MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.421 CHF
  • -0.99% -0.004
  • 13.12.2019 17:30:16
9'819 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417

ByeOffensichtlich, ob es die Deckungskaufenden auch erwischt hat?

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127

Einige wohl schon und etliche der Leerverkäufer werden nach erfolgter Kippung wieder einsteigen, ist schliesslich noch einiges zu decken bis so mal 12.50. Für weitere Kursvorstellungen studiere man den Chart. MBTN-Infos sind ja auch gekommen in letzten Tagen.

Emil

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Arbiter hat am 19.02.2015 - 17:17 folgendes geschrieben:

@othello

gibts eigentlich bei diesen Zertifikaten keine Fallstricke ausser dem Hebel?

open end habe ich gesehen, prämie gibt es nicht, wie sieht mit knock out nach unten aus?

Spielen hier die Emittenten einfach auf short um mit diesen Zertifikaten Kohle zu verdienen?

 

Merci für Deine AW.

 

Soviel ich weiss, werden 0.7% Zins pro Jahr fällig (individuell nach Art des Basiswertes). Ein Knock-Out nach unten gibt es nicht, da der Preis nicht unter Null gehen kann, macht die Bank eine Anpassung.
Es gibt zu jedem Zertifikat eine Broschüre mit den genauen Angaben. Hier ist eine allgemeine Beschreibung der Commerzbank über Faktor Zertifikate, ist relativ einfach erklärt:

http://www11.warrants.commerzbank.com/SiteContent/11/1/2/435/90/Faktorze...

Das wohl grösste Problem bei solchen Zertifikaten ist, dass wenn der Basiskurs sich wieder auf einem Hoch befindet und retour geht, niemand mehr am Kauf des Long-Zeritifikat interessiert ist und der Preis schnell absacken kann, was man ja heute gesehen hat. Es wird also erst wieder gekauft, wenn der Preis unten angekommen ist, wo der Basiswert wieder umkehrt. Also noch verkaufen, solange der Basiswert am steigen ist und es Käufer gibt.

Ich habe das erste Mal mit einem Zertifikat getradet. Ich habe diese Zertifikate bei 5 und 6 Rappen gekauft, weil sie so tief waren und hatte Glück, dass sie so schnell gestiegen sind. Oder warum kommen die guten News immer gerade dann, wenn der Kurs auf dem tiefsten Niveau gelandet ist? Zufall? Habe heute wohl zu früh wieder ein paar Stücke bei 11 Rappen gekauft, abwarten, ev. wieder zukaufen wenn sie unter 7 oder 8 Rappen gehen.

Ich könnte mir auch etwas wie das hier vorstellen mal zu traden: CBLCO4. Ein Zertifikat auf steigende Brent-Ölpreise, why not.

Allen ein tolles Wochenende und vergesst mal die Börse für zwei Tage Smile

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

So gehts noch weiter runter oder könnte es auf dem aktuellen Kursniveau wieder nach oben drehen?

Weiss jemand schon mehr, betreffend einer weiteren Kapitalerhöhung...dass der Kurs so eingebrochen ist?

Natürlich ist er ja auch stark gestiegen

 

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

Es ist eingentlich "einfach", dass wir bei der 8 nicht gleich durch sind.

Dort müssen Leerverkäufer spätestens reagieren.

Es gibt Marken, die sollte man beachten. Und entsprechend handeln. Bei leerverkauften Titel umso mehr.

Bei der 8 hätte man einfach verkaufen sollen spätestens oder zumindest reduzieren. Die 8 hat man genug oft klar kommuniziert.

Ob jetzt sammeln wieder angesagt ist, dass ist noch nicht so ganz klar. Meyer Burger ist ja immer wieder für Überraschungen gut.

Es könnte nun sein, dass nun eine Art Patt zwischen Bären und Bullen herrschen wird bis zu Neuigkeiten spätestens in wenigen Wochen.

Hier nun mit Derivaten zu handeln wäre nicht mehr meins. Meine Wette von 5.50 aus bis 8.00 ist hier gut aufgegangen. Ich bin dann halt bei knapp 7.35 herum raus. Zur Zeit sehe ich aber Derivaten Trades bei Meyer nicht mehr als sonderlich attraktiv an... die Chancen überwiegen von technischer Seite her nicht mehr wirklich klar den Gefahren.

drinimali
Bild des Benutzers drinimali
Offline
Zuletzt online: 18.11.2015
Mitglied seit: 15.03.2013
Kommentare: 151

Hallo , Ja bei ihnen ist immer so ,solang sie die Aktien besitzen ,reden sie gut ,sobald aber sie die verkauft haben ,ist die Aktie schrot man sollte keinen Wort ihnen klauben 

 

sie sind ein propfet  BRAVOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO????????

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

Supermari hat am 05.02.2015 - 19:42 folgendes geschrieben:

Aktie getrieben durch Leerverkäufer. Bald Zahlen und evtl. Ausblick.

Bis zu Zahlen wohlmöglich Bewegung nach oben. Leerverkäufer halten sich etwas zurück um Exposure nicht zu vergrössern resp. decken sich wohlmöglich bereits etwas ein bevor die Zahlen kommen.

Für die Leerverkäufer gibt es eigentlich auch keinen grossen Anlass für Intervention bevor die Aktie die 7.50-8.00 erreicht. Das ist meine Wette fürs Erste. Bis jetzt geht diese tip top auf. Schön wäre wenn wir Ende Februar über 7 stehen könnten.

Vor den Zahlen werde ich die Situation neu anschauen, einschätzen und wohlmöglich andere Instrumente kaufen.

Drinmali... LESEN SOLLTE MAN KÖNNEN.

resp.

MAN SOLLTE VIELLEICHT einfach mal LESEN was andere schreiben.

Ist doch alles eingetreten. Was ist das Problem. Wenn ich mehr als 8 hätte sehen wollen hätte ich sicher nicht geschrieben dass ich mal Potential bis zur 8 sehe, oder? Schalten Sie mal ihr Hirn ein!

Es war von anfang an ja ein Zock. Keine Investition. Meyer Burger hat einfach kein Anlagechartakter zur Zeit. Dies Meinung habe ich nur zu genüge hier auch wiedergeben. Ich habe auch KEINE AKTIEN gehalten sondern WARRANTS. Aber ich denke sie wissen wohl nicht mal was WARRANTS sind.

Ist es denn zu viel verlangt dass man auch mal Post liest und sich etwas informiert, bevor man gross das Maul öffnet?

Sie sind mir vielleicht ein seltsamer Vogel! Echt... keine Ahnung was ich Ihnen angetan habe... aber sie würden lieber einfach die Klappe halten oder damit sie es sicher verstehen - die Fresse / Schnauze halten.

Und ich schreibe auch zu Aktien welche ich nicht halte und ich schreibe auch gut über diese wenn sie gut sind und schreibe offen dass ich sie gerne aber billiger erwerben würde. Ich habe es nicht nötig Aktien schlecht zu reden um sie billiger zu bekommen oder Aktien gut zu reden damit sie gekauft werden.

Sie meinen aber ich sei ein Pusher... ich kann nur Kopfschütteln. Man ist wie ein offenes Buch und dann wird einem so bescheuertes Zeug vor den Kopf geworfen. Nein einige haben schon recht... Cash Forum ist zum Teil echt armselig. Niveau ist mit Ausnahme von einigen tief. Das ist nicht mal schlimm. Jeder fängt mal an und arbeitet sich hoch. Aber wenn solche Idioten wie Sie oberhand nehmen ist das Forum einfach nur scheisse.

Ich mache jedenfalls mal Bretriebsferien hier. Ich gebe doch nicht Tipps gratis her und muss mir dann solch Idiotien anhören... Zu einzelnen Aktien werde ich jedenfalls mal länger kein Wort mehr verlieren.

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

Aber hey... gerne können mich stattdessen mit Ihrem Können und Wissen beglücken.

Ich warte gespannt auf Ihre Tipps und Ihre Statesment zu Aktien etc. aller Art.

Wann kann ich mit Ihrem ersten Posts rechnen? Ich werde diese mit viel Freude verfolgen...

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'396

@supermari

 

Reg dich doch nicht auf...

Du bringst ja etliche gute Anregungen allgemein vor allem charttechnisch.

Pusher bist du keiner!!!

Und drinimali meint es sicher nicht böse. Er sagt ja, dass du ein propfet bist Bravo...smile

drinimali
Bild des Benutzers drinimali
Offline
Zuletzt online: 18.11.2015
Mitglied seit: 15.03.2013
Kommentare: 151

Hallo Supermario ,nein nein ,ich habe nicht so gemeint ,sie sind werklisch gut 

ich mühte gerne sie etwas fragen , mit wie viel Prozent sollte ein kleine Investitur am ende des Jahres zu frieden sein 

 

Freundliche grüssen 

MJ-Mettlen
Bild des Benutzers MJ-Mettlen
Offline
Zuletzt online: 10.03.2016
Mitglied seit: 04.11.2014
Kommentare: 4

Supermari, es wäre sehr schade wenn du keine Kommentare mehr schreibst, ich lese diese sehr gerne, wie alle anderen auch. Ich bin überzeugt, die meisten würden es vermissen.

Es wird immer Leute geben die zuerst schreiben und dann denken - einfach nicht beachten!

Ich freue mich auf weitere Einschätzungen, Analysen, Erklärungen oder auch Tipps von Dir.

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Habe glaube def. die 8.00 verpasst letzte woche in den Skiferien, regt mich auf.....

Supermari, pls give me hope:-)

sonst noch Meinungen, werden wir hier wieder hoch kommen?

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Klar geht es wieder hoch, aber erst, wenn ich noch ein paar CBLME3 Zertifikate günstig gesammelt habe, denn ich will den Anstieg dreimal haben *g.

Diese Gerüchte über ev. schlechte Zahlen Ende März, alles Manipulation, damit der Kurs wieder fällt. Diese Unsicherheit war ja schon vorher da, als der Kurs hoch ging. Ist doch immer dasselbe.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417

Wegen dem SL-Gepurzel wäre ich nicht verzweifelt, schliesslich war ja auch Verfalltermin letzten Freitag. Dazu nehme ich schon an, dass die Deckungskäufe noch nicht beendet sind. Falls zudem eine grosse Firma im Solarbereich aus USA, die morgen ihre Zahlen bringen soll, nachbörslich, etwas gut rauskommt, wirkt sowas ansteckend auch über grosse Distanzen. Kriegen die MBTN von dort wohl mal einen First Solar-Auftrag? Wieso auch nicht, Swissness ist inn. Qualität überzeugt.

zeppi170871
Bild des Benutzers zeppi170871
Offline
Zuletzt online: 11.04.2015
Mitglied seit: 27.09.2013
Kommentare: 61
Meyer Burger

Sali Othello, du hast den tip cblco4 gegeben, brent oil nach oben, finde ich eine gute idee von Dir, wo und was muss man bei swissquote angeben, das man den aktuellen preis vom Oil hat? Kürzel? Danke an die jenigen die mir das beantworten können, ein Dankeschön im voraus

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Ok thanks euch beiden und hoffe das ding steigt wieder, obwohl othello noch billig einkaufen will:-)

Habe meine kinder beschuldigt weil sie unbedingt in die skiferien wollten und somit die 8 verpasst:-) joke

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Laut Cash-Guru Herbert soll es bereits wieder Shorts auf Meyer Burger geben. Das würde ja direkt in mein Beuteschema passen, ha, ha, ha...
Ob man dem Glauben schenken kann oder ob sie nur nochmals billig Burger's kaufen wollen die Geier?

Und wer hat der Aktie plötzlich einen Ging in den Hintern gegeben? Wollten da noch einige gut verkaufen und den Mob ins Defizit / Minus rennen lassen?

Regel Nr. 1: Niemals kaufen wen einem die Aktie davon rennt, ausser man ist sich sicher warum die Aktie steigt !!!

Regel Nr. 2: Alle kommen sie wieder runter - wenn nicht, gibt es andere Gelegenheiten !

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Ich bleibe auf jeden Fall drin, Cash-Guru hin oder her…..

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Tja, Regel Nr. 3: Immer selber entscheiden, niemals auf andere hören, doch der Markt reagiert auf jeden Mist der erzählt wird.

Wobei ich mag den Cash Guru Herbert schon, lese auch immer seine Kommentare. Ich finde ihn irgendwie cool und für sein Alter noch immer gut in Schuss. Ich mag auch seine gerade Art in den Talks. Ich finde es etwas doof, dass der Moderator immer sagen muss: "Wie jeden letzten Freitag im Monat", bevor er das Gespräch beginnt. Der Herbert und die Zuschauer sind ja keine Deppen!

Ich warte noch auf etwas billigere Tripple Longs auf Meyer Burger.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 701

Was meint ihr zu Meyer Burger heute? Nehmen wir einen neuen Anlauf Richtung 8.- oder geht's wieder unter 7 nachdem der Kurs in den letzten Tagen ja stark gefallen war. Meinungen?

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 958

Was kommt hier? Der lang ersehnte Hammershortsquezze oder doch die Kapitalerhöhung..

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 958

Short interest bei selbstmörderischen 16.3 %, letzten Monat um 17% gefallen, immerhin.. Al Gore mit 3% an Bord und ich natürlich auch, aber anscheinend der einzige, alle anderen short? :roll:

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417

Könnte es auch sein, dass die Firma uns nicht alles sagt, was ev. doch an Aufträgen da ist, weil sonst immer sofort alles mies geredet wird hier? Möglich, dass es am 26. März, anlässlich der Jahreszahlen mal Überraschungen gibt, die für Leerverkaufende unangenehm werden.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 701

Heute sind die Aktien wieder ziemlich unter die Räder gekommen... Gibt's irgendwelche (schlechten) News, die ich verpasst habe?

expertus
Bild des Benutzers expertus
Offline
Zuletzt online: 30.04.2015
Mitglied seit: 29.03.2013
Kommentare: 259

Hab nochmals den letzten Report studiert (1. Halbjahr 2014). http://www.meyerburger.com/fileadmin/user_upload/meyerburger.com/financi...

 

140M CHF cash hatten sie damals noch und fast 100M CHF haben sie einem Halbjahr verbrannt. Jetzt neun Monate spaeter sollte es wohl langsam sehr eng werden mit dem Cash...(und dies war noch vor dem Oelpreisabsturz, der sicherlich negativ auswirkt)

Dazu bin ich ueber die Aussage in dem Bericht gestolpert, dass 40 M cash in Net Working Capital investiert wurde. Was zum Teufel ist denn damit gemeint (Hab ja Wirtschaft studiert und die Aussage macht irgendwie wenig Sinn)

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 958

Meyer Burger wird wie alle Maschinenbauer nach den bad news von AFG in Sippenhaft genommen.. überlebenswichtige Meldungen über Grossaufträge fehlen. Und die am meisten geshortete Aktie des SMI wird nach solchen Meldungen natürlich noch weiter gedrückt.

Legal ists ja eine ums Überleben kämpfende Schweizer Firma bis in den Bankrott zu shorten, makabre Kursziele zu setzten wie die CS-Bankidos und gleichzeitig die eigene Position zu erhöhen um sie dann wieder bachab zu schicken. Wer bei den Bankidos gearbeitet hat weiss wie dort geschäftet wird und wie wenig denen ein Mitarbeiter wert ist..

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127

Ich habe beim gestrigen Tief nochmals zugegriffen, sonst bin ich unten ohne und das geht ja nicht. Dazu hier noch die Medienmitteilung von gestern am Abend (US-Beziehungen in Sicht ?):

Medienmitteilung

Thun, 3. März 2015

 

Frau Wanda Eriksen-Grundbacher und Herr Dr. Franz Richter als neue Mitglieder des Verwaltungsrats der Meyer Burger Technology AG nominiert

 

Der Verwaltungsrat der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) wird der am 29. April 2015 stattfindenden Generalversammlung vorschlagen, Wanda Eriksen-Grundbacher und Dr. Franz Richter als neue Mitglieder des Verwaltungsrats zu wählen.

 

Wanda Eriksen-Grundbacher (Schweizerische/US-Amerikanische Staatsangehörigkeit) ist seit 2011 selbständig tätig und unterstützt Unternehmen in Strategie-, Governance- und Finanzfragen. Sie verfügt über einen Master in Accounting Science der University of Illinois/USA und ist eidgenössisch diplomierte Wirtschaftsprüferin sowie US Certified Public Accountant. Wanda Eriksen-Grundbacher arbeitete von 1990 bis 2011 bei PricewaterhouseCoopers in New York und Zürich, ab 1999 als Partnerin. Sie ist Expertin in Rechnungslegung, Corporate Governance und Risk Management. Frau Eriksen-Grundbacher ist Mitglied des Verwaltungsrats und des Audit Committees bei AXA Winterthur (CH) sowie Mitglied des Verwaltungsrats bei Arnold Energie & Telecom (CH) und à ma chère (CH). Frau Eriksen-Grundbacher ist zudem als Mitglied des Risk & Audit Ausschusses und des Nominierungs- und Entschädigungsausschusses vorgesehen.

Dr. Franz Richter (Deutsche Staatsangehörigkeit) ist seit 2007 Chief Executive Officer (Mitbegründer) von Thin Materials GmbH, einem Unternehmen der Halbleiterindustrie, welches sich mit der Verfahrensentwicklung für die Herstellung ultradünner Mikrochips beschäftigt (in 2013 akquiriert von Nissan Chemical Industries). Dr. Richter studierte Physik an der technischen Hochschule Darmstadt und promovierte in Maschinenbau an der Technischen Universität Aachen. Nach verschiedenen Positionen im Forschungs- und Entwicklungsbereich bei den Unternehmen Carl Zeiss (1985-1988) und Fraunhofer Institut für Laser Technologie (1988-1990), war er von 1990 bis 2004 in verschiedenen Management Positionen (zuletzt CEO von 1998-2004) für Süss Microtec, einem Anbieter von Geräten und Prozesslösungen für den Halbleitermarkt, Mikrosystemtechnik und anverwandte Märkte, tätig. Von 2005 bis 2007 war Dr. Richter als President Semiconductor Equipment Segment bei Unaxis (heute OC Oerlikon) tätig. Dr. Franz Richter ist Mitglied des Beirats der Amicra Microtechnologies GmbH (DE), der Mück Management Partners AG (CH), des Fraunhofer-Instituts IZM, Berlin (DE) und Mitglied des Supervisory Board von Siltronic AG (DE) und Scint-X AB (SE). Dr. Richter ist zudem als Mitglied des Innovationsausschusses vorgesehen.

„Wir sind sehr erfreut, Wanda Eriksen-Grundbacher und Dr. Franz Richter als neue Mitglieder für unseren Verwaltungsrat vorschlagen zu können. Mit ihren langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Finanzwesen, Corporate Governance und Risk Management sowie der industriellen Erfahrung im Halbleitermarkt werden Frau Eriksen-Grundbacher und Herr Dr. Richter den Verwaltungsrat in idealer Weise ergänzen“, kommentiert Verwaltungsratspräsident Peter M. Wagner.

Kontakt:

Werner Buchholz

Head of Corporate Communications

Tel: +41 (0)33 221 25 06

werner.buchholz@meyerburger.com

Ingrid Carstensen

Corporate Communications

Tel: +41 (0)33 221 28 34

ingrid.carstensen@meyerburger.com

 

 

Emil

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Wieso steht denn die Aktie immer noch so hoch, wenn die Firma angeblich vor der Insolvenz stehen soll? Eine MK von 600 Mio?  Kann mich mal jemand aufklären?

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417

Hat der Cash-Guru einen neuen Lehrling oder wieso kommst du auf die Frage?


Schon billiger gekauft?

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 106
Abweichung zum Sektor

Die Kursentwicklung zwischen MBTN und dem Guggenheim Solar ETF (WKN: A1JT66) wirft seit ein paar Wochen Fragen auf. Obwohl MBTN Mitglied dieses Index ist (Gewichtung 2.7 % per 4.3.15) entwickeln sich die Kurse divergent. Der ETF erholt(e) sich sogar stärker als der Ölpreis, MBTN hingegen serbelt. Das Management tut weiterhin viel zu wenig, um die Lage für den Investor visibler zu machen. Zudem bleibt nach wie vor unklar, welche Technologie sich durchsetzen wird. So diversifiziert etwa der Deutsche Konkurrent Manz auf Dünnschichtmodule, da dort die „Kosten-Ertrags-Relation“ besser sei. MBTN hingegen setzt nur auf teurere kristalline Zellen, die dafür einen höheren Wirkungsgrad haben (FuW, 18.2.15).

Seiten