Silber

2'258 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Silber

@PnF market student

@RP

Leute, seid nicht so nervös!

Werft einfach mal eine Schlaftablette bis August ein und akzeptiert einfach, dass Edelmetalle im Sommer traditionell schwach laufen.

Es macht nun wirklich keinen Sinn, jeden Tag die Emotionen den aktuellen Tagesschwankungen anzupassen.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Silber

Die suchen wahrscheinlich nach einem guten Einstiegszeitpunkt. Und mal Hand aufs Herz, MF: wenn du wüsstest, dass du bald stolzer Besitzer deines ersten Goldbarren wärst, dann wärst du auch nervös. Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Silber

Weiss nicht. Ist schon sooooooo lange her ... :oops:

RP
Bild des Benutzers RP
Offline
Zuletzt online: 10.01.2012
Mitglied seit: 20.06.2011
Kommentare: 115
Silber

Ramschpapierhaendler wrote:

Die suchen wahrscheinlich nach einem guten Einstiegszeitpunkt. Und mal Hand aufs Herz, MF: wenn du wüsstest, dass du bald stolzer Besitzer deines ersten Goldbarren wärst, dann wärst du auch nervös. Wink

Für einen Goldbarren wirds wohl nicht reichen Smile

Ausserdem, haben wir das ja auch schon diskutiert: Auch wenn fundamental alles dafür spricht, dass die Staaten die angehöuften Schulden nie mehr zurückbezahlen können, so kann doch sein, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit vergehen und einige Schwankungen im Markt entstehen. Was spricht dagegen diese Volatilität auszunützen? Gerade wenn man der Meinung ist wie MF, dass einem die Zeit recht geben wird, kann man ja sein "Portfolio" auch aktiv versuchen zu traden und bei neuen Höchständen verkaufen um nach kleinen Korrekturen wieder einzusteigen. Man wird nicht die optimalen Momente treffen, aber trotzdem auf lange Sicht richtig liegen, sofern sich die Grundsatz Idee eines beständigen Trendes als richtig herausstellen wird.

Ausserdem, wenn es nochmals Jahre geht, bis wir in irgendeiner Form ein Währungsreform haben, gibt es auch andere Instrumente um in dieser Zeit sein Kapital anzulegen. (Auch wenn man diese nicht zuhause aufbewahren kann Smile )Was spricht zum Beispiel zurzeit dagegen, italienische oder spanischen Banken zu puten - gerade wenn Edelmetalle zurzeit gerade "teuer" sind? Wenn ich so ein bisschen was erwirtschaften kann, bis ich der Meinung bin, für einen Einstieg bei Gold sei es an der Zeit, ist das doch gut?

Aber Hand aufs Herz, bei den Beträgen, um die es sich bei mir handelt, geht es mehr um den "Spieltrieb" und die Genugtuung, wen man mit einer Idee richtig liegt - obwohl man oft genug den Eindruck hat, das Ganze sei sowieso Casino Smile

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Silber

Ramschpapierhaendler wrote:

learner wrote:
Psytrance24 wrote:
lasst und die Korrektur bis zum Tiefpunkt abwarten

Und wo ist der Tiefstpunkt?

Und vergesst nicht, mich dann anzurufen. Dann verkaufe ich nämlich alles was ich habe und lege es in Silber an. Lol

Soll ich das euch jetzt wirklich sagen?

Müsst mir nur eine 3-stellige Summe auf mein Swissquote Konto überweisen, dann teile ich es auch mit Lol

Nein, ich bin ja gründsätzlich nicht an money interessiert, viel mehr an emotions.

Um mal konkreter zu werden, das High um ~36.90 wird erst wieder überboten werden, wenn die Korrektur vorbei ist, Test der Lows steht an, denke aber an ein Unterschreiten.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Silber

Habs die letzten Tage mal erwähnt den CRB Index in die Analysen einfliessen lassen. Nun Chart Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Silber

RP wrote:

so kann doch sein, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit vergehen und einige Schwankungen im Markt entstehen. Was spricht dagegen diese Volatilität auszunützen?

Stimmt. Deshalb kaufst Du ja auch keine Feuerversicherung für Dein Haus, wenn's heute regnet, oder?

Das Problem mit Versicherungen ist immer, dass man nicht weiss, ob und wann der Versicherungsfall eintritt. Es bringt Dir keinen grossen Verlust, bereits jetzt in die Versicherung zu investieren. Dass dabei im Falle von Gold und Silber die Versicherung nichts kostet sondern im Gegenteil noch Gewinn abwirft, ist ein netter Nebeneffekt.

Nur über eines musst Du Dir im klaren sein: Wenn der Versicherungsfall eintritt, dann ist es zu spät, die Versicherung zu kaufen. Und ein Versicherungsfall kann verdammt schnell eintreten!

RP
Bild des Benutzers RP
Offline
Zuletzt online: 10.01.2012
Mitglied seit: 20.06.2011
Kommentare: 115
Silber

MarcusFabian wrote:

RP wrote:
so kann doch sein, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit vergehen und einige Schwankungen im Markt entstehen. Was spricht dagegen diese Volatilität auszunützen?

Stimmt. Deshalb kaufst Du ja auch keine Feuerversicherung für Dein Haus, wenn's heute regnet, oder?

Das Problem mit Versicherungen ist immer, dass man nicht weiss, ob und wann der Versicherungsfall eintritt. Es bringt Dir keinen grossen Verlust, bereits jetzt in die Versicherung zu investieren. Dass dabei im Falle von Gold und Silber die Versicherung nichts kostet sondern im Gegenteil noch Gewinn abwirft, ist ein netter Nebeneffekt.

Nur über eines musst Du Dir im klaren sein: Wenn der Versicherungsfall eintritt, dann ist es zu spät, die Versicherung zu kaufen. Und ein Versicherungsfall kann verdammt schnell eintreten!

Das ist richtig - zum Glück habe ich kein Hause Wink

Spricht absolut nichts dagegen die von Dir erwähnten 3% physisch als Gold zu besitzen. Wäre irgendwie noch beruhigend - gerade in Zeiten wie diesen Smile

Dann wäre aber meine Frage: Was mache ich mit dem Rest des Kapitals in der Zeit - auf das Feuer warten? Und man beachte - nur 3% sind ja durch die Versicherung gebunden - was mache ich mit dem Rest?

Oder hast Du alles in die Versicherung gesteckt?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Silber

Wenn man v.a. auf Werterhaltung aus ist, dann kann man auch 90% in Gold stecken. Ist sogar in schwachen Jahren ebensogut wie die sackstarke Fluchtwährung CHF. Gold unterscheidet sich ja von einer Versicherung insofern, dass die Prämie nach Bezahlung weg ist.

Zum spekulieren finde ich allerdings Silber auch interessanter.

RP
Bild des Benutzers RP
Offline
Zuletzt online: 10.01.2012
Mitglied seit: 20.06.2011
Kommentare: 115
Silber

Das mit der Prämie ist ein guter Punkt. Aber soll man wirklich mit 90% seines Kapitals im Gold sein? Ich meine, wenn man über die letzten Jahre gestaffelt eingestiegen ist, dann okay. Dann schläft man beruhigt zurzeit - obwohl man auch dann bei Korrekturen schnell mal einen Haufen virtueller Verluste erleidet. Braucht schon auch Mut, sich so festzulegen. Ausserdem unterliegen ja auch die Edelmetalle einer speuklativen Kompenente. Sah man auch wieder bei Silber kürzlich -> von 50 auf 32. Ich denke, es ist auch da nicht besonders angenehm, wenn man so einen Taucher aussitzen muss. Kann ja auch bei Gold passieren und dann wartet man ev. 1-2 Jahre, bis man wieder auf dem gleichen Niveau ist. Wenn das überhaupt je wieder erreicht ist. Da kann man schon fundamental richtig liegen, trotzdem ist jeder der bei 50 Silber gekauft hat zurzeit wohl ein bisschen unglücklich.

Andererseits ist jeder der im Euroraum lebt zurzeit auch mit "Wertverlust" konfrontiert - besonders, wenn er eigentlich sicheres "Bargeld" halten wollte.

Da kann man (noch?) von Glück reden, wenn man Sfr. besitzt.

Quote:

Zum spekulieren finde ich allerdings Silber auch interessanter.

Geht mir auch so. Allerdings nur aus dem Grund, dass man da auf einem Forex Account mit weniger Einsatz tätig werden kann wie bei Gold Smile

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Silber

Ich betrachte den CHF als etwa gleich riskant wie Gold. Bei "Normalverlauf" ist Gold riskanter, bei Währungsreformen oder starken Abwertungen kann man dafür mit dem CHF umso mehr verlieren.

90% deshalb, weil man die 10% CHF braucht, um Baissen beim Gold auszusitzen. Wer wenig Bargeld hat, bei dem brauchts halt etwas mehr CHF.

Ich muss vielleicht ergänzen, dass für mich Silber zwar interessanter zum Traden ist, dafür in Phasen wie jetzt auch etwas zu risky. Deshalb trade ich z.Z. nur Gold - allerdings auch dieses nur sehr selten. Ich warte wie du mindestens diesed Monatsende ab.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Silber

RP wrote:

Und man beachte - nur 3% sind ja durch die Versicherung gebunden - was mache ich mit dem Rest?

Die 3% kannst Du mal ganz schnell wieder vergessen. Das habe ich "drüben" nur erwähnt, weil dort die Einsteiger mitlesen, denen Gold absolut fremd ist.

Hier lesen die Profis bzw. jene, die den Wert von Gold schon begriffen haben.

Ich betrachte Gold nicht als Versicherung sondern als die derzeit beste Anlage und ja, deshalb habe ich praktisch nur Gold und Silber bzw. Minen-Aktien.

Wenn man Gold also nur als Versicherung für einen GAU betrachtet, wird in der Regel ein Anteil von 5-10% empfohlen.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Silber

MF schreibt

Quote:

@PnF market student

@RP

Leute, seid nicht so nervös!

Werft einfach mal eine Schlaftablette bis August ein und akzeptiert einfach, dass Edelmetalle im Sommer traditionell schwach laufen.

Es macht nun wirklich keinen Sinn, jeden Tag die Emotionen den aktuellen Tagesschwankungen anzupassen.

Oder relaxed zu diesen Tönen Lol

http://www.youtube.com/watch?v=Ep3WUumxafs

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
Gewichtung

Man kann nun lange darüber reden wie man seine Spekulationen gewichtet; Bis die Zinsen nicht steigen, der Dollar seinen langfristigen Abwärtstrend nicht verlässt und die Unsicherheiten international zunehmen anstatt abnehmen darf man auf die sichere Seite. Das wäre in erster Linie Gold, wenn man genug Kohle hat (fast)Hypofreie Immobilien zB in der CH und ....Silber.

Ich bin inzwischen (physisch)dünn drin.Def nicht zu 5-10%. Werde auch nochmals dazukaufen. Ein Teil meines Gehalts geht also direkt in das weisse Unbeständige. Ob das nun 5% oder 50% oder 90% ist will gut überlegt sein.

@psy

ich mag emotionen UND geld. es dauert nicht mehr lange bis die 48 wieder da sind. Ich schätze mal 2-3 Monate.

segeln und bullen jagen

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
wilde Ausschläge

zeugen m.E. von Drückversuchen in steigendem Markt !! Biggrin

http://www.ariva.de/silver_wild_a420011

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Silber

@alpenland

Fake Daten...

aber wie gesagt, wenn sie 37 nicht packen können, kann man noch abwarten. Andernfalls wäre es nicht verkehrt erste Posis aufzubauen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
@Psytrance24

Fake Daten ?

aber genau mit solchen manipulierten Ausreissern werden doch SL Limiten der Käufer ausgelöst.

Die Emitenten (JPM`usw) sacken das Geld von unvorsichtigen Anlegern ein. (Das macht Freude :evil: )

Ist mir doch z.B. bei Oel auch schon passiert.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Silber

@alpenland

Ich schau mir diese schönen Kurven bei Forexpros an, du siehst diese Linien sind dort nicht zu finden.

http://www.forexpros.com/currencies/xag-usd-advanced-chart

Hier mal ein paar Marken zum watchen:

>$37 bullish

@$35.60 Uptrendlinie vom letzten Sommer

<$33.15 letztes Verlaufstief -> bearish

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
hallo Psy

leider kann ich jetzt nur noch im 5 Min Modus prüfen.

Aber ich seh dort genau 1 gleiche Kerze nach unten auf ca 35.9

Ich vermute in der 1 Min Anzeige könnte man alle diese Downer sehen.

Nun gut, Hauptsache es steigt weiter Biggrin

(und mein KO ist nicht so knapp)

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Silber

@alpenland

Nein der Downer wäre in allen Zeitfenstern sichtbar.

Ich werde erst bei $38 bullish 8)

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
Heli Ben will gleich sprechen

2011.07.13 14.57 Uhr

Schulden-Drama in den USA - Droht die Zahlungsunfähigkeit?

Gridlock heisst es im englischen, wenn es in einer Situation weder nach hinten noch nach vorne geht. Und genau in einer solchen verfahrenen Situation befinden sich gerade die USA mit ihrem Schuldenberg. Die Ratingagenturen könnten schon bald die rote Karte in Richtung USA heben. Auch die IWF-Chefin Christine Lagarde mahnt die USA, ihr Schuldenproblem endlich zu lösen. Eine Einigung ist nach wie vor nicht in Sicht. Die Fronten sind verhärtet. Im Streit um den US-Haushalt zwischen Präsident Barack Obama und der Opposition wurde auch in einer dritten Gesprächsrunde noch immer keine Einigung erzielt.

Die Schuldenobergrenze von derzeit 14,3 Billionen Dollar muss laut US-Finanzministerium bis spätestens 2. August angehoben werden. Sonst wird die USA zahlungsunfähig. Obama warnt gar vor einem Rückfall in die Rezession, sollte das Limit nicht angehoben werden. Sollte es aber zu keiner Einigung kommen würde dies einen Vertrauensverlust der Finanzmärkte zur Folge haben, höhere Zinsen für die USA und damit Risiken für die US-Konjunktur. Die läuft derzeit sowieso schon schleppend. Die Arbeitslosenquote stieg zuletzt sogar, auf 9,2 Prozent, die Inflationsgefahr wird grösser.

Kein Wunder also, dass sich der geldpolitische Ausschuss der US-Notenbank nicht einig ist, ob und wie man die Wirtschaft weiter ankurbeln kann. Die FED warnt eindringlich vor den Folgen einer auch nur kurzen Zahlungsunfähigkeit der USA. Selbst wenn dem US-Kongress die Einigung noch rechtzeitig gelingt - das Schuldenproblem bleibt bestehen. Viel Spielraum ist also nicht mehr vorhanden. Die Zeit wird knapp. Und doch ist derzeit Stillstand angesagt in der US-Politik.

© 2011 Deutsches Anleger Fernsehen

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
Rauf

vielleicht etwas zu schnell (bleibe aber noch drin)

Gold und Silber klettern auf neue Hochs.

Gold16:03:121.579,40 $/Unze0,72%

Silber16:03:1237,35 $/Unze3,38% BiggrinBiggrin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: Rauf

alpenland wrote:

Gold16:03:121.579,40 $/Unze0,72%

Silber16:03:1237,35 $/Unze3,38% BiggrinBiggrin

Was sind denn das für Kurse? :shock:

(raus aus den KOs @ 1'583)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Silber

Silber + 5% :shock:

XAGYK schon auf 0.70 Smile

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Rauf

Besser?

Ramschpapierhaendler wrote:

alpenland wrote:
Gold um 16:03:12 Uhr: 1.579,40 $/Unze0,72%

Silber um 16:03:12 Uhr 37,35 $/Unze3,38% BiggrinBiggrin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Silber

Ja, danke!

Jetzt kann es auch ein blindes Schwein wie ich lesen. :oops: 8)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'846
war n steiles Fest

Hälfte weg Biggrin

sorry wegen der Darstellung, gar nicht bemerkt.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: war n steiles Fest

alpenland wrote:

Hälfte weg Biggrin

sorry wegen der Darstellung, gar nicht bemerkt.

Macht nix - bin selber schuld.

Ich vermute, du hast für heute den perfekten Ausstieg gefunden (Abriss Trend). Gratuliere!

JusDePomme
Bild des Benutzers JusDePomme
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2011
Kommentare: 48
Silber

http://www.cash.ch/boerse/derivate/kursinfo/fullquote/suchresultat/XXAGF...

50% Gewinn an einem Tag, ist ja eigentlich krank das sowas geht :roll:

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Silber

...und alles nur wegen der Dollarschwäche 81 Rappen für nen Dölli

Das überzeugt mich nicht wirklich!

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Seiten