Transocean

4'103 posts / 0 new
Letzter Beitrag
zeppi170871
Bild des Benutzers zeppi170871
Offline
Zuletzt online: 11.04.2015
Mitglied seit: 27.09.2013
Kommentare: 61
Transocean

Hallo zusammen, ich hab da mal ne frage, wenn das Zertifikat CBLTR5 auf 0.01 fällt, was passiert dann? Und wieviel muss RIG rauf, dass es auf 0.02 geht? Danke im voraus 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'324
@ Supermario

Ich habe auch schon meine Erfahrungen gemacht mit "sollte" usw. Klar ist bei diesen Kursen jetzt das Abwärtsrisiko kleiner als die Chancen auf Kurssteigerungen. RIG  noch -10% vielleicht. Aber bevor es signifikant aufwärts geht, sehe ich eher eine 1 bis 2-jährige Seitwärtsbewegung, die nicht sehr sexy ist. Was meinst du?

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Persönlich denke ich nicht, dass wir auf dem Tief eine grosse Seitwärtsbewegung sehen werden. Dazu ist der Titel viel zu überverkauft. Wirklich brutal die Indikatoren. Wenn man das sieht glaubt man, man sieht nicht recht... dazu kommt noch Leerverkäufer a gogo. Die einen können Charts vermutlich schon auch interpretieren... sprich wird Kurs XY erreicht und übertroffen > Positionen schliessen.

Deshalb denke ich wird es fürs erste dann mal schnell rauf gehen. Denke dann bis über 30. Und dort würde ich dann Seitwärtsphase erwarten. Das ist meine Vorstellung.

Nach unten sehe ich die 20 sicher und etwas darunter müsste man dann sicher auch rechnen. Somit warte ich mal etwas weiter ab.

Bis um die 10-15% nach unten halte ich für möglich. Für ein Trade wäre mir das nicht wert. Wenn morgen Richtung 20.00 wäre vielleicht verkauft 1/2 short in Erwägung zu ziehen.

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

zeppi170871 hat am 27.11.2014 - 21:46 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen, ich hab da mal ne frage, wenn das Zertifikat CBLTR5 auf 0.01 fällt, was passiert dann? Und wieviel muss RIG rauf, dass es auf 0.02 geht? Danke im voraus 

 

Das kann Dir niemand sagen, weil es darauf ankommt ob er in einem Tag 20% macht oder heute 6% rauf morgen 4 % runter und das 9 Tage lang oder Du während 9 Tagen 2% steigst, usw. Mit der 3 Variante dürftest Du am besten rauskommen.

Dir empfehle ich, mal eine Broschüre zu Faktor Zertifikate zu studieren und in Zukunft keine Produkte zu kaufen, welche man nicht so richtig versteht.

Ist an sich kein schweres Produkt. Man muss die Mechanismen in den Grundzügen aber verstehen, ansonsten greift man schnell in die Scheisse - leider. Die wichtigste Regel hier ist: Faktor nur in Trendrichtung. Alleine mit dieser Regel dürfte man die dümmsten Patzer vermeiden.

Faktor Papiere Preis 0.01, 0.02 und so... lohnt sich i.d.R. nicht. Würde ich gleich vergessen. Weg mit dem Zeug. Gewinnt nur der Emittent zu 99%. Schon alleine deshalb weil Du 0.02 Rappen für das Papier zahlen musst, nicht 0.01. 0.01 wäre der Preis, zu dem Dir der Emittent die Papiere abverkauft. Also Preis 0.01/0.02. Sprich Du müsstest mind. 0.03 rausholen um Gewinn zu machen... viel Spass.

 

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Dieser Titel geht noch weiter als 10-15% von heute aus gesehen runter.
Zuerst muss der Fall Deep Horizon vom Tisch und dann muss die Dividendensache noch geklärt sein.
Vorher bleibt Trend bestehen und das dauert noch mindestens bis Ende Januar.
Dazu der Ölpreis, welcher nicht sooo rasch wieder über 80 geht...
Wer will da sein Geld verzocken? Einzig zum Traden ok, aber schnell wieder raus!

Wanderer82
Bild des Benutzers Wanderer82
Offline
Zuletzt online: 14.09.2015
Mitglied seit: 07.01.2011
Kommentare: 26

Nur ne kleine Anfängerfrage:

 

Seh ich das richtig: Wenn ich jetzt für 1000.- CBLTR5 zu 0.04 kaufe / gekauft hätte z.B. (was im Moment ca. 21 CHF entspricht), dann könnte ich - nehmen wir mal so einen hohen Durchschnittskurs von diesem Jahr, ca. 40 Franken, was nach CBLTR5-Chart etwa 1.8.- entspricht) - die 1000 Franken Einsatz verfünfundvierzigfachen, falls der Kurs wieder mal die 40 Franken erreichen würde?

Gibt es da einen Haken, ausser dass man theoretisch alles verlieren kann (da Open-End ja nur theoretisch - falls die Aktie mal nur noch 1 Franken Wert wäre und dort bliebe, wär das einfach ein 100% Verlust)? Kann man auch mehr verlieren, als man eingesetzt hat? Ich kenne mich da nicht aus, aber die Sache scheint sehr attraktiv zu sein der Nutzen überwiegt das Risiko ja bei Weitem!

Gibt's eventuell höhere Transaktionsgebühren bei solchen Zertifikaten? Ich bin bei der Migrosbank, da kostet es normalerweise immer 40 Franken.

Gruss
Thomas

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Nicht nur der Ölpreis macht Rign zu schaffen Leute.

Wenn die USA die Araber an der Spitze der Ölkette offiziell ablösen, dann wirds langfristig ja noch billiger...oder nicht? Die technische Gegenbewegung wird ganz sicher kommen, mehr wohl nicht. Schnell rein, schnell raus bei Übertreibungen Blum 3

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Wanderer82 hat am 27.11.2014 - 22:24 folgendes geschrieben:

Nur ne kleine Anfängerfrage:

 

Seh ich das richtig: Wenn ich jetzt für 1000.- CBLTR5 zu 0.04 kaufe / gekauft hätte z.B. (was im Moment ca. 21 CHF entspricht), dann könnte ich - nehmen wir mal so einen hohen Durchschnittskurs von diesem Jahr, ca. 40 Franken, was nach CBLTR5-Chart etwa 1.8.- entspricht) - die 1000 Franken Einsatz verfünfundvierzigfachen, falls der Kurs wieder mal die 40 Franken erreichen würde?

Gibt es da einen Haken, ausser dass man theoretisch alles verlieren kann (da Open-End ja nur theoretisch - falls die Aktie mal nur noch 1 Franken Wert wäre und dort bliebe, wär das einfach ein 100% Verlust)? Kann man auch mehr verlieren, als man eingesetzt hat? Ich kenne mich da nicht aus, aber die Sache scheint sehr attraktiv zu sein der Nutzen überwiegt das Risiko ja bei Weitem!

Gibt's eventuell höhere Transaktionsgebühren bei solchen Zertifikaten? Ich bin bei der Migrosbank, da kostet es normalerweise immer 40 Franken.

Gruss
Thomas

 

So darfst Du bei Faktoren nie rechnen.

Google nach eine Broschüre zum Thema. Studier diese. Dann erkennst Du (hoffentlich) wieso.

Es ist schwer mit Wörter zu erklären. Aber anhand von Grafiken und Beispielen versteht man vielleicht wo das "Problem" solcher Papiere sitz.

Trotz allem kleines Beispiel. Morgen geht RIGN 10% runter. Deine Faktoren sind nur noch 500 Wert (-5x10%). Übermorgen geht sie 10% rauf. Deine Faktoren sind nicht 1000 Wert sondern nur 750 (500 + 500x5x10%). Sprich wir wären wieder bei der 21 wie bei Kauf Faktor Zertifikat... aber du wärst dann übermorgen bereits bei -25%.

Krasses Beispiel aber vielleicht versteht man es so schneller... und wieso aktuell besser Hände weg von Faktor long hier.

Ademar
Bild des Benutzers Ademar
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 17.11.2014
Kommentare: 98

Hallo Wanderer 82:

Du hast wohl völlig zu Recht die Lightstream Resources Aktien verkauft. (Kurs 2.59!!)  So wie ich es verstehe, bist du 2 x eingestiegen und 2 x mit Verlust raus.
So verwundert es mich schon etwas, dass du dich jetzt mit Transocean Zertifikaten beschäftigst. Die Transaktionsgebühren für solche Geschäfte sind bei der Migros Bank wie für Aktien 40 Franken. Generell aber hat die Migros Bank mit Derivativen Produkten keine grosse Erfahrung und es kann passieren, dass du nicht kaufen kannst, weil der Valor gar nicht eröffnet wurde.

Aber: Ich rate dir, der Versuchung von schnellen Gewinnen mit Derivaten zu widerstehen. Entweder bist du long, oder du bist short, und meistens ist der Markt gegen dich und die Bank (Gegenpartei, Emittent) macht das Geschäft. Ich selbst habe in den Jahren 2012 und 2013 den Crash-Propheten, die es damals schon gab,  vertraut und bin damit böse auf die Nase gefallen. Mit meinen Put Mini-Futures bin ich zu 95 % falsch gelegen, hatte Pech mit Knock-Outs und man ist mit dem Kauf meistens einen Tag zu spät und beim Verkauf einen Tag zu früh.....Dazu brauchst du viel Nerven und unendlich viel Zeit um die Kurse zu verfolgen. Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Trades.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'324
Faktor-Papiere

Faktor-Zertifikate sind meistens gut - für den Emitenten. Für Kleinanleger sind Faktoren fuck, deshalb nenne ich sie so. Supermario legt die komplexe Materie sehr klar wie ich finde dar, auch seine Vorbehalte. Interessant scheint mir die Technikn die Supermario anwendet, nämlich zusammen mit der Charttechnik und nur dann, wenn ein klarer Trend besteht. Eigentlich für trendige Aktien der Ölindustrie brauchbar, aber nicht gegen den Trend, denn dieser ist hier oft langlebiger. Sollte RIG auf unter 20 fallen, werde ich die heutigen Put-Gewinne in ein paar Aktien anlegen. Die haben den Vorteil, dass sie sehr lange liegen bleiben können, nahezu ohne Risiko.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'471

Heute gibt es Bärenjagd.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Link hat am 28.11.2014 - 08:41 folgendes geschrieben:

Heute gibt es Bärenjagd.

Hast hoffentlich Deine CBLTR6 längst verkauft, oder? Nach Deiner Verkaufssperre waren die doch bei rund 1.80, aktuell sind sie noch auf 0.17.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'471

@Kapitalist

Bei ca. CHF 1.50 lääääängst verkauft Smile

CBLTR5 wohl bald wertlos...ein Zock nochmals mit CBLTR6 könnte in Betracht gezogen werden Smile

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 13.03.2020
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Was haltet Ihr von jetzt einsteigen und die tech. Gegenbewegung traden die ja kommen müsste?

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

nfsolutions
Bild des Benutzers nfsolutions
Offline
Zuletzt online: 13.09.2020
Mitglied seit: 24.02.2012
Kommentare: 486

Chrigu hat am 28.11.2014 - 09:31 folgendes geschrieben:

Was haltet Ihr von jetzt einsteigen und die tech. Gegenbewegung traden die ja kommen müsste?

habe mir ein paar zu 20.50 ins Depot gelegt, denke die allerdings nicht langfristig zu halten.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Chrigu hat am 28.11.2014 - 09:31 folgendes geschrieben:

Was haltet Ihr von jetzt einsteigen und die tech. Gegenbewegung traden die ja kommen müsste?

Habe mir soeben wieder 200'000 CBLTR5 für 0.04 gekauft, werde sie allerdings nur kurzfristig halten. Der Oelpreis hat jetzt gerade wieder nach oben gedreht. Hoffentlich klappt es dieses mal.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

nfsolutions hat am 28.11.2014 - 09:45 folgendes geschrieben:

Chrigu hat am 28.11.2014 - 09:31 folgendes geschrieben:

Was haltet Ihr von jetzt einsteigen und die tech. Gegenbewegung traden die ja kommen müsste?

habe mir ein paar zu 20.50 ins Depot gelegt, denke die allerdings nicht langfristig zu halten.

Ich warte noch mal ab. Ich steige lieber bei 23.-- ein. Wenn die 20.-- nicht halten (nächste Woche), dann könnte noch tiefer gehen.

 

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 13.03.2020
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Ich seh das auch so...Kaufauftrag bei 19.99 eingestellt, mal sehen

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Chrigu hat am 28.11.2014 - 09:58 folgendes geschrieben:

Ich seh das auch so...Kaufauftrag bei 19.99 eingestellt, mal sehen

Auf Grund des Schlusskurses in den USA (allerdings von vorgestern) müsste der Kurs in der Schweiz eigentlich rund 1.50 höher liegen. Ev. kann man da kurzfristig etwas rausholen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 19.09.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Jetzt CBLTR5 zu kaufen halte ich für sehr gewagt nur schon aufgrund des Spreads, der beträgt aktuell ~30% (Geld 0.03 / Brief 0.04). Das bedeutet doch letztendlich, Transocean müsste alleine schon 5% steigen damit man den Spread neutralisiert oder bin ich jetzt total auf dem Holzweg?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Nirvana hat am 28.11.2014 - 10:23 folgendes geschrieben:

Jetzt CBLTR5 zu kaufen halte ich für sehr gewagt nur schon aufgrund des Spreads, der beträgt aktuell ~30% (Geld 0.03 / Brief 0.04). Das bedeutet doch letztendlich, Transocean müsste alleine schon 5% steigen damit man den Spread neutralisiert oder bin ich jetzt total auf dem Holzweg?

Magst recht haben. Auf Grund des grossen Gewinnes bei Newron werde ich offenbar wieder leichtsinnig.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'420

Es gibt noch CBTRL5 zu 0.91 aktuell.

Arbiter
Bild des Benutzers Arbiter
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 107

JP Morgan sieht den Ölpreis im Januar bei 65$....da hat es also auch für Transocean noch viel Luft nach unten. 

Momentan ist alles möglich..... Dividendenkürzung, Kapitalerhöhung, weitere Abschreiber,

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'324
@ Kapitalist

Wenn jemand einen Gewinn realisiert, wie du anscheinend bei Newron - OK. Aber dann in ein solches Vehikel zu reinvestieren, was klar unsicherer ist, verstehe ich nicht, ist aber auch nicht mein Problem. Ich wollte nur etwas lernen. Was kann ich hier lernen? Denn grosse Gewinne sind bei Newron wohl eher wahrscheinlich als hier.

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Für die die denken dass der Kurs bei uns zu tief ist wegen gestrigem Feiertag in den USA...
Die 20.50CHF stehen absolut in Relation zu Premarket USA!

Das wird heute ein Blutbad geben in den USA. Kurse unter 20 sind über die nächsten Tage sehr wahrscheinlich; leider.
Erstaunlich ist eine Ratingerhöhung für SDRL von Sell auf Neutral von Goldmam Sachs wenn ich das richtig gelesen habe...

ropav
Bild des Benutzers ropav
Offline
Zuletzt online: 05.12.2014
Mitglied seit: 28.11.2014
Kommentare: 3
Zertifikate

Ich habe eigentlich immer nur als "Leser" dieses Forum genutzt und gerne möchte ich aktiver mich beteiligen Smile
Die Aussage von vorhin, dass die Zertifikate nur für den Emmitent von Nutzen sind, unterstreiche ich in dieser Aussageweise nicht .Logisch muss immer überall verdient werden und falls jemand mit Faktor Zertifikaten arbeitet, weiss, dass diese eine enorme Hebelwirkung haben und das jedem das Risiko bewusst werden muss! Es lässt sich gutes Geld verdienen und hier rede ich aus Erfahrung, neben dem, dass ich auf einer Bank arbeite. Ich bin aber kein Daytrader / Chart-Techniker oder sonstiges, sondern ich recherchiere über die Firmen, in welche ich investieren möchte. Daytrading ist für mich persönlich zu heiss, weil IMMER etwas unvorgesehenes eintreten kann. (schlechte Konjunkturdaten, schlechte Unternehmenszahlen etc) Bei Transocean jetzt mit Zertifikaten zu handeln finde ich persönlich als sehr risikoreich. Zumal bei Transocean im Moment absolut unklar ist, was auf uns noch zukommt. Dass der Ölpreis stets fällt ist sicherlich nicht hilfreich. Auch mit Short Zertifikaten könnte heiss sein, weil eine Gegenbewegung kurzfristig durchaus möglich ist. Deshalb: Egal für welche Seite man sich bei Transocean entscheidet: ES BLEIBT HOCHSPEKULATIV! Natürlich kann wiederum auch sehr viel Geld verdient werden, sollte man einen richtigen Riecher haben.

Bei Transocean ist es zur Zeit wie im Casino.... no risk, no fun Smile

Ich wünsche allen erfolgreiche Trades und dass wir sicherlich an den Börsen weiterhin gutes Geld verdienen können.
Wünsche Euch ein tolles Wochenende Smile

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'324
Rating Wechsel

Scheint mir einleuchtend. Irgendwann ist ein Titel so tief gefallen, dass sein Preis der Lage angemessen scheint. Und dann gibt's ein Wechsel. Sonst würden Ratings ja nie wechseln können. Wenn RIG auf ca. 18.- fiele, käme sicher auch eine Ratinganpassung.

zu Blutbad: Ich werde den heute realisierten Gewinn aus einer Put-Option teilweise in den USA in Aktien tauschen, wenn's so richtig rot ist.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Domtom01 hat am 28.11.2014 - 11:30 folgendes geschrieben:

Wenn jemand einen Gewinn realisiert, wie du anscheinend bei Newron - OK. Aber dann in ein solches Vehikel zu reinvestieren, was klar unsicherer ist, verstehe ich nicht, ist aber auch nicht mein Problem. Ich wollte nur etwas lernen. Was kann ich hier lernen? Denn grosse Gewinne sind bei Newron wohl eher wahrscheinlich als hier.

Kommt eben für mich noch dazu dass ich mit CBLTR5 vor kurzem eine Verlust in Höhe von Fr. 30'000.- eingefahren habe. Ich will mein Geld wieder zurück! Aber ist klar, wenn ich Pech habe greife ich nochmals ins Klo. Ich hoffe auf eine kurzfristige Trendwende in den USA. Und dass Transocean massiv leerverkauft ist und der aktuelle Kurs in keiner Weise mehr der wirtschaftlichen  Realität entspricht haben wir ja schon abgehandelt.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'420

Bei einem Faktorkurs von 0.03/0.04 bewegt der sich aber nicht mehr zügig. Ich habe meine geschmissen bei 0.04.

ghosthouse
Bild des Benutzers ghosthouse
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 08.11.2013
Kommentare: 139
Transocean

@Kapitalist.

Genau so geht es mir auch. Habe ca. 30k Buchgeld verloren in CBLTR5/6. Klar, war ich dem Risiko bewusst.
Nun bin ich auch schlauer und überlege mir, vom Gewinn von NWRN etwas nachzukaufen. Aber erst, wenn ich finde, der Boden ist erreicht.

 

 

 

 

Kapitalist hat am 28.11.2014 - 12:36 folgendes geschrieben:

Domtom01 hat am 28.11.2014 - 11:30 folgendes geschrieben:

Wenn jemand einen Gewinn realisiert, wie du anscheinend bei Newron - OK. Aber dann in ein solches Vehikel zu reinvestieren, was klar unsicherer ist, verstehe ich nicht, ist aber auch nicht mein Problem. Ich wollte nur etwas lernen. Was kann ich hier lernen? Denn grosse Gewinne sind bei Newron wohl eher wahrscheinlich als hier.

Kommt eben für mich noch dazu dass ich mit CBLTR5 vor kurzem eine Verlust in Höhe von Fr. 30'000.- eingefahren habe. Ich will mein Geld wieder zurück! Aber ist klar, wenn ich Pech habe greife ich nochmals ins Klo. Ich hoffe auf eine kurzfristige Trendwende in den USA. Und dass Transocean massiv leerverkauft ist und der aktuelle Kurs in keiner Weise mehr der wirtschaftlichen  Realität entspricht haben wir ja schon abgehandelt.

 

 

Seiten