Gottex

LumX Grp Rg 

Valor: 3381261 / Symbol: LUMX
  • 0.075 CHF
  • 09.12.2019 17:30:38
11'765 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Aeberhard hat am 27.01.2015 - 10:17 folgendes geschrieben:

Jetzt haben wir nochmals eine Gelegenheit sehr preiswert aufzustocken. Vielleicht die letzte in dieser Größenordnung. Aus meiner Sicht wurden sicher alle Belastungen mit dem Abschluss 2014 bereinigt. Somit ist der Weg geebnet für ein erfolgreiches 2015. Das sind doch respektable Aussichten die ich nutzen werde.

So kann man das zwar fast immer auch sehen, wenn eine Firma schlechte Zahlen bringt, aber ich stimme mit Dir trotzdem überein. Ich sehe ein gewisses Problem aber auch darin begründet, dass zumindest ein Hansel aus dem G -Umfeld hier mitlesen kann und solange im Forum noch Interesse an Schrottex besteht, werden die ihre Kleinanlegerfeindliche Strategie kaum ändern.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 02.10.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'338

Ist trotz Bericht heute, eigentlich ziemlich ruhig..

Dies ist aus meiner Sicht mehr positiv als negativ. 

Denke auch hier kann man jetzt nochmals billig zugreifen..  Das Asiengeschäft läuft auf gutem Fusse..

Bin gespannt wie weit nach norden gehen kann ..

 

One day you lose,and another day another win!!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Also wieder AuM in diesem Börsenumfeld zu verlieren ist katastrophal. Mir kommt es so vor, als wenn einigen Investoren hier die erforderliche Seriosität vermissen. Klar, wenn man die eigene Aktie erst überall anpreist um sie danach als Penny Stock verkommen zu lassen, wirkt das nicht gerade geschäftsfördernd. Solange das G Umfeld nicht begreift, dass das AuM mit der Erscheinung der HoHlding an der SIX positiv korreliert, wird sich nichts ändern. Schon mehr als dämlich, was die hier abziehen.

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163

Hallloooo wo ist meine Freund Sandrop ich hätte so gerne seine meinung hören

Matan

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 01.12.2019
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 463

Oblaten hat am 27.01.2015 - 08:18 folgendes geschrieben:

Gottex-Vermögen sinken im Q4 - Gute Nachfrage nach Asien-Produkten bleibt
(27.01.2015 / 08:05:00)

Guernsey/Lausanne (awp) - Die verwalteten Vermögen der Gottex Fund Management (GFM) haben sich im vierten Quartal des vergangenen Jahres rückläufig entwickelt. Per Ende Dezember weist GFM ertragsgenerierende Vermögen von insgesamt 8,20 Mrd USD aus, was im Vergleich mit dem Stand per Ende September einem Rückgang um 5% entspricht, wie das auf Hedge Funds-Produkte spezialisierte Finanzhaus am Dienstag mitteilt. Die Vermögen setzen sich aus Assets under Management (AuM) von 7,75 Mrd USD (-6%) und den Assets von LUMA Gottex Solutions Services (GSS) in der Höhe von 0,45 Mrd (+11%) zusammen.

Den Rückgang bei den AuM begründet Gottex mit Nettoabflüssen von Kundengeldern. Dagegen hätten die Performance, Wechselkurseffekte oder technische Faktoren keinen materiellen Einfluss auf die Entwicklung der Vermögen gehabt, heisst es weiter. "Äusserst zufriedenstellend" hätten sich die auf Asien fokussierten Penjing-Produkte entwickelt.

Im zweiten Halbjahr sei das Marktumfeld für Gottex jedoch herausfordernd gewesen und auch künftig sei mit Blick auf die Deflationsgefahren in Europa, dem Ölpreis, China's Wandel zu einer konsumorientierten Wirtschaft sowie auf geopolitische Entwicklungen das Umfeld mit Unsicherheiten behaftet. Diese Entwicklungen würden die Anlageentscheide der Investoren beeinflussen, hingegen sei auch in Zukunft mit einer guten Nachfrage nach Multi-Asset- und den Asien-Produkten zu erwarten, so die Mitteilung.

Für das Gesamtjahr 2014 rechnet Gottex allerdings mit einem operativen Verlust. Darauf summieren sich obendrauf noch Belastungen durch Sonderkosten aus Akquisitionen. Den Bericht dazu will das Unternehmen am 23. März vorlegen.

Gekonnt schlecht Dies Schwein!!!! 5% minus bei den verwalteten Vermögen und das innerhalb 3 Monaten ist in dieser Branche schon massiv! Es schweint so, als wären Aktionäre und Anleger nicht zufriedenstellend mit Gottexprodukten!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Jemand mit Phantasie könnte auf die Idee kommen, dass Schrottex lediglich die Kundenaquisekosten aufgebrummt werden und das Vermögen dann woanders landet wo die Gottex Aktionäre nix von haben. Dem Laden ist leider alles zuzutrauen. 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Irgendwer muss die Zahlen von heute ganz super toll gefunden haben und hat noch 37k zum Schlusskurs von 1.33 gekauft. Da kann man nur viel Glück wünschen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615

otti hat am 27.01.2015 - 17:44 folgendes geschrieben:

Jemand mit Phantasie könnte auf die Idee kommen, dass Schrottex lediglich die Kundenaquisekosten aufgebrummt werden und das Vermögen dann woanders landet wo die Gottex Aktionäre nix von haben. Dem Laden ist leider alles zuzutrauen. 

Tönt irgendwie plausibel.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Vermutlich wird bald etwas auf uns zukommen. Buchhalterisch kann mann nicht unbeschränkt Abschreibungen schreiben. Vielleicht werden diese im März sichtbar. Bevor alle Rückstellungen sichtbar werden wird noch kräftig aufgestockt. Ich glaube da sind nicht die kleinen Zocker am Werk. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Für mich bin ich im Moment gut investiert

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 02.10.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'338

otti hat am 27.01.2015 - 17:51 folgendes geschrieben:

Irgendwer muss die Zahlen von heute ganz super toll gefunden haben und hat noch 37k zum Schlusskurs von 1.33 gekauft. Da kann man nur viel Glück wünschen.

Der Herr oder die Dame wird Glück haben Good

One day you lose,and another day another win!!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005

Matan hat am 27.01.2015 - 17:16 folgendes geschrieben:

Hallloooo wo ist meine Freund Sandrop ich hätte so gerne seine meinung hören

Matan

Hoi Matan...

 

hier meine Meinung.

Wie schon mehrmals geschrieben, für heute habe ich nichts Positives erwartet. Dazu kommt noch, dass das Jahresverlust sehr hoch sein wird (10.000.000 Mil.). Die Akquisitionen werden das Jahresbilanz (2014) sehr belasten.

Der Kurs wird am 23 März unter Druck kommen.

Trotzdem, glaube ich, dass das AuM wird im folgenden Jahr steigen, in China sehe ich viel Potential um neuen Kunden zu anlocken.

 

 

Vom heutigen Bericht:

Negativ:

-Wie schon von Otti erwähnt, -5% AuM ist eine lausige Leistung! (Verarschung)

 

Positiv:

-Vor einem Jahr haben sie prognostiziert, dass die Kosten im Jahr 2015 zwischen 10-12 Mill. reduziert werden (nach EIM Übernahme). Vor 6 Monaten waren schon 15 Mill. und im heutigen Bericht spricht man sogar von 18 Mill.!!! Wenn es wirklich stimmt, dann muss dieses Jahr mit mindestens 10-15 Mill. Gewinn schließen. Wenn nicht, würde ich die Welt nicht mehr verstehen.

 

Ich hoffe, dass mit Übernahmen und "Share Buy Back Progr". definitiv Schluss sind, da sie das Bilanz sehr belasten.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Der grosse " Kaufrausch" ist wieder vorbei. Scheint ein Einzeltäter gewesen zu sein. 

Zu der tollen Kostenersparnis möchte ich nur anmerken, dass sich in dem Laden seit Beginn nur die Mitarbeiter bereichern. Wenn die jetzt auf die Kostenbremse drücken, geschieht das sicher nicht freiwillig. Ich hoffe, dass neue grössere Aktionäre da Druck gemacht haben. Ansonsten gute Nacht.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 02.10.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'338

Gespannt ob heute nochmals so viel über den Ladentisch gehen wie gestern :new_russian:

One day you lose,and another day another win!!

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163

So geschrieben sieht etwas positiver aus.

Gottex Fund Management has reported good performance from its UCITS Multi-Asset Balanced Fund in 2014, up 6.0% for the year.

Both of the company’s Asian equity funds saw significant gains too, with the Gottex-Penjing Asian equity strategy up 7.7% in 2014 after returning 27.4% in 2013 and the Penjing Asia beta select product posting a return of 12.9% in 2014 after generating 14.7% the previous year.  

Total fee-earning assets for the group were USD8.20 billion compared to USD8.70 billion at 30 September 2014. 

In recent weeks Gottex has been preparing the launch of the Gottex Yellow Mountain UCITS Fund, a daily liquidity Europe-regulated fund offering direct access to China A-Shares in co-operation with Gottex’s Shanghai based investment partner VStone Asset Management. 

The company says it has also made good progress in regard to liquid alternatives, where the group will be advising institutional investors and wholesale distributors on selecting, monitoring and managing liquid alternative investment portfolios, including alternative risk premium products. 

 

 

 

The company expects the 2014 annual results to show an operating loss before acquisition and merger-related charges (subject to audit and final review). 

Joachim Gottschalk, Group CEO, says: “I am very pleased that our Asian and multi-asset strategies have generated good performance during the year and the positive performance in our hedge fund products has continued. In terms of new developments, we are excited to be close to launching a liquid China A-share UCITS product in co-operation with our Shanghai-based partner VStone Asset Management, which will allow European investors easy access to the vast majority of mainland Chinese companies not listed in Hong Kong or the US. 
 
“We are seeing growing interest among investors and consultants in liquid alternatives, particularly alternative risk premium products, and sophisticated advisory services, but asset flows remain affected by global uncertainty. We would expect flows in these areas to develop in the coming years, especially into innovative cost efficient products. On the Asian and multi-asset side we see real client interest, which we aim to capitalise on as our fund performance continues.” 

 

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

otti hat am 27.01.2015 - 17:44 folgendes geschrieben:

Jemand mit Phantasie könnte auf die Idee kommen, dass Schrottex lediglich die Kundenaquisekosten aufgebrummt werden und das Vermögen dann woanders landet wo die Gottex Aktionäre nix von haben. Dem Laden ist leider alles zuzutrauen. 

Bin nach einem Jahr wieder mal hier am Lesen. Hat sich nichts verändert an der Gottex-Situation? Der Kurs ist weiter runter, und ich denke, die Zeilen von otti hier oben sind nicht ganz abwegig. Es gibt genügend Tricks. Kenne mich nicht damit aus, aber wenn man diese Zeilen liest, fängt man schon etwas mehr darüber nachzudenken:

http://www.zeit.de/2010/12/Gespraech-Hank-Greenberg

Wünsche allen Gottex-Anteilseignern viel Glück. Es kann gut kommen, kann!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

observer hat am 29.01.2015 - 09:34 folgendes geschrieben:

otti hat am 27.01.2015 - 17:44 folgendes geschrieben:

Jemand mit Phantasie könnte auf die Idee kommen, dass Schrottex lediglich die Kundenaquisekosten aufgebrummt werden und das Vermögen dann woanders landet wo die Gottex Aktionäre nix von haben. Dem Laden ist leider alles zuzutrauen. 

Bin nach einem Jahr wieder mal hier am Lesen. Hat sich nichts verändert an der Gottex-Situation? Der Kurs ist weiter runter, und ich denke, die Zeilen von otti hier oben sind nicht ganz abwegig. Es gibt genügend Tricks. Kenne mich nicht damit aus, aber wenn man diese Zeilen liest, fängt man schon etwas mehr darüber nachzudenken:

http://www.zeit.de/2010/12/Gespraech-Hank-Greenberg

Wünsche allen Gottex-Anteilseignern viel Glück. Es kann gut kommen, kann!

Falls jemand dem Laden die von mir skizzierte Geschäftstätigkeit nachweisen kann, wäre das glatter Betrug. Diesen Nachweis zu erbringen dürfte allerdings sehr schwierig sein, dazu bräuchte es unzufriedene Kunden. 

Die HedgeFonds allg. hatten grosse Mittelzuflüsse und die Performance der Schrottex Produkte war positiv. Wenn dann trotzden AuM sinkt obwohl man vor 2 oder 3 Jahren noch neue Vertriebler eingestellt hat, finde ich das schon seltsam. Was Gottschalk u.Co sonst noch so treiben wissen wir auch nicht. Was hindert diese Herren denn daran noch andere Vermögensverwaltungsfimen zu unterhalten?

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Ein Indiz, dass hier etwas nicht stimmt, könnte auch sein, dass quasi endlos Titel ins ASK nachgeschoben werden. Es gibt dafür spezielle Programme um ständig abzuladen um das OB nicht zu überstrapazieren. Mehrere Leute aus der GL u. nahestehende Personen sind auch seit Jahren auf der Verkäuferseite. Die scheinen da auch Einblicke zu haben was da so läuft.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Übrigens hat in den letzten Jahren nach meiner Information der VR von Gottex für seine überragenden Leistungen mehr Zahlungen bekommen wie derjenige der viel grösseren und natürlich erfolgreicheren PartnerGroup. Dazu kommt, dass für dubiose Einzelgeschäfte systematisch der noch vom Emissionserlös stammende Cash Bestand dezimiert wurde. 

Es wäre durchaus möglich gewesen eine Dividende von meinetwegen 10 Rp in den letzten Jahren zu zahlen um den Aktionären zu signalisieren, dass sie nicht sch....egal sind. 

Herr G., falls Sie hier mitlesen (lassen), denken Sie mal über eine Anlaufdividende nach sowie über eine generelle Änderung Ihres Geschäftsstils. Ich weiss, es ist sehr schwer sich zu ändern, aber alle (Sie eingeschlossen) könnten dadurch Mehrwert generieren.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615

otti hat am 29.01.2015 - 13:43 folgendes geschrieben:

Übrigens hat in den letzten Jahren nach meiner Information der VR von Gottex für seine überragenden Leistungen mehr Zahlungen bekommen wie derjenige der viel grösseren und natürlich erfolgreicheren PartnerGroup. Dazu kommt, dass für dubiose Einzelgeschäfte systematisch der noch vom Emissionserlös stammende Cash Bestand dezimiert wurde. 

Es wäre durchaus möglich gewesen eine Dividende von meinetwegen 10 Rp in den letzten Jahren zu zahlen um den Aktionären zu signalisieren, dass sie nicht sch....egal sind. 

Herr G., falls Sie hier mitlesen (lassen), denken Sie mal über eine Anlaufdividende nach sowie über eine generelle Änderung Ihres Geschäftsstils. Ich weiss, es ist sehr schwer sich zu ändern, aber alle (Sie eingeschlossen) könnten dadurch Mehrwert generieren.

Jetzt gibts Du es ihm aber so richtig. ROFL

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005

 

@Otti ... Warum regst du dich so auf? Smile

 

Wir müssen uns freuen!!!! M und J G. führen ein schönes Leben (siehe Bild M.G). Wir müssen offen und nicht neidisch sein.

Es ist schön zu sehen wie das übrige Cashflow in Parties, Ferien und Villen mit Swimmingpools investiert wird.

Yahoooooo!!!!!! Smile  Smile   Smile

 

Lausige Leistungen des Managers müssen mit Bonus belohnt werden, nicht mit Dividenden für uns unwichtige und störende Kleinaktionäre (ironisch).

 

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

@otti

Schick ihm doch mal den Link zum Forum hier. Biggrin

Glarner82
Bild des Benutzers Glarner82
Offline
Zuletzt online: 04.12.2015
Mitglied seit: 16.05.2010
Kommentare: 257

Was der Gottschalk mit dem GOTT zutun hat weiss ich nicht.

Jedoch weiss ich, dass SCHALK perfekt zu dem Clan passt!

Bin froh das ich die Schrottex abgeschoben habe.

Was die da Produzieren ist nur lächerlich.....

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@ leser

super coole Idee

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163

Jupiter Asset Management Ltd.

0,379  

So Viel Aktien von Gottex hat Jupiter Aktuell

Alte Stand ist gewesen           0,268

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Ist das ein gutes Zeichen wenn sie soviel aufgestockt haben??

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163

Auf jede Fall nicht Negativ 

Nach meine Berechnung 

 

die haben Ca 53000 Aktien gekauftso besitzen die jetzt 182 000 Aktien 

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Danke. Schönes Wochenende

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 01.12.2019
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 463

Die Lage der Hedgefonds wird sich zuspitzen Hedgefonds-Manager blicken einer anspruchsvollen Zukunft entgegen.Bild: Keystone31.01.2015 17:55Hedgefonds werden derzeit so zahlreich geschlossen wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Bereits rechnen Beobachter mit einer Zuspitzung der Lage. Citigroup äusserte sich entsprechend skeptisch und rechnet mit einer Zuspitzung der Lage. Die Gewinne der Branche sind 2014 um 30 Prozent zum Vorjahr eingebrochen und lagen bei 21,9 Mrd. Dollar, wie die Citigroup in einer am Donnerstag vorgelegten Studie einschätzte. Der Erhebung liegt eine Umfrage unter 149 Firmen mit 581 Mrd. Dollar Volumen zugrunde, was 20 Prozent der Gesamtbranche sind. Die Entwicklung der Fonds verlief erneut bescheiden. Mit durchschnittlich 1,4 Prozent Zuwachs hinkten sie im vergangenen Jahr US-Aktien zum sechsten Mal in Folge hinterher. Aus Daten, die Bloomberg zusammengestellt hat, geht hervor, dass 2014 die schwächste Entwicklung seit 2011 gebracht hat. Kleine Anbieter leiden am meisten Sandy Kaul, Leiter weltweit der Business Advisory Services der Citigroup, rechnet mit den stärksten Auswirkungen auf kleinere Hedgefonds, die im Schnitt ein Anlagevermögen von 100 Mio. Dollar erreichen. "Die Fonds kommen einfach nicht auf ausreichende Erfolgsgebühren für 2014, um ihre Kosten zu decken", äusserte sich Kaul in der Studie. Hedefonds berechnen normalerweise eine Verwaltungsgebühr von 1,5 Prozent und eine Erfolgsgebühr von 18 Prozent des Gewinns. Wegen der schwachen Entwicklung und den gewachsenen Volumen kommt den Verwaltungsgebühren eine höhere Bedeutung zu als den erfolgsabhängigen Kosten, die im Jahr zuvor noch einen 2,5 Mal so hohen Anteil an den Gesamtgebühren hatten. Grössere Fonds können daher Durststrecken besser überstehen als kleinere. Leidet hier die Entwicklung, sind sie in einer schlechteren Lage, um ihre Betriebskosten zu erwirtschaften. Zudem setzen Anleger zunehmend auf grosse Fonds mit etablierten Managern. Die Lage ist auch Folge der Entwicklung in den vergangenen zehn Jahren. Kam die Branche 2004 noch auf ein Volumen von 973 Mrd. Dollar, sind es nun bereits 2,8 Billionen Dollar.

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Ich habe das Gefühl das der ganze Gottex Aktienhandel durch dritte mitbestimmt wird. Ist eventuell ein Insider Handel im Hintergrund? Siehe Holcim.

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163

So so ich glaube wir sehen sehr bald 0.99 grosse Ausverkauf ist angefangen

LEIDER

Seiten