Chase the DAX

34'297 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
Chase the DAX

Ja genau, das stimmt.

Sorry, wenn ich alle Möglichkeiten aufschreiben täte, gäbe das ein 4xA4 Seiten Mitteilung. Lol

Wie lief es heute bei dir? OK?

PS: mit Euwax / Frankfurt sind die aber nicht ab 8Uhr und bis 22 Uhr handelbar. Ist das richtig? Jedenfalls probiert ich das mal, ging aber nicht.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Chase the DAX

@ Omega:

Ein weiter KO hat den Vorteil, dass man flexibel bleibt. Man kann sich ja selbst einen KO bzw. SL setzen. Selbverständlich kann man mit gleichviel Geld weniger davon kaufen. Aber ich "spiele" sowieso nie mit meinem ganzen Geld. Ich handle nur HSBC- und Commerzbank-KOs.

ach ja: kannst du das nächste Mal den Link mit kleinerer Schrift darstellen? (Zwischen "Size" und Link einen Leerschlag einfügen). Da hat sogar mein Breitbildmonitor seine Probleme. Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Chase the DAX

kleinerengel wrote:

@omega

Kannst auch bei diesen SL setzen... musst dann einfach an der Euwax eingeben (statt offex umschalten auf euwax)... Biggrin

Stimmt, das geht mit HSBC-Produkten, kostet aber über SQ die normalen Gebühren (d.h. mehr als das doppelte), ist aber für den Notfall super.

<gelöscht>
Chase the DAX

Ja, das mit dem Breitbild nervt wirklich.

Aber i chum nid drus. Was meinst du mit Size Leerschlag usw ???

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Chase the DAX

omega wrote:

Ja, das mit dem Breitbild nervt wirklich.

Aber i chum nid drus. Was meinst du mit Size Leerschlag usw ???

tinyurl.com

da kannst du ne lange url kurz machen ; )

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
...

@omega

hmmmmm deine 4% machen mich nachdenklich..

ist ein ko abstand, egal mit wieviel % nicht etwas das man mit relativen augen betrachen muss?

angenommen, ich wäre im spx um 1040 short gegangen, einfach weil es danach ausgesehen hat. dann hätten 4%, nicht einmal das doppelte hätte gereicht um diese scheisse auszusitzen.

darum habe ich schon früher gesagt, das der abstand zum ko nicht das allerwichtigste ist, sondern auch ein glückliches händchen und ein wachsames auge wenn es um den einstieg geht.

natürlich ist es so man kann die sache mit stops absichern. aber eben das ist unschön.

zudem denke ich das der prozentuale abstand zum ko auch noch sehr viel damit zu tun hat, mit was für einer strategie du fähst. also daytrade, swingtrade oder positionstrade..

ich habe jetzt ein bisschen geübt mit dem spx.. und übe mich da mit atten 100 punkte abstand zum ko preis ab dem moment wo ich ihn kaufen würde..

ich habe aber immer noch kein 100 prozentiges resultat zur meinung ob es gut ist, zuweit weg ist oder immernoch zu nahe. weil wie gesagt, es kommt auf die startegie an die du fährst.

zum beispiel meine ich es so. mit einem positionstrade 4% vom ko weg, ist meinermeinung nach zu wenig. als taytrader könnte es reichen, aber da frage ich mich dann, wenn man schon am tag traded klebt man mit den augen sowieso am bildschirm, und einer der es etwas profimässiger macht setzt zur absicherung noch stops. warum brauche ich dort denn einen abstand von 4%? denn sollte es gegen dich laufen, kann das im extrem fall ja tagelang gegen dich laufen und dann reichen auch dort 4% nicht.

daher die frage, findest du 4% nicht etwas zu eng??

und bitte verstehe mich jetzt nicht als kritiker.. es sind für mich fragen über fragen mit denen ich mich beschäftige und zum teil immer noch antworten darauf suche.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chase the DAX

SL setze ich meistens um neun Uhr...keine Ahnung, ob es vorher funzen würde....

Bei mir lief es heute mal super...war noch short bei 6290 und habe auf 6225 geschmissen... aber war ein Geduldsspiel... wollte schliesslich vor den Daten raus... das Gezappel habe ich dann nicht mehr gehandelt.. wenn der Dow nicht mal wusste wohin er will, wie soll ich das den wissen :roll:

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Chase the DAX

Na ja, du markierst den link und wählst oben eine kleinere Schriftgrösse damit der Link nicht so lang ist. Nun wird aber leider der Link nicht mehr als Link angezeigt, sondern so, ist also nicht mehr anklickbar:

http://knock-outs.finanztreff.de/dvt_suche,seite,turbos,sektion,knockOut...

Nun musst du nach [= 9] und vor [/ size] je einen Leerschlag einfügen. Danach sieht's so aus:

http://knock-outs.finanztreff.de/dvt_suche,seite,turbos,sektion,knockOut...

<gelöscht>
Chase the DAX

http://tinyurl.com/37b75hf

@Hugo2901: GEIL! Den kannt ich noch nicht.

<gelöscht>
Re: ...

geldsammler wrote:

@omega

hmmmmm deine 4% machen mich nachdenklich..

ist ein ko abstand, egal mit wieviel % nicht etwas das man mit relativen augen betrachen muss?

angenommen, ich wäre im spx um 1040 short gegangen, einfach weil es danach ausgesehen hat. dann hätten 4%, nicht einmal das doppelte hätte gereicht um diese scheisse auszusitzen.

darum habe ich schon früher gesagt, das der abstand zum ko nicht das allerwichtigste ist, sondern auch ein glückliches händchen und ein wachsames auge wenn es um den einstieg geht.

natürlich ist es so man kann die sache mit stops absichern. aber eben das ist unschön.

zudem denke ich das der prozentuale abstand zum ko auch noch sehr viel damit zu tun hat, mit was für einer strategie du fähst. also daytrade, swingtrade oder positionstrade..

ich habe jetzt ein bisschen geübt mit dem spx.. und übe mich da mit atten 100 punkte abstand zum ko preis ab dem moment wo ich ihn kaufen würde..

ich habe aber immer noch kein 100 prozentiges resultat zur meinung ob es gut ist, zuweit weg ist oder immernoch zu nahe. weil wie gesagt, es kommt auf die startegie an die du fährst.

zum beispiel meine ich es so. mit einem positionstrade 4% vom ko weg, ist meinermeinung nach zu wenig. als taytrader könnte es reichen, aber da frage ich mich dann, wenn man schon am tag traded klebt man mit den augen sowieso am bildschirm, und einer der es etwas profimässiger macht setzt zur absicherung noch stops. warum brauche ich dort denn einen abstand von 4%? denn sollte es gegen dich laufen, kann das im extrem fall ja tagelang gegen dich laufen und dann reichen auch dort 4% nicht.

daher die frage, findest du 4% nicht etwas zu eng??

und bitte verstehe mich jetzt nicht als kritiker.. es sind für mich fragen über fragen mit denen ich mich beschäftige und zum teil immer noch antworten darauf suche.

du musst natürlich auch Verluste realisieren, wenn du in die Scheisse getreten bist.

Die meisten lassen die Gewinne ja nie laufen und realisieren zu früh (ich auch). Aber die Verluste werden bis zum bitteren Ende ausgesessen.

Aber es benötigt einfach Routine mit den KO's.

Nur noch etwas.

ich fing im Mai damit an.

im Nu 300% Gewinn. Im Nu wieder bei 60% minus und heute, seit ich schlauer geworten bin, wieder 3stellig im Plus.

Aber das braucht eine gewisse Lernzeit. Und wenn du gelernt hast und gierig wirst, dann killt es dich auch. Da kannst noch so erfahren sein.

(aber das ist immer das gleiche blabla. Hat halt immer seine Gültigkeit)

PS: ich kann dir auch nicht sagen, was richtiger ist. Ich habe einfach meine Strategie und damit lebe ich ganz ok.

<gelöscht>
Chase the DAX

So, und jetzt hab ich grad meine Long von 6200 geschmissen.

Jetzt Weekend und noch mehr Wein Lol

Tschüss bis Montag.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chase the DAX

die Europäischen Indizes schliessen rot und der dow ist grün... nicht das erste mal diese woche :roll:

deepblue
Bild des Benutzers deepblue
Offline
Zuletzt online: 30.12.2011
Mitglied seit: 26.05.2009
Kommentare: 651
Chase the DAX

kleinerengel wrote:

die Europäischen Indizes schliessen rot und der dow ist grün... nicht das erste mal diese woche :roll:

Könnte auch mit dem stärkeren EUR und dem schwächeren USD zu tun haben? Vielleicht war mein Short auf den SP500 nicht so das tollste.

Übrigens wegen Schweizer KO's und Deutschen.

Wo sind denn da die wesentlichen Unterschiede?

Ich handle seblst fast nur ZKB, und ab und zu Vonti, wenn ich auch offex raus will... Mit den Deutschen Scheinen hab ich noch keine Erfahrungen.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chase the DAX

Ich handle nur noch Euwax-Scheine... der Vorteil, sie sind immer gestellt und die meisten von 8-22 Uhr handelbar (gibt noch solche, die sind nur von 9-20)... und sie sind fair gestellt...auch bei Vonti KO's habe ich schon negative Erfahrungen gemacht...zb. das sie nicht gestellt werden und du zu teuer einkaufst... Die Berechnung der Euwax-Scheine finde ich auch transparenter...1 Dax-Punkt = 1 cent...

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Chase the DAX

deepblue wrote:

Übrigens wegen Schweizer KO's und Deutschen.

Wo sind denn da die wesentlichen Unterschiede?

Ich kenne bisher nur KOs von HSBC, Commerzbank und BNP Paribas. HSBC- und Commerzbankprodukte haben manchmal Verzögerungen im Sekundenbereich (Vonti: Minuten bis Stunden!!!). Bei BNP hab ich noch nie Verzögerungen bemerkt. Dafür bezahlst du bei BNP über SQ die normalen Gebühren (wie bei Vonti) und die Dinger sind "nur" bis 20.00h handelbar (kein Off-Ex). HSBC und CB sind billiger (Off-Ex 9.85 CHF Flatrate) und durchgehend (8.00h - 22.00h) handelbar. Bei CB ist auch SL und Limitorder möglich, kostet dann aber wieder normale Gebühren.

Insgesamt also nur Vorteile!

Noch was zum Wechselkursrisiko, obwohl ich mich hier wiederhole:

Es existiert nicht! (Bzw. nur auf dem Gewinn und nur durch Selbstverschulden.)

Wer bei SQ €-Scheine handelt und Angst vor einem €-Zerfall hat, der kann ganz einfach den automatischen Forex-Ausgleich deaktivieren, der sonst immer um 14.00h die € automatisch in CHF wechselt. Wer dann z.B. für 10'000 € KOs kauft hat dann gleichzeitig ein Minus von 10'000 € auf dem Konto. D.h., dass die Wechselkursverluste / -gewinne ausgeglichen sind. Erst wenn man z.B. für 12'000 € wieder verkauft ist man 2'000 im Plus und sollte diese bei fallendem € sofort zurückwechseln. Ansonsten hat man den Währungsverlust auf dem Gewinn. Zudem spart man mit dieser Methode Wechselgebühren.

Aero
Bild des Benutzers Aero
Offline
Zuletzt online: 13.10.2010
Mitglied seit: 04.11.2009
Kommentare: 590
Re: ...

Psytrance24 wrote:

geldsammler wrote:
Psytrance24 wrote:
geldsammler wrote:
wenn der da, sowas schreibst, dann wissen die bären das sie sich zurücklehnen können und alles richtig gemacht haben. denn der hat praktisch immer recht.. stelle den chart aber nicht rein. ich denke der text wäre schon verboten hier zu zeigen.

Gestern sahen wir einen typischen outside Tradingday. Es wurden zuerst die Höchstkurse von Mittwoch herausgenommen, bevor dann auch die Tiefstkurse unterschritten wurde. Die Candle und das Volumen deuten darauf hin, dass ein größerer Selloff bevorstehen könnte.

Aggressive Trader können sich jetzt bereits positionieren. Doch wir haben den Aufwärtstrend noch NICHT gebrochen, also Vorsicht. Defensive Trader warten auf eine Schlußkurscandle zumindest im Stundenchart unter der aktuellen Aufwärtstrendlinie, um Ihre Shorts zu eröffnen. Wir haben gestern bis auf eine Longposition alle Positionen mit guten Ergebnissen verkauft und uns bereits zur Vorsicht in SKF (Banken auf fallend) bei 19.37 positioniert. Der Schlusskurs lag über 2% höher. Zumindest einmal ein guter Start für einen Short.

Der Markt sieht zusammengefaßt sehr sehr Toppy aus und so wären wir mit neuen Longs vorerst einmal sehr vorsichtig. Für die Bullen also einmal eine Zeit um zuzusehen und abzuwarten.

Interessant ist auch, dass der Markt exakt auf der Downtrendline der Abwärtsbewegung 2007-2010 seinen Widerstand gefunden hat.

und woher ist das?

psy, es ist eine kostenpflichtige seite. wenn dich interessiert muss ich dir mal eine pn machen..

Ich will doch nur wissen wie der Typ heisst, omg.

@Engel

evtl. wird's ein Horrorfilm für die Bullen :idea:

Warum nicht gleich den Link zur Seite hier reinstellen, von welcher der Text ist?

Er ist von hier: http://www.ratgebergeld.at/ratgebergeld-blog.html

Ich beobachte den Typen schon länger. Er hat tatsächlich eine hohe Trefferquote. Als die Seite aufgebaut wurde, waren die täglichen Videos noch kostenlos, nun will er dafür Geld sehen. Die Beiträge im Blog veröffentlicht er jedoch kostenlos.

Aero
Bild des Benutzers Aero
Offline
Zuletzt online: 13.10.2010
Mitglied seit: 04.11.2009
Kommentare: 590
Chase the DAX

Ist es nicht seltsam bzw. interessant, dass gerade jetzt wieder Berichte über den Flash Crash vom 6. Mai erscheinen, wo es wieder so etwas geben könnte...?

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chase the DAX

http://www.godmode-trader.ch/nachricht/EW-Analyse-DOW-Jones-Sind-die-Wue...

Wünsche allen einen schönen Samstag...bin heute den ganzen Tag unterwegs Biggrin

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
...

ich habe soeben etwas extrem gemsichte gefühle..

das könnte für die kommende woche in der tat noch mals hoch gehen..

erstens sind die indikatoren in den kleinen zeitfenster so angeordnent, dass man erkennen kann dass sich die linien eher wieder zurückbigen von dem was man vor kurzen noch gesprochen hat das es ins negative rüber geht.

das aber nur so nebenbei..

was mich mehr beschäftigt ist, dass man schon mehr von geldpressen bei den unbegrenzten spricht, und das auch wieder unbegrenzte hoffnungen auslösen kann.

dann noch, dass china jetzt auch noch den griechen unter die armen greiffen will.

nicht das dieses ein positiver auslöser sein sollte, aber die taktik, die überraschung dass ein solches land in europa helfen will. da könnten spekulaten darauf wetten das anderen ländern wie spanien, irrland usw. auch noch plötzlich tüchtig geholfen wird..

das würde ich eher als ein positives aufatmen registrieren und führ so bestimmt nicht zu unserem erwünschten selloff.

das könnte sich meinermeinung nach noch einige tage verzögern.

mein trigger um einen put ins depot zu locken wird 1170 bleiben. der ko abstand 100 punkte (also 1270)

bricht es aber entgegen meinen erwartungen eher gleich nach unten, so werde ich dieses spiel nicht mit machen, oder anders gesagt nicht mitmachen können da ich die ganze woche weg von der realität bin.

bin gespannt wie sich das ganze bewegt.

meine wunsch wäre es, dass wenn ich am nächsten freitag nachause komme, die kurse etwas höher stehen als heute, oder mindestens auf dem selben niveau..

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Chase the DAX

@stromer

dann träum mal schön von deinen 1170 Lol

Schaut mal die japanischen Banken an, einige tendieren bereits unter den März 2009 Lows. Dann schaut mal den XLF an, durch's Band sehr schwach und soweit ich das sehe sind die Financials Leader.

Warum hilft China wohl Griechenland? die wollen Zinsen dafür, nur aus Godwill macht China nichts, siehe nur mal die Fehde mit Japan, einfach beschissen wie sich China in jüngster Zeit verhält, als ob sie jetzt schon die Weltmacht Nr.1 wären, einfach unsympathisch.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Chase the DAX

Psytrance24 wrote:

@stromer

dann träum mal schön von deinen 1170 Lol

Schaut mal die japanischen Banken an, einige tendieren bereits unter den März 2009 Lows. Dann schaut mal den XLF an, durch's Band sehr schwach und soweit ich das sehe sind die Financials Leader.

Warum hilft China wohl Griechenland? die wollen Zinsen dafür, nur aus Godwill macht China nichts, siehe nur mal die Fehde mit Japan, einfach beschissen wie sich China in jüngster Zeit verhält, als ob sie jetzt schon die Weltmacht Nr.1 wären, einfach unsympathisch.

ja, ja, psy... das geht unter das kapitel "jedem narren gehört seine kappe"

aber im ernst, es ist einfach meine persönliche schlussfolgerung..

wie gesagt überraschst es mich nicht wenn es gerade ab diesem niveau abdrehen sollte, aber ebenso würde es mich auch nicht überraschen wenn der schwung noch bis auf 1170 reicht.

auf jeden fall ist es so, dass am freitag untedurch nicht einmal die kraft da gewesen war um ein minigap zu schliessen..

und jetzt stehen die q3 zahlen vor der tür. niemand weiss wie diese aufgenommen werden. und all diese banken, du weisst ja nicht wieviel gewinn sie wieder ausweisen werden das für kurzfristige ausreisser immernoch gut ist...

also ein niveau zum blind shorten haben wir noch lange nicht erreicht.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
..

noch ein hinweis.

MF, der viele hier drinn kennen, meint dass es ab mitte oktober bis ende oktober, eher bis mitte november barish sein könnte...

wenn man auf den spx vom letzten jahr schaut, so sehe ich dass er zwischen anfangs oktober bis mitte oktober 75 punkte zugewonnen hat..

ist eine interessante konstellation finde ich..

man liest auch hin und wieder das nicht viel positives von den q3 zahlen erwartet wird. skeptisch eingestellt und grosse unsicherheit sagen viele.

und aus der vergangenheit habe ich gelernt, dass wenn die spezialisten etwas von unsicherheit und skepsis sprechen, dass es von da an immer, oder praktisch immer einen ruck nach oben gegeben hat, solange bis alle meinten es kann ja nicht mehr runter gehen. und erst dann ging es dann runter...

typisches beispiel, im cashtalk for 14 tagen, als ein banker seine situation auf den tisch gelegt und sortiert hat, hörte man heraus das er für die nächsten 2 bis 3 wochen eine korrektur erwartet und es dann wieder anziehen wird. seine prognose hat sich meines erachtens eher in umgekehrter formation gezeigt, denn es ging bergauf, wenn auch mit harzigem seitwärzgeplänkel.

auch jungle muss ich noch erwähnen!!!!

jungle ist in der letzten zeit als vorindikator zu benuzen gewesen. und zwar im positiven sinn!

er war immer etwas zu früh mit seinen einschätzungen was passieren sollte.

er spricht jertzt schon ein weilchen davon das es noch nach oben weiter gehen sollte. ja er ist schon so geil darauf das er schon halutinationen bekommt und daher von porno spricht Lol

also wenn man ihn immernoch als vorindikator nimmt, dann könnte es schon sehrbald losgehen auf das wo er schon länger darauf wartet.

irgendwie würde mich alles andere ein wenig überraschen!

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Geier
Bild des Benutzers Geier
Offline
Zuletzt online: 22.05.2015
Mitglied seit: 08.02.2009
Kommentare: 380
denke eher an up..

schliesse mich hier an..der beste kontra-indikator ist jeweils die in der fuw erscheinende kolumne "meinungen zur börsenlage", jeweils letzte seite im ersten bund..aktuell sind alle 3 banken eher bearish..und das sagt mir als fuw-leser der letzten 15 jahre dass es eher aufwärts geht! klar, ich bilde mir die meinung aus vielen anderen kriterien und ist eher mit einem augenzwinkern gemeint, aber für mich sind viel zu viele negativ gestimmt - dann gehts NIE runter. ich war die letzten monate aus sehr bearish und habe fast nur mit put/shorts gehandelt. doch plötzlich glaube ich dass bei diesen zinsen einfach geld in die aktien fliessen wird. die 3.Q zahlen werden sicher eine richtung vorgeben, trotzdem wird dder mangel an alternativen unweigerlich geld in aktien zurück bringen. also für mich gilt spätestens bei smi 6000 wieder voll long zu gehen. (ziehe aktuell den smi dem dax vor).

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chase the DAX

So, jetzt noch meinen "Senf" dazu Lol

Wie bereits erwähnt, sehe ich noch platz im Spx und Dow... mein Ziel ist und bleibt im Dow 11050... von dort aus, so denke ich, dass eine Korrektur starten wird... Ziele werde ich jetzt noch keine nennen, da es darauf ankommt, wie dynamisch das Ganze wird und was der Auslöser sein wird.

Für einen grossen Downer fehlt mir einfach der übertriebene Optimismus... so eine "finale Rally" fehlt einfach noch... solange die FED weiterhin Geld ins System pumpt, solange werden wir kaum einen "Crash" erleben.

Eigentlich rechne ich beim Dax mit Kursen >6400... für einen Shorteinstieg werde ich mich am Dow orientieren

Für nächste Woche plane ich einen Longeinstieg...werde natürlich mitteilen, wenn ich reingehe..

Am Do kommen Alcoa-zahlen...kann gut sein, dass wir bis dahin noch weiter Seitwärts ziehen werden... Freitag dann wohl unsere lang ersehnte Entscheidung und @junglestephs Pornocandle Lol

Jungle
Bild des Benutzers Jungle
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 16.05.2009
Kommentare: 6'423
Chase the DAX

Morgen kommt sie, ihr wisst was Wink

Bin mir ziemlich sicher, dass es vorerst wieder UP geht. Denke, dass uns Asien den Weg zeigen wird und der Nikkei morgen für viele Punkte gut ist. Lohnt sich mal anzuschauen.

Den USD seh ich weiter schwächer, die China-Geschichte dürfte nachhallen. AUD/USD weiterhin stark, zeigt keine Schwäche.

Spannend ist derzeit USD/JPY, kommt mir wie EUR/CHF in den besten Zeiten vor Wink BOJ scheint 83 noch nicht aufzugeben?!

Die herbeigesehnte Entscheidung wird bald kommen. Soviel ist sicher.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Chase the DAX

Junglesteph wrote:

Morgen kommt sie, ihr wisst was Wink

Bin mir ziemlich sicher, dass es vorerst wieder UP geht. Denke, dass uns Asien den Weg zeigen wird und der Nikkei morgen für viele Punkte gut ist. Lohnt sich mal anzuschauen.

Den USD seh ich weiter schwächer, die China-Geschichte dürfte nachhallen. AUD/USD weiterhin stark, zeigt keine Schwäche.

Spannend ist derzeit USD/JPY, kommt mir wie EUR/CHF in den besten Zeiten vor Wink BOJ scheint 83 noch nicht aufzugeben?!

Die herbeigesehnte Entscheidung wird bald kommen. Soviel ist sicher.

hallo jungle,

ich bin wirklich in einer verflixten, verzwickten lage. habe ich mich jetzt wochenlang darauf vorbereitet und geduld gezeigt, aber aufeinmal werde ich aus dem nichts plötzlich für eine arbeit abgreufen das mich zwingt für eine woche lang 15 stunde pro tag der börse fern zu bleiben.. :cry:

darf ich dich und auch andere um etwas bitten?

wäre das möglich das ihr mich hier mit einem zusammenfassenden tagesbericht versorgen könntet was so läuft, so dass ich am abend dann jeweils schnell per iphone lesen kann was so wichtiges passiert ist?

und jungle wäre es möglich das du dann mal ein zeichen geben würdest wenn es im spx brenzlig wird und man über einen shorteinstieg nachdenken könnte?

toll wäre natürlich wenn man jeden tag einen spx tageschart einsehen könnte. aber ich weiss es nicht ob du schon wieder 100% am netzt bist um den service zu bieten..

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Jungle
Bild des Benutzers Jungle
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 16.05.2009
Kommentare: 6'423
Chase the DAX

Du hast Wünsche Lol

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Chase the DAX

Junglesteph wrote:

Du hast Wünsche Lol

das stimmt. ich hoffe man kann sie mir teilweise erfüllen..

und man weiss ja auch garnicht ob man short gehen darf, die entscheidung könnte ja auch was anders sagen. daher wünsche ich mir die preziesen infos....

ich steige nicht blind in etwas ein, dass später nicht mehr auszubügeln ist..

möchte aber ebenso, nicht zuschauen wenn man mal 30 spx punkte abgrasen könnte.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Jungle
Bild des Benutzers Jungle
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 16.05.2009
Kommentare: 6'423
Chase the DAX

Da Deine 30 Shortpunkte diese Woche sowiso nicht kommen, wirst du nix verpassen Lol

Jungle
Bild des Benutzers Jungle
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 16.05.2009
Kommentare: 6'423
Chase the DAX

Du setzt besser eine Longorder bei 1140 rum und schaust Ende Jahr wo du stehst.

Seiten