SMI im August 2011

2'403 posts / 0 new
Letzter Beitrag
chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im August 2011

Meerkat wrote:

Panik herrscht

Ich denke heute um 09.30 wären gute Einstiegskurse für Daytrader. Der Freitag könnte schliessen mit + 1%

...vielleicht.. :roll:

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI im August 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Bullish wrote:
Ramschpapierhaendler wrote:
cwebb wrote:
und welche titel würdet ihr kaufen? Abb, novartis, swatch, richmont?

Vorläufig sicher gar nichts von allem!

Ich habe 13 Orders gesetzt. Wenn ich einen einzigen kriege, haben wir morgen ein Problem; kriege ich alle, habe ich eins. Wink

Wieviele % unter den heutigen Kursen? Wink

Mehr als 10% tiefer, einige 20% tiefer... Ausnahme Novartis, dort 7% tiefer..

Einen habe ich schon, OERL 4.88

Natürlich gehe ich nicht volle Pulle rein, ich warte immer noch auf S&P bei 1000 und dahin ist es noch gaaaanz weit.

Ich wünsche jedem starke Nerven, wer ein schönes WE will, kauft besser nix Wink

k3000
Bild des Benutzers k3000
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 421
SMI im August 2011

UBS bald wieder Einstellig und für Münz zu haben, worauf sie spätestens nächste Woche ein paar Milliarden frisches Kapital aufnehmen werden müssen, was uns mit grossen Schritten dem Kursziel von 5 Stutz näherbringt.

Flex.
Bild des Benutzers Flex.
Offline
Zuletzt online: 05.04.2012
Mitglied seit: 11.09.2008
Kommentare: 236
SMI im August 2011

k3000 wrote:

UBS bald wieder Einstellig und für Münz zu haben, worauf sie spätestens nächste Woche ein paar Milliarden frisches Kapital aufnehmen werden müssen, was uns mit grossen Schritten dem Kursziel von 5 Stutz näherbringt.

Und wieso muss die Bank Kapital aufnehmen nur weil der Aktienkurs sinkt????

Nobody
Bild des Benutzers Nobody
Offline
Zuletzt online: 07.06.2015
Mitglied seit: 25.06.2011
Kommentare: 52
SMI im August 2011

Die Abwärtsspirale wird sicher auch durch die Hedgefonds verstärkt.....diese müssen ihre Kredite wieder decken und schmeissen somit wieder viele Aktien aus den Depots :evil:

"Man sollte nur in Firmen investieren, die auch ein absoluter Vollidiot leiten kann, denn eines Tages wird genau das passieren!" Zitat Warren Buffett

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
SMI im August 2011

Kann ich bestätigen. Vermutlich ist im Moment jeder Swissquote Benutzer Online, auch in den Ferien und räumt seine Depots, wenn es denn geht. Zum Glück habe ich das bereits Mitte Juni getan.

Dachte Anfangs Juni noch kurzfristig an ein Comeback von

-Logitech

-Nobel Biocare

-Kudelski

-Advanced Digital

-UBS

Die Entwicklung des Massenmarktes und die immer schlechter werden Daten auf der ganzen Welt, haben mich schliesslich dazu bewogen sämtliche Positionen zu schliessen und alles in Franken zurück zu wechseln.

Dieses Mal habe ich es übers Herz gebracht. Die anderen Male war ich immer zu spääät. Jupppiiii :roll:

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im August 2011

Neu-SG wrote:

So jetzt könnt ihr wieder über mich lästern. viel spass.

Du hast ja Recht mit deinen Aussagen, da gibt es nichts zu lästern, aber...:

Im Moment ist es leider nicht so und wenn du jetzt am Markt Erfolg haben willst, musst du nach den heutigen Spielregeln spielen und nicht nach solchen, die du (wir) gerne hättest.

Gruss

fritz

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

Flex wrote:

k3000 wrote:
UBS bald wieder Einstellig und für Münz zu haben, worauf sie spätestens nächste Woche ein paar Milliarden frisches Kapital aufnehmen werden müssen, was uns mit grossen Schritten dem Kursziel von 5 Stutz näherbringt.

Und wieso muss die Bank Kapital aufnehmen nur weil der Aktienkurs sinkt????

Es geht nicht um den Aktienkurs. Vereinfacht gesagt: Finanzinstitute besitzen selbst v.a. Wertpapiere und wenn diese an Wert verlieren...

Darum Hände weg von Banken, ausser man will gambeln.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im August 2011

chateauduhartmilon wrote:

Ich denke heute um 09.30 wären gute Einstiegskurse für Daytrader. Der Freitag könnte schliessen mit + 1%

...vielleicht.. :roll:

Kann ich mir auch vorstellen. Irgendwann muss wieder eine Gegenbewegung kommen, aber nur kurzfristig, am besten heute vor Schluss wieder verkaufen - und nur für risikobewusste Trader.

Gruss

fritz

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI im August 2011

Bullish wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
Bullish wrote:
Ramschpapierhaendler wrote:
cwebb wrote:
und welche titel würdet ihr kaufen? Abb, novartis, swatch, richmont?

Vorläufig sicher gar nichts von allem!

Ich habe 13 Orders gesetzt..

Wieviele % unter den heutigen Kursen? Wink

Mehr als 10% tiefer, einige 20% tiefer... Ausnahme Novartis, dort 7% tiefer..

Einen habe ich schon, OERL 4.88

Das blieb auch der einzige und ist schon wieder verkauft.

Das ist alles noch zu ruhig, für eine richtige Panik.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im August 2011

chateauduhartmilon wrote:

Meerkat wrote:
Panik herrscht

Ich denke heute um 09.30 wären gute Einstiegskurse für Daytrader. Der Freitag könnte schliessen mit + 1%

...vielleicht.. :roll:

Entscheidend sind die heutigen Zahlen über die US-Arbeitslosenquote (14:30 Uhr!). Der Markt rechnet mit einer Abnahme (siehe Erhohlung DJ gegenwärtig). Sollten die Erwartungen allerdings nicht eintreffen... :shock:

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

US-Arbeitsmarktdaten:

so als vorbereitung für 14.30 Uhr:

Neugeschaffene Stellen:

zuletzt 18'000. Erwartet werden 78'000

Arbeitslosenquote:

Derzeit 9.2%. Erwartet wird ein Rückgang auf 9.1%

Quelle: http://www.markt-daten.de/wirtschaftsdaten/kalender.htm

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

MarcusFabian wrote:

in_God_we_trust wrote:

Ich denke nicht, dass es so tief wie 9. März 2009 geht,

Wetten?

Das Tief vom März 2009 ist nur ein Zwischenziel.

Danach geht's wirklich runter!

Verzeihung, aber Du bist heiliger als der Papst! Sogar Marc Faber hat heute morgen in Bloomberg gesagt, die Aktien seien "oversold"! Er erwartet den Bottom bei S&P bei ca. 1100.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

inkognito2009
Bild des Benutzers inkognito2009
Offline
Zuletzt online: 23.01.2012
Mitglied seit: 20.08.2009
Kommentare: 2'624
SMI im August 2011

glaube bald es kommt heute noch eine zweite verkaufswelle

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Sogar Marc Faber hat heute morgen in Bloomberg gesagt, die Aktien seien "oversold"!

Dann präzisiere ich mal.

Wir werden in Kaufkraft die Tiefs von März 2009 unterschreiten.

Das sagt Marc Faber übrigens ebenfalls: Die FED kann die Dollarmenge z.B. verdoppeln, dann verdoppelt sich auch der S&P nominal und wenn dann der Wert in Kaufkraft um 40% sinkt, sieht es auf dem Chart unter dem Strich immer noch wie ein 10% Anstieg aus.

Wir können ja in Franken rechnen:

Märztief vom S&P = $666, Franken 1.27 --> S&P = Fr. 845

Das entspräche dann einem S&P heute von $1083 ( Fr. 845 / 0.78)

Nochmals Klartext: Durch die Dollarentwertung hat der S&P heute beim Kurs von 1083 genau so viel Wert in Franken wie zum März 09 Tief.

Von daher hat Marc Faber also recht, denn seine 1100 entsprechen ziemlich genau dem S&P-Tief vom März 09 in Franken.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
SMI im August 2011

inkognito2009 wrote:

glaube bald es kommt heute noch eine zweite verkaufswelle

Die hat gerade eben begonnen! Bald sind wir wieder bei -3% oder noch tiefer!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Mit Tief von 2009 verstehe ich die nominalen Tiefs, nämlich $666 des S&P. Da reden wir einfach aneinander vorbei.

MarcusFabian wrote:

Nochmals Klartext: Durch die Dollarentwertung hat der S&P heute beim Kurs von 1083 genau so viel Wert in Franken wie zum März 09 Tief.

Wie früher gesagt, der Dollar hat sich nicht so stark entwertet, sondern der Franken ist extrem gestiegen (Frag mal Hildebrand)! So wie Gold ist der Franken in einer Blase.

Du kannst nicht die ganze Welt am überbewerteten Franken messen, fast genauso kannst Du nicht die ganze Welt am überbewerteten Gold messen!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Stocker
Bild des Benutzers Stocker
Offline
Zuletzt online: 04.02.2015
Mitglied seit: 03.10.2008
Kommentare: 235
SMI im August 2011

Wie kommt es, dass für heute ein Rückgang in der US-Arbeitslosenquote erwartet wird?

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im August 2011

weil die welt good news braucht 8)

what's up!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'772
SMI im August 2011

Oder anders:

wie kommt es, dass überhaupt noch was erwartet wird. Lol

Sollte die Arbeitslosenquote negativ überraschen, was ich auch befürchte, darf man den Montag schwarz malen.

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
SMI im August 2011

tolggoe28 wrote:

Oder anders:

wie kommt es, dass überhaupt noch was erwartet wird. Lol

Weil die Börse ja anscheinend die Zukunft handelt (sagt man) und darum ein Hoffnungsschimmer am Horizont sofort zu steigenden Kursen und einer Rallye führen (sagt man) :roll:

Aber bei der derzeitigen "überverkauften" Situation müssten ja sofort die ersten wieder anfangen sich neu zu positionieren - und ich bin auf den nächsten COT gespannt. Jetzt müssten ja die Kleinanleger und Large Specs so richtig abrasiert sein und die COMS sich mit Aktien eingedeckt haben - damit die Sommer Rallye jetzt dann beginnen kann!?! :twisted:

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
SMI im August 2011

tolggoe28 wrote:

Oder anders:

wie kommt es, dass überhaupt noch was erwartet wird. Lol

Sollte die Arbeitslosenquote negativ überraschen, was ich auch befürchte, darf man den Montag schwarz malen.

Ja genau!!! Und der heutige Tag noch viel schlimmer, als er bis jetzt scho ist!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Du kannst nicht die ganze Welt am überbewerteten Franken messen, fast genauso kannst Du nicht die ganze Welt am überbewerteten Gold messen!

Doch. In was sonst? Sterbenden Dollars?

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

MarcusFabian wrote:

in_God_we_trust wrote:

Du kannst nicht die ganze Welt am überbewerteten Franken messen, fast genauso kannst Du nicht die ganze Welt am überbewerteten Gold messen!

Doch. In was sonst? Sterbenden Dollars?

Wenn Du vom Burj Dubai die Stadt betrachtest, kommt Dir auch alles klein und sterblich vor!

Steig mal von Deinem (Elfenbein-)turm hinunter und geh mal in die Migros oder im nahen Ausland einkaufen! Dann siehst Du, dass ein Papierfranken und -Euro noch was kaufen können! Smile

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Das Handelsvolumen ist trotz Ferienzeit sehr hoch. Ein weiteres Indiz, dass wir in der Nähe eines Bodens sind.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Steig mal von Deinem (Elfenbein-)turm hinunter und geh mal in die Migros oder im nahen Ausland einkaufen! Dann siehst Du, dass ein Papierfranken und -Euro noch was kaufen können! Smile

Ich habe nicht behauptet, dass Franken und Euros nichts mehr kaufen können. Ich habe lediglich behauptet, dass ein Dollar heute weniger kaufen kann als noch im März 2009.

Du hast vorgeschlagen, die Kaufkraft nicht in einer Währung sondern in einem Warenkorb zu messen.

Tu das. Vergleiche Dollarpreise von Lebensmitteln, Agrarrohstoffen, Metallen, Energie ... etc. damals und heute in Dollar.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im August 2011

Stocker wrote:

Wie kommt es, dass für heute ein Rückgang in der US-Arbeitslosenquote erwartet wird?

Vermutlich in etwa so:

Erwartete Arbeitslosenquote -10%

tatsächlich +10% mehr!

In 5 Min. wissen wir es!

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

onsight
Bild des Benutzers onsight
Offline
Zuletzt online: 12.09.2011
Mitglied seit: 06.12.2010
Kommentare: 78
SMI im August 2011

Weiss jemand, wo man diese Daten zeitnah herbekommt? Also faktisch in zwei Minuten.

Danke...

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Das Handelsvolumen ist trotz Ferienzeit sehr hoch. Ein weiteres Indiz, dass wir in der Nähe eines Bodens sind.

Beim Erreichen eines Bodens versiegt aber in der Regel das Volumen. Aber heute muss ja diese Regel nicht gelten...

Gruss

fritz

Lemming
Bild des Benutzers Lemming
Offline
Zuletzt online: 05.08.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 62
SMI im August 2011

onsight wrote:

Weiss jemand, wo man diese Daten zeitnah herbekommt? Also faktisch in zwei Minuten.

http://www.forexfactory.com/ ist in der Regel eine gute Quelle, dord werden die Daten meist nur einige Sekunden verzögert publiziert.

Seiten

Topic locked