Religions-Mix

386 posts / 0 new
Letzter Beitrag
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Damals stand schwarz auf weiss auf der Webseite von Air Berlin, dass du umbuchen kannst, oder das Geld zurückbekommst, das habe ich dir auch geschrieben ( http://www.cash.ch/node/3878#comment-206084 ), unterdessen ist unter dem Link auf die AB-Seite etwas anderes. Es gab sogar einen Link für die Rückerstattungsprozedur.

Damals hättest du also sicher den Preis zurückbekommen (ich weiss zwar, dass nichts sicher ist, solange du die Kohle nicht den Händen hast, aber wenn sie es so schreiben, hast du ja Beweise), ob das heute noch geht, ist eher fraglich...

Gruss

fritz

Mali-P
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Zuletzt online: 12.10.2012
Mitglied seit: 24.08.2009
Kommentare: 1'195
Religions-Mix

jap, damals an dem Tag konnten wir nicht die AirBerlin anrufen, alles war besetzt. Die am Flughafen hatten strikt gesagt sie können das nicht umbuchen, nur neue kaufen, lol. Ja jetzt haben sie sicher keinen Stress und ich bekomm meine Kohle, damit ich mir ODHN kaufen kann Wink

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'712
Religions-Mix

Quote:

Wir sind nicht allein

Nahezu jeder vierte sonnenähnliche Stern in der Milchstrasse wird von Begleitern in Erdgrösse umkreist, nehmen Planetenjäger an.

Fast 500 Exoplaneten — also Planeten, die um eine Sonne ausserhalb unseres eigenen Systems kreisen — haben die Astronomen bisher entdeckt. Bei diesen extrasolaren Planeten handelt es sich aber in aller Regel um lebensfeindliche Gasriesen, die in der gleichen Liga spielen wie der Jupiter oder der Saturn in unserem Sonnensystem.

Erdähnliche Himmelskörper, die in Grösse und Aufbau unserem Heimatplaneten ähneln, wurden bisher kaum gefunden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie mit den derzeit verfügbaren technischen Möglichkeiten kaum zu identifizieren sind. Exoplaneten, auch die Gasriesen darunter, lassen sich nicht direkt beobachten, sondern nur durch die Wirkungen, die sie auf ihr Zentralgestirn ausüben. So verursachen sie durch ihre Gravitationswirkung winzige Abweichungen in der Bahn ihrer Sonne. Aus diesem Grund war bisher unklar, wie viele solcher «Erd-Zwillinge» es geben könnte.

Je kleiner, desto häufiger

Astronomen der NASA und der Universität von Kalifornien in Berkeley haben nun in einer fünfjährigen Mammutuntersuchung den Weltraum in einem Umkreis von 80 Lichtjahren um die Erde nach Exoplaneten abgesucht und die entdeckten Planeten in fünf Grössenklassen eingeteilt. Insgesamt seien 166 Sonnen entdeckt worden, die von Planeten von dreifacher bis tausendfacher Erdmasse umkreist werden, schreiben die Autoren in ihrer Studie, die heute im Wissenschaftsmagazin «Science» veröffentlicht wurde.

Zur Überraschung der Planetenjäger zeigte sich dabei ein klarer Trend: Kleine Planeten waren häufiger als grosse. Der Astronom Andrew Howard von der Universität von Kalifornien in Berkeley veranschaulicht den Sachverhalt so: «Wir untersuchten Planeten vieler verschiedener Massen — das ist ähnlich wie das Zählen von Brocken, Steinen und Kieseln in einem Canyon — und fanden dabei mehr Steine als Brocken und mehr Kieselchen als Steine.»

46 Milliarden «Erdzwillinge»

Gasriesen wie Jupiter stellten nur gerade 1,6 Prozent der Exoplaneten. Bereits mehr — nämlich 6,5 Prozent — waren Planeten von zehn- bis dreissigfacher Erdmasse. Auf so genannte «Super-Erden», Planeten von drei- bis zehnfacher Erdmasse, entfielen 11,8 Prozent. Daraus schlossen die Forscher, dass die erdgrossen Exoplaneten, die sich mit erdbasierten Technologien bisher nicht nachweisen lassen, noch häufiger sind.

«Erdgrosse Planeten sind in unserer Galaxie wie Sandkörner auf einem Strand – sie sind überall», schwärmt Howard. Mindestens 23 Prozent «Erd-Zwillinge», schätzen die Astronomen, könnte es bei sonnenähnlichen Sternen geben. Allein in der Milchstrasse mit ihren rund 200 Milliarden Sternen würden sich somit mindestens 46 Milliarden erdgrosse Planeten tummeln.

http://www.20min.ch/wissen/news/story/Wir-sind-nicht-allein-13872136

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Um ein Thema von in_God_we_trust aus einem anderen Thread weiterzudiskutieren:

Interessiert sich Gott dafür, ob einer reich oder arm ist?

Gruss

fritz

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

fritz wrote:

Um ein Thema von in_God_we_trust aus einem anderen Thread weiterzudiskutieren:

Interessiert sich Gott dafür, ob einer reich oder arm ist?

Gruss

fritz

iGwt sagt ja, dass es nicht der Reichtum ist, welchen Gott interessiert, sondern deren gutes Verhalten, das zu ihrem Reichtum geführt hat.

Sag mal, Fritz: Weshalb müssen wir eigentlich diesen Sperrmüll diskutieren? WinkLol

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Ramschpapierhaendler wrote:

Sag mal, Fritz: Weshalb müssen wir eigentlich diesen Sperrmüll diskutieren? WinkLol

Weil dies der "Sperrmüll-Thread" ist! LolLol

Und in der Hoffnung, dass damit die anderen Threads endlich davon befreit werden. Ansonsten müsste da bald mal ein Administrator eingreifen und Warnungen bei ständig themenfremden Beiträgen aussprechen.

Gruss

fritz

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Religions-Mix

nach längerem nachdenken komme ich zum schluss, dass gott die reichen doch mehr liebt als die armen. es heisst doch «das reich gottes ist in euch» und nicht «der arm gottes ist in euch». kann jemand dieses resultat bestätigen oder widerlegen?

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

arunachala wrote:

nach längerem nachdenken komme ich zum schluss, dass gott die reichen doch mehr liebt als die armen. es heisst doch «das reich gottes ist in euch» und nicht «der arm gottes ist in euch». kann jemand dieses resultat bestätigen oder widerlegen?

Ich weiss nicht, wie sich der Arm Gottes anfühlt... :oops:

Im Übrigen hat iGwt natürlich schon recht. Bekanntlich sind ja die Rechten oft reicher als die Linken. Und da die Rechten recht und und die Linken link sind, sind folglich die Reichen gut und die Armen böse. Völlig logisch! Nicht?

"Klaut wie die Schlangen und haut auf die bösen Armen." (Luzifuzi)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

@iGwt:

Ab sofort darfst du Kondome benutzen!

(Irren ist himmlisch!)

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Religions-Mix

... ich versuchte mir ratzinger vorzustellen, wie er wörter wie kondom, homosexuell und prostituierte ausspricht, womöglich noch in englisch ... Lol

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'712
Religions-Mix

Quote:

Wegen Facebook aufgeflogen

Israelische Frauen, die aus religiösen Gründen von der Dienstpflicht befreit wurden, sollten sich nicht mit einem Schinkensandwich erwischen lassen.

http://www.20min.ch/news/ausland/story/Wegen-Facebook-aufgeflogen-23357761

Quote:

Diese Badehose ist zu heiss für Singapur

Rote Köpfe in Singapur: Die Badehosen des Wasserpolo-Nationalteams haben einen Eklat ausgelöst – vor allem, weil auf den Höschen die Nationalflagge an heikler Stelle prangt.

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/Diese-Badehose-ist-zu-heis...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'712
Religions-Mix

Quote:

Vor Gott sind auch die Firmen gleich

In praktisch allen Kantonen sind Unternehmen verpflichtet, Kirchensteuern zu bezahlen. Die Geister scheiden sich darüber, ob dies noch zeitgemäss ist.

Eine Firma kann weder heiraten noch kann sie sich taufen lassen. Und auch wenn sie vor dem Konkurs steht, erhält sie kaum die Letzte Ölung. Dennoch entrichten Unternehmen in über 20 Schweizer Kantonen zuhanden der drei Landeskirchen Steuern. Im Gegensatz zu natürlichen Personen können sie sich der Kirchensteuer aber nicht durch einen Austritt entziehen.

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Vor-Gott-sind-auch-die-Firmen-gle...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362
Religions-Mix

Elias wrote:

Quote:
Vor Gott sind auch die Firmen gleich

In praktisch allen Kantonen sind Unternehmen verpflichtet, Kirchensteuern zu bezahlen. Die Geister scheiden sich darüber, ob dies noch zeitgemäss ist.

Eine Firma kann weder heiraten noch kann sie sich taufen lassen. Und auch wenn sie vor dem Konkurs steht, erhält sie kaum die Letzte Ölung. Dennoch entrichten Unternehmen in über 20 Schweizer Kantonen zuhanden der drei Landeskirchen Steuern. Im Gegensatz zu natürlichen Personen können sie sich der Kirchensteuer aber nicht durch einen Austritt entziehen.

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Vor-Gott-sind-auch-die-Firmen-gle...

Dass Firmen eine Kirchensteuer zahlen müssen, das ist doch etwas übertrieben!

20 Min schreibt es richtig: eine Firma kann nicht heiraten, sie kann zwar Fusionieren aber das passier alles ohne Eheringe und Gottesdienst usw... hehe Wink

Sinnlose Geldmacherei ist das!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'712
Religions-Mix

Zyndicate wrote:

Elias wrote:
Quote:
Vor Gott sind auch die Firmen gleich

In praktisch allen Kantonen sind Unternehmen verpflichtet, Kirchensteuern zu bezahlen. Die Geister scheiden sich darüber, ob dies noch zeitgemäss ist.

Eine Firma kann weder heiraten noch kann sie sich taufen lassen. Und auch wenn sie vor dem Konkurs steht, erhält sie kaum die Letzte Ölung. Dennoch entrichten Unternehmen in über 20 Schweizer Kantonen zuhanden der drei Landeskirchen Steuern. Im Gegensatz zu natürlichen Personen können sie sich der Kirchensteuer aber nicht durch einen Austritt entziehen.

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Vor-Gott-sind-auch-die-Firmen-gle...

Dass Firmen eine Kirchensteuer zahlen müssen, das ist doch etwas übertrieben!

20 Min schreibt es richtig: eine Firma kann nicht heiraten, sie kann zwar Fusionieren aber das passier alles ohne Eheringe und Gottesdienst usw... hehe Wink

Sinnlose Geldmacherei ist das!!!

Eine Übersicht aus dem Jahr 2009

http://www.estv.admin.ch/dokumentation/00079/00080/00736/index.html?lang...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Quote:

...zuhanden der drei Landeskirchen...

Welche sind das (besonders die Dritte)?

Was hat eigentlich der Staat davon, für Dritte Gebühren einzutreiben? Gibt es dafür eine Kommission?

Ist das auf diese drei Vereine beschränkt? Oder würde das der Staat auch für Moslems oder für den Tennisverein machen? :? :?

Gruss

fritz

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'712
Religions-Mix

Das Paradies auf Erden

http://www.youtube.com/watch?v=frphYTutwy4

Der ganze Beitrag

(Wer zweifelt, detoniert nicht, ganz am Anfang von Teil 3)

http://www.youtube.com/watch?v=NtVt5G8OuKk&feature=&p=C3970569CD0A5271&i...

Zum Thema Evangelium, Jesus' Gang über's Wasser

http://www.youtube.com/watch?v=--F8R-CEfi0

http://www.youtube.com/watch?v=XSBctWcdMX0

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Interessanter Beitrag zum Thema Religionen:

http://newsnetz-blog.ch/hugostamm/blog/2011/05/20/als-der-mensch-gott-er...

Wer keine Lust zum Lesen hat, kann auch nur den Titel lesen, der sagt eigentlich schon alles.

Gruss

fritz

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

in_God_we_trust wrote:

Zum Glück kommt in gut einer Woche an Pfingsten der Heilige Geist!

Ja, da sind wir arme Seelen gottenfroh! Wann geht er eigentlich jeweils wieder? Pfingstmontag?

(Ich meine: wenn er nicht gehen würde, könnte er nächstes Jahr ja auch nicht kommen, ausser man versteht unter seinem "Kommen" etwas ganz anderes, womit sich dann evtl. Marias Schwangerschaft doch noch erklären liesse und wir endlich wüssten, wer für Jesus' Alimente aufkommen hätte müssen. Mein Gott! Man stelle sich mal vor: der Junge hätte wirklich was besseres verdient, als sein Leben lang Sandalen tragen zu müssen!)

Nur so ein Gedanke.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Wieder mal eine Partei, die Politik und Religion vermischt:

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Die-Religion-kehrt-auf-die-...

Gruss

fritz

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

Na ja, wenn man in Indonesien gelebt hat, war es wohl offenbar geschäftsfördernd und angesehen der Moslem-Bruderschaft anzugehören. Ok, wenigstens wurden während den zahlreichen Tagesgebeten kein Tropenholz illegal gerodet und zu Möbel verarbeitet, die später sowieso niemand kaufte... Wink

Besser finde ich, ist allerdings eine Partei, die sich mit der Religion und deren oft sehr abartigen Auswüchsen befasst als eine Partei, die die Religion in ihrem Namen trägt und deshalb die Bekehrung von mündigen Bürgern zum Ziel resp. Parteiprogramm hat! Blum 3

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Reiomar
Bild des Benutzers Reiomar
Offline
Zuletzt online: 16.06.2011
Mitglied seit: 22.01.2010
Kommentare: 65
Einladung zum Lernen

Einladung zum Lernen

„Dann setzt allen Eifer daran, mit eurem Glauben die Tugend zu verbinden, mit der Tugend die Erkenntnis“ II Petrus 1:5

Viele Menschen hatten in der Vergangenheit Glauben und zeigten ein großes Vertrauen auf Gott.

Aber da die Güte in ihren Herzen nicht gewohnt hat, haben sie unaussprechliche Qual denjenigen verursachten, die dieselbe Weise zu fühlen und zu sein nicht hatten.

Sie sagten, sie widmeten dem Kult des höchsten Herren, aber sie legten Feuer und stellten Pfähle des Martyriums, verfolgten und vernichteten sensible und liebevolle Menschen in seinem Namen.

Viele bewiesen in der Vergangenheit bewundernswerte Güte und zeigten tiefes brüderliches Verständnis für die Aufgaben, die sie auf der Erde auszuführen hatten.

Da ihren Seelen jedoch Erziehung gefehlt hat, verfielen sie in schreckliche Irrtümer und

begünstigten die Tyrannei und die Sklaverei auf der Erde.

Sie ließen Gehorsam Gott gegenüber durch ihre Großzügigkeit erkennen, aber sie lebten in ihrer Ignoranz, und regten zu Delikten und Missbrauch an mit der Ausrede, es wäre Unterwürfigkeit dem Willen Gottes gegenüber.

In dieser Hinsicht sind die Worte des Apostels Petrus von bemerkenswerter Bedeutung zu allen Zeiten.

Stützen wir unseren Glauben auf die Güte, damit er sich nicht in Fanatismus verwandelt.

Aber das reicht nicht.

Es ist notwendig, den Glauben und die Güte mit dem Licht der konstruktiven Erkenntnis zu krönen.

Wir alle müssen auf die ewige Liebe hoffen. Es ist jedoch wichtig zu lernen „wie“.

Wir alle sollen gut sein, aber man muß wissen „wozu“.

Deswegen ist das Lernen in jedem Moment des Lebens wichtig, denn Vertrauen, um das Beste zu tun,

und Helfen, um das Gute zu verbreiten, brauchen wirklich Unterscheidungsvermögen.

Emmanuel

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Religions-Mix

Malina wrote:

Na ja, wenn man in Indonesien gelebt hat, war es wohl offenbar geschäftsfördernd und angesehen der Moslem-Bruderschaft anzugehören. Ok, wenigstens wurden während den zahlreichen Tagesgebeten kein Tropenholz illegal gerodet und zu Möbel verarbeitet, die später sowieso niemand kaufte... Wink

Da beweist du mal wieder, wie schlecht du informiert bist:

1. Die Moslem-Bruderschaft gibt es zum Glück in Indonesien nicht

2. Etwa 90% des in Indonesien zu Möbel verarbeiteten Holzes ist Teak. Jetzt darfst du mal etwas nachforschen, in welchen Ländern Teak heimisch ist und im Tropenwald wächst. Nur ein Tipp: Indonesien gehört nicht dazu. Dort wächst es nur auf Plantagen.

Diese Plantagen mussten natürlich auch zuerst mal gerodet werden, das war aber vor hundert Jahren und dafür fühle ich mich nicht schuldig. Wink

Gruss

fritz

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

1.) Aber viele verbrüderte Moslems!

2.) Monokultur pur!

3.) Have a nice time... 8)

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

Malina wrote:

2.) Monokultur pur!

Nee! Leider produzieren sie dort auch noch auf himmeltraurige Art und Weise Palmöl.

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

Ist mir schon klar, ich habe letzte Woche den Bericht über Palmöl im ECO gesehen. Nestle will jetzt ihre Bezugsquellen in Indonesien endlich auf Nachhaltigkeit und vorallem Umweltschutz trimmen.

Mit Monokultur meinte ich, dass seit Jahrzehnten in Indonesien ältere und neu gerodete Waldstücke immer wieder mit den gleichen einseitigen Holzarten (Teak u.a.) angebaut werden und so den Böden einseitig Nährstoffe und Mineralien entzogen werden.

ECO-Sendung vom 30.05.2011:

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=08c10257-704c-44d9-a958-08d746f666df

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

Gleicher Meinung. Hab nur das Wink vergessen.

Wir in der CH sind aber auch nicht besser, obwohl wir uns das leisten könnten. Wirverbauen unsere Böden ganz einfach.

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

Ramschpapierhaendler wrote:

Gleicher Meinung. Wir verbauen unsere Böden ganz einfach.

Deshalb sollten wir jetzt zum Schutz der Ressourecen folgende Initivative unterschreiben: www.ecopop.ch

ECOPOP ist gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Für uns ist die Bevölkerungsdichte massgebend - völlig unabhängig davon, woher die Menschen stammen! Ob das alle Menschenfreunde hier im Forum wohl verstehen? Wink

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Religions-Mix

Malina wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
Gleicher Meinung. Wir verbauen unsere Böden ganz einfach.

Deshalb sollten wir jetzt zum Schutz der Ressourecen folgende Initivative unterschreiben: www.ecopop.ch

ECOPOP ist gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Für uns ist die Bevölkerungsdichte massgebend - völlig unabhängig davon, woher die Menschen stammen! Ob das alle Menschenfreunde hier im Forum wohl verstehen? Wink

Die Bevölkerungsdichte ist ja nur 1 Faktor. Mitentscheidend ist auch, wie und wieviele Ressourcen wir pro Kopf verbrauchen. Beim Landverbrauch schaffen wir es auf einen Spitzenwert. Warum nicht zuerst dort ansetzen?

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

Du willst doch nicht etwa den reichen Deutschen ihr 12-Zimmer-Häuschen am Zürichsee verbieten? :?:

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Religions-Mix

Doppelverdiener? Gibt es wirklich heute noch Männer, die ihre geliebte Frau zur Arbeit schicken müssen? Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen, aber wenn beide arbeiten müssen, sollten 6 Zimmer knapp reichen, wobei man sich so durchaus beengt fühlen kann und deshalb 1 Zimmer unbedingt für den Psychotherapeuten reserviert werden sollte!

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Seiten