SMI im April 2010

1'089 posts / 0 new
Letzter Beitrag
oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Wie viel haben eigentlich meine Zahnkronen aus Gold wert?

Ramschpapierhaendler wrote:

MarcusFabian wrote:
[Falsche Schriftgrösse:

Gold steigt über 41'000

Wollte denen, die ihre Vrenelis vor ein par Wochen verkauft haben, den Abend nicht verderben. :mrgreen:

RPH, kannst du Mal für mich abklären wie viel Wert in CHF meine 3 Zahnkronen (3 grosse Stockzähne 2 links, 1 rechts unten haben?)

Sind vorderhand noch voll funktionsfähig und hoffe sie die nächsten 20 - 30 Jahre noch zu behalten.

Aber wenn der Wert dieser Kronen Mal den Wert eines Renaults übersteigt, werde ich sie durch Keramik ersetzen Wink

Wird der SMI Morgen/Freitag wieder steigen?

Schöne Nacht

Oslo11

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Re: Wie viel haben eigentlich meine Zahnkronen aus Gold wert

oslo11 wrote:

meine 3 Zahnkronen (3 grosse Stockzähne 2 links, 1 rechts unten haben?)

Sind vorderhand noch voll funktionsfähig und hoffe sie die nächsten 20 - 30 Jahre noch zu behalten.

Oslo11

Hallo Oslo11, wo wohnst Du? Wink

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Ententeich

Zürich Oerlikon

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Re: Ententeich

oslo11 wrote:

Zürich Oerlikon

Also, pass gut auf Deine Zähne auf..... LolLol

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
SMI im April 2010

Ok mach ich wenn das Gold weiter so steigt, muss ich schon schauen dass mir keiner auf die "Rübe" haut und sie mir klaut...

Dir auch schöne Zeit Wink

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'092
SMI im April 2010

@Oslo

Sitze nun bereits seit knapp einem Jahr im Libor, nur mit dem Unterschied, dass ich dabei amortisiere wie blöde was sicherlich nicht viele machen. Was man zurück zahlt das hat man. Und du hast recht. Von mir aus kann es im Zinsbereich noch ein bisschen so weiter gehen. Meine Amortisationen zahlen sich momentan quasi von selbst.

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 10.03.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 664
SMI im April 2010

Stocks pull back after Spain's credit rating cut

http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5jmT59dgLTTziX4p9X9MRBR...

3h später:

Stocks mostly rise even after Spain's rating cut

http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5jmT59dgLTTziX4p9X9MRBR...

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im April 2010

Green Shoot wrote:

Stocks pull back after Spain's credit rating cut

http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5jmT59dgLTTziX4p9X9MRBR...

3h später:

Stocks mostly rise even after Spain's rating cut

http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5jmT59dgLTTziX4p9X9MRBR...

LolLol

querschuesse.de

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Zinsen werden in den USA/Europa bis auf weiteres unten blei.

Machst du schon gut, aber ich rechne weiter mit sehr tiefen Zinsen, deshalb habe ich vor einem Jahr erneut eine Liborhypothek abgeschlossen.

Sollten die Zinsen wider erwarten steigen, kann man immer noch in eine mehrjährige Festhypothek wechseln...... Die Zinsen werden ja nicht von heute auf Morgen gross anziehen :arrow:

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
SMI im April 2010

tolggoe28 wrote:

@Oslo

Sitze nun bereits seit knapp einem Jahr im Libor, nur mit dem Unterschied, dass ich dabei amortisiere wie blöde was sicherlich nicht viele machen. Was man zurück zahlt das hat man. Und du hast recht. Von mir aus kann es im Zinsbereich noch ein bisschen so weiter gehen. Meine Amortisationen zahlen sich momentan quasi von selbst.

Eigentlich ist es falsch Schulden abzubauen, wenn der CHF immer mehr an Wert verliert. Da die Nationalbank den EUR/CHF-Kurs konstant halten möchte, geht leider der CHF mit dem EUR unter. Statt Schulden abzubauen, wäre es daher sinnvoll in andere Sachwerte oder Gold zu investieren.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Ausblick - Unstimmigkeiten in den Märkten

Die parallele Betrachtung von Rohstoff-, Aktien- und Zinsmärkten hilft, künftige Tendenzen zu erkennen. Hilfreich ist auch ein Blick auf Indikatoren, die weniger im Blickpunkt stehen. Ein Beispiel dafür ist der Baltic Dry Index. Er misst den Preis des Transports von Schüttgütern. Der Index ist von 11‘700 im Mai 2008 auf 684 Punkte gefallen. Seit dem hat er sich bis 4‘640 (November 2009) erholt. Die Bewegung passt zum Szenario einer steigenden Wirtschaftsaktivität. Bei genauerer Betrachtung zeigen sich jedoch Unstimmigkeiten. Die Momentum-Indikatoren haben im Tageshorizont die Höchststände bei 4‘640 nicht mehr richtig bestätigt. Im Wochenbereich ist die Diskrepanz zwischen Preis- und Indikatorverlauf weniger ausgeprägt. Überzeugend ist der Trend trotzdem nicht.

Ein weiterer Gradmesser für die Konjunktur ist der Kupferpreis. Hier ist die Erholung nach dem Zusammenbruch auf 131 Cents/Pfund fulminant. Mit 360 Cents notiert der Kupferfuture am 11. April nahe den 2008 erreichten Rekordständen von 389. Allerdings gibt es auch hier Schwächen. Der Verlauf des Indikators zieht nicht mehr richtig mit dem Preis mit. Gleichzeitig haben sich keilförmige Strukturen ausgebildet. Solchen Formationen folgen in der Regel Preiskorrekturen. Die technische Betrachtung gibt Hinweise, dass hinter der Fassade des Konjunkturoptimismus neue Kräfte wirken. Investoren sollten deshalb vorsichtig disponieren, wenn sich Unstimmigkeiten zwischen Preisverläufen und der Meinung über die Konjunktur verstärken.

Quelle: FuW

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'718
SMI im April 2010

tolggoe28 wrote:

Sitze nun bereits seit knapp einem Jahr im Libor, nur mit dem Unterschied, dass ich dabei amortisiere wie blöde was sicherlich nicht viele machen. Was man zurück zahlt das hat man. Und du hast recht. Von mir aus kann es im Zinsbereich noch ein bisschen so weiter gehen. Meine Amortisationen zahlen sich momentan quasi von selbst.

Ich warte mit amortisieren noch zu. Habe das Geld parkiert. Bei der SGKB Aktionärskonto zu 1.25%, Swissquote bei 1.5% und SGKB-Aktien zu 5% Dividenrendite.

Der Ertrag ist höher als ich Zinsen bezahlen muss.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
SMI im April 2010

Über den gestrigen Tagesverlauf hinweg hat sich ein kleiner flaggenförmiger Ansatz ausgebildet. Im Chart sind zudem erste positive Divergenzen zu sehen. Diese Hinweise auf eine Bodenbildung sollten genügen, dem SMI während der nächsten Tage gewissen Halt zu geben. Was nun folgen müsste, ist eine Erholung. Sie könnte bis 6‘770 reichen.

Dieses Szenario impliziert allerdings auch, dass der SMI im ersten Teil einer länger anhaltenden Baisse steht. Die anziehenden Kurse wären nur eine vorübergehende Erscheinung.

FuW Rapport von heute

Gruss Seimen

<gelöscht>
SMI im April 2010

Leute, das ist keine Bodenbildung, das ist das aufstöhnen von nicht totzukriegenden Optimisten.

Jetzt merken viele, dass sie ihre Gewinne die sie über einem Jahr haben realisieren sollten. Und das werden sie auch tun.

Die Börse geht in den nächsten 2-3 Monaten mehrheitlich gegen Süden.

Europa hat ein grosses Problem. Mit dem schwachen Euro auch wir Schweizer. Und sogar die Amis werden das merken.

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im April 2010

Eigentlich sollten wir im letzten Jahr gemerkt haben, dass sich die Börse nicht nach den Ländern und Menschen entwickelt, sondern nach dem Willen der Finanzwelt.

Wenn die Börse sinken soll, das wird sie gesunken.

Wenn die Börse steigen soll, dann wird sie gestiegen.

Griechenland, Spanien und Portugal haben nicht weniger Probleme als die USA, Südamerika und und und. Und wenn Portugal und Spanien herabgestuft werden, dann muss das zwingend bei Amerika auch gemacht werden. Aus meiner Sicht sind die schon lange zahlungsunfähig.

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
SMI im April 2010

Aktien werden weiterhin anziehen, vor allem wenn es "gesunde" Rückschläge gibt.

Aktien werden erst sinken wenn die Zinsen merklich steigen werden, das kann aber noch Jahre dauern. (rechne etwa 3)

Alle die auf Kurse wie im letzten März hoffen, können evtl. sogar noch 4-6 Jahre warten Wink

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
SMI im April 2010

omega schreibt

Quote:

Europa hat ein grosses Problem. Mit dem schwachen Euro auch wir Schweizer. Und sogar die Amis werden das merken.

agree

Es ist nicht nur Europa, sondern der Bondmarkt. Investoren werden sich nun durch die Hintertüre von Staatsanleihen (nicht nur von den ClubMed Ländern) verabschieden. In welche Märkte wird aber der Cashbestand fliessen?

<gelöscht>
SMI im April 2010

Sallatunturi wrote:

omega schreibt

Quote:

Europa hat ein grosses Problem. Mit dem schwachen Euro auch wir Schweizer. Und sogar die Amis werden das merken.

agree

Es ist nicht nur Europa, sondern der Bondmarkt. Investoren werden sich nun durch die Hintertüre von Staatsanleihen (nicht nur von den ClubMed Ländern) verabschieden. In welche Märkte wird aber der Cashbestand fliessen?

Meinst du wir werden ein zweites Millenium sehen.

Aktien mit P/E's über 100 ?

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
SMI im April 2010

Sallatunturi wrote:

omega schreibt

Quote:

Europa hat ein grosses Problem. Mit dem schwachen Euro auch wir Schweizer. Und sogar die Amis werden das merken.

agree

Es ist nicht nur Europa, sondern der Bondmarkt. Investoren werden sich nun durch die Hintertüre von Staatsanleihen (nicht nur von den ClubMed Ländern) verabschieden. In welche Märkte wird aber der Cashbestand fliessen?

Rohstoffe, blaues Gold, Betongold und natürlich nur was glänzt is Gold Lol plus Pharma und Food Aktien

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Was mit dem gestrigen Schlussgong verl. ging ist aufg.

Sieht ganz danach aus, dass der Verlust vom gestrigen Schlussgong heute aufgeholt wird.

Werden schon bald wieder neue Höchststände sehen, daran zweifle ich keinen Augenblick 8)

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im April 2010

Schon wieder der reinste Optimismus hier :shock:

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
SMI im April 2010

omega wrote:

Leute, das ist keine Bodenbildung, das ist das aufstöhnen von nicht totzukriegenden Optimisten.

Jetzt merken viele, dass sie ihre Gewinne die sie über einem Jahr haben realisieren sollten. Und das werden sie auch tun.

Die Börse geht in den nächsten 2-3 Monaten mehrheitlich gegen Süden.

Europa hat ein grosses Problem. Mit dem schwachen Euro auch wir Schweizer. Und sogar die Amis werden das merken.

sehe ich auch so...

Gruss Seimen

<gelöscht>
SMI im April 2010

Meveric wrote:

Schon wieder der reinste Optimismus hier :shock:

Nö, SMI hängt ja nur noch an Nestle.

Und, naja, ich bin Optimist. Hab ja smilj Wink

M.A. aus A.
Bild des Benutzers M.A. aus A.
Offline
Zuletzt online: 10.04.2012
Mitglied seit: 20.08.2009
Kommentare: 901
SMI im April 2010

omega wrote:

Meveric wrote:
Schon wieder der reinste Optimismus hier :shock:

Schon wieder diese Schwarzmaler, die das Armagedon herbeiwünschen, um sich dann mit "Ich-habe-es-Dir-doch-gesagt" profilieren Smile

Ist nicht böse gemeint - ich meine, dass die Höchststände genau so gut getestet werden können, wie dass die Indexe weitere 10-20% verlieren.

Ich gehe auf jedenfall nicht short zurzeit. Wehe wenn die Bullen ihre Chancen wieder wittern.

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

<gelöscht>
SMI im April 2010

M.A. aus A. wrote:

Schon wieder diese Schwarzmaler, die das Armagedon herbeiwünschen, um sich dann mit "Ich-habe-es-Dir-doch-gesagt" profilieren Smile

Nein!

hab ich nicht nötig. Ich gebe nur meine Meinung ab und hoffe, dass diejenigen mit der rosaroten Brille, diese kurz mal ablegen und sehen, dass am Himmel die Sonne schon lange hinter düsteren Wolken ist.

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im April 2010

@Omega

Da hast Du recht. Aber. Sie ist wenigstens noch da Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'718
SMI im April 2010

So wie es nicht immer aufwärts gehen kann, kann es nicht immer runter gehen. Bei Null ist die Bodenbildung auf jeden Fall erreicht.

Das ist im Grunde genommen egal.

Man kann mit steigenden, fallenden und seitwärts tendierenden Kursen gewinnen und verlieren.

Der Anleger kann das nicht. Er wettet nur auf steigende Kurse.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
SMI ist nur wegen dieser Ratingagentur gefallen...

Aber so kann man auch wieder ein wenig günstiger einsteigen und die Banken kommen zu ihren Courtagen was ja für die Quartalsergebnisse auch zu Buche schlägt....... Wink

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

<gelöscht>
SMI im April 2010

Meveric wrote:

@Omega

Da hast Du recht. Aber. Sie ist wenigstens noch da Wink

ja mein Spruch gilt eben nicht für heute :oops:

So, gange jetzt a bitzli die sonne go gniesse.

Onky
Bild des Benutzers Onky
Offline
Zuletzt online: 11.02.2011
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 50
SMI im April 2010

Seht euch den SMI chart für ein Jahr an. Im Juli 09, und im Februar 2010 hat es jeweils vor der nächsten up welle einen kleineren absturz (grösser als die normalen täglichen und wöchentlichen schwankungen)gegeben. Es währe gut möglich, dass es dieses mahl wieder gleich kommt. Das würde sich dann in den nächsten tagen entscheiden.

Vorläufig bin ich noch positiv gestimmt.

Seiten

Topic locked