ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.14 CHF
  • 20.01.2020 17:30:12
10'018 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Goldman Sachs hebt Ziel für ABB auf 37 Franken

11.02.2011 15:50

Goldman Sachs hebt Ziel für ABB auf 37 Franken - 'Conviction Buy'

Goldman Sachs hat das Kursziel für ABB vor Zahlen von 36,00 auf 37,00 Franken angehoben und die "Conviction Buy"-Empfehlung beibehalten. Der Schweizer Elektro- und Energietechnikkonzern habe nun den Wendepunkt erreicht und kräftiges Wachstum vor sich, schrieb Analystin Daniela Costa in einer Studie vom Freitag. Investoren dürften sich bei der Zahlenveröffentlichung auf den Ausblick für die Endmärkte konzentrieren.

:?: :!:

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

jheimi wrote:

Miguelito wrote:
@Neue SG

Schlechte Zahlen kannst Du Dir wohl abschmiken die sind ja so gut wie bekannt und schlecht sind die nicht, das heisst nicht das der Kurs nicht gegen 20 gehen kann aber denke eher nicht.

Aber eins ist sicher die Zahlen sind gut und wenn der Ausblick auch noch gut ist und die spätzyklischen Geschäfte auch noch besser laufen dann kannst Du 20 vergessen

sehe ich genau so..

und die Auftärge für die Zukunf werden auch gut aussehen...was mann ja so liest in den letzten wochen

ob die Zahlen gut oder schlecht sind, das entscheiden die Banditen. Roche hat auch 1 Milliarde verdient pro Monat und die UBS wieder zünftig Geld gewonnen. Wenns den Banditen-Analysten in den Kram passt - steigt die Aktie danach und sonst halt nicht - Zahlen hin oder her.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
ABB

Mag ja sein dass alles Banditen sind im Fall von ABB wird jedoch der Ausblick entscheidend sein und der wird sicher auch gut ausfallen.

Novartis ist nicht zu vergleichen denn für die Farmaindustrie wird es ruppiger.

Ich werde ABB halten bis wir wieder auf 30 stehen mindestens und wenns noch Jahre dauert zahlen ja immer Dividende-

Erfolg mit Verstand

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
ABB

so ist es

am donnerstag werden wir schlauer sein :?

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
ABB 2010

Vom Donnerstag erwarte ich keine Neuigkeiten, ABB hat sich bereits im Januar 2011 zum Ergebnis 2010 geäussert. Was soll da noch mehr kommen? Vielleicht etwas Gewinnmitnahmen sodass die ABB am Donnerstag etws tiefer zu haben sein wird. Darauf setze ich und werde dann wieder einkaufen.

AnthraX2X
Bild des Benutzers AnthraX2X
Offline
Zuletzt online: 31.10.2011
Mitglied seit: 24.04.2010
Kommentare: 63
ABB

Ich spekuliere mal dass die Aktie bis zu den Zahlen steigt um dann am Donnerstag abzustürzen!

Darum werd ich da ein SL setzen und wenn sie steigt umso besser ansonsten habe fertig mit der Aktie ABB! :x

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
ABB

Warum sollte ABB am Donnerstag abstürzen ???

Wohin oder wie tief soll die Aktie Deiner Meinung nach fallen da ja bereits fast alles zu den Zahlen gesagt wurde.

Ich erwarte einen Seitwärts Trend bis zu den Zahlen und dann mit dem Ausblick den Ausbruch nach oben.

Die Baldor Uebernahme wird sich positiv für ABB auswirken und bis Ende Jahr wage ich die Prognose von 28 Franken pro Aktie nur ein Bauchgefühl.

Erfolg mit Verstand

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
ABB

tendiere auch dazu das sie nach oben ausbrechen wird, richtung 24...

ABB geht es sehr gut!

werde mich mit Calls eindecken..morgen oder dienstag

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
ABB

Kommt nicht durch die 23 hindurch :twisted:

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

AnthraX2X
Bild des Benutzers AnthraX2X
Offline
Zuletzt online: 31.10.2011
Mitglied seit: 24.04.2010
Kommentare: 63
ABB

23er Marke durchbrochen! Wurde aber auch Zeit! :x

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
ABB

AnthraX2X wrote:

23er Marke durchbrochen! Wurde aber auch Zeit! :x

schade, wieder leicht tiefer zum schluss..

mal schauen wies weiter geht morgen und mittwoch

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
ABBN

Bei Depotkontrolle festgestellt das ich am Mittag

noch eine Pos. ABBN zu 22.88 gekauft habe.....

Wink

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Nimmt hier niemand meine Rolle ein wenn ich mal weg bin Lol

Zürich - Der Industriekonzern ABB hat von dem chilenischen und weltweit grössten Kupferproduzenten der Welt, Corporación Nacional del Cobre de Chile (Codelco), einen Auftrag zur Lieferung von getriebelosen Mühlenantrieben und elektrischer Systeme erhalten. Das Auftragsvolumen belaufe sich über 47 Millionen US-Dollar, teilte ABB am Dienstag mit.

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
ABB

Da muss am Donnerstag aber einiges gehen Smile

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Shadi
Bild des Benutzers Shadi
Offline
Zuletzt online: 16.05.2012
Mitglied seit: 17.08.2009
Kommentare: 189
Swissquote NEWS

16-02-2011 09:18 ABB erhält Auftrag über 63 Mio USD in China für Hochspannungstransformatoren

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat in China einen Auftrag über 63 Mio USD von der China Southern Power Grid Co. Ltd erhalten. Dieser umfasst die Konstruktion, die Lieferung, die Installation und die Inbetriebnahme von 800 Kilovolt (kV) UHDVC-Transformatoren (Ultra-Hochspannungsgleichstrom), wie ABB am Mittwoch mitteilt.

Die Transformatoren sind für eine Stromrichterstation, welche Teil der Nuozhadu-Guangdong-Übertragungssystem sein wird.

China Southern Power Grid ist als eines der beiden staatlichen chinesischen Energieversorgungsunternehmen für den Aufbau und den Betrieb des Stromnetzes im südlichen China verantwortlich.

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 779
jemand eine idee?

was denkt ihr was für ein call oder put soll ich für morgen kaufen?

Lächle und es wird zurück gelächelt

sparkle78
Bild des Benutzers sparkle78
Offline
Zuletzt online: 22.11.2013
Mitglied seit: 13.03.2009
Kommentare: 516
ABB

Was ist denn das für ne Frage??? Willst du einen Call oder einen Put ??? :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Wenn einer eine solche Meinung hat, kauft er besser garnix, oder Cal + Put zusammen Lol

Swyt
Bild des Benutzers Swyt
Offline
Zuletzt online: 11.02.2014
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 258
ABB

Frag die Kristallkugel Wink

Ich bin wieder raus aus meinem Call da ich eher mit Gewinnmitnahmen rechne. Seit anfang Jahr hat ABB schon nen rechten Anstieg gemacht...

Allerdings sehe ich die Chance für ne Abwärtskorrektur nur bei 60/40, daher warte ich lieber an der Seitenlinie als jetzt noch auf nen PUT umzusteigen...

Nichts ist Wahr, alles ist erlaubt.

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 779
Danke

Danke für eure Hilfe :roll:

Lächle und es wird zurück gelächelt

dolly
Bild des Benutzers dolly
Offline
Zuletzt online: 16.07.2012
Mitglied seit: 08.01.2008
Kommentare: 351
ABB

News:

16. Februar 2011 - 12:03

AUSBLICK/ABB Q4: EBIT von durchschnittlich 1'051 Mio USD erwartet

Zürich (awp) - Die ABB Ltd publiziert am Donnerstag, 17. Februar, die Zahlen zum Geschäftsjahr 2010. 31 Analysten haben dazu die folgenden Schätzungen:

In Mio USD AWP-Konsens Q4 2009

Umsatz 8'962 8'761

Auftragseingang 8'742 7'450

EBIT 1'051 798

Reingewinn 710 540

Gruss

dolly

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
ABB

Da bei ABB heute Zurückhaltung herrscht und der Kurs plus - minus Null tendiert, gehe ich davon aus, dass bei gutem Ausblick morgen, es zu keinen grossen Gewinnmitnahme kommen wird.

Gehe nach wie vor von einem guten Ausblick aus ich bleibe noch lange investiert

Erfolg mit Verstand

steven-ch
Bild des Benutzers steven-ch
Offline
Zuletzt online: 08.03.2011
Mitglied seit: 11.01.2011
Kommentare: 43
ABB

Helvea erhöht Rating auf Buy (bisher Neutral)

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

Habe mir mal angeschaut, wieviele Calls und Puts heute gekauft wurden.

Calls wurden x-fach mehr gekauft, daraus schliesse ich dass mit Hilfe des Buschtelefons viele davon ausgehen,dass es morgen eher aufwärts geht.

steven-ch
Bild des Benutzers steven-ch
Offline
Zuletzt online: 08.03.2011
Mitglied seit: 11.01.2011
Kommentare: 43
ABB

Christina 007 wrote:

Habe mir mal angeschaut, wieviele Calls und Puts heute gekauft wurden.

Calls wurden x-fach mehr gekauft, daraus schliesse ich dass mit Hilfe des Buschtelefons viele davon ausgehen,dass es morgen eher aufwärts geht.

Wenn der Helvea-Analyst bereits vor der Veröffentlichung des Jahresabschlusses auf Buy erhöht, könnten die Zahlen durchaus positiv sein.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB geht gestärkt aus 2010 hervor – starke Industrienachfrage, beschleunigtes Wachstum

Zürich, Schweiz, 17. Februar 2011 - ABB verzeichnete im vierten Quartal 2010 ein starkes Auftragsplus und eine Umsatzsteigerung, angetrieben durch die anziehende Industrienachfrage nach verbesserter Energieeffizienz, Produktivitätssteigerungen und erhöhte Investitionen in Energieinfrastruktur.

4.Quartal: Auftragsplus von 18% Die Erörterung von Umsatz und Auftragseingang erfolgt im Text in Lokalwährungen. Die Veränderungen in USD finden sich in den Tabellen., Umsatzwachstum von 6%

Energieeffizienz, industrielle Produktivität und Netzzuverlässigkeit als Wachstumstreiber

4.Quartal: Operative EBIT-Marge Siehe Überleitung der nicht in US-GAAP definierten Finanzkennzahlen am Ende der englischsprachigen Pressemitteilung. von 12,3% im Zielkorridor

4. Quartal: Cashflow aus Geschäftstätigkeit von 1,8 Mrd. USD fast auf Rekordniveau

Dividendenerhöhung auf CHF 0,60 je Aktie vorgeschlagen

Weitere Kosteneinsparungen von über USD 1 Mrd. für 2011 anvisiert

Zürich, Schweiz, 17. Februar 2011 - ABB verzeichnete im vierten Quartal 2010 ein starkes Auftragsplus und eine Umsatzsteigerung, angetrieben durch die anziehende Industrienachfrage nach verbesserter Energieeffizienz, Produktivitätssteigerungen und erhöhte Investitionen in Energieinfrastruktur.

Der positive Trend zeigte sich in einem Anstieg der Basisaufträge (unter USD 15 Mio.) um 17 Prozent mit Verbesserungen in allen Divisionen, da Industriekunden ihre Kapazitäten erweiterten und in Effizienzsteigerungen investierten. Auch im Bereich der Stromverteilungsausrüstung, die für eine zuverlässige Stromversorgung von Industrie- und Gewerbekunden genutzt wird, nahm der Auftragseingang zu. Grossaufträge (über USD 15 Mio.) erhöhten sich um 21 Prozent, was auf den Eingang mehrerer grosser Stromübertragungsprojekte in Europa und dem Nahen Osten zurückzuführen ist.

Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 23 Prozent auf USD 978 Mio. Der EBIT enthält vorab bekannt gegebene Rückstellungen von rund USD 120 Mio., die grossteils im Zusammenhang mit einem Grossprojekt der Division Energietechniksysteme gebildet wurden. Die Restrukturierungskosten beliefen sich im Berichtsquartal auf rund USD 120 Mio.

Die operative EBIT-Marge erreichte im Berichtsquartal trotz der projektbezogenen Rückstellungen und des anhaltenden Preisdrucks 12,3 Prozent. Damit lag die Marge sowohl im Geschäftsjahr als auch im vierten Quartal 2010 im Zielkorridor von 11 bis 16 Prozent.

Das 3-Milliarden-USD-Kostensenkungsprogramm des Unternehmens wurde im vierten Quartal abgeschlossen und hat die Zielvorgaben erfolgreich erfüllt.

Für das Jahr 2011 plant ABB die Kosten nochmals um über USD 1 Milliarde zu reduzieren.

Der Konzerngewinn erhöhte sich um 30 Prozent auf USD 700 Mio., während sich der Cashflow aus Geschäftstätigkeit der Rekordmarke des Vorjahresquartals annäherte. Die Netto-Barmittel beliefen sich zum Ende des Berichtsquartals auf USD 6,4 Mrd. Der ABB-Verwaltungsrat hat eine erhöhte Dividende von CHF 0,60 je Aktie vorgeschlagen, gegenüber CHF 0,51 je Aktie im Vorjahr.

Alles weitere: http://www.abb.ch/cawp/seitp202/73b7c7af866c2da8c125783a001edc29.aspx

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
ABB

Eher enttäuschendes Ergebnis:

Der positive Punkt ist der leicht besser als erwartete Bestellungseingang, vor allem haben auch die base orders zugenommen. Dies werte ich als positiv (ein Gutes Zeichen hier ist, dass es auch explizit erwähnt wird => im downturn ist das nie passiert).

Negativ ist klar die Margenentwicklung. Die (adj.) Ebit-Marge welche erreicht wurde ist klar tiefer als erwartet (4Q). Und im Gegensatz zum trading update wurde das wording auch noch verschlechtert und es wird weiterer Preisdruck erwartet (recent competitive trends are expected to continue through 2011 and beyond). Insgesamt enttäuschende Profitabilität im 4Q und schwacher Ausblick, für dieselbe im 2011.

Leider dürfte die Pricing-Situation und damit die Margensituation jetzt, aber spätestens in den nächsten Monaten immer mehr in den Fokus rücken. Zwar ist die Talsohle durchschritten, was die Nachfrageentwicklung betrifft und die Erholung im Power business könnte sogar schon früher als erwartet eintreffen, aber dieser positive Faktor, der solange auf den Kurs gedrückt hat, dürfte durch die Profitabilitätssorgen abgelöst werden. Darum sehe ich in den kommenden Monaten eher weniger Potential. Heute sehe ich sinkende Kurse, ich hoffe aber, ich liege falsch und die Analysten finden noch noch mehr positive Sachen. Hogan kann sicherlich auch noch einiges dazu beitragen mit seinen Statements ggü. der Presse und vor allem am Nachmittag ggü. den Analysten. Allerdings muss auch gesagt werden, dass die Stimmung ggü. dem Capital Goods Sektor so gut ist, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass die negativen Punkte einfach ausgeschlossen werden und die Aktie positiv reagiert heute. Ich hoffe es Smile

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
ABB

Auch ABB nutzt das neue Schweizer Steuerrecht und greift für die Ausschüttung auf die Reserven des Eigenkapitals zurück, womit die Dividende nicht der Verrechnungssteuer unterliegt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Bis jetzt hält sich das Ganze in Grenzen...

ABB N ABBN CL 22.50 23.25 CL -0.31 17 Feb 11 / 08:05

greenhornet
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Zuletzt online: 31.05.2012
Mitglied seit: 03.02.2011
Kommentare: 185
ABB

@Christina 007

Hallo

Wie kann man nachschauen bzw. wo wieviel Call/Put gekauft worden sind ? Habe die Optionen noch nicht so im Griff... Besten Dank für deinen Tip.

Grüsse

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

Seiten