Logitech

Logitech Intl N 

Valor: 2575132 / Symbol: LOGN
  • 42.65 CHF
  • +0.02% +0.010
  • 18.11.2019 17:30:54
3'630 posts / 0 new
Letzter Beitrag
welldone.
Bild des Benutzers welldone.
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 01.12.2009
Kommentare: 65
Logitech

Also für mich sieht die Sache folgendermassen aus:

Da ja der Kurs in Amerika in Dollars gemacht wird, und wir davon ausgehen können dass in unmittelbarer Zeit die USA wie auch die anderen Börsen mal korrigieren und wir die Tiefststände in Dollar wiedersehen werden,muss demzufolge der CHF Kurs dollarbereinigt (Dollarkurs 8.5-8.7 ) so auf CHF 6.80 - 7.20 zu stehen kommen.

Nur so meine Gedankenspiele.

XNAX
Bild des Benutzers XNAX
Offline
Zuletzt online: 04.10.2011
Mitglied seit: 20.01.2010
Kommentare: 58
Logitech

Beides wird nicht gleichzeitig erfolgen. Wenn USA korrigiert dann geht der Dollar rauf. Das Zusammenspiel zwischen Aktien, Zinsen und Währungen ist eine sehr komplexe Angelegeheit und nicht für den Laien geeignet. Also lass es lieber sein.

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 02.11.2019
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'223
Logitech

Zwecksoptimismus?

Ich sehe hier noch keinen Boden, schau dir den Chart an... Hier findest du keine Käufer.

Gruss

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Logitech

fritz wrote:

Meveric wrote:

Ich sehe noch sehr grosses Potential in Schwellenländern. Denn dort wird es heute fangs Mal Farbfernsehen geben und der Röhrenbildschirm hält Einzug in die Wohnungen.

Ich glaube, du warst noch nie in einem Schwellenland...

Gruss

fritz

Dem kann ich nur beipflichten und du solltest wirklich mal etwas Reisen, du scheinst noch eine sehr veraltete Ansicht zu haben.

Ich wiederhole was ich schon seit der ersten Gewinnwarnung sage, Finger weg von Logitech. Nur weil eine Aktie auf dem Papier günstig aussieht, ist sie noch lange nicht kaufenswert. Bis zu den nächsten Quartalszahlen, die dann einen neuen Einblick geben, ob der Trend des ersten Quartals anhält oder eben ob es Logitech gelingt durch neue Podukte wieder Boden gut zu machen, würde ich keine neuen Engagements machen. Ausser einer technischen Erholung auf die schon alle hoffen, seit der Kurs bei 14,13,12,11 usw. war, ist hier nichts zu holen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Logitech

@Turbo und Fritz

Ich weiss ja nicht welche Länder ihr bereits bereist habt. Aber in 3-5 Stern Hotels, auch in Schwellenländer, bekommt ihr vom Rest des Landes sehr wenig bis gar nichts mit. Auch wenn z.B. Länder wie China und Indien kleine Wirtschaftswunder sind, dann stehen dort, weiss Gott nicht in jedem Zimmer ein Computer und Fernseher herum.

Das gleiche gilt auch für Amerika. Schon mal die Staaten so richtig mit einem Camper bereist. Ja auch da gibt es noch einige Ecken wo die Technik noch gar nicht angekommen ist und die Leute ausser Kühe und einer Range nichts haben.

Und um das Mal so in Zahlen auszudrücken im Jahr 2008 sah das so aus. Heute werden es vielleicht nicht 1 sonder bereits 5% der Weltbevölkerung sein die einen Computer besitzen. Noch wenn es 10 oder 20% wären, Logitech hat weiterhin gute Chancen ihre Produkte zu verkaufen

Mal so zwischendurch aus dem Jahre 2008

Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohnern reduzieren und auf die Proportionen aller bestehenden Völker achten würden, so wäre dieses Dorf so zusammengestellt:

60 Asiaten

14 Afrikaner

11 Europäer

14 Amerikaner (Nord u. Süd)

1 Ozeanier

52 wären Frauen

48 wären Männer

70 Nicht-Weiße

30 Weiße

70 Nicht-Christen

30 Christen

89 Heterosexuelle

11 homosexuelle

6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen

und alle 6 Personen kämen aus den USA.

80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse

70 wären Analphabeten

50 wären unterernährt

1 würde sterben

2 würden geboren

1 hätte einen PC

1 hätte einen akademischen Abschluss

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist.

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten oder Hunger gespürt hast - dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt - bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum Hinlegen - bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie oder etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel - gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Mensc hen auf dieser Welt.

Du, der Du diesen Text liest, bist Du doppelt gesegnet worden - denn:

1. Du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können.

2. Du hast einen PC!

Wink

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Logitech

Meveric wrote:

Ich weiss ja nicht welche Länder ihr bereits bereist habt. Aber in 3-5 Stern Hotels, auch in Schwellenländer, bekommt ihr vom Rest des Landes sehr wenig bis gar nichts mit.

Etwa 40 verschiedene Länder, sowohl dabei auch einige Schwellen- und Entwicklungsländer. So ganz grob sieht man das in etwa hier: http://meine.flugstatistik.de/buayadarat .

Und darum kann ich die erzählen, dass in den Schwellenländern die Fernseher und Computer genauso modern sind, wie bei uns, nix mit ersten Farbfernsehern, wie du schreibst. Wenn die Leute dort die Wahl zwischen einem Fernseher und einer Krankenkasse haben, dann kaufen sie den Fernseher...

Und in einem grossen Computer-Warenhaus in Bangkok oder Jakarta gibt es mehr Logitech-Mäuse zum Verkauf als in der gesamten Schweiz.

Aber die Frage war ja eigentlich, ob du schon mal in einem Schwellenland warst.

Gruss

fritz

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Logitech

Logitech bezieht auch zu Wochenbeginn wieder Prügel vom Markt. Die Papiere des Westschweizer Peripheriegeräteherstellers fallen vorübergehend auf den tiefsten Stand seit dem März vor zwei Jahren. Damals erreichte die von der Finanzkrise ausgelöste Baisse hierzulande ihren Höhepunkt.

Neben den zahlreichen hausgemachten Problemherden drückt derzeit vor allem das Ausscheiden der Logitech-Valoren aus dem MSCI-Equity-Index Switzerland auf die Kursnotierungen.

Die Mitte Mai bekanntgewordenen Umstellungen erhalten am Dienstagabend zu Börsenschluss ihre Gültigkeit. Bis dahin müssen sich indexorientierte Marktteilnehmer und die Emittenten von Indexfonds oder sonstigen Indexprodukten bei Logitech von Aktien im Umfang von gut zwei durchschnittlichen Tagesvolumen trennen.

Mit der überraschenden Umsatz- und Gewinnwarnung von Anfang April hat Logitech einiges an Glaubwürdigkeit eingebüsst. Dem Westschweizer Unternehmen macht die strukturell bedingte Nachfrageverlagerung in Richtung Tablet-PC spürbar zu schaffen. Es macht den Anschein, als hätten die Firmenverantwortlichen um CEO Gerald Quindlen diesen Trend unterschätzt.

Mit dem wegfallenden Verkaufsdruck im Zusammenhang mit den Indexanpassungen bei MSCI besteht spätestens ab Mittwoch Raum für eine technisch bedingte Gegenbewegung nach oben. Nach dem Kurszerfall der vergangenen Wochen und Monate sind die Aktien von Logitech gegen unten ziemlich ausgereizt. Alleine dank den Barmitteln im Umfang von gut 30 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung stehen Logitech zahlreiche Möglichkeiten offen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

BUY LOGITECH

paparlapap

Bucksbunny
Bild des Benutzers Bucksbunny
Offline
Zuletzt online: 26.10.2011
Mitglied seit: 23.04.2009
Kommentare: 329
Logitech

hü hamster was ist denn los? wieso plötzlich en buy? die 9.50 sind doch garnicht mehr weit entfernt.

Bang goes the money

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

eine letzte "übertreibung" in richtung 9.5/9.2 ist definitiv nicht auszuschliessen.

ich bin jedoch heute bereits rein...

BUY LOGITECH

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

1.position 2000stk à 10.35

paparlapap

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 27.10.2019
Mitglied seit: 09.11.2010
Kommentare: 930
Logitech

... das ist Balsam für die Glaubwürdigkeit :roll:

Bin froh hält der Boden (vorerst) - knapp unter 11 mit dabei und hoffe, dass der Rebound bald mal kommen mag. Die Amis haben zu, die Woche ist kurz ... das wäre doch optimal für nen guten Upmove.

Übrigens: Ist der Kursgewinn gegen Handelsschluss rein nur zufällig oder ist da irgend ne News rausgekommen, die ich verpasst habe? :shock:

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 14.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'393
Logitech

news...?

Ja, dass die Fonds ausgeschossen sind, da sie ihre Anteile verkauft haben. (Rauswurf aus Index per Ende Mai)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Logitech

Im Moment hat das Hamsterli tatsächlich Recht gehabt, die Aktie scheint gestern das Tief erreicht zu haben, ich bin auch an der Party. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Logitech

Wohl nur eine technische Gegenbewegung...ich wart noch ab, überzeugt mich noch nicht.

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

à 10.65 raus bin

paparlapap

hermanhausse
Bild des Benutzers hermanhausse
Offline
Zuletzt online: 04.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2011
Kommentare: 30
Logitech

die rakete ist gezündet

aktuell: 10.76

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

trotzdem, schon raus...hätte ein mü länger bleiben sollen, doch auch so zufrieden.und sowieso, konjunktiv sollte man beim traden meiden.

paparlapap

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Logitech

hamster wrote:

trotzdem, schon raus...hätte ein mü länger bleiben sollen, doch auch so zufrieden.und sowieso, konjunktiv sollte man beim traden meiden.

Hamsterli hast Du Angst vor dem eigenen Mut? Ich lasse noch laufen wenns schon so schön läuft. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Logitech

Hamsterli Kursziel 15.- LolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Logitech

STRONG BUY CHF 100.00

Hihih, geiles Forum LolLol

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Boden gefunden?

Bei den Aktien von Logitech + 3.1 % machen Marktbeobachter Deckungskäufe aus, nachdem die Aktien des Computer-Zubehörherstellers jüngst weiter unter Druck waren. Logitech sind ab morgen nicht mehr im MSCI Global Standard Index enthalten.

Quelle Valiant Bank

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'066
Re: Boden gefunden?

CRASHDAILY wrote:

Bei den Aktien von Logitech + 3.1 % machen Marktbeobachter Deckungskäufe aus, nachdem die Aktien des Computer-Zubehörherstellers jüngst weiter unter Druck waren. Logitech sind ab morgen nicht mehr im MSCI Global Standard Index enthalten.

Quelle Valiant Bank

Uuuh..... das ist aber eine unseriöse Quelle Wink

Sorry, da musste raus!! Lol

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

"ein bischen zu früh" raus...aber gut so...

Neue Geräteklasse: Intel präsentiert Ultrabook 31.05.2011 14:06

TAIPEH/BERLIN (awp international) - Intel will Apple mit einer neuen Geräteklasse in die Parade fahren und das durch die Tablet-Computer bröckelnde PC-Geschäft wieder in Gang bringen. Das Ultrabook soll die Vorteile von leistungsfähigen Notebooks und Tablet-Computern in sich vereinen. Bis Ende 2012 sollen die neuen Rechner bereits 40 Prozent des Laptop-Markts für Verbraucher erobert haben, erklärte Intel- Manager Sean Malloney am Dienstag auf der Elektronikmesse Computex in Taipeh. Apple verzichtete bei seinem iPad auf Intel-Prozessoren.

Mit einem geringen Gewicht, hochwertiger Ausstattung und einem Preis von rund 1000 Dollar erinnert das Ultrabook, das an der dicksten Stelle weniger als 22 Millimeter misst, an Apples MacBook Air. Erste Geräte sollen zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen, darunter das UX21 von Asus mit der zweiten Generation von Intels Core-Prozessor. "Den PC in ein ultradünnes, ultraschnelles Gerät zu verwandeln, wird die Art und Weise verändern, wie die Menschen mit ihren PCs umgehen", sagte Asus-Chef Jonney Shih bei der Präsentation.

Angetrieben vom Erfolg des iPad boomt der junge Markt der Tablet-Computer. Das drückt den PC-Absatz. Bei mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones ist Intel mit seinen Prozessoren weitgehend aussen vor, da diese stromhungrig sind. Die Hersteller greifen deshalb lieber auf Prozessoren zurück, die vom Chipdesigner ARM stammen. Selbst Microsoft will sein Windows-Betriebssystem künftig an die ARM-Chips anpassen, um den Trend nicht zu verpassen.

In den vergangenen Jahren hatte Intel immer wieder neue Prototypen von ultramobilen und Taschen-PCs entwickelt, der Erfolg auf dem Markt blieb allerdings aus. Erst Apple verhalf der Kategorie der Tablet-Computer mit seinem iPad zu kommerziellem Erfolg. Der Konzern verzichtet dabei aber auf Chips von Intel. Mit einer neuen Chip-Architektur und der Fertigung in Strukturbreiten von nur noch 22 Nanometern will Intel nun den Sprung in die mobile Computerwelt schaffen./rg/DP/stw

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

jetzt langsam wieder rein....

buy logitech

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

wieder drin à 10.44

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

BUY LOGITECH

paparlapap

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 01.10.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'416
Logitech

Ja bist denn sicher? 17.50 wäre auch nicht schlecht,

ich kaufe mal etwas. Da ich mich noch so vage an 17.50 erinnere, kann das mit der Zeit schon wieder kommen. 8)

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

macht euch nicht zuviel hoffnung...

1.kursziel 11.50/max.12.00

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Logitech

buy

paparlapap

Seiten