Transocean

4'112 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'463
Transocean

Transocean-Aktien als Altersvorsorge

Von Bruno Schletti. Aktualisiert um 15:41 Uhr Das Bohrinsel-Unglück hat die Aktie zum Risikopapier gemacht. Die meisten Schweizer sind Aktionäre.

Am 20. April wurde an der Schweizer Börse der Handel mit der Aktie des Tiefseebohrspezialisten Transocean aufgenommen. Am 22. April sank im Golf von Mexiko die Bohrinsel Deepwater Horizon. Eine Ölkatastrophe von nicht absehbarem Ausmass ist die Folge. Der Einbruch der Transocean-Aktie um rund 40 Prozent ist im Vergleich dazu ein Klacks. Die meisten Schweizer werden sich davon nicht betroffen fühlen.

Genau das sind sie aber indirekt. Denn viele institutionelle Investoren – etwa Pensionskassen oder Fonds – wählen ihre Anlagen passiv aus. Sie bilden einen Aktienindex ab, indem sie jeden Titel des betreffenden Indexes im Verhältnis seines Gewichtes im Index kaufen. Deshalb sind bereits heute in vielen Portfolios Aktien von Transocean.

«Werden Transocean-Papiere kaufen müssen»

Ab dem 21. Juni dürften weitere Grossanleger Aktien des Tiefseebohrers kaufen. Auf diesen Zeitpunkt hin wird nämlich die Aktie in den SMI hochgestuft – in den Schweizer Aktienindex mit den 20 gewichtigsten Titeln. Das gab die Börse gestern bekannt. Investoren, die den SMI abbilden, sind dann zum Kauf quasi gezwungen – zum Beispiel die Pensionskasse der SBB. Geschäftsführer Markus Hübscher bestätigt: «Wir bilden den SMI-Index ab und werden deshalb Transocean-Papiere kaufen müssen.» Ähnlich ist die Situation bei der Personalvorsorge des Kantons Zürich. BVK-Chef Thomas Schönbächler sagt: «Da über 80 Prozent des Aktienportfolios Schweiz indexnah angelegt werden, müssen wir uns mit Transocean eindecken. Wir haben aber beschlossen, dies gestaffelt zu tun. Es ist ein Titel mit erhöhtem Risiko, aber er kann auch entsprechend stark an Wert zulegen.»

Das Risiko ist kalkulierbar

Gregor Greber, Chef des Vermögensverwalters zCapital, hinterfragt die Anlagerichtlinien: «Oftmals müssen sie passiv den Schweizer Markt abbilden, ohne Ausnahmen. Deshalb müssen auch Aktien gekauft werden, die man viel leicht lieber nicht im Depot hätte, weil sie zum Beispiel als zu risikoreich erachtet werden. Darin liegt eine grosse Schwäche und Gefahr des passiven Anlegens.»

Tatsächlich stellt sich die Frage, ob die Transocean-Aktie nicht ein zu grosses Risiko sei. «Welche Aktie ist das nicht?», reagiert Peter Bänziger lachend. Er ist Anlagechef bei der Fonds- und Vorsorgegesellschaft Swisscanto. Bänziger weist darauf hin, dass Transocean schon heute im SPI ist, dem Gesamtmarktindex für den Schweizer Aktienmarkt. In diesem Index war sie mit einem Gewicht von 2,07 Prozent am gestrigen Nachmittag der elftgrösste Titel.

Wie das Risiko berechnet wird

Um das Risiko zu beurteilen, macht Bänziger folgende Rechnung: Er nimmt an, dass ein institutioneller Anleger 27 Prozent in Aktien anlegt, davon 15 Prozent in Schweizer Aktien. Bezogen auf das Gesamtportfolio sinkt damit der Anteil von Transocean von 2,07 auf 0,31 Prozent. Verglichen mit den potentesten Titel n im Schweizer Aktienmarkt ist das wenig. Nestlé würde im gleichen Portfolio um die 3, Novartis gut 2 Prozent ausmachen.

Vor diesem Hintergrund stuft Bänziger das Risiko der Transocean-Aktie als nicht besonders gross ein: «Wenn ein institutioneller Anleger den Index nachbildet, ist das Risiko vertretbar – selbst wenn die Transocean-Aktie noch einmal ein Viertel verlieren sollte.» Damit wolle er aber nicht gesagt haben, dass er den Titel zum Kauf empfehle. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 03.06.2010, 21:09 Uhr

© Tamedia AG – Kontakt

Besser reich und gesund als arm und krank!

torkel
Bild des Benutzers torkel
Offline
Zuletzt online: 07.08.2012
Mitglied seit: 24.07.2008
Kommentare: 268
Transocean

gab es heute mal wieder schlechte News von Transocean? Die Sacken ja wieder schön ab!

Jemand was gehört?

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Transocean

torkel wrote:

gab es heute mal wieder schlechte News von Transocean? Die Sacken ja wieder schön ab!

Jemand was gehört?

solange dort noch öl ins meer sprudelt, braucht es wohl keine schlechte news damit die aktie sinkt...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Transocean

Es würde mich nicht verwundern, wenn unsere neue SMI Perle bereits im ersten Jahr unter 10.- fällt. Eigentlich sollte man einen SMI Tiel nicht nur an deren Grösse, Marktkap. und Handelsvolumen der Aktien beurteilen. Eher sollten ethische Gründe, Innovationen etc. eine Rolle spielen.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Transocean

*pffft*

das geht aber mächtig runter!

Any News? :evil:

@Meveric

10.--? I-m so happy

Schloc
Bild des Benutzers Schloc
Offline
Zuletzt online: 19.01.2011
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 156
Transocean

Newsflash: Es fliesst Öl ins Meer, aufgrund einer Explosion auf einer von Transocean vermieteten Plattform! Sind das nicht News genug (auch wenns keine neuen sind?) Wink

Die Zukunft ist wichtig, die Vergangenheit ist wichtig, das einzige was zählt ist die Gegenwart.

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Transocean

Schloc wrote:

Newsflash: Es fliesst Öl ins Meer, aufgrund einer Explosion auf einer von Transocean vermieteten Plattform! Sind das nicht News genug (auch wenns keine neuen sind?) Wink

:roll: :roll: :roll: :roll: Gut, dann warte ich noch ein bisschen mit investieren... WinkWink aber langsam macht mir der Kurs schon "glustig". 8) 8)

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Transocean

@Prise Salz

Du siehst ja was passiert wenn eine Massenpanik ausbricht. Einer ruft im Kino, "Feuer", alle rennen raus. Es gibt Tote und viele Verletzte. Dabei hat gar nichts gebrannt, jemand hat nur ein Streichholz angezündet gehabt um etwas auf dem Boden zu suchen.

Solche NEWS sind vermutlich für den Kurssturz verantwortlich. Gilt übrigens auch für den Golf von Mexiko und andere Gebiete.

Keine Bohrungen, heisst auch, keine neuen Plattformen für Transocean..

08.06.2010 16.00 Uhr

Norwegen genehmigt keine neuen Tiefsee-Bohrungen

(sda/Reuters) Norwegen wird vor seiner Küste keine Tiefsee-Bohrungen mehr genehmigen, bis der Hintergrund der Öl-Pest im Golf von Mexiko geklärt ist. Dies teilte Energie-Minister Terje Riis-Johansen mit.

Es müsse erst herausgefunden werden, was die Katastrophe auf der Bohrplattform «Deepwater Horizon» ausgelöst habe und welche Folgen dies für die norwegischen Vorschriften habe.

Seit einer Explosion auf der von BP betriebenen Bohrplattform im April tritt in 1,6 Kilometern Tiefe Öl in den Golf von Mexiko aus. Es ist die schlimmste Ölverschmutzung in der amerikanischen Geschichte.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Transocean

Schloc wrote:

Newsflash: Es fliesst Öl ins Meer, aufgrund einer Explosion auf einer von Transocean vermieteten Plattform! Sind das nicht News genug (auch wenns keine neuen sind?) Wink

*höhö*

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Transocean

Oder von heute

Goldman Sachs hatte zuvor die Erwartung geäußert, dass das sechsmonatige Moratorium auf Tiefsee-Bohrungen verlängert werden wird. Transocean fielen deshalb zwei Prozent, die Titel von Diamond Offshore Drilling gaben drei Prozent nach.

Diese NEWS kam um 15.47, genau als der Kurs so runter rasselte.

AnthraX2X
Bild des Benutzers AnthraX2X
Offline
Zuletzt online: 31.10.2011
Mitglied seit: 24.04.2010
Kommentare: 63
Transocean

hab mal paar calls gekauft... mal guckn obs ein rebound gibt Wink

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'463
Transocean

Mit aktuell gut -14% ist Transocean heute aber ganz bös getaucht.

"Transocean mit Abgaben

Unter Abgaben litten Transocean. Händler verwiesen auf die finanziellen Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. «Die Aktie reagiert sehr volatil auf jegliche Meldung», sagte ein Händler."

Besser reich und gesund als arm und krank!

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Transocean

Schöner SMI Titel. So etwas Volatiles hatten wir noch nie darin :shock:

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Transocean

AnthraX2X wrote:

hab mal paar calls gekauft... mal guckn obs ein rebound gibt Wink

welchen?:)

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

XRIGN

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

Habe die Aktie und XRIGN gekauft. Wenn es einen Rebound gibt, geht es sehr schnell wieder auf 60 wegen den Short-Eindeckungen.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Transocean

dobry wrote:

XRIGN

KO Knock Out Call - 50 Strike.

Bevor man einfach solche Scheine publiziert sollte man ganz klar und unmissverständlich auf die enormen Risiken hinweisen. Sprich: Wenn die Aktie auf 50 fällt, ist man sein Geld los.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Aktie bereits heute innert kurzer Zeit rasch CHF 8.4 eingebüsst hat, kommt ein Kauf dieses KO's einem Setzten auf Rot oder Schwarz im Casino gleich. Dies bedeutet nicht, dass es verboten ist ein solches Produkt zu kaufen. Nur eben: Ich finde es wichtig, dass sich jeder seiner Verantwortung im Forum bewusst ist und gerade bei riskanten Produkten unmissverständlich auf die enormen Risiken hinweist.

Nicht, dass es noch böse Überraschungen gibt.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

Jetzt wären doch gute Kurse für Pensionkassen und so, die den SMI abdecken müssen.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Transocean

XRIGN

finde ich auch etwas sehr "High Risk".:/

(muss weg, naja vielleicht besser so.) *gg*

AnthraX2X
Bild des Benutzers AnthraX2X
Offline
Zuletzt online: 31.10.2011
Mitglied seit: 24.04.2010
Kommentare: 63
Transocean

Prise Salz wrote:

AnthraX2X wrote:
hab mal paar calls gekauft... mal guckn obs ein rebound gibt Wink

welchen?:)

BKRIGE

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

Habe meine XRIGN wieder geschmissen (VP 0.12, EP 0.11). Ein paar Sekunden später sind sie 0.13 gewesen.

Ist mir zu heiss, da der Kurs in den USA gemacht wird. Die Aktie ist immernoch ein Trade Wert.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'463
Transocean

dobry wrote:

Habe meine XRIGN wieder geschmissen (VP 0.12, EP 0.11). Ein paar Sekunden später sind sie 0.13 gewesen.

Ist mir zu heiss, da der Kurs in den USA gemacht wird. Die Aktie ist immernoch ein Trade Wert.

Aktuell wären sie auf 0.18. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

Waren heute sogar noch 0.22.

Morgen sind sie KO, da Transocean in den USA von +3,6% noch auf -8,1% runtergeprügelt wurden. Aktie morgen in CHF etwa 49.--

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'463
Transocean

dobry wrote:

Waren heute sogar noch 0.22.

Morgen sind sie KO, da Transocean in den USA von +3,6% noch auf -8,1% runtergeprügelt wurden. Aktie morgen in CHF etwa 49.--

Tut weh wenn man heute 100% Gewinn hätte einfahren können und gestern nur 10% drin lagen, oder?

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Transocean

Kapitalist wrote:

dobry wrote:
Waren heute sogar noch 0.22.

Morgen sind sie KO, da Transocean in den USA von +3,6% noch auf -8,1% runtergeprügelt wurden. Aktie morgen in CHF etwa 49.--

Tut weh wenn man heute 100% Gewinn hätte einfahren können und gestern nur 10% drin lagen, oder?

Hauptsache Gewinn - gut, dass Dobry das Ding noch rechtzeitig verkauft hat. Aber es zeigt halt einmal mehr wie riskant solche Produkte sind ...

Ich jedenfalls habe mir in der Vergangenheit ziemlich heftig die Finger an KO's verbrannt ... ich war zu gierig und musste es auf die harte Tour lernen ...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
Transocean

Kapitalist wrote:

Tut weh wenn man heute 100% Gewinn hätte einfahren können und gestern nur 10% drin lagen, oder?

Hallo Kapitalist

Verkaufspreis minus Kaufpreis = mehr Geld auf dem Konto.

"Was wäre wenn" Spielchen bringen im Leben und an der Börse selten was... Wink

Gruss Pantaleo

torkel
Bild des Benutzers torkel
Offline
Zuletzt online: 07.08.2012
Mitglied seit: 24.07.2008
Kommentare: 268
Transocean

jo, dann wird mein Call auch gleich wertlos sein... Sad

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'463
Transocean

Vontobel wrote:

Kapitalist wrote:
dobry wrote:
Waren heute sogar noch 0.22.

Morgen sind sie KO, da Transocean in den USA von +3,6% noch auf -8,1% runtergeprügelt wurden. Aktie morgen in CHF etwa 49.--

Tut weh wenn man heute 100% Gewinn hätte einfahren können und gestern nur 10% drin lagen, oder?

Hauptsache Gewinn - gut, dass Dobry das Ding noch rechtzeitig verkauft hat. Aber es zeigt halt einmal mehr wie riskant solche Produkte sind ...

Ich jedenfalls habe mir in der Vergangenheit ziemlich heftig die Finger an KO's verbrannt ... ich war zu gierig und musste es auf die harte Tour lernen ...

Ja schon klar, ich hätte die Nerven vermutlich auch nicht gehabt, weil so nah am KO ist schon sehr gefährlich. Aber dann hätte ich es schon von Anfang an gelassen. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Transocean

Der Mini-Future ist noch nicht KO. Totgesagte leben länger.

Habe in letzter Zeit viel mit Mini-Futures getradet (150 dieses Jahr) und kaum mehr mit Aktien. Wenn man sich jedesmal über entgangene Gewinne ärgert, sollte man es besser sein lassen. Bei XRIGN habe ich mich überhaupt nicht geärgert.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 13.12.2018
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Transocean

TRANSOCEAN (51,65 CHF, -5,7%): Stabilisieren die SMI-Quotenkäufe?

Die weiter einbrechenden Aktien von Transocean kommen nicht aus dem Sog des Kurssturzes von BP heraus. Die Titel geraten trotz ihrer kommenden SMI-Aufnahme Tag für Tag weiter unter Druck, welches sich wegen den auftauchenden BP-Auflösungs-Spekulationen wieder akzentuiert. Der Transocean-Kurs fiel nun rund 50% unter den letzten von Händlern als fair eingeschätzten Wert von rund 75 CHF. Unverdrossen zuversichtliche Marktteilnehmer setzen weiter auf die Werte, zumal das Leck im Golf von Mexiko in den nächsten Tagen gestopft werden sollte, falls dieses Mal den Versprechen zu trauen ist. Händler erwarten, dass sich die Transocean-Valoren nun über 50 CHF stabilisieren werden, weil die einsetzenden SMI-Quotenkäufe die Aktiennachfrage beleben werden, wie am Markt erwartet wird.

Seiten