Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 323.50 CHF
  • -1.19% -3.900
  • 24.01.2020 17:30:42
3'227 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Q1 Zahlen

die Zahlen sehen offenbar nicht wircklich gut aus, weil Tamiflu Umasatz fehlt und der starke Franken sich negativ auswirkt.

Meldung in den news bei SQ Sad

Bellavista

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 432
Roche

Sollte ich irgendwann mal wieder im grünen Bereich sein, werde ich mich schleunigst von Roche trennen. Der nachstehende Artikel versetzt mich auch nicht gerade in Hochstimmung:

Sind Roche und Sonova Übernahmeziele?

12.04.2011 14:00

CA Cheuvreux greift in einer Studie das Tabu-Thema einer Basler Grossfusion zwischen Roche und Novartis auf – Und: Sonova für einen industriellen Interessenten von strategischem Wert.

Für Aufsehen sorgt am Dienstag eine Studie von CA Cheuvreux zu Roche mit dem ketzerischen Titel «verdammt dazu, zu liefern». In der Studie greift der für das Basler Pharmaunternehmen verantwortliche Analyst das Tabu-Thema einer Fusion mit dem Platzrivalen Novartis auf.

Die jüngsten Veränderungen im Aktionärs-Pool der Erbenfamilien seien zu wichtig um übersehen zu werden. Nach dem Verlust der Mehrheit und aufgrund des weiter zunehmenden Gegenwinds in der Pharmaindustrie hält der Analyst einen Zusammenschluss der beiden grossen Basler Unternehmen immer für wahrscheinlicher. Ein Entkommen gebe es für Roche nur im Falle grösserer Erfolge bei den Entwicklungsprojekten.

CA Cheuvreux spielt in der Studie mehrere Übernahme- und Fusionsszenarien durch und trägt dabei sowohl den wettbewerbs- als auch übernahmerechtlichen Gegebenheiten Rechnung. Als am wahrscheinlichsten bezeichnet der Analyst ein Szenario, bei welchem sich die Pool-Aktionäre von ihrer gesamten Beteiligung trennen.

Eine Fusion von Novartis und Roche mache aus strategischer und industrieller Sicht Sinn, sei aber von einem weiterhin schlechten Abschneiden von Roche bei der Entwicklung neuer Wirkstoffe abhängig.

Den Franzosen zufolge profitieren die Inhaberaktien bei Roche deutlich stärker von Übernahmespekulationen als die Genussscheine. Eine weiterhin überdurchschnittliche Entwicklung der Inhaberaktien sei aber nur im Falle einiger wenig wahrscheinlicher Übernahmeszenarien zu erwarten.[/b]

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
grüner Bereich

Ich weiss zwar nicht wo bei dir der grüne Bereich beginnt.

Falls sich Roche aber in den nächsten Monaten nachhaltig erholt wird es Gründe dafür geben, die dann wahrscheinlich einen Ausstieg nicht als sinnvoll erscheinen lassen.

Ich fühle mich ja auch irgendwie wie in Handschellen gelegt, nur weil ich mit Roche keinen massiven Verlust einfahren will. Aber wenn der Titel dann mal Fahrt aufnimmt, dann wäre es ja auch wieder blöd, sich von ihm zu trennen, bevor er nicht eine wirklich namhahfte Performance hingelegt hat. :?

Bellavista

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 432
Roche

Mein grüner Bereich beginnt bei etwa 137.20 und eingestiegen bin ich (übrigens schon zum zweiten Mal) im Juli letzten Jahres. Wenn man bedenkt, seit wie vielen Monaten Roche nun so daher dümpelt kann man sich ja ausrechnen wie lange es (wenn überhaupt) geht, bis Roche wieder da ist wo sie in etwa sein müsste. Wenn Roche wirklich auf sicherem Boden wäre, hätten Übernahmegerüchte sicher keine Chance. Ich bleibe definitiv bei meinem Vorhaben mich von Roche zu trennen und werde mit Sicherheit auch nicht mehr in die Pharmaindustrie investieren. Sad

 

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
AUSBLICK/Roche Q1: Umsatz von 11'377 Mio CHF erwartet

:!:

Zürich (awp) - Die Roche Holding veröffentlicht am Donnerstag, 14. April, Umsatzzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahrs 2011. Analysten erwarten folgende Werte:

Q1 11E

In Mio CHF AWP-Konsens Q1 10A

Umsatz Gruppe 11'377 12'245

Umsatz Pharma 8'822 9'727

Umsatz Diagnostics 2'530 2'518

mehr.....

http://www.scoach.ch/DEU/aktuelles/marktuebersicht/news?NEWSHEADLINE=AUS...

:!:

steven-ch
Bild des Benutzers steven-ch
Offline
Zuletzt online: 08.03.2011
Mitglied seit: 11.01.2011
Kommentare: 43
Roche

Roche Group’s first-quarter 2011 sales on track for full-year targets – positive results in seven key clinical trials

Group

Group sales stable in local currencies (-9% in Swiss francs; +2% in US dollars) at 11.1 billion Swiss francs in first three months of 2011. Excluding Tamiflu, Group sales rise 2%1 (-7% in Swiss francs, +4% in US dollars).

Negative exchange-rate impact of 1.1 billion Swiss francs or 9%, due primarily to significant weakening of US dollar and euro against Swiss franc.

Roche confirms full-year targets — Group and Pharma (excluding Tamiflu) expected to grow at low single-digit rates, with Pharma growth in line with the market, Diagnostics to grow significantly above market, and Core EPS to grow at a high single-digit rate at constant exchange rates.

Stable sales in first quarter

In the first three months of 2011 Group sales remained stable in local currencies (-9% in Swiss francs; +2% in US dollars) at 11.1 billion Swiss francs. Excluding Tamiflu sales, which as expected declined significantly compared with the prior-year period (from 517 million to 252 million francs), Group sales increased 2% (-7% in Swiss francs, +4% in US dollars). The Pharmaceuticals Division’s first-quarter sales totalled 8.7 billion Swiss francs, a decline of 2% in local currencies (-10% in Swiss francs; +1% in US dollars). Excluding Tamiflu, pharmaceutical sales advanced 1%. Sales by the Diagnostics Division continued to grow faster than the global in vitro diagnostics market, advancing 6% in local currencies (-4% in Swiss francs; +7% in US dollars) to 2.4 billion Swiss francs. The sales figures expressed in Swiss francs reflect a substantial negative exchange-rate impact due to the strength of the franc relative to all currencies relevant for Roche, in particular the US dollar and the euro, compared with the first quarter of 2010.

Positive results from seven key clinical trials

In the first quarter Roche announced positive results from seven key clinical trials, six of which are expected to support marketing applications for new medicines or additional indications for existing products:

vemurafenib (metastatic melanoma)

vismodegib (basal cell carcinoma)

Avastin (ovarian cancer)

Tarceva (EGFR-positive non-small cell lung cancer)

Lucentis (diabetic macular edema — two studies)

Trastuzumab emtansine (T-DM1; HER2-positive metastatic breast cancer)

Including these latest studies, 18 of the Group’s phase II or phase III trials have achieved positive results since last October. Roche and Genentech plan to submit the results of a number of these trials for presentation at medical meetings during 2011.

Full-year targets confirmed

Based on its first-quarter sales, Roche confirms its full-year outlook for 2011: Barring unforeseen events, Group and Pharmaceuticals sales (excluding Tamiflu) are expected to grow at low single-digit rates in local currencies, reflecting the impact of US healthcare reform and European austerity measures. Pharmaceuticals sales are thus expected to grow in line with the market. In 2011 Diagnostics sales are again expected to grow significantly ahead of the market, driven by further rollout of new products in all business areas. In spite of a more challenging environment and the introduction of an excise tax in the United States, Roche aims for Core Earnings per Share to grow at a high single-digit rate at constant exchange rates in 2011. Roche aims to increase the dividend in line with Core Earnings per Share. Based on the strong operating free cash flow, Roche expects to reduce debt progressively and to return to a net cash position by 2015.

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
Roche

mein englisch ist nicht das beste, aber verstehe ich richtig, ausser tamiflu eigentlich okey?

Stockpicker87
Bild des Benutzers Stockpicker87
Offline
Zuletzt online: 05.05.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 204
Roche

Naja klingt mässig. Roche ist eine gute Profit-Maschine. Umsätze und Gewinn bleiben sicher eine Weile auf diesem Niveau. Im moment ist halt nix neues in Sicht , was signifikat Wachstum gibt, was das ganze halt unsexy für den Aktienkurs macht. Man muss sich min. 1 Jahr gedulden bevor neue Produkt in Sichweite kommen. Ob die dann lukrativ sind, wird man sehen. Ich jedenfalls glaube an Roche.

Und das mit der Übernahme, was man so hört, ist völliger Humbug. 45% sind immer noch in der Aktionärsgruppe 30% bei Novartis und der rest verteilt. Man kann nicht ein so kleiner block aufkaufen, ohne das es andere Parteien, Rochefamilie oder Hedgies es merken. Eine feindliche Übernahme ist also ausgeschlossen. Und eine freundliche schliesse ich auch aus.

Stockpicker87
Bild des Benutzers Stockpicker87
Offline
Zuletzt online: 05.05.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 204
Roche

Keltiker wrote:

mein englisch ist nicht das beste, aber verstehe ich richtig, ausser tamiflu eigentlich okey?

Ja Tamifluabsätze sind zum grossen teil weg.

Pharma im Marktwachstum, in Lw bissl über null, in chf deutlich negativ.

Diagnostic über Marktwachstum in Lw bissl über null, in ch negativ

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
Roche

naja, denke heute mal rot... freue mich aber schon auf die nächste dividende im 2012 Wink

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
Roche

Keine Angst auch andere Unternehmungen werden wegen dem Franken noch Probleme bekommen. Für den Geschäftsgang der Roche bin ich zuversichtlich gestimmt.

Die Banken-Stimmen heute sind gnädig und zuversichtlich.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Roche

WGZ-Bank senkt Kursziel für Roche von CHF180 auf CHF178. Kaufen. [Quelle Jandaya]

:roll:

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

boersenspiel wrote:

WGZ-Bank senkt Kursziel für Roche von CHF180 auf CHF178. Kaufen. [Quelle Jandaya]

:roll:

selten so gelacht, diese scheiss-ANALüsten

Geht mit Gott, aber geht!

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Roche

yzf wrote:

boersenspiel wrote:
WGZ-Bank senkt Kursziel für Roche von CHF180 auf CHF178. Kaufen. [Quelle Jandaya]

:roll:

selten so gelacht, diese scheiss-ANALüsten

Ist doch ein guter Job, können rausposaunen, was sie wollen und werden exzellent bezahlt. :roll:

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Operational Excellence

Twitter-Info von Roche (nach meiner diesbezüglichen Anfrage via Twitter):

Operational Excellence is on track to deliver announced savings - for details see ppt and IR-webcast on http://bit.ly/e8V7e2

usher
Bild des Benutzers usher
Offline
Zuletzt online: 04.02.2011
Mitglied seit: 08.07.2009
Kommentare: 226
Roche

ja ja die Analysten, ich hab meine Aktien gekauft als Kursziele um 220.- rausgegeben wurden, ist noch gar nicht lange her... :roll: abwarten und Tee trinken und evtl. noch ein paar Roche Tranquilizer zur Beruhigung einwerfen. (könnte für die Nerven und die nächsten Quartalszahlen nützlich sein). Lol

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

boersenspiel wrote:

yzf wrote:
boersenspiel wrote:
WGZ-Bank senkt Kursziel für Roche von CHF180 auf CHF178. Kaufen. [Quelle Jandaya]

:roll:

selten so gelacht, diese scheiss-ANALüsten

Ist doch ein guter Job, können rausposaunen, was sie wollen und werden exzellent bezahlt. :roll:

was verdienen die?

:roll:

P.S. Alles über 20.--/h würde mich zu viel dünken...

LolLolLolLolLolLol

Geht mit Gott, aber geht!

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
Roche

Na ein bisschen mehr sollte es schon sein, die brauchen eine gute, teurere Handcreme, da der Finger den sie die ganze Zeit in die Luft halten müssen brauch pflege. LolLolLol

Roche hält sich nicht schlecht, dass schlimmste haben wir hinter uns, Dividenzahlung, Avastin, ich denke jetzt kommt eine Zeit guter News und so mies sieht die Pipeline auch nicht aus.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
Roche

Schön angezogen am Schluss. Hab mir den Tag schlimmer vorgestellt.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
avastin macht wieder etwas Hoffnung

15-04-2011 13:05 Roche/EMA-Ausschuss empfiehlt Indikationserweiterung für Avastin

Name Letzter Veränderung

ROCHE GS 133.10 0.20 (0.15 Wacko

ROCHE I 150.60 2.20 (1.48 Wacko

Zürich (awp) - Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat eine positive Empfehlung für die Erweiterung der Indikationen des Roche-Medikaments Avastin (bevacizumab) bei Brustkrebs erteilt. Er empfiehlt Avastin als Erstlinien-Behandlung in Kombination mit Capecitabine für Patientinnen mit metastasierenden Brustkrebs, denen andere Chemotherapie-Optionen verwehrt sind, wie die EMA am Freitag mitteilte.

Der Ausschuss hatte sich zunächst eine negative Meinung zu der Indikation gebildet, er habe diese aber nach einer Neuprüfung umgestossen, wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist. Die Umsätze von Avastin, das noch im vergangenen Jahr den grössten Umsatz unter den Roche-Medikamenten erwirtschaftet hatte, waren im ersten Quartal 2011 aufgrund regulatorischer Unsicherheiten deutlich zurückgegangen.

Bellavista

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Roche
boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Übergewichten bleibt, aber Kursziel reduziert

Ratinganpassung:

JPMorgan senkt Kursziel für Roche von CHF200 auf CHF167. Overweight.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Re: Übergewichten bleibt, aber Kursziel reduziert

boersenspiel wrote:

Ratinganpassung:

JPMorgan senkt Kursziel für Roche von CHF200 auf CHF167. Overweight.

LolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLol

Geht mit Gott, aber geht!

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772
Re: Übergewichten bleibt, aber Kursziel reduziert

yzf wrote:

boersenspiel wrote:
Ratinganpassung:

JPMorgan senkt Kursziel für Roche von CHF200 auf CHF167. Overweight.

LolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLolLol

Sind dies keine Schweisstropfen? Dieser Titel ist langweilig, da kann man nur froh sein, wenn man nicht investiert ist :!:

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
Roche

Zum Glück ist dieser Titel langweilig sonst hätten wir heute noch ein grösseres Minus. Also die Zykliker die ich so beobachte sind auch nicht ertragreicher im Jahr 2011 unterwegs. Sulzer und Rieter marginal im Plus. Obwohl Sulzer blendende Zahlen prässentierte. ABB auch nicht viel besser. Einzig bei OC Oerlikon mag da noch laufen. Für mich ein klares Zeichen der Run ist vorüber. Der Sichere Hafen wird bald angelaufen.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
sicherer Hafen?

Vielleicht wird aber jetzt auch in Novartis umgeschichtet. Ist auch so sicher, aber hat zur Zeit die Nase vorne, (leider)... :cry:

Bellavista

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
Roche

Man darf einen Gemischtwarenhändler nicht mit einem Delikatessladen vergleichen. Die 3.6% sehen zwar schön aus, können aber nach dem gestrigen Absturz auch blenden.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

und wer ist jetzt der Gemischtwarenhändler und wer der andere?

:roll:

Geht mit Gott, aber geht!

Goldhelm
Bild des Benutzers Goldhelm
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: 18.04.2011
Kommentare: 16
Weiter abwärts

Obwohl von verschiedenen Seiten über mögliches Aufholpotential bei Roche geschrieben wird, sehe ich nach wie vor einen negativen Trend, welcher in nächster Zeit keinen Umkehrschluss aufzeigt. Ich gehe davon aus, dass die Aktien weiterhin stagnieren bis negativ verlaufen.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Roche

Roche hat die Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA für den HPV-Test zur Ermittlung des Gebärmutterhals-Krebsrisikos erhalten. Der Markt für HPV-Tests gehörte in den letzten Jahren zu den am schnellsten wachsenden Diagnostikbereichen; Roche tritt in diesen Markt relativ spät ein.

(Quelle FuW Report)

Seiten