Day

1'730 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Day

So. Lange habe ich nichts mehr zu Day gesagt. Warum? Ja weil es eigentlich keine NEWS gab und auch nichts zu erzählen. Und was gibt es nun zu erzählen. Eigentlich immer noch nichts Wink

Jep. die Meldung ist sicher super. Es freut mich wenn Day so Geschäfte betreibt und weiter wächst, der Umsatz und die Gewinne zunehmen und neue Kunden gewonnen werden können.

Nichtsdestotrotz, ist im Kurs leider schon sehr viel enthalten. Jetzt wurde eigentlich nur der aktuelle Kurs bestätigt. Für weitaus höhere Kurse müssen nun ein paar Jahre solche NEWS und Abschlüsse folgen.

Tja bis dahin bleiben meine Day, auch bei Night im Depot. Baue meine Position nun weiter aus, da ich jetzt bereits 0.0003% der Firma besitze. Die Übernahme ist sozusagen in greifbarer nähe.

Des weiteren kann ich bestätigen, dass heute fast alle Day-Titel von Herrn Gling Glong, welcher ich auf Day aufmerksam gemacht habe, gekauft wurden. Klar. Ein paar Stücke habt sicherlich Ihr gekauft, ist ja auch gut so.

So. Nun wieder an die Arbeit und warten bis Day wieder tolle Meldungen veröffentlicht.

Wink

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
So bin gespannt, ob wir nach 15 Uhr die 90 er Marke knacken?

Wenn Hr. Moppert um 15 Uhr in seiner Telefonkonferenz noch gute Zukunftshoffnungen einfliessen lässt und die Amis auf den Zug aufsteigen, dann gehts aber ab, denke ich mal.

Habe vor ein paar Wochen gepostet, dass ich von 73.50 bis 135.-- zurücklehnen und geniessen werde.

Nun sind wir hoffentlich auf dem Weg dazu.

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
leicht enntäuscht über die Kursentwicklung

Ehrlich gesagt hätte ich mir aufgrund der Zahlen und rosigen Aussichten eine fulminantere Entwicklung des Kurses erhofft.

Man kann schon sagen, dass schon alle Erwartungen eingepreist seien und so weiter. Aber die weiteren Aussichten tönen jedenfalls noch viel versprechender.

Und Herr Mopert ist ja kein schön Redner, sondern eher zurückhaltend.

Also was haltet ihr von der Reaktion des Marktes. :roll: ?

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Selbstgespräch

Hallo Bellavista, ja teile deine Meinung. Der Kursverlauf ist enttäuschend.

All die anderen interessiert das nicht, sind in den Fereien oder denken wohl, dass solch substanzloses Geblabber nicht wirklich etwas bringt. :x

Bellavista

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Re: Selbstgespräch

Bellavista wrote:

Hallo Bellavista, ja teile deine Meinung. Der Kursverlauf ist enttäuschend.

All die anderen interessiert das nicht, sind in den Fereien oder denken wohl, dass solch substanzloses Geblabber nicht wirklich etwas bringt. :x

...kurzfristig ein bischen enttäuscht, aber immer noch besser als der Markt heute.

langfristig kanns nur besser werden.

Wink

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Der Hunger ist gestillt!

Scheinbar hat kein Schwein mehr Appetit auf day.

Auch wenn ich mich wiederhole, ich kann es nicht nachvollziehen.

Ist das KGV Verhältnis so schlecht, dass sich keine PK die Titel unter den Nagel reissen will.

Wahrscheinlich müssen wieder mal die Chinesen vormachen was Sache ist. Und dann jammern alle wieder die guten Unternehmen würden von Ausländern beherrscht.

Geschätzte Pensionskassen Verantwortliche, werft mal ein Auge auf diesen Titel und überlegt euch, ob ihr euren PK Mitgliedern nicht auch eine Freude machen wollt. Dann ist jetzt noch der Zeitpunkt um einzusteigen. Alles klar?? Wink

Bellavista

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Day

Tja diese Leute sind selber schuld. Wink

Mit Apple iPads macht Day die Events in Chicago und Berlin für Kunden und Partner zu einer unvergesslichen interaktiven Erfahrung

Seit heute nimmt die Day Software Holding AG Anmeldungen für den bevorstehenden Day Ignite 2010 Global Customer Summit entgegen. In Chicago (13./14. Oktober 2010) und Berlin (2./3.November 2010) erwartet Kunden und Partner des Anbieters von Content-Management- und Content-Infrastruktur-Software ein Event der besonderen Art: Neben Produkt- und Kundenneuheiten erhält jeder Teilnehmer ein Apple iPad — zum Lesen von Veranstaltungsmaterial, dem Austausch mit Teilnehmern und dem Networking während der Veranstaltung. Anmeldung unter www.day.com/ignite.

Alles Neue bei Day

Während des Ignite 2010 werden die neuesten Produktentwicklungen von Day zu sehen sein. Zudem präsentiert das innovative Unternehmen seine neuesten Kundenerfolge in den Bereichen Multichannel-Marketing, eCommerce und Customer Self Services. Chief Technology Officer David Nuescheler wird außerdem topaktuelle Innovationen aus den Bereichen Social, Mobile und Tablet Computing vorstellen. Darüber hinaus wird er die anhaltenden technologischen Fortschritte von Day bei Standards wie CMIS sowie bei der Agilität anhand eines umfassenden Angebots an Cloud-gehosteten Lösungen vorstellen.

Zur Optimierung des Social Networking und des allgemeinen Erfahrungswerts bei den Veranstaltungen stellt Day jedem Teilnehmer ein eigenes Apple iPad zur Verfügung. Damit sollen den Teilnehmern direkt über das iPad dynamische, personalisierte, aktuelle Informationen angeboten und die Verwendung gedruckter Materialien minimiert werden. Dank der auf Day CQ5 basierenden Microsite des Day Ignite 2010 kann jeder Besucher das Konferenzprogramm sowie Lebensläufe der Referenten, Präsentationen und Profile abrufen. Mithilfe von Twitter und YouTube können die Teilnehmer in Echtzeit Kommentare, Fotos und Videos der Veranstaltung bereitstellen. Über CQ5 Social Collaboration können sich die Teilnehmer außerdem auf der Microsite des Day Ignite anmelden, auf Informationen über die anderen Konferenzbesucher zugreifen und während der Workshops an Chats teilnehmen. So wird das Knüpfen von Kontakten in Pausen und bei den Abendveranstaltungen erheblich erleichtert.

"Mit dem Day Ignite möchten wir unseren Kunden eine außerordentliche Veranstaltung bieten. Dafür stellen wir nicht nur innovative neue Technologien vor, sondern verfolgen auch bezüglich des Networkings zwischen den Teilnehmern einen innovativen Ansatz", sagt Kevin Cochrane, Chief Marketing Officer bei Day Software. "Unsere Kundenbasis auf der ganzen Welt wird immer größer. Wenn wir Tablet-Geräte wie das iPad von Apple für Social Networking und Chats nutzen, helfen wir unseren Kunden und Partnern, Geschäftsbeziehungen zu etablieren und neue Einblicke zu gewinnen. Und natürlich nutzen wir die iPads, um den Teilnehmern unsere aktuellen Innovationen im Bereich des Social, Mobile und Tablet Computing vorzustellen. Mithilfe des eigenen iPads lernt jeder Besucher so die neuesten Entwicklungen von Day intensiv kennen."

Anmeldung

Frühanmeldungen für den Day Ignite 2010 werden bereits jetzt unter www.day.com/ignite angenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Jeder angemeldete Veranstaltungsteilnehmer erhält kostenlos ein Apple iPad. Nach dem Event zurückgegebene iPads werden an lokale Schulen gespendet. Alle Informationen rund um die Veranstaltung und das iPad-Programm finden Interessierte auf der Day-Website.

20.04.2010, Day Software GmbH

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

es sei nur am Rande erwähnt: PK dürfen gar nicht in Unternehmen wie Day investiert sein. Verantwortlich dafür ist das zu kleine market cap.

Aber warts nur ab, diese Zeiten kommen erst noch Wink

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
PK

ok. habe ich nicht gewusst.

Das erklärt dann auch, wieso so wenig Institutionelle mit day reich werden können.....

Mir gehts einfach ein wenig zu langsam. :!:

Bellavista

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

vergiss nicht, in den vergangenen Wochen/Monaten handelten wir in der range untere 70er.

Verständlich, werden Gewinne 10-15% eingefahren.

Dies aus Trader Sicht, Invest siehts anders aus.

koebeler.
Bild des Benutzers koebeler.
Offline
Zuletzt online: 11.05.2011
Mitglied seit: 06.06.2007
Kommentare: 91
Wohin geht es morgen?

Was meint Ihr wohin geht es mit dem Day Kurs morgen?

Ich überlege mir ob ich ein Teil von meinem Gewinn realisieren soll(EP 26) :?:

Könnte es wieder auf die 70.- oder sogar tiefer fallen oder sehen wir bald endlich mal die 100.- was meint Ihr :?:

Denn der Kurs verläuft fast wie 2007 (wenn man den 5- Jahres Chart ansieht)stieg Day auch markant auf die 70.- ,dann ein rückgang (gleich wie in letzter Zeit)dann wieder ein kurzes aufbäumen dann der "freie Fall" könnte das auch wieder eintreffen oder war damals im 2007 schon etwas von der Krise zu spüren oder warum der Rückgang die Zahlen waren damals auch nicht schlecht ,oder? Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.Wünsche einen Guten Wochenstart.Gruss Koebeler

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

entscheide selber, was es für dich sein soll. Invest, oder guter Trade. EPS ist da egal.

Dein Zeithorizont ist da viel wichtiger. Klar, ein jeder Trader würde sagen, nimm Gewinn mit und steige tiefer wieder ein Lol

Aber diese Arbeit tätige ich mit Trades, nicht mit Invests.

Suche selber Grund für sinken des Kurses. Findest du Bestätigung in fundamentals, steige aus Invest aus. Findest du dies nicht, hast du Grund bereits gefunden Wink

Warte auf bottom und mach schönen Trade :idea:

Aber eben, dein Geld musst du selber verwalten. Wann brauchst du einen Teil davon, was versprichst du dir davon, wieviel hast du als "Arbeitsgerät" im Rücken :?:

Fundamentals lassen mich ruhig schlafen mit Invest und für Trades schauen wir doch erst mal. Viel zu kurz für eine Entscheidung.

Die paar Prozente die da abgesahnt werden sind mir nicht an Bedeutung wichtig. Lass erst mal bottom kommen (wirst du erkennen, wenns über längere Zeit in range pendelt) dann kannst entscheiden und zuschlagen. Dies als weiteres Invest, oder kurzer Trade. Man muss ja auch mal Geld an Bord holen, um seine Rechnungen begleichen zu können Biggrin

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
@typhoon

Hallo typhoon

Kannst Du bitte mal wieder einen guten Hintergrundsbericht von day ausgraben. Ein bisschen gute news könnten dem Kursverlauf gut tun....

Oder schon mal abklären, ob Day einen Vertrag mit der griechischen Regierung abgeschlossen hat? Wenn nein müsste das auch als ultimatives Positivum gelten...

Bellavista

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

Hi Bellavista

für eine Kurssteigerung liegt wohl momentan nichts im Köcher. Geht halt wieder die Angst um. Jedoch als Invest zeigte Geschäftsentwicklung und auch heute wieder neues Produkt auf dem Markt, positives.

Hervorheben würde ich an der Mitteilung: an enterpris software provider of Web 2.0 content management and contenet infrastructure software :idea:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-04/16746265-day-softwar...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
@typhoon

Danke für die Info

War vorhin noch kurz auf der happy day seite.

Noch aufschlussreich wie die Prognose für day verläuft, wenn man mittelfristig (eher flach) oder langfristig (sehr steil) vergleicht.

Das gibt wieder die notwendige Gelassenheit um in die Zukunft zu blicken. Allerdings werde ich auch dadurch nicht geduldiger.... Lol

Bellavista

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Day

Habe heute über einen Verkauf meiner Day Positionen nachgedacht. Aber wenn ich das Orderbook so betrachte, konnte ich es aus Pietätsgründen nicht machen.Der Kurs wäre ins Bodenlose getaucht. Wink

Habe mich nun anders entschieden und kaufe bei Kursen unter 75.- nochmals so viele Stücke nach wie ich bereits habe. Also ca. 15 Stück. Hoffe mit dieser Aktion einen Beitrag gegen weitere Kursverluste beitragen zu können.

Erwarte von Euch natürlich dasselbe!! Nicht mehr verkaufen, sondern nachkaufen!

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Day

darum kam plötzlich so Bewegung im Orderbook auf...

Gruss Seimen

simonsays
Bild des Benutzers simonsays
Offline
Zuletzt online: 15.03.2016
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 38
Day

@meveric

Danke für die super Aktion! Biggrin Ich würde mich an diesem gross angelegten Kursstabilisierungsprogramm gerne mitbeteiligen und meine 27 Stück ebenfalls verdoppeln, aber leider bin ich ziemlich ausgeschossen momentan, weil ich schon an diversen anderen Orten die Kurse stabilisiere...

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Day

@Simonsays

Kratz zusammen was geht. Verkauf die Katze, das Fahrrad, Frau oder Freundin und Kinder auf Ricardo und hilft mit den Kurs zu stützen.

Geht nicht, gibts nicht. Wink

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Neueste Nachricht betreffs DAY

Vielleicht hilfts den noch unentschlossenen

"Grossinvestoren" :?:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-04/16760035-day-softwar...

:!:

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Barmehrzigkeit

Da hat sich auf Dilemmas Aufruf hin doch ein Grossinvestor ein Herz gefasst und fast einen 1'000er aufgeworfen um am Abend noch etwas Kurspflege zu machen. Immerhin hets Müsli gseit.

Einen schönen Abend und ein kühles Bier wünsche ich allen 8)

Bellavista

Jurameer
Bild des Benutzers Jurameer
Offline
Zuletzt online: 25.04.2016
Mitglied seit: 22.05.2009
Kommentare: 99
Day

... eine aktuelle Einschätzung wie es mit DAYN weitergehen könnte:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Technologie-Aktien-Day-Software...

8)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'618
Day

Jurameer wrote:

... eine aktuelle Einschätzung wie es mit DAYN weitergehen könnte:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Technologie-Aktien-Day-Software...

8)

Auszug aus diesem Artikel:

"Weil die Kosten bis auf das Marketingbudget stabil gehalten werden konnten, wandelte sich der Vorjahresverlust von 12,0 Millionen in einen Reingewinn von 2,7 Millionen. In der Kasse ist mit 22,0 Millionen Franken ausreichend Bargeld für ein Jahr. "

Kleine Quizfrage:

Wieviele Jahre dauert es bis aus einem Verlustvortrag von 12 Millionen mit einem Jahresgewinn von 2,7 Millionen eine ausgeglichene Rechnung erreicht wird?

Unter diesem Aspekt wird der Kurs wohl kaum durch die Decke schiessen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

lol lol

Day hat nie 12 Mio. Verlust erwirtschaftet. Es wurden Abschreibungen und Umstrukturierungen getätigt.

Ansonsten wärs schwierig geworden 22 Mio. in der Kasse zu halten Wink

Aber ich erwähns gerne nochmals, vor einem Jahr verhöckerten wir an der Börse noch das Fränkli für 50 Rappen Lol so langsam wird das Fränkli auch wieder Wert erlangen.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
es wird Nacht über der Akropolis....

Gegen das griechische Uebel vermögen auch gute Aussichetn nicht ganz zu bestehen.

Hoffe, dass die Klientelwirtschaft der Hel(l)enen nicht unsere Träume vom Reichtunm verpulvern lassen. :roll:

Bellavista

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

ja, Griechenland und Europa ist zur Zeit Thema Nummer 1. Aber Days innovative und einzigartige Lösungen finden nun auch auf oberster Stufe im IT Bereich den Weg. Man will/kann künftig nicht mehr ohne den standard bestehen im business.

Das hilft nicht Akropolis, aber hilft bei der Zuversicht der shareholders Wink

oder solchen dies gerne wären :idea:

http://www.day.com/day/en/company/news_events/press_releases/Messe-Frank...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Tu Gutes und sprich darüber

lieber Typhoon

Nun kommen ja wieder ein paar heilige Feiertage. Da wäre es nichts als Recht, wenn Du die vielen Unwissenden aufklären würdest, was für eine Perle da vor Ihnen liegt und offenbar nicht erkannt wird.

Das ist ja einem recht bekannten Mann vor über 2000 Jahre auch schon so ergangen.....

Gut wir wollen Day nicht gerade in den Himmel loben und einen Vergleich mit historischen und religiösen Dimensionen wagen, obschon das Potential auch hier unterschätzt wird.

Also: Tu Gutes und sprich darüber: Heisst im Klartext, lass noch viel mehr Aktionäre wissen, was day für ein Wunderknabe ist. Wink

Bellavista

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Day

Nein, nein, nein Bellavista. So geht das nicht. Kurz vor den heiligen Feiertagen schreibst du Lügen, dass sich die Balben biegen :shock:

Ich liebe Day und schwul bin ich nicht. Heisst, Day ist kein Wunderknabe, sondern eine mit Perlen behangene Schönheit Lol

Also, nimms nicht zu deftig und habe erst mal schöne Tage. Den Rest macht die Schönheit mit ihrer Entwicklung selbst. Werden in der Zukunft noch viele ihre Augen nach der Schönheit richten. Es sei denn, es sind alle schwul und suchen nach einem Wunderknaben Biggrin

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
IBM will für 20 Milliarden einkaufen gehen

ARMONK (awp international) - Der IT-Riese IBM plant, in den nächsten fünf Jahren 20 Milliarden Dollar für Firmenübernahmen auszugeben. Dies sagte Konzernchef Sam Palmisano an einem Investorentreffen in New York. Er kündigte ausserdem höhere Profite an dank einem Fokus auf Software und Dienstleistungen - bis 2015 soll der Gewinn von 11,35 auf 20 Dollar pro Aktie steigen. Die unerwartet guten Prognosen liessen den IBM-Aktienkurs kräftig zulegen.

Schon die Zahlen zum ersten Quartal, die IBM letzten Monat präsentierte, waren vielversprechend gewesen. "Big Blue" hatte die Rezession von Anfang an besser wegsteckt als die meisten anderen Unternehmen - allerdings hat der Konzern auch Tausende von Stellen abgebaut. Palmisano führte aus, dass er seit seiner Übernahme im Jahr 2002 über 20 Milliarden Dollar für 100 Firmenkäufe ausgegeben habe; dieses Tempo plant er nun noch zu erhöhen. Wegen seiner breiten Angebotspalette gilt IBM als wichtiger Gradmesser für die gesamte IT-Branche.

Der Konzern werde auch weiterhin in Märkte investieren, die den Kunden zu mehr Effizienz verhelfen, sagte Palmisano. Als Beispiele nannte er Software fürs "cloud computing", bei dem Informationen auf gemeinsam genutzten Servern gespeichert und abgerufen werden. Das Unternehmen plant auch Systeme zur Überwachung von Autobahnen, Stromnetzen und andere Infrastrukturkomponenten zu entwickeln, damit diese effizienter betrieben werden können.

/rak/DP/he

Ich als Day-Aktionär würde sagen für 20 Mia. können sie Day haben.

WinkSmile :!:

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417
Day

Das ist eine interessante Meldung für mich.

Welche weiteren Firmen entwickeln Software für 'cloud computing'. Ist hier jemand gut informiert darüber :?:

Seiten