Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'716.49 USD
  • +0.45% +7.690
  • 28.05.2020 21:09:58
15'484 posts / 0 new
Letzter Beitrag
siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'961
Gold

@MarcusFabian

bin ausser haus heute, erst am abend retour, dann will ich zurückschreiben....

danke schon mal für den austausch, so macht es spass und ist interessant.

grüsse und bis später

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

@ Salla:

Mir scheint's eher, als hätten (in Forum und Presse) die Bären wieder leichten Überhang...(?)

(bin im Moment selbst bärisch für heute > $/CHF down, Gold "nur" +/- 0 > nachmittags $ up und Gold down?)

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'543
Gold

RPH

Quote:

Mir scheint's eher, als hätten (in Forum und Presse) die Bären wieder leichten Überhang...(?)

(bin im Moment selbst bärisch für heute > $/CHF down, Gold "nur" +/- 0 > nachmittags $ up und Gold down?)

So viele Bären in den Metallen (die effektive Shortpositionen halten) gibts noch nicht.

Viel dramatischer siehts da im $ aus. Im $ Index haben wir bis dato nur einen kleinen Rebound gehabt, und nun am breakormake Punkt angelangt. 97% sind immer noch bearish, und dies ist ne heisse Sache. Sollten sich die bigboys entscheiden die Positionen zu schliessen, dann bluten die Kleinen (wie beim Silber).

Der Euro sieht nämlich sehr wakelig aus. Greece, z.T. Irland und z.T. auch Portugal muss politisch korrekt ausgedrückt "restrukturiert" werden. Auch in Italien werden die Government Bonds nicht mehr gekauft. d.h. die Refinanzierung wird teurer. Die EU will aber immer noch mit einem harten Sparprogramm aus dieser Misere kommen. Dies wird gegen Ende Jahr in einigen EU Ländern zu einem minus Wachstum führen, und wie sollen dann die Zinsen bezahlt werden?

Die USA hat es da leichter und interne Massnahmen gehen schneller vonstatten im Vergleich mit dem Moloch Brussel.

Deshalb sollte man die wichtigen Supports/Resistance im Euro/$ gut im Auge behalten.

onlymy1cent

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

Ramschi meinte ja auch die Presse und damit Statements im Sinn: "Die Silberblase ist geplatzt, wir haben's ja schon immer gesagt."

Der Dölli ist - wie immer - ein heisser Lauf. Mal abgesehen von jeglicher Charttechnik, die eine Bear-Market-Rally im Dollar nahelegt, haben wir auf der anderen Seite die Chinesen, die auf 3 Billionen Dollars sitzen und jede Gelegenheit dankbar nutzen, ihre Dollars loszuwerden, solange sie damit noch etwas kaufen können.

Im Moment will ich im Dollar nicht short sein. Long aber auch nicht. Ist mir viel zu unsicher.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 466
Auch zu Unzeiten...

...immer Antwort von Marcus. http://tinyurl.com/5tlml4x Einleuchtend. Grand merci! Fuer futures, options und index ETF s wohl nicht so gemuetlich, die Wilkuer der terminboersischen Marginfixer. Als etwas langweiliger physischer Langzeitler nehm ich das nicht so tragisch fuer meine zertifizierten nummerierten AU Bestaende.

bye

NB Dies gefunden http://openmarkets.cmegroup.com/clearing/understanding-margin-changes/ Die koennen also machen was sie wollen, margin fixing completely at their discretion. Gut, dann weiss man eben, dass man nie weiss wie dick das Eis, ob s traegt oder man reinfaellt, ins kalte Wasser.

Pers Meinung, e & o moeglich

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'543
Gold

Gold-Chf eiert schon seit 1 Jahr rum. Jeder Abverkauf wird mühsam wieder korrigiert. Wichtig ist der Support 1245rum sonst 100bigfig tiefer und die Resistance nach oben 1380.

Da kommt aber bald was Wink (onlymy2cents)

Bugatti
Bild des Benutzers Bugatti
Offline
Zuletzt online: 07.11.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 35
Notvorrat Aufzählung



MF: Was man braucht, egal ob es zu einer Krise kommt oder nicht, sind Aktien, Edelmetalle und Rohstoffe.

Was man nicht haben will sind Staatsanleihen und Bargeld.

Was man braucht, egal ob es zu einer Krise kommt oder nicht, sind Gesundheit, gute Freunde auf die Verlass ist, ein eigenes Dach über dem Kopf, sprich eigene Immobilie und genügend geeignete Tauschmittel.

MF: Glaub mir: Am Tag der Währungsreform möchtest Du möglichst kein Geld besitzen sondern Gold. ]

Am Tag der Währungsreform möchte ich in erster Linie in guter körperlicher Verfassung sein, gute Freunde und Bekannte in meiner Nähe haben und mehr oder weniger die folgenden Sachen mein Eigen nennen können, die in gesicherter unmittelbarer Nähe zur Verfügung stehen.


1 Verteidigung / Angriff

2 Schusswaffen

genügend Munition

Nachtsichtgerät

Schaltafeln 20 Stück


2 Ernährung für 1 Monat

Samen Tomaten, Salat, Kartoffeln, Karrotten, Kürbise

Mineralwasser 100 Liter, Milch

Trockenfrüchte, Konservendosen, Zucker

Nudeln, Reis, Teigwaren, Fertigsuppen

Zweiback, Knäckebrot


3 Medikamente / Hygiene

Medis, Verbandzeugs

Toilettenpapier

Zahnbürsten, Zahnpasta, Zahnseide, Seife, Shampoo's


4 Information / Kommunikation

Solarakku für I-Phone

Radio mit Solarzellen


5 Fortbewegung

2 Mountainbikes

50 x 20 Liter Kanister

1000 Liter Benzin oder Diesel


6 Energie

Heizoeltank füllen, falls vorhanden

10 Gasflaschen

Holz

Motorsäge


7 Diverses

Plastik

Klebband -> Abdichten

Streichhölzer

Kerzen

Schnapps, Spiriutosen

Zigarretten

Hoffen wir, dass wir dies nie brauchen werden.

Ein guter Investor setzt seine klare Strategie konsequent um, behält die Nerven, begrenzt Verluste, korrigiert Fehler rasch, hat Erfahrung, beherrscht das Handwerk, ist gut informiert, stressresistent, emotional stabil, unabhängig und ... geduldig.

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'305
@ Hallo Bugatti,

mehr oder weniger Alles was DU als Vorrat vorschlägst,habe ich bald dreissig Jahre am Lager.

Resultat: Wenn MF diese Währungsreform nicht endlich durchzieht,muss ich Alles wegwerfen, Das Datum ist bei allen Sachen längst abgelaufen.Und ich kann Dir flüstern,dass mich die Kehrrichtsackgebühren mehr ärgern als der heutige Börsenrückgang.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

Eigentlich brauchst Du nur:

Bugatti wrote:

2 Schusswaffen

genügend Munition

Damit kannst Du Dir dann alles andere bei Bedarf "organisieren" Blum 3

tcpa
Bild des Benutzers tcpa
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 55
Gold

hat jemand einen schönen Dieselgenerator zu Hause stehen? 8)

hoffe mal das es nicht soweit kommt :oops:

Gewinn ist so notwendig wie die Luft zum Atmen, aber es wäre schlimm, wenn wir nur wirtschafteten, um Gewinne zu machen, wie es schlimm wäre, wenn wir nur lebten, um zu atmen.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

Wetten, dass am Tag nach der Währungsreform alle wieder schön brav zur Arbeit gehen? Einige zwar mit der geballten Faust im Hosensack und am SBB-Schalter werden die Schlangen länger sein als üblich. Aber einen Monat lang Trockenfrüchte essen muss niemand.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

Bugatti wrote:

Auch bei Gold, auch wenn es schuldenfreies Geld sein soll, basiert sein Wert vor allem auf Vertrauen, und dieses kann, auch das hat uns die Geschichte gelehrt, sehr schnell verschwinden.

Richtig! Und nun stellt sich mir die Frage, was ich mit meinem Cash-Anteil machen soll. In Papiergeld oder in Gold halten? Welchem Geld darf ich mehr vertrauen?

PS: falls die Währungsreform erst in 50 Jahren kommt sind Edelmetalle wohl die bessere Anlage als Kartoffeln und Kürbisse... Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

Bugatti wrote:

Die einen vertrauen mehr in Gold, die anderen mehr in die SNB und wieder andere haben von beidem keine Ahnung...

Und genau deshalb muss jeder selbst entscheiden, was er tut. Ich hab mein Bargeld seit rund 2.5 Jahren als Gold gehortet und bin mehr als zufrieden. Erstens konnte ich mich bisher 2.5 Jahre gegen eine Währungsreform absichern und zweitens geht mir persönlich die Teuerung am Arxxx vorbei. Da muss Gold noch ein gutes Stück fallen, bis ich meinen damaligen Entscheid bereue. Wink

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 28.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'264
Gold

Ich hoffe, dass am Tag nach der WR (Währungsreform nicht Weltrekord Lol ) mein GA (Generalabonnement) noch gültig ist, sonst kann ich nicht zur Arbeit, da kein passendes Kleingeld für den Münzautomaten :cry:

Überigens: Mir ist aufgefallen, dass Bugatti im Notvorrat keine Präservative hat LolLolLol

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 28.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'264
Gold

Bugatti wrote:

Brauche ich nicht, da ich dann weder Geld für Unterhaltszahlungen noch für den Arzt habe Lol

Aber vielleicht sollte ich doch ein paar Kisten einlagern und die Präservative teuer den Goldbugs verkaufen Wink

Gegen Goldvreneli... Lol

tcpa
Bild des Benutzers tcpa
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 55
Gold

wohl eher ein altes silber Fränkli:)

Was haltet Ihr eigentlich vom Investment mit altem Schweizer Geld sprich 5.- Silberstücke?

Gewinn ist so notwendig wie die Luft zum Atmen, aber es wäre schlimm, wenn wir nur wirtschafteten, um Gewinne zu machen, wie es schlimm wäre, wenn wir nur lebten, um zu atmen.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'550
Gold

MarcusFabian wrote:

Vor weico schon gleich gar nicht!

Exakt!

Es waren ja schliesslich nicht meine Zeilen,die siddhi als "seine Gedanken" ausgegeben hat... Lol

Solche Plagiat-und Kopierjunkies,die andauernd ihre Quellen "vergessen" zu "erwähnen", gibt's ja überall..

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,762720,00.html

P.S:..und manchmal vergessen diese jämmerlichen Leute sogar,woher die "Quelle" eigentlich stammt ... :roll: Lol

weico

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

Als lesender Konsument sind mir Kopierer ohne Quellangabe (ich meine jetzt nicht siddhi) manchmal sogar lieber als reine Quellangaben ohne Text.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

Bugatti wrote:

Angenommen Sie kommt erst in 50 Jahren,

Das ist richtig. Wenn die Währungsreform erst in 50 Jahren kommt, hat man mit Gold nur Buchgewinne in Verrechnungseinheiten (= Währung).

Bugatti wrote:

Es scheint so viele Goldbullen in diesem Forum zu geben.

Das hier ist der Gold-Thread Wink

Rate mal, wo Du sehr viele Nestle-Bullen findest. Richtig, im Nestle-Thread Blum 3

Bugatti wrote:

Wer hat in letzter Zeit (die letzten 5 Monate) Physisches gekauft und ist guter Dinge, dass er in Zukunft einen Blöderen finden wird, der ihm das Zeug teurer abkauft?

Ich schätze, die meisten hier haben ihr Gold bereits sehr viel länger.

Bugatti wrote:

Auch bei Gold, auch wenn es schuldenfreies Geld sein soll, basiert sein Wert vor allem auf Vertrauen, und dieses kann, auch das hat uns die Geschichte gelehrt, sehr schnell verschwinden.

Stimmt. Was uns die Geschichte in Bezug auf Vertrauen in Papiergeld bzw. Gold lehrt, kannst Du gerne selber herausfinden Wink

Der Punkt ist, dass das Vertrauen in Gold in den 80er/90er Jahren sank und jetzt langsam wieder steigt.

Frage: Welche Auswirkung hat dieser Sinneswandel Deiner Meinung nach auf den Goldpreis?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

Bugatti wrote:

Ich werde am nächsten Tag sicher nicht ans arbeiten denken, für was auch..

Ich auch nicht. Ich werde besoffen unter dem Tisch liegen und mir einen Ast lachen

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

weico wrote:

Es waren ja schliesslich nicht meine Zeilen,die siddhi als "seine Gedanken" ausgegeben hat... Lol

Und wo soll Siddhi Deiner Meinung nach abgeschrieben haben?

Das mache ich übrigens auch so, dass ich viel lese, mir eine Meinung bilde und dann mit eigenen Worten meine Gedanken zusammenfasse.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'550
Gold

MarcusFabian wrote:

Und wo soll Siddhi Deiner Meinung nach abgeschrieben haben?

Frag IHN oder vergleich "SEINE Deflation/Inflation-Gedanken" einfach selber mit ...

http://www.miprox.de/Wirtschaft_allgemein/Deflation_und_Inflation.htm

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 16'379
Gold

weico wrote:

Frag IHN oder vergleich "SEINE Deflation/Inflation-Gedanken" einfach selber mit ...

Stimmt. Du hast recht. Der Punkt geht an Dich!

Ich bitte Dich um Entschuldigung, dass ich Dich "angezündet" habe! :oops:

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'550
Gold

MarcusFabian wrote:

weico wrote:
Frag IHN oder vergleich "SEINE Deflation/Inflation-Gedanken" einfach selber mit ...

Stimmt. Du hast recht. Der Punkt geht an Dich!

Ich bitte Dich um Entschuldigung, dass ich Dich "angezündet" habe! :oops:

Null Problemo !

weico

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 4'703
Gold

weico wrote:

MarcusFabian wrote:

Und wo soll Siddhi Deiner Meinung nach abgeschrieben haben?

Frag IHN oder vergleich "SEINE Deflation/Inflation-Gedanken" einfach selber mit ...

http://www.miprox.de/Wirtschaft_allgemein/Deflation_und_Inflation.htm

Ooops!

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'961
Gold

So, nun bin ich auch wieder Online und Stelle fest, dass beinahe 24h später, immer noch von meinem Posting gesprochen wird und der Weico immer noch damit kämpft, dass ich ganze Textteile und Fragmente kopiere, verändere, erweitere und es in die Form presse, die ich für angemessen halte. Diese Diskussion hatten wir doch und die Qulle habe ich Dir auf unhöflichen Wunsch zur Verfügung gestellt.

Absicht: Auslösen einer Gesprächsrunde, Diskussion und dies in einem Forum für Finanzanlagen

Weico, Du schießt ja so was von über das Ziel hinaus, also mir ist es schon fast peinlich für Dich. Lege Dich mal zurück und atme tief durch und komm zum Kern der Sache zurück.

Nochmals was ist Deine Absicht, um was geht es Dir, wo liegt Deine Motivation. Wem bringt das was, in Punkto Silber und Gold? Ich sehe Deinen roten Faden nicht.

Wenn wir eine Doktorarbeit oder eine Semesterabschlussarbeit diskutieren würden, mit einem Anspruch an wissenschaftliche Arbeitsweise, ok, da könnte ich die Diskussion nachvollziehen. Aber Deine Ausfälligkeit ist geradezu lächerlich, wir sind in einem Forum, alle anonym hinter Ihren Bildschirmchen versteckt und einige versuchen anscheined hervorzustechen und machen sich gross und vermeintlich kräftig, so wie ich lesen kann. Weico, nimm es mir nicht übel, ich erlaube mir auch eine Beschimpfung. Du bist wirklich ein Kleingeist, wenn Du diese Aktion ernst meinst.

Da mache ich mir Gedanken über ein Thema, versuche dieses mit potentiellen Usern zu Zeilen und in Kontakt zu kommen und dann dass, die Welt ist wirklich aus den Fugen, da hilft auch Gold und Silber nicht mehr.

Du hast ja ein Ego Ding am laufen, abgefahren!

Ja Du, ich hängende das Thema jetzt ab, wenn Du mir mal eine Postkarte senden willst,

Du hast jetzt ja meine Adresse, also die Quelle, aber gib acht die ist heiss.

Alles Gute

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'305
@ Lieber siddhi,

herzlichen Dank für Deine Offenheit und Dein Versuch

in Diesem Forum Inhaltliche Diskussionen zu führen.Dass hier derart auf Äusserem herumgeritten wird, zeigt wie wenig Inhalt zur Verteidigung der eigenen Position vorhanden ist.Die Art und Weise wie während dem Silbersturz argumentiert wurde,öffnete mir wieder einmal die Augen, wie Börsianer ticken.

( und erinnerten mich an meine Pushervergangenheit)

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'961
Eine Frage noch????

,dann höre ich aber dann definitiv damit auf.

Gibt es im Forum Leute, die Texte verfassen um dann als Riesenmacker da zu stehen, bewunder zu werden? Gibt es wirklich so einsame Seelen, die darauf warten eine PN von einem Anhänger, einem Jünger zu erhaltenund. Gibt es wirklich User die Plagiate mit Absicht erstellen, weil Sie nicht selber einen vernünftigen Abhandlung hinkriegen und doch auch gerne im Rampenlicht stehen würden? Gibt es eifersüchtige und Konkurrenz in einem freundschaftlich Austausch, der darauf hinauslaufen sollte, sich Gegenseite zu unterstützen und sich zu motivieren?

Ist das eine Runde von so kleinem Bewusstsein für das Wesentliche, für den Kern der Sache? Ist das ein Club der Form, oder geht es um Inhalt, seit Ihr Etikette?

Inflation entsteht ebenfalls wegen der falsch gewählten Form und einem Club, der gegen jede Regel der Menschlichkeit verstoßt. Sie leisten sich Etikette, erarbeiten Systeme und

Zwänge, die Inflation entstehen lassen, lange bevor die Geldmengenausweitung stattfindet. Statt sich auf Inhalt und Wert zu konzentrieren, täuschen Sie Wert in belanglosen Themen vor und lenken die Welt in den Abgrund. In die Wertlosigkeit!

Ein Bespiel: Die Schweiz wurde 1991 in den IWF gepresst wurde, mit der Auflage, den Franken vom Gold zu lösen (eine Grundbedingung bei IWF Beitritt) Damit begann der Abstieg der letzten goldgekoppelten Währung in Europa.

Inflation entsteht vor der Geldmengenausweitung! Weil einige eine Form wählen, die inhaltslos und wertlos ist. Sie fahren auf kurzfristige Effekte ab, nachhaltig sind sie aber nie und schaffen großes Leiden.

Sind wir hier wirklich ein Club von Blender, die sich aufbäumen und mehr aus sich

machen wollen als sie sind? Wie so viele die an Etikette festhalten, sie verstecken sich dahinter, weil sie nur Form anzubieten haben, eigentlich aber inhaltslos, leidenschafsfrei durch die Welt laufen.

Traurig stimmt das und nachdenklich, wenn ich mir vorstelle, dass es das unter uns im Forum geben könnte.

Ein PC und ein inhaltsloser Mensch, der frei von Leidenschaft ist und sich auf die Form, die Etikette ausrichtet. Der geborene Antichrist, ein Heuchler.

Eigentlich wollte ich ja MF auf seine Arbeit antworten, auf die Deflationsgeschichte, aber dass muss jetzt halt warten, habe für heute genug PC gesehen, jetzt gehts noch etwas in den Wald.

Tschüss

PS: Bin mir auch gar nicht mehr so sicher, ob dieses Forum der Platz für Wetrhaltigkeit ist. Denn ich habe lieber ein halbwegs gutes Plagiat, als persönliche Scheiße, die mir nicht hilft mein Geld anzulegen.

Plutus
Bild des Benutzers Plutus
Offline
Zuletzt online: 23.09.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 134
Gold

Siddhi, komm... halb so wild. Es geht in diesem Forum grundsätzlich doch um sachliche Diskussionen und Beiträge. Im Prinzip ist's völlig egal, von wem Letztere schlussendlich stammen. Allerdings ist es nichts als fair, wenn man seine Quellen denn auch preisgibt. Das wird auch in jeder schriftlichen Arbeit so verlangt. Denn nicht alle Leute mögen es (und da verstehe ich weico nun mal), wenn ihre Gedanken wortwörtlich übernommen und anschliessend als eigene Ideen weitergegeben werden.

Schwamm drüber und gut ist. Für's nächste Mal aber vielleicht anders amchen. Wir haben wahrlich genügend andere Probleme und schreiben hier keine Dissertation an der Uni Bayreuth.

felix.w
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Zuletzt online: 15.06.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 173
Re: How to spot the next commodities trading shock

MarcusFabian wrote:

Wenn schon, dann kündigt man die Margin-Erhöhung am Montag per Donnerstag an (oder so) und gibt den Tradern somit die Möglichkeit, gezielt und schonend den Markt zu verlassen.

Einen Crash zu provozieren (wie 1981 bei den Gebr. Hunt) ist nun wirklich nicht die feine Art!

Hätte noch fatalere Folgen gehabt, denn den letzten beissen die Hunde.

Seiten