ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.52 CHF
  • -0.30% -0.070
  • 30.09.2020 10:56:58
10'044 posts / 0 new
Letzter Beitrag
FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

[ABB N] - Kepler Equities bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - UBS bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - Morgan Stanley bestätigt Equal-weight, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - Vontobel bestätigt Hold, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - HSBC bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 24.00 CHF

[ABB N] - Sarasin bestätigt Neutral, kein Kursziel.

[ABB N] - Helvea bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 21.00 CHF

FISICO
Bild des Benutzers FISICO
Offline
Zuletzt online: 21.04.2010
Mitglied seit: 20.04.2010
Kommentare: 2
ABB

Richtig: Die Analysten bestätigen ihre Kursziele.

Frage: Es waren doch aber dieselben Analysten, welche sich bei den Q1 irrten, oder nicht?

Gruss

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
ABB

FISICO wrote:

Es waren doch aber dieselben Analysten, welche sich bei den Q1 irrten, oder nicht?

Die haben sich nicht geirrt, die haben, wie immer, ihre eigenen Wünsche als Kursziele publiziert. Wink

Gruss

fritz

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
ABB

Elias wrote:

Hans wrote:
Call-Wette läuft:

ABB N DB ABBEB Call 22.0 18.06.10

Umsatz in diesem Call: 2,5 Mrd CHF

SABBB

KO bei 21

EP bei 0.12 (wäre für 0.10 zu haben gewesen)

Verfall 18.06.10

Schon lange nicht mehr so Dusel gehabt. +40%

Für einen Put am Vortag war ich zu feige.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

Nach dem Kurseinbruch vom Vortag weisen die Namenaktien von ABB am frühen Freitagnachmittag klare Erholungstendenzen auf. Trotz eines enttäuschenden Quartalsergebnisses werden die Papiere des Schweizer Industriekonzerns gleich von mehreren prominenten Bankinstituten verteidigt.

Der für Merrill Lynch tätige Analyst macht ausschliesslich den Energietechnikbereich für die Ergebnisenttäuschung verantwortlich. Es gebe Hinweise dafür, dass es sich hierbei um einmalige Sonderfakoren handle. Die Auftragslage auf Konzernebene gestalte sich – ebenso wie der Ausblick – sehr viel positiver. Trotz einer Reduktion seiner Gewinnschätzungen um 10 Prozent für 2010 und um 4 Prozent für 2011 hält der Analyst am Kursziel von 27 Franken fest. Die Papiere von ABB werden weiterhin als einer von mehreren Branchenfavoriten zum Kauf empfohlen.

Auch CA Cheuvreux hält am bisherigen Kursziel von 26 Dollar für die Aktien von ABB fest und behält die Papiere auf der «Selected List» für den Schweizer Aktienmarkt. Die Franzosen erwarten, dass dem Unternehmen nach dem ersten Quartal einige bessere Quartale bevorstehen. Die Marktreaktion vom Donnerstag wird als übertrieben beurteilt.

Händler berichten am Freitag von Gelegenheitskäufen aus dem institutionellen Lager. Ausländische Momentum-Investoren seien hingegen weiterhin auf Seiten der Abgeber zu beobachten.

(Cash-Insider / 23.04.10)

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
Chartanalyse

ABB ist wie viele Aktien drastisch zusammengebrochen.

Auch ist der Kurs unter den primären Trend zurückgefallen. Vorerst muss der Widerstand bei 22.54CHF gebrochen werden.

KZ weiterhin 24.35.

RSI zeigt nach oben 8)

Gruss

Äbi

AnhangGröße
Image icon clipboard01_122.png90.86 KB

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

[ABB N] - Kepler Equities bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - Deutsche Bank bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - ZKB bestätigt Übergewichten, kein Kursziel.

[ABB N] - HSBC bestätigt Neutral, Kursziel neu: 23.00 CHF (alt 24.00 CHF)

[ABB N] - Helvea bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 21.00 CHF

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
Wachstum stammt auch künftig aus den Schwellenländern

Zürich (awp) - Die Schwellenländer bilden den Wachstumsmotor des Industriekonzerns ABB. 2009 hatten diese erstmalig einen Anteil von über 50% am gesamten Auftragseingang von ABB. Der Bedarf sei auch in der Krise in diesen Teilen der Welt stabil geblieben, während er in den entwickelten Ländern absank, sagte CEO Joe Hogan am Montag anlässlich der Generalversammlung laut Redetext.

ABB gehe davon aus, dass sich die reifen Märkte nur langsam erholen werden, während die Regierungen versuchen, die immer grösser werdenden Defizite einzudämmen, und Verbraucher ihre Verschuldung verringern. Auf der anderen Seite dürften die Schwellenmärkte dank ihrer sich entwickelnden Mittelschicht und dem Bedarf an Infrastruktur weiterhin stetig wachsen.

"Wir bleiben den reifen Märkten auch weiterhin treu, doch in den Schwellenmärkten werden wir rascher wachsen, weil auch diese rascher wachsen", sagte Hogan mit Blick in die Zukunft. Das Unternehmen sehe daher weitere Investitionen in diesen Märkten vor. Diese seien "fest geplant", um die Fertigungskapazitäten auszuweiten, so Hogan.

Doch auch in reifen Märken sieht ABB noch grosses Potenzial: Durch Bemühungen, die Produktivität der Industrie zu steigern, durch die Entwicklung erneuerbarer Energien, durch die Einführung strengerer Energiestandards und durch die Weiterentwicklung der Smart Grids, die dazu beitragen können, die Stromversorgung nachhaltiger und zuverlässiger zu machen.

(SQ / 26.04.10)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

26-04-2010 15:28 ABB/GV: Alle Anträge abgesegnet

Zürich (awp) - Die Aktionäre der ABB haben an der Generalversammlung vom 26. April sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. Die Anteilseigner befürworteten unter anderem eine Ausschüttung von 0,51 CHF je Aktie für 2009 in Form einer Nennwertreduktion, wie ABB am Montag mitteilte. Derweil endete das im Jahr 2008 angekündigte Aktienrückkaufprogramm und die Aktionäre billigten die Annulierung der 22,675 Mio Aktien.

Mephist0pheles
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Zuletzt online: 17.10.2013
Mitglied seit: 12.09.2009
Kommentare: 231
ABB

Also basiert der Kurs z.T jetzt auch ex Dividende?

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat von der Shanghai Zhenhua Heavy Industries Co Ltd (ZPMC) Automationsaufträge im Gesamtwert von 40 Mio USD erhalten. Die Aufträge umfassen die Lieferung von Kranautomation und elektrischen Systemen für drei Projekte und wurden im ersten Quartal 2010 verbucht, wie ABB am Dienstag mitteilte.

Die Automationssysteme werden den Angaben zufolge an den Häfen im südkoreanischen Busan, im kolumbianischen Santa Maria und im chinesischen Hafen Shougang Jingtang installiert. "Diese Projekte bestätigen den Bedarf an einem sicheren, schnellen und wirtschaftlichen Güterumschlag in grossen Häfen", wird der Leiter der Division Prozessautomation von ABB, Veli-Matti Reinikkala in der Meldung zitiert.

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

ABB hat Charttechnisch immer noch Wege offen gegen Süden. Ich rechne heute auch nochmals mit einem Kursverlust. Indikatoren zeigen auch abwärts!

http://x.onvista.de/typ3.chart?ID_NOTATION=101012&TIME_SPAN=1Y&LEGEND=1&IND0=VOLUME&SCALE=abs&SIZE=4&XSTEPS=MONTHLY&GRANULARITY_UNIT=DAY&TYPE=CANDLE&SUPP_INFO=0&AVG1=38&AVG2=200&IND1=BB&IND2=SST

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

29-04-2010 11:01 ***Abb erhält Auftrag über 108 Mio USD aus Saudiarabien

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat aus Saudiarabien einen Auftrag über 108 Mio USD erhalten. Der Auftrag vom staatlichen Stromversorgungsunternehmen Saudi Electricity Company (SEC) für den Bau von sechs neuen Unterstationen wurde im ersten Quartal verbucht, wie ABB am Donnerstag mitteilte.

Vier der Unterstationen mit einer Leistung von 115/13,8 kV werden in Dammam und Al-Hassa im Osten Saudi-Arabiens installiert und zwei mit einer Leistung von 110/13,8 kV in Jedda und in Mekka im Westen des Landes. Die Unterstationen sollen laut Mitteilung die Kapazität der Energieübertragungs- und verteilsysteme der Region erhöhen und zur Deckung des steigenden Energiebedarfs beitragen.

aspa
Bild des Benutzers aspa
Offline
Zuletzt online: 13.10.2010
Mitglied seit: 22.08.2006
Kommentare: 46
ABB

alles steigt, abb krampft.....

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

aspa wrote:

alles steigt, abb krampft.....

Ja, ABB sieht Charttechnisch momentan auch nicht gerade super aus. Ich rechne noch mit weiteren kurzfristigen Verlusten.

http://x.onvista.de/typ3.chart?ID_NOTATION=101012&TIME_SPAN=1Y&LEGEND=1&...

Kann also gut sein, dass ABB die 200er Durchschnittslinie treffen möchte.

:roll: :roll:

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

@bert:

Sieht fast so aus, als möchte der Kurs den Aufwärtskanal testen. Rechne nochmals mit kurzzeitigen Verlusten auf ABB. Dann wieder Hopp!

Gruss

Äbi

AnhangGröße
Image icon clipboard01_526.png101.58 KB

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Kampfbuchhalter
Bild des Benutzers Kampfbuchhalter
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 20.06.2008
Kommentare: 44
ABB

ABB kauft das US-Softwareunternehmen Ventyx für 1 Mia $.

Bezahlt wird bar aus der Portokasse.

http://www.abb.com/cawp/seitp202/62e7d61d3ddff18cc1257719004c8845.aspx

Das Geld, das man besitzt, ist das Instrument der Freiheit; das Geld, dem man nachjagt, ist das Instrument der Knechtschaft.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB Buy Of Ventyx Makes Sense -ZKB

ABB's (ABBN.VX) purchase of software developer Ventyx makes sense as it will strengthen the company's key software management system, says Zuercher Kantonalbank. "I don't know the company involved, but the purchase fits into management's stated goal of using software to boost network turnover," says analyst Richard Frei. "This will give it a good footprint in software management," he notes. Overweight rating. (SQ / 05.05.10)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'850
ich hoffe...

dass mit 1 mrd $ nicht zuviel bezahlt wird.

Dies ist der 4-fache Umsatz der Software-Bude !

Bisher war es meist so, wenn die CH drüben etwas kaufen, werden sie übers Näscht ab gschrisse ! (Sie Banken vor paar Jahren).

(Bin derzeit nicht im Titel, auch nicht short).

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

@ alpenland

Das hoffe ich natürlich auch, der Markt scheint es - zumindest bis jetzt - relativ gut aufzunehmen: aktuell +0,5% (SMI -0,3%)

Die Aktie der ABB Ltd zeigt sich in einem leicht schwächeren Markt etwas widerstandsfähig. Marktbeobachter führen die leicht bessere Tendenz vor allem auf die heute vorbörslich angekündigte Übernahme des US-Software-Unternehmens Ventyx zurück. Der Kauf des auf Energiemanagement und Smart Grids spezialisierte Unternehmen für über 1 Mrd USD bei einem Umsatz von 250 Mio USD ergebe Sinn, heisst es unter Marktbeobachtern.

Panagiotis Spiliopoulos von der Bank Vontobel begrüsst die Übernahme von Ventyx, da es das Angebot von ABB im Bereich "Smart Grids" verbessere und das Softwaregeschäft stärke. "Auf den ersten Blick scheint der Preis angesichts des starken Wachstumspotenzials angemessen", so sein Kommentar. Er bestätigt das "Hold"-Rating, wird jeoch die Prognosen und das Kursziel von derzeit 25 CHF überprüfen.

Auch für Richard Frei von der ZKB ergibt die Ventyx-Übernahme einen Sinn. "Im Zuge der Modernisierung der Stromnetze in Richtung 'Smart Grids', aber auch in Anbetracht der steigenden Anforderung an die Stromnetze ist die Übernahme von Ventyx ein Schritt in die richtige Richtung, da Software vermehrt eine tragende Rolle beim Netzwerkmanagement spielen wird", so sein Kommentar. ABB könne zudem sowohl den industriellen Kunden wie auch den Versorgern ein umfassenderes Angebot präsentieren. Den Kaufspreis beurteilt Frei als "angebracht", und die Akquisition entspreche den vom Management kommunizierten Kriterien. Die ZKB stuft die Aktie mit "Übergewichten" ein.

Die Experten der St. Galler Privatbank Wegelin bezeichnen die Übernahme als "interessante Ergänzung im grossen Zukunftsmarkt Energie". Der Aus- und Umbau der Energienetze dürfte in den Schwellenländern noch lange nicht beendet sein; in den reifen Märkten bestehe immer noch ein grosser Erneuerungsbedarf und werde die Bedeutung einer höheren Energieeffizienz wohl noch weiter zunehmen. Somit mache die Ventyx-Übernahme auf den ersten Blick duraus Sinn, so Wegelin.

ABB sieht in der Übernahme des amerikanischen Softwareunternehmens Ventyx viele Vorteile. "Die Akquisition von Ventyx bietet signifikantes Synergiepotential", sagte CEO Joe Hogan am Mittwoch an einer Telefonkonferenz.

Unter anderem werde die Position von ABB im US-amerikanischen Energiesektor gestärkt. "Wir haben besseren Zugang zu einigen Schlüssel-Stromkunden in den USA", erklärte Hogan. Die Geschäfte von Ventyx seien zudem hoch komplementär und würden sich kaum überschneiden.

Die Kennzahlen von Ventyx würden überdies die Langfristziele von ABB erfüllen. 2010 werde die Akquisition allerdings einen negativen Einfluss auf den EBIT von 50 Mio USD haben, fügte Finanzchef Michel Demaré an.

(SQ / 05.05.10)

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

eine unternehmung mit 30 mia. umsatz kauft sich eine bude mit einem migrigen 250 milliönchen umsätzli und bezahlt dafür sogar noch 1 mia... lachhaft...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

ABB N] - CA Cheuvreux bestätigt Selected List, Kursziel unverändert: 26.00 USD

[ABB N] - Kepler Equities bestätigt Buy, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - ZKB bestätigt Übergewichten, kein Kursziel.

[ABB N] - Vontobel bestätigt Hold, Kursziel unverändert: 25.00 CHF

[ABB N] - Helvea bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 21.00 CHF

[ABB N] - Sarasin bestätigt Neutral, kein Kursziel.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
ABB

Nach euch müsste ABB ja ein idealer Kauf sein, nicht? Empfehlenswert?

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

ABB ist auch Charttechnisch sehr sehr interessant geworden. Evtl. werde ich nachkaufen 8)

Gruss

Äbi

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

pais88
Bild des Benutzers pais88
Offline
Zuletzt online: 01.06.2010
Mitglied seit: 21.04.2010
Kommentare: 61
ABB

Wie schätz ihr ABBN für den weiteren Tagesveralauf ein? Wie wirkt sich die Übernahme von Ventyx weiter aus? Ist eine Erhohlung absehbar?

Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
ABB

Wie würdet ihr die Tatsache interpretieren, dass nun offensichtlich die SNB den Euro 'fallengelassen hat'?

Hat / Hätte dies einen grossen Einfluss auf die ABB? Soweit ich in den letzten Wochen und Monaten gesehen habe erhält ABB den Grossteil ihrer Aufträge nicht aus dem Euro-Raum - insofern sollte dies keinen grossen Einfluss haben?

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'669
ABB

Für mich ist ABB - sowieso nach den zum Teil ungerechtfertigt hohen Abschlägen der letzten Tage - ein Kauf. Trotzdem ist natürlich auch hier Vorsicht geboten, da sich ABB dem Gesamttrend auch kaum entziehen kann. Beruhigen sich die Märkte sollte ABB zu den Top Werten im SMI zählen!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

0538 GMT [Dow Jones] ING initiates coverage of ABB (ABBN.VX) at buy, with a price target of CHF25, as its power-transmission-equipment gearing is one of the most attractive growth drivers in coming years. It is well geared to supplying utility-style power transmission products to emerging markets, gaining 51% of its orders last year from that market, says analyst Axel Funhoff. "It is also well positioned to profit from the investment wave in technology-enabling energy efficiency improvements," he adds. Shares closed at CHF20.19 Thursday. (neil.maclucas@dowjones.com)

Speed
Bild des Benutzers Speed
Offline
Zuletzt online: 25.07.2011
Mitglied seit: 30.01.2008
Kommentare: 88
ABB

Infos bezüglich der Auszahlung der Dividende etc. kannst du dem nachfolgenden Link entnehmen.

http://www.abb.com/cawp/abbzh259/9b45bd45317aead3412567a00064c812.aspx

Die GV war am 26. April 2010, an der auch eine Nennwertreduktion von 0.51 Fr.- pro Aktie beschlossen wurde.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

Bei einer Nennwertrückzahlung wird keine Verrechnungssteuer abgezogen.

Gruss Pantaleo

Seiten