SMI im November 2010

487 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

Ist schon krass, was da bei SMI abgeht! Dax ist im plus, wir sind 1% im Minus. Frankenstärke zählt da für mich nicht!!!

Die Deppen Lol

Sowohl die Zürcher Kantonalbank (ZKB), die UBS und die Credit Suisse rechnen aber nicht so bald mit einer Euro-Erholung. Die UBS sieht den Wechselkurs in sechs Monaten bei 1.30 Franken, die ZKB in zwölf Monaten. Die Credit Suisse ist mit einem prognostizierten Kurs von 1.35 in zwölf Monaten leicht optimistischer.

Sorry, aber haben die Banken überhaupt irgendwo eine Ahnung :?: :x Dieses Schreiben ist von vor 5 Tagen :!:

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
SMI im November 2010

Bulldog1 wrote:

Ist schon krass, was da bei SMI abgeht! Dax ist im plus, wir sind 1% im Minus. Frankenstärke zählt da für mich nicht!!!

Und wieso sollte die Frankenstärke keine Rolle spielen? Der DAX steht dort wo gestern. Der SMI gibt 1.2% ab. Das sind etwa gleich viel wie der EUR in Bezug auf den CHF verloren hat. Da ist durchaus ein Zusammenhang zu erkennen.

Geiz ist des Anlegers Feind.

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI im November 2010

Der SMI ist heute wiedermal Spitze :roll:

Die Analysen kannst du alle rauchen....schau dir mal an was die vor ca. 2 Monaten für den Dollar geschrieben haben und wo ist er jetzt?

Falls es doch endlich mal rebounded, dann wirds aber heftig.

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

maka wrote:

Bulldog1 wrote:
Ist schon krass, was da bei SMI abgeht! Dax ist im plus, wir sind 1% im Minus. Frankenstärke zählt da für mich nicht!!!

Und wieso sollte die Frankenstärke keine Rolle spielen? Der DAX steht dort wo gestern. Der SMI gibt 1.2% ab. Das sind etwa gleich viel wie der EUR in Bezug auf den CHF verloren hat. Da ist durchaus ein Zusammenhang zu erkennen.

Und was war da vor einem Monat, als der Euro noch bei 1.40 lag?

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
SMI im November 2010

Bulldog1 wrote:

Sorry, aber haben die Banken überhaupt irgendwo eine Ahnung :?: :x Dieses Schreiben ist von vor 5 Tagen :!:

Ich denke die momentane Situation ist zu schnellebig für unsere Banken. Ich denke diese Analysen müssen vermutlich immer noch Gegengelesen werden, vom Chef abgesegnet und dann vom Webdienst hochgeladen oder sonstwie publiziert werden. Bis das geschehen ist hat jedoch unterdessen eine neue Nation faktisch Konkurs gemeldet und irgendwo sonst ist ein Krieg ausgebrochen. Ich würde mich momentan auf jeden Fall nicht - noch weniger als sonst - auf die Banken verlassen.

Hinzu kommt der Fakt, dass die ja gar nicht schreiben dürfen "sell all stocks", wobei das vielleicht seit Mitte November genau der richtige Tipp gewesen wäre Wink

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
SMI im November 2010

@Bulldog

Ich will damit nur sagen: Hättest du heute morgen in den DAX investiert, du könntest dir heute Abend genau soviel Brot, Gipfeli oder Gold kaufen wie wenn Du in den SMI investiert hättest. Der DAX gerechnet in CHF hat heute weder besser noch schlechter performt.

Geiz ist des Anlegers Feind.

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

Und ausgerechnet heute kommt so eine Bank wie CS mit der Herunterstufung der Nestle. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass unsere Banken gewollt die Schweizer Wirtschaft schlecht machen :x

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

maka wrote:

@Bulldog

Ich will damit nur sagen: Hättest du heute morgen in den DAX investiert, du könntest dir heute Abend genau soviel Brot, Gipfeli oder Gold kaufen wie wenn Du in den SMI investiert hättest. Der DAX gerechnet in CHF hat heute weder besser noch schlechter performt.

Natürlich hast du recht.

Aber für die Deutschen in Deutschland sieht die ganze Sache wieder gut aus!

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im November 2010

Bulldog1 wrote:

Und ausgerechnet heute kommt so eine Bank wie CS mit der Herunterstufung der Nestle. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass unsere Banken gewollt die Schweizer Wirtschaft schlecht machen :x

Glaubst du, solch eine Herunterstufung schadet Nestle als Firma in der Realwirtschaft? Ich würde mal behaupten, das schadet nur den Investoren. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Gruss

fritz

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im November 2010

fritz wrote:

Bulldog1 wrote:
Und ausgerechnet heute kommt so eine Bank wie CS mit der Herunterstufung der Nestle. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass unsere Banken gewollt die Schweizer Wirtschaft schlecht machen :x

Glaubst du, solch eine herunterstufung schadet Nestle als Firma in der Realwirtschaft? Ich würde mal behaupten, das schadet nur den Investoren. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Gruss

fritz

es schadet evtl. dem SMI, weil Nestle dort das Zugpferd ist.... aber nicht jeder hört auf so Herunterstufungen der Banditen

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

fritz wrote:

Bulldog1 wrote:
Und ausgerechnet heute kommt so eine Bank wie CS mit der Herunterstufung der Nestle. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass unsere Banken gewollt die Schweizer Wirtschaft schlecht machen :x

Glaubst du, solch eine herunterstufung schadet Nestle als Firma in der Realwirtschaft? Ich würde mal behaupten, das schadet nur den Investoren. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Gruss

fritz

Jedes Kapital, das aus irgendeinem Grund aus den Kapitalmärkten genommen wird, ist auch für die Schweizer Wirtschaft schlecht! In erster Linie sind die Leidtragenden natürlich die Investoren. Und in zweiter Linie die Firma selbst, die auf einen Schlag 2 % weniger wert ist und zum dritten der Vertrauensverlust der Investoren gegenüber Schweizer Wirtschaft!

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im November 2010

Bulldog1 wrote:

...Und in zweiter Linie die Firma selbst, die auf einen Schlag 2 % weniger wert ist...

Und wie wirkt sich das aus? Werden Leute entlassen, wenn das Geschäft gut läuft, nur weil der Wert an der Börse um ein paar Prozente sinkt? Oder werden Löhne gesenkt? Wird die Produktion von Ovomaltine eingestellt?

Das tönt jetzt etwas provokativ, aber die Fragen sind ernst gemeint.

Gruss

fritz

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im November 2010

fritz wrote:

Bulldog1 wrote:
...Und in zweiter Linie die Firma selbst, die auf einen Schlag 2 % weniger wert ist...

Und wie wirkt sich das aus? Werden Leute entlassen, wenn das Geschäft gut läuft, nur weil der Wert an der Börse um ein paar Prozente sinkt? Oder werden Löhne gesenkt? Wird die Produktion von Ovomaltine eingestellt?

Das tönt jetzt etwas provokativ, aber die Fragen sind ernst gemeint.

Gruss

fritz

Sehr gute Frage!

Ich dachte früher noch, ich würde der Wirtschaft einen Dienst erweisen, wenn ich eine Aktie zu hohem Kurs kaufe und später zu tieferem Kurs verkaufe. Ich dachte damit täte ich eine gute Tat. :oops:

Heute denke ich, dass, je mehr Profit man für sich selbst herausschlägt, desto mehr unterstützt man die Wirtschaft! Smile

Die höhe des Aktienkurses ist für eine Firma nur relevant, wenn sie Mitarbeiteraktien verteilt oder bei einer Kapitalerhöhung, d.h. wenn sie Fremdkapital benötigt um zu expandieren.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im November 2010

scaphilo wrote:

orangebox wrote:

@MF

Mal eine Frage durch die immer tiefer strudelne EU Schuldenkrise müsste das Gold ja durch die Decke gehen aber komischerweise bleibt der Goldpreis nach den QE Geschichte ziemlich stabil why? :?

Gute Frage, aber ich könnte mir vorstellen, dass im Moment ja noch nicht mehr Gelder gesprochen wurden und deshalb noch keine Inflation befürchtet wird. Aber was wir im Moment sehen ist wirklich ein ziehmlich grosser Government Bond Crash in Europa. Vor allem Spanien und Italien triffts ganz gewaltig... die Zentralbank wird schon noch QE ankündigen. Wobei das nicht mehr viel brigen wird. Die Amerikaner müssen zur Hilfe eilen denke ich.

Warum die amis, die ZB kann auch ihr eigenes Geld drucken soviel sie wollen?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im November 2010

revinco wrote:

scaphilo wrote:
orangebox wrote:

@MF

Mal eine Frage durch die immer tiefer strudelne EU Schuldenkrise müsste das Gold ja durch die Decke gehen aber komischerweise bleibt der Goldpreis nach den QE Geschichte ziemlich stabil why? :?

Gute Frage, aber ich könnte mir vorstellen, dass im Moment ja noch nicht mehr Gelder gesprochen wurden und deshalb noch keine Inflation befürchtet wird. Aber was wir im Moment sehen ist wirklich ein ziehmlich grosser Government Bond Crash in Europa. Vor allem Spanien und Italien triffts ganz gewaltig... die Zentralbank wird schon noch QE ankündigen. Wobei das nicht mehr viel brigen wird. Die Amerikaner müssen zur Hilfe eilen denke ich.

Warum die amis, die ZB kann auch ihr eigenes Geld drucken soviel sie wollen?

Genau. So was, there is no such thing as a free lunch! Helfen tönt einfach besser als abzocken, das ist alles!

P.S. Ich hoffe MF schreibt sich schon die Finger "wund" für die Community! Liebe seinen lockeren Stil! Wink

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im November 2010

Die AMIS müssen zur Hilfe eilen?

Inwiefern? Bitte um klare Aussage wie du darauf kommst und vorallem WIE die das Bewerksteligen wollen?????

querschuesse.de

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im November 2010

Für die, die's verpasst haben:

Goldstandard

Mittel gegen Inflation?

http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,lws7bsagkiwepc0j~cm.asp

Sendung auf ARD / © WDR

(Sorry for spamming! Aber hat ja nicht nur mit Gold zu tun und bald gibt's 'nen neuen Thread Wink )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November 2010

orangebox wrote:

@MF

Mal eine Frage durch die immer tiefer strudelne EU Schuldenkrise müsste das Gold ja durch die Decke gehen aber komischerweise bleibt der Goldpreis nach den QE Geschichte ziemlich stabil why? :?

Zum einen: QE2 wurde versprochen aber das Geld, ist noch nicht im Wirtschaftskreislauf. Also wird es noch etwas dauern, bis es inflationäre Auswirkung auf den Dollar hat.

Zum zweiten: QE2 betrifft den Dollar und um dessen weitere Abwertung entgegenzuwirken hat man nun den Blick wieder auf Europa gerichtet. Das Timing, wie man den Focus vom Dollar (QE2) auf den Euro (PIIGS) gelenkt hat, war erste Sahne.

Ist der Druck erst mal vom Dollar weg, nehmen die Inflationsängste ab und entsprechend auch der Kaufdruck auf Gold.

Gold ist derzeit einfach technisch seit 2 Monaten in einer Konsolidierungsrange. Kraft sammeln für den nächsten Schub. Und der kommt, wenn Irland "gegessen" ist und der amerikanische Staat die ersten QE2 Milliarden unters Volk bringt.

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI im November 2010

Wann kommt die Euro Beruhigung...hoffe mal bald...ein bisschen Ermutigendes:

DJ Irish Manufacturing Sector Grows For Second Month

01.12.10 09:30:19- TSGE

Irish manufacturing output rose in November for the second straight month, driven by a pickup in export orders, according to a survey of purchasing managers.

LONDON -- Irish manufacturing output rose in November for the second straight

month, driven by a pickup in export orders, according to a survey of purchasing

managers.

Markit Economics Wednesday said the Purchasing Managers Index for Ireland's

manufacturing sector rose to 51.2 from 50.9 in October, its second straight

rise. A reading above 50.0 indicates that activity is expanding.

The growth of manufacturing is a positive development for the debt-laden

economy.

"Fiscal and banking issues rightly continue to be the focus in Ireland, but

the underlying economy, especially those areas directly involved in exporting

are still alive and kicking," said Brian Devine, an economist at NCB

Stockbrokers.

Markit said that the PMI was boosted by "new export business, which expanded

markedly as global demand strengthened and Irish manufacturers introduced new

products."

Export orders have now risen in 12 of the last 13 months.

However, the export-driven recovery in manufacturing may not be strong enough

to compensate for a slowdown in domestic demand in the face of the tough

austerity measures introduced by the government. It expects to make EUR15

billion in budget savings over the next four years.

Markit also recorded some worrying developments in the sector, with backlogs

of work falling at the fastest pace in nine months, while factories continued

to cut jobs in an effort to reduce costs. By Markit's measure, jobs have now

been cut in all but one month during the last three years.

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
SMI im November 2010

So. Euro erholt sich gegenüber CHF um fast 1%. Jetzt möchte ich aber auch eine Erholung des SMI’s sehen!

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI im November 2010

Falls die heutigen Daten, vorallem wenn der Job Report besser ist als erwartet könnte heute einiges nach oben drin liegen...mal schauen und hoffen für die welche long eingestellt sind.

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
SMI im November 2010

schaut man sich den dax an wird man als smi-anleger manchmal richtig neidisch.

Bang goes the money

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im November 2010

Bucksbunny wrote:

schaut man sich den dax an wird man als smi-anleger manchmal richtig neidisch.

...und als DAX-Anleger richtig happy!

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
SMI im November 2010

Ex-Fussballgott Eric Cantona ruft weltweit dazu auf, das Geld gleichzeitig bei der Bank abzuheben. Das kann gefährlich werden...

http://www.20min.ch/finance/news/story/Droht-am-7--Dezember-ein-Bankencr...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'298
SMI im November 2010

marcello wrote:

Ex-Fussballgott Eric Cantona ruft weltweit dazu auf, das Geld gleichzeitig bei der Bank abzuheben. Das kann gefährlich werden...

http://www.20min.ch/finance/news/story/Droht-am-7--Dezember-ein-Bankencr...

Fragt sich nur, wie viele Leute das Geld gleichzeitig abheben! :roll:

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im November 2010

Zyndicate wrote:

marcello wrote:
Ex-Fussballgott Eric Cantona ruft weltweit dazu auf, das Geld gleichzeitig bei der Bank abzuheben. Das kann gefährlich werden...

http://www.20min.ch/finance/news/story/Droht-am-7--Dezember-ein-Bankencr...

Fragt sich nur, wie viele Leute das Geld gleichzeitig abheben! :roll:

Viel zu wenige ;-). Diejenigen welche as tun haben es schon lange getan. Die wären ja völlig bescheuert zu warten bis es alle tun. "If you panic, panic first"

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im November 2010

orangebox wrote:

Die AMIS müssen zur Hilfe eilen?

Inwiefern? Bitte um klare Aussage wie du darauf kommst und vorallem WIE die das Bewerksteligen wollen?????

Ich sag schon seit beginn dieser Krise: Es werden alle gerettet bis zum bitteren Ende. Und alle fallen gemeinsam um. Das ist nur ein Gefühl keine Tatsache. Wie man das tut weisst du doch auch. Die USA geben der EU eine Garatnie so wie es innherhalb der EU passiert. Das hat den Vorteil, dass vorerst kein Geld gedruckt wird.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'298
SMI im November 2010

scaphilo wrote:

Zyndicate wrote:
marcello wrote:
Ex-Fussballgott Eric Cantona ruft weltweit dazu auf, das Geld gleichzeitig bei der Bank abzuheben. Das kann gefährlich werden...

http://www.20min.ch/finance/news/story/Droht-am-7--Dezember-ein-Bankencr...

Fragt sich nur, wie viele Leute das Geld gleichzeitig abheben! :roll:

Viel zu wenige ;-). Diejenigen welche as tun haben es schon lange getan. Die wären ja völlig bescheuert zu warten bis es alle tun. "If you panic, panic first"

Ja eben, das meine ich doch!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im November 2010

scaphilo wrote:

orangebox wrote:
Die AMIS müssen zur Hilfe eilen?

Inwiefern? Bitte um klare Aussage wie du darauf kommst und vorallem WIE die das Bewerksteligen wollen?????

Ich sag schon seit beginn dieser Krise: Es werden alle gerettet bis zum bitteren Ende. Und alle fallen gemeinsam um. Das ist nur ein Gefühl keine Tatsache. Wie man das tut weisst du doch auch. Die USA geben der EU eine Garatnie so wie es innherhalb der EU passiert. Das hat den Vorteil, dass vorerst kein Geld gedruckt wird.

Mag schon Zeit trotzdem ist die momentante Hysterie und der Angriff der "Spekulaten" (wer auch immer die sein mögen) masslos übetrieben,es sind Fakten das gewisse Staaten im EU Raum sich in schwierige Situationen befinden aber das Ausmass ist bei gewisse Staaten weitaus weniger dramatisch als angenommen.

Das sogenannten Spekulanten (nochmals wer sind diese Spekulaten überhaupt)Staaten in die Knie zwingen kann zeigt doch die Absurdität unseres Wirtschts- und Finanzsystemes. :?

Genau zeigt ja schon in den 90er der Angriff Soros auf den Pfund damals wie pervers Krank das System ist.

querschuesse.de

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im November 2010

Haben wir uns alle gestern von Spanien und Italien ins Bockshorn jagen lassen, obwohl jeder weiss, dass am Letzten des Monats oft die Kurse gedrückt werden, was das Zeug hält. Lol

Tempi passati. Eurokriese? Nie davon gehört! Wann war das? Lol

Jetzt werden wir QE1 oder 2 mit Verspätung bald auch in Europa bestaunen können! Kaufen spätestens jetzt, denn das Gerücht ist lanciert!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Seiten