig sagen,

Wert in was? Dollar, Franken?

Wieso müssen immer Alle alles in Papiergeld bewerten?

Kannst Du Dich vielleicht endlich mit der Idee anfreunden, dass Gold gar nicht gestiegen ist sondern dass Klopapier jeglicher Farbe schlicht und einfach an Wert verloren hat?

Hmmmm alles in Gold zu bewerten.....

Bei diesem Ansatz könnte man am besten alles in Grundnahrungsmittel (Korn oder Weizen Z.b) bewerten. Im schlimmsten aller Weltuntergang-szenarios wären die Grundnahrungsmittel sicher wertvoller als Gold! Das Gold kannst du ja auch nicht essen Biggrin

Wäre cool eine Grafik von der Goldbewertung in Korn! So könnte man vielleicht eher sehen ob das Edelmetall überbewertet ist oder nicht.

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im Dezember 2009

Kommt es mir nur so vor oder stützen EZB und SNB heute den $? Mal sehen, ob sich nach 17.00h etwas ändert, wenn die Beamten Feierabend haben. Lol

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im Dezember 2009

sgrauso wrote:

MarcusFabian wrote:
Ich weiss echt nicht mehr, wie ich's sonst erklären kann:

revinco wrote:

Natürlich sinken die Indexkurse in Gold gemessen, wenn man den heftigen Goldanstieg der letzten Wochen betrachtet. Aber ob dieser Goldpreis ein fairer Wert ist kann niemand so kurzfristig sagen,

Wert in was? Dollar, Franken?

Wieso müssen immer Alle alles in Papiergeld bewerten?

Kannst Du Dich vielleicht endlich mit der Idee anfreunden, dass Gold gar nicht gestiegen ist sondern dass Klopapier jeglicher Farbe schlicht und einfach an Wert verloren hat?

Hmmmm alles in Gold zu bewerten.....

Bei diesem Ansatz könnte man am besten alles in Grundnahrungsmittel (Korn oder Weizen Z.b) bewerten. Im schlimmsten aller Weltuntergang-szenarios wären die Grundnahrungsmittel sicher wertvoller als Gold! Das Gold kannst du ja auch nicht essen Biggrin

Wäre cool eine Grafik von der Goldbewertung in Korn! So könnte man vielleicht eher sehen ob das Edelmetall überbewertet ist oder nicht.

In einem Superlangzeitchart würdest du sehen, dass sich Gold und Brot immer etwa die Waage halten. Wink

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Super Rallye

Wow, wenn es so weitergeht, haben wir in einem Jahr neue Höchststände.

Deswegen bis Ende 2011

Dow 15000

SMI 9500

juhuiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
SMI im Dezember 2009

Aha! Aber wenn's hart auf hart kommt kann ich das Brot essen und der Goldinhaber verhungehrt :twisted:

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
SMI im Dezember 2009

Das Problem ist eher wie ich das Brot halten kann.... Ein Korn ETF nützt mir dan auch nicht mehr viel oder? Biggrin

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im Dezember 2009

Die Arbeitslosenzahlen wurden eben neu auch im Verhältnis zum Gold angeschaut, das gab dann den Unterschied... lol

Jahreshöchstand und ich bin trotzdem schwächer als vor ein paar Monaten, weil die Aktien rauf sind die ich nicht habe... ärger... und die die ich habe sind nicht rauf oder gar massiv runter (Petro, OC Oerlikon).

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Dezember 2009

hui ein heftiger hüpfer gegen 15 uhr mit dem smi Biggrin

mal sehen wie die nächste woche weiter gehen wirt. :roll:


 

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im Dezember 2009

Deftig

Dollar erholt sich stark. Gold fällt schön nach unten und der Euro verliert auch zum Dollar, hatt wohl niemand damit gerechnet das die Arbeitslosenzahlen sinken bez. das im Dienstleistungssektor sogar viele neu erstellt wurden.

querschuesse.de

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Dezember 2009

das wirt verdammt spannend im monat dezember,aber mich verunsichert das ganze auch ein wenig. wie geht das ganze spiel und treiben weiter im januar und februar? :roll:

wirt gold noch viel weiter steigen?

kommt bald ein grössere konsolidierungsphase anfangs 2010? :roll:

wie geht es in den usa weiter,fällt der dollar noch weiter?

wie wirt sich der algemeine kaufkonsum entwickeln,wenn die arbeitsloigkeit steigen wirt?

also ich sehe da einige probleme auf uns zu kommen :!:

oder sollte man umschichten in defensivetitel,oder an der seitenlinie zu warten?

was ist wenn die zisnsen zu schnell rauf gehen? :roll:


 

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Online
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'080
SMI im Dezember 2009

@Freebase meine Oberguru-Kristallkugel sagt:

(mein persönliches Gefühl also überhaupt nicht ernst nehmen)

Denke der Deckel liegt bei max. 1300.- für das Gold. Der Dollar wird kaum unter 0.90 fallen gelassen. Die Konsolidierungsphase wird über das Q1 und Q2 andauern und erst im zweiten Halbjahr etwas Fahrt aufnehmen. Schätze mal 7300-7500 per Ende Jahr.

Die SNB wird die Zinsen um 50 Basispunkte nächstes Jahr erhöhen. Schätze August und November. Die EZB wird 3 Schritte vornehmen. Eine davon im frühen 2 Quartal. Die USA wird nur einen Schritt von 25 Punkten wagen.

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
jetzt kommt alles gut

Jack Kockinzky rechnet mit nachhaltigem Aufschwung, Prognosen von 5% Wachstum und nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Re: jetzt kommt alles gut

chateauduhartmilon wrote:

Jack Kockinzky rechnet mit nachhaltigem Aufschwung, Prognosen von 5% Wachstum und nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

Tja solche Meldungen sind der Todesstoss für Gold, aktuell -4% :cry: :cry:

querschuesse.de

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: 08.12.2008
Kommentare: 1'961
Re: jetzt kommt alles gut

orangebox wrote:

chateauduhartmilon wrote:
Jack Kockinzky rechnet mit nachhaltigem Aufschwung, Prognosen von 5% Wachstum und nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

Tja solche Meldungen sind der Todesstoss für Gold, aktuell -4% :cry: :cry:

wieso todesstoss, das bringt die inflation auf den plan und das treibt gold weiter an. das ganze ist ja nur getrieben von stimuluspaketen und nicht von natürlicher nachfrage.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Re: jetzt kommt alles gut

siddhi wrote:

orangebox wrote:
chateauduhartmilon wrote:
Jack Kockinzky rechnet mit nachhaltigem Aufschwung, Prognosen von 5% Wachstum und nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

Tja solche Meldungen sind der Todesstoss für Gold, aktuell -4% :cry: :cry:

wieso todesstoss, das bringt die inflation auf den plan und das treibt gold weiter an. das ganze ist ja nur getrieben von stimuluspaketen und nicht von natürlicher nachfrage.

Das wird sich noch zeigen obs nur Stimulusprogramme oder natürliche Nachfrage war Wink

querschuesse.de

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Re: jetzt kommt alles gut

ehrlich gesagt: ich glaube langfristig nicht an das Gold

Kurse um die 500-700.- sehe ich warscheinlicher als 1800.-

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Re: jetzt kommt alles gut

chateauduhartmilon wrote:

ehrlich gesagt: ich glaube langfristig nicht an das Gold

Kurse um die 500-700.- sehe ich warscheinlicher als 1800.-

Jim Rogers sagte 3500 seien möglich innerhalb der nächsten 20 Jahren aber es müsste schon der Worst Case eintreffen, sprich der totale Zusammenbruch der Finanzwelt + der Staaten.

Lol

querschuesse.de

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Dezember 2009

tolggoe28 wrote:

@Freebase meine Oberguru-Kristallkugel sagt:

(mein persönliches Gefühl also überhaupt nicht ernst nehmen)

Denke der Deckel liegt bei max. 1300.- für das Gold. Der Dollar wird kaum unter 0.90 fallen gelassen. Die Konsolidierungsphase wird über das Q1 und Q2 andauern und erst im zweiten Halbjahr etwas Fahrt aufnehmen. Schätze mal 7300-7500 per Ende Jahr.

Die SNB wird die Zinsen um 50 Basispunkte nächstes Jahr erhöhen. Schätze August und November. Die EZB wird 3 Schritte vornehmen. Eine davon im frühen 2 Quartal. Die USA wird nur einen Schritt von 25 Punkten wagen.

hmm ok ist auch eine ansicht,aber ich denke gold könnte sehr gut noch weiter ansteigen fals die konsolidierung eintreffen sollte. sagen wir anfangs januar. die arbeitslosenzahlen werden steigen denke ich mal sicher,was sich dan sicher auf den kaufkonsum negativ auswirken wirt! die banken spekulieren wider genau gleich weiter wie vor der krise! und das mit dubai ist auch noch nicht ausgestanden. die globale finanzregulierung puste kuchen wenn man das mal so sagen darf. mit anpassung keine grosse spur es geht genau gleich weiter.

replay the game :shock: also ich passe da auf weil das ganze ist mir irgendwie zu künstlich aufgebaut!


 

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Re: jetzt kommt alles gut

chateauduhartmilon wrote:

ehrlich gesagt: ich glaube langfristig nicht an das Gold

Kurse um die 500-700.- sehe ich warscheinlicher als 1800.-

Auch wenn ich MF nicht zu nahe treten möchte und seine Berichte sehr lehrreich und immer sehr korrekt formuliert sind, denke ich ebenso dass beim gelben Metall Gold sich bereits eine Blase gebildet hat.

Im Gegensatz sehe ich die Aktien auf zirka 3 - 4 Jahre weiter steigen. (bis zum nächsten grossen Absturz)

Ich habe am Frühjahr da Mal geschrieben, dass wir eher die 10000 Pt. im Index sehen, als dass der SMI unter 5000 Pt. fällt.

Halte an meinem Indexstand fest 2011/12 wird diese Marke fallen, nachher akute Absturzgefahr :!:

Allerseits schönes Wochenende.

Oslo11

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Dubai!

Seit Tagen stehen die Namenaktien der Credit Suisse im Zentrum von Verkäufen aus dem Ausland. Die Gerüchte, wonach die Schweizer Grossbank bei Dubai World zu den grössten Gläubigern ausserhalb der Golfregion gehöre, erweisen sich als hartnäckig. Nicht bestätigten Meldungen zufolge sollen die Deutsche Bank und die Credit Suisse mit Krediten in der Höhe von je 1,7 Milliarden Dollar involviert sein. Beide Unternehmen bezeichnen ihre Engagements entgegen den Gerüchten als nicht materiell.

Bisher weigerte sich das Emirat Dubai, Dubai World mit einer weiteren Kapitalspritze zu helfen. Die von der Beteiligungsgesellschaft ausgearbeiteten Pläne für ein Stillhalteabkommen dürften bei den Gläubigern auf Ablehnung stossen, sieht dieses doch eine Einstellung des Zinsendienstes vor. Kenner der Situation rechnen mittlerweile mit einem langwierigen Tauziehen zwischen Dubai World, dem Emirat Dubai und den Gläubigern.

Sollten sich die Gerüchte als wahr erweisen und die Credit Suisse bei Dubai World engagiert sein, drohen der Schweizer Grossbank mit ziemlicher Sicherheit finanzielle Folgen. Der von starken Ausschlägen geprägte Aktienkursverlauf der letzten Tage ist ein untrügliches Zeichen hoher Nervosität. :roll:


 

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Jetzt mal ganz im ernst !

Die Welt des Geldes ist so irreal, dass viele Bänker/ Manager den Boden unter den Füssen verlieren und vom Sog des Geldes mitgerissen werden. Sie verfallen dem Geld, werden süchtig. Wenn wir uns jemanden vorstellen, der geldsüchtig ist, denken wir oft zuerst an den Spieler, der sich am Tisch des Spielcasinos um Kopf und Kragen spielt. Es gibt aber andere, sehr viel weiter verbreitete Formen der Geldsucht.Eine davon ist die Gier. Der Geldgierige ist ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr in der Lage, perspektivisch zu denken. Der kurzfristige Lustgewinn beherrscht das Handeln. Risiken für die eingenen Person werden verdrängt und es wir so getan, als könnte das Spiel ewig so weitergehen, selbst wenn alle Vernunft dagegenspricht. Das zeigt sich sehr oft im Bereich der Wirtschafts-kriminalität. Die (Täter) fliegen in der Regel nur auf, weil sie sich nicht nur einmal im beschränkten Umfang bereichern, sondern weil sie nicht mehr aufhören können. Haben sie erst einmal die Geldquelle aufgetan, finden sie keine Ruhe mehr. Sie können der Verlockung nicht widerstehen und bedienen sich immer wieder, mit in der Regel ständig steigenden Beträgen. Wie bei einem Drogenabhängigen müssen sie die Dosis ständig steigern. Selbst wenn ihre Konten prall gefüllt sind, werden sie von dem Gefühl verfolgt, nicht genug zu bekommen. Sie sind ständig unruhig auf der Suche nach dem Objekt ihrer Begierde. Ihre eigene innere warnende Stimme blenden sie aus. Für ihre Sucht sind sie bereit, sich selbst und auch ihr Umfeld zugrundezurichten.

Kombiniert mit der Geldgier findet man oft die Neigung zum Kaufrausch. Menschen unter Kaufrausch kaufen irgend etwas, selbst wenn sie es gar nicht gebrauchen können. Mit immer neuen Kreditaufnahmen versuchen sie, ihre Kaufattacken zu finanzieren. Zwanghafte Käufer können nicht durch ein Geschäft gehen, ohne irgend etwas zu kaufen oder zu bestellen. Von aussen könnte es so aussehen, als würden sie sich etwas gönnen, in Wirklichkeit können sie nichts geniessen. Es zählt nur der eigentliche Kaufakt; ist die Ware erst einmal ihr Eigentum, verliert sie jegliche Bedeutung, und es folgt die Reue............

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Dezember 2009

ja so in etwa wenn man aus dem puff kommt!

sobald die kohle und der servis durch ist kommt der altagsfrust wider!immer das selbe spiel auch bei den banken leider!und wenn anleger im kaufrausch sind oder von einer zu starken euforie geritten werden verliert man sehr schnell den überblick. und das zum teil unbewusst aber zugeben will es fast niemand.

aber was haben den die g20 und all die anderen g treffs gebracht eigentlich nix! durch die versuchte finazregulierung der eu,usa und co haben irgend wie alle das gefühl ein wettbewerbsnachteil zu haben!

hier noch ein intressanter link http://www.godmode-trader.ch/rohstoffe/weltkarte Biggrin

zum gold cannada http://www.godmode-trader.ch/Gold/Goldpreis


 

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: 08.12.2008
Kommentare: 1'961
Re: jetzt kommt alles gut

orangebox wrote:

siddhi wrote:
orangebox wrote:
chateauduhartmilon wrote:
Jack Kockinzky rechnet mit nachhaltigem Aufschwung, Prognosen von 5% Wachstum und nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

Tja solche Meldungen sind der Todesstoss für Gold, aktuell -4% :cry: :cry:

wieso todesstoss, das bringt die inflation auf den plan und das treibt gold weiter an. das ganze ist ja nur getrieben von stimuluspaketen und nicht von natürlicher nachfrage.

Das wird sich noch zeigen obs nur Stimulusprogramme oder natürliche Nachfrage war Wink

mal ehrlich, das ist ja offensichtlich, dass das system nur wegen dem stimulus am laufen ist. ohne eingriffe wären wir an einem anderen punkt.

offensichtlicher kann es fast nicht laufen, alles künstlich und auf pump.

spielen muss man es, aber doch nicht daran glauben. dieses game geht längerfristig nicht auf.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SMI im Dezember 2009

alter geil blocher in der arena hammer wider mal spannendes thema. BiggrinWink und man kann einigermassen ausreden geht ja ein wunder. Lol


 

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Re: jetzt kommt alles gut

orangebox wrote:

Das wird sich noch zeigen obs nur Stimulusprogramme oder natürliche Nachfrage war Wink

Schon der Boom 03 bis 07 war ein Stimulusprogramm. Billiges Geld und unkontrollierter Kredit. Mittlerweile ist das Geld gratis und die Regierungen garantieren de facto für sämtliche Risiken der sogenannten Finanz-"industrie" (Ob sie ihre Garantie bei der nächsten Runde einhalten können, ist eine andere Frage.) Die aktuelle Party geht zu 100% aufs Haus.

Die 3500.- für die Unze Gold werden wir noch sehen, und es wird keine 20 Jahre dauern.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Re: jetzt kommt alles gut

chateauduhartmilon wrote:

nachhaltiger Börsenaufschwung!!!! BiggrinBiggrinWink

Was ist ein nachhaltiger Börsenaufschwung? Bis zum nächsten Crash sind Börsenaufschwünge immer nachhaltig.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Dezember 2009

sgrauso wrote:

Bei diesem Ansatz könnte man am besten alles in Grundnahrungsmittel (Korn oder Weizen Z.b) bewerten. Im schlimmsten aller Weltuntergang-szenarios wären die Grundnahrungsmittel sicher wertvoller als Gold! Das Gold kannst du ja auch nicht essen Biggrin

Das stimmt. Doch der Weltuntergang in rund 5 Mrd. Jahren wird so ablaufen, dass die Erde in die Sonne stürzt und da nützt Dir Weizen auch nix mehr.

Der Grund, weshalb man in Gold und nicht in Weizen bewertet ist:

* Gold ist Geld, Weizen nicht.

* Gold ist ewig haltbar, Weizen nicht.

* Weizen könnte "inflationiert" werden. Die Bauern müssen nur ihre Felder umstellen und man hat schnell einen Weizenüberschuss. Schlecht also, daraus eine Währung basteln zu wollen.

sgrauso wrote:

Wäre cool eine Grafik von der Goldbewertung in Korn! So könnte man vielleicht eher sehen ob das Edelmetall überbewertet ist oder nicht.

Aber immer doch Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Dezember 2009

orangebox wrote:

hatt wohl niemand damit gerechnet das die Arbeitslosenzahlen sinken

Die Arbeitslosenzahl ist gestiegen. Nicht so stark wie erwartet aber sie ist gestiegen!

Seiten

Topic locked