Ausschaffungs-Initiative

599 posts / 0 new
Letzter Beitrag
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Miguelito wrote:

Leider gibt es auch viele Schweizer die man Ausschaffen sollte aber dies geht leider nicht da Sie ja schon hier sind.

Ach so... :roll: :oops: Und wo sind denn die Ausländer, die du ausschaffen willst?

Gruss

fritz

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

EIN Problem an der Initiative folgendes:

Das heutige Gesetz versucht die Täter vor allem nach der Schwere des Deliktes zu verurteilen. Nach neuem Gesetz würde weniger die Schwere des Deliktes eine Rolle spielen sondern vor allem die Staatszugehörigkeit! - Hallo? Das darf doch nicht wahr sein!!! Leben wir in einem Willkürstaat?

Sehr treffend formuliert!

Gruss

fritz

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

scaphilo wrote:

Ein Fehlurteil ist immer tragisch: Aber meinst du nicht dass die Gefängnisstrafe härter als die Ausweisung ist?

Willst du die Initative jetzt plötzlich aus Mitleid mit den armen Verbrechern annehmen?

Gruss

fritz

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Miguelito wrote:

So so Ramschpapierhändler in den meisten Länder verliert man also die Staatsbürgerschaft !!! Diese Staaten musst Du mir aber einzeln nenn.

Da bin ich auch neugierig. Mir fällt spontan genau ein Land ein: Indonesien. Es wird sicher noch in paar mehr geben, aber die kenne ich nicht.

Gruss

fritz

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Ausschaffungs-Initiative

fritz wrote:

scaphilo wrote:

Ein Fehlurteil ist immer tragisch: Aber meinst du nicht dass die Gefängnisstrafe härter als die Ausweisung ist?

Willst du die Initative jetzt plötzlich aus Mitleid mit den armen Verbrechern annehmen?

Gruss

fritz

Die Gefängnisstrafe bleib ja bestehen. Die Ausweisung kommt noch dazu. Insofern: Kein Mitleid nein. Aber Fehlurteile sind tragisch und ich würde sagen die Gefängisstrafe ist das schlimmere davon!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'536
Ausschaffungs-Initiative

scaphilo wrote:

fritz wrote:
scaphilo wrote:

Ein Fehlurteil ist immer tragisch: Aber meinst du nicht dass die Gefängnisstrafe härter als die Ausweisung ist?

Willst du die Initative jetzt plötzlich aus Mitleid mit den armen Verbrechern annehmen?

Gruss

fritz

Die Gefängnisstrafe bleib ja bestehen. Die Ausweisung kommt noch dazu. Insofern: Kein Mitleid nein. Aber Fehlurteile sind tragisch und ich würde sagen die Gefängisstrafe ist das schlimmere davon!

Ich bin nicht der Meinung dass die Gefängnisstrafe in der Schweiz hart ist. Eine Gefängnisstrafe in der Schweiz ist doch ein 5-Stern Aufenthalt. Ich nehme an in jedem Land in welches wir Leute zwangsrückführen sind die Gefängnisse noch das was wir uns darunter vorstellen.

Also ich bin der Meinung dass alleine schon die Aussicht auf eine Ausweisung, viele dieser Typen zur Vernuft bringt.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

scaphilo wrote:
Gut RPH wenn das also so ist: Wieso darf man denn nicht sagen von da kommt keiner mehr rauf? Und zwar richtig diskiminierend? Wenn man sich auf die dortigen Kontrollen nicht verlassen kann dann tuts mir leid dann müsste man hier auch konsequent genug sein und die Einreise generell verbieten.

Da könnte man aus verschiedenen Gründen dafür oder dagegen sein. Aber diese Haltung wäre jedenfalls ehrlich.

Aber was machen wir jetzt? Ignorieren, dass das Volk eine Änderung will oder versuchen danach zu handeln. Es kann doch nicht sein, dass das Volk solche Initiativen lancieren muss ums ich Gehör zu verschaffen?! Ist es denn überhaupt schlecht wenn man als Land ein anderes nicht mag? Darf man da keine Grenzen setzen? Das muss ja nicht hiessen, dass man Krige führen muss, es kann ja auch einfach heissen die Zeit für einen engeren Konakt ist noch nicht reif genug.

Oder verstehe ich am ende das Volk falsch? Glaubt es wirklich solche Gesetze wären die Lösung für irgendwelche Probleme?

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Ausschaffungs-Initiative

Pesche wrote:

Ich bin nicht der Meinung dass die Gefängnisstrafe in der Schweiz hart ist. Eine Gefängnisstrafe in der Schweiz ist doch ein 5-Stern Aufenthalt. Ich nehme an in jedem Land in welches wir Leute zwangsrückführen sind die Gefängnisse noch das was wir uns darunter vorstellen.

Also ich bin der Meinung dass alleine schon die Aussicht auf eine Ausweisung, viele dieser Typen zur Vernuft bringt.

Für Schweizer ist der schweizer Knast sicher hart... ;-). Ich würde das ganz sicher nicht wollen.

Das problem ist ja diese Menschen handeln schon aus Vernunft, nicht aus Dummheit. Was würdest du denn tun wenn du in Afrika leben würdest? Du kannst ja nichts verlieren wenn du Drogen hier her schmuggelst: Also eine vernünftige Entscheidung.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

scaphilo wrote:

Aber was machen wir jetzt? Ignorieren, dass das Volk eine Änderung will oder versuchen danach zu handeln. Es kann doch nicht sein, dass das Volk solche Initiativen lancieren muss ums ich Gehör zu verschaffen?!

Diese Initiative wurde in erster Linie von einer Partei lanciert, die mit einem reisserischen Thema auf Wählerfang geht, anstelle sich um wirkliche Probleme zu kümmern. Und das nicht zum ersten Mal.

scaphilo wrote:

Ist es denn überhaupt schlecht wenn man als Land ein anderes nicht mag? Darf man da keine Grenzen setzen? Das muss ja nicht hiessen, dass man Krige führen muss, es kann ja auch einfach heissen die Zeit für einen engeren Konakt ist noch nicht reif genug.

Es geht hier ja nicht darum ein Land nicht zu mögen (wobei ich Mühe habe, ein ganzes Land und deren Bewohner pauschal nicht zu mögen...), es geht um Kriminelle und die sollen gleich behandelt werden, egal woher sie kommen.

Gruss

fritz

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Ausschaffungs-Initiative

fritz wrote:

Diese Initiative wurde in erster Linie von einer Partei lanciert, die mit einem reisserischen Thema auf Wählerfang geht, anstelle sich um wirkliche Probleme zu kümmern. Und das nicht zum ersten Mal.

Das kommt auf selbe raus... Die Initiative wird vermutlich angenommen und somit hat es das Volk so gewollt.

fritz wrote:

Es geht hier ja nicht darum ein Land nicht zu mögen (wobei ich Mühe habe, ein ganzes Land und deren Bewohner pauschal nicht zu mögen...), es geht um Kriminelle und die sollen gleich behandelt werden, egal woher sie kommen.

Ich glaub nicht dass es um die Bewohner des Landes geht, es geht darum dass es nicht zusammenpasst ... noch nicht. Es gibt ein zu grosses Wohlstandsgefälle. Das Problem mit den Gefängnissn die für uns ok sind und für sie aussehen wie Hotels ist ja nur ein Beispiel von vielen.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

Ich teile auch gewisse Anliegen der Initiative. Aber die Auswirkungen der Initiative sind mir zu willkürlich (zufällige Aufzählung einiger Verbrechen, die gerade trendy sind), zu fatal (bei Fehlurteilen), zu hart (Sabine S.), zu wenig griffig (R. Mubuti) und zu ungerecht (keine Rekursmöglichkeit). So ein Gesetz will ich auf keinen Fall, auch wenn ich mit dem bestehenden System unzufrieden bin.

Auf den Punkt gebracht! Danke.

Digger
Bild des Benutzers Digger
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 66
Ausschaffungs-Initiative

Auf jedenfall die Initiative, obwohl sie eine gewisse Gefahr von Willkür bietet, denn all zu oft kommen diese ausländische Delinquenten davon, weil es keine greifbare Gesetze gibt, oder gelernt haben ihr Ding so zu drehen, dass man ihnen nichts anhaben kann.

Damit es kein Missverständis gibt, ich meine solche die so richtg der Polizei auf der Nase herum tanzen.

Nur schon deswegen, weil zu viel Schema F herrscht, kann ein bisschen Willkür nicht schaden.

Wenn die Nacht am Dunkelsten ist, ist der Morgen nicht mehr fern.

<gelöscht>
Ausschaffungs-Initiative

Digger wrote:

, denn all zu oft kommen diese ausländische Delinquenten davon, weil es keine greifbare Gesetze gibt, oder gelernt haben ihr Ding so zu drehen, dass man ihnen nichts anhaben kann.

Das hat aber nichts mit der Initiative zu tun.

Vor dem Gesetzt sind alle gleich. Wir stimmen ab was nach der Verurteilung mit den Ausländern geschieht.

Diese Initiative hat überhaupt nichts mit der Schuldfrage und deren Verurteilung zu tun.

Genau deswegen gibt es so viele unwissende SVP Wähler. Weil sie keine Ahnung haben über was wir genau wählen. Ihr müsst euch schon richtig informieren um zu wählen.

Digger
Bild des Benutzers Digger
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 66
Ausschaffungs-Initiative

Warum ich keine Ahnung haben, können dann die Herren Claude Longchamp oder Iwan Rickenbacher erklären! Man muss ja schliesslich auch improvisieren können!

Uebrigens, nur vor dem Tod sind alle gleich!

Wenn die Nacht am Dunkelsten ist, ist der Morgen nicht mehr fern.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Digger wrote:

Nur schon deswegen, weil zu viel Schema F herrscht, kann ein bisschen Willkür nicht schaden.

Aber die Willkür ist jetzt grösser, da jeder Fall einzeln behandelt wird. Danach sollen sie nach Schema F alle pauschal ausgewiesen werden.

Du widersprichst dir da. Ausserdem finde ich es äusserst fragwürdig, in der Justiz Willkür zu begrüssen.

Wie Ramschi schon geschrieben hat, sind wir uns doch einig, dass Verbrecher, besonders bei schlimmen Verbrechen (nicht bei Lausbubenstreichen) und Wiederholungstäter härter angefasst werden sollen. Aber diese Initiative ist keine Lösung, sondern bringt nur mehr Konfliktpotential (was ja den Initianten wieder gefällt...).

Gruss

fritz

<gelöscht>
Ausschaffungs-Initiative

Wer die Schweiz liebt und sein politisches System mag, welches weltweit einzigartig ist, wählt SVP! Weichspühler wie RPH bleiben da lieber im Ausland und kommen erst in die Schweiz zurück, wenn sie krank sind oder sonstige soziale Unterstützung brauchen!

http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/18/3395/8251628/6350582-h-310-mxh-1000-mxw-470-pd-1-w-470-9351.jpg

Äh, lös den Knoten möglichst bald, ich helfe Dir gerne... :? :? :?

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
Ausschaffungs-Initiative

Guten Morgen

Schön RPH, dass Du gerade die jenigen Personen sprich Ausländer oder Migranten ansprichst die hier Militärdienst geleistet haben oder für den Staat arbeiten, in den allermeisten Fällen werden aber gerade solche nicht straffällig oder begehen Sozialmissbrauch im grossen Stil.

Also redet nicht immer von tragischen Einzelfällen unter vielen, denn genau so argumentiert der BR und die Linksparteien.

Ihr könnt ja weiter zusehen wie Personen ohne jegliche Vergangenheit noch Verbundenheit mit unserem Land uns auf der Nase herumtanzen und das System für blöd verkaufen.

Oder kannst Du mir erklären wie es möglich ist, dass verurteilte Raser wie im Fall Schönenwerd ohne Geld weiter gegen ein Urteil klagen können ???

Aber das sind ja alles Ausnhamen nicht wahr ???

Egal jeder soll seine eigene Meinung haben und diese auch äussern können und deshalb muss man ja auch mit Dir nicht diskutieren !!!!

Erfolg mit Verstand

<gelöscht>
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

Du gehst da ziemlich weit. Na ja, es kann sich jeder selber ein Urteil über dich bilden.

Genau, sind wir doch in der Regel selbstständige Menschen mit einem hohen Eigenverantwortungsbewusstsein und loyalem Verhalten gegenüber dem Land, das uns die Möglichkeit dank Freiheit, Gleichheit und Bildung dazu gegeben hat!

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
Ausschaffungs-Initiative

Weisst Du ob gross oder klein, Missbrauch ist Missbrauch und hört endlich auf immer wieder die selbe Leier zu erzälen von wegen ein Fehler unterlaufen, wenn Absicht dahinter steht ist es kein Fehler sondern gewollt.

Sag Du mal schön Ja zum Gegenvorschlag oder Nein zu beidem und gut ist !!!

Erfolg mit Verstand

Merendil
Bild des Benutzers Merendil
Offline
Zuletzt online: 28.06.2011
Mitglied seit: 28.04.2009
Kommentare: 213
Ausschaffungs-Initiative

Cambodia wrote:

Wer die Schweiz liebt und sein politisches System mag, welches weltweit einzigartig ist, wählt SVP! Weichspühler wie RPH bleiben da lieber im Ausland und kommen erst in die Schweiz zurück, wenn sie krank sind oder sonstige soziale Unterstützung brauchen!

http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/18/3395/8251628/6350582-h-310-mxh-1000-mxw-470-pd-1-w-470-9351.jpg

Äh, lös den Knoten möglichst bald, ich helfe Dir gerne... :? :? :?

Könntest du bitte etwas sachlich bleiben? Wieso gleich in diesem Tonfall? Es hat dich schliesslich niemand beleidigt oder dich als aggressiven, Mistgabel schwingenden und homophoben Schweizer Bünzli bezeichnet. Wink

felix.w
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Zuletzt online: 15.06.2011
Mitglied seit: 05.01.2009
Kommentare: 173
Ausschaffungs-Initiative

Die Initiative schaft Gleichheit für alle: jeder kommt dort in die Kiste wo er herkommt.

Stimmt was ihr wollt, die Initiative ist etwa gleich blöd wie die Minarettabstimmung. Wichtiger ist NEIN zur Steuerinitiative.

Noch zum strategischen Wahlverhalten: Falls euch etwas daran liegt die Initiative zu verhindern, dann stimmt für den Gegenvorschlag. Bei der Stichfrage sollte dieser eh im Vorteil sein, aber das ist irrelevant falls der Gegenvorschlag keine Mehrheit hat.

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

die propagandawalze der blocherpartei entfaltet ihre wirkung in den köpfen der menschen. selbst in meinem umfeld, welches ich, um eine etikette zu verpassen, als links-grün-alternativ bezeichnen würde, werden viele unsicher, ob sie nun wirklich zwei mal nein stimmen sollen.

widerhole das selbe lied und die selben lügen nur oft genug, irgendwann verklebt die stinkige braune brühe die synapsen der menschenhirne.

leben wir in einem rechtsstaat oder nicht? sollen alle menschen vor dem gesetz gleich sein oder nicht? haben wir ein strafgesetzbuch, ja oder nein? na also!

ich habe nichts dagegen, wenn leichtsinnige raser härter bestraft werden als bislang. auch leute, welche die sozialwerke betrügen, gehören bestraft. und vergewaltiger wie drogenhändler ebenso. genau dafür haben wir ein strafgesetzbuch, vielleicht müsste dieses mal überarbeitet werden.

todesraser, terroristen, sozialschmarotzer, scheininvalide, kügelidealer, scheinasylanten, kinderschänder, wirtschaftsflüchtlinge, ... all diese begriffe werden immer schön mit ausländern, migranten, asylanten verknüpft und so frisst es sich ins hirn: terrorist = muslim. todesraser = kosovo-albaner. kügeli-dealer = schwarzafrikaner. scheininvalider = serbe.

beschränkt sich euer historisches bewusstsein auf die zeit, seit blocher & konsorten die deutungshoheit in der politischen sprache übernommen haben? vergessen, dass die schweiz vor nicht allzu langer zeit ein auswanderungsland war? tausende schweizer aus wirtschaftlichen gründen ihre heimat verlassen mussten? seid ihr noch menschen oder nur noch mobile wirtschaftsfaktoren mit ahv-nummern und stimmrechtsausweis? beschäftigt euch mal mit der schweizer wirtschaftsgeschichte: wer hat den gotthardtunnel gebaut? wer sich auf baustellen ein leben lang abgerackert?

wer kämpft für frei fahrt für freie bürger? wer schimpft das aufstellen von radarfallen als eingriff in die persönliche freiheit? bigottes pack!

@cambodia: für wen wurde dieser galgen aufgestellt? für schwule im iran? oder für pädophile in kambodscha? das war nun ein hieb deines kalibers, nicht wahr?

ich weigere mich schlichtweg, mein denken und fühlen von nationalen, religiösen oder ethnischen grenzen beschränken zu lassen. in erster linie bin ein menschliches wesen und als das versuche ich auch jeden meiner mitmenschen zu sehen. und aus diesem grund stimme ich zwei mal nein. basta!

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
Ausschaffungs-Initiative

arunachala wrote:

all diese begriffe werden immer schön mit ausländern, migranten, asylanten verknüpft und so frisst es sich ins hirn: terrorist = muslim. todesraser = kosovo-albaner. kügeli-dealer = schwarzafrikaner. scheininvalider = serbe.

!

Ok mir gefällt auch nicht wenn alle in einen Topf kommen, aber leider sind diese Sterotypen nicht aus der Luft gegriffen....

Ausser Muslim/Terrorist kenne ich persönlich einen pro Kategorie.

Und ich habe es auch langsam satt das von Links immer von Gehirnwäsche und Volk das nichts versthet gesprochen wird wenn die merheit nicht so Denkt/wählt wie sie Wollen.

Es scheint nur sie, die Superklugen, wissen was richtig oder falsch ist. Zum Glück haben wir Direkte Demokratie, auch wenn es nicht immer kommt wie ich möchte schätze ich das sehr.

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

Merendil
Bild des Benutzers Merendil
Offline
Zuletzt online: 28.06.2011
Mitglied seit: 28.04.2009
Kommentare: 213
Was die SVP verheimlicht

Interessanter Link zu diesem Thema:

http://www.wasdiesvpverheimlicht.ch/accueil.php

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'536
Ausschaffungs-Initiative

sgrauso wrote:

arunachala wrote:
all diese begriffe werden immer schön mit ausländern, migranten, asylanten verknüpft und so frisst es sich ins hirn: terrorist = muslim. todesraser = kosovo-albaner. kügeli-dealer = schwarzafrikaner. scheininvalider = serbe.

!

Ok mir gefällt auch nicht wenn alle in einen Topf kommen, aber leider sind diese Sterotypen nicht aus der Luft gegriffen....

Ausser Muslim/Terrorist kenne ich persönlich einen pro Kategorie.

Und ich habe es auch langsam satt das von Links immer von Gehirnwäsche und Volk das nichts versthet gesprochen wird wenn die merheit nicht so Denkt/wählt wie sie Wollen.

Es scheint nur sie, die Superklugen, wissen was richtig oder falsch ist. Zum Glück haben wir Direkte Demokratie, auch wenn es nicht immer kommt wie ich möchte schätze ich das sehr.

Ja aber die SVP hat damit Erfolg. Ganz schlimm ist dabei, dass dann noch viele, Normalerweise SP Wähler, der SVP ihre Stimme geben. Du musst nur einmal in eine Arbeiter-Beitz da hörst Du wie die Stimmung ist. Da ist jeder Neu-Ausländer ein Schmarotzer und ein Verbrecher. Genau hier holt die SVP ihre Stimmen und die SP kann nicht dagegen halten den die SP kann als einzige Partei die Basisstimmung nicht nutzen.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
Ausschaffungs-Initiative

Ich vertraue nun mal mehr dem Volk als den Politikern.

Am Schluss geht es immer auf, wenn die SVP zu weit gegangen ist wurde sie auch schon von den Wahlergebnissen zurück auf dem Boden gefordert Biggrin

Die Schweiz ist ein sehr gutes Beispiel dafür dass das Volk nicht zu dumm ist für die Politik. Seit vielen Jahren geht es uns auch deswegen besser als manch anderen Staaten glaube ich....

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

sgrauso, ich habe nicht gesagt, das volk verstehe nichts. tatsache ist, dass diese hässliche propagandasuppe spuren in den menschengehirnen hinterlässt, dass sich halbwahrheiten und assoziationsketten von begriffen, oft genug wiederholt, ins unterbewusstsein einschleichen. dies hat nichts mit politischen positionen zu tun, sondern mit dem wesen des menschen.

inzwischen versucht sich übrigens auch die sp mit sehr ähnlichen plakaten und inseraten wie die originale der svp: holzschnittartig, grob, schwarz, weiss und rot. immerhin haben sie weniger geld zur verfügung als die blocherleute, es käme mir sonst das selbe kotzen ...

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 06.03.2020
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 963
Ausschaffungs-Initiative

Diskutiert weiter, Arunchala umrunde dein Bergchen

JA zur Ausschaffungsinitiative

NEIN zum Gegenvorschlag

Alles weitere ist Beigemüse und auf Diskussionen lasse ich micht nicht mehr ein. War lachhaft die Argumentation von BR Sommaruga in der Arena.

Der Gegenvorschlag ist viel zu Justizlastig und ändert nicht viel am Status Quo.

Alles weitere wie gesagt im Argumentarium (PDF 522kB):

http://www.ausschaffungsinitiative.ch/argumentarium/index.html

Das lesen, dadurch erübrigen sich viele sinnlose Diskussionen.

P.S. Im Zweifelsfall gegen den Ausländer (kleiner Scherz..)

<gelöscht>
Ausschaffungs-Initiative

sgrauso wrote:

Die Schweiz ist ein sehr gutes Beispiel dafür dass das Volk nicht zu dumm ist für die Politik. .

Ich hab immer Mühe mit solchen Verallgemeinerungen.

Es gibt dumme Schweizer, die sich nicht mal die Mühe nehmen sich richtig zu informieren und nicht wählen gehen, aber unwissendfalsch in Foren herumschwätzen.

Und es gibt Völker, die haben kein Recht schlau zu sein für die Politik. ->zBsp Burma etc

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

mach3 wrote:

P.S. Im Zweifelsfall gegen den Ausländer (kleiner Scherz..)

Traurigerweise kann ich das von Dir nicht als Scherz glauben :evil:

Seiten