Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 45.94 CHF
  • 25.03.2019 17:30:54
6'425 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Die Zahlen sind OK. Porzellan wurde keins zerschlagen. Alles nimmt seinen Lauf. Einzige Neuigkeit: Nach II Studie suchen Sie eine Verpartnerung für BAL 101553

Also jetzt abwarten auf definitive Zulassung seitens FDA. Und im Herbst bei EMA. Bis dann kann der Kurs noch um einiges vorrücken, wenn die Börse nicht verrückt spielt.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.03.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'504
keine Überraschungen

Da es keine positiven wie negativen Überraschungen gab, bin ich heute Morgen mit einem stattlichen Plus raus und habe in eine andere CH-Biotech investiert. Sollten sie im Zuge von börslichen Gegebenheiten wieder billiger zu haben sein, werde ich sie gerne wieder "heimholen". So aber sage ich Danke Basilea, war sehr angenehm!

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 08.03.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 881

Ciao Domtom

So kurz vor der ziemlich sicheren Zulassung? Andere News haben wir heute ja nicht wirklich erwartet...Naja, wenn Du gut Gewinn mitgenommen hast, verständlich. Ich bin mittlerweile gerade mal so 2% im Plus;-)

good luck!

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
sehr positive Anmerkungen seitens R.Scott....

17-02-2015 10:28  Basilea-CEO: Fokus liegt auf Markteinführung von Antibiotikum Ceftobiprol 

 

Basel (awp) - Das Management der Basilea Pharmaceutica fokussiert im laufenden Jahr auf die Markteinführung des Breitband-Antibiotikums Ceftobiprol in Europa. Für die USA laufen derweil die Gespräche zur möglichen Finanzierung dieser weiterer klinischer Studien, die von der Gesundheitsbehörde FDA vor einer Einreichung eines Zulassungsgesuchs verlangt werden.

 

"Wir konzentrieren uns dieses Jahr auf die Markteinführung von Ceftobiprol in Europa", sagte CEO Ronald Scott am Dienstag im Gespräch mit AWP. "Wir unterstützen die Krankenhäuser derzeit mit Tests, damit sie die Empfindlichkeit der lokal auftretenden Erreger gegenüber Ceftobiprol bestätigen können. Dies ist das übliche Vorgehen bei Antibiotika", führte der CEO aus. Die Zusammenarbeit mit dem Vertriebspartner Quintiles für europäische Schlüsselmärkte funktioniere dabei gut.

 

Derweil würden, wie angekündigt, weiterhin Gespräche mit potenziellen Vertriebspartnern für andere Regionen geführt. "Einige dieser Diskussionen sind bereits ziemlich fortgeschritten, andere sind in früheren Stadien", sagte Scott weiter.

 

Im laufenden Jahr soll das Antibiotikum weiter in Deutschland sowie in Frankreich, Italien und Grossbritannien am Markt eingeführt werden. Daraus erwartet CEO Scott auch einige Umsätze. Zugelassen ist Ceftobiprol bisher in 13 Ländern Europas.

 

HÖHERE AUFWENDUNGEN UND MEILENSTEINZAHLUNGEN ERWARTET

 

Mit der Markteinführung von Ceftobiprol gehen laut CFO Donato Spota auch höhere Aufwendungen einher, wie sich dies bereits in der Rechnung für das abgeschlossene Geschäftsjahr gezeigt habe. Derweil wird mit einem stabilen Forschungs- und Entwicklungsaufwand gerechnet: "Wir erwarten die F&E-Aufwendungen mehr oder weniger auf derselben Höhe wie 2014", sagte der CFO.

 

An Meilensteinzahlungen erwartet der Finanzchef im laufenden Jahr Beiträge im Zusammenhang mit der möglichen Zulassung des Anti-Pilzmittels Isavuconazol in den USA. Sollte Isavuconazol nach den im zweiten Halbjahr erwarteten ersten Phase-III-Testergebnissen aus der ACTIVE-Studie bei Candidämie und anderen invasiven Candida-Infektionen zur Zulassung angemeldet werden, sei zukünftig eine weitere Meilensteinzahlung für diese zusätzliche Indikation fällig, ebenso bei einen positivem Zulassungsentscheid, führte CFO Spota aus.

 

Keinen grossen Einfluss hat hingegen der starke Schweizer Franken. "Wir haben einen 'natural hedge', die Hälfte unserer Aufwendungen fällt nicht in Schweizer Franken an", sagte der CFO. Möglicherweise würden sich in 2015 die Ausgaben im Gegenteil etwas verringern.

 

Im abgeschlossenen Rechnungsjahr blieb der Betriebsverlust mit knapp 42 Mio CHF etwas unter den eigenen Prognosen. CEO Scott erklärte dies mit Effizienzgewinnen aus Optimierungen, die erst Ende Jahr realisiert worden seien. Für das laufende Jahr wird mit einem durchschnittlichen monatlichen Betriebsverlust von rund 4 Mio gerechnet.

 

PARTNER FÜR KREBSMITTEL GESUCHT

 

Aus der Produktpipeline wird gemäss CEO Scott für das Krebsmittel BAL101553 im Falle erfolgreicher Phase-II-Tests nach einem Partner für die Phase-III-Entwicklung gesucht. "Wir sollten die Phase-IIa-Daten in der zweiten Jahreshälfte 2015 haben und werden uns danach nach einem Entwicklungspartner umsehen. Selbst können wir mehrere Phase-III-Tests nicht finanzieren", so der CEO.

 

Weiter sieht der CEO über die kommenden Jahre neue eigene Produktkandidaten. Zudem sehe man sich weiterhin nach Einlizenzierungen um. Angesichts der finanziellen Möglichkeiten betreffe dies vorklinische Produktkandidaten in den angestammten Bereichen, hiess es weiter.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Domtom01 hat am 17.02.2015 - 09:47 folgendes geschrieben:

Da es keine positiven wie negativen Überraschungen gab, bin ich heute Morgen mit einem stattlichen Plus raus und habe in eine andere CH-Biotech investiert. Sollten sie im Zuge von börslichen Gegebenheiten wieder billiger zu haben sein, werde ich sie gerne wieder "heimholen". So aber sage ich Danke Basilea, war sehr angenehm!

Kann dein Vorgehen ebenfalls nicht nachvollziehen (nicht negativ oder wertend gemeint, deine Entscheidung!). Nach der positiven Opinion steht in Kürze mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Zulassung an. Davon erwarte ich nicht unbedingt eine Kursexplosion, aber die Chance hier wieder einmal massiv tiefer einzusteigen sinkt auf jedenfall stark an.

Wie gesagt es wird sich zeigen wer "richtig" liegt, aber vermutlich wirst du deine Entscheidung spätestens Anfang März bedauern (ausser deine jetzige Investition ist noch lukrativer?).

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 13.03.2019
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'215

Also bei mir ist der Plan dank Basilea schon das 2. Mal voll aufgegangen. Ich konnte mein Engagment bei Basilea nochmals verdoppeln. EP 56.- Wink 

Go Basilea !!

Ziel muss sein 288.- da kommen wir wiedermal hin wetten?

Nur für solche die very long denken Wink

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.03.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'504
@ Loriot

Only time will tell, aber du hast schon recht. Wenn ich nicht der Überzeugung wäre, die "andere" würde es noch besser machen, wäre ich auch noch geblieben. So lass ich nur meine Optionen laufen, die "mega" im Plus sind.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Domtom01 hat am 17.02.2015 - 12:46 folgendes geschrieben:

Only time will tell, aber du hast schon recht. Wenn ich nicht der Überzeugung wäre, die "andere" würde es noch besser machen, wäre ich auch noch geblieben. So lass ich nur meine Optionen laufen, die "mega" im Plus sind.

Achso, wenn du natürlich noch Optionen hast finde ich dein Handeln nicht abwägig. Von den Aktien erwarte ich kurzfristig (auch mit Zulassung) ebenfalls keine Luftsprünge, die Optionen sind jedoch eine Goldgrube (sofern der Plan mit der Zulassung auch aufgeht).

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Hoppla, jetzt kommt langsam ein bisschen Volumen auf!

Aufgrund der momentanen Telefonkonferenz? Oder vielleicht doch wegen der FDA-Sitzung?

Es wird spannend.... 113 in diesem Moment geknackt!

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 07.03.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 407

observer hat am 17.02.2015 - 16:30 folgendes geschrieben:

An Meilensteinzahlungen erwartet der Finanzchef Donato Spota im laufenden Jahr Beiträge im Zusammenhang mit der möglichen Zulassung des Anti-Pilzmittels Isavuconazol in den USA. Allenfalls könnten im Zusammenhang mit einem weiteren Anwendungsgebiet zusätzliche Erlöse anfallen.

Hat jemand von den Profis eine Vorstellung, was mit dem weiteren Anwendungsgebiet gemeint sein könnte?

 

 

An Meilensteinzahlungen erwartet der Finanzchef Donato Spota im laufenden Jahr Beiträge im Zusammenhang mit der möglichen Zulassung des Anti-Pilzmittels Isavuconazol in den USA. Sollte Isavuconazol nach den im zweiten Halbjahr erwarteten ersten Phase-III-Testergebnissen aus der ACTIVE-Studie bei Candidämie und anderen invasiven Candida-Infektionen zur Zulassung angemeldet werden, sei zukünftig eine weitere Meilensteinzahlung für diese zusätzliche Indikation fällig, ebenso bei einen positivem Zulassungsentscheid, führte CFO Spota aus.

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

An Meilensteinzahlungen erwartet der Finanzchef Donato Spota im laufenden Jahr Beiträge im Zusammenhang mit der möglichen Zulassung des Anti-Pilzmittels Isavuconazol in den USA. Allenfalls könnten im Zusammenhang mit einem weiteren Anwendungsgebiet zusätzliche Erlöse anfallen.

Hat jemand von den Profis eine Vorstellung, was mit dem weiteren Anwendungsgebiet gemeint sein könnte?

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

observer hat am 17.02.2015 - 16:30 folgendes geschrieben:

An Meilensteinzahlungen erwartet der Finanzchef Donato Spota im laufenden Jahr Beiträge im Zusammenhang mit der möglichen Zulassung des Anti-Pilzmittels Isavuconazol in den USA. Allenfalls könnten im Zusammenhang mit einem weiteren Anwendungsgebiet zusätzliche Erlöse anfallen.

Hat jemand von den Profis eine Vorstellung, was mit dem weiteren Anwendungsgebiet gemeint sein könnte?

Im Januar 2015 wurde die Patientenrekrutierung in die Phase-3-Studie ACTIVE abgeschlossen, bei

der Isavuconazol zur Behandlung von Candidämie und anderen invasiven Candida-Infektionen

bei Erwachsenen untersucht wird. Nach Abschluss der Behandlung und Follow-up-Perioden

werden Topline-Daten für das zweite Halbjahr 2015 erwartet.

 

Eventuell ist dieses Anwendungsgebiet gemeint?

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

Das war blitzschnell super prompt beantwortet, besten Dank.

Freude herrscht ja heute.

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92
Basilea

Hier noch der Link zum Transkript des conference calls von heute Nachmittag:

http://seekingalpha.com/article/2923606-basilea-pharmaceuticas-bpmuf-ceo...

Hoffe, er funktioniert... Hannelore

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.03.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'160
Conference call

Besten Dank Hannelore.

Hat funktioniert. Konnte allerdings das blöde Fenster für die Registrierung nicht wegkriegen. So habe ich halt drum rum gelesen. 

Wie wird man so "Registrierfenster" am einfachsten los? :fool:

Bellavista

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

Vielleicht ist es zu kompliziert, meine Methode, aber sie funktioniert.
Zuerst reduziere ich die Schrift am Bildschirm auf extrem klein, so dass ich sie gerade noch lesen kann. Danach klicke ich unten auf Seite 2, und bevor das Popup-Fenster erscheint drücke ich schnell auf Print Screen. Muss aber extrem schnell gehen. Danach kannst du den Text aus der Zwischenablage in einem Programm deiner Wahl ansehen. Leider klappt das nur mit der 2. Seite. Wenn es wie hier 4 Seiten gibt, bekomme ich Seiten 3 und 4 nicht. Aber ich bin sicher, ein IT-ler unter uns kann da aushelfen.

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92

Ich will keine Werbung machen, aber ich finde, es lohnt sich bei Seeking alpha zu registrieren. Es gibt eine App die man runter laden kann und da kann man die Aktien, welche man im Portfolio hat, schön übersichtlich verfolgen. Auch bezüglich News. Alles gratis. Via App ist auch der ganze Text zu lesen. Insbesondere, wenn es um US Titel oder auch sonst grosse Firmen geht. Es lässt ihn mich leider nicht von der App her kopieren, sonst würde ich dies tun. 

Vielleicht schafft's jemand anders?

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 25.03.2019
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 678

Meldet euch doch bei Seeking Alpha an mit irgendwelchen Fake Angaben und einer Spam Mailadresse.

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92
es geht doch... Voilà

Basilea Pharmaceutica's (BPMUF) CEO Ronald Scott on Q4 2014 Results - Earnings Call TranscriptFeb. 17, 2015 3:03 PM ET  |  About: Basilea Pharmaceutica AG (BPMUF)  

Question-and-Answer Session

Operator

[Operator Instructions] The first question is from Mr. Fabian Wenner, Kepler Cheuvreux. Please go ahead, sir.

Fabian Wenner - Kepler Cheuvreux

Hey, good afternoon, gentlemen. I hope you can hear me well. Thank you. I have basically one key question and it might split into smaller ones. But you’ve already talked about further launches in European key markets for Zevtera. I wondered, if you can speak a little bit about how you are planning the year for when you expect any meaningful revenues from any of these markets, France, Italy, and UK. You’ve been working on Germany for quite some time maybe you can update us on the progress there.

Then also within this framework can you give us maybe an indication of how you see the costs progress you gave us an average OpEx number of CHF 9 million per month. So I’d be interested in the progression over the year, obviously towards the end of 2015. We should expect an increase I guess in both SG&A. And then also I’d be interested in how you see COGS develop. We haven’t really seen any COGS yet in your cost lines? Thank you very much.

David Veitch - Chief Commercial Officer

Okay. So David here, I’ll start with the sales point of that question. I mean, from the sales point of view, like I said, the focus is very much, we launched in Germany at the end of last year. And we’re hoping to launch in - we’re planning to launch in Italy, France and the UK in the coming months. So they’re the three major next markets I referred to. And as I said, Spain would be after the pricing reimbursement process, which is still ongoing. As soon as that completes then we’ll - the plan is to move to focus on Spain. So the focus in terms of rollout is Germany is launched; Italy, France and UK are next; and then would come Spain and selected other markets subsequent to that.

Just a couple of points, this was a decentralized regulatory approval process. So we don’t have the approval in all the 31 countries that you’d normally get approval, if it’s a centralized approval process, just to point that out. And then in terms of, like I said in my comments a moment ago, the other focus at the moment is getting hospitals in now Germany and as soon as we can in Italy, France and UK, testing microbiologically the product against the pathogens in their hospitals, so we provide the capacity for them to do that.

So very much - what happens with antibiotics particularly in Europe is that they - the hospitals like to test their pathogens against the new antibiotic and when they’re convinced that it works against the pathogens in their hospitals and then they will subsequently going on and purchase the drug. So that’s the sort of process and the focus we have at the moment, allowing them to test and rolling out country-by-country in the order I just stated. So that’s very much the focus at the moment in terms of the commercialization.

Fabian Wenner - Kepler Cheuvreux

Would you - sorry to interrupt. Would you then say we should expect some revenue contribution from these countries more towards Q3 or even Q4 this year?

David Veitch - Chief Commercial Officer

Yes, Fabian, that’s a fair comment.

Fabian Wenner - Kepler Cheuvreux

Okay.

David Veitch - Chief Commercial Officer

Maybe I’ll pass over the other parts.

Donato Spota - Chief Financial Officer

So this is Donato, Fabian, hello. With regard to your point on the operating expenses, well, actually as we indicated earlier, we’re planning to launch in these additional countries in Europe. So obviously we’re going to setup what is needed there, so at the beginning of the year cost will be with lower in that respect and increase over the year. But as you pointed out the average is estimated around CHF 9 million in overall operating expenses per month.

Fabian Wenner - Kepler Cheuvreux

Per month. Can you give us an indication on how many sales reps are currently employed from Quintiles or is that not how it’s done? And how you expect that to ramp up over the year?

David Veitch - Chief Commercial Officer

Yes, so it’s David again, I mean that is how it’s done, where basically Quintiles are our contract sales organization. We actually have sort of three roles of people in the different countries in the market. So we have sales people, we have a field medical people, field access people. The total team, the country, if you want to think about that, it’s about 15 people on average; so in Germany, UK, Italy, France, if you think of it, in terms of an average it’s about 15 people per country, who are employed by Quintiles or dedicated to this project. And this is dedicated team that we recruited for this project.

Fabian Wenner - Kepler Cheuvreux

That’s very helpful. Thank you.

Operator

Your next question is from Bob Pooler of valuationLAB. Please go ahead, sir.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Good afternoon, gentlemen. Just on the guidance for 2015, which currency rates are you doing the Europe versus Swiss franc and also the dollar versus Swiss franc?

Donato Spota - Chief Financial Officer

So, Bob, this is Donato speaking, hello.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Hi, Donato.

Donato Spota - Chief Financial Officer

So actually I mean I think you’re pointing out to the S&P division just recently, actually with regard to our overall expenses about 50% is now denominated in Swiss franc. So we do not expect a major impact from this decision.

Bob Pooler - valuationLAB AG

But still you will have some revenues coming from euros from the launches and also potentially miles - I know the Astellas milestones are in Swiss francs, aren’t they?

Donato Spota - Chief Financial Officer

Exactly, so on the milestone payment there in Swiss franc with regard to the euro there, sort of a natural hedge actually because of sales in euro and also expenses in euro, with regard to our sales force for example. So as I said there is not any impact expected.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay. Just on the operating expenses roughly around CHF 109 million for this year, just in the split, do you assume that R&D will be roughly stable and that the jump will be more in SG&A because of the rollout of Zevtera to Europe?

Donato Spota - Chief Financial Officer

Well, we expect a slight increase in the R&D expenses as well, that is related to preparing the launch actually of isavuconazole in Europe, so mainly with regard to, and the launch material, which will appear in R&D expenses. Then the remaining portion and the majority of the increase is in SG&A exactly, following the commercial activities.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay. With your guidance that implies roughly total operating income about CHF 61 million. Which milestones are included in that? Is that just the approval milestone for isavuconazole in the U.S.?

Donato Spota - Chief Financial Officer

Well, actually both, this includes upfront and milestone payments which we received already also in the past, already in the [indiscernible] over a certain period of time. So you can see that in our financials that there is an amount already there. And this is the majority of what is included in the revenue.

Bob Pooler - valuationLAB AG

So, yes, I sort of calculate the isavuconazole approval would be something roughly around the CBF 28 million will be just sort of the difference, so the jump from a year over year.

Donato Spota - Chief Financial Officer

We have not actually indicated what was …

Bob Pooler - valuationLAB AG

Now, I am indicating…

Donato Spota - Chief Financial Officer

Isavuconazole [ph], there are analyst estimates which are in this range, yes.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay. Just one, and then it’s also a little bit in the guidance there on the operating income or the implied operating income guidance on Toctino as you stated in the press release there, the status of that is still ongoing. Do you expect approval and also the milestone payments in 2015? I assume that’s going to 2016 looking at where your operating income is.

Donato Spota - Chief Financial Officer

Well, typically if you look at the timeline, review timelines, if that - at the U.S. FDA, I think you can assume that it’s 12-month period, so you can assume that it will be in earliest in 2016.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay, okay. And just a final question on the regional partnerships, you mentioned Australia and Asia and so. Are there any countries where you might expect some of this coming out in 2015?

Ronald Scott - Chief Executive Officer

This is Ron speaking. Hi, Bob? We are active in different territories around the world, in Asia and the Middle East and Central South America. So we are actively working on these potential transactions and we would expect that we will have some announcements this year in this regard.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay. Just one thing, that’s a follow, actually from Fabian on the COGS, the development there?

Ronald Scott - Chief Executive Officer

Well, I mean, as you know what the cost of goods sold there, following sales. So I mean as we will have sales coming and increasing, cost of goods will also increase along the light of the sales basically.

Bob Pooler - valuationLAB AG

Okay. Thank you, gentlemen.

Operator

[Operator Instructions] The next question is from Olav Zilian from Helvea. Please go ahead, sir. Mr. Zilian, your line is open.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

Yes. That’s Olav Zilian at Helvea-Baader Bank. Thanks for taking my question. I have a couple of questions, starting with COGS. So when would you start to book COGS?

David Veitch - Chief Commercial Officer

Well, we’ll start probably to book COGS this year.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

And that would ramp up - so would this ramp up proportionately with sales or would we expect to see some stocking effect?

David Veitch - Chief Commercial Officer

The COGS are actually from an accounting perspective COGS are booked along the lines of sales. So this is goes into same line.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

Okay. Then coming to the popping of Zevtera, would you expect that these popping discussions will advance upon the approval of isavuconazole in the United States and that’s the two dots together would then be partnered for markets outside of Europe?

Ronald Scott - Chief Executive Officer

Yes. Olav, this is Ron speaking. We are in discussions for both drugs outside of our core markets. So yes, we are doing discussions for both compounds. At the same time with the different potential distributors are our licensing partners.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

Thank you. And then maybe finally for the anticancer compound, could you give us please and update on the ongoing phase 2a study, so where you are as for recording patients? How the study as such is progressing? Just comes to the mind that, actually the abstract submission deadline for ESMO is towards the end of April, so by when would you expect to publish the data?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

Olav, hello, this is Achim. Olav, the trial is going according to plan, so where we investigate the drug in several different tumor types. And we anticipate to have results in the first half of this year.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

So in other words you suggest that the data would be part of the abstract and you might present at ESMO.

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

This is not what I indicated. I think in terms of timelines, we need to see when the trial is done, it just takes the time if it takes, and this is someone unpredictable. So I cannot commit on a certain month.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

So when it comes to the publication of the full set of data at a conference, what are your expectations by when this could occur?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

This could occur at any time during the first half of this year. So, we will certainly choose the right type of forum in order to present those data.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

I am not sure, if I miss understood you, but the official guidance for the phase 2a data is in the second half?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

No, it’s in the first-half of…

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

First half?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

…yes, in the first half of this year. So I think we have - so we have the major conferences, such as ASCO I think is in May, then we have other major conferences and…

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

So then for this trial to be more specific what percentage of patients you have enrolled and what is the treatment duration?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

Sorry, could you please repeat your question?

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

Yes. What is the percentage of patients you have enrolled for the phase 2a study? And what is the duration of the treatment?

Achim Kaufhold - Chief Medical Officer

The trial is currently enrolling so that patients are carefully selected. We have announced that we plan to enroll up to 40 patients. And the trial duration per patient is actually - so it changes from patient to patient. So some patients are on for longer period, other patients are excluded because of disease progression then also dose [ph] events they may be excluded from further treatment. So, it’s a really highly individualized patient-by-patient.

Olav Zilian - Helvea-Baader Bank Group

Okay. Thank you so much. I step back into line.

[Operator Instructions] There are no questions on this time.

Ronald Scott - Chief Executive Officer

So I’d like to - This is Ron Scott speaking again. I’d like to thank you all for your interest. As you can see we have a lot of milestone coming up this year from the potential regulatory decisions related to isavuconazole in the United States; and in Europe we have the candidemia study results for isavuconazole coming up in the second half of this year; we had a rollout of ceftobiprole in Europe, potential partnerships; and the potential data read out for our cancer compound in second half of this year. So we look forward to updating you on this as we go forward and we appreciate very much your interest. Thank you.

Operator

Ladies and gentlemen, the conference is now over. Thank for choosing Chorus Call and thank you for participating in the conference. You may now disconnect your lines. Good bye.

 

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Vielen Dank! Klingt für mich positiv, ich bleibe auf jedenfall langfristig mit Aktien investiert.

Mal schauen ob heute zwischen 15:30 und 17:00 Uhr noch mal ein kleiner "Schub" kommt... aber mit einem Closing über 115 wäre ich bereits restlos zufrieden. Mir gefällt die Kursentwicklung sehr gut, kein grosses rumgeeiere oder riesige Volatilität - täglich 1-2% nach oben!

norisknofun
Bild des Benutzers norisknofun
Offline
Zuletzt online: 13.01.2016
Mitglied seit: 25.09.2013
Kommentare: 174

Was für eine Freude Basilea zu beobachten diese Tage und Wochen! Endlich geht es richtig Norden und das auch noch auf gesunde Art und Weise in kleinen Schritten und nicht so aufgeblasen und undurchsichtig wie bei den meisten anderen Pharmatiteln dieser Kategorie!

 

Sind nun in Kürze neue Kursziele zu erwarten von Kepler, Baader und Co.? Das Volumen auch heute wieder ansprechend, die Entscheidung naht!

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065

Ein historischer Tag 0.2% im Plus Biggrin

So darfs weitergehen, dann darf ich mich wie viele hier auch endlich einmal wieder mit der Pluszone beschäftigen!

Hauptsache Gewinn...

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 04.03.2019
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 363

Overflow hat am 18.02.2015 - 16:32 folgendes geschrieben:

Ein historischer Tag 0.2% im Plus smiley

So darfs weitergehen, dann darf ich mich wie viele hier auch endlich einmal wieder mit der Pluszone beschäftigen!

Nach einem Jahr ist doch eine gute Rendite Smile

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065

pageup hat am 18.02.2015 - 17:00 folgendes geschrieben:

Overflow hat am 18.02.2015 - 16:32 folgendes geschrieben:

Ein historischer Tag 0.2% im Plus smiley

So darfs weitergehen, dann darf ich mich wie viele hier auch endlich einmal wieder mit der Pluszone beschäftigen!

Nach einem Jahr ist doch eine gute Rendite smiley

Wenn man die geschätzten 10k mit einbezieht die ich durch KO Calls verloren habe relativiert sich das mit der "Rendite".

Einziger Vorteil:

Ich konnte das Investierte Geld bei Basilea nicht für irgend einen Mist ausgeben Biggrin

 

Aber die Zeiten sind jetzt ja vorbei (hoffentlich...)

Hauptsache Gewinn...

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 643

@Overflow, ich kann mitfühlen, erging mir auch ein paar mal so. Endlich im Plus. Ein gutes Gefühl.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 04.03.2019
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 363
of

 guter Schuss Selbstironie :ok:

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 14.03.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'387

Habe eigentlich diese Woche mit News gerechnet, aber auch wenn sie nicht gekommen sind, gefällt mir der Verlauf der Woche sehr gut. Man sieht schön, wie unten gut gekauft ist und ist sie mal kurz im Minus wir nachgelegt und steigt so täglich 1-2%. Klare mehr Käufe wie Verkäufe Smile

Gepannt was nächste Woche kommt, hoffentlich gibt Griecheland keine negative Grundstimmung vor Fool

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Jetzt kommt doch noch ein bisschen Verkaufdruck auf... 3 grosse Blöcke haben den Kurs nach dem Mittag etwas mitgenommen... man merkt, dass es langsam spannend wird! Wer zweifelt, kann jetzt noch raus. Ich für meinen Teil bin zuversichtlich und glaube an die baldige Zulassung. Aber die Nerven liegen natürlich blank, verständlich. Ich bin auch ziemlich hoch investiert; Die Aktien sind mir dabei egal, aber der Verfall meiner Optionen wäre ein ziemlicher Rückschlag für mein Depot Wink

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Loriot hat am 20.02.2015 - 13:54 folgendes geschrieben:

Jetzt kommt doch noch ein bisschen Verkaufdruck auf... 3 grosse Blöcke haben den Kurs nach dem Mittag etwas mitgenommen... man merkt, dass es langsam spannend wird! Wer zweifelt, kann jetzt noch raus. Ich für meinen Teil bin zuversichtlich und glaube an die baldige Zulassung. Aber die Nerven liegen natürlich blank, verständlich. Ich bin auch ziemlich hoch investiert; Die Aktien sind mir dabei egal, aber der Verfall meiner Optionen wäre ein ziemlicher Rückschlag für mein Depot smiley

Bei den Aktien kannst Du sicher ruhig schlafen mit der praktisch sichern ZULASSUNG in den USA und dann voraussichtlichen Zulassung im Herbst in EU. 

Ich weiss nicht was Du für kurzfristige Optionen hälst? Sonst würde ich Dir raten zu switchen auf eine Option die erst am 18.12.2015 abläuft.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Gerard hat am 20.02.2015 - 15:02 folgendes geschrieben:

Loriot hat am 20.02.2015 - 13:54 folgendes geschrieben:

Jetzt kommt doch noch ein bisschen Verkaufdruck auf... 3 grosse Blöcke haben den Kurs nach dem Mittag etwas mitgenommen... man merkt, dass es langsam spannend wird! Wer zweifelt, kann jetzt noch raus. Ich für meinen Teil bin zuversichtlich und glaube an die baldige Zulassung. Aber die Nerven liegen natürlich blank, verständlich. Ich bin auch ziemlich hoch investiert; Die Aktien sind mir dabei egal, aber der Verfall meiner Optionen wäre ein ziemlicher Rückschlag für mein Depot smiley

Bei den Aktien kannst Du sicher ruhig schlafen mit der praktisch sichern ZULASSUNG in den USA und dann voraussichtlichen Zulassung im Herbst in EU. 

Ich weiss nicht was Du für kurzfristige Optionen hälst? Sonst würde ich Dir raten zu switchen auf eine Option die erst am 18.12.2015 abläuft.

Ich halte VTBSLF, Verfallstag ist der 20.03.2015.

Strike 100, Break-Even 107.5, Ratio 50 und Zeitwert praktisch nicht mehr vorhanden. Also eigentlich optimal für die praktisch sichere Zulassung bis spätestens am 8.03.2015. Pro Fr. beim Kurs bewegt sich das Zertifikat um 0.02Fr, der Hebel ist also sehr hoch.

Theoretisch ideale Voraussetzungen und bestimmt ein Goldesel sollte die Zulassung wie erwartet erfolgen. Einzige unberechenbare Komponente ist da noch der Gesamtmarkt... wenn es da poldert, könnte auch BSLN darunter leiden.

Grunsätzlich bin ich überzeugt, dass wir Kurse um 120-130 sehen nach der Zulassung! Und darauf möchte ich eigentlich auch spekulieren...  bei 120 hätte ich meinen Einsatz mehr als verdoppelt, bei 130 gar verdreifacht.

Risiko ist theoretisch überschaubar... aber eben man weiss ja nie. Eine Euro-Untergrenze kann auf jedenfall nicht mehr aufgehoben werden Wink

Seiten