Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'835.94 USD
  • -0.26% -4.750
  • 10.05.2021 23:15:17
15'608 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Heinrich1984
Bild des Benutzers Heinrich1984
Offline
Zuletzt online: 13.04.2011
Mitglied seit: 01.04.2011
Kommentare: 2
Gold

" Bäri wrote:

Langsam kommt Freude auf bei Harmony Lol

http://img830.imageshack.us/img830/8690/profichart300320111307.png "

Diesem Unternehmen standen die ganzen sogenannten "Experten" immer sekptisch gegenüber! Egal, ob ich auf der Edelmetallmesse in München den Rednern gelauscht habe oder im Internet Beiträge gelesen habe - immer hat es "Daumen runter" für die Südafrikaner geheißen. Nur dieser Blog www.silver-info.com hat öfters mal was positives zu dieser Aktie geschrieben.

Mal sehen, vielleicht wird jetzt gerade diese Aktie zum Outperformer schlecht hin. Auf jeden Fall hat sie es ja schon manchmal bewiesen, dass sie atemberaubende Rallies innerhalb kurzer Zeit hinlegen kann! (siehe Chart: Jahre 2001/2002 und 2005/2006

Grüße!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Unterstützungen aktuell aus meiner Sicht: ca. 1'420 und 1'411

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

50% meiner Joy Global (JOYG) verkauft. Performance 160%! Blum 3

Arkham
Bild des Benutzers Arkham
Offline
Zuletzt online: 29.09.2011
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 21
Gold

Beunruhigt das jemand von euch?

Denke jetzt vorallem vom physischen Bestand. Bin da noch nicht all zu lange dabei.

http://www.cash.ch/news/topnews/weniger_rohstoffwetten_signalisieren_kur...

Plutus
Bild des Benutzers Plutus
Offline
Zuletzt online: 23.09.2013
Mitglied seit: 07.04.2009
Kommentare: 134
Gold

Arkham wrote:

Beunruhigt das jemand von euch?

Denke jetzt vorallem vom physischen Bestand. Bin da noch nicht all zu lange dabei.

http://www.cash.ch/news/topnews/weniger_rohstoffwetten_signalisieren_kur...

Im Gegenteil! Es ist meiner bescheidenen Erfahrung nach meist ein gutes Zeichen, wenn viele Marktteilnehmer auf sinkende Edelmetallpreise setzen. Das haben wir auch wunderschön im Januar gesehen, als die Preise etwas tauchten. Alle redeten von der "geplatzten Blase", vom "Ende des langjährigen Bullenmarkts" und überhaupt war Gold ja in jenen Tages bloss ein "totes Investment, das keine Zinsen bringt". Nun ja, seither haben wir schon mehrfach fast an der 1450er-Marke gekratzt... Lol

Ich denke, mit Gold kannst du im Moment nichts Falsches machen. Möglicherweise hast Du sogar doppelt Glück, weil der Dollar momentan weniger schnell wertlos wird als der Franken...

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Zum Beitrag von Plutus gibt's eigentlich nichts hinzuzufügen, ausser vielleicht, dass es sich im Beitrag wohl sowieso weniger um Edelmetalle als um andere Rohstoffe handelt.

Gerade bei den Wetten muss man sich zudem im Klaren sein, dass Short-Positionen oft als Absicherung physischer Bestände eingegangen werden. D.h. nichts weniger als dass man short ist weil man an steigende Kurse glaubt. Wink

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Die Ruhe vor dem Sturm hier im Thread? Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Wo sind eigentlich MF, Salla, Orange und Elias wenn's was zu feiern gibt? Wink

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Habe auch eine Posi und lasse es laufen!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Mein Finger ist ständig auf dem Sell-Button. Ich glaub, ich gönn mir jetzt 'ne Partagas und 'nen Cognac und lass auch einfach laufen.

Fed hat soeben ein paar interessante Meldungen rausgegeben. Kann leider keine direkten Links reinstellen, jedoch u.a. zu finden unter www.yourmoney.ch und dann auf "Marktübersicht" klicken

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Arkham wrote:

Beunruhigt das jemand von euch?

Denke jetzt vorallem vom physischen Bestand. Bin da noch nicht all zu lange dabei.

http://www.cash.ch/news/topnews/weniger_rohstoffwetten_signalisieren_kur...

Da sieht mab's wieder: oft häufen sich solche Meldungen genau vor einem Ausbruch. Wink

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Ramschi

Meinst du diesen?

http://www.yourmoney.ch/yourmoney/story.html?id=201:20110405_1035

Ich glaube eine leichte Zinserhöhung ist bereits eingepreist.

Was ist eigentlich mit MF? Vermisse den Monatlichen Leitfaden (SMI Eröffnung)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Bäri wrote:

Ramschi

Meinst du diesen?

http://www.yourmoney.ch/yourmoney/story.html?id=201:20110405_1035

Ich glaube eine leichte Zinserhöhung ist bereits eingepreist.

Was ist eigentlich mit MF? Vermisse den Monatlichen Leitfaden (SMI Eröffnung)

Genau! Bei der EZB bin ich mir nicht sicher, aber die Amis werden die Zinsen kaum erhöhen.

Keine Ahnung wo MF steckt...? (Hoffentlich ist nichts passiert!)

Die Richtung scheint mir aber klar: SMI real gerechnet geradeaus, EM in $ und CHF up. Wink

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Bei der EZB bin ich mir nicht sicher

1/4 Prozentlein, was Trichet ja schon vor Monaten ans schwarze Brett gepinnt hat. Sie müssen's tun, sonst bekommt die EZB ein Glaubwürdigkeitsproblem. Portugal ist sozusagen geliefert. Die Frage ist nur, wie lange es dauert, bis die EZB wieder den Rückwärtsgang einlegt.

Kürzlich z.B. 'nen Chart der 10jährigen Iren bewundert?

Diese Burschen scheint der sogenannte Rettungschirm also eher nach oben zu ziehen als eine weiche Landung zu bescheren. Und obendrauf noch eine Zinserhöhung?:roll:

Ramschpapierhaendler wrote:

...aber die Amis werden die Zinsen kaum erhöhen.

Nicht mehr in diesem Leben. Ausser Obama kauft every single f***in' mortgage auf und lässt die Leute gratis wohnen.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

SL momentan bei 1'452 (manuell). Könnte bis 15.30h noch einen kleinen Auswascher geben. Glaub aber eher nicht. Öl steigt auch heute wieder, allerdings bei schwächerem $ als gestern. Meine Wetterprognose: 1'465 - 1'468.

Edit: ziehe SL auf 1'458 nach

Edit: thx Commerzbank, c u soon Lol

In den letzten Tagen war man gut bedient, Öl und $ zu beobachten. Wink

Peter Lustig
Bild des Benutzers Peter Lustig
Offline
Zuletzt online: 19.06.2012
Mitglied seit: 08.05.2007
Kommentare: 61
Gold

Ich bin auch bei 1460 wieder raus. War ein netter Lauf in den letzten zwei Tagen. Biggrin Schade bin ich damals nur mit einer kleinen Position rein, aber im Nachhinein kann man das immer sagen...

Was meint ihr, läuft Gold noch direkt bis 1500 oder holen wir vorher nochmals etwas Schwung bis 1440?

Gruss vom Peter

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Denne wrote:

1/4 Prozentlein, was Trichet ja schon vor Monaten ans schwarze Brett gepinnt hat. Sie müssen's tun, sonst bekommt die EZB ein Glaubwürdigkeitsproblem. Portugal ist sozusagen geliefert. Die Frage ist nur, wie lange es dauert, bis die EZB wieder den Rückwärtsgang einlegt.

So, jezt haben sie das versprochene "kosmetische" 1/4% erhöht.

Die Märkte haben nicht mal im Ansatz gezuckt, wurde so erwartet und war schon voll eingepreist.

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Gold

Wo sind denn die ganzen Goldfinger geblieben? Ruht Ihr Euch auch alle auf Euren Gewinnen aus, oder seid Ihr beschäftigt mit Goldhasis basteln für Ostern? Biggrin

Aber mal im Ernst, was denkt Ihr über nen möglichen Shutdown der USA und was hätte das wohl für Auswirkungen auf den Goldpreis?

MF hat ja kürzlich gesagt, er erwartet den Goldpreis Ende April nicht höher als Anfang April. Obwohl ich in keinster Weise MF's Prognosen anzweifeln möchte, sagt mir mein Bauchgefühl, dass Gold in den nächsten Wochen einen Sprung nach oben macht, weshalb sagt mir allerdings mein Bauchgefühl nicht...

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Yep, Goldeier verstecken Wink

Wenn irgend einmal panikartig aus US Anleihen "gerannt" wird, kann man wohl nur mutmassen wie hoch es in Dollar steigen wird.

The sky is the limit..

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold
Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

@diamant01

Zitat:

Spanien stehen angesichts der großen strukturellen Probleme harte Jahre bevor. IESE-Professor Videla antwortet auf die Frage, ob und wann Spanien wieder das Niveau von Mitte der 2000er Jahre erreichen werde: "Vielleicht in 150 Jahren - oder auch nie mehr."

Wenn sich diese Meiung in den Köpfen der Leute einmal durchsetzt, könnte ich mir vorstellen, dass irgend einmal auf das kleinere Übel (Währungsreform) zurückgegriffen wird. Wohl besser als die nächsten xx Jahre durchzuseuchen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

Bäri wrote:

@diamant01

Zitat:

Spanien stehen angesichts der großen strukturellen Probleme harte Jahre bevor. IESE-Professor Videla antwortet auf die Frage, ob und wann Spanien wieder das Niveau von Mitte der 2000er Jahre erreichen werde: "Vielleicht in 150 Jahren - oder auch nie mehr."

Wenn sich diese Meiung in den Köpfen der Leute einmal durchsetzt, könnte ich mir vorstellen, dass irgend einmal auf das kleinere Übel (Währungsreform) zurückgegriffen wird. Wohl besser als die nächsten xx Jahre durchzuseuchen.

Quote:

"Ohne Änderung des Arbeitsmarktes kann die Wirtschaft nicht wachsen"

sagt José Luis Feito, Präsident der Wirtschaftskommission des Arbeitgeberverbandes CEOE.

Da nützt also auch eine Währungsreform nichts

Quote:

Sprit-Revolution aus Spanien!

http://www.rtl.de/medien/service/14355-a1b7a-399e-84/sprit-revolution-au...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Wenn man jetzt zur Hälfte für Zinszahlungen arbeitet muss man nach einer Währungsreform nur noch 50% arbeiten.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Wenn man jetzt zur Hälfte für Zinszahlungen arbeitet muss man nach einer Währungsreform nur noch 50% arbeiten.

Bei welcher Währungsreform war das in der Vergangenheit der Fall?

Mit einer Umschuldung oder Schuldenerlass oder den Verzicht auf die Zinszahlung ist aus meiner Sicht mehr zu erreichen, wenn im Gegengenzug die Ursache behoben wird. Sonst ist man auch nach der Währungsreform bald wieder dort, wo man vorher war.

Quote:

Deutschland hat keine Kriegsschulden mehr

3. Oktober 2010 Rückzahlung abgeschlossen

1988 wurde die letzte Schuldrate für den Zweiten Weltkrieg beglichen, am Sonntag bezahlte der Bund nun auch die letzte aus dem Ersten Weltkrieg. Grund für die späte Zahlung ist ausgerechnet die Wiedervereinigung. Das Ereignis ging recht nüchtern über die Bühne.

http://www.stern.de/politik/geschichte/rueckzahlung-abgeschlossen-deutsc...

Wenn man bedenkt, was die in der Vergangenheit zusätzlich sonst noch so ganz nebenbei geschultert haben....

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

Elias wrote:

Wenn man bedenkt, was die in der Vergangenheit zusätzlich sonst noch so ganz nebenbei geschultert haben....

aus dem Link:

.. bezahlte der Bund nun auch die letzte aus dem Ersten Weltkrieg.

..wo doch die mehrheitliche "Forenmeinung" ist,dass Schulden doch einfach "weginflationiert" werden .. :oops:

weico

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

weico wrote:

..wo doch die mehrheitliche "Forenmeinung" ist,dass Schulden doch einfach "weginflationiert" werden .. :oops:

Die Erkenntnis aus dem Artikel hat nichts mit Geldpolitik zu tun sondern mit simpler Machtpolitik:

"Wenn Du den Krieg verlierst, haben ihn die anderen gewonnen."

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Langweilig...

Also irgendwie dödelt Gold in Franken seit fast einem Jahr zwischen CHF 43'000 und CHF 40'500 seitlich hin und her...

Die dauernden Dollarrekorde lassen mich so ziemlich kalt, denn eigentlich ist der Gold nicht rauf sondern der Dollar nur runter gegangen... :?

felix.w
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Zuletzt online: 15.06.2011
Mitglied seit: 05.01.2009
Kommentare: 173
Re: Langweilig...

Vladimir wrote:

Also irgendwie dödelt Gold in Franken seit fast einem Jahr zwischen CHF 43'000 und CHF 40'500 seitlich hin und her...

Die dauernden Dollarrekorde lassen mich so ziemlich kalt, denn eigentlich ist der Gold nicht rauf sondern der Dollar nur runter gegangen... :?

Genau. Gleiches gilt für Aktien! (Ausser dass diese natürlich noch eine Dividende abwerfen was man von Gold nicht behaupten kann...)

AnhangGröße
Image icon chartservlet_839.gif15.14 KB
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: Langweilig...

Vladimir wrote:

Die dauernden Dollarrekorde lassen mich so ziemlich kalt, denn eigentlich ist der Gold nicht rauf sondern der Dollar nur runter gegangen... :?

Dann behaupte ich jetzt mal, Gold sei die Referenz und alles andere bewegt sich im Vergleich zu Gold.

Sorry, Ramschi, eigentlich sind ja die Bratwürste die Referenz... Lol

Gruss

fritz

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Gold vor einem Jahr ca. 39000.- heute 42300.- = +8%

SMI vor einem Jahr 6'885.86 heute 6'376.73 = - 8%

In einem Monat siehts für den SMI vielleicht besser aus Wink

Seiten