SMI im Februar 2010

1'160 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2010

Ja und Nein:

Wenn wir in Inflation übergehen und dies Otto Normalverbraucher auch bewusst wird, dann werden wir einen Crack-up-boom erleben. Also eine Hausse, die dadurch ausgelöst wird, dass alle Menschen ihr Papier sofort gegen Werthaltiges aller Art eintauschen. Sprich: Bargeld wird gegen neues TV, iPad, Handy oder gegen Aktien eingetauscht.

Entsprechend also eine hohe Nachfrage für alle Güter und Aktien während einer relativ kurzen Periode von 1-6 Monaten.

Danach ist das Bargeld verbraucht und die Aktien machen einen Crash weit unter die Niveaus von vor dem Boom.

Begründet diesmal, denn die Kaufkraft ist massiv eingebrochen.

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
Re: nichts quatsch

tukaka wrote:

ich unterstütze die meinung von weleda voll und ganz.

dieser artikel ist vor 5 minuten erschienen :shock:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Tabubruch-konomen-ford...

Doch, finde ich auch absoluten Quatsch, wir sind weit von einem Zusammenbruch entfernt.

Klar kann jederzeit einen kleinen Rücksetzer geben aber was will zusammenbrechen wenn noch gar nichts aufgebaut ist. :?:

Türme gehen im Normalfall höher in den Himmel und die 7000 Pt. werden wir in diesem Jahr bestimmt sehen, nehme an viel früher als da einige ahnen.

Wenns nach Weleda ginge, müssten wir schon längst unter 5000 Pt. liegen Wink

Aber vorher werden wir wohl an den 10000 Pt. kratzen 8)

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

rainii
Bild des Benutzers rainii
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 281
SMI im Februar 2010

wow, danke euch, wieder mal eine spannende disskusion hier Smile

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'040
SMI im Februar 2010

ja, es sieht wahrhaftig gut aus.

Was mich vorallem erstaunt, die Psyche ist sowas von gut, da können die 7000 vielleicht schon in einem Monat fallen, dann sind 8000 auf Ende Jahr kein Ding mehr.

Das Szenario mit SMI 10000 kann Realität werden, würde ein schönes "M" ergeben mit einem Top!!!

Ein zurückfallen danach auf 3000-4000 sind dann wieder drin.

Aber dies wird erst :arrow: 2012 passieren Wink

tukaka
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Zuletzt online: 21.10.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 272
SMI im Februar 2010

MarcusFabian wrote:

Ja und Nein:

Wenn wir in Inflation übergehen und dies Otto Normalverbraucher auch bewusst wird, dann werden wir einen Crack-up-boom erleben. Also eine Hausse, die dadurch ausgelöst wird, dass alle Menschen ihr Papier sofort gegen Werthaltiges aller Art eintauschen. Sprich: Bargeld wird gegen neues TV, iPad, Handy oder gegen Aktien eingetauscht.

Entsprechend also eine hohe Nachfrage für alle Güter und Aktien während einer relativ kurzen Periode von 1-6 Monaten.

Danach ist das Bargeld verbraucht und die Aktien machen einen Crash weit unter die Niveaus von vor dem Boom.

Begründet diesmal, denn die Kaufkraft ist massiv eingebrochen.

so unlogisch ist das gar nicht.

ich bin zwar erst seit einem jahr an der börse am spielen, aber eines hört man immer wieder: aktienkurse widerspiegeln die zukünftigen erwartungen, richtig?

weil jetzt aber niemand mehr geld übrig hat (einerseits haben alle in sachwerte angelegt und zusätzlich haben alle andere sorgen als sich einen ipod oder flachbildschirm zu kaufen.) werden fast alle firmen für lange zeit keine gewinne mehr erzielen, die aktienkurse können also auch ins bodenlose sinken, weil die zukünftigen erwartungen gelinde gesagt sch.... sind.

in dieser zeit versuchen dann alle ihre sachwerte zu sichern, nahrungsmittel zu beschaffen und ihren allerwertesten zu retten. wenn dein alltag geprägt wird von aktionen wie: ein stückchen von einem armbandglied deiner golduhr abzuraspeln um beim bauern kartoffel zu erwerben bleibt einfach keine zeit mehr für anderes. genau das hat mein grossvater noch selber erlebt und das ist weniger als 70 Jahre her!

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

tukaka
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Zuletzt online: 21.10.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 272
Re: nichts quatsch

oslo11 wrote:

tukaka wrote:
ich unterstütze die meinung von weleda voll und ganz.

dieser artikel ist vor 5 minuten erschienen :shock:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Tabubruch-konomen-ford...

Doch, finde ich auch absoluten Quatsch, wir sind weit von einem Zusammenbruch entfernt.

Klar kann jederzeit einen kleinen Rücksetzer geben aber was will zusammenbrechen wenn noch gar nichts aufgebaut ist. :?:

Türme gehen im Normalfall höher in den Himmel und die 7000 Pt. werden wir in diesem Jahr bestimmt sehen, nehme an viel früher als da einige ahnen.

Wenns nach Weleda ginge, müssten wir schon längst unter 5000 Pt. liegen Wink

Aber vorher werden wir wohl an den 10000 Pt. kratzen 8)

Du vergisst die inflation, solange es inflation gibt steigen aktien immer, auch wenn der reale wert nicht steigt!

wenn du den artikel gelesen hast, müsstest du bemerken, dass der smi ab heute bei 4% Inflation

bis 2027 13274 Punkte

bis 2044 26548 Punkte

haben kann ohne real wirklich zu steigen.

Kannst dir ja auch mal überlegen was dies bedeutet, wenn der smi im 2027 nur 10000 wäre...

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

tukaka
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Zuletzt online: 21.10.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 272
SMI im Februar 2010

tukaka wrote:

MarcusFabian wrote:
dass alle Menschen ihr Papier sofort gegen Werthaltiges aller Art eintauschen. Sprich: Bargeld wird gegen neues TV, iPad, Handy oder gegen Aktien eingetauscht.

noch eine kleine frage: wer bleibt auf dem ganzen wertlosen geld sitzen?

a) alle Personen die mit Geld Sachwerte gekauft haben

b) alle Firmen die Sachwerte gegen Geld verkauft haben

PS: Die Antwort ist etwa so schwierig wie die Fragen bei der Olympiasendung auf SF Wink

PPS: Würdet ihr noch aktien von b kaufen? Lol

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 29.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 17'573
SMI im Februar 2010

heiligs Blechle .... wenn der DJ das durchhält.

Da muss der eine oder andere morgen seine Positionen schliessen (= zurückkaufen)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
Wir müssen ja schauen dass der CHF nicht zu stark wird.

tukaka wrote:

tukaka wrote:
MarcusFabian wrote:
dass alle Menschen ihr Papier sofort gegen Werthaltiges aller Art eintauschen. Sprich: Bargeld wird gegen neues TV, iPad, Handy oder gegen Aktien eingetauscht.

noch eine kleine frage: wer bleibt auf dem ganzen wertlosen geld sitzen?

a) alle Personen die mit Geld Sachwerte gekauft haben

b) alle Firmen die Sachwerte gegen Geld verkauft haben

PS: Die Antwort ist etwa so schwierig wie die Fragen bei der Olympiasendung auf SF Wink

PPS: Würdet ihr noch aktien von b kaufen? Lol

Ja der DJ steigt wie verrückt hoffentlich zieht der SMI weiter hinauf.

Inflation spüre ich nur bei den Krankenkassen Prämien, alles andere bekommt man ja günstiger; ist also eine Utopie resp. Schwachsinn von 4% Inflation jährlich auszugehen.

Im Gegenteil das Geld wird zum Teil sogar wertvoller.

Vor 30 Jahren kostete z.B. der Liter Milch in etwa 1.60 CHF.

Heute kostet er sogar weniger. 1.40 CHF

Nach deinen Annahmen müsstest du CHF 3.20 - 4 CHF für den Liter Milch bezahlen, nee das ist einfach absoluter Schwachsinn.

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
Gibt Morgen wohl nochmals "Bärengnagi"

Elias wrote:

heiligs Blechle .... wenn der DJ das durchhält.

Da muss der eine oder andere morgen seine Positionen schliessen (= zurückkaufen)

Mein Bankberater hat mir gestern gesagt dass die Aktienkurse weiter anziehen werden und mir abgeraten die Säule 3a in Bargeld umzuschichten.

Sieht ganz so aus als hat er ins Schwarze getroffen, jedenfalls will die Börse weiter hinauf Wink

Mir solls recht sein 8)

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'335
SMI im Februar 2010

Marcus Fabian wird bald wieder auftreten und den Mahnfinger zeigen... 8)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
SMI im Februar 2010

Tiesto wrote:

Marcus Fabian wird bald wieder auftreten und den Mahnfinger zeigen... 8)

Immerhin hat er was anständiges zu sagen und motzt nicht nur rum. Wink

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'057
Warum eine langjährige Deflation in den USA ausbleiben wird
oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
recht so RPH, MF hat schon was im Kasten nicht nur Gold

Ja hast völlig recht Ramschi, was denkst du wird Xstrata Morgen auch wieder Mal zulegen, du bist ja Bergwerkspezialist Smile

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 746
Re: Gibt Morgen wohl nochmals "Bärengnagi"

oslo11 wrote:

Mein Bankberater hat mir gestern gesagt dass die Aktienkurse weiter anziehen werden und mir abgeraten die Säule 3a in Bargeld umzuschichten.

Sieht ganz so aus als hat er ins Schwarze getroffen, jedenfalls will die Börse weiter hinauf Wink

Mir solls recht sein 8)

Hoffe dein bankberater hat einen weiteren horizont als 24h Wink

djane spielt jedenfalls momentan wieder mit. mir solls auch recht sein.. Lol

what's up!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Re: recht so RPH, MF hat schon was im Kasten nicht nur Gold

oslo11 wrote:

Ja hast völlig recht Ramschi, was denkst du wird Xstrata Morgen auch wieder Mal zulegen, du bist ja Bergwerkspezialist Smile

Wenn der $ nicht zulegt: ja!

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
SMI im Februar 2010

Das hat er bestimmt. Jedenfalls wirds nicht so rasch runter sausen.

Eigentlich hätte er ja mein Depot lehren können um dann beim späteren Einkauf die Ausgabegebühren einzusacken. Ich war selbst überrascht dass er mir abgeraten hat, zu verkaufen :o

Ich bin nach wie vor ein Fan von der CS obwohl die auch die Eigeninteressen vertreten müssen Lol

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Re: nichts quatsch

oslo11 wrote:

Doch, finde ich auch absoluten Quatsch, wir sind weit von einem Zusammenbruch entfernt.

Klar kann jederzeit einen kleinen Rücksetzer geben aber was will zusammenbrechen wenn noch gar nichts aufgebaut ist. :?:

Türme gehen im Normalfall höher in den Himmel und die 7000 Pt.

Du redest absolut an der Situation vorbei. Kein Schwein interessiert sich für den Punktestand des SMI (auch wenn das hier der Thread-Titel ist).

Oder meinst Du tatsächlich, der nominale Punktestand des SMI habe irgend etwas mit der Wirtschaft oder der Stabilität unseres Währungssystems zu tun?

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'814
wo liegen wir heute wirtschaftlich gesehen ? hier!

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 27.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
Re: nichts quatsch

oslo11 wrote:

Klar kann jederzeit einen kleinen Rücksetzer geben aber was will zusammenbrechen wenn noch gar nichts aufgebaut ist. :?:

Türme gehen im Normalfall höher in den Himmel und die 7000 Pt. werden wir in diesem Jahr bestimmt sehen, nehme an viel früher als da einige ahnen.

Wenns nach Weleda ginge, müssten wir schon längst unter 5000 Pt. liegen Wink

Aber vorher werden wir wohl an den 10000 Pt. kratzen 8)

Die Kacke hat erst gerade angefangen zu Dampfen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir seit Mrz 09 eine legitime Bärenmarktrally erleben.

Wir dürfen nicht vergessen, dass sich die fundamentale Situation der Wirtschaft nicht wesentlich verbessert hat. Im Gegenteil, die Verschuldung hat zugenommen, AL hat zugenommen. usw...

Die Fallhöhe wurde mit künstlichen Stimulanzen erhöht und der Aufprall wird deshalb umso schmerzhafter sein.

MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'023
DJ gibt nochmals alles

Wer wagt es noch auf Puts zu sezen :?: Lol

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

tukaka
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Zuletzt online: 21.10.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 272
Re: Wir müssen ja schauen dass der CHF nicht zu stark wird.

Quote:

Inflation spüre ich nur bei den Krankenkassen Prämien, alles andere bekommt man ja günstiger; ist also eine Utopie resp. Schwachsinn von 4% Inflation jährlich auszugehen.

Im Gegenteil das Geld wird zum Teil sogar wertvoller.

Vor 30 Jahren kostete z.B. der Liter Milch in etwa 1.60 CHF.

Heute kostet er sogar weniger. 1.40 CHF

Nach deinen Annahmen müsstest du CHF 3.20 - 4 CHF für den Liter Milch bezahlen, nee das ist einfach absoluter Schwachsinn.

bevor du den artikel nicht gelesen bzw. verstanden hast erübrigen sich deine kommentare.

ich habe nicht von der vergangenheit gesprochen sondern von lustigen zukunftsaussichten. solltest halt eben doch zumindest zur kenntnis nehmen, dass nicht franz karl weber sondern der chefökonom des internationalen währungsfonds und seine kumpels eine 4% inflation für sinnvoll erachten. nix utopie und schwachsinn.

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2010

tukaka wrote:

noch eine kleine frage: wer bleibt auf dem ganzen wertlosen geld sitzen?

Geld ist ein relativer Begriff. Auch wenn wir das heute nicht mehr verstehen, da Geld in den letzten 10 Jahren seinen Wert, seine Kaufkraft relativ stabil gehalten hat. Aber das war nicht immer so und wird auch nicht immer so bleiben.

Geld im Sinn von Schweizer Franken oder sonst einer ungedeckten Papierwährung ist schlussendlich nur abhängig vom Vertrauen, das die Menschen in dieses Papier haben. Es ist durch nichts, aber auch absolut gar nichts gedeckt oder abgesichert.

Es ist also durchaus denkbar, dass dereinst sich Leute wie oslo11 einen runterholen, weil der SMI bei Fr. 100'000 steht, man sich aber für Fr. 1 Mio nur noch ein Brötchen kaufen kann. Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Re: DJ gibt nochmals alles

oslo11 wrote:

Wer wagt es noch auf Puts zu sezen :?: Lol

Ich. Auf den $. Aber erst in 2-3 Tagen.

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 746
Re: DJ gibt nochmals alles

oslo11 wrote:

Wer wagt es noch auf Puts zu sezen :?: Lol

Ich! aber ich weiss nicht wie 8)

naja, manchmal ist es ja besser nicht alles zu wissen Wink

what's up!

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 27.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
Re: wo liegen wir heute wirtschaftlich gesehen ? hier!

weleda wrote:

www.miprox.de/wirtschaft-allgemein/Deflation_und_Inflation.htm

Das Ironie ist, dass schlussendlich die Deflationisten und die Inflationisten recht bekommen werden.

Ich zähle mich selbst zu den Deflationisten, da ich der Meinung bin, dass die Wirtschaft zuerst heftig einbrechen wird, bevor das ganze System mit Geld überflutet wird.

MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Re: wo liegen wir heute wirtschaftlich gesehen ? hier!

Green Shoot wrote:

Ich zähle mich selbst zu den Deflationisten, da ich der Meinung bin, dass die Wirtschaft zuerst heftig einbrechen wird, bevor das ganze System mit Geld überflutet wird.

Das eine hat mit dem anderen nix tu tun. Die Wirtschaft kann auch (oder wegen) Inflation einbrechen.

Dass Wirtschaftswachstum was mit Inflation zu tun hat - und umgekehrt - ist eine relativ unbegründete Verschwörungstheorie.

tukaka
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Zuletzt online: 21.10.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 272
SMI im Februar 2010

MarcusFabian wrote:

tukaka wrote:

noch eine kleine frage: wer bleibt auf dem ganzen wertlosen geld sitzen?

Geld ist ein relativer Begriff. Auch wenn wir das heute nicht mehr verstehen, da Geld in den letzten 10 Jahren seinen Wert, seine Kaufkraft relativ stabil gehalten hat. Aber das war nicht immer so und wird auch nicht immer so bleiben.

Geld im Sinn von Schweizer Franken oder sonst einer ungedeckten Papierwährung ist schlussendlich nur abhängig vom Vertrauen, das die Menschen in dieses Papier haben. Es ist durch nichts, aber auch absolut gar nichts gedeckt oder abgesichert.

Es ist also durchaus denkbar, dass dereinst sich Leute wie oslo11 einen runterholen, weil der SMI bei Fr. 100'000 steht, man sich aber für Fr. 1 Mio nur noch ein Brötchen kaufen kann. Wink

der war gut!

ich kann ich dir nur zustimmen. dehalb finde ich auch geld mit hohem silber oder goldgehalt am sympathischsten Wink

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

Master_Sepp
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Zuletzt online: 07.11.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 205
SMI im Februar 2010

Lieber MarcusFabian

kannst du das vielleicht noch ein wenig ausführen, von wegen dass das Wirtschaftswachstum nichts mit der Inflation zu tun hat? Interessiert mich nämlich gerade, weil wir das erst eben im Unterricht behandelt haben und das in VWL (selbstverständlich so gelernt haben).

Wenn ich es richtig sehe, kurbelt eine (kleine) Inflation die Wirtschaft an, weil die Leute plötzlich mehr Geld haben und die Unternehmen somit mehr Umsatz machen. Dadurch wird mehr investiert, etc. Klar steigen die Preise selbst auch, aber das Ganze ist leicht zeitversetzt, wodurch die Leute dank dem höheren Lohn kurzfristig selbst inflationsbereinigt mehr Geld zur Verfügung haben. Ich lasse mich aber liebend gerne eines Besseren belehren! Biggrin

Gruss

Sepp

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2010

Master_Sepp wrote:

Wenn ich es richtig sehe, kurbelt eine (kleine) Inflation die Wirtschaft an,

Falsch! Warum soll die Wirtschaft mehr Wert haben, nur weil mehr entwertetes Geld nötig ist, um eine Leistung zu erwerben?

Ich geb' Dir mal ein Gegenbeispiel:

Welche technologischen Neuerungen hatten in den letzten 10 Jahren den grössten Boom?

Plasma-TV, Handy, Laptop etc. Einverstanden?

Und sind die Preise in diesen Sektoren gestiegen oder gefallen?

Richtig, gefallen, oder?

Also: Grundsätzlich haben technologische Entwicklungen, Massenproduktion, Produktivitätssteigerungen eine "deflationäre" Wirkung, keine inflationäre. Die Preise fallen nämlich.

Das galt übrigens schon seit der Erfindung der Dampfmaschine (Textilien wurden billiger) und die Entwicklung der Automobilpreise zw. 1910 und 1970 geht kaufkraftmässig eher nach unten.

Seiten