Ausschaffungs-Initiative

599 posts / 0 new
Letzter Beitrag
CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Es ist doch ganz einfach. Was soll das ganze hin und her. Die Schweiz ist auf Emigranten angewiesen, die Qualifikation ergibt sich durch den hier viel gelobten Markt von selbst (oder ist das wieder etwas, das "der Markt" nicht richten kann.....). Ohne einfache (und relativ billige !) Arbeitskräfte müsste/könnte unsere Infrastruktur kollabieren! Und ein überproportionaler Anteil dieser Arbeitskräfte stellen emigrierte Ausländer. Dass ungebildete, schlecht bezahlte, ausgebeutete, drangsalierte, scheel angesehen, auf die Strasse gestellte und der Sprache unkundige Menschen eher (Gewalt-)Straffällig werden, als im Verhältnis gesehen behütete und gehätschelte Einheimisch, dürfte jedem "so hoch gebildeten Menschen wie uns mindestens 5 Generationen-Schweizern" einleuchten.

Aber wir wollen es nicht akzeptieren, dass dagegen nur eines hilft. Existenzsicherheit, Bildung und Sprachkenntnisse. Aber ich habe z.B. von keinem Programm einer Firma gehört, das Sprachstunden während der Arbeitszeit anbietet, ohne Lohnabzug.... Da wird dann wieder der liebe Staat gerufen, der sich sonst gefälligst überall raus zu halten hat. Wenn's dann nicht klappt, kann man den Schwarzen Peter auch schön wieder an den Staat geben.

Das hatten wir auch schon in den 50ern, als die billigen Italiener und Spanier skrupellosen Immobilienhaien goldene Zeiten bescherten (10 Leute in einer 3-Zimmer-"Wohnung" unter dem Dach), viele Firmen an ihnen eine goldene Nase verdienten und die Allgemeinheit (also alle wir mit rotem Pass) ebenfalls profitierten. Und damals waren die Italiener "Spaghettifresser", "Lärmisieche", "meine Frau Anmacher", "Bahnhofbelagerer". Und sie stanken! Obwohl ich einige von ihnen täglich selbst im tiefsten Winter sah, wie sie sich bei offenem Fenster (da ungeheizte "Küche") mit kaltem Wasser wuschen. Ah ja, der Oberkörper war nackt....Schweinerei.

Ich meine, dass die Generation der Schweizer, welche diese Zeit erlebt hat, sich noch gut erinnern kann. Vielleicht versucht sie nun, die Erfahrung umzusetzen und etwas differenzierter zu Urteilen.

Die Gesetze genügen. Der Gegenvorschlag korrigiert einiges und er enthält brauchbare Verbesserungen.

Initiative NEIN

Gegenvorschlag JA

<gelöscht>
Ausschaffungs-Initiative

Die Schweiz war ursprünglich dafür gedacht wenn ein Krieg ausbricht den Ausländern Schutz zu gewähren...

Wir Sie danach aber wieder zurück schicken!

Sie blieben und fassen nun in unseren hart verdienten Topf und finanzieren in Ihrem Heimatland Ihre Häuser wo Sie jedes Jahr besuchen.

Ein Gesetz ist dafür da um Geschützt zu werden von jemandem der sich nicht an die Regeln hält.

Wenn ich ins Ausland gehe muss ich mich auch an die Regeln halten.

Jetzt gibt es Länder wo man sogar beim Erwischen von Drogen die Todesstrafe bekommen kann!

Wenn ich ins Ausland gehe erkundige ich mich nach deren Gesetz und halte mich daran!

Wieso den nicht die Ausländer?

Würde eure Frau im Ausland kein Kopftuch tragen ob wohl es Vorschrift ist?

seit wann wird ein Gesetz gemacht um die Täter zu schützen?

Wir brauchen die Ausländer nicht! Sondern das Ausland braucht uns!

Ein Deutscher sagte mal: "Die Schweiz ist ein Wunderschönes Land, aber immer wenn ein Nachbarland den Fehler macht (damals die Anspielung auf die EU) macht die Schweiz 10 Jahre später denselben!"

Wer sagt dass wir die Ausländer brauchen, der hat keine Ahnung von Wirtschaft!

Wir Schweizer könnten uns mit Status und Qualität vermarkten!

Ein Programmierer aus Indien arbeitet vielleicht billiger aber ein Programmierer aus der Schweiz meistens sauberer (Dokumentation)

Wegen dem Ausland geht unser Land kaputt! Im Ausland kann ein Bauer 100 Kühe haben unter Tierquälerei Bedingungen in der Schweiz gerade mal 20 dafür Tiergerecht!

Dadurch geht unsere Landwirtschaft kaputt! Die Bauer müssen Ihr Land verkaufen und das wird wiederum dazu verwendet um Moscheen und Wohnungen zu bauen für die Ausländer!

Ein elender Teufels Kreislauf!

Wir Schweizer verkaufen uns zu billig!

Die Linksparteien möchten immer einen guten Ruf im Ausland haben also tanz Sie nach deren Pfeife!

Aber das eigene Volk wird vernachlässigt!

Wir müssen uns im Ausland besser verkaufen und den Ton angeben! Wechselt endlich mal die Habaschen in Bern aus!

Unser Land hat Qualität und wird beneidet!

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

CrashGuru wrote:

Es ist doch ganz einfach. Was soll das ganze hin und her. Die Schweiz ist auf Emigranten angewiesen, die Qualifikation ergibt sich durch den hier viel gelobten Markt von selbst

Die Qualifikation soll sich nicht "ergeben" sondern sollte schlicht die massgebende Voraussetzung für eine Immigration sein.

Selektionieren statt hinterher dann "reklamieren" ( bzw. deportieren..) :oops: 8)

weico

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

CrashGuru wrote:
Es ist doch ganz einfach. Was soll das ganze hin und her. Die Schweiz ist auf Emigranten angewiesen, die Qualifikation ergibt sich durch den hier viel gelobten Markt von selbst

Die Qualifikation soll sich nicht "ergeben" sondern sollte schlicht die massgebende Voraussetzung für eine Immigration sein.

Selektionieren statt hinterher dann "reklamieren" ( bzw. deportieren..) :oops: 8)

weico

Ja lieber weico, Selektion und Deportation sind Worte die ich lieber nicht mehr höre. Sie erinnern mich an eine ganz dunkle Zeit. Ich denke, dass Du etwas sensibler mit Worten umgehen solltest im Zusammenhang mit Menschen.

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

sag mal stock, bist du noch schüler oder bereits lehrling?

p.s. im ausland dürfen die ausländer dann aber auch 100 moscheen bauen, bei uns nur 20, wegen den baugesetzen. das ist wie mit den kühen und dem tierschutzgesetz. so hat alles seine vor- und nachteile.

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Stock wrote:

Die Schweiz war ursprünglich dafür gedacht wenn ein Krieg ausbricht den Ausländern Schutz zu gewähren...

?????

Kannst du das etwas genauer erklären, bitte.

Gruss

fritz

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

CrashGuru wrote:

Ja lieber weico, Selektion und Deportation sind Worte die ich lieber nicht mehr höre.

Dann mach die Ohren zu.. Lol

CrashGuru wrote:

Sie erinnern mich an eine ganz dunkle Zeit. Ich denke, dass Du etwas sensibler mit Worten umgehen solltest im Zusammenhang mit Menschen.

Keinesfalls.

Selektion ist absolut natürlich (Evolution) und wird heutzutage, in (fast) allen Anwendungsbereichen, immer wichtiger (künstliche Selektion).

weico

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

@ RPH: Die Schweiz wurde erbaut, dass wir sie heute so richtig überbauen können.

Jede Sekunde (Tag und Nacht) wird in "unserer" kleinen Schweiz ein m2 Land überbaut !!!

Gibt denn das wirklich niemandem zu denken?

Die Schweiz wird nicht grösser! Der grosse Klapf kommt automatisch, wenn die Infrastruktur die Massen nicht mehr schlucken kann.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Jede Sekunde (Tag und Nacht) wird in "unserer" kleinen Schweiz ein m2 Land überbaut !!!

Gibt denn das wirklich niemandem zu denken?

Die Schweiz wird nicht grösser! Der grosse Klapf kommt automatisch, wenn die Infrastruktur die Massen nicht mehr schlucken kann.

Doch das gibt uns zu denken. Aber daran, sind wir selber schuld und nicht unbedingt, diejenigen, die ihr jetzt (in dieser Beziehung als Unschuldige)ausweisen wollt.

Übrigens hat die Schweiz auch jetzt in Sachen Bevölkerungsdichte noch einiges an "Potential". Zum Beispiel hat die Indonesische Insel Java die dreifache Fläche der Schweiz und etwa 130 Millionen Einwohner... Ich will damit um Himmels Willen nicht sagen, dass es in der Schweiz auch soweit kommen soll...

In der Schweiz wäre das Problem noch gar nicht so schlimm, wenn nicht jeder Single eine 80m²-Wohnung haben wollte und nicht jeder so weit wie möglich vom Arbeitsplatz entfernt wohnen würde.

Gruss

fritz

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'718
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

Die Zentren (wo sowieso alle hin wollen) müssten verdichtet werden und schwache Regionen dürfen langfristig nicht mehr über NFA, Tiefststeuern etc. künstlich am Leben erhalten werden. Diese Regionen sollen vom Siedlungsdruck entlastet werden.

Hab im anderen Thread ein paar Links dazu reingestellt. Freut mich sehr, dass du dich auch für diese Anliegen einsetzt! DAS sind wirklich wichtige Entscheidungen für unser Land!

Ich und viele anderen wollen nicht in die Zentren.

Habe dazu auch schon geschrieben, warum es gerade die unteren Schichten wegen den guten Sozialangeboten dorthin zieht.

Man muss noch viel mehr soziale Angebote in den Zentren bereit stellen und die Wohnsilos höher bauen, damit sich noch mehr zur Verdichtung zusammen finden. Und dann kann man sich dann über die Ghettos aufregen.

So werden wir wieder ein Volk von Mietern und die SP hat dauernd Munition, um weiter gegen die Vermieter-Abzocker zu hetzen. Ganz im Stil der SVP, mit EU und Ausländer: Nicht einbürgern und über den hohen Ausländeranteil jammern.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

CrashGuru wrote:
Ja lieber weico, Selektion und Deportation sind Worte die ich lieber nicht mehr höre.

Dann mach die Ohren zu.. Lol

CrashGuru wrote:

Sie erinnern mich an eine ganz dunkle Zeit. Ich denke, dass Du etwas sensibler mit Worten umgehen solltest im Zusammenhang mit Menschen.

Keinesfalls.

Selektion ist absolut natürlich (Evolution) und wird heutzutage, in (fast) allen Anwendungsbereichen, immer wichtiger (künstliche Selektion).

weico

Es ist immer eine Frage, wie man Worte in welchem Zusammenhang nutzt. So wie Du das als Antwort zu meinem posting getan hast, lässt sich das mit :oops: und 8) nicht verharmlosen.

Aber Du bist eben ein Technokrat. Ein cooler Typ wohl, hoffentlich erfrierst Du nicht....

Und hier noch zu Sicherheit der notwendige link http://de.wikipedia.org/wiki/Technokratie

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Lieber RPH,

Auch ich bin froh, dass sogar Leute, die im sonnigen Süden wohnen, über die Zukunft "unserer" kleinen Schweiz ein bisschen mehr nachdenken, als der Durchschnitt.

Fritz schreibt sogar von Java ! Also damit möchte ich mich, ausser mit dem schönen Wetter gar nicht vergleichen.

Er wird aber auch schon vernommen haben, dass die kleine Schweiz, in Europa den grössten Ausländeranteil aufweisst! In % ausgedrückt, hätten wir so vernünftig sein sollen, wie zu Schwarzenbachs Zeiten! 10 % wäre verkraftbar! Vielleicht noch im schlimmsten Fall die Idee von Philip Müller (FDP) mit halt eben schon 18 % !

Aber nun sind wir, (und jeden Tag wird es noch schlimmer) an einem Ausländeranteil angelangt, der überhaupt nicht mehr gesund ist.

Auch wird von Wissenschaftlern sehr viel geschrieben, was passiert, wenn irgend eine Pflnzen- oder Tierart in ein anderes Land, Kontinent oder Insel eingeführt wird!

Darüber sollte man gelegentlich auch nachdenken! Denn der Mensch, (mag er sein, was er will) ist bekanntlich ja auch ein kleines Stück Natur!

Auch ich grüsse dich, aus dem Halbsüden, Manfred

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Ausschaffungs-Initiative

Ich kenne zugenüge Freunde in meinem Umfeld:

Die:

1. Hier geboren sind

2. Das Deutsch die Muttersprache ist

3. Ein Elterteil oder beide aus dem Ausland sind.

4. Die Muttersprache eines Elternteils oder beider sind nur sehr schlecht bis gar nicht vorhanden, das Land der Eltern kennt man aus Ferien.

Meine Frage an die Herren hier:

Sind das Ausländer oder Einheimische?

Was sind eigentlich Urschweizer? Waren die seid Millionen von Jahren schon hier anwesend?

:roll:

querschuesse.de

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Ausschaffungs-Initiative

So in etwa ramsch Wink

querschuesse.de

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Aber nun sind wir, (und jeden Tag wird es noch schlimmer) an einem Ausländeranteil angelangt, der überhaupt nicht mehr gesund ist.

Es sind sich wohl alle einig, dass wir beim Ausländeranteil nahe an der Schmerzgrenze oder schon drüber sind.

Aber das hat doch nichts mit dieser Abstimmung zu tun. Sind diese Ausländer daran schuld, dass der Ausländeranteil so hoch ist? Du vermischst dabei zwei verschiedene Probleme, willst das eine mit einem anderen lösen.

Gruss

fritz

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Ausschaffungs-Initiative

Ramschpapierhaendler wrote:

Du meinst wohl diesen Urschweizer hier:

hat doch was von Blocher, oder??

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

@orangebox:

Roger Federer, der Sohn eines Schweizers und einer Südafrikanerin ...

Federer besitzt neben dem Schweizer auch den südafrikanischen Pass ...

Miroslava (Mirka) Federer-Vavrinec (*in Bojnice in der heutigen Slowakei ...

Christoph Blochers Ururgrossvater Johann Georg Blocher war als pietistischer Prediger aus dem Königreich Württemberg eingewandert ...

eidgenossen, wacht auf!

AnhangGröße
Image icon blochers_schloss_rhaezuens_122.jpg177.3 KB

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

arunachala wrote:

@orangebox:

Christoph Blochers Ururgrossvater Johann Georg Blocher war als pietistischer Prediger aus dem Königreich Württemberg eingewandert ...

eidgenossen, wacht auf!

Schöne Burg, hat da eventuell schon früher ein Landvogt residiert :?: :idea:

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Ausschaffungs-Initiative

Na Also, bei einem Vergehen zb schnellem Autofahren kann man ja dann den Federer als Nicht Schweizer ausweisen lassen oder?

Wie sind dann solche Leute bei der Auschaffungsin. erfasst?

Muss man dann nachweisen lassen das man "Urschweizer" ist?

querschuesse.de

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

orangebox wrote:

Na Also, bei einem Vergehen zb schnellem Autofahren kann man ja dann den Federer als Nicht Schweizer ausweisen lassen oder?

Wie sind dann solche Leute bei der Auschaffungsin. erfasst?

Muss man dann nachweisen lassen das man "Urschweizer" ist?

Für die "grössten Dummies" halt nochmals ...:

http://www.ausschaffungsinitiative.ch/wortlaut-volksinitiative/index.html

weico

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Lieber Fritz, denk doch mal von der anderen Seite her. - Wenn ich ein Afrikaner bin, der unbedingt ein besseres Leben führen will, und vorhabe, desswegen in die gelobte Schweiz zu zügeln, dann höre ich mich doch erst etwas um! - Die Urwaldtrommeln sagen dann, dass die Schweiz neuerdings ein rigoroseres Ausschaffungsgesetz eingeführt hat. Ich weiss von meinen Zuvorkommern, dass es vielleicht nötig sein würde, in der Fremde jemandem eines auf seine Nuss zu hauen, dass das Geld leichter in meine Tasche fliesst. - So könnte es doch sein, dass ich als intelligenter Afrikaner somit einen grossen Bogen um die verfl. Schweiz machen würde!

Na Fritz, spührst du mich?

@ weico bis heute habe ich noch nie gehört, dass ein Ausländer, wegen zu schnellem Fahren ausgewiesen wurde! - Meistens simd es ja sowieso keine Ausländer, lese doch das Aarg. Tagblatt! Dort steht in den meisten Fallen "...ein SCHWEIZER hat..." ! Vielfach sogar schon in der Überschrift, und mit grossen Buchstaben! - Dass jener "Schweizer" vielleicht vor 1 Jahr erst eingebürgert wurde, - KEIN WORT !

Sarrazin hat es doch geschrieben, ein rotes Büchlein ändert die Gene nicht! - Was wissenschaftlich seit langem bewiesen ist!

So, nun könnt ihr alle über mich, (den grössten Rassisten) herfallen! Das beisst mich nicht im geringsten! Ich muss einfach die Wahrheit schreiben. Damit kann ich mich vielleicht später bei meinem Enkel entschuldigen, dass wir alten Schweizer es sooo Weit kommen liessen, und nichts dagegen unternommen haben!

Wünsche euch allen ein schönes WE.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Wünsche euch allen ein schönes WE.

Ein interessantes WE wird es jedenfalls Wink

Ich hoffe, dass dannzumal meine Betreuerin im Altersheim nicht ausgeschafft wird, wenn sie einen alten Apfel vom Buffet gegessen hat anstatt ihn in den Müll zu werfen. Sonst muss ich mir den A... evtl. selbst abputzen.... :evil:

Initative NEIN

Gegenvorschlag JA

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Ausschaffungs-Initiative

CrashGuru wrote:

Ich hoffe, dass dannzumal meine Betreuerin im Altersheim nicht ausgeschafft wird, wenn sie einen alten Apfel vom Buffet gegessen hat anstatt ihn in den Müll zu werfen. Sonst muss ich mir den A... evtl. selbst abputzen.... :evil:

Dieser Kommentar ist wirklich sehr unüberlegt!!

Lies verdammt noch mal den Initiativtext durch? Steht hier Diebstahl drauf?

Quote:

wegen eines vorsätzlichen Tötungsdelikts, wegen einer Vergewaltigung oder eines anderen schweren Sexualdelikts, wegen eines anderen Gewaltdelikts wie Raub, wegen Menschenhandels, Drogenhandels oder eines Einbruchsdelikts rechtskräftig verurteilt worden sin

Steht im Gegenvorschlag Diebstahl drin?

Quote:

für eine andere Straftat zu einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren oder zu mehreren Freiheitsstrafen oder Geldstrafen von insgesamt mindestens 720 Tagen oder Tagessätzen innerhalb von zehn Jahren rechtskräftig verurteilt wurden.

JAAAA da stehts drin!!

Ausserdem:

Glaubst du denn eigentlich keine Schweizer würden gerne Pflegejobs, Strassenbeelagsarbeiter, Minenarbeiter usw. Jobs erledigen wenn sie dafür anstädig bezahlt würden?

Das unglaublichste daran ist dass die meisten die solche Meinungen haben auch noch glauben sozial/weltoffen zu sein. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

...und zudem glauben sie, dass in Spitälern, Altersheimen etc. nur Ausländer die Drecksarbeit machen!

Es kommt ihnen nie in den Sinn, dass es auch ausländische Patienten gibt! - Und das nicht zu knapp!

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Hallo CrashGuru,

Du musst zu "unseren" Bundesräten ein schauriges Zutrauen haben. - Der Gegenvorschlag war doch einfach eine Trotzreaktion von Bern! - Nur weil endlich mal eine Partei, (Ich war und bin nie bei der SVP) den frechen Mut gehabt hat, gegen diese verfehlte Blöterli-Ausländer-Politik "unserer" Behörden etwas zu unternehmen!

Wenn das mit dem "gestohlenen" Apfel, in deinem Altersheim zutreffen sollte, dann hast du zu wenig an die allg. Kosten bezahlt! - Du hättest auch deiner Betreuerin vielleicht mal einen Nussgipfel bezahlen können, wenn es dich nicht gereut hätte.

Also, wünsche dir ein wirklich interessantes Wochenende.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Hallo CrashGuru,

Du musst zu "unseren" Bunderäten ein schauriges Zutrauen haben. - Der Gegenvorschlag war doch einfach eine Trotzreaktion von Bern! - Nur weil endlich mal eine Partei, (Ich war und bin nie bei der SVP) den frechen Mut gehabt hat, gegen diese verfehlte Blöterli-Ausländer-Politik "unserer" Behörden etwas zu unternehmen!

Wenn das mit dem "gestohlenen" Apfel, in deinem Altersheim zutreffen sollte, dann hast zu wenig an die allg. Kosten bezahlt! - Du hättest auch deiner Betreuerin vieleicht mal einen Nussgipfel bezahlen können, wenn es dich nicht gereut hätte.

Also, wünsche dir ein wirklich interessantes Wochenende.

Zur Info. Ich bin weltweit Privat (nicht halbprivat) versichert.... und bezahle damit ganz ordentliche Quersubventionen an die KVG-Versicherten, da sind einige Nussgipfel drin, nehme ich mal an.

Und der mit dem Apfel war nur provokativ gemeint :oops: aber davon abgesehen, ohne ausländische Arbeitskräfte (ich spreche nicht von Drogendealern usw.) würde unser System zusammenbrechen. Mit oder ohne "ausländische" Patienten. Nebenbei; es gibt eine ganze Reihe von Privatspitälern, die äusserst gut verdienen an Ausländern welche extra in die Schweiz reisen um sich behandeln zu lassen.... WinkLol

Viel Spass vor dem Fernseher am Sonntag :roll:

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

orangebox wrote:
Na Also, bei einem Vergehen zb schnellem Autofahren kann man ja dann den Federer als Nicht Schweizer ausweisen lassen oder?

Wie sind dann solche Leute bei der Auschaffungsin. erfasst?

Muss man dann nachweisen lassen das man "Urschweizer" ist?

Für die "grössten Dummies" halt nochmals ...:

http://www.ausschaffungsinitiative.ch/wortlaut-volksinitiative/index.html

weico

Nö die grössten Dummies sind solche Leute wie Köppel die Rechtsorientiert sind ,offenkundig gegen Ausländer hetzen aber dann selber wie der Köppel eine asiatische Frau zuhause haben.

Doppelmoral vom Feinsten!!!! :roll: :roll:

querschuesse.de

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

orangebox wrote:

Nö die grössten Dummies sind solche Leute wie Köppel die Rechtsorientiert sind ,offenkundig gegen Ausländer hetzen aber dann selber wie der Köppel eine asiatische Frau zuhause haben.

Doppelmoral vom Feinsten!!!! :roll: :roll:

Ich habe gehört, die gehen immer noch mit gesenktem Kopf 10 Schritte hinter dem Meister her.... oder hat sich das auch geändert?

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

orangebox wrote:

Nö die grössten Dummies sind solche Leute wie Köppel die Rechtsorientiert sind ,offenkundig gegen Ausländer hetzen aber dann selber wie der Köppel eine asiatische Frau zuhause haben.

Doppelmoral vom Feinsten!!!! :roll: :roll:

Er setzt eben auch bei der Auswahl seiner Frau auf Qualität ... Lol

weico

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

CrashGuru wrote:

Ich habe gehört, die gehen immer noch mit gesenktem Kopf 10 Schritte hinter dem Meister her.... oder hat sich das auch geändert?

Sind dies nicht eher die islamstämmigen "Regenmantel-Pinguine" :?: :oops:

weico

Seiten