SMI im Mai 2010

2'067 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Buzz
Bild des Benutzers Buzz
Offline
Zuletzt online: 20.01.2012
Mitglied seit: 07.03.2010
Kommentare: 147
SMI im Mai 2010

Ramschpapierhaendler wrote:

@ Buzz:

Ein solches System wird sozusagen geplant, vorausberechnet, erstellt und getestet

ja ... und der Test war gestern :?

Sallatunturi wrote:

Mein Nachbar ist da aber anderer Meinung bei seinem Hausbau, da nicht die Materialien gemäss Baubeschrieb eingesetzt wurden. Na ja ein paar gröbere Risse, stabilisierung, und dadurch Verzögerung mit dem Einzug.

Also auf dem Bausektor wird mindestens soviel geschlampt wie überall.

... gebe ich dir teilweise recht. Aber das hat ja nicht mit der Planung und Physik zu tun, mehr an der Ausführung. Ausserdem sollten die Bänker und Broker ein bisschen besser ausgebildet sein für das Geld was sie verdienen im Vergleich zu einem Bauarbeiter.

To infinity ... and beyond!

holdencaulfield30
Bild des Benutzers holdencaulfield30
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 24.04.2008
Kommentare: 219
a propos HTF
Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Mai 2010

Sehr gute Arbeitsmarktdaten aus den USA...das sdürfte dem Euro noch mehr zusetzen.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
SMI im Mai 2010

Mein Gott, die spinnen doch alle, derart die Märkte zu verletzen. War ein paar Tage unterwegs und schon zieht der Boden unter die Füsse weg.

Ich panike nicht, was mich aber nervt ist dass es wieder Monate braucht um an die Kurse von ende April zu kommen :evil:

Jetzt mal eine Frage: war die Welt schlechter dran bevor Griechenland das Geld erhalten hat als danach? Nicht mehr und nicht weniger. Haben wir denn so schlechte Neuigkeiten aus der Wirtschaft? Nein, im Gegenteil das Konsumklima hat sich weiter verbessert, Profite sind besser (sogar AIG hat heute grüne Zahlen herausgegeben), Arbeitslosenzahlen sind besser etc...

Es würde mich wirklich wundern, ob diese Panikhasen und Shorties die Märkte jetzt noch weiter unterbringen können.

PS: Griechenland und von mir aus später auch Portugal, werden so oder so nie das Geld zurückbezahlen können. Das musste doch klar sein, was will man da noch?

Eins muss ich gestehen: mit Gold und Minnen wäre der Weg einfacher gewesen... :oops:

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im Mai 2010

Lupi wrote:

Mein Gott, die spinnen doch alle, derart die Märkte zu verletzen. War ein paar Tage unterwegs und schon zieht der Boden unter die Füsse weg.

Ich panike nicht, was mich aber nervt ist dass es wieder Monate braucht um an die Kurse von ende April zu kommen :evil:

Jetzt mal eine Frage: war die Welt schlechter dran bevor Griechenland das Geld erhalten hat als danach? Nicht mehr und nicht weniger. Haben wir denn so schlechte Neuigkeiten aus der Wirtschaft? Nein, im Gegenteil das Konsumklima hat sich weiter verbessert, Profite sind besser (sogar AIG hat heute grüne Zahlen herausgegeben), Arbeitslosenzahlen sind besser etc...

Es würde mich wirklich wundern, ob diese Panikhasen und Shorties die Märkte jetzt noch weiter unterbringen können.

PS: Griechenland und von mir aus später auch Portugal, werden so oder so nie das Geld zurückbezahlen können. Das musste doch klar sein, was will man da noch?

Eins muss ich gestehen: mit Gold und Minnen wäre der Weg einfacher gewesen... :oops:

Also, solangsam sollte es auch Dir dämmern, dass die Börse nicht nur von fundamentalen Daten leben tut.

Nicht vergessen, wie die Börsen ein gutes Jahr nur eine Richtung gekennt hatten.

Das muss sich einfach auch mal wieder entladen. Wie höher die Kurse, so grösser der Fall.

Am gestrigen Fall, kannst Du in ca. etwa nachahnen wie viel zu hoch wir oben hinaus gegangen sind.

ich meinte doch schon immer das diese Preise mit der jetzigen Wirdschaftslage nicht gerechtfertigt sind, da sie leider schlechter dasteht als noch vor vier Jahren.

Aber leider werden viele belogen und betrogen und wollen es nicht wahrhaben.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im Mai 2010

Johnny P wrote:

Sehr gute Arbeitsmarktdaten aus den USA...das sdürfte dem Euro noch mehr zusetzen.

Payrolls in U.S. Rise 290,000; Unemployment at 9.9%

LolLol

Immerhin starker Zuwachs an Neustellen Biggrin

querschuesse.de

Merlin2033
Bild des Benutzers Merlin2033
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 18.03.2008
Kommentare: 564
SMI im Mai 2010

@Lupi

Das sind halt die Unvorhersehbaren geplänkel, welche die Märkte aber nur Kurzfristig beeinflussen, deshalb denke ich je länger je mehr dass es einfacher ist, alles global zu sehen und die täglichen nachrichten gar nich zu gross zu beachten. Denn auf längere Zeit sind die Bewegungen an den Aktienmärkten eher voraussehbar! Auf kurze zeit ist es reine Spielerei und meisstens gehen die Spieler als verlierer vom platz!

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
SMI im Mai 2010

geldsammler wrote:

Also, solangsam sollte es auch Dir dämmern, dass die Börse nicht nur von fundamentalen Daten leben tut.

Nicht vergessen, wie die Börsen ein gutes Jahr nur eine Richtung gekennt hatten.

Das muss sich einfach auch mal wieder entladen. Wie höher die Kurse, so grösser der Fall.

Am gestrigen Fall, kannst Du in ca. etwa nachahnen wie viel zu hoch wir oben hinaus gegangen sind.

...

Yep, das ist mir schon bewusst und deswegen wollte ich klarmachen, dass es sich ausschliesslich um Panikhäsen und mittlerweile um übergeschnappte Computer handelt. Hat nichts mit economische Tatsachen zu tun. Die Kurse waren zu hoch gestiegen und eine Korrektur war fällig. Ich war schon darauf vorbereitet, nur nicht an einer derartigen Uebertreibung !

PS: ich habe mir ein paar Positionen gestern eingezogen. So eine Schei**e lasse ich mir nicht voerbeisausen. Diese Panikhasen...ststst

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
SMI im Mai 2010

Johnny P wrote:

HFT, »Goldman« und die Rettung der freien Märkte

Ellen Brown

Super Artikel, mir war er definitiv nicht zu lang. Sowas geht mir ein wie Honig! Aber leider ist genau dies das Problem. WER will sich schon mit so komplexen Problemen befassen. Lieber am Stammtisch über XY fluchen....

Hier eine Parallele anderer Art der Manipulation die ich als sicher ansehe: Obwohl man sich nicht vorstellen kann, dass ein ganzer Markt auf den Zeitraum von mehr als einem Jahr in eine Richtung manipuliert werden kann, schliesse ich das schon länger nicht mehr aus. Denn sehr viele Banken haben daran wohl Riesensummen verdient.

Vor wenigen Jahren wurden neue Anleihen aufgelegt: GROIS usw., die sogenannte Buchstabensuppe. Wohl hauptsächlich auf so Obligationen-Halter wie mich zugeschnitten ;-). Zu einem idealen Zeitpunkt. Die Zinsen waren tief, die Aktien relativ in aller Munde.... Sie hatten einen etwas höheren Coupon, liefen nur 1-3 Jahre ("so lange halten die Kurse"), alle mit "Garantien" aber alle mit einem Risikoanteil. Meist im Sinne von "Rückzahlung" in unterlegten Aktien ("mehr als ein 20%"-Rücksetzer erwarten wir nicht. Das hält garantiert so lange"). So einige auch von Lehmann.

Nachdem das einige Monate aufgebaut wurde (Laufzeiten waren meist so 1-3 Jahre) und X Milliarden so verkauftes Material beim Kleinspaarer angelegt war, fing der langsame Rutsch an den Aktienmärkten an. Der ging interessanterweise genau soweit, dass die meisten Papiere "ausgestoppt" wurden. D.h. die Aktien oder der tiefe Wert wurde zurück geliefert. Aktien die zum damals hohen Wert wohl leer verkauft wurden konnten zu 40-50% tieferen Preisen den Dummies ausbezahlt werden.

Ich weiss nicht ob so eine gewaltige Absprache funktionier, aber möglich ist heute alles :roll:

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
SMI im Mai 2010

Lupi wrote:

geldsammler wrote:

Also, solangsam sollte es auch Dir dämmern, dass die Börse nicht nur von fundamentalen Daten leben tut.

Nicht vergessen, wie die Börsen ein gutes Jahr nur eine Richtung gekennt hatten.

Das muss sich einfach auch mal wieder entladen. Wie höher die Kurse, so grösser der Fall.

Am gestrigen Fall, kannst Du in ca. etwa nachahnen wie viel zu hoch wir oben hinaus gegangen sind.

...

Yep, das ist mir schon bewusst und deswegen wollte ich klarmachen, dass es sich ausschliesslich um Panikhäsen und mittlerweile um übergeschnappte Computer handelt. Hat nichts mit economische Tatsachen zu tun. Die Kurse waren zu hoch gestiegen und eine Korrektur war fällig. Ich war schon darauf vorbereitet, nur nicht an einer derartigen Uebertreibung !

PS: ich habe mir ein paar Positionen gestern eingezogen. So eine Schei**e lasse ich mir nicht voerbeisausen. Diese Panikhasen...ststst

Wir sind nicht zu hoch hinaus. Die Ami-Sch....hat unsere Kurse ko gemacht. Wenn man unbedingt Kasse machen will, dann lässt man die Computermaschinen spinnen, so macht man heute 'Korrekturen'.

Die Griechen sind nicht so relevant, dass es gereicht hätte, genug Provit zu ergaunern :!:

Emil

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im Mai 2010

orangebox wrote:

Johnny P wrote:
Sehr gute Arbeitsmarktdaten aus den USA...das sdürfte dem Euro noch mehr zusetzen.

Payrolls in U.S. Rise 290,000; Unemployment at 9.9%

LolLol

Immerhin starker Zuwachs an Neustellen Biggrin

Wurden diese Stellen geschaffen um den Oelteppich von den Stränden wegzuputzen?

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im Mai 2010

Ramschpapierhaendler wrote:

Meveric wrote:
@ Ramschi.

Kannst Du mir Deine Bank empfehlen. Ich möchte auch eine Hütte mit 0% EK. Als Pfand hätte ich eine Blondine, ein Neues Auto mit GT streifen, einen halben Pack Stimorol-Kaugummis, 1/2 Dose Schnupftaback (priis) und noch einen Parkschein der bis 17.00 in Bern gültig ist.

Bei entsprechender Hütte und/oder Blondine ist vieles möglich. Lol

Ich bin mir aber gar nicht so sicher, dass du ein Haus mit 0% EK haben möchtest.

Doch. Wenn ich der Bank vorrechnen kann, dass mich meine Mietwohnung im Monat ca. Fr. 400.- mehr kostet als wenn ich die besagte Wohnung kaufen würde.

Von der Wertsteigerung nun mal abgesehen...

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
SMI im Mai 2010

Emil wrote:

Wir sind nicht zu hoch hinaus. Die Ami-Sch....hat unsere Kurse ko gemacht. Wenn man unbedingt Kasse machen will, dann lässt man die Computermaschinen spinnen, so macht man heute 'Korrekturen'.

Die Griechen sind nicht so relevant, dass es gereicht hätte, genug Provit zu ergaunern :!:

Meinst du Goldman Sachs wollte ein bissl. mehr Profit machen....? Ai, ich hoffe es stimmt nicht...und falls es stimmt dann will ich es bitte auch nicht wissen :roll:

Schöne Börsen haben wir heute, nicht?

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Mai 2010

Mit dem Geld, was gestern "die Falschen" verdient haben, könnte man wohl Spanien und Griechenland retten

Nedoli
Bild des Benutzers Nedoli
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 04.10.2009
Kommentare: 3'650
Uuiiiiiii.....

Raben schwarz oder tieeeef ROT diese woche und der heutige freitag wo wird der wohl enden in welchen keller??? :shock:

Wünsche jedem nur das Beste..!!!

Buzz
Bild des Benutzers Buzz
Offline
Zuletzt online: 20.01.2012
Mitglied seit: 07.03.2010
Kommentare: 147
Tppfehler

Oha ... das kommt nun auch schon nach Europa ...

manchmal frag ich mich scho ob wir auch aus dem Fenster springen falls ein Ami voraus geht :twisted:

To infinity ... and beyond!

HT Tr8
Bild des Benutzers HT Tr8
Offline
Zuletzt online: 22.05.2014
Mitglied seit: 19.09.2006
Kommentare: 204
SMI im Mai 2010

Ich wollte soeben 100 UBS Aktie verkaufen, es wurden aber ausversehen 100 Mios daraus... Bin ich jetzt schuld, dass der SMS tiefrot ist? 8)

Nedoli
Bild des Benutzers Nedoli
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 04.10.2009
Kommentare: 3'650
SMI im Mai 2010

Tief; - 3.7% :oops: :shock:

Wünsche jedem nur das Beste..!!!

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
SMI im Mai 2010

War gestern wahrscheinlich doch kein Tippfehler gewesen. :oops:

Buzz
Bild des Benutzers Buzz
Offline
Zuletzt online: 20.01.2012
Mitglied seit: 07.03.2010
Kommentare: 147
SMI im Mai 2010

HT Tr8 wrote:

Ich wollte soeben 100 UBS Aktie verkaufen, es wurden aber ausversehen 100 Mios daraus... Bin ich jetzt schuld, dass der SMS tiefrot ist? 8)

ja ... das geht schon fast unter Vorsätzlicher Täuschung. Smile

To infinity ... and beyond!

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Mai 2010

Bestimmt war es kein Tippfehler, wollten nur die europäischen märkte beruhigen, damit sie heute die Talfahrt fortsetzen können und die Positionen hier noch "günstig" schliessen konnten.... MANIPULATION PUR... so ist die Welt

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
SMI im Mai 2010

Mit welcher Farbe muss man wohl Rot mischen um Grün zu bekommen?

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
SMI im Mai 2010

omega wrote:

Nur so nebenbei.

Meine Eier sagen mir, dass wir noch grün weden könnten heute.

Nur so nebenbei. Vielleicht handelt ihr besser.

Auf deine Eier ist aber auch kein Verlass :mrgreen:

Guru240
Bild des Benutzers Guru240
Offline
Zuletzt online: 27.08.2013
Mitglied seit: 20.10.2009
Kommentare: 359
SMI im Mai 2010

Huch ich glaube Deine Eier sind rot, hi hi. Aber ich habe die rote Phase jetzt auch zum "Pöschtele" gnutzt.

Buzz
Bild des Benutzers Buzz
Offline
Zuletzt online: 20.01.2012
Mitglied seit: 07.03.2010
Kommentare: 147
Bad News

Hab ich eigentlich etwas verpasst .... oder sind wir immer noch bzw. schon wieder schockiert über Spannien und Griechenland.

To infinity ... and beyond!

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217
SMI im Mai 2010

so, ich hab mich jetzt mal mit einer kleinen posi den goldies angeschlossen - ein Frustkauf, ich gebs ja zu Blum 3

Guru240
Bild des Benutzers Guru240
Offline
Zuletzt online: 27.08.2013
Mitglied seit: 20.10.2009
Kommentare: 359
Re: Bad News

Buzz wrote:

Hab ich eigentlich etwas verpasst .... oder sind wir immer noch bzw. schon wieder schockiert über Spannien und Griechenland.

DAs habe ich mich auch schon gefragt

<gelöscht>
SMI im Mai 2010

PowerDau wrote:

omega wrote:
Nur so nebenbei.

Meine Eier sagen mir, dass wir noch grün weden könnten heute.

Nur so nebenbei. Vielleicht handelt ihr besser.

Auf deine Eier ist aber auch kein Verlass :mrgreen:

Die waren schon grün heute morgen, aber jetzt sind die auch rot, huch!

Aber wenigstens ist dieses :mrgreen: grün.

goashu
Bild des Benutzers goashu
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 14.08.2008
Kommentare: 245
SMI im Mai 2010

denkt ihr bessert das über WE? oder sollte man sich erst nächste woche neu eindecken?

<gelöscht>
SMI im Mai 2010

also heute denke ich lieber nicht mehr.

aber ist halt sehr volatil. könnt auch wieder ein paar Prozent hoch heute.

alles möglich, nichts für WeichEier /grins

Seiten