ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 29.12 CHF
  • -0.72% -0.210
  • 13.04.2021 17:31:51
10'074 posts / 0 new
Letzter Beitrag
FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'717
ABB

ABB – wirft im Übernahmekampf um die englische Chloride Group das Handtuch: "Wir steigen aus, werden nicht weiter mitbieten."

ABB – sollte als Erste bei einer Rallye "spritzen". Marktbeobachter sind glücklich, dass ABB das Chloride-Bieter-Abenteuer abgesagt hat. ABB-Insider: "Wir prüfen noch ein Dutzend andere Kandidaten."

(Cash-Guru / 01.07.10)

roensi
Bild des Benutzers roensi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 12.02.2009
Kommentare: 164
ABB

ABB Bieter-Rückzug in England (Chloride Group) sind alles Gründe, die die Börse versauern lassen. Dazu die Sommerflaute.

ABB – sollte als Erste bei einer Rallye "spritzen". Marktbeobachter sind glücklich, dass ABB das Chloride-Bieter-Abenteuer abgesagt hat.

habe ich heute beim cash guru gelesen...so funktioniert also die börse...zum einen ist es schlecht das sich abb vearabschiedet hat und zum anderen ist genau das wieder gut...ist doch nur noch lächerlich was die einem für einen bären aufbinden wollen über das wieso,weshalb warum und sowieso....

es ist nicht wenig zeit, die wir haben, sondern es ist viel zeit, die wir nicht nützen

Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
ABB

roensi wrote:

zum einen ist es schlecht das sich abb vearabschiedet hat und zum anderen ist genau das wieder gut...ist doch nur noch lächerlich was die einem für einen bären aufbinden wollen über das wieso,weshalb warum und sowieso....

So lächerlich finde ich es gar nicht. Das Beste wäre gewesen, wenn ABB die Übernahme zu offeriertem Preis hätte tätigen können. Dies ist nicht eingetroffen, darum ist es schade bzw. schlecht.

Man hatte aber Befürchtungen, dass ABB ein höheres Angebot als der Mitbieter abliefern würde und somit einen deutlich zu hohen Preis für die Übernahme bezahlt hätte. Dies ist nun jedoch nicht eingetroffen, insofern kann man diesbezüglich aufatmen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

02-07-2010 11:08 ABB erhält Solar-Auftrag über 50 Mio USD in Italien

Zürich (awp) - ABB Ltd hat von der italienischen Actelios SpA einen Auftrag im Wert von 50 Mio USD erhalten. Der Industriekonzern liefere dabei drei Photovoltaikkraftwerke nach Westsizilien, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. Der Auftrag wurde im zweiten Quartal 2010 gebucht.

Die Anlagen werden mit fix montierten Solarmodulen ausgestattet und sollen eine Gesamtleistung von über 13 Megawatt (MW) haben. Das Hauptkraftwerk wird in Spinasanta errichtet und eine Kapazität von sechs MW aufweisen. Die beiden anderen Anlagen werden in Cardonita (3,8 MW) und in Sugherotorto (3,3 MW) gebaut. Das Projekt werde voraussichtlich bereits Ende des Jahres 2010 abgeschlossen.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'717
ABB

[ABB N] - CA Cheuvreux bestätigt Selected List, Kursziel unverändert: 24.00 USD

[ABB N] - Vontobel bestätigt Hold, Kursziel unverändert: 22.50 CHF

[ABB N] - Sarasin bestätigt Neutral, kein Kursziel.

[ABB N] - Helvea bestätigt Neutral, Kursziel unverändert: 21.00 CHF

Buzz
Bild des Benutzers Buzz
Offline
Zuletzt online: 20.01.2012
Mitglied seit: 07.03.2010
Kommentare: 147
ABB

na dann kauft liebe leute ... kauft ... das muss ja steigen

To infinity ... and beyond!

AnthraX2X
Bild des Benutzers AnthraX2X
Offline
Zuletzt online: 31.10.2011
Mitglied seit: 24.04.2010
Kommentare: 63
ABB

Weiss jemand wann die ABB Q2-Zahlen rauskommen?

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

AnthraX2X wrote:

Weiss jemand wann die ABB Q2-Zahlen rauskommen?

22. Juli Wink

Swyt
Bild des Benutzers Swyt
Offline
Zuletzt online: 11.02.2014
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 258
ABB

Was erwartet ihr vom Kurs für nächste Woche, Angenommen der SMI bleibt auf steigender Tendenz?

Sind 21.- realistisch? Immerhin hat sich abb noch nicht so gut erholt wie der SMI...(verhältnissmässig)

oder steh ich mit der Einschätzung eher komplett im "Lauch"?

Nichts ist Wahr, alles ist erlaubt.

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Zykliker legen zu

Gemäss heutiger FuW sollten die Zykliker zulegen.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'717
ABB

ABB – heute schwächer, da exDividende CHF 0.51. (Cash-Guru / 12.07.10)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB (19,34 CHF, -2,0% - ex-Dividende): Geraten Margen und Bewertung unter Druck?

Am Markt kommen kritische Stimmen zur ABB-Entwicklung in China auf. Neben einer grossen Bank aus der Schweiz weist nun auch SocGen auf die schwierige Lage von ABB in China hin. SocGen erwartet von der Stromsparte einen klaren Margenrückgang im 2. Quartal. Nachdem am letzten Kapitalmarkttag der Gesellschaft die Rede von "in China zweistellig fallenden Margen in der Stromübetragung" war, stehen nun die Auftragseingänge in China im Rampenlicht, fielen diese doch im ersten Quartal um 51%. Die Stromumsätze in China tragen 7% zum Gesamtergebnis bei und könnten unter Druck geraten sein.

In der Automationssparte wird im Gegensatz zur Stromsparte ein Margenanstieg erwartet. Dennoch fragen sich Anlaytiker, ob ABB nun in den Entwicklungsnationen Marktanteile zu verlieren beginnt. In Marktkreisen stellt man sich weiter die Frage, ob eine Bewertung, welche gemäss SocGen 30% über dem Branchendurchschnitt notiert, angesichts der Preisrisiken von ABB, nicht ungerechtfertigt sei.

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
ABB

ABB verfügt über eine solide Grundlage für eine Erholung.

Der Unterstützungsbereich CHF 18.70/18.30 hat seit November 2009 mehrfach gehalten. Die positiven

Divergenzen im Tages-Chart lassen auf diesem ermässigten Kursniveau Kaufbereitschaft erkennen. Allerdings befindet sich die Aktie nicht in einem ausgeprägten Trend. Seit elf Monaten schieben sich die Notierungen in einem volatilen Umfeld überwiegend seitwärts. Trotz des seit vier Tagen andauernden Anstiegs dürfte es daher schwierig werden, den Widerstand bei 20.00/20.20 im ersten Anlauf zu überwinden.

Das Momentum des Stunden-Charts hat das Plus vom Freitag bereits nicht mehr bestätigt.

Um aus der Situation Nutzen zu ziehen, sollte timingsensibel vorgegangen werden. Nach den beachtlichen Kursgewinnen der letzten Tage ist eine kleine Korrektur zu erwarten, die ABBN in den Unterstützungsbereich um 19 zurückführen dürfte.

Auf diesem Niveau wäre dann ein Trading-Buy überlegenswert. Denn nach einer Verschnaufpause könnte die Aktie eine erneute Avance starten, die sie bis in die Widerstandsregion bei 21.30 führt. Knapp absichern liesse sich die Positionierung durch eine Exit-Strategie bei 18.30.

21.06.10 Kurszielsenkung 22 -> 21 BNP Paribas

14.06.10 Kurszielerhöhung 25 -> 28 Morgan Stanley

08.06.10 Kurszielerhöhung 28 -> 32 Goldman Sachs

12.05.10 Kurszielsenkung 25 -> 22.50 Vontobel

23.04.10 Kurszielsenkung 24 -> 23 HSBC

Quelle: X-Markets / DB

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
ABB

FunkyF wrote:

ABB – heute schwächer, da exDividende CHF 0.51. (Cash-Guru / 12.07.10)

Genau gesehen handelt es sich um eine Nennwertreduktion in Höhe von CHF 0.51 und nicht um eine Dividende. Es gibt dabei zwei Unterschiede: Erstens entfällt die Verrechnungssteuer und zweitens ist die Ausschüttung steuerfrei bezüglich Einkommenssteuer! Biggrin

Gruss, aktienfreund

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

PowerDau wrote:

ABB verfügt über eine solide Grundlage für eine Erholung.

Der Unterstützungsbereich CHF 18.70/18.30 hat seit November 2009 mehrfach gehalten. Die positiven

Divergenzen im Tages-Chart lassen auf diesem ermässigten Kursniveau Kaufbereitschaft erkennen. Allerdings befindet sich die Aktie nicht in einem ausgeprägten Trend. Seit elf Monaten schieben sich die Notierungen in einem volatilen Umfeld überwiegend seitwärts. Trotz des seit vier Tagen andauernden Anstiegs dürfte es daher schwierig werden, den Widerstand bei 20.00/20.20 im ersten Anlauf zu überwinden.

Das Momentum des Stunden-Charts hat das Plus vom Freitag bereits nicht mehr bestätigt.

Um aus der Situation Nutzen zu ziehen, sollte timingsensibel vorgegangen werden. Nach den beachtlichen Kursgewinnen der letzten Tage ist eine kleine Korrektur zu erwarten, die ABBN in den Unterstützungsbereich um 19 zurückführen dürfte.

Auf diesem Niveau wäre dann ein Trading-Buy überlegenswert. Denn nach einer Verschnaufpause könnte die Aktie eine erneute Avance starten, die sie bis in die Widerstandsregion bei 21.30 führt. Knapp absichern liesse sich die Positionierung durch eine Exit-Strategie bei 18.30.

21.06.10 Kurszielsenkung 22 -> 21 BNP Paribas

14.06.10 Kurszielerhöhung 25 -> 28 Morgan Stanley

08.06.10 Kurszielerhöhung 28 -> 32 Goldman Sachs

12.05.10 Kurszielsenkung 25 -> 22.50 Vontobel

23.04.10 Kurszielsenkung 24 -> 23 HSBC

Quelle: X-Markets / DB

Interessante und tiefgründige Analyse. Auch Charttechnische Ansichtigen erwähnt. Toll Wink

Sehe es ähnlich wie du. Werde später noch eine Charttechnische Analyse posten.

Gruss

aebi

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
ABB

Wie schon von meinem Vorredner angetönt, läuft die Aktie schon einige Zeit nicht wirklich in einem Up/ oder Downtrend. Sie läuft einfach vor sich hin Wink

Doch man sieht ganz klar, was für Potential die Aktie hat.

Mein nächstes Kursziel ist das 23.6% Retracement bei 21.10CHF.

Indikatoren haben auch noch Platz gegen oben.

Weiter oben warten aber noch der 100er sowie der 200er Durchschnitt. Mal schauen wie es weitergeht. Wink

Gruss

äbi

AnhangGröße
Image icon clipboard01_291.png89.35 KB

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'717
ABB

ABB – Citigroup bleibt zwar bei kaufen, reduziert aber Kursziel leicht auf 25 (26). (Cash-Guru / 13.07.10)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

15-07-2010 09:28 ABB investiert 20 Mio USD ind US-Firma Trilliant

Zürich (awp) - Der Energie- und Automationstechnikkonzern ABB Ltd investiert 20 Mio USD in die US-Gesellschaft Trilliant und übernimmt eine Beteiligung in ungenannter Höhe. ABB ist Teil eines Syndikats, das in einer Finanzierungsrunde insgesamt 106 Mio USD aufbrachte. Trilliant ist im Bereich intelligente Stromnetze (Smart Grids) tätig, teilte ABB am Donnerstag mit.

ABB und Trilliant hatten bereits im September 2009 eine Kooperation vereinbart. Das Portfolio der Amerikaner ist den Angaben zufolge komplementär zu dem von ABB. Letztere hat ihre Position bei den intelligenten Stromnetzen zuletzt mit der mehr als 1 Mrd USD teuren Akquisition von Ventyx gefestigt.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

15-07-2010 11:08 ABB erhält in Italien Auftrag über 34 Mio USD

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat in Italien einen Auftrag über 34 Mio USD von der Terna SpA erhalten. Der Auftrag sieht die Lieferung von Hochspannungsausrüstung für die Unterstation Piossasco in Turin vor, wie ABB am Donnerstag mitteilt. Gebucht wurde der Auftrag im zweiten Quartal.

Der Lieferumfang umfasst verschiedene innovative Schalttechnologien, darunter kompakte Innenraum-GIS (gasisolierte Schaltanlagen) für Spannungen von 420 kV und 245 kV und eine leicht zu installierende hybride Freiluftschaltanlage für 145 kV. Weiter stellt ABB das Innenraum-Überwachungssystem bereit.

Swyt
Bild des Benutzers Swyt
Offline
Zuletzt online: 11.02.2014
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 258
ABB

Irgendwie bleibt ABB hinter meinen Erwartungen zurück, der SMI hat sich wieder aufgerafft aber ABB hats noch nicht hinbekommen auf das Niveau von vor dem Absturz zu kommen....

Nichts ist Wahr, alles ist erlaubt.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

16-07-2010 12:47 ***ABB erhält Auftrag aus Deutschland über rund 700 Mio USD

Aus Deutschland in USD :shock:

Grööööhl! Die trauen dem Euro auch nicht, dabei ist der Dollar nicht viel besser Lol

16-07-2010 12:59 ABB erhält Windpark-Auftrag aus Deutschland über rund 700 Mio USD

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat vom deutschen Übertragungsnetzbetreiber Transpower einen Auftrag zur Anbindung weiterer Windparks in der Nordsee erhalten. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund 700 Mio USD, wie ABB am Freitag mitteilt.

Die Windparks mit einer Kapazität von 800 Megawatt (MW) liegen im Cluster DoIWin1 und sollen an das deutsche Stromnetz angeschlossen werden.

ABB wird mit der Technologie HVDC (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) den Windpark Borkum West II (400 MW) sowie zwei weitere Windparks in der Nähe an eine Offshore-Umrichterstation anschliessen. Von dort wird der Strom auf das Festland zum Umspannwerk in Dörpen/West weitergeleitet. Insgesamt wird die Energie über eine Distanz von 165 Kilometern unter Wasser und unterirdisch übertragen.

Im Rahmen des Projektes ist ABB für die System-Entwicklung einschliesslich Design, Lieferung und Installation der Offshore-Plattform, der Offshore- und Onshore-Umrichterstation sowie die Lieferung und Verlegung der See- und Landkabel verantwortlich.

Der Netzanschluss des Windparks soll im Jahr 2013 fertiggestellt werden.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

16-07-2010 13:11 MARKT/ABB nach GE-Zahlen und Grossauftrag gesucht

Zürich (awp) - Die Aktien der ABB Ltd ziehen am Freitag nach verhaltenem Beginn mehr und mehr an. Einerseits bieten die kurz nach Mittag publizierten und gut aufgenommenen Zahlen von General Electrics Unterstützung, andererseits hat ABB soeben die Meldung zu einem weiteren Grossauftrag aus der deutschen Windenergie-Industrie publiziert.

Um 13.05 Uhr stehen ABB 1,8% höher bei 19,82 CHF, der Gesamtmarkt ist inzwischen wieder etwas zurückgefallen und steht 0,06% im Minus.

ABB haben sich am Freitag bisher praktisch deckungsgleich wie der Gesamtmarkt bewegt. Als dieser kurz nach 11 Uhr sich wieder nach oben orientierte, folgten auch ABB. Der Gesamtmarkt hat inzwischen - belastet von Roche - wieder nach unten gedreht, wogegen sich ABB deutlich aus der Verlustzone verabschiedet haben.

Die Zahlen von General Electric liessen auch für das Halbjahresergebnis von ABB von kommender Woche Hoffnungen auf ein ansprechendes Resultat aufkommen, hiess es dazu in Marktkreisen. Dass praktisch gleichzeitig ein Auftrag mit dem doch recht hohen Volumen von rund 700 Mio USD gemeldet worden sei, gebe dem Titel zusätzlich noch Rückenwind.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

ABB hat da endlich einen tollen Auftrag an Land ziehen können. Habe hier drinnen oft und viele Male gesagt, dass ABB mit den HGÜs noch grosse Aufträge an Land ziehen wird. Der Oberschnorri ChristinaSpeedy, der nicht mal genau weiss was ABB genau herstellt, sprach von Gleichstromturbinen! Von diesem Auftrag wird vorallem ABB in Lenzburg profitieren. Gut für die Schweiz, gut für ABB. Und ich sage weiterhin, im Höchstspannungsnetz besteht noch ein riesiger Investitionsbedarf.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

roensi
Bild des Benutzers roensi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 12.02.2009
Kommentare: 164
ABB

700 mil. dollar auftrag und der kurs sinkt...ist doch nur noch kindergeburtstag was da an der börse abgeht...

es ist nicht wenig zeit, die wir haben, sondern es ist viel zeit, die wir nicht nützen

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Die Amis haben geschissen und wir scheissen jetzt auch.

War schon immer so :roll:

Swyt
Bild des Benutzers Swyt
Offline
Zuletzt online: 11.02.2014
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 258
ABB

Wann hat Speedy denn aufgehört hier zu schreiben? :twisted:

Irgendwie ist ABB gerade nicht der Liebling der handelnden Leute....

Nichts ist Wahr, alles ist erlaubt.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'984
ABB

Genau weil so viele in diesen Titel verknallt sind läuft dieser nicht mehr. Wie wärs denn mal mit Sulzer, da klappts nächmlich noch mit höheren Kursen bei guten Nachrichten Lol

Airhooker
Bild des Benutzers Airhooker
Offline
Zuletzt online: 27.01.2012
Mitglied seit: 12.04.2010
Kommentare: 26
ABB

ABB wins largest ever power link deal

ZURICH (AFP) - A 800-megawatt power link to connect offshore wind farms in the North Sea to Germany's grid.

• ABB makes $1.2 billion offer for UK's Chloride

Swedish-Swiss engineering group ABB said Friday it has won its largest ever power link order, a contract worth 700 million dollars from Germany's transmission grid operator Transpower.

Under the deal, the firm will provide a 800-megawatt power link to connect offshore wind farms in the North Sea to Germany's grid.

"This is the largest power transmission order in ABB's history," the firm said of the project which is due to be operational in 2013.

ABB is due to report its second quarter earnings on July 22.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Her noch auf Gööörmen Lol

19-07-2010 11:40 ABB nimmt weltweit längste Strom-Übertragungsleitung in China in Betrieb

Zürich (awp) - Die AB Ltd hat die weltweit längste und leistungsstärkste Stromübertragung in China in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme der UHGÜ-Verbindung (Ultra-Hochspannungs-Gleichstromübertragung) zwischen Xiangjiaba und Shanghai stelle einen Meilenstein dar, teilte der Automations- und Energietechnikkonzern am Montag mit.

Das Projekt, mit welchem ABB der State Grid Corporation of China (SGCC) die erforderlichen Schlüsseltechnologien zur Verfügung stellt, wurde innert 30 Monaten abgeschlossen und damit ein Jahr früher als geplant.

Die 800 kV-UHGÜ-Verbindung befördert bis zu 7'200 MW Strom von Xiangjiaba-Wasserkraftwerk im Südwesten Chinas in das rund 2'000 Kilometer entfernte Shanghai. Die Leitung deckt damit den Strombedarf von 24 Millionen Menschen.

Guru240
Bild des Benutzers Guru240
Offline
Zuletzt online: 27.08.2013
Mitglied seit: 20.10.2009
Kommentare: 359
ABB

Uch ich glaube ich habe zu früh verkauft :shock:

Seiten