UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 15.155 CHF
  • +0.36% +0.055
  • 05.08.2021 17:30:28
32'809 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Poor_Banker
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Zuletzt online: 26.10.2013
Mitglied seit: 18.01.2010
Kommentare: 168
UBS

Also wenn's tatsächlich nochmals in den Bereich von CHF 8-9 gehen sollte, dann bin ich aber ganz sicher mit einer üppigen Position dabei, wobei ich mir das eigentlich nicht so wirklich vorstellen kann. Die UBS hat im Verhältnis zum Gesamtmarkt schon deutlich korrigiert.

Aber damit's morgen grün wird müsste der Grübel schon für eine riesen Überraschung sorgen. Vielleicht ja ein neues Steuersparmodel in Richtung Offshore-Swiss-Banking auf den Kanalinseln oder in Delaware? Blum 3

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 05.08.2021
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
UBS 8.- CHF

Zum schmunzeln…!?

Geduld, geduld, man gibt (nimmt) sein (das) Bestes, dass dieses Ziel erreicht wird…!

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
UBS

Poor_Banker wrote:

Aber damit's morgen grün wird müsste der Grübel schon für eine riesen Überraschung sorgen. Vielleicht ja ein neues Steuersparmodel in Richtung Offshore-Swiss-Banking auf den Kanalinseln oder in Delaware? Blum 3

Korrekt, viele andere bleiben auch nicht mehr übrig.. evt noch BVI oder Valetta?

Delaware tönt passend - bisschen den dj stützen 8)

what's up!

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
UBS

Grübel sagt Morgen er und alle seine Angestellten Weltweit Verzichten auf jeglichen Bonus, sie Verpflichten sich ebenfalls ihre Investmant Banking Sparte Abzustossen und wieder dahin zu gehen womit die UBS gross wurde.

Dan sehen wir Grüne Kurse aber ich glaube so wie viele hier nicht an ein Wunder, und von Grübel hab ich seit der letzten GV kein ehrliches Wort gehört.

Bzw. alles was damals an der GV den Aktionären Versprochen wurde, ist mit Füssen getreten worden der Type ist keinen deut besser als sein Vorgänger.

Das Problem von Grübel ist einfach, er hat sich nun von der CS zur UBS begeben er hatte das Glück bei der CS damals das die Wirtschaftserholung eingesetzt hat und die Bank auch ohne sein Zutun wieder zu neuer Stärke fand.

Dan wat er den Mund bei der UBS ein wenig zu weit aufgerissen und kann jetzt nicht einfach Abhauen, so muss er aussitzen bis die Wirtschafserholung eintrifft damit er sagen kann hey ich habs euch gesagt wegen mir ist die UBS wieder Back Smile

Man hätte evtl. damals garkeine Rettungspakete Schnüren sollen weltweit hätte man die Banken in den Ruin laufen lassen sollen mit aller Konsequenz daraus. Seit mehr als einem Jahr Pumpen alle Staaten Geld in den Markt für Probleme welche dieser Sektor selbst Verursacht hat, und belangt wurde bisher noch keiner.

Auch im wissen das ich mich wiederhole, jetzte Putzfrau bei der UBS hat mehr Verantwortung als der CEO oder sonst ein Bank Angestellter.

Die ist nähmlich Verantwortlich wen das WC mal nicht Sauber ist und kann nicht sagen hey, ich kann nichts dafür..... und wird dann vom Staat Quersubventioniert.

EDIT: Und das Schreibe ich in der Gewissheit das ich mit der UBS schon viel Geld gemacht habe.... die Meinungen der Leute welche mit EK 50 oder mehr bei der UBS Investiert sind wäre mal Interessant.

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
UBS

Erst jetzt gsehen glaubt die UBS bzw. die Ökonomen der UBS wirklich was die da Schreiben??? X_o glauge die haben Freebases Gras geraucht.

http://www.ubs.com/1/g/media_overview/media_switzerland/releases.html?ne...

Die Presse News mit den Zahlen kommen jetzt 6:15 Uhr Ortszeit erst hies es 6 Uhr dan 5:45 Uhr jetzt 6:15 Uhr

Quartalsbericht (auf Englisch)

Um 9:00 Uhr Ortszeit gibts die Live Präsentation der Geschäftsergebnisse On Demand auf folgender Seite.

http://www.ubs.com/1/g/media_overview/media_switzerland.html

Immerhin sind sie wieder in den Schwarzen Zahlen, wobei die Netto Neugeldabflüsse weiterhin hoch sind.

nanotechnology_2009
Bild des Benutzers nanotechnology_2009
Offline
Zuletzt online: 15.04.2015
Mitglied seit: 09.01.2009
Kommentare: 51
UBS

09-02-2010 06:40 UBS im vierten Quartal mit Konzerngewinn von 1'205 Mio CHF - Hoher Geldabfluss

Zürich (awp) - Die Grossbank UBS kann im vierten Quartal 2009 mit einem Konzerngewinn von 1'205 Mio CHF erstmals seit langem wieder einen Überschuss ausweisen. Im Vorquartal respektive im Vorjahr hatte das Institut einen Verlust von 564 Mio CHF beziehungsweise von 9'563 Mio CHF verbucht. Für das Gesamtjahr 2009 weist die UBS einen Konzernverlust von 2'736 Mio CHF aus, wie das Institut am Dienstag mitteilt.

Die Grossbank verzeichnete im vierten Quartal konzerweit einen Nettogeldabfluss von 56,2 Mrd CHF. Dabei flossen im Wealth Management & Swiss Bank Kundengelder im Umfang von 33,2 Mrd CHF und im Wealth Management Americas von 12,0 Mrd CHF ab. Im Global Asset Management zogen Kunden Gelder in der Höhe von 11,0 Mrd CHF ab. Insgesamt entzogen Kunden der Bank im Jahr 2009 147,3 Mrd CHF an Vermögen. Per Ende Dezember verwaltete das Institut Kundenvermögen in der Höhe von 2'233 Mrd CHF nach 2'258 Mrd CHF per Ende September 2009.

In der Investment Bank fiel ein Vorsteuergewinn von 297 (VQ -1'370) Mio CHF an. Wealth Management & Swiss Bank erzielte einen Gewinn von 1'109 (792) Mio CHF und das Wealth Management Americas einen solchen von 178 (110) Mio CHF.

Die von der UBS erzielten Resultate lagen auf Stufe Reingewinn über, beim Nettoneugeld unter den Prognosen. Im Schnitt hatten die Analysten für das vierte Quartal einen Konzerngewinn von 379 Mio und für das Gesamtjahr einen Verlust von 3'487 Mio CHF prognostiziert. Beim Neugeld hatten sie im letzten Jahresviertel mit einem Abfluss von netto 22,6 Mrd CHF kalkuliert.

Die UBS weist per Ende Dezember eine Tier-1-Ratio von 15,4% verglichen mit 15,0% per Ende des dritten Quartals aus. Die Bilanz nahm auf 1'341 (VQ 1'476) Mrd CHF ab und die gesamten risikogewichteten Aktiven gemäss Basel II verringerten sich auf 206,5 (210,Cool Mrd CHF.

Die UBS rechnet auch in unmittelbarer Zukunft mit weiteren Geldabflüssen und einem gewissen Margendruck. Vor dem Hindergrund der Rückkehr in die Gewinnzone im letzten Quartal 2009 blicke das Management aber zuversichtlicher in die Zukunft. Für die kommenden Quartale erwartet die Grossbank insbesondere, dass sich die verbesserte operative Effizienz, die Risikominderung sowie der Neuaufbau und die Neuausrichtung der Geschäfte positiv auswirken werden.

Die Bekämpfung der Ursachen der Nettoneugeldabflüsse habe weiterhin Priorität. Die Bank zeigt sich aber zuversichtlich, dass die ergriffenen Massnahmen erfolgreich sein werden. Gleichzeitig geht die UBS davon aus, dass sich die Performance der Investment Bank im Jahr 2010 verbessern wird. Dies unter anderem, weil die verbleibenden Risikopositionen die Ergebnisse künftig weniger stark beeinflussen werden.

sig/gab/ra

Obwohl ein deutlich über den Erwartungen liegender Gewinn fürs Q4 zu verzeichnen ist, bleibt die Frage: wann werden die Nettogeldabflüsse wieder in Nettogeldzuflüsse drehen?

Ich nehme an wenn die UBS weiterhin Gewinne schreibt, der Sturm der "Steuerthematik" sich legt und Grübel weiterhin einen guten Job macht werden wir in 2-3 Quartalen wieder Nettogeldzuflüsse sehen.

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
UBS

Sehr hohen Gewinn:D ...aber auch sehr hohe Netto Geldabflüsse... :oops: Dass die Bank wieder profitabel arbeitet, sollte den Kunden wieder verlorenes Vertrauen zurückgeben und somit könnten die Geldabflüsse gestoppt werden. Ich rechne jedenfalls damit fürs 1.Q. 2010. Was meint ihr?

nanotechnology_2009
Bild des Benutzers nanotechnology_2009
Offline
Zuletzt online: 15.04.2015
Mitglied seit: 09.01.2009
Kommentare: 51
UBS

Tiesto wrote:

Sehr hohen Gewinn:D ...aber auch sehr hohe Netto Geldabflüsse... :oops: Dass die Bank wieder profitabel arbeitet, sollte den Kunden wieder verlorenes Vertrauen zurückgeben und somit könnten die Geldabflüsse gestoppt werden. Ich rechne jedenfalls damit fürs 1.Q. 2010. Was meint ihr?

Ich glaue nicht, dass wir schon im Q1 2010 wieder Nettogeldzuflüsse sehen werden.

Die Unsicherheit/Problematik bei der Steuerthematik hat wohl schon im Jan/Feb 2010 schon einige Mia. an Abflüssen ausgelöst (Deutschland, Frankreich, Italien, etc.) aber wenn wir im Q3 oder Q4 wieder Zuflüsse sehen, wäre das auch schon sehr gut. Hauptsache die Abflüsse in Q1 und Q2 werden kleiner. Bsp. Q1: 30 Mia. und Q2: 15 Mia. um dann im Q3 das Vorzeichen zu wechseln.

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
UBS

Tiesto wrote:

Sehr hohen Gewinn:D ...aber auch sehr hohe Netto Geldabflüsse... :oops: Dass die Bank wieder profitabel arbeitet, sollte den Kunden wieder verlorenes Vertrauen zurückgeben und somit könnten die Geldabflüsse gestoppt werden. Ich rechne jedenfalls damit fürs 1.Q. 2010. Was meint ihr?

...Vertrauen kehrt zurück, die 1% Geldabflüsse kommt der UBS zugute, weniger Personalaufwand, weniger Boni etc. Könnte das Jahr der UBS werden, ähnlich CS letztes Jahr die einen Kurssprung Zwischenzeitlich von fast 200% aufweiste Wink

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
UBS

Tiesto wrote:

Sehr hohen Gewinn:D ...aber auch sehr hohe Netto Geldabflüsse... :oops: Dass die Bank wieder profitabel arbeitet, sollte den Kunden wieder verlorenes Vertrauen zurückgeben und somit könnten die Geldabflüsse gestoppt werden. Ich rechne jedenfalls damit fürs 1.Q. 2010. Was meint ihr?

Hallo Tiesto

Ich denke nicht, dass das Vertrauen zurückkehrt!

Begründung:

Fast alle Banken sind im 2009 profitabel gewesen, die UBS erst im letzten Quartal!

Die Investitionen der Zentralbanken neigen langsam zu Ende und weitere Verluste für Banken sind in Reichweite!

- Kreditkartenkrise

- Staaten nahe am Ruin

- Druck der Staaten auf die Schweiz, speziell auf die UBS

- Neue Börsennkrise ???

- Immobilienverluste aus Europa

usw, usw

Eine kurzfristige Erholung gegen 16-17 liegt drin, weiter denke ich kaum.

Zuletzt wie du schon erwähnt hast, steigen die Kundengeldabflüsse immer weiter!

Ein Vertrauen könnten Sie setzten (moralisch) indem sie die Bonis stoppen würden!

Jaja, die Arbeitnehmer laufen davon, immer die gleiche Ausrede......

<gelöscht>
UBSN

Der Abschluss "sieht gut aus", nur glaubt ihnen diese geschönten Zahlen nicht einmal die 1. Lehrjahrtochter! :idea: :idea: :idea:

UBS ist auch weiterhin kein Kauf! :!: :!: :!:

Fazit: Halten bis auf weiteres... :roll: :roll: :roll:

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Re: UBSN

Cambodia wrote:

Der Abschluss "sieht gut aus", nur glaubt ihnen diese geschönten Zahlen nicht einmal die 1. Lehrjahrtochter! :idea: :idea: :idea:

UBS ist auch weiterhin kein Kauf! :!: :!: :!:

Fazit: Halten bis auf weiteres... :roll: :roll: :roll:

das ist jetzt aber spekuliert, denke nicht dass du die Zahlen auseinandernehmen kannst Wink

aber vorbelastet ist die Branche natürlich schon Lol

Halten nach deinem Feedback halte ich als falsch!

Du glaubst der UBS ja nicht, also gibts nur eines: VERKAUFEN

<gelöscht>
UBSN

Nein, je nach EP würde ich jetzt nicht verkaufen und die Zahlen interpretieren kann ich als ex-SBG-Angestellter am Hauptsitz an der Bahnhofstrasse ziemlich gut!

Beachte bitte die folgende Formel:

UBS - Investmentbanking = Akienkurs < sFr. 5.--!

Affliction
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Zuletzt online: 18.01.2012
Mitglied seit: 22.10.2008
Kommentare: 1'941
UBS

Tiesto wrote:

Sehr hohen Gewinn:D ...aber auch sehr hohe Netto Geldabflüsse... :oops: Dass die Bank wieder profitabel arbeitet, sollte den Kunden wieder verlorenes Vertrauen zurückgeben und somit könnten die Geldabflüsse gestoppt werden. Ich rechne jedenfalls damit fürs 1.Q. 2010. Was meint ihr?

selbst Grübel rechnet in unmittelbarer Zukunft nicht mit einem Zuwachs. Ebenso dürften die aktuellen Steuerstreit-Probleme mit unseren Nachbarn nicht förderlich sein, hier was zu ändern.

Dennoch besteht eine Chance, dass nun aufgrund des Gewinnes die UBS wieder ein paar Kunden anlocken kann.

Wir werden sehen...

"Born with nothing.. - Die with everything!"

harosher
Bild des Benutzers harosher
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 20.08.2008
Kommentare: 569
UBS

Rückkehr zu robusterer Kapitalisierung

Die Bank steht Ende 2009 deutlich robuster da als noch ein Jahr zuvor: Die BIZ-Kernkapitalquote (Tier 1) erhöhte sich von 11 Prozent auf 15,4 Prozent. Die UBS erfüllt mit einer Leverage Ratio von über 3,9 Prozent auch die von der Finma geforderte Marke von 3 Prozent. Vor Jahresfrist lag die Bank mit 2,5 Prozent noch darunter. Die Bank arbeitet weiter daran ihre Bilanz zurückzufahren: Die Aktiven gingen gegenüber Vorjahr um 21 Prozent auf 919 Mrd. Franken zurück.

...Arbeiten trotz allem gut Wink

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
UBS

Mich überzeugen diese Zahlen nicht. Beim Gewinn kommen 480 Millionen Steuergutschrift hinzu. Und der Kapitalabfluss ist katastrophal nachdem es im Herbst noch hiess, es sieht langsam besser aus, ist er jetzt nochmals gestiegen.

Sicher UBS hat Potential mittelfristig, im jetzigen Kontext aber ist das Potential aber bescheiden. CS scheint mir nach dem starken Verlust in den letzten Monaten, eher wieder grösseres Potential zu haben. Irgend wohin ist ja das Kapital und CS konnte sicher profitieren. Erwarte auch wieder einen ansprechende Dividende bei der CS.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
UBS

Hatte mein Konto beim Bankverein und war damals sehr zufrieden. Als die Banken UBS und Bankverein im Jahre 1998 fusioniert haben, ging es eigentlich nur noch Berg ab.

Ich hatte mein Konto mit Fr. 2'000.- darauf bereits im Jahr 1999 storniert, nachdem die Bank UBS anscheinend keine Kleinsparer mehr wollte und das Konto Ende Jahr mit ca. 100.- Gebühren für nichts belastete. Es fand das ganze Jahr keine Transaktion oder ein Bankschaltergeschäft statt.

Tja. Habe bereits vor etwas mehr als 10 Jahren festgestellt, dass dieses Geschäftsmodell auf Dauer nicht aufgehen konnte. Alle späteren Versuche wieder die Jungen mit ihren kleinen Guthaben anzuziehen scheiterten aus Antipathie zur Grossbank. Und den Paar wenigen die trotzdem zur UBS gingen, kann ich heute wieder nur zu einem Wechsel raten.

Es erstaunt mich immer wieder wie diese Bank die Kleinanleger abzockt. Fast jede Regionalbank führt das Konto gratis oder schickt mir zum Geburtstag noch einen Kinogutschein

Die UBS und CS sind jetzt aber erwachsen worden. Es reichte nicht mehr nur die Kleinanleger abzuzocken. Sie zocken jetzt noch die Steuerzahler ab!

:roll:

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
UBS

Vielleicht habt ihr recht, die Zahlen sind geschönt, aber damit hat UBS das gezielte Aufsehen erreicht. Es geht einzig um das Vertrauen.

Ich jedenfalls bereue es gestern Titel mit meinem EP von 13.70 nicht erhalten zu haben. Der Kurs fängt bestimmt an sich zu erholen, die Aktie ist unheimlich populär hierzulande und an Nachfrage fehlt es nicht.

Bin leider hier nicht mehr dabei....:roll:

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
UBS

Lupi wrote:

Vielleicht habt ihr recht, die Zahlen sind geschönt, aber damit hat UBS das gezielte Aufsehen erreicht. Es geht einzig um das Vertrauen.

Ich jedenfalls bereue es gestern Titel mit meinem EP von 13.70 nicht erhalten zu haben. Der Kurs fängt bestimmt an sich zu erholen, die Aktie ist unheimlich populär hierzulande und an Nachfrage fehlt es nicht.

Bin leider hier nicht mehr dabei....:roll:

Was hast du wohl intus???

unheimlich populär ?

So einen Schwachsinn habe ich die letzten 10 Jahre nicht mehr gehört :!:

Nur noch zum LolLolLol

kannst ja jetzt kaufen, Witzbold! Ob 13.70 oder 14.50 ist doch egal, nach deinem Statment gehts bald gegen 50

Defizito
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Zuletzt online: 06.01.2013
Mitglied seit: 29.03.2007
Kommentare: 958
UBS

So jetzt gehts wieder aufi. Die Schmollis haben ihren Krempel abgestossen... Jetzt decken sich die Zocker ein...

<gelöscht>
UBSN

"Ob 13.70 oder 14.50 ist doch egal..." warum denn so teuer, es ging bereits etwas günstiger zu sFr. 13.55. :shock: :shock: :shock:

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

Defizito wrote:

So jetzt gehts wieder aufi. Die Schmollis haben ihren Krempel abgestossen... Jetzt decken sich die Zocker ein...

"Schmollis" Lol

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Oswald...

Pressekonferenz..........:)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 06.08.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Re: UBSN

Cambodia wrote:

"Ob 13.70 oder 14.50 ist doch egal..." warum denn so teuer, es ging bereits etwas günstiger zu sFr. 13.55. :shock: :shock: :shock:

Ich persönlich denke, dass man die Aktie heute noch billiger als zu CHF 13.55 einkaufen kann. Meiner Meinung nach wird sich der Wert der Aktie wegen den grossen Nettogeldabflüssen noch weiter verkleinern.

Jedoch stehen wir momentan in einer verrückten Börsenzeit und der Kurs kann plötzlich kehren, ganz egal ob positive oder negative Meldungen publiziert wurden.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'202
UBS

Nettes Volumen in diesem Titel heute wo das noch hinführen wird :?:

Da ich ja heute mit dem SMI bereits richtig lag, wage ich auch noch für die UBS zu würfeln. Schlusskurs 14.38

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'838
UBS

Meveric wrote:

Es erstaunt mich immer wieder wie diese Bank die Kleinanleger abzockt. Fast jede Regionalbank führt das Konto gratis oder schickt mir zum Geburtstag noch einen Kinogutschein

:roll:

ja viel blabla gegen die ubs... ist wohl klar... hast du evtl. bei der raiffeisen ein konto? die haben fürs 2009 auch schone gebühren verrechnet :evil:

zurück zum ubs fall... scheisse hätte mir hier anderes erhofft... gewinn => ok aber die geldabflüsse... zum davon laufen... :cry:

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
UBS

chateauduhartmilon wrote:

Lupi wrote:
Vielleicht habt ihr recht, die Zahlen sind geschönt, aber damit hat UBS das gezielte Aufsehen erreicht. Es geht einzig um das Vertrauen.

Ich jedenfalls bereue es gestern Titel mit meinem EP von 13.70 nicht erhalten zu haben. Der Kurs fängt bestimmt an sich zu erholen, die Aktie ist unheimlich populär hierzulande und an Nachfrage fehlt es nicht.

Bin leider hier nicht mehr dabei....:roll:

Was hast du wohl intus???

unheimlich populär ?

So einen Schwachsinn habe ich die letzten 10 Jahre nicht mehr gehört :!:

Nur noch zum LolLolLol

kannst ja jetzt kaufen, Witzbold! Ob 13.70 oder 14.50 ist doch egal, nach deinem Statment gehts bald gegen 50

Meinem Statement entnommen denke ich dass der Titel sich erholen wird (die 50 hast du erwähnt Witzbold !).

Der Gewinn bringt die Bude langsam wieder auf Kurs. Damit soll Vertrauen geschaffen werden, so dass das Privatebanking nicht noch weiter an Kunden verliert.

Mit populär meinte ich bekannt nicht beliebt: schau dir schon nur wieveile Forumer hier im UBS-Forum posten...

ok, so viel dazu

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
UBS; Bilanz zurückgefahren ?

@"harosher" schrieb;

" Die Bank arbeitet weiter daran ihre Bilanz zurückzufahren: Die Aktiven gingen gegenüber Vorjahr um 21 Prozent auf 919 Mrd. Franken zurück."

- dä isch aber guet !:

"...Arbeiten trotz allem gut :"

- Hochmut kommt vor dem Fall.

- eine echt schönfärberische Umschreibung, dass in Wahrheit wieder UBS-Kunden

Milliarden abgezogen haben, wodurch natürlich die Bilanz entsprechend schrumpfffft ! Leider, leider, denn wir müssen wohl nochmals ungefragt bleeechen, wir ALLE als Steuerzahler. Capito ?

- so wie Du es schreibst, würde die UBS ja tüchtig weiter daran arbeiten, so

die Bilanz "zurückzuführen". Das wäre sicher nicht positiv zu werten, für die Aktionäre. Ich bin jedenfalls keiner.

Na sowas, deutsch ist eben eine inhaltlich treffend genaue Sprache. Also 8)

:roll: Wink :idea: :arrow:

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

usher
Bild des Benutzers usher
Offline
Zuletzt online: 04.02.2011
Mitglied seit: 08.07.2009
Kommentare: 226
UBS

also ehrlich ist doch logisch, dass noch Kundengelderabfliessen, wer hätte da was anderes erwartet? Das ganze Tam Tam mit Amerika, Italien, Frankreich, Deutschland, alle Steuerhinterzieher haben die Hosen voll und sammeln ihre sorgsam versteckten Nüsse wieder ein.... ich erachte das nicht als Verlust, sondern als gesunde Reinigung. Die Schwarzgelder haben keine Zukunft mehr und die Banken müssen sich andere Aufgaben und Kunden (evtl. auch wieder Kleinsparer) suchen....

Die UBS war eben dick in diesem Geschäft nun ist bei ihr auch der Aderlass am grössten.

Trotzdem ist die Bank auf Kurs, sie wird sich neu ausrichten und wieder ihre Mia. verdienen.

Und das UBS-Boni-Gejammer kann ich echt nicht mehr hören, alle Banken zahlen diese, UBS kann sich nicht als einzige dem entziehen. Ihr arbeitet auch dort, wenn möglich, wos am meisten Zaster gibt, womöglich 13. oder 14. Monatslohn....

Alle hier drinn sind sehr an Geld interessiert, sonst wären wir nicht hier, sondern im Forum der Streicheltiere.

Globale Boniregulierung: Ja

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
UBS

T15 wrote:

Meveric wrote:

Es erstaunt mich immer wieder wie diese Bank die Kleinanleger abzockt. Fast jede Regionalbank führt das Konto gratis oder schickt mir zum Geburtstag noch einen Kinogutschein

:roll:

ja viel blabla gegen die ubs... ist wohl klar... hast du evtl. bei der raiffeisen ein konto? die haben fürs 2009 auch schone gebühren verrechnet :evil:

zurück zum ubs fall... scheisse hätte mir hier anderes erhofft... gewinn => ok aber die geldabflüsse... zum davon laufen... :cry:

Habe Konten bei der EKI, Raiffeisen und BEKB. Habe bei denen noch noch nie, für Nichts Gebühren bezahlen müssen.

Guide
Bild des Benutzers Guide
Offline
Zuletzt online: 04.02.2010
Mitglied seit: 17.02.2009
Kommentare: 96
UBS

Ich überlege ob ich nun bei der UBS einsteigen soll?

Meine einzige Frage! Wird die UBS dieses Resultat in den nächsten 4 Q's wiederholen/verbessern? Wenn ja, wird sich der Kurs sicher steigen...

Seiten