ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.54 CHF
  • -0.21% -0.050
  • 30.09.2020 12:15:29
10'044 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Sehr gut

Auf der Verliererseite weit oben stehen auch Holcim (-2,2%). Die Analysten der ZKB stufen Holcim von "Übergewichten" auf "Marktgewichten" zurück und ersetzen den Titel im Aktienportfolio Schweiz und International durch ABB (-1,5%).

8)

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

@ Perry2000

Nur sind leider beide Titel heute ziemlich im Minus ... Sad

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

FunkyF wrote:

@ Perry2000

Nur sind leider beide Titel heute ziemlich im Minus ... Sad

Ausser Roche sehe ich nur Minus :?

Aber es könnte schlimmer sein :oops: Wink

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

@ Perry2000

Da hast du leider recht :cry:

Bin jedoch überzeugt dass es bei einer positiven Börse auch mit ABB noch ein gutes Stück aufwärts gehen wird ...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB zurück in Rallyespur

Charttechnischer Ausblick 09.04.10: Nach den beiden Tagen mit heftigen Gewinnmitnahmen haben wir uns für eine Stop-Buy Order entschieden, die am Freitag gleich zur Eröffnung aktiviert wurde. Nach der hernach gezeigten freundlichen Tagesperformance kann das Risiko schon eliminiert werden, der Stopp liegt nun schon auf Break Even. Unser Ziel sind Kurse über 24 CHF, danach kann sich ABB gerne wieder korrekturlastig zeigen. (Godmode / 09.04.10)

ABB – Händler sprechen von neuem Kursziel 25-26. (Cash-Guru / 12.04.2010)

EL TRASH
Bild des Benutzers EL TRASH
Offline
Zuletzt online: 18.02.2014
Mitglied seit: 30.09.2008
Kommentare: 98
ABB

ABB leider wieder*vertammi* schwach...sogar sehr schwach...

Ein Händler verweist auf die Kursverluste bei ABB. Die Aktie verliert 1,8% auf 23,36 CHF. Gewinnmitnahmen nach den jüngsten Aufschlägen machten sie zum schwächsten der Standardwerte, heißt es.

gehe nicht zum Fürscht, wenn Du nicht gerufen würscht...

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Will wohl mal wieder genau zu meinem SL runter um da dann zu drehen :twisted:

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

Bin ich den der Einzige hier drin der seine Aktien mit Put's absichert? :roll:

Meine MABBQ und SABBM steigen sehr schön.

Gruss Pantaleo

Hollander
Bild des Benutzers Hollander
Offline
Zuletzt online: 22.11.2010
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 44
ABB

Heute morgen Börsenausblick....

. Die könnten bei den einzelnen Aktien für Bewegung sorgen. Im Hauptsegment könnte die ABB-Aktien von einer Kurszielerhöhung durch Merrill Lynch von 25 auf 27 Franken («Buy») profitieren.

Hop hop Abb

EL TRASH
Bild des Benutzers EL TRASH
Offline
Zuletzt online: 18.02.2014
Mitglied seit: 30.09.2008
Kommentare: 98
ABB

pantaleo wrote:

Bin ich den der Einzige hier drin der seine Aktien mit Put's absichert? :roll:

Meine MABBQ und SABBM steigen sehr schön.

Gruss Pantaleo

@pantaleo: also, das mit SABBM...da würde ich meinen, dass die tendenz sinkend sind...schau Dir mal die Kurven an... 8)

mit MABBQ bist Du nicht schlecht dran... Lol

abwarten ist angesagt... die Hoffnung ist gross Blum 3

gehe nicht zum Fürscht, wenn Du nicht gerufen würscht...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB - Neuer Kaufimpuls durch Ausbruch über …

Charttechnischer Ausblick: Die übergeordnete Rallye der letzten knapp 1 ½ ist vollkommen intakt. Mittelfristig sollte die Aktie bis ca. 30,00 CHF ansteigen. Ein neue Kaufwelle setzt mit einem Tagesschlusskurs über 23,90 CHF ein.

Ein Rückfall unter 23,28 CHF würde kurzfristig etwas Verkaufsdruck aufkommen lassen. Abgaben bis 22,56 oder 22,17 CHF wäre möglich. Die übergeordnete Aufwärtsbewegung und damit auch das Ziel bei ca. 30,00 CHF wären aber dann immer noch intakt.

(Godmode / 14.04.10)

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

[ABB N] - Merrill Lynch bestätigt Buy, Kursziel neu: 27.00 CHF (alt 25.00 CHF)

Die Analysten der Bank Vontobel stufen die Aktien von ABB weiterhin mit "Hold" ein.

Das Kursziel wurde von 21 CHF auf 25 CHF erhöht.

claxan
Bild des Benutzers claxan
Offline
Zuletzt online: 21.12.2010
Mitglied seit: 17.09.2009
Kommentare: 51
ABB

Das wäre doch was für heute

23.77 CHF

Estim: 30

07:57:04 1'344'360 (14) Bestens

07:48:55 200 (1) 23.80

15-04-2010 140 (1) 23.60

07:48:59 3'000 (1) 23.57

15-04-2010 10'000 (1) 23.55

07:48:59 5'000 (1) 23.52

15-04-2010 5'597 Diablo 23.50

07:48:59 5'000 (1) 23.47

15-04-2010 10'000 (1) 23.46

07:48:59 6'000 (2) 23.42

Zeit Vol. Geld Geldkurs

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Schaffen wir die 24.- heute noch Smile

Noch was "vergessenes":

Quote:

ABB erhält Auftrag über 25 Millionen Franken von Alstom

Baden, 15. April 2010 – ABB hat vom französischen Schienenfahrzeughersteller Alstom Transport einen Auftrag in der Höhe von 25 Millionen Franken erhalten. Geliefert werden Bahntransformatoren der neusten Generation, die in den Regionalzügen Régiolis der französischen Staatsbahnen SNCF zum Einsatz kommen. Der Auftrag wird bei ABB Sécheron in Genf ausgeführt.

"Das kompakte Design und die hohe Zuverlässigkeit unserer Bahntransformatoren eignen sich ideal für solche Anwendungen", sagt Jean-Luc Favre, Geschäftsführer der ABB Sécheron AG. "Die Transformatoren garantieren eine maximale Performance und eine hohe Energieeffizienz."

Die sehr kompakten Transformatoren sind mit einem integrierten Kühlsystem ausgerüstet und unterstützen so die modulare Bauweise des Régiolis optimal. Der Régiolis ist ein einstöckiger Regionalzug mit Niederflureinstieg, kann sowohl in der Elektro- wie der Hybrid-Version auf bis zu 160 km/h beschleunigen und fährt mit zwei Spannungen (15 kV und

25 kV).

Der Régiolis verbraucht etwa 15 % weniger Energie im Vergleich zu Produkten anderer Hersteller; beim Bau werden umweltfreundliche Materialen verwendet.

Der wachsende Umweltgedanke, die rasche Urbanisierung, der Bedarf nach schnellem Personen- und Frachtverkehr besonders in den aufstrebenden Märkten sowie schwankende Treibstoffpreise machen den Bahnbereich zu einer der wichtigen Wachstumsindustrien, auf die ABB sich mit ihren Energie- und Automationstechnologien unter anderem fokussiert hat.

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 117'000 Mitarbeiter, davon rund 6400 in der Schweiz.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

EL TRASH wrote:

@pantaleo: also, das mit SABBM...da würde ich meinen, dass die tendenz sinkend sind...schau Dir mal die Kurven an... 8)

mit MABBQ bist Du nicht schlecht dran... Lol

abwarten ist angesagt... die Hoffnung ist gross Blum 3

Also für den Montag bin ich ganz zuversichtlich.. Lol

Ich schaue mir nie Kurven an,sondern nur Kurse.

Sinkt der Kurs steigen meine SABBM und MABBQ,steigt der Kurs steigen meine Aktien und meine FABBD.

Umgekehrt läuft's natürlich auch.

Das Leben ist doch so einfach ohne den Menschen... Wink

Schönes Wochenende Pantaleo

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Habe gerade meinen SL für 1/3 meiner Posi gelöscht. Hatte bis jetzt nur 1/3 abgesichert. Jetzt garnix mehr Blum 3

Wer weiss denn schon was der Montag bringt mit diesem Ami Chaos :o

Die weiteren Termine:

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

[ABB N] - Citigroup bestätigt Buy H, Kursziel unverändert: 27.00 CHF

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

19-04-2010 10:08 ABB erhält Auftrag über 30 Mio USD für indisches Schienennetz

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat einen Auftrag über 30 Mio USD von der indischen Bhartiya Rail Bijlee Company Limited (BRBCL) erhalten.

Der Auftrag für eine schlüsselfertige Unterstation und Leistungstransformatoren sei im ersten Quartal verbucht worden, teilte der Industriekonzern am Montag mit.

ABB wird für den Bau einer 400/132-kV-Unterstation verantwortlich zeichnen, die das neu errichtete Wärmekraftwerk in Nabinagar an das Schienennetz anschliesse, heisst es weiter. ABB liefere 16 verlustarme Transformatoren mit unterschiedlicher Leistung, um maximale Energieeffizienz zu gewährleisten.

EL TRASH
Bild des Benutzers EL TRASH
Offline
Zuletzt online: 18.02.2014
Mitglied seit: 30.09.2008
Kommentare: 98
ABB

Der Spezialist für Energie- und Automationstechnik ABB und die Telekomtochter für Informations- und Kommunikationstechnik T-Systems entwickeln künftig Lösungen für intelligente Stromnetze. Damit erhalten Verbraucher und Energieversorger Transparenz über den Stromverbrauch und die Möglichkeit, diesen zu steuern. Außerdem werden die Netze damit für die Verteilnetzbetreiber effizienter.

Smart Grids seien die notwendige Voraussetzung, um erneuerbare Energien wirtschaftlich, effizient und sicher zu integrieren und um eine Verbesserung der Energieeffizienz in der Stromversorgung zu erreichen.

Laut Erneuerbare-Energien-Gesetz soll der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien auf mindestens 30 Prozent steigen. Immer mehr dezentrale und regenerative Energien machen das Verteilnetz komplexer. In den Netzen der Zukunft muss sich der Stromverbrauch stärker an der schwankenden Stromerzeugung orientieren – sonst ist ein wirtschaftlicher Betrieb des Gesamtsystems nicht möglich.

Smart Grids sind in der Lage, die für die intelligente automatisierte Steuerung benötigten Informationen in Echtzeit über Datennetze zu liefern. Auf Verbraucherseite sind Smart Meter sowie geeignete Displays in der Lage, den Stromverbrauch in kurzen Intervallen zu messen und anzuzeigen. So steuern Haushalte ihren Stromverbrauch gezielter. Die intelligenten Displays können künftig einzelne Geräte ansprechen und ermöglichen so – auch bei Abwesenheit des Verbrauchers – die Nutzung von Billigtarifen. Versorger wären dann in der Lage, über Tarifsignale den Stromverbraucher zu motivieren, überschüssigen und preiswerteren Strom zu konsumieren.

gehe nicht zum Fürscht, wenn Du nicht gerufen würscht...

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

20-04-2010 11:11 ABB erhält Auftrag über 28 Mio USD in Algerien

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat in Algerien einen Auftrag für ein Wasserprojekt über 28 Mio USD erhalten. Für eines der grössten algerischen Wasserprojekte in der Wüste Sahara würden Energie- und Automationslösungen geliefert, teilt ABB am Dienstag mit. Der Auftrag wurde im ersten Quartal verbucht.

Bei dem Projekt geht es um die zuverlässige Versorgung der Stadt Tamanrasset, 2'000 Kilometer südlich von Algier, mit Trinkwasser. ABB ist für die Konstruktion, den Bau, die Lieferung und die Inbetriebnahme der Automationssysteme für dieses geplante Wassersystem zuständig und wird auch eine 220 kV Unterstation liefern.

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

@ Perry:

Was denkst du wird morgen auf uns zukommen?

ABB gibt ja die Zahlen für das erste Quartal bekannt. Biggrin

Gruss

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

aklugano01
Bild des Benutzers aklugano01
Offline
Zuletzt online: 31.03.2011
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 141
ABB

ABB gibt die Vorlage für die Einschätzung der zyklischen Werte und CS Group für den Finanzsektor. Zwar ist ABB, was die Grösse betrifft, in einer anderen Liga als die meisten als konjunktursensitiv angesehenen Unternehmen. Trotzdem würde ein schwaches Ergebnis oder ein enttäuschender Auftragseingang das gesamte Marktsegment belasten. Nach Erhebungen von Thomson Reuters rechnen die Analysten für ABB mit einem Umsatz in den ersten drei Monaten 2010 von durchschnittlich 6,83 Mrd. $. Die Schätzungen reichen von 5,96 bis 7,35 Mrd. $. Die durchschnittliche Gewinnerwartung beträgt 516 Mio. $. Ein gutes Resultat wäre für weitere Kursavancen wichtig. Das durchschnittliche Kursziel von 22.70 Fr. liegt leicht unter der aktuellen Notierung. Dennoch werden die Titel von 19 Analysten mit „Kaufen“ oder „Outperform“ eingestuft. Nur sechs empfehlen sie zum Verkauf oder bewerten sie mit "Underperform".

Mal sehen ... und vielleicht bei guten Zahlen ... "sell on good news".

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 04.06.2020
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 420
Dividende

Kann mir jeamand von euch sagen, bis wann man die ABB-Aktie im Depot haben muss, damit man die Dividende oder Nennwertrückzahlung erhält.

Besten Dank.

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341
Re: Dividende

Phonak44 wrote:

Kann mir jeamand von euch sagen, bis wann man die ABB-Aktie im Depot haben muss, damit man die Dividende oder Nennwertrückzahlung erhält.

Besten Dank.

Hallo Phonak44

Ich würde sagen 30-35 Fr dann raus.Gruss

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

Kampfbuchhalter
Bild des Benutzers Kampfbuchhalter
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 20.06.2008
Kommentare: 44
Re: Dividende

Phonak44 wrote:

Kann mir jeamand von euch sagen, bis wann man die ABB-Aktie im Depot haben muss, damit man die Dividende oder Nennwertrückzahlung erhält.

Besten Dank.

Auszahlung letztes Jahr war 27. Juli.

An diesem Tag muss die Aktie in deinem Depot sein.

Das genaue Datum 2010 sollte an der GV vom 26.04. bekanntgegeben werden.

Das Geld, das man besitzt, ist das Instrument der Freiheit; das Geld, dem man nachjagt, ist das Instrument der Knechtschaft.

EL TRASH
Bild des Benutzers EL TRASH
Offline
Zuletzt online: 18.02.2014
Mitglied seit: 30.09.2008
Kommentare: 98
Automatisierung: ABB mit neuer Ausrichtung

Seit Jahresbeginn hat ABB das Profil im Automationsbereich mit der neuen Division Fabrikautomation und Antriebe geschärft. Peter Smits, Vorstandsvorsitzender der ABB AG, stellte die neue Ausrichtung auf der Hannover-Messe 2010 vor und unterstrich den Beitrag, den das Unternehmen mit seinen Produkten auch zukünftig für den Klimaschutz leisten möchte.

gehe nicht zum Fürscht, wenn Du nicht gerufen würscht...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

ABB – Trader sind beim Durchbruch 24 klar aufgesprungen, sehen einen Move gegen 26-27. (Cash-Guru / 21.04.2010) Biggrin

FISICO
Bild des Benutzers FISICO
Offline
Zuletzt online: 21.04.2010
Mitglied seit: 20.04.2010
Kommentare: 2
Erwartung für morgen?

Hallo zusammen

Bin neu hier im Forum. Verfolge ABB schon lange. Bin LONG seit 1 Monat.

Was meint ihr: Geht ABBN echt über 25. Evtl morgen, da über Erwartungen?

Was meint ihr: Gibt es News von den Konkurrenten?

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
ABB Q1: Reingewinn von 464 Mio USD

ABB Q1: Reingewinn von 464 Mio USD - Einsparungen von rund 300 Mio USD

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat im ersten Quartal 2010 einen Umsatzrückgang um 4% auf 6'934 (VJ 7'209) Mio USD (lok. Währung. -11%) und einen Rückgang des Auftragseingangs um 12% auf 8'067 (9'150) Mio USD erlitten (LW -19%). Der Rückgang des Auftragseingangs sei vor allem auf den geringeren Eingang von Grossaufträgen über 15 Mio USD sowie auf das schwache Energieinfrastrukturgeschäft zurückzuführen, teilte der Technologie-Konzern am Donnerstag mit.

Der EBIT fiel gegenüber dem Vorjahr um 18% auf 709 (862) Mio USD zurück, während sich die EBIT-Marge auf 10,2 (12,0)% verringerte. Ohne die im ersten Quartal verbuchten Sonderkosten von 7 Mio USD für das Kostensenkungsprogramm sowie bereinigt um die Belastung von rund 80 Mio USD aus nicht realisierten Gewinnen und Verlusten aus Derivatgeschäften beläuft sich die EBIT-Marge auf 11,5%. Die Einsparungen aus dem Kostensenkungsprogramm lagen im ersten Quartal bei 300 Mio USD. Der Reingewinn verringerte sich um 29% auf 464 (652) Mio USD.

Damit hat ABB die Erwartungen der Analysten beim Umsatz erreicht, beim Auftragseingang dagegen übertroffen. Die Gewinnziffern allerdings lagen hingegen unter den Erwartungen. Der AWP-Konsens für den Auftragseingang lag bei 7'721 Mio USD, für den Umsatz bei 6'956 Mio USD, für den EBIT bei 783 Mio USD und für den Reingewinn bei 514 Mio USD.

Im Ausblick auf das Geschäftsjahr 2010 zeigt sich der Konzern bedingt zuversichtlich. So scheine das Wachstum der Basisaufträge gegenüber dem vierten Quartal 2009 darauf hinzudeuten, dass in den kurzzyklischen Geschäftsfeldern in den meisten Regionen die Talsohle erreicht wurde. Das Auftragsplus beruhe aber zum Teil auf den üblichen saisonalen Trends, teilte der Industriekonzern am Donnerstag mit.

Im Hinblick auf die langzyklischen Geschäftsfelder von ABB, die den Grossteil des Portfolios ausmachen, bleibe der Ausblick für den restlichen Jahresverlauf 2010 uneinheitlich. Daher habe es für ABB auch im Jahr 2010 Priorität, die Kosten anzupassen sowie die globalen Ressourcen, die starke Bilanz und die verfügbaren Spitzentechnologien für profitables Wachstum zu nutzen, heisst es weiter.

cf/ra/gab

:!:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Man wird wohl wieder das Haar in der Suppe aufpushen :roll: :roll: :roll:

Seiten