UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 16.095 CHF
  • +0.63% +0.100
  • 27.06.2022 17:07:13
32'845 posts / 0 new
Letzter Beitrag
roensi
Bild des Benutzers roensi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 12.02.2009
Kommentare: 164
UBS

hier noch was zur gestrigen diskussion mit WELEDA...........

Die Forderungen Schweizer Banken gegenüber Griechenland beliefen sich per Ende 2009 den jüngsten BIZ-Angaben zufolge auf rund 3,7 Milliarden Dollar.

es ist nicht wenig zeit, die wir haben, sondern es ist viel zeit, die wir nicht nützen

GoWild88
Bild des Benutzers GoWild88
Offline
Zuletzt online: 28.01.2012
Mitglied seit: 10.01.2009
Kommentare: 2'221
UBS

@mani

kommt ganz auf die Amis an,falls sie so schliessen wie sie jetzt stehen,oder noch grüner,dann geht morgen die post ab in richtung 18 und neuen jahreshochs,davon bin ich überzeugt!Um 20.15 ist auch noch Fed sitzung,die wird wohl auch grossen einfluss haben!

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

roensi wrote:

hier noch was zur gestrigen diskussion mit WELEDA...........

Die Forderungen Schweizer Banken gegenüber Griechenland beliefen sich per Ende 2009 den jüngsten BIZ-Angaben zufolge auf rund 3,7 Milliarden Dollar.

herzlichen dank für diese information. wie dir bekannt ist wurde immer alles runter gespielt deshalb glaube ich nichts mehr was diese herren uns erzählen... falls es dich interessiert: auch NUR 3,9 mrd. müssen zuerst verkraftet werden....

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

roensi
Bild des Benutzers roensi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 12.02.2009
Kommentare: 164
UBS

ach so ist das mit dir...habe es schon länger vermutet...das du nichts glaubst von den herren und dir dein süppchen selber kochst...was sind schon 3.9 mia in diesen kreisen...

es ist nicht wenig zeit, die wir haben, sondern es ist viel zeit, die wir nicht nützen

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
UBS

UBS in einem halben jahr wieder bei 30? träume bleiben hier träume....

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

roensi wrote:

ach so ist das mit dir...habe es schon länger vermutet...das du nichts glaubst von den herren und dir dein süppchen selber kochst...was sind schon 3.9 mia in diesen kreisen...

ach so das ist mit dir ... habe es schon länger vermutet..... das du jeden mist glaubst von den herren und dir dein süppchen von diesen betrüger kochen lässt... soll ich dir sagen was 3.9 mrd sind in diesen kreisen.... zusammengezählt sind's enorm viel aber für dich nich einmal der rede wert.

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Buffet
Bild des Benutzers Buffet
Offline
Zuletzt online: 13.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 265
Irgendwie schon...

komisch. Das Rating von Griechenland etz. kommt von den Amis. Aber wie ich sehe, sind dort alle grossen Banken im grünen Bereich zw. 1-2 %. Wir sind halt altes Land :roll:

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ Buffet

Ja, ja........Cui bono ? Dieses Downgrading der Griechen. Und vorallem ( MF hat dies heute schon mal erwähnt ) warum die USA immmer noch über ein "Triple A" verfügt, obwohl deren Verschuldung nicht eben gerade sehr viel niedriger ist.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

Dr.Zock wrote:

@ Buffet

Ja, ja........Cui bono ? Dieses Downgrading der Griechen. Und vorallem ( MF hat dies heute schon mal erwähnt ) warum die USA immmer noch über ein "Triple A" verfügt, obwohl deren Verschuldung nicht eben gerade sehr viel niedriger ist.

Gruss

Dr.Zock

wir alle brauchen heute nicht mehr zur uni zu gehen um wirtschaft zu studieren. wir sollten eher lernen wie man den anderen bescheisst.... wer in den letzten 20 jahren mit der börse zu tun gehabt hat, der weiss heute am besten bescheid, was BOERSE ist!

ich befürchte wir werden wieder von vorne anfangen müssen und zwar genau dort wo es angefangen hat...

nun stellt sich die frage: welche aktie war in letzter zeit langweilig? :idea:

gruss

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ weleda

Welche Aktie langweilig war ? OK, hierzu kann / muss ich zu unserem nördlichen Nachbar ausschweifen.

DIE DEUTSCHE TELEKOM LolLolLolLolLolLol

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

Dr.Zock wrote:

@ weleda

Welche Aktie langweilig war ? OK, hierzu kann / muss ich zu unserem nördlichen Nachbar ausschweifen.

DIE DEUTSCHE TELEKOM LolLolLolLolLolLol

Gruss

Zocki

dividenderendite ok, das muss wohl die zukunft sein!

aber ich bleibe lieber hier im lande als bescheidener investor der zurich und der swisslog und etwas gold falls ich mal meine zähne machen muss.

Lol

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

mani
Bild des Benutzers mani
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 23.08.2009
Kommentare: 109
UBS

Go Wild88

wers glaubt wird se... Lol

mir geht langsam die knete aus :!: :!:

selber schuld. :oops: ohne grosse rücklagen an die börse.

jede meiner aktien rot,rot,rot.ein eiziges fiasko.

aber morgen kommts ja besser. :?

gruss mani

Gilt man erst mal als weise,ist es schwer das Gegenteil zu beweisen. (peter Ustinov)

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

mani wrote:

Go Wild88

wers glaubt wird se... Lol

mir geht langsam die knete aus :!: :!:

selber schuld. :oops: ohne grosse rücklagen an die börse.

jede meiner aktien rot,rot,rot.ein eiziges fiasko.

aber morgen kommts ja besser. :?

gruss mani

yep, morgen werden wir einen super schönen sommerlichen tag haben... da werden bestimmt einige wohlverdienende bänker im grünen am golfen sein...

Lol

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Tschüss mani,

Lass dir doch einen guten Rat geben, von einem, der nun genug von Bankern hat: "Wer schläft sündigt nicht!" Dazu brauchst du sogar gar keine Knete. Lass doch etwas Zeit verstreichen, und deine roten Papiere werden ihre Farbe wechseln. - Ist alles nur eine Frage der Zeit.-

Schönes Wochenende.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

EZB-Chef Jean-Claude Trichet hat gestern in einem Interview bestätigt, dass bis spätestens Ende dieser Woche ein abschliessender Rettungsplan für Griechenland vorliegt.

Am Dienstag kommt UBS mit Zahlen.

Addiert könnte dies Potential haben, dass der UBS-Kurs in die Höhe schiesst.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 27.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'965
UBS

Quote:

UBS und CS als Gewinner der Bankenregulierung

Die Namenaktien der beiden Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse stehen am frühen Donnerstagnachmittag im Zentrum von Käufen aus dem Ausland. Hinter dem Kaufinteresse werden Umschichtungen innerhalb des europäischen Bankensektors vermutet.

In einer Branchenstudie greift JP Morgan erstmals die detaillierte Gesetzesvorlage zur geplanten Regulierung des US-Bankensektors auf. Der verantwortliche Analyst rechnet mit einschneidenden Auswirkungen auf die zukünftige Ertragsentwicklung im Investment Banking. Die Eigenkapitalrendite von derzeit 19 Prozent werde sich in diesem Geschäftsbereich auf 12 Prozent zurückbilden, sollte die Gesetzesvorlage verabschiedet werden. Durch Zugeständnisse bei der Entschädigungspolitik werde der Rentabilitätseinbruch möglicheweise etwas abgeschwächt.

Interessant ist, dass der für JP Morgan tätige Analyst aufgrund der geplanten Bankenregulierung die Aktien von UBS und Credit Suisse favorisiert. Sein Argument: Beide Schweizer Grossbanken verfügen im Vergleich zur Konkurrenz über einen hohen Gewinnbeitrag aus dem nicht direkt betroffenen Wealth Management. JP Morgan gibt den mit «Overweight» und einem Kursziel von 70 Franken zum Kauf empfohlenen Aktien der Credit Suisse den Vorzug.

http://www.cash.ch/news/topnews/ubs_und_cs_als_gewinner_der_bankenreguli...

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

Nun das verheisst doch gute Tendenzen für die nächsten Tage....

Die Namenaktien der beiden Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse stehen am frühen Donnerstagnachmittag im Zentrum von Käufen aus dem Ausland. Hinter dem Kaufinteresse werden Umschichtungen innerhalb des europäischen Bankensektors vermutet.

ICPUI
Bild des Benutzers ICPUI
Offline
Zuletzt online: 13.04.2011
Mitglied seit: 21.04.2009
Kommentare: 64
UBS

Quote:

Zürich / New York, 29. April 2010, 18:00

UBS unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme des brasilianischen Finanzdienstleisters Link Investimentos

UBS hat heute eine Vereinbarung zur Übernahme des brasilianischen Brokerage-Unternehmens Link Investimentos für einen Gesamtbetrag von 195 Millionen brasilianischen Real (rund 112 Millionen US-Dollar) abgeschlossen. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die brasilianische Zentralbank dürfte die Transaktion im vierten Quartal 2010 abgeschlossen werden.

Link Investimentos wurde 1998 als unabhängiger Broker-Dealer gegründet und hat Niederlassungen in São Paulo und Curitiba. Die Gesellschaft ist einer der grössten unabhängigen Broker-Dealer Brasiliens und besitzt eine starke Marktstellung in den Bereichen Aktien, Aktienresearch und Aktienderivate sowie bei börsengehandelten Devisen-, Fixed-Income- und Rohstoffprodukten. Bei den börsengehandelten Fixed-Income-Produkten und den börsengehandelten Rohstofftiteln ist Link Investimentos seit 2002 brasilianischer Marktführer. Darüber hinaus erbringt Link Investimentos private Vermögensverwaltungs- und Asset-Management-Dienstleistungen. Das Brokerage-Unternehmen wird als Private Partnership geführt. Es beschäftigt 279 Mitarbeiter, darunter 73 Partner.

Gemäss der Transaktionsvereinbarung hat UBS zugestimmt, 100% der Aktien von Link Holding Financeira S.A. zu übernehmen. Letztere ist die Muttergesellschaft, die sämtliche Aktien der lizenzierten Betriebsgesellschaft Link S.A. CCTVM («Link Investimentos») besitzt. Die Geschäfte von Link Investimentos werden in die Unternehmensbereiche Investment Bank, Wealth Management und Asset Management von UBS integriert. Nach Abschluss der Transaktion wird die kombinierte Einheit in Brasilien in UBS umbenannt werden. UBS wird das Online-Brokerage-Geschäft von Link Investimentos nicht übernehmen.

Carsten Kengeter, Co-CEO von UBS Investment Bank, erklärt: «Auf Brasilien, das 2015 voraussichtlich zur fünftgrössten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen wird, entfallen zwei Drittel der Wirtschaftskraft Lateinamerikas. Wir brauchen Onshore-Kapazitäten, um unsere Kunden in einem weltweit wichtigen Markt wie Brasilien erfolgreich betreuen zu können.»

Alex Wilmot-Sitwell, Co-CEO von UBS Investment Bank: «Wir erachten Brasilien als strategisch wichtigen Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial. Die Übernahme von Link Investimentos ermöglicht es UBS, ihre Präsenz neu aufzubauen und ihre Stellung in Brasilien zu stärken.»

Raul Esquivel, Leiter Lateinamerika der UBS Investment Bank, dazu: «Link Investimentos ist in Brasilien gut positioniert und sehr angesehen. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden von den zusätzlichen inländischen Handelskapazitäten in Brasilien und von den neuen Produkten und Dienstleistungen, die wir anbieten können, profitieren werden.»

Daniel Mendonça de Barros, CEO von Link Investimentos, äussert sich wie folgt: «Es freut uns sehr, mit UBS zusammen an die Erfolge anzuknüpfen, die Link Investimentos in Brasilien erzielt hat, und auf diesem wichtigen und dynamischen Markt einen führenden Finanzdienstleister aufzubauen. Ich bin überzeugt, dass unsere Kunden von der globalen Bandbreite des Produktangebots und der Qualität der Beratung und Dienstleistungen, für die UBS bekannt ist, stark profitieren werden.»

Nehme an das sind gute News Smile

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
in brasilien regieren zur zeit ...

sozialistische arbeitsparteien also wird's keine einfache sache sein, denn diese partei arbeitet sehr erfolgreich und ist ein absoluter gegner des kapitalismus alla usa... die ubs steht ja in dieser hinsicht näher zu amerika, als zu den brasilianer... ob da man nicht das gefühl bekommt von ausgehöhlt zu werden? naja, die brasilianer mussten halt in der vergangenheit viel über sich ergehen lassen.... schauen wir mal.

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

"Investimentos"

tönt doch einfach schon mal gut! Biggrin

Buffet
Bild des Benutzers Buffet
Offline
Zuletzt online: 13.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 265
Da.....

wird in Amerika ein Prozess vorbereitet gegen GS und die Aktie stieg auf 160.24 Bei uns wäre die UBS mit dem gleichen Problem jetzt bei Fr. 3.00. Typisch" neues Land"

"Die Staatsanwaltschaft von Manhattan untersuche, ob die Firma oder ihre Angestellten Börsenbetrug begangen hätten, berichtete die Online-Ausgabe des «Wall Street Journal» am Donnerstagabend (Ortszeit). Anlass sei die Übermittlung eines Dokuments durch die Börsenaufsicht SEC gewesen.

Zuvor hatte schon die Börsenaufsicht (SEC) eine zivilrechtliche Betrugsanklage gegen Goldman Sachs eingereicht." :roll:

MentalPoker
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Zuletzt online: 17.11.2015
Mitglied seit: 24.05.2009
Kommentare: 562
UBS

UBS Smile

vor zwei tagen gings nach griechenland ( keller ) und jetzt sind wir schon wieder aus der kriese :shock: ?

waren das nachkäufe von grossen, das heisst systemisches zusammenkrachen um die stops aufzukaufen?

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

Euro75
Bild des Benutzers Euro75
Offline
Zuletzt online: 22.07.2013
Mitglied seit: 08.04.2009
Kommentare: 67
UBS

Mir solls recht sein, ich bin langfristig orientiert und werde nicht so schnell verkaufen. Ich glaube an das enorme Aufholpotential der UBS.

Wobei bei CHF 25.- werde auch ich langsam schwach meine Positionen zu verkaufen...... Lol

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

krisenbewaeltigung
Bild des Benutzers krisenbewaeltigung
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 06.04.2010
Kommentare: 64
UBS

Hoi zämme,

Bin auch wieder eingestiegen, sehe den Preis Ende Jahres auf CHF 19.50, ausser wir erleben weitere Staatspleiten. Glaube aber nicht, dass der Widerstand bei CHF 19.5 bis Dezember nachhaltig gebrochen werden kann, da ein Anstieg der Leitzinsen im Sommer Aktien wieder etwas unattraktiver machen wird und die Gewinne der Banken etwas schmälern wird.

Sind aber immer noch CHF 2.5 Gewinn pro Aktie....

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

UBS warnt vor neuer Bankenkrise in Europa

Erneut dunkle Wolken über den europäischen Banken? Die UBS meint: Ja.

Bild: Keystone

30.04.2010 10:10

Europas Bankbranche droht nach Ansicht der UBS eine erneute Kreditklemme von dem Ausmass, wie sie die Weltwirtschaft gerade erst in die schlimmste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg geschickt hat.

Banken seien nicht bereit, Instituten Geld zu leihen, die möglicherweise Darlehen an Europas meistverschuldete Länder vergeben haben, erklärte Devisenstratege Brian Kim von der UBS in Stamford, Connecticut.

Die Zurückhaltung der Banken sei vergleichbar mit der Vorsicht, die vor zwei Jahren gegenüber Kreditinstituten herrschte, die Collateralized Debt Obligations (CDO) in den Portfolios hatten. «Erinnern wir uns an den März und den September 2008, als sich die Darlehensvergabe im Interbanken-Markt angespannt hat», schrieb Kim in einer Analyse, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. «Das Gegenpartei-Risiko kletterte in die Höhe. Banken waren nicht bereit, sich gegenseitig Geld zu leihen, da sie fürchteten, dass die Gegenpartei übermässig stark durch illiquide Aktiva wie CDOs belastet war. Wenn wir CDO durch Griechenland-Anleihen oder Portugal-Bonds ersetzen, sehen wir, welches Risiko besteht.»

Drei-Monats-Euribor steigt

Der Drei-Monats-Euribor ist auf den höchsten Stand seit dem 24. Februar geklettert. Das Barometer für die Kreditkosten am europäischen Interbanken-Markt stieg am Donnerstag um einen halben Basispunkt auf 0,659 Prozent. Der Londoner Interbanken- Satz Libor erreichte mit 0,604 Prozent ein Neun-Wochen-Hoch.

«Da der Fokus derzeit auf Banken mit Engagement in Griechenland liegt, ist es wichtig, die Masse für die Kreditkosten wie Libor und Euribor zu beobachten», so Kim.

Unter Europas Banken sind französische Institute am stärksten in Griechenland engagiert. Laut Daten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel entfallen auf sie 78,8 Milliarden Dollar an Forderungen von insgesamt 193,1 Milliarden Dollar bei Europas Banken insgesamt. In Portugal und Spanien haben Frankreichs Banken das zweitstärkste Engagement nach Deutschen Banken. Sie sind zudem die grössten Gläubiger italienischer Kreditinstitute, zeigen Daten der BIZ.

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

Ich erinnere nochmals daran:

am 4. Mai 2010 (in 2 Börsentagen) bringt UBS die 1.Quartalszahlen und 2.5 Mia Gewinn sind auf sicher

....mehr liegt sehr gut im Bereich des möglichen, Beweis dafür sind bereits verkündeten Quartalszahlen der anderen Banken. :twisted:

MentalPoker
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Zuletzt online: 17.11.2015
Mitglied seit: 24.05.2009
Kommentare: 562
UBS

was denkt ihr.....schlusskurs irgendwo bei 16.60 ? Wirf das mal in die Waagschale!

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

17.20

MentalPoker
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Zuletzt online: 17.11.2015
Mitglied seit: 24.05.2009
Kommentare: 562
UBS

Perry2000 wrote:

17.20

menste ... ? auf was gestütz....

...wär nicht so ideal....

wegen griechenland und den geldern?

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

M.A. aus A.
Bild des Benutzers M.A. aus A.
Offline
Zuletzt online: 10.04.2012
Mitglied seit: 20.08.2009
Kommentare: 901
UBS

Stimme Perry zu. Die Amis ziehen heute noch hoch und die UBS mit.

17.20 ist realistisch sollten nicht in der Zwischenzeit negative Ratings z.B. von Irland eingehen.

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

Seiten