Roche

Roche Hldg G 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 355.80 CHF
  • -0.56% -2.000
  • 22.10.2021 17:31:53
3'419 posts / 0 new
Letzter Beitrag
oezi.
Bild des Benutzers oezi.
Offline
Zuletzt online: 27.04.2011
Mitglied seit: 07.01.2009
Kommentare: 14
Roche

Das würde mich auch interessieren.

Ich habe nur eine Vermutung umschichtungen auf Novartis.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'863
Roche

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'863
Roche

Quote:

Novartis: no comment on talk may sell Roche stake

ZURICH, Feb 2 (Reuters) - Swiss drugmaker Novartis declined to comment on Tuesday on market talk it could sell its stake in local rival Roche to help fund its purchase of eyecare company Alcon.

Several traders had cited talk Novartis may sell its stake, worth 33 percent of voting rights in Roche. Novartis spokesman Eric Althoff said the company does not comment on market rumours.

Novartis shares were 0.6 percent higher at 57.60 Swiss francs by 1411 GMT. Roche was also up 0.6 percent.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-02/16042841-novartis-no...

Das könnte auf den Kurs drücken, sollte es wahr werden

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'863
Roche

Quote:

AUSBLICK/Roche 2009: Umsatz von 49'225 Mio CHF erwartet

Zürich (awp) - Die Roche Holding AG veröffentlicht am Mittwoch, 3. Februar, den Abschluss für das Geschäftsjahr 2009. Analysten erwarten folgende Werte:

FOKUS: Die Analysten erwarten, dass Roche die Guidance 2009 erfüllt bzw. etwas übertrifft. Teils wird mit einer Erhöhung der Pay-out-Ratio gerechnet. Insgesamt sei aber das Überraschungspotenzial beschränkt, heisst es unisono. Dies auch in Anbetracht der anlässlich der Q3-Umsatzzahlen erhöhten Pharma- und Tamiflu-Umsatzguidance. Unter den Produkten wird bei den drei Hauptumsatzträgern Avastin, Herceptin und Rituxan meist von einer robusten Performance ausgegangen. Ab 2010 dürfte Herceptin in der jüngst zugelassenen Indikation Magenkrebs sowie Avastin in weiteren Indikationen für steigende Verkäufe sorgen.

Bei der Guidance für 2010 wird für den Konzern weiterhin mit einer Steigerung des Kerngewinnes je Aktie in Lokalwährungen im zweistelligen Prozentbereich gerechnet - trotz deutlich tiefer erwarteten Tamiflu-Umsätzen. Für den Pharma-Bereich wird meist ein Umsatzzuwachs im hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Zudem wird auch von einer Guidance bezüglich Ausschüttungspolitik ausgegangen. Im Weiteren wird eine Erhöhung des Synergie-Potenzials aus der Genentech-Vollübernahme erwartet.

ZIELE: Das Management hat anlässlich der Präsentation der Q3-Umsatzzahlen Mitte Oktober den Ausblick für das Gesamtjahr erhöht. Während weiterhin in beiden Divisionen ein Verkaufswachstum "deutlich über dem Markt" erwartet wird, rechnet der Konzern neu für die Division Pharma "mit mindestens einem hohen einstelligen Wachstum". Zuvor ging Roche für die Pharma-Division von einem Umsatzwachstum in Lokalwährungen (LW) im hohen einstelligen Prozentbereich aus. Die Anpassung beruhe auf den "anhaltend starken Verkäufen in den ersten neun Monaten", hiess es damals.

Bestätigt wurden dagegen die Kerngewinnprognosen für 2009 und 2010. So rechnet das Management für 2009 und 2010 weiterhin mit einem zweistelligen Kerngewinnwachstum pro Titel, dies bei konstanten Wechselkursen.

PRO MEMORIA: Für Tamiflu hatte das Management Mitte Oktober die Umsatzguidance 2009 auf 2,7 Mrd CHF erhöht von zuvor 2 Mrd CHF. In den ersten neun Monaten wurden bereits 2 Mrd CHF Umsatz erzielt. Für 2010 wurde die Prognose auf 700 Mio CHF von 400 Mio CHF revidiert.

Ende Januar 2010 ist Herceptin in der EU zur Therapie von HER2-positivem, metastasierendem Magenkrebs in Kombination mit einer Chemotherapie zugelassen worden. Mitte Januar hatte die FDA hingegen die Prüfung des Zulassungsantrages für Tarceva bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) verlängert. Die FDA hat, ebenfalls dieses Jahr, jedoch Actemra bei Rheumatoider Arthritis zugelassen.

http://www.handelszeitung.ch/artikel/Unternehmen-AWP_AUSBLICK_Roche-2009...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Roche

03-02-2010 07:30 Roche 2009: Umsatz steigt um 8% auf 49'051 Mio CHF - Dividende 6,00 CHF

Basel (awp) - Die Roche Holding AG hat im vergangenen Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 49'051 (VJ 45'617) Mio CHF erwirtschaftet, entsprechend einem Plus um 8% in CHF bzw. einem Zuwachs um 10% in Lokalwährungen (LW). Der Umsatz der Division Pharma stieg um 8% auf 38'996 (35'961) Mio CHF (+11% in LW). Dabei haben die Tamiflu-Verkäufe 2,6 Mrd CHF oder 7 Prozentpunkte zum Absatzwachstum beigetragen. Die Diagnostika-Sparte legte um 4% auf 10'055 (9'656) Mio CHF zu (9% in LW).

Der Betriebsgewinn der Gruppe vor Sonderpositionen stieg im Vorjahresvergleich um 8% auf 15'012 (13'896) Mio CHF (+14% in LW); die Betriebsgewinnmarge belief sich damit auf 30,6 (30,5)%. Der Konzerngewinn sank um 22% auf 8'510 (10'844) Mio CHF, wie der Pharmakonzern am Mittwoch mitteilte. Der den Inhabern von Roche-Titeln zurechenbare Reingewinn vor Sonderpositionen stieg hingegen um 9% auf 9'798 (9'001) Mio CHF. Nach Sonderpositionen verminderte sich die Grösse allerdings um 13% auf 7'784 (8'969) Mio CHF. Der Kerngewinn je Titel wird mit 12,19 (11,04) CHF angegeben (+10%).

Der Rückgang des Konzerngewinnes wird mit den Sonderpositionen für die Genentech-Transaktion und -Integration begründet. Ohne Sonderpositionen habe Genentech bereits zum Gewinn beigetragen, heisst es weiter.

Für das Berichtsjahr wird eine Dividende von 6,00 (5,00) CHF je Aktie und Genussschein ausgeschüttet.

Roche hat damit die Markterwartungen beim Konzern- und Pharma-Umsatz leicht unterschritten, in der Diagnostika-Sparte hingegen übertroffen. Von AWP befragte Analysten hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 49'225 Mio CHF (Bandbreite: 48'797 - 49'802 Mio), einem Pharma-Umsatz von 39'122 Mio CHF (38'724 - 39'502 Mio) und Diagnostika-Verkäufen von 9'974 Mio CHF (9'910 - 10'023 Mio) gerechnet. Die Schätzungen für den Konzerngewinn nach Minderheiten lautet auf 8'280 Mio CHF (6'783 - 10'577 Mio).

Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen nahmen um 12% in CHF und LW auf 9'874 (8'845) Mio CHF zu, was 20,1 (19,2)% der Verkäufe entspricht.

Der Konzern rechnet für 2010 - ausserordentliche Ereignisse vorbehalten - mit einem Verkaufszuwachs in lokalen Währungen für die Division Pharma und den Konzern im mittleren einstelligen Bereich. Dies ohne die Verkäufe von Tamiflu, wie der Pharmakonzern am Mittwoch mitteilte. Für die Division Diagnostics wird ein "deutlich über dem Markt" liegendes Verkaufswachstum erwartet.

Obwohl anzunehmen sei, dass die Verkäufe von Tamiflu von 3,2 auf 1,2 Mrd CHF zurückgehen werden, habe sich der Konzern für 2010 ein zweistelliges Wachstum des Kerngewinns pro Aktie zu konstanten Wechselkursen zum Ziel gesetzt, heisst es weiter.

Die Strategie der Gruppe bleibe auf Innovation ausgerichtet. Für das Jahr 2010 plane Roche Investitionen in Forschung und Entwicklung, die leicht unter dem Vorjahr liegen, um die Entwicklungspipeline der Division Pharma voranzubringen, heisst es. In fortgeschrittenen Entwicklungsphasen befänden sich gegenwärtig 10 neue pharmazeutische Wirkstoffe und 30 zusätzliche Indikationen für bereits zugelassene Medikamente. Innerhalb der kommenden 12 bis 18 Monate werde die Division Pharma Zulassungsanträge für mehrere bedeutende Indikationserweiterungen der wichtigen Krebsmedikamente Avastin, MabThera/Rituxan und Xeloda sowie für Taspoglutid zur Behandlung von Typ-2-Diabetes einreichen.

Roche geht davon aus, dass 25% der zur Finanzierung der Genentech-Transaktion eingegangenen Verpflichtungen bis Ende 2010 zurückgezahlt sein werden. Bis 2011 habe die Gruppe das Ziel, jährliche Synergien aus der Integration von etwa 1 Mrd CHF vor Steuern zu erzielen. Auf der Grundlage des starken freien Geldflusses aus operativer Tätigkeit rechne man mit dem "sukzessiven erheblichen Abbau" der Schulden und erwarte bis 2015 wiederum ein Nettobarvermögen. Gleichzeitig will der Konzern seine "attraktive Dividendenpolitik" beibehalten.

Weiteren Angaben zufolge verzichten Peter Brabeck und Horst Teltschik anlässlich der nächsten Roche-Generalversammlung auf eine Wiederwahl als Verwaltungsräte des Pharmakonzerns. Wie bereits früher bekannt gegeben, schlägt Roche Arthur Levinson, Verwaltungsratspräsident von Genentech, und William Burns, bis Ende 2009 Konzernleitungsmitglied von Roche, neu für den Verwaltungsrat vor. DeAnne Julius und Beatrice Weder di Mauro würden für eine weitere Amtsperiode zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen

Quelle: SQ

und tschüss Roche, nochmalls auf Feld 1 zurück

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Roche

Wie seht ihrs mit Roche? Könnte ein ganz gutes 2010 werden.

Oder drückt diese Nachricht den Kurs noch eine Zeit lang?

Novartis – Gerüchte aus Basel halten sich, wonach Novartis u.a. die Emission einer Wandelanleihe auf Basis der von ihr gehaltenen Roche-Papiere studiere. Hoher Strike, niedriger Zins und erst noch einen Teil des „toten“ Aktienpakets loswerden! Und dazu noch das Geld für die Alcon-Übernahme preiswert beschaffen?

Gruss Seimen

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Roche

Roches Absatz von Diagnostikinstrumenten in Asien steigt um 20%. Besonders die Nachfrage in China zeigt sich stark.

Gruss Seimen

Alpha Centauri
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Zuletzt online: 02.09.2013
Mitglied seit: 26.08.2009
Kommentare: 3'056
Roche

Anfang Mai 2001 sorgte Novartis mit einem Einstieg bei Roche für Schlagzeilen. Der akquisitionsfreudige

Basler Pharmakonzern übernahm für 4,8 Milliarden Franken die zuvor von der BZ Holding

gehaltenen Inhaberaktien. Noch im selben Jahr wurde der Stimmrechtsanteil am Erzrivalen durch

Käufe über den offenen Markt von 20 Prozent auf knapp einen Drittel ausgebaut. Mit den Plänen für

eine Grossfusion stiess Novartis bei den übrigen Grossaktionären von Roche jedoch auf taube Ohren.

Aus der strategischen Beteiligung wurde in der Folge ein finanzielles Engagement.

Seit Wochen gibt es Hinweise dafür, dass Novartis einen Ausstieg bei Roche sucht. Die Gründe dafür

liegen einerseits bei der Patt-Situation mit den übrigen Aktionären des Mitbewerbers und andererseits

beim Kapitalbedarf nach der Übernahme von Alcon. Gerüchten zufolge bastelt Novartis gemeinsam

mit Banken an einer riesigen Wandelanleihe, wandelbar in Inhaberaktien von Roche. Ein solches

Vorhaben könnte bei den Papieren des Erzrivalen kurzfristig für tiefere Kursnotierungen sorgen.

Affliction
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Zuletzt online: 18.01.2012
Mitglied seit: 22.10.2008
Kommentare: 1'941
Phase-III-Studie mit Avastin bei Magenkrebs verfehlt primäre

Basel (awp) - Eine Phase-III-Studie des Pharmakonzerns Roche mit dem Medikament Avastin hat den primären Endpunkt verfehlt. Untersucht wurde die Wirkung von Avastin in Kombination mit Xeloda oder einer Chemotherapie mit Fluorouracil und Cisplatin bei Patienten mit inoperablem, fortgeschrittenem oder metastasiertem Magenkrebs. Primärer Endpunkt war die Verlängerung des Gesamtüberlebens im Vergleich mit Patienten, die mit Chemotherapie plus Placebo behandelt wurden.

Wie Roche am Dienstag mitteilt, haben diese Ergebnisse keine Auswirkung auf die zugelassenen Indikationen von Avastin, wie zum Beispiel fortgeschrittener Dickdarm- bzw. Enddarmkrebs. Das Unternehmen engagiere sich weiter für die Entwicklung von Medikamenten gegen Magenkrebs.

"Born with nothing.. - Die with everything!"

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'863
Roche

Quote:

Vontobel hält aber trotzdem am Kauf-Rating für den Roche-Bon fest. Phantasie ortet Vontobel in anderen bereits laufenden klinischen Studien, die die Anwendbarkeit von Avastin bei Prostata-, Blasen- und Dickdarmkrebs ausloten.

http://www.cash.ch/news/topnews/roche_verliert_500_millionen_franken_ums...

Mit noch mehr Phantasie könnte es ein Blockbuster für Dignitas sein... :roll:

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Affliction
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Zuletzt online: 18.01.2012
Mitglied seit: 22.10.2008
Kommentare: 1'941
Roche

Elias wrote:

Mit noch mehr Phantasie könnte es ein Blockbuster für Dignitas sein... :roll:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

"Born with nothing.. - Die with everything!"

pauleta
Bild des Benutzers pauleta
Offline
Zuletzt online: 26.04.2010
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 48
dividendenauzahlung

guten abend, wann wird die roche dividende ausbezahlt?

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 01.06.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
Dividende

war heute schon auf dem Konto. Einfach mal nachschauen.

pauleta
Bild des Benutzers pauleta
Offline
Zuletzt online: 26.04.2010
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 48
Roche

dachte ich mir eben auch, habe aber nichts gesehen..naja, kommt sicher noch

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Roche Dividende

hatte ich heute (9.3.) auf meinem Konto

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Re: Roche Dividende

albru wrote:

hatte ich heute (9.3.) auf meinem Konto

okay, dann muss ich auch mal kucken gehen - hab es nämlich verpasst, roche vor dem exdate bei ca. 186 zu verkaufen, und will somit wenigstens die dividende einstreichen Smile

..und entsprechend meine roches natürlich noch behalten!

what's up!

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Roche

@yihi und aktienfreund: bitte diesen roche-thread benutzen.

sonst gibts ein dürenand 8)

(roche shares enttäuschen mich momentan sehr :roll: )

what's up!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Ich mag Roche Inhaberaktien

Okay, sehr gerne.

Ich habe einen kurzen Blogeintrag erstellt, um meine Liebe zu den Inhaberaktien zu zeigen.. Smile

Dies ist der Link (Artikel mit Charts):

http://swisstiblog.wordpress.com/2010/03/13/ich-mag-roche-inhaberaktien/

Hier kopiere ich nur mein Fazit rein:

- Ich bin zuversichtlich für Roche.

- Ich erwarte eine bessere Performance (sowohl kurzfristig auch als langfristig) für die Inhaberaktie als für den Genussschein aufgrund der historisch sehr tiefen Prämie.

- Für Roche bullish gestimmte Marktteilnehmer könnten in der Inhaberaktie long gehen.

- Für Roche bearish gestimmte Marktteilnehmer könnten in den Inhaberaktie long gehen und den Genussschein shorten und so relativ risikoarm auf Sicht von einigen Wochen 2-3 Prozent Gewinn einfahren.

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
Re: Ich mag Roche Inhaberaktien

yihi wrote:

Okay, sehr gerne.

Ich habe einen kurzen Blogeintrag erstellt, um meine Liebe zu den Inhaberaktien zu zeigen.. Smile

Echt interessante Analyse, vielen Dank.

Schönen Sonntag noch.

Gruss

aebi

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Re: Ich mag Roche Inhaberaktien

aebi89 wrote:

yihi wrote:
Okay, sehr gerne.

Ich habe einen kurzen Blogeintrag erstellt, um meine Liebe zu den Inhaberaktien zu zeigen.. Smile

Echt interessante Analyse, vielen Dank.

Schönen Sonntag noch.

Gruss

aebi

Gern geschehen. Ich mag solche Setups sehr. Finde auch die Möglichkeit des RO Longs und simultanen ROG Shorts interessant. Sind zwar keine 200% Gewinn drin, aber übers Jahr gesehen sind mit solchen risikoarmen Strategien 15-20% Performance drin. Mag z.B. auch Übernahmen sehr, bin bei Alcon bei 154$ rein. Das Novartis aufbessert ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit. Wiederum keine 200% Gewinn, aber einpaar solide Prozent fast ohne Risiko.

Ich hab mal nachgerechnet auf die letzen 4 Monate gesehen habe ich nur 1/4 meines Profits mit Trades von Indizes verdient... ein weiteres Viertel an der Forex und die Hälfte habe ich mit solchen risikoarmen Geschäften verdient. Dabei habe ich aber 80% meiner Zeit damit verbracht, die Indizes zu beobachten. Werde wohl damit ganz aufhören und den S&P 500 Future Goldman Sachs überlassen! Smile

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
Roche

Es ist zu hoffen, dass Roche die negativen Nachrichten bewusst vor dem Investorentag (18.3.) veröffentlicht hat, um mit den positiven erst am Investorentag selbst aufzuwarten. Lassen wir uns also überraschen. Smile

Gruss, aktienfreund

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Roche

Uiuiui... mit diesem Englisch kann der Roche CEO dem EU-Kommisar Oettinger aber schon fast konkurrieren...

http://www.roche.com/investors/ir_agenda/rid_2010.htm

"överöl"

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Roche

Öhm, naive frage: was ist die bedeutung eines Investors Day? (so överöl änd in tscheneräl Wink )

Ist das eine eher belanglose art von 'clubausflug' für investoren - oder steckt da ne tiefere bedeutung (mit entsprechendem impakt) dahinter?

danke für aufschlussreiche erklärung

what's up!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Roche

Ich würde die Bedeutung nicht überschätzen. Wird quasi die Firma und die Strategie Analysten vorgestellt. Vielleicht wird die Aussicht für 2010 bestätigt oder konkretisiert und es könnten vielleicht einpaar neue Ratings von Analysten resultieren. Im konkreten Fall denke ich, dass wir auch Updates kriegen zur Integration von Genentech. Wirklich kursrelevante Nachrichten müssen aber sofort publiziert werden, da wartet man nicht bis zu Investor Day.

Kannst ja, falls Du Zeit hast, mal die Performance um den Investor Day herum in den letzten paar Jahren analysieren! Smile

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Roche

Yihi,

dann also doch eher sparte 'clubausflug' resp. 'treffen' ( =ohne ausflug) - wir werden's sehen..

ich behalt meine roche shares nun jedenfalls weiter (Ein defensiver titel in meinem depot kann schliesslich nicht schaden Wink ) Hätte zwar wie erwähnt bei 186 verkaufen wollen/sollen, aber hab ich ja verpasst. tja, so bleib ich der roche halt noch ne zeit lang erhalten 8)

ps: deine angesprochene analyse werde ich unterlassen - überlasse ich lieber profis und/oder gelangweilten Lol

jedenfalls danke für deine antwort!

what's up!

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
Roche

Nch dem Rücksetzer von CHF 186 auf CHF 174 infolge Dividendenabgang und Avastin-Patzer ist die Bewertung attraktiv. Auch wird Roche von der Gesundheitsreform in den USA profitieren. Wink

Neu hat Kanada AVASTIN für die Krebsbekämpfung zugelassen (Guru). Smile

Gruss, aktienfreund

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Roche

Okay, als ich bei roche einstieg war ich mir schon bewusst, dass diese aktie kein 'shootingstar' ist - aber hey, gääähn, sooo was langweiliges (und jetzt auch noch unter 170 gefallen)

echt langsam zum verleiden :roll:

what's up!

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Roche

Hat jemand einen aktuellen Chart zur Hand von diesem Monat? Roch scheint mir wieder günstig zu werden für einen Einstieg.

uranium
Bild des Benutzers uranium
Offline
Zuletzt online: 19.04.2010
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 46
Roche

scheint weiter bergab zu gehen, vermutlich viele StopLoss bei 170CHF... ?

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Roche

Ich nehme an, dass die rog-Investierten nun einigermassen erleichtert sind ... es zeichnet sich im Tageschart ein Hammer (vielleicht wird's gar ein Piercing) ab, was häufig als Umkehrsignal taugt, zumal beim Abverkauf gestern die Volumen anständig waren, d.h. auch akkumuliert wurde.

Intraday positive Divergenzen. Postives Histogramm. Widerstand bei ca. 171 (Pullbacklinie im Abwärtskanal).

Was meine die anderen?

Es gibt noch Schlimmeres.

Seiten