UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 14.940 CHF
  • -0.40% -0.060
  • 30.07.2021 17:31:05
32'809 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
Re: Die Idee wäre nicht so schlecht.......

Buffet wrote:

http://www.20min.ch/finance/news/story/-Che--Gruebels-UBS-Revolution-214...

Habe ich auch gesehen, jedoch: Sobald ich sehe, dass Lukas Hässig dafür verantwortlich ist, höre ich auf zu lesen. Der Typ ist der personifizierte UBS-Hass, schon seit Ausbruch der Krise schiesst er aus allen Rohren, gegen die UBS. Ich würde diesen Artikel - ich habe ihn nicht gelesen - also nicht als wirklich aussagekräftig betrachten.

Buffet
Bild des Benutzers Buffet
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 264
Re: Die Idee wäre nicht so schlecht.......

Stillhalter wrote:

Buffet wrote:
http://www.20min.ch/finance/news/story/-Che--Gruebels-UBS-Revolution-214...

Habe ich auch gesehen, jedoch: Sobald ich sehe, dass Lukas Hässig dafür verantwortlich ist, höre ich auf zu lesen. Der Typ ist der personifizierte UBS-Hass, schon seit Ausbruch der Krise schiesst er aus allen Rohren, gegen die UBS. Ich würde diesen Artikel - ich habe ihn nicht gelesen - also nicht als wirklich aussagekräftig betrachten.

Auch hier gibt es solche Leute, " die aus allen Rohren gegen die UBS schiessen ".

Aber die Idee die UBS in drei Sparten aufzuteilen ( Vermögen,- Investmen,- UBS New York ) wäre nicht schlecht. :?

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
UBS

Analyse nach Joe Ross:

Die UBS ist eine tickende Zeitbombe wenn man sich den Chart genauer anschaut. Ein wunderschönes 1-2-3 Tief gebildet inkl. folgendem RH.

Seit Aug. 2009 ist die Aktie in einer Schiebezone drin. Auf zum Durchbruch bei ~ 20,00 CHF Wink

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
UBS

und was ist mit einer UBS Asien?

Bang goes the money

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Online
Zuletzt online: 30.07.2021
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'986
Europas Banken rauf

08:55:13

14-03-2011 08:53 DJ MARKET TALK: JPMorgan Ups European Banks To Overweight

0753 GMT [Dow Jones] JPMorgan Cazenove upgrades European banks to overweight from neutral. Says banks underperformed over the past month and are the worst performing sector over the past six months. Takes this as an opportunity to upgrade the sector. Is positive on French and Italian banks but would not chase the "periphery" beyond a potential initial bounce. Takes funds from energy, which is cut to neutral from overweight. Overall, says European markets weakened over the past two weeks. However, thinks negative factors are easing and continues to advise buying into weakness.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

UBS (17,32 CHF, -0,1%): Warten auf gesenkte UBS-Ziele

Im Bankensektor werden die UBS-Titel seit Tagen gemieden. Der Markt erwarte gesenkte Renditeziele im asiatischen Investmentbanking, weil die wachsenden Erträge von ständig steigenden Kosten neutralisiert würden. Der Markt meide deshalb im Grossbankensektor die UBS-Titel, während sich die Credit Suisse seit Tagen wieder besser als der Markt und als die UBS-Titel entwickelten.

Geko
Bild des Benutzers Geko
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 380
UBS

@perry: verkaufst du deine optionen, oder kaufst du nach?

Wenn du einen Freund brauchst, kauf dir einen Hund.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Geko wrote:

@perry: verkaufst du deine optionen, oder kaufst du nach?

UBSBS ist immer noch im Plus und werde ich wohl ausüben. Muss mal SQ anrufen Smile

UBSMQ zur Zeit eh wertlos :?

CG5S6J habbe ich heüte frisch zu 0.19 gekauft.

Geko
Bild des Benutzers Geko
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 380
UBS

also immer noch bullish auf UBS? warten die Finanztitel bis Ghadaffi weg ist?

Wenn du einen Freund brauchst, kauf dir einen Hund.

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
UBS

wenn das so weitergeht sind wir sehr bald bei CHF16+ wahrscheinlich schon morgen. und wenn das jahr so endet reicht es diesmal aber nicht wenn grübel nur auf seinen bonus verzichtet. diesmal müsste er draufzahlen. Biggrin

Bang goes the money

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Geschäftsbericht 2010

http://www.ubs.com/1/g/media_overview/media_switzerland/releases.html

UBS korrigiert den Jahresabschluss 2010. Neu beläuft sich der den Aktionären zurechenbare Reingewinn auf 7 534 Mio. Fr., 373 mehr als am 8. Februar mitgeteilt. Das verwässerte Ergebnis pro Aktie stieg entsprechend um 10 Rappen auf 1.96 Fr. Der Grund ist unter anderem, dass unter der Anmerkung 33 des Geschäftsberichtes der Buchwerts einer Tochtergesellschaft 1 609 Mio. Fr. niedriger ist, weshalb die UBS weniger versteuern muss.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

15-03-2011 08:54 UBS: Aufsichtsrechtliche Veränderungen können Geschäfte nachteilig beeinflussen

Zürich (awp) - Die UBS geht davon aus, dass die regulatorischen Reformen einen massgeblichen Einfluss auf die Kapitalniveaus, die künftigen Erträge und Gewinne sowie letztlich auf die Anlagerenditen des Bankensektors als Ganzes haben werden. Der Einfluss der Reformen werde in bestimmten Geschäftsbereichen wie etwa dem Bereich Fixed Income besonders zu spüren sein, schreibt die Grossbank in ihrem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht.

Diese aufsichtsrechtlichen Veränderungen können die eigenen Geschäfte sowie die Fähigkeit der UBS, die strategischen Pläne umzusetzen, nachteilig beeinflussen, warnt die Grossbank in ihrem Geschäftsbericht und wiederholt damit frühere Aussagen des Managements.

Die UBS hält fest, dass ungeachtet der Versuche der Aufsichtsbehörden, ihre Anstrengungen zu koordinieren, die Vorschläge je nach Land verschieden seien. Es könnten daher strengere Regulierungen durchgesetzt werden, welche die Führung globaler Institute erschweren würden. Falls ein koordinierter Ansatz fehlt, dürfte dies gewisse Banken inklusive UBS benachteiligen, da sie in Konkurrenz zu in anderen Ländern ansässigen Banken treten, für die weniger strenge Regulierungsvorschriften gelten, so die Grossbank weiter.

In der Schweiz stünden Regulierungsmassnahmen zur Diskussion, die belastender und einschneidender wären als die Auflagen, die bislang von den Regulierungsbehörden anderer grosser globaler Finanzzentren verabschiedet, vorgeschlagen oder öffentlich favorisiert wurden. Dies könnte dazu führen, dass die Grossbanken mit Hauptsitz in der Schweiz einer strengeren Gesetzgebung unterliegen als Banken, die anderswo ansässig sind.

Die divergierenden Entwicklungen in der Schweiz und anderen Ländern, in denen die UBS tätig sei, könnten sich stark nachteilig auf die Fähigkeit der Bank auswirken, die eigenen strategischen Pläne umzusetzen, gibt die UBS weiter zu bedenken.

Die UBS wiederholt in ihrem Geschäftsbericht frühere Aussagen des Managements, wonach sich die Frage stellen könnte, ob sich einzelne Geschäftssegmente global oder an bestimmten Standorten noch auf profitable und sinnvolle Art aufrechterhalten lassen oder konkurrenzfähig seien. Ebenfalls betroffen könnten zudem die Rechtsstruktur der Bank oder das Geschäftsmodell sein.

Weiter gibt die UBS in ihrem Geschäftsbericht bekannt, dass sie im Verlauf des Jahres 2010 von den Kunden ausstehende Student Loan Auction Rate Securities (ARS) in Höhe von 7,6 Mrd USD zum Nennwert zurückgekauft habe. Die damit zum Jahresende noch bestehende Kaufverpflichtung im Nennwert von 63 Mio USD sei "unwesentlich". Trotz der umfangreichen Rückkäufe sei der Bestand an Student Loan ARS per Ende 2010 um 0,6 Mrd auf netto auf 9,8 Mrd USD gesunken. Dies sei auf bedeutende Rücknahmen und Verkäufe am Sekundärmarkt zurückzuführen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

15-03-2011 09:29 PRESSE/UBS-VRP: Werden sehen, ob Ziel von 15 Mrd CHF Vorsteuergewinn Bestand hat

Zürich (awp) - UBS-Verwaltungsratspräsident bekräftigt in einem Gespräch mit der "Aargauer Zeitung" das bestehende Mittelfristziel eines Vorsteuergewinns von 15 Mrd CHF. "Dieses Ziel ist weiterhin gültig", so der Präsident. Verwaltungsrat und Management seien derzeit aber dabei, die Strategie im neuen Umfeld zu überdenken. Dies habe allenfalls auch Änderungen an den internen Finanzplänen zur Folge. "Dann werden wir sehen, ob die 15 Milliarden Bestand haben", schränkte Villiger ein.

CEO Oswald Grübel habe auch immer gesagt, dass das Ziel bei guten Marktbedingungen und unter konkurrenzfähigen regulatorischen Bedingungen gelte.

Villiger wiederholte im Gespräch mit der AZ frühere Aussagen des Managements, dass die angedachten verschärften Regulierungen in der Schweiz und dabei insbesondere die zusätzlichen Kapitalerfordernisse für Grossbanken zu einem ernsthaften Wettbewerbsnachteil werden können. Und dies sowohl im Inland wie auch im Ausland.

Wenn die UBS andere Bedingungen habe als andere Banken, dann könnten gewisse Geschäfte in der Schweiz nicht mehr gemacht werden. "Wir könnten schrumpfen oder die Geschäfte anderswo machen", so der UBS-VRP.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

@Geko

Alles Derivative weg.

Habe nur noch Aktien und gehe langsam auf Schnäppchenjagt. Aber Derivate lasse ich vorerst :oops:

Geko
Bild des Benutzers Geko
Offline
Zuletzt online: 23.11.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 380
UBS

@perry: kaufst du nicht nach? 8) ist jetzt weltuntergang?

Wenn du einen Freund brauchst, kauf dir einen Hund.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Wenn der SMI unter 6'000 geht, wird es noch günstiger.

Kaufe Aktien nach, die verfallen nicht Lol

Inflamez
Bild des Benutzers Inflamez
Offline
Zuletzt online: 05.04.2011
Mitglied seit: 24.04.2009
Kommentare: 275
UBS

Hm... bei 16.- werd ich evtl. ein paar Aktien nachkaufen...

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Perry2000 wrote:

...gehe langsam auf Schnäppchenjagt. Aber Derivate lasse ich vorerst :oops:

Puts sind doch auch Derivate. Oder gibt es noch andere Schnäppchen?? :roll:

Sorry, den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

Gruss

fritz

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

@fritz

Ich kann das einfach nicht mit puts :oops:

Bin einfach zu positiv eingestellt. Lieber Cals im Minus als Puts im Plus :?

Wenn mir mal was mit Puts gelingt, war das ein Glückstreffer .... o.k. bei Cals auch :x Lol

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
UBS

Ich denke an Hand der Lage in Japan und dem Schicksal der Menschen ist rationales denken nicht wirklich einfach.

Die Aktienmärkte reagieren heftig eventuell zu heftig aber die grossen werden mit Sicherheit auch noch den SMI unter 6000 drücken um die nächste Stopp-Los Welle loszutreten und am Freitga ist noch der grosse Eurexverfall, das kann und wird heiter werden.

Für die Japaner und uns alle hoffe ich das Beste und Bete dafür, die Aktien werden sich wieder einmal erholen ist nur die Frage wie weit uns das zurückgeworfen hat.

Der Wiederaufbau in Japan wird mit Sicherheit kommen der Staat wird dafür sorgen und davon werden auch einige profitieren aber in den nächsten Wochen und Monaten sehe ich keine grosse Hoffnung für die Börse.

Eventuell ist auch schon das ganze Jahr gelaufen und wir können froh sein wenn wir Ende Dezember wieder Kurse sehen wie Ende 2010

Erfolg mit Verstand

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Genau! Im Moment ist es fast nicht möglich, rational zu traden, respektive es gibt im jetzigen Markt keine Rationalität (noch weniger als sonst!). Alles ist möglich.

Also entweder brav an der Seitenlinie warten oder auf volles Risiko auf eine Richtung setzen.

Gruss

fritz

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

15-03-2011 15:50 UBS ist in Untersuchung wegen Manipulation des Libors involviert

Zürich (awp/sda) - Amerikanische und japanische Behörden gehen der Frage nach, ob die UBS versucht hat, den Referenzzinssatz Libor zu manipulieren. Sie haben die Grossbank aufgefordert, Informationen zu liefern.

Die London Interbank Offered Rate, kurz Libor, wird täglich von den wichtigsten international tätigen Banken festgelegt und dient als Referenz, zu welchem Zinssatz Banken sich untereinander Geld ausleihen. Der Libor ist auch der Referenzzinssatz der Schweizerischen Nationalbank.

Die Untersuchung publik gemacht hat die UBS selbst. Am Dienstag hat sie sie im Geschäftsbericht unter Rückstellungen und Eventualverpflichtungen aufgeführt.

Aufgrund der Vorladungen führe sie nun interne Abklärungen, schreibt die UBS in ihrem Geschäftsbericht und verweist darauf, dass sie mit den Behörden kooperiere. Der Verdacht, dass Banken mit beschönigten Angaben den Libor beeinflusst haben sollen, wurde vor gut drei Jahren laut.

In ihren Erläuterungen zu Rückstellungen und Eventualverpflichtungen listet die UBS noch eine ganze Reihe weiterer Fälle auf, welche finanzielle Konsequenzen für den Konzern haben könnten. Aufgeführt sind etwa zahlreiche Aufforderungen von ausländischen Behörden, Angaben zu grenzüberschreitenden Vermögensverwaltungsdienstleistungen zu machen.

Aber auch Untersuchungen und Klagen in Zusammenhang mit Wertpapieren der inzwischen Pleite gegangenen US-Investmentbank Lehman Brothers, mit amerikanischen Anleihen oder mit in Madoff-Papiere investierten Anlagefonds werden erwähnt.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

UBS: "Kursziel von 30 Franken"

Eigenwillig ist das Fonds-Portfolio alleweil. Neben unbekannten Rohstoff- und Energiewerten finden sich auch Bank-Aktien: Royal Bank of Scotland oder auch eine UBS. Wenn er von einer fundamentalen Unterbewertung überzeugt ist, springt Huser auch über seinen Schatten und kauft als Beimischung einen Blue Chip.

„Bank-Aktien haben noch immer Erholungspotenzial – insbesondere auch die UBS“. Gekauft hat Huser unter 10 Franken, sein Kursziel für 2012: 30 Franken. Sollte CEO Oswald Grübel seine Aufspaltungspläne konkretisieren, wären die erreichbar, schätzt R. Huser.

Quelle Cash

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'025
UBS

30 Franken scheint mir etwas viel.... aber bis Ende 2012 kann noch so viel passieren, wieso nicht... UBS war ja schon mal noch viel höher... Wenn der Geldzufluss wieder da ist und das Vertrauen zurückkehrt... und die Märkte insgesamt steigen, ist das Kursziel erreichbar. Momentan sieht es leider eher noch düster aus...

Ich wäre schon froh, wenn die Aktie mal wieder die 17 Franken erklimmen würde.

 

IceSimi
Bild des Benutzers IceSimi
Offline
Zuletzt online: 24.06.2014
Mitglied seit: 12.08.2010
Kommentare: 177
UBS

dangermouse wrote:

Ich wäre schon froh, wenn die Aktie mal wieder die 17 Franken erklimmen würde.

So do I Wink

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
UBS

hey nei kann mir mal jemand sagen was mit ubs los ist? diese aktie hat null lust und kraft zum steigen.

Bang goes the money

redflag
Bild des Benutzers redflag
Offline
Zuletzt online: 23.03.2011
Mitglied seit: 31.12.2007
Kommentare: 42
UBS

Jetzt kommst du wieder :roll: Schau dir mal das Börsenumfeld an. Hast du zufälligerweise mitbekommen, dass etwas in Japan passiert?

Quote:

ubs sollte sich lieber von der cs mitziehen lassen, anstatt so schwach zu tun. oder wartet sie bei der 18.50 Marke geduldig auf weitere bad news um dann absacken zu können?!

(23.2.11)

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
UBS

ubs sollte sich lieber von der cs mitziehen lassen, anstatt so schwach zu tun. oder wartet sie bei der 16.50 Marke geduldig auf weitere bad news um dann absacken zu können?!

Bang goes the money

maegge100
Bild des Benutzers maegge100
Offline
Zuletzt online: 25.05.2012
Mitglied seit: 30.07.2009
Kommentare: 36
UBS

Bucksbunny wrote:

ubs sollte sich lieber von der cs mitziehen lassen, anstatt so schwach zu tun. oder wartet sie bei der 16.50 Marke geduldig auf weitere bad news um dann absacken zu können?!

easy, ess mal ne gute Rübe.... Kommt schon wieder gut...

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
UBS

hahahhaha maegge100 du hast recht ich hätt jetzt echt bock auf ne gute rübe. doch die gönn ich mir erst am Tagesende wenn ubs erfolgreich war.

Bang goes the money

Seiten