Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 302.75 CHF
  • +0.28% +0.850
  • 20.11.2019 17:30:45
3'211 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tidr
Bild des Benutzers tidr
Offline
Zuletzt online: 25.06.2013
Mitglied seit: 04.01.2011
Kommentare: 111
Roche

Der Tamiflu Einbruch ist da wohl auch nicht unschuldig?

Ich denke ich warte sicher noch bis zu den Zahlen und der Dividenden Ausschüttung.

Rookie65.
Bild des Benutzers Rookie65.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2013
Mitglied seit: 09.12.2010
Kommentare: 337
Roche

@Carpe diem: Keine Panik. Ich denke die "unterste" Seite für Roche ist im Moment bei ca 130.- zu finden. Dazu kommt die Dividendenrendite von satten 4.40%!

Die defensiven Pharma-Titel sind im Moment nicht "en vogue". Das hat gestern JPMorgan für die Branche rausgehauen. Zurückhaltung herrscht vor.

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit. André Kostolany

Trade_Around_Th...
Bild des Benutzers Trade_Around_The_World
Offline
Zuletzt online: 16.04.2012
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 488
Roche

Könnte es nicht sein dass die Aktie von den Banken niedrig gehalten wird wegen den Call-Optionen?

Oder ist dies absurd?

Ich denke nicht dass bei diesem Kurs viele noch Put-Optionen halten.

So ist das Leben - mal verliert man,

mal gewinnen die Anderen.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

Kann ich mir nicht vorstellen. Am 2.2.11 ist Bekanntgabe des BMK 2010. Für was auch immer BMK stehen soll....

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Roche

tolggoe28 wrote:

Kann ich mir nicht vorstellen. Am 2.2.11 ist Bekanntgabe des BMK 2010. Für was auch immer BMK stehen soll....

Du kannst aussuchen:

a) BMK = Berner Musikkollegium

b) BMK = Brigitta Meienberg Kosmetik

c) BMK = Bilanzmedienkonferenz

Wink

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 465
Roche

tolggoe28 wrote:

Kann ich mir nicht vorstellen. Am 2.2.11 ist Bekanntgabe des BMK 2010. Für was auch immer BMK stehen soll....

Deine Anlagestrategie würde mich interessieren...

Wenn es am morgen regnet, gehst du short - wenn die Sonne scheint, long? Wink

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 995
Roche

Charttechnischer Ausblick 08.01.11: Seit der Ausbildung des Doppeltopps Mitte November kennt ROCHE nur noch die Richtung gen Süden. Die letzte Wochenkerze war ein klassisches bearisches Fortsetzungssignal, das Tief dieser Kerze wurde dieser Tage problemlos unterschritten. Damit werden nun 130 CHF angepeilt, erst ab 140 CHF sind wir wieder zuversichtlicher.

 

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

Meine Anlagestrategie ist eigentlich ganz einfach.

Ich suche die Titel welche nach meinem empfinden eine Unterbewertung aufweisen. Der eigentliche Anlagehorizont liegt immer über 1 Jahr. Sobald die Kursbewegung +15% macht verlasse mit einem gewissen Teil das Investment und versuche diesen wiederum in einer Gegenbewegung im selben Titel neu zu plazieren.

So passiert mit ABB, Sulzer und Rieter. Nun versuche ich es etwas defensiver bei Roche, da ich die Marktlage für Zykliker zappendüster sehe. Die fetten Jahre der Zykliker sind passé. Die waren 2009 und 2010.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

Danke Dilemma.

Hät ich mir eigentlich auf irgendwie zusammenreimen können müssen sollen.

Das dies die Zahlenbekanntgabe sein wird war mir klar. Doch die Google-Suche brachte mich immer wieder auf Bau- und Montagekombinat. :oops:

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

Die News heute von 16.00 stimmen ja schon mal zuversichtlich. Wer sich genügend Zeit nimmt kann sich bei diesem Titel getrost zurücklehnen und in einigen Jahren die Früchte ernten. 8)

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Wieso Jahre warten?

Spätestens Anfangs März werden die Früchte geerntet!

Dividende Fr. 6.-- was einer Rendite von 4,4 % entspricht.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'317
dividende

Die Dividende ist bei Roche sicher ein goodeli, aber dies alleine kann es ja nicht sein.

Wenn Kursziele von Fr. 200 im Raum stehen resp. standen, sind dies doch andere Dimensionen, die längerfristig erreicht werden sollten.

Oder was meint die Trauergemeinde zur Entwicklung von Roche. :cry:

Bellavista

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Preisziel 200!?!

Nur ein einziger Analyst wagt sich so weit vor. Mit einem Preisziel von 160 liegt man aber nicht falsch.

AnhangGröße
Image icon roche_168.jpg316.73 KB
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

Ich glaube nicht, dass Roche die Dividende bei 6.00 belassen wird. Da wird mehr kommen. Wir werden noch vor Ende Januar die 140.00 zurück haben.

jmmv2005
Bild des Benutzers jmmv2005
Offline
Zuletzt online: 18.02.2019
Mitglied seit: 27.05.2010
Kommentare: 361
Roche

tolggoe28 wrote:

Ich glaube nicht, dass Roche die Dividende bei 6.00 belassen wird. Da wird mehr kommen.

Ich glaube das wir uns auf weniger als 6.- befasst machen müssen.

Sie wollen/sind voll am sparen, darunter müssten eigentlich auch die Anleger (leider) leiden, nicht nur die Mitarbeiter.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'317
Dividende

@tolggoe28

Stützt du deine Prophezeiung auf deine Erkenntnis aus dem Bau- und Montagekombinat?? LolWink

Bellavista

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Roche

jmmv2005 wrote:

tolggoe28 wrote:
Ich glaube nicht, dass Roche die Dividende bei 6.00 belassen wird. Da wird mehr kommen.

Ich glaube das wir uns auf weniger als 6.- befasst machen müssen.

Sie wollen/sind voll am sparen, darunter müssten eigentlich auch die Anleger (leider) leiden, nicht nur die Mitarbeiter.

Wohl weder noch. Lol

Hab's leider nicht mehr genau im Kopf aber war das nicht Roche, welche mal gesagt hat, dass die Dividende nicht gekürzt wird?

Mehr dürfte es allerdings auch nicht geben. Wüsste jedenfalls nicht weshalb.

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 650
Roche

jmmv2005 wrote:

tolggoe28 wrote:
Ich glaube nicht, dass Roche die Dividende bei 6.00 belassen wird. Da wird mehr kommen.

Ich glaube das wir uns auf weniger als 6.- befasst machen müssen.

Sie wollen/sind voll am sparen, darunter müssten eigentlich auch die Anleger (leider) leiden, nicht nur die Mitarbeiter.

Zwischen dem 24. und 27.01. werden alle basler Roch-Mitarbeiter darüber informiert werden, wer bleiben darf, wer nicht.

Was die Dividende angeht, kann ich mir vorstellen, dass Du recht hast. Es herrscht Sparzwang nach Genentech und Marcadia Biotech-Kauf.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'497
Roche

@Bellavista

Wär schön wenn das so funktionieren würde. Lol

Ich habe dies aus dem Satz : "Roche strebt zudem eine zweistellige Steigerung des Kerngewinns je Titel zu konstanten Wechselkursen an." aus der gestrigen Mitteilung hergeleitet. Dudem macht offenbar gemäss neustem Guru-Flash folgendes Gerücht die Runde:

Roche – jetzt wird verstärkt in Bankenkreisen von einer Dividendenerhöhung gesprochen. Würde für die Ertragskraft von Roche sprechen, allen Unkenrufen zum Trotz!

Rookie65.
Bild des Benutzers Rookie65.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2013
Mitglied seit: 09.12.2010
Kommentare: 337
Roche

Bei einem geschätzten Reingewinn von CHF 11.5 Mrd und einer Dividende von 6.- pro GS/Inh. käme ein Payout-ratio von ca 44 Prozent zu Stande.

Allerdings ist von 2007 bis 2009 der RG gesunken und in der gleichen Zeit wurde die Dividende von 4.60 auf 6.- erhöht. Dass hier Interessen der Besitzer-Familien dahinterstecken ist nur ein Gerücht...

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit. André Kostolany

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

jmmv2005 wrote:

tolggoe28 wrote:
Ich glaube nicht, dass Roche die Dividende bei 6.00 belassen wird. Da wird mehr kommen.

Ich glaube das wir uns auf weniger als 6.- befasst machen müssen.

Sie wollen/sind voll am sparen, darunter müssten eigentlich auch die Anleger (leider) leiden, nicht nur die Mitarbeiter.

Glaube ich nicht. Dann werden die Verleiderverkäufe erst richtig einsetzen, und das könnte für den Kurs hässlich enden.

Aber um die 100.-- wird Novartis wohl eine feindliche Übernahme machen.

Geht mit Gott, aber geht!

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 995
Roche

Novartis wird keine feindliche Übernahme machen. Übrigens ist Roche da zu gross und wohl nicht daran interessiert, mit Novartis auch nur zu verhandeln.

 

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

Hallo Angstmausi

Häsch gehört, den Saich mit Tamiflu, bald sehen die mit Sch... grippeviren nix mehr! :roll:

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 19.09.2019
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 428
Roche

smige wrote:

Hallo Angstmausi

Häsch gehört, den Saich mit Tamiflu, bald sehen die mit Sch... grippeviren nix mehr! :roll:

Vielleicht hören sie dafür dann besser Lol

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 995
Citigroup belässt Roche auf 'Hold' - Ziel 145 Franken

Citigroup belässt Roche auf 'Hold' - Ziel 145 Franken

Die Citigroup hat die Einstufung für Roche vor Zahlen für 2010 auf "Hold" mit einem Kursziel von 145,00 Franken belassen. Er rechne mit einem operativen Gewinn von etwas mehr als 16 Milliarden und einem Umsatz von knapp über 48 Milliarden Franken, schrieb Analyst Mark Dainty in einer Studie vom Donnerstag. Ferner habe er in seinem Bewertungsmodell nun auch Kosteneinsparungen von 1,8 Milliarden Franken für 2011 und 2,4 Milliarden für 2012 berücksichtigt. Seine Gewinnschätzungen je Aktie hätten sich dadurch erhöht. Die Ziele des Pharmaherstellers für 2011 dürften allerdings konservativ ausfallen, was zuvorderst am Gegenwind beim Krebsmittel Avastin liege.

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 995
Roche

Roche/Genentech: Partner Triad nimmt verschiedene OTC-Produkte vom Markt

Zürich (awp) - Die Triad Group, ein Partnerunternehmen der Roche-Tochter Genentech, hat gemäss der US-Gesundheitsbehörde FDA in den USA mehrere OTC-Produkte freiwillig vom Markt genommen. Dabei handelt es sich um mit Alkohol präparierte Pads und Tupfer, wie aus einer FDA-Meldung vom 5. Januar hervorgeht. Von einem Kunden sei beanstandet worden, dass die Produkte mit unerwünschten Organismen kontaminiert seien.

Genentech habe den Produktrückzug von Triad zur Kenntnis genommen, schreibt das Pharmaunternehmen in einer Mitteilung vom Freitag. Die Pads und Tupfer von Triad werden in den USA etwa zusammen mit den Genentech-Medikamenten Boniva, Fuzeon, Nutropin, Pegasys sowie TNKase verpackt und vertrieben. Diese Medikamente seien nicht kontaminiert und könnten weiter gebraucht werden.

 

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Analystenliebling Hippe wird neuer Finanzchef bei Roche

17.01.2011 13:16

Analystenliebling Hippe wird neuer Finanzchef bei Roche

ThyssenKrupp kommt Finanzvorstand abhanden

Roche holt sich einen in Turbulenzen erprobten Manager als neuen Finanzchef. Alan Hippe, bisher Finanzvorstand des deutschen Stahlkonzerns ThyssenKrupp, löst Anfang April Erich Hunziker beim Schweizer Pharma- und Diagnostikkonzern ab. Hunziker geht nach zehn Jahren auf diesem Posten mit 58 Jahren in Pension und will sich auf seine Verwaltungsratsmandate konzentrieren. Hippes Berufung deutet nach Einschätzung von Analysten darauf hin, dass Kostenkontrolle bei dem Basler Konzern noch größeres Gewicht bekommen soll als bisher. Der 44-jährige ehrgeizige Manager genießt an den Finanzmärkten hohes Ansehen.

Hippe war knapp zwei Jahre Finanzchef bei ThyssenKrupp. Davor war er sieben Jahre lang im Vorstand des Autozulieferers Continental, wo er bereits mit 35 Jahren Finanzvorstand wurde. Nach Ansicht von Analysten kann es sich Hippe als Verdienst anrechnen, den deutschen Stahlkonzern erfolgreich mit durch die Krise zurück in die schwarzen Zahlen gesteuert zu haben. Unruhige Zeiten erlebte er auch bei Continental, als der Autozulieferer Schaeffler ein feindliches Übernahmeangebot vorlegte.

In der Schweiz wird der oft als Zahlenmensch beschriebene Hippe genug zu tun haben. Der Motor der Gewinnmaschine Roche läuft nicht mehr so rund wie früher und der Konzern muss die Kosten senken. Der Pharmariese hat Rückschläge mit wichtigen Medikamenten wie etwa seinem Umsatzrenner Avastin zu verkraften und kämpft wie andere Arzneimittelhersteller mit den Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen. Roche legte im November ein Sparprogramm auf, mit dem der Konzern die Kosten um 2,4 Mrd. Franken (1,86 Mrd. Euro) senken will. Weltweit sollen rund 4.800 Stellen oder sechs Prozent der Belegschaft abgebaut werden.

Vor diesem Hintergrund sei es passend, dass Hippe aus einer Branche komme, in der Margendruck und ein insgesamt schwieriges Umfeld eher üblich seien, sagte ein Analyst. Ein Börsianer bewertete positiv, dass Roche mit Hippe einen Mann gewählt habe, der sich mit Restrukturierung und Kostenmanagement auskenne. Dass er dagegen kaum Erfahrung mit Medikamenten und Milliarden-Forschungsausgaben haben dürfte, sei in gewisser Hinsicht sogar positiv, hieß es bei einer Privatbank. Es zeige, dass es Roche-Konzernchef Severin Schwan und Präsident Franz Humer vor allem um Kostenkontrolle gehe. Auch im Schuldenmanagement kenne sich Hippe aus. An der Börse wird Hippe ebenfalls einiges zugetraut. Die Roche-Genussscheine legten 1,6 Prozent auf 139,60 Franken zu und ließen den europäischen Branchenindex hinter sich. (APA)

:!:

http://www.boerse-express.com/pages/931770/fullstory/

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
Roche

Ein kleiner Ausschnitt:

Wie wichtig diese ist, bewies Hippe. Er fand schnell einen Zugang zu den Investoren und half so, den Aktienkurs von Thyssen-Krupp in seiner kurzen Amtszeit zu verdoppeln. Der gute Draht zu den Anlegern bleibt wichtig. Blum 3

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/koepfe/der-enttaeuschte-thyssen-...

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

schönschön, dann behalt ich meine Roche bis etwas um die 275.--

LolLolLolLolLol

Geht mit Gott, aber geht!

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
Roche

yzf wrote:

schönschön, dann behalt ich meine Roche bis etwas um die 275.--

LolLolLolLolLol

Ja, ja, ja da bin ich auch dabei.

Bei Conti hat sich der Aktienkurs auch verdoppelt während seiner Amtszeit, er bekommt ja auch schon Vorschusslorbeeren.

LolBlum 3BiggrinLolBlum 3Biggrin

Seiten